(navigation image)
Home American Libraries | Canadian Libraries | Universal Library | Community Texts | Project Gutenberg | Children's Library | Biodiversity Heritage Library | Additional Collections
Search: Advanced Search
Anonymous User (login or join us)
Upload
See other formats

Full text of "Power Play Magazine (January 1996)"

ÓS 50,-/sfr 6,50 



dkr 35, -/fmk 32.50 




The Riddle of 
Master Lu 

Adventure vom Feinsten: 
In 80 Ratseln um die Welt 



(FIFA 96) 

TorschuBpanik im 
virtuellen Stadion 



Stonekeep 

Nach 5 Jahren von der 
Kette: Das Rollenspiel- 
Monster ist los 




EUROFIGHTER 2DDD 



Kampfpilotęn-Ausbildung fur 100 Mark 




Q> Sur.gson Kgeper: Wenn der Held zum Gegner wird j ^^ 
(>DAS lnterview: Bill Stealey packt aus) ^^ 
f ♦ Ses^jctlan Derby > Knights Chase > Bermuda Syndrome) 







I 



Come to where the flavor is. 



\l;n 



W 



...» '-.-■ .'•• *• . 

. '• ■.■"■•;'•".-■->; •; vs.;. .-. 






* ■ 

- 

■ - 






• 



"■«.*'. . •> * 






'>^'>"v •• ^ : ; '-. 






. . ... 






Die EG-Gesundheitsminister: Rauchen gefahrdet die Gesundheit. Der Rauch einer Zigarette 
dieser Markę enthalt 0,5 mg Nikotin und 6 mg Kondensat (Teer). (Durchschnittswerte nach ISO) 



D I T O R I A l_ • 



Die Welt der 

Computerspieler 

ist eine Scheibe 




Um eine CD mit Text vollzuschreiben, wtirde ein einzelner Mensch 
nicht lange genug leben. 451 HD-Disketten waren nótig, um die- 
sen Speicherplatz zu bieten, ein knapp eineinhalb Meter hoher Stapel. 
Mittlerweile kostet eine Roh-CD weniger ais eine Leerdiskette - imd 
trotzdem scheinen alle unzufriedener zu sein ais friiher. Wir zum Bei- 
spiel, weil trotz aller Superlative auf die neue Power Play CD nicht 
noch mehr Demos passen. Die Hersteller wuchern so unbekummert mit 
dem Speicherplatz, ais gabe es nur ihr eigenes Probespiel im Univer- 
sum. 200 MByte halt man durchaus nicht fur unzumutbar. Ein GroB- 
teil dieser Daten besteht aus Sound, Musik und Grafik. Friiher ver- 
brachten die Programmierer Nachte damit, moglichst effektive Algo- 
rithmen zur Komprimierung von Sound- und Grafikdaten auszutufteln, 
heute ist das alles nicht mehr so tragisch, denn es gibt ja Komprimie- 
rungs-Standards und Libraries - und vor allem - die Datentrager sind 
ja groB genug. Denkste! 

Andererseits scheint auch die Wertschatzung einer CD selbst gesun- 
ken zu sein. Woran das liegt, ist nicht schwer zu entratseln: Jeder, der 
etwas auf sich halt, bietet Informationen auf CD an - Spieleher- 
steller, Buch- und Zeitschriftenverlage, Softwareanbie- 
ter, Schulen, Bildungseinrichtungen, Versandhau- 
ser. Plotzlich geht der SchuB mit dem riesigen 
Speicherplatz nach hinten los: Kopiert man 
nur sein eigenes Programmchen (egal, wie 
gut oder aufwendig es ist) auf die Silber- 
scheibe, beschwert sich alle Welt, das 
riesige Medium sei ja nicht einmal zur 
Halfte genutzt. SchlieBlich wolle man 
was kriegen fur sein Geld. DaB eine 
CD dasselbe oder sogar weniger ais 
eine Diskette kostet, aber mehr ais 
den 400fachen Platz bietet, iibersieht 
der Kaufer dabei gem. Also miillen 
viele Anbieter ihre CDs hilflos mit aller- 
lei Krimskrams zu - von der Font-Samm- 
lung bis zur 1000. Shareware-Version eines 
Programms, das sowieso schon jeder hat. Was 
eine CD dagegen wirklich wertvoll macht, sind die 
Dinge, die es nirgendwo sonst gibt. Zum Beispiel Knuts 
Renderintros auf unserer CD. Oder die Videoclips aus der Redaktion. 
Falls Ihr Wiinsche habt oder Euch etwas stort, scheut Euch nicht, uns 
die Meinung zu geigen! 

Noch ein Hinweis in eigener Sache: Unsere Hotline-Nummer hat sich 
geandert. Ihr erreicht unsere Tips & Tricks-Telefon immer Dienstag 
und Donnerstag von 14 bis 17 Uhr unter der Nummer: 089/688 30 36. 
Wer ein Modem hat, schickt besser eine E-Mail. (Adressen siehe Power 
Play Online Seite 26). 

Eure PP-Redaktion 



5353^"*^ 



"Auf eine CD 
paftt der Original 
"Pitfall"-Welthit 
genau 81250mal. 
Und der bot mehr 
Spielspaft ais 
viele aktuelle 
Titel, die ganze 
CDs fiillen." 



<TTSI HA LTV 



006 
007 
023 
024 
026 
028 
030 
034 



[ 



& Previews] 



Computer '95 Koln 

Ein paar Eindrucke von der Messę am Rhein. Auch auf CD. 

IMews-Cocktail 

Bunt gemischter Krimskrams rund um die Spiele-Szene 

Der kleine Klugscheifłer 

Unsere ebenso beliebte wie sinnlose Kolumnę 

Domark-Besuch 

Michael G. unterwegs im Auftrag des Herm 

Power Play Online 

Was in CompuServe, WWW und anderen Netzen abgeht 

Down in the Dumps 

Philips' aufeerirdische Version der Simpsons 

Dungeon Keeper 

I wanna be a Kellermeister... 

Druid (Druiden-Zirkel) 

Rollenspiel-/Action-Adventure-Mix mit prahistorischem Flair 



4 







084 
108 
112 
116 



010 



003 
018 
037 
188 
189 
198 
104 



[support] 



Tips & Tricks 

Battle Isle 3, Archie, Burn:Cycle, Need f. Speed 

Hexerei 

Die Seite fur alle, dies anders nicht schaffen 

Erste Hilffe 

Wenn der Computer Rauchzeichen gibt... 

Powerpost 

Hier darf jeder motzen, loben, fragen, klagen 



[thema] 



Wild Bill - Interactiwe 

Microprose-Grunder Bill Stealey packt aus 

[rubriken] 

Editorial 

Was ist auf der neuen Power-CD? 

So werten wir 

Power Data: Statistik muf& sein 

Sieben Stiihle, eine Meinung? 

Impressum 

Inserenten 



l±J$ 




• o n 



\y 



TFX:EF2000 - Fur uns der 

starkste Kampfflugsimulator 
iiberhaupt 



038 
042 
044 
046 
048 
050 
054 
056 
058 
060 
062 
064 
066 



[test] 

Advanced Civili- 
zation 

Alien Odyssee 

Aliens 

Atari Action Pack 

Beavis & Butthead 
Adwentu re 

Bermuda Syn- 
drome 

BleifuB 

Cadillacs & Dino- 
saurs 

Caribbean Desa- 
ster 

Championship 
Manager 2 

CiuNet 

Destruction Derby 
Disciples of Steel 



068 


Dschungelbuch 


070 


Entomorph 


072 


Expect No Mercy 


074 


Fatal Racing 


076 


Fiffa '96 


078 


Grand Prix 


080 


Hellffire Zonę 


120 


Hexen 


122 


Indy Car 2 


132 


In the 1 st Degree 


124 


Knighfs Chase 


126 


Loadstar 


128 


Mission Super IQ 


130 


Monopoly 



158 
160 
162 
166 



168 
170 
172 



174 
176 
178 
179 
184 
185 
186 
187 



Peroxyd 

Pinball World 

Pro Pinball 

Ran Soccer 

Rayman 

Riddle of Master Lu 

Road Warrior 

Shiwers 

Space Marines 

Star Rangers 

Stonekeep 

Supremę Warrior 

Talisman 

Tech Wars 

TFX: EF 2000 

The Hive 

Tilt 

Torin's Passage 

Total Distortion 

Trophy Bass 
Fishing 

Turrican 2 

Welcome to 
the Futurę 

Williams Classic 

Wing Nuts 

Wipeout 

WWF 

Zoop 



• N 



Yrmy 



COMPUTER 95 




Auch die Power Play-Ueteranen wolrten den Messetrubel nicht missen: 
Sonke Steff en. Pete Schwindt, Uolker Weitz, Christian w. Duisburg (w. I.) 

Auch dieses Jahr war Koln an einem Novem- 
ber-Wochenende das Mekka fur Computer- 
spieler und solche, die es werden wollten. Die 
Computer 95 offnete mai wieder ibre Torę, aber 
der Andrang war bei weitem nicht so groB, wie in 
den Jahren zuvor. Das Abhandensein eines 
groBen Virgin- und Funsoft-Standes schmerzte 
scheinbar arg. Zwar protzten die groBen Herstel- 
ler mit dicken Standen, aber gigantisch viel 
Neues war auf dem Computerspiele- Sektor nicht 
auszumachen. Allein der EA-Stand uberzeugte 
mit einer "Dungeon Keeper"-Vorfuhrung des 
Frosch-Meisters Peter Molyneux und einem ohne 
Ende kommentierenden Ron Williams, der FIFA 
'96 auf einem GroBbildschirm vorfuhrte. Bei Soft- 
ware 2000 gab's mai wieder die genialen Wurst- 
chen, einen Hubschrauber, in dem man "Apache" 




spielen konnte und ein uberdimensionales Cock- 
pit fur "Space Marines"-Freunde. Auch Micropro- 
se hatte ein paar lustige Spiele in der Tasche: 
"FI Grand Prix 2" und "Virtual Karts" waren 
standig von Kids umlagert, zumal ersteres in 
einem feschen FI -Cockpit spielbar war. Bei Blue 
Byte gab's neben neuen Spielen ebenfalls Wurst- 
chen (groBer ais die von Software 2000), die mit 
Riesengummibaren und Senf serviert wurden. 
Doch es kam noch besser: RTL-Star Wigald 
Boning war anwesend, taperte in der ihm eige- 
nen Art desorientiert herum und warb fur NBGs 
"Mission Super I.Q.". Bis heute ist uns nicht klar, 
was Wigald Boning mit dem Spiel zu tun hat und 
welche findige Uberlegung dahintersteckt, ein 
langweiliges Renderadventure mit einem RTL- 
Samstag-Nacht-Star zu bewerben. Aber fur Euch 
haben wir ihn auf die POWER PLAY CD 
gebrannt. RTL die zweite: Auch die Comedy- 
Klatschen von RTL Samstag-Nacht hatten einen 
eigenen Stand, auf dem die dazugehórige 
(schlechte) CD-ROM prasentiert wurde. Von den 
Akteuren war am Samstag nur Stefan Jiirgens 
zu sehen, der gelangweilt vor einem BTX -Termi- 
nal hockte und nicht wuBte, wohin mit seinem 
Humor. Wahrscheinlich hatten wir bis Sonn- 
abend Nacht warten sollen, doch das war uns 
dann zu blod, und auBerdem fmden wir Mirko N. 
sowieso am besten (bis auf Sascha). 

Fazit: Man hat wieder viele Leute getroffen, 
ein paar Leser interviewt, Wiirste gegessen, 
gefeiert und ein paar neue Spiele unter die Lupę 
genommen, die nach Angaben der Hersteller 
noch langst nicht fertig waren. kn 



IVIagix Musie Maker 



Magix Musie Maker 

Hersteller 
Magix 

Preis 
1 OO Mark 

S o u n d - P o o I - C D 
40 Mark 

Bezug 
Fachhandel 



Musikfreunde aufgepaBt! Wer schon immer 
seinen eigenen Soundtrack produzieren 
wollte und wem die Vielzahl an Soundtrackern, 
Noisetrackern und sonstigen Mod-Editoren zu 
kompliziert war, sollte sich an den "Musie 
Maker" von Magix halten. Diese Programm lauft 
unter Windows und macht eigentlich ńichts 
anderes ais Loops (eine ganze Reihen sind schon 
ais WAV auf der CD) aneinanderzuhangen. 
Dabei kónnt Ihr auf acht Spuren beliebige WAVs 
zusammenstellen, Effekte hinzufiigen oder ein- 
und ausblenden. Ais Zusatz gibt es Sound-Pool- 
CDs voller Loops der verschiedensten Stilrich- 
tungen. Naturlich kónnen auch ohne Probleme 
eigene WAVs verbraten werden, so daB sich auch 
professionelle Loop-CDs benutzen lassen. 



Auf der POWER PLAY CD findet Ihr iibrigens 
unter dem Punkt "Selfrunning Demos" eine 
Demo des Magix Musie Makers. kn 



-L?B lte l> • :\Q. f <:jL\Xm -« 1 - +.V] 



fllr ^Tffi » f ~' Sfcf 




W*Hłt 



»HH r MrH H*fr 



>4>«ni»i m ii iśiini 



t< H » H^ I|l>l H >M^ 

i i w> »w iw j» ijw 4 »4 " 

i )» w w>ww j i>ii k »|>»4 " | " i * i|, ' i *t» H" H M * 



.(.-■•- 



B ~ .-- 



Auf acht Spuren sum MTV Musie Award 



• N g W S.» 




Trinitron- 
H/loriitore 




Familienfoto: Alle sf-Modelle des 96er Jahrgangs wereint 



Zuwachs fur Sonys erfolgreiche Multiscan- 
Monitorbaureihe u sF: Zu den 15-und 17-Zol- 
lern der zweiten Generation gesellt sich ein bul- 
liger 20-Zoll-Schirm. Die extrem flachę Trinitron- 
Rohre erhalt bei allen Modellen ein getóntes 
Frontglas zur Kontrasterhóhung. Fur ein gesto- 
chen scharfes Bild sorgt eine 0,30 mm (20") bzw. 
0,25 mm (15" u. 17") Lochmaske. Bildparameter 
wie Grofle, Zentrierung und Farb temperatur 
stellt Ihr per On-Screen-Display ein. Das sog. 
DDC (Display Data Channel) ermoglicht auf 
"Pług and Play"-Systemen den Informationsaus- 
tausch zwischen Rechner und Monitor. Der Mul- 
tiscan 20 sf II unterstiitzt Auflósungen bis zu 
1280x1024, seine beiden kleineren Briider errei- 
chen maximal 1024x768 Bildpunkte. 
Die Gerate halten internatio- 
nal anerkannte Richtlinien fur 
Strommanagement (TCO '92, 
NUTEK/EPA Energy Star) und 
elektromagnetische Strahlung 
(MPR II) ein. Noch rechtzeitig 
zum Weihnachtsgeschaft er- 
reichen der 15"-und der 17"- 
Monitor den Einzelhandel, 
wahrend Kaufmteressenten fur 
die gróBte Rohre noch bis Janu- 
ar in die selbige gucken miissen. 
Da Bildschirme mit 20"-Diango- 
nale aber sowohl in den raumli- 
chen AusmaBen ais auch in der 
Preisgestaltung (in diesem Fali 
3300 Mark) erheblich uber 
Durchschnittsniveau liegen, 
bleibt es fraglich, ob diese 
Schreibtischfuller nicht eher fiir 
DTP-Anwender ais fur den Spie- 
ler geeignet sind. us 



Multiscan 15sf 2 

Hersteller 
Sony 

Erscheinung geplant 
Dezember '95 

Preis 
ca. 900 Mark 



Multiscan 17sf 2 

Hersteller 

Sony 

Erscheinung geplant 

Dezember '95 

Preis 
ca. 1500 Mark 



Multiscan 20sff 2 


Hersteller 
Sony 


Erscheinung geplant 
Januar '96 


Preis 
ca. 3300 Mark 



Die erste 

Hard ji Heavy 




mit 16 Spccicil-Feotures 
jcclcr Menge Videos, Musik, Spicie oftcTIńfos von Bonćls tuie 

KR€RTOR f BLRCK€V€D IBLOND6 

RRG€, SUN, GRRV€DIGG€R ; 

D€Pft€SSIV€ RG€ 

und vielen onderen, mit der zusotzlichen Móglichkeit, 
Hunderte von CDs, T-Shirts, Foshion-Rrtikel etc. zu bestellen. 



*tBfm» 



rri^&TBirrw 



\ 2& 



ftsaum 



seklM**** 












Holt €uch diesen ultimqtivcn Uberblick 
uber die Hard n Heayy-Szene 

auf 650 Md fiir nur 14,90 DAA bei: 
Drakkar Promotion GmbH, Postfach 1 729, 58407 Witten, Fai: 02302-27250. 

Versand per Nachnahme (zzgl. 9,- PM Versandkos^en) . 

oder per Verrechnungsschcck (zzgl. 3,-DM Porto^. 
fiuch ais Printkatalog gegen 3,-DM Ruckporto erhaltlich. 

GREATUNŁIMITEDNOISES 

eine .; , 



Proclukljon 



: fir^ 













w 



"/A 





>W 



IM I I) 

UHM 




.*** 




v*ES 



ilMIl, 



FuBjucken holt man sich nich 

óffentlichen Badeanstalten. So was Arcade-Renn 

kann auch im Blut liegen. Zumindest, Gegjiern gleichz 

wonn Benzin durch deine Adern f lieBt. 

t OPYKIGIIT 1915 VIRCilN INTERACTlVF E N T E RTA I N M E NT (EUROPĘ) LTD A D h/J.SłO.N OKS 



Arcaderfłenner, bei dem du sieben 

• - .' 

Gegnern gloichzeitig zeigen kannst, 



^A^iLUlj 



/> 



ł er LandstraBe ist. 

NfCKTAlNMENT INC. vthGlN 







— — 




— 


— 




ST" - ,S-3=? 


j«»' -aur Mir a 


iLś 


yy. 


JV ff 


a_ - - - - 


flp* ™^l • J ™f ^" ■" r 




mm mmmr jjiMK^ 




■"*-^*^-" jn- 




^ i. 


— 


-^mmm 


ai 




V7 V 














— 


| MM f ^ 


™ ™ 


• 


„*-. 


• 


v-4 

•4 


r - * 





Inter ai ti\t 

lentertainmentl 



^^ 









"Lir fci^ 



Falls dir das zu aufregend ist, versuchs 
doch mai mit Klóppeln. Oder guck 

be im exzessiven Liebesspiel der Wein- 
bergschnecken zu, alter Spanner. 



S A RE-GISTERED TRADEMARK OF VIRGIN ENTERPRISES LTD. 



<N 



W 



MTV Unplugged 

Hersteller 

Viacom New Media/ 

CIC Interactiwe 

Erscheinung geplant 
Januar K 9 6 

Preis 
ca. 70 Mark 



n/ITV Unplugged 



Akustisch erdiges Club-Feeling mit "wahren 
Musikern" zum Anfassen. Das ist das 
Erfolgsrezept von MTV's "Unplugged"-Serie. 
Obwohl man nicht meinen sollte, daB 
das "Back to the Roots"-Prinzip ausge- 
rechnet bei Computerfreaks auf Gegen- 
liebe stóBt, hat sich Viacom New Media 
entschlossen, die Gunst der Stunde zu 
nutzen und eine zugehorige Windows- 
Datenbank zu veróffentlichen, bevor 
der Trend verebbt ist. Drei ungekurzte, 
bislang nicht ausgestrahlte Live-Auf- 
tritte, gut 40 Videoclips, Interviews, 
Biographien und Texte preBte man auf 
den Silberling. Das Line-Up umfaBt 
etablierte GroBen wie Sting, Erie 
Clapton und REM genauso wie Senk- 
rechtstarter Sheryl Crowe oder Arre- 



sted Development. Ais Hardware-Minimum wird 
ein 486er mit 66 Mhz und Doublespeed-CDROM- 
Laufwerk angegeben. us 




erobert den PC 




"Virtua Fighter Remix" mehrt 
demnachst auch auf dem PC 
Segas Pfriinde. 



Der japanische Videospielgigant SEGA leistet 
seinen Beitrag, um die Grabenkampfe zwi- 
schen PC- und Konsolenanhangern zu beenden: 
Das neugegriindete "SEGA PC"-Label dient ein- 
zig dem Zweck, erfolgreiche Saturn-, Mega Drive- 
und Mega-CD-Spiele fur Windows 95 zu konver- 
tieren. Erste Anwarter fur den gewagten Sprung 
in eine fremde Domane sind u.a. die Saturn-Hits 
"Virtua Fighter Remix" und "Panzer Dragoon". 
Damit die gewohnte 32-Bit-Polygon-Optik 1:1 
portiert werden kann, unterstiitzen die Program - 



me die neueste Kreation von Grafikkartenkonig 
Diamond Multimedia, die 3D-Beschleunigerkarte 
"Edge". Dieses kleine Technikwunder verwendet 
den Nvidia-Chip und verfugt iiber Ports zum 
AnschluB von zwei Saturn Control Pads. Der 
Kartę liegt bereits die Vollversion von "Virtua 
Fighter Remix" bei. 16-Bit Mega Drive- bzw. 
Mega CD-Umsetzungen werden in technisch auf- 
gewerteter Form ihren Weg auf heimische PCs 
finden. Die Preise aller Programme bewegen sich 
zwischen 70 und 120 DM. us 



CHeat-Sammlung 



Schummeln bei 
PC-Spielen 

155 Seiten, Paperback 

NBG Verlag 
ISBN 3-929247-60-7 

Preis 
ca. 140 Mark 



Obwohl der Tips&Tricks"-Teil der Power Play 
ja wieder in der Mitte des Heftes zu finden 
ist, macht sich vielleicht nicht jeder gem die 
Muhe, die entsprechenden Seiten Monat fur 
Monat herauszurupfen, um sie zu archivieren. 
Beąuemer gehts mit "Schummeln bei PC-Spie- 
len", dem jiingsten Werk von Branchen-Insider 
Carsten Borgmeier. Auf rund 150 Seiten listet 
das Buch in alphabetischer Reihenfolge Cheats, 
Passwórter und Tastenkombinationen auf, die 
Euch das Leben umgeben von auBerirdischen 
Space-Piraten und mifigestimmten Orks ein 
wenig leichter machen sollen. Uber 200, meist 
natiirlich altere Spiele verlieren mit Hilfe dieses 
Nachschlagewerkes viel von ihrem Schrecken. us 




LUindDDs" R5 
eroffnet Ihnen 

eine neue 
Weh. 



[UJduiI] 




rioch nie heben Sie so 
praaise, so schnell. so 
euuerlassig gespiett. 
Lind - besonders wichlig 
iur Hardcore-Daddler: 
der Sidewinder 3-0 Pro 
lebt besonders lange und 
uerhinderr auch bei 
eHtremer Spieldauer das 
gefurchtete Abdriften. 



WHERE DO YOU WANT TO GO TODAY? 1 



Fury 3 und 

Sidewinder 3-D Pro 



eroffnen Ihnen 



ii 



neue 



LUelten. 



Es ist nicht jedermanns Sache, ein bewaffnetes Raumschiff au steuern. 
Und damit gegen rebekkierende Rndrniden - Binnen genannt - su kampfen, 
um 8 Pkaneten aus den Fangen dieser unerbittlichen Feinde au befreien. 

Piber Sie sind ja auch nicht jedermann. In der Welt von Fury 3 sind Sie der kuachsame 
Piłat, der Feinde blitaschnekk auf dem 3-D-Radarschirm ariet. Der sich mit seinem Schiff 
in akken B Richtungen frei im Raum beujegt: Liber Berga, LUolken, Deeane, in Stadten. 
Der sein Schiff ins meer abtauchen kant, mann die Uarfalgar au lastig merden. Der keine 
FTludigheit kennt, nonstnp Einsatae fliegt, urn seine STIissinn au erfulken: die LiJekt au 
retten. fla ja, aumindest 6 Pkaneten wie den rbtkichen Piras nder den von Schkangen beubt- 
kerten Sebeh. " \ 

Ein treuer Defahrte geht khnen im heldenhaften ńampf fur das Friedensbundnis aur 
Hand: 'Sidewinder 3-D Pra, der erste fTlicrascft-Jcystick, der eine dreidimensinnake Steue- 
rung ermcglichi. Dder sind Sie etwa gar kein HekdP Dann braucben Sie auch nicht au kbrem 

Fachhandler au geben. Fur akke Heraen aber giit: Den 
Fachhandler in kbrer riahe erfahren Sie unter 
DJ aa/5 E5HRR. Hier kbnnen Sie auch eine Demo- 
CD mit den neuen rnicrosoft-Hnme-Prndukten eum 
Preis von Dm iRSS inki. Uersandknsten bestekken. 



om g w s > 



Zukunftsmusik von Sir-tech 





Oben: Der Adwenture-Part won 
"Nemesis" kommt mit traditionellen 
Standbiidern aus. 



Wizardry 7 Gold 

Hersteller 
Sir-tech 

Erscheinung geplant 
1 . Ouartal 96 



Nemesis 

Hersteller 
Sir-tech 

Erscheinung geplant 
1996 



Wizardry 8 

Hersteller 
Sir-tech 

Erscheinung geplant 
1997 



Vor kurzem liefi Robert Sirotek, Kopf von Sir- 
tech, tiber einen offenen Brief im CompuSer- 
ve IS verlauten, wie es myit der "Wizardry"-Serie 
weitergehen soli. Zunachst einmal ist eine mit 
SVGA und CD-Audio-Soundtrack ausgestattete 
Windows-Version von "Crusaders of the Dark 
Savant" geplant. Bereits im Februar oder Marz 
soli sie zusammen mit der Mac-Umsetzung des 
Spiels auf einer CD ausgeliefert werden. 

Danach folgt "Nemesis", eine im "Wizardry"- 
Universum angesiedelte Mischung aus Adven- 
ture und Rollenspiel. Der Erfolg von "Jagged 
Alliance" scheint Sir-tech mit seinen "Hybrid"- 
Konzepten, bei denen mehrere Spielgenres 
gekreuzt werden, rechtzugeben. Unsere drei 
Screenshots zeigen die ersten vom Hersteller 
freigegebenen Szenen. 




Ich-Perspektiwe im Rollenspielteil 

Am Horizont zeichnet sich bereits "Wizardry 
8" ab. Allzu viel verraten wollte Robert nicht, 
aber er ist iiberzeugt, daB der neueste Teil der 
1981 gestarteten Serie - wenn er denn in etwa 
zwei Jahren auf den Markt kommt - sowohl 
technisch ais auch spielerisch den hohen Erwar- 
tungen gerecht werden wird. us 



Der doppelte Simon 




Mit dem Zusatz "Limited Edition" versehen, 
veroffentlicht Bomico eine Compilation der 
beiden "Simon the Sorcerer"-Titel. Die erfolgrei- 
chen Grafik-Adventures werden in der exzellent 
synchronisierten CDROM-Fassung inklusive 
eines Simon-T-Shirts ausgeliefert. Gleich zwei- 



mal durft Ihr in einer Fantasy-Paralleldimensi- 
on den gemeinen Zauberer Sordid in die Flucht 
schlagen und Euch ganz nebenbei an herrlichen 
Parodien europaischer Marchen und Legenden 
ergotzen. Die Screenshots stammen vom zweiten 
Teil des empfehlenswerten Duos. us 



Produkt 
Imon the Sorcerer 
Limited Edition 

Hersteller 

Adwenturesofft/ 

Bomico 

Preis 
ca. 140 Mark 




Der kleine Prinz legt recht unadlige 
Manieren an den Tag. 



Ais Sieger des Magierwettbewerbs 
werdet Ihr lum Hofzauberer berufen. 



u^ 



i***' 



}»*- 



-w 



u* 



,** 



oW- 



jjiNA- 



yo**^ 



v*m* 



<£>osJ 



*% 






vd^ 









^j^ 



eA^ 



v 



it\**- 



•40* 



alA**" 



r^ 



ue^ 



*«- 



&""*\ jk**-' 



^:H>^>^ 



-^*^ 



£tkA^^ 



»/ 



C> 



*^ 



ć>^ 



;U» 






o&» 



d*^ 






dU/^*^ 



żJ^- 



^^^Ln^^ 



^^ 



U^ 



ij**^ 















y^ 



rTÓ^" 



V-<C> 



C* 



s"T" 



e* so 



•N 



W 



»• 



III 



Kalender 




Es ist mai wieder hóchste Zeit, sich einen 
schmucken Kalender fur 1996 zu sichern. 
Software 2000 bietet in seiner "Accessoires 
Collection" einen Wandaufhanger im Format von 
ca. 50 cm x 70 cm an. Die Motive sind vergro6er- 
te Abbilder der Cover-Artworks von Titeln wie 
"Talisman", "Space Marines" oder "Pizza Connec- 
tion". Drei der dekorativen Stiicke werden 
exklusiv von uns verlost! Gegen Einsendung 
eines Verrechnungsschecks oder einer Bankein- 
zugsberechtigung uber 39 Mark an Software 
2000 kónnt Ihr den Kalender auch bestellen. us 



Bezugsadresse: 

Software 2000 

Stichwort "Accessoires Collection' 

Max-Planck-Str. 9 

23701 Eutin 



Adresse fur die Verlosung: 

Redaktion "Power Play" 
Stichwort "Kalender" 
Hans-Pinsel-Str. 2 
85531 Haar bei Miinchen 




New Zealand 

Hersteller 
G a metek 

Preis 
ca. 60 Mark 



FligHt 4 "Neuseeland 



## 



Cibt es noch ein Fleckchen Erde auf unserem 
Globus, das nicht von irgendeinem Herstel- 
ler mit einem Szenario fur den "Flight Simula- 
tor" von Microsoft bedacht worden ware? Game- 
tek nahm sich der neuseelandischen Inseln an, 
und herausgekommen ist eine Datendisk mit 120 
Landeplatzen, darunter einige, die Ihr nur mit 
bestimmten Flugzeugtypen anfliegen kónnt. Ob 
Auckland, Welllington, die Great Barrier-Insel, 
White Island mit seinen Vulkanaktivitaten oder 
die Bay of Plenty - Kiwi-Kenner mit Piloten- 
schein werden sich sofort zurechtfinden. Eine 



Handvoll neuer Flugapparate ist nur "Flight-4"- 
Besitzern zuganglich, der Rest des Pakets ist 
auch zusammen mit der fiinften Auflage ver- 
wendbar. Grafik -Gourmets seien allerdings 
gewarnt: Nackte, zur alten Version kompatible 
Polygongrafik erfordert einige Vorstellungskraft, 
urn das "Being there"-Gefuhl zu erzeugen. Auch 
mit den Ortschaften nimmt es das Szenario nicht 
so genau. Die Starkę des Produkts liegt eindeu- 
tig in der akkuraten Umsetzung von Funkfeuern 
und Flughafen. Sowohl Disketten- ais auch CD- 
Yersion kosten rund 60 DM. us 



Bioforge Gold 




Produkt 
Bioforge Gold 

Hersteller 
Origin 



Erscheinung geplant 
Dezember '95 



Preis 
auf Anfrage 

I d e r auf 



& 



Das offene Ende des atmospharisch dichten 
Cyborg- Action-Adventures deutete es bereits 
an: Origins "Bioforge" wird fortgesetzt. Kein ech- 
ter zweiter Teil, sondern ein Add-On im Bundle 
mit dem Hauptprogramm muB herhalten, um die 
Geschichte des mysteriósen Lex und seines ent- 
wichenen Peinigers Prof. Mastaba weiterzuer- 
zahlen. AuBer der frischen Handlung inklusive 
neuen Schauplatzen werden ein automatisches 
Suchgerat, das den Aufenthaltsort der meisten 
feindlichen Lebensformen anzeigt, sowie lei- 
stungsfahigere Energieąuellen und Waffen inte- 
griert. Das bislang etwas hakelige Kampfsystem 
erfahrt ebenfalls eine Uberarbeitung. Unveran- 
dert bleibt hingegen der technische Rahmen: 
Dreidimensionale Polygon-Charaktere agieren 
vor flachen Kulissen, die wie beim Film je nach 
Situation und Standpunkt des Helden ausge- 
tauscht werden, um den Eindruck verschiedener 
Kameraperspektiven zu erwecken. us 




Leichen pflastern seinen Weg: Auch in 
"Bioforge Gold" werdet Ihr zahlreiche 
Priigeleien durchstehen miissen. 



meinem 



r «^ 






Hast Lu manchmal das Geiuhl, von 

l^einen schlimmsten Peinden wie ein 
Wurm behandelt zu werden? 







Lreh' den SpieS urn und 
mach sie iertig, mit 

WORLiS ! 

„Lie Lemmings sind 
tot - lang leben die 
Wurrner!" (PC Joker) 



Gib den Worms die Kamen 
Leiner Lieblingsieinde , 
lauere ihnen aui' und wenn sie Lir 
in die Quere kommen: Knall sie ab! 
Schnapp Lir die Waiien aus Leinem 
riesigen Arsenał: z.B. Bazookas, 
Lj/namit, Handgranaten oder die 
supergeiahrlichen explodierenden 
Schaie und Bananen-Bomben. In der 
Welt der WORLiS lebt man nur nach 
einer Regel: Toten oder getotet 
we r den! 



WORLiS ist absolut dynamitgeladen 
und verspricht bombigen Spiel- 
spaS. Zusammen mit bis zu 16! 
Spielern kannst Lu ballern was 
das Zeug halt. 



■«T 



Aber VORSICHT: Suchtgeiahr ! ! ! 
Wegen Risiken und ITeben- 



wirkungen, lies die 
Packungsbeilage oder 
irag Leinen Handler. 



Ei hal v lich fur. PC PC CD-ROM, CD32 
AMIGA PLAYSTATION SATURN 



*aul5er Playstation 



Im Exklusiv-Vertrieb von 

BOMICO 



♦INFO 



U R 



OV 



[PowerPlay \ 

Interaktiyj 

Den vollen Uberblick iiber Meniistruktur und Inhalt der 
Power-Play-CD 01/96 gibt Euch diese Doppelseite 



S p i e I e - 

dates 



Die Retter in frustrierenden 
Momenten. Jeden Monat gibts 
hier aktuelle Updates und Pat- 
ches fehlerhafter bzw. verbes- 
serter Spiele. Diesen Monat: 3 
nagelneue Patches. 



Online 



Mit dem obligatorischen Einstieg in die Welt 
der DFU, in BTX Plus, CompuServe und das 
Internet. Wir warten auf WinCIM 2.0D... 



Powerbase 



Auch an der Datenbank mufcten wir fur die 
speicherhungrigen Demos sparen. Dafur gibts 
nachsten Monat den kompletten Jahrgang 95. 



So sieht das Hauptmenii der Power-Play-CD nach der Installation aus 




M o v i e s 



• Aus der Redaktion: 
Power-Play-Veteranentreff 

• Messevideo von der Compu- 
ter 95 in Koln mit sehr flachen 
Spruchen von Wigald Boning 



Share- 



ware 



Tools 

Demoversion des Mailboxpro- 

gramms GS-Box mit Gewinn- 

spiel. 

Spiele 

17 nette Shareware-Spielchen, 

u.a. das sehr gute "Abuse". 



Leser 



a k t i v 



Sprungbrett fiir Kreative: Hier 
verewigen wir von Lesern einge- 
sandte Tools, Spiele, Demos, 
Rendersequenzen, Animationen. 
Diesen Monat mit 5 neuen Leser- 
Einsendungen. 



Verzeichnisbaum der CD 

hCl 



Demos 
& Pies 



spielbare 
Bild€ 



HAUPT- 
MEIUU 



So sieht der 

Root der PP- 

CD aus. Vom 

Hauptmenii 

geiangt Ihr 

in mehrere 

Untermeniis 



PP Veteranen 
Messę live 




Updates 



41 Spiele 



Spielbare Demos: 

• Beavis and Butthead Adv. 

• Battle Isle 3 

• Caribbean Disaster 

• Crusader: No Remorse 

• Daggerf all 

• Shellshock 

• Sierra Ultra 3D Pinball 

• Terminator: Futurę Shock 

• Wing Commander IV, 
Specials 

• Musicmaker Demo 

• Drakkar: Great Unl. Noises 
Bilder zu News: 

• Bioforge Gold 
Bilder zu Previews: 

• Druid 

Bilder zu Tests: 

• Atari Action Pack 

• Aliens 

• Bermuda Syndrome 

• BleifuB 

• Cadillacs & Dinosaurs 

• CivNet 

• Destruction Derby 



Grófce* « 


Disciples of Steel 


6 


MB • 


Dschungelbuch 


15 


12 MB • 


Expect No Mercy 


4 


3,5 MB • 


Grand Prix Manager 


5 


20 MB 


Hexen 


12 


28 MB « 


Hive 


13 


3 MB 


Indy Car 2 


5 


0,1 MB 


Knights Chase 


13 


15 MB 


Loadstar 


7 


0,1 MB 


Monopoly 


8 


GrofSe 


Pinball World 


12 


MB 


Pro Pinball 


5 


MB 


ran Soccer 


8 


Stiick 


Stonekeep 


13 


3 


Tekwar 


9 


Stiick 


TFX:EF 2000 


19 


5 


Torins Passage 


7 


Stiick 


Total Distortion 


4 


15 


Williams Classics 


20 


7 


Wing Nuts 


7 


g 


WWF 


14 


13 


Zoop 


7 


4 


bezeichnet nichi die Demo-GróSe, sondern den belegten 


5 p 


atz bei Installation auf Festplattel 




4 


autt unter Windows 3.1 und/oder unter Windws 95. Nicht 


ekennzeichnete Demos bitte unter DOS installieren. 







3 



I 







D.e CD-ROM zur 

Power Play. 

Eine rundę Sache 



05 

ca 



1 

c 
19 

"5 



S 



CU 

1 !• - ■ 

a. .S S "g s 

11 si s 

o. cc E ql a 



£ na JS 

co ^ c 
r3 



12 



CM 



V) 



5 



A co 

re g « xi 

fl- *£ "- £ 

£ i Ił ^ 

s i 8 1 s 




1 






! 



<TH 



SUR 



D> 



Sokónnt ihr nachbestellen 

Wenn hier keine CD draufpappt, dann habt Ihr nur die Spar-Ausgabe der Power Play erwischt. Nur keine Panik, zum Gluck 
haben wir noch ein paar CDs zum Nachbestellen auf Lager. Einfach nach der beigehefteten Bestellkarte grabschen, ausfullen, 
und ab die Post. 

Die einzelne CD kostet Euch lediglich die Differenz zur CD-Ausgabe - also 6,30 Mark (plus 3 Mark fur Porto und Verpackung). 
Und wer sich fragt, wie er die nackte CD eigentlich lagern soli: Nicht verzagen, demnachst gibts eine nette CD-Sammelbox... 




S o m ii R t hr insta ieren 



1. Schritt: Urn uberhaupt etwas mit der CD anfangen zu kónnen, braucht Ihr mindestens einen 486/DX2 mit 4 MByte 
RAM, VGA-Grafikkarte (640x480), Festplatte sowie ein 2x-Speed-CD-ROM-Laufwerk. Die CD lauft zwar auch ohne 
Soundkarte, das ist jedoch nicht der wahre Bienenhonig. Urn die Oberflache bedienen zu kónnen, braucht Ihr aufcerdem 
Windows. Urn den Speicher zu optimieren, solltet Ihr Windows im oberen Speicherbereich installieren. Windows nie- 
mals aus einer DOS-Shell wie dem Norton-Commander starten! Vor dem Start der CD alle Anwendungen schlieBen und 
Windows neu starten, um maximalen Speicher freizugeben. 

2. Schritt: Vom CD-Laufwerk aus (z. B. D:) die Datei setup.exe starten. Nun installiert die CD ihr Hauptmenu auf 
der Festplatte. Fur die Installation von Spieledemos mulS das Programm in den DOS-Betriebsmodus wechseln. 
Bitte habet bei der Installation etwas Geduld! 

3. Schritt: Ein Teil der spielbaren Demos lauft unter Win 3.1 oder Win 95, die kónnt Ihr direkt von der CD-Oberflache 
starten. Der GrofSteil der Demos lauft (leider) nur unter DOS. Zur Installation dieser Demos verlafct Ihr am besten das 
CD-Menii, wechselt am DOS-Prompt in den Root Eures CD-Laufwerks (z. B. D:) und tippt ganz banał DEMOS. Knut hat 
ein Batch-Menu gestrickt, das Euch bei der Installation hilft. Wieviel Speicher auf Eurer Festplatte ubrig sein mufc, 
haben wir neben den Demo-Namen vermerkt (im Menu linkę Seite!) 

Windows 95: Wer unter Windows 95 arbeitet, bekommt diesen Monat die meisten Demos NICHT ohne weiteres 
zum Laufen. Esfunktionieren nur Beavis & Butthead, Ultra Pinball 3D und Battle Isle 3 auf Anhieb. Alle anderen Demos 
miifct Ihr unter DOS starten, mit gedruckter F8-Taste beim Booten Windows 95 ausschalten. 

Wir uberpriifen jede CD auf Funktionstuchtigkeit und Virenfreiheit. Dennoch kónnen wir Pannen nicht 100%ig aus- 
schlieSen. Wer clever ist, installiert nie auf der Bootpartition und hat immer Backups wichtiger Daten! 



• N 



W S- 







■f ,4r ■ 





Produkt 
Muppet Calendar 

Hersteller 

Softkay 

International GmbH 

Preis 

ca. 1 OO Mark 



Muppet-Kalender 

und -Screensaver 



Die Jim-Henson-Trauergeraeinde darf auf 
einen kleinen Trostspender hoffen: Von der 
Firma Softkey International gibt es jetzt ein Pro- 
gramm, mit dessen Hilfe Ihr unter Windows 
Muppet-Kalender in unterschiedlichsten Forma- 
ten vom Tageskalender bis znr Jahresiibersicht 
gestalten, anschlieBend mit Fotos der auferstan- 
denen Heroen wie Kermit und Fozzy Bear aus- 
schmiicken und zu guter Letzt ausdrucken 
kónnt. Insgesamt finden sich auf der CDROM 
iiber 230 Fotos und Cliparts aus der beliebten 
Fernsehserie sowie ein Muppet-Screensaver. us 




Biolelcs Buletten 



Produkt 
Alfred Blolek - 

Meine Reiepte 

Hersteller 
Zabert Sandmann 

Verlag/Navigo GmbH 

Preis 
ca. 70 Mark 



Braucht noch jemand ein nettes Weihnachts- 
geschenk fur Mami? Dann ist "Alfred Biolek 
- Meine Rezepte" vielleicht genau das Richtige. 
Das Windows-Programm ist eine ais Datenbank 
konzipierte Umsetzung von Bios Kochkladde, 
mit dereń Hilfe er die Gaumen der Prominenz in 
seiner ARD-Sendung "Alfredissimo" verwohnt. 
Garniert ist die Rezeptekollektion mit einer 
Reihe von Fotos der lukullischen Geniisse und 
Filmseąuenzen, in denen der Talker Euch nicht 
nur seine Kochphilosophie darlegt, sondern auch 
elementare Handgriffe und Kniffe vorexerziert. 
Zutatenmengen lassen sich vom Rechner fiir 
vier, sechs oder acht Schlemmer umrechnen. us 




VERMISCHTES • VERM1SCI ES 



• Preisberichtigung fur "Musie Central '96" 
und "Cinemania '96": Die beiden MS-Enzy- 
klopadien kosten nicht um 150 DM, son- 
dern nur je ca. 70 DM. 

• Sony Interactive, Activision und Micro- 
Prose treten in den Reigen der Qsound- 
Lizenznehmer. Das Qsound-System ermóg- 
licht einen Surround-Klangeffekt ohne 
Zusatzhardware. 

• Attic, Blue Byte und Ascon werfen mit 
"Battle Isle 2", "AnstoB" und "Sternen- 
schweif unter dem treffenden Titel "Madę 
in Germany" drei Megaseller in einen Topf. 
Kostenpunkt: weihnachtliche 89 DM. 



• NEOs "Whale's Voyage 2" gibt es seit 
kurzem auch ais Windows/Windows 95-Ver- 
sion. Das Spiel lauft im Fenster. Ais einzi- 
ge Neuerung strahlt der 3D-Part auf der 
Planeten-Oberflache in Super VGA. AuBer- 
dem kónnt Ihr rauf- und runterśchauen. 

• "Buried In Time" von Sanctuary Woods, 
"Caesar 2" von Sierra und "Crusader" von 
Origin sind in einer deutschen Version im 
Handel. Preis je um 100 DM. 

• In der Ausgabe 10/95 berichteten wir im 
Leserbriefteil uber eine Aktion der in Hei- 
delberg ansassigen Bletchley Group. Blet- 
chley hatte Kundenadressen aus der Uber- 



nahme der Softwarefirma Cachet benutzt, 
um unter dem Label "Deutsche Dooom Hel- 
pline" fur den Kauf eines Doom-ahnlichen 
Produkts unter Windows zu werben. Wir 
haben diese Geschaftspraxis "mit Sicherheit 
unserios" genannt. weil wir uns daran 
gestoBen haben, daB - selbst wenn aus Ver- 
sehen - ehemalige Cachet-Kunden ais 
"registrierte Doom-Anwender" angespro- 
chen wurden und fiir ein nicht indiziertes 
Spiel das indizierte Doom ais Referenz 
erwahnt wurde. Wir nehmen in diesem 
Zusammenhang die Formulierung "mit 
Sicherheit unserios" zuriiek. 



* IM 



W 





Der kleine KlugscheiRer 



Und wieder prasentieren wir eine 
Folgę unserer ebenso beliebten wie 
sinnlosen Kolumnę "dem Philosoof 
is nix zu dooF. Beispielsweise 
haben wir nie definiert, was eigent- 
lich ein echter Spielefreak ist. Ein 
Spielefreak gehórt zu jenen Men- 
schen, die ihre Computerhardware 
mit der RegelmaBigkeit einer 
Atomuhr etwa alle sechs Monate 
fur ein Schweinegeld auf den neuesten technischen Stand bringen, 
um dann in Freudentranen auszubrechen, wenn ein Emulator 
erscheint, mit dem zehn Jahre alte 64er-Spiele auf einem Pentium 
133 laufen. Ein Spielefreak ist jemand, der zwei Tage lang ein 100 
MByte-Demo downloaded, nur damit er es zwei Tage vor unserer 
CD hat. Ein Spielefreak definiert Benutzerfreundlichkeit ais 
freundliches und tolerantes Verhalten des Benutzers gegenuber 
dem unflexiblen Verhalten seiner Maschine und ist regelrecht ent- 
tauscht, wenn ein Spiel mai auf Anhieb lauft, ohne daB er verschie- 
dene Bootkonfigurationen probieren muBte. Mit einem Wort: Ein 
Spielefreak ist jemand, der glaubt, daB er besser sei ais alle ande- 
ren, die dasselbe von sich glauben. Naturlich hafit er Windows 95 



und Spielkonsolen. "Pług & Play" ist fur ihn gleichbedeutend mit 
dem Eingestandnis, wie wertlos das Wissen ist, ISA-Karten richtig 
jumpern, einer Datasette Beine machen oder einen Floppy-Control- 
ler ausloten zu kónnen. Deshalb bricht er auch beim Original "Pit- 
fall" in Tranen aus, denn es erinnert ihn an Zeiten, ais sein Wissen 
noch Macht war. An Windows 95 tróstet ihn lediglich, dafl es eine 
Menge Dinge anstellt, die sich der Kontrolle des Normalsterblichen 
entziehen, und die ihm z. B. die Moglichkeit geben, INI-Dateien von 
Hand zu editieren. Eigentlich sind echte Spielfreaks die konserva- 
tivsten Menschen, die man sich vorstellen kann - obwohl sie stan- 
dig damit beschaftigt sind, allen anderen einen Schritt voraus zu 
sein, um jenen kleinen Vorsprung zu halten, der ihnen das Gefuhl 
lafit, besser ais alle anderen zu sein. Mit jedem Schritt, den der 
Computer einfacher wird, wird deutlicher, daB es gar nicht darauf 
ankommt, jene Probleme losen zu kónnen, die es ohne Computer 
nie gegeben hatte. Es kommt darauf an, was unterm Strich raus- 
kommt. Wehe, wenn alles Wissen unniitz ist, weil es lediglich Zeit 
gekostet hat! Oder anders: Der Computer verkorpert die modernę 
Form der Zeitnot, er macht interessant und schutzt den Menschen 
vor seinen Abgriinden. Aber zum Gluck muB sich keiner wirki ich 
Sorgen machen - denn es gibt ja jetzt das Internet, wo die Zeitver- 
schwendung mit Sinnlosem nie dagewesene Dimensionen erreicht... 



► Hardware ►Software ►Zubehór ►Multimedia 
TD-ROMlSpiele^ ^ ^ A 



"AH-64 longbow 

Archibald Appłebrook 

BoTtle Isle 3 
"BleiM 

Cdsar II 

Command & Conquer 

Endomorph 
"FI Grand Pm 2 

Fatal Racing 

FIFA Soccer 96 

Frankenstein 
"Grand Pm Manager 

Heroes Of Might&Magic 

Hexen 

"Indy Car Racing 2 
"Uon 

Magie Carpet 2 
"Mag/t The Gatharing 
"Millenia 

Panic In The Park 

Pinball World 

Pitfall - Myan Adventure 
"Project Paradise 



DA 87 DNI 
DV 89 DM 
DV 79 DM 
DV 85 DM 
DA 65 DM 
DV 85 DM 
DV 87 DM 
DA 79 DM 
DV 99 DM 
DA 69 DM 
DV 82 DM 
DV 89 DM 
DV 88 DM 
DV 89 DM 
EV 89 DM 
DA 82 DM 
DV 73 DM 
DV 84 DM 
DV 99 DM 
DV 87 DM 
DA 85 DM 
DA 80 DM 
DV 82 DM 
DA 82 DM 



£ 



1 * 

<S 4! 
.s 2 



B O JJ 

.5 2 2 
2 « E 

OJ 

* M * 



o 

! 



1 1 * 

S Q S 

» I ■ 

^ I 

5 2 5 





'Rebel Assoolt 2 




^Ripper 




'Schwarze Auge 3 


DV 87 DM 


Silent Steel 


DV99DM 


"Sim Isle 


DV83DM 


Space Marines 


DV 83 DM 


Star Control 1+2 


DV a. A. 


"Star Rangers 


DV a. A. 


"Star Trek: Generaliom DV a. A. 


"Star Trek: Klingon 


EV a. A. 


"Steel Panthers 


DV 89 DM 


SU-27 Flanker 


DA 79 DM 


lalitman 


DV 79 DM 


"TFX:EF2000 


DV 95 DM 


"The Dig 


DV 79 DM 


"This Means War 


DV 87 DM 


"Jhunderhawk 2 


DV 82 DM 


"Vikings (Win) 


DV a. A. 


"Virtual Karts 


DV 94 DM 


Wetlands 


DV 69 DM 


Wing Nuts 


DV o.A. 


"X-Fighter US 


DV 86 DM 


"Z 


DV 75 DM 



"Bei Drucklegung noch nicht lieferbar! Vorbestellung móglich! Angebote freibleibend 
unverbindln_h solange der Vorrot reicht. Druckfehler und irrtumer vorbehatlen. 
"^ i PSCT im Blx unter "Kuffnsr#". 



Sechsai 



T P- A 



IstraBe 16 • 95632 Wunsiedel 



a A 4 -4 t» ▼ 





Big Red Racing: 

Im Kafer Cabrio mit 200 

durch die Stadt 

Domark voll auf 
dem dreidimen- 
sionalen Trip. 




Big Red Racing 

Hersteller 
Domark 

Erscheinung geplant 
Dezember '95 



Absolute Zero 

Hersteller 
Domark 

Erscheinung geplant 
Januar y 96 





Cestarkt vom uberwaltigenden Erfolg des 
Championship Manager 2 in seiner Heimat, 
wagt sich Domark an neue, ambitionierte Pro- 
jekte. Den Anfang macht noch Ende des Jahres 
Big R ed Racing , ein 3D-Rennspiel, das beson- 
ders Wert auf viele verschiedene Strecken und 
Fahrzeugtypen legt. Eine gewisse Ahnlichkeit zu 
den MicroMachines kommt nicht von ungefahr, 
arbeiteten doch einige Leute des Programmier- 
teams Big Red zuvor bei Codemasters an jenem 
besagten MicroMachines mit. Die ca. 20 Kursę 
fuhren Euch durch samtliche Erdteile, zwei 
besonders hart zu meisternde Laufe finden im 
Ali auf dem Mond und dem Mars statt. Der 
Fahrzeugpark umfaBt neben den bei Spielen die- 
ser Art ublichen Gefahrten auch auf Renn- 
strecken eher selten anzufindende Vehikel wie 
Muldenkipper, Jeeps oder Schlauchboote. Sbweit 
es der Untergrund der betreffende Strecke 
zulafit, ist das Fahrzeug iibrigens frei wahlbar. 
Big Red Racing machte bei einem ersten Probe- 
galopp einen spaBigen, wenn auch etwas schlich- 
ten Eindruck. Ein Freizeitkiller ersten Grades 
kónnte der Zweispielermodus uber (Nuli-) 
Modem sein. Ein Test fruhestens in Ausgabe 
3/96 wird zeigen, ob sich diese Einschatzung 
bestatigt. In den Bereich der futuristischen 



Action -Flugsimulationen fallt Absolute Zero, 

das fur Januar nachsten Jahres zu erwarten ist. 
In Europa herrscht die nachste Eiszeit. Vollig 
unerwartet wird eine friedliche Kolonie, die nach 
Bodenschatze schiirft, von gar schrecklichen 
AuBerirdischen uberfallen, die nicht aufzuhalten 
scheint und ganz Europa trotz der eisigen Kalte 
in eine Hólle verwandeln wird. Die Ausgra- 
bungsgerate werden zu Kampfmaschinen 
umfunktioniert. Absolute Zero enthalt in etwa 
drei Dutzend, komplett in SVGA dargestellte 
Missionen. Der Spieler kann im Fight auf sieben 
verschiedene fahr- und fliegbare Untersatze 
zuriickgreifen, die Ihr mit bis zu 15 unterschied- 
lichen Waffensystemen ausrusten konnt. werden 
konnen. Noch ist fraglich, ob der angepeilte Ter- 
min eingehalten werden kann, da die momenta- 
ne Fassung noch recht unfertig aussah. 
Fur Fruhjahr 1996 hat Domark noch zwei weite- 
re Projekte auf Lager. Zum einen Deathtrap 
Dungeon, das auf der bekannten "Fighting Fan- 
tasy" Rollenspielbuchreihe von łan Livingstone 
basiert, eine Art 3D-Prugler im Dungeon. Zum 
anderen Terracide, Weltraum-Action im Inferno- 
Stil. Es ist eines der ersten Programme, das die 
Polygon-Beschleuniger-Karten von Creative 
Labs, Yamaha und Nvidia unterstiitzt. mg 




Das ultimative Strategiespiel 
um Geld, Macht und Reichtum 



Nur der gerissene Finanzhai ha! eine Chance, in der 
freien Marktwirtschoft zu uberleben. Tesłen Sie Ihre 
Fahigkeiten im harten Wełtbewerb, erhohen Sie 
die Preise, beeinflussen Sie das Warenangebot, 
dffnen Sie neue Markte und rollen Sie die Bórse auf. 

In der Wirtschaftssimulation 
CAPITALISM ubernehmen Sie ein 
aufstrebendes Firmen-Imperium 
und fuhren es durch geschicktes 
Taktieren an die Spitze der 
Megakonzerne. Nur wer an der 
Bdrse das richtige Gespur fur heiBe 
Aktienanlagen beweist und die 
& WUnsche der Konsumenten 

befriedigł, bat eine Chance in die 
finanzielle Oberliga aufzusteigen. 



FEATURES: 

• Umfangreiche Dałenbank aller 
verfUgbaren Produkłe 

• Stałistische Oberwachung 
und Aufbereitung der 
Enłscheidungen des Spielers 

• Flexible 
Schwierigkeiłsabstufung 

• lnłeraktives On-Line Tutorial 
aller Spielfunktionen 

• Zahlreiche Szenarios mit 
komplexen Problemstellungen 



yj : 



SOFTWARE 2000 



' !. 



•IM 



wrs. 



Power Play Online 




WWW-Adressen 



Oft gewunscht, ab sofort in 
jeder Power Play: Heifce Adres- 
sen im World Wide Web! In die- 
sem Monat haben wir drei nette 
Adressen fur Fans der Flim- 
mernden Glotze aufgestóbert. 



So erreicht Ihr uns 

CompuServe: 

GO MAGNA 

oder direkt 72662, 2045 

Inter 
72662.2045® compuserve.com 

FidoNet: 
M. Vondung 2:244/1550.10 

Datex-J und BTXplus: 
0260299116-9215 

Switchboard BBS 

06173/935-935 (16 x V.34l 

06173/935-939 (4 x ISDN X.75) 



Auf http://b a vwatch.com pus erve.com 
finden Fans der singenden HaselnuB und 
Bikini-Spanner immer die neuesten 
Strandblondchen nebst allerlei Gossip 
rund um die populare Strand-Serie 
"Baywatch". 

America Online ist nun ganz offiziell ans Netz 
gegangen. Obwohl es noch kaum deutsch- 
sprachige Angebote gibt, wirbt Bertelsmann fur 
"semen" Online-Dienst mit groBformatigen 
Anzeigen in Tageszeitungen. Waren die "Feldte- 
ster" noch tiber die sehr guten Performance- 
Ergebnisse begeistert, kommen inzwischen 
immer mehr Klagen von Anwendern, die bei 
AOL-Streifziigen nichts von einer Highspeed- 
Verbindung merken. Den Wartezeiten, die durch 
umfangreiche Grafikmenus nicht kiirzer werden, 
will AOL mit einem weiteren Ausbau der Zugan- 
ge entgegentreten. Zur Drucklegung dieser Aus- 
gabe hat AOL 20 Zugange online, bis zum Jahre- 
sende sollen weitere 31 ans Netz gehen. Dahin- 



ter stehen Investitionen in Millionenhóhe. Dafi 
viele Einwahlknoten noch lange keinen attrakti- 
ven und informativen Online-Dienst ausmachen, 
zeigte BTX in der Vergangenheit zu deutlich. 
Bleibt abzuwarten, ob AOL auBer bunten 
Bildchen auch etwas dauerhaftes fur Informati- 
onshungrige auf die Beine stellen kann. 

CompuServe hat wahrenddessen seine Ver- 
sprechen eingehalten und WinCIM 2.0 sowie den 
Home Page Wizard veroffentlicht. Der elektroni- 
sche Zauberer ermoglich es jedem CIS-Teilneh- 
mer, in komfortabler DTP-Manier seine eigene 
Seite fur das "World Wide Web" zu gestalten und 
anschlieOend kostenlos zu veróffentlichen. Inter- 
essierte konnen unter GO HPWIZ die entspre- 
chende Software herunterladen und Informatio- 
nen nachlesen. Den neuen WinCIM, mit dem Ihr 
nun ohne zusatzliche Software auch das WWW 
nutzen konnt, findet Ihr unter GO WINCIM. 
Verstarkt ziehen nun auch in CIS grafische 
Memiseiten ein, die eine vereinfachtes Navigie- 
ren durch den Online-Dienst ermóglichen und 
auch fur das Auge etwas bieten. Glucklicherwei- 
se iibertreibt es CompuServe nicht mit dem 
"Bunti-Bunti", sondern achtet auf begrenzte Gra- 
fikdatenmengen, so dafi sich auch Teilnehmer, 
dereń CIS-Zugange sich in Fernzone befinden, 
am Ende des Monats nicht von der Telefonrech- 
nung erschlagen werden. In unserem CompuSer- 
ve-Forum (GO MAGNA) gibfs nach wie vor jede 
Woche die aktuellen Spiele-News zum kostenlo- 
sen Download. Renner im Dateibereich sind 
Epics "Extreme Pinball" und "Radix: Beyond the 
Void", die sich auch in den Shareware- Versionen 
hervorragend spielen lassen. 

Der 1. Januar 1996 naht mit riesigen Schrit- 
ten - und damit die neuen Telefongebiihren der 
Telekom. Was uns die jungę Monopol-AG ais 
Preissenkung verkaufen will, bedeutet gerade fur 
Datenreisende eine drastische Kostenexplosion. 



I.IflM 



l> [* i«- !!•■»» Ic* C""*^ '•""«' J* 



T3ŁTT1I 



W P^« KSp7^wwi rM ii" 




ACHTUNG! Diesel Servei ist noch llirflt offiziell ui Beliicb! 




ZDF 



Bis wir eigene Informationen anbieten. konnen Sie wenigstens 
schdn mai das Programm des ZDF und anderer Sender uber 

»- - 1 j — iiJiiur t' , — ~- -Lf.f..... 



Wer's doch lieber 
dffentlicłi-rechtlich 
mag, sollte ein Blick auf 
den brandneuen WWW- 
Serwer des ZDF werfen. 
Zum Zeitpunkt der 
Drucklegung war man 
dort noch mit dem 
Auf bau beschaftigt. 
Spater soll's aber 
allerhand Informationen 
rund um das "Zweite" 
geben. Please press 
http://www.zdf.de. 



• N 



W 



Flinf neue "Zeitzonen" und vier 
innerdeutsche Tarifregionen sor- 
gen erfolgreich dafiir, dafi nun 
iiberhaupt keiner mehr durch- 
blickt. Zwar kostet die Einheit 
nur noch 12 statt wie bisher 23 
Pfennige, dafiir kónnt Ihr tagsii- 
ber wahrend der Woche aber nur 



l»t t» i*» Sntś- Iocu E»lmia FMriai 3*1 



5T5TT1E -irxTximiirrg 



EBOtilkw " 




noch 90 Sekunden im Ortsbe- 
reich telefonieren ("CitytariF). 
Richtig iibel wird es, wenn Ihr 
eine Mailbcoc oder einen Online- 
Dienst-Zugang im Umkreis von 
50 Kilometer anruft: Ganze 26 
Sekunden steht die Leitung fur 
12 Pfennige. Preiswert wird es 
dagegen fur alle, die nachts zwischen 2 und 5 
Uhr in Fernzone anrufen, denn in dieser Zeit 
kann man zwei Minuten fur ebenfalls 12 Pfenni- 
ge Daten iibertragen. Da lohnt sich der Einsatz 
von Programmen, die automatisch Dateien zu 
definierten Zeiten herunterladen konnen. Alle 
neuen Tarife hier aufzufuhren, ware geąuirlter 
Irrsinn. Wer's genau wissen will, kann sich von 
der Telekom die entsprechenden Informationen 
kostenlos zuschicken lassen: 0130/1118. 



WlUkoninici. i>rl KTL2 Online, dem Internet Angebol tou RTL2 Hlci inuei AngclfOt: 

Prugramm | RTL2-Slłirs | Presse | Vampy | 
Zuscliitu«ikiiiicn | Werhung | Senderinfo 



Aktuell: 

' RTL2-Eigenproduktion "Rohe Ostem" startet im Kino 

i "3 n Pramranma" Kai PTI ^ , ,_ 



Informationen rund um den Priwatsender 
RTL2 und sein Programm gibt es 
neuerdings unter http://wnww.rtl2.de. 



Ab nachsten Monat beginnen wir den Internet- 
Streifzug durch die unendlichen Weiten der 
Computerspiele-Welt und liefern die dazugehori- 
gen Web-Adressen. Nahezu jeder Spieleherstel- 
ler der Welt ist iiber das Internet irgendwie 
erreichbar - viele ganz offentlich... 



Beim Streifzug 
durch die Online- 
Landschaft 
entdecken wir 
diesen Monat 
auch das 
Internet bzw. das 
World Wide Web. 






DA 


69 00 
M.00 




DA 


74.00 






109.00 


fimhmuin (Win] 
Fu* Umil Mg*. 


M 

DV 


104 00 
M.00 


Cm Won 


DV 


1400 


HaRnri' 


DV 


;».oo 






■9.00 




IV 


89 00 


Kun 


DV 


79.00 






0900 




DV 


74 00 


ImioM* ftmta> 2 


ov 


69.00 




DA 


7400 




DV 


74.00 




M 


•9.00 


Iu4|e 0>*A< (Wi» »S| 


DA 


9400 


brodom Fur t«xhir. 


DA 


79.00 












7400 


IMi&Mmmiii 


DV 


7910 


lata 




H00 






94.00 






7900 


Mało a Gtrmtiy 


DV 


S900 


*U}<(o.g.lfV, 


DV 


19 00 


««< [■ mi ; 


DV 
DA 


84 00 
94.00 




DV 


84 00 


Majta* Goń* 7 


DV 


•9 00 


HUUlMgriMilW.) 


EV 


69.00 


■■a Ma 




79 00 


Kłów 


DV 

DV 


69.00 

64.00 


v to 


DV 


66 00 


•ov»5irai 


DV 


9900 




DA 


94.00 


MU Iw łomu W«95 


DV 


94.00 






•9.00 




DA 


94O0 


hMaMM 


DA 


79.00 




DA 


59.00 


rBu.n«womw4 


DV 


79.00 


ramajMnllWifi 


W 


8900 




DA 


79.00 


fW.MGW.96 


DA 


19.00 




DV 


•9.00 








Primal Roge 


DA 79.00 




DV 


7900 


m Mm 7 


DV 


74.00 


hm* tajni 


DV 


89.00 


Rebel Assnull 2 


fV 79.00 


M*.I 


DA 


94.00 


MfkofaMaU. 


DV 


19.00 





DA 


4 00 








SwAlo W... SłUfC 


DV 75.00 


**W«» 


DV 


100 










0V 




SWmCJMS) 


DV 8900 
DV 79.00 




Sileni SImI (Win) 


DV 109 




Ol AM 


DV 


9.00 


■iOOi. 


DV 


900 




0V 


4.00 


fclmcH 


DV 


9.00 


Stało.. 


DV 1 


1.00 


tafaSoiuiK? 


ov 


400 


DV 


900 


»■»*■!■" 


DV l 


1.00 








fem Omii 6 (Wi.) 

twMUiMM 


DV 7 
(V 


9.00 
9.00 




EV 


1.00 


Marliłk N«lCer. 


DV 


900 


Mtamm 


DV 7 


9.00 




m 


SU 77 Flanka 


DV 


9.00 


-.n .'.■ ir,i.-.'.. - 


EV 


900 


IwmMttranp 


FV 
DV 
DV 


900 
900 
900 




DV 


900 




DV 


900 




tv 


900 




DV 5 


9.00 


Iby lioooi 


DA 


900 






900 


Mi,nt> 


DA 


900 




DV 


9.00 

900 




DA 


5.00 


in m«y n»iM.. w.) 


DV 1 


9.00 


UiSrRnwmfoW9S 


DV 


1.00 


v. taj Pod 


DA 


4.00 




DA 


400 


«h«Wlwi«l 


B 

DV 
DA 


400 
400 
900 




DA 


900 


Uoi.li. 


FV 


900 






KEINVerso 


nd. 




Preise variieren 







teMełOr 



iw lilii *~nkn om ntm 'o? ID Odt 
KoshnlostCeamtpmkli. 

tounIYeriautm 

• Wi rtrtaukn nom 



taneCłnr uni Anrijggur Spefe. 



Munich Software Center 

Theresienstr. 152, 80333 Mtinchen 

lei. 089/52 27 87 

Grillpanerstr. 42. 81675 Munchen 

HO 89/4 70 21 22 



[ h. G<WtfSWS7f«, tlpemn. 18, t-5020 Salzburg U 0662/626 026 
I, h. Playiom. lebninlt. 30. D-80686 Munchen, H 089/546 300 

AbDM2S0,-/OS2000,- kWswdtosWi frei. VasatdkoUai pa UH mil 
Anhoge balaung tn Authnd nut gegai VmkaangL OM 18,- 
Vaymt<xtat Omkhtila und PtiMntlaungen wirte/iotei 
TrondUf C TT r rog— trwimuhl 
SdriHtdm Onmmulmm afutMkh 



WóHHi.' 




6900 






DA 


7400 


Wułwooo ConMAon 

WŁlombkoiMonoi 


DV 
DV 


79.00 
59.00 


Wlog (mmmm J 


DV 


99.00 


Mnl IMJ6M 4 






Wtaogi 


DA 




HMfflll 


DV 


79.00 




DA 


59 00 


WeoAuH l(y)bl.n!. li 


DV 

■D 


/9U'J 


WWI W.ratananla Art 


DA 


1900 


IMmiIIS 


DV 


89 00 


ZMktrflgWtMo 


DV 


79.00 


IMm Dna 




7900 




rl 


. i 




1 








Ml tal 




DA 


74.00 




■MBSMigr, 


DA 


74.00 


lUMiMMI 


DV 


39.00 


lupta^Mtanyi : 


0V 


1900 




DV 


39.00 




DV 


3900 


CihiMi 


DA 


49.00 






39.00 




DV 


25.00 


OCoHOe 




4900 


K«"»" . 


DA 


19.00 


MfCHMag 


DA 


74.00 


UbrUkcirin 


DA 


29 00 














Mortab 


DV 


39.00 


hOMIili 


DV 


34.00 


fc-Di t So«* Ooni 


a 


15.00 




DA 


7500 


Kt la* G*a (W-l 


DV 


19.00 


faMOimDtkiii 


EV 


29 00 




•aMoWatoiaftil 


DA 


4900 










DV 


3900 




DV 


J9.00 


tMHrWkOBlk 


DV 

DV 


29.00 

29.00 


SBrMMAar. 


tv 


79 00 


Itataii) 


DA 


6 50 




DA 


29.00 


MtaiIK>IH» 


DV 


29.00 




DV 


4900 




DV 


79.00 





DUtao U.oWw. I l 2 
tirhnoUouK 

W«j[<m . 

W«U (om Aimooo 

r«mo(9»t!«k 

UamlamllD 



2900 
29.00 
4400 
49.00 
4400 



CD-Rom Soiele-Zubehór 




ADIIWlutilllo-..l.'! 

ADI.Mnll« OBa I 1 1 
ADUn>t)>»3.< 
MtailMran 

Ua mmi 

KhymMta./(h 
1BI Moiii Om ! i ■ 

£M 

«»*• «l łl. tum 

SM fioł. IM....JA. 

tojAtabnUil. 

I5vu»n».rtl«f. 
*m.kfiV,ilU.n 
95I,nWW 



1900 
19.00 
1900 
19.00 
39.00 
59.00 
59.00 
25.00 
1900 
•4.00 
1900 
59.00 
34.00 
4900 
•9.00 
7900 
25.00 
•4.00 
39.00 




<r r e v i e w } 




Was treibt die 
Blubs auf eine 
Mullhalde? 
Wer oder was 
sind eigentlich 
Blubs? Und vor 
allem: Sollte 
uns das alles 
interessieren? 



SPIELEGURUS 



Die Macher von Down in the 
Dumps, Olivier Cordolani und 
Aiawi Lenge, sind keine Unbe- 
kannten in der Spielewelt: Bereits 
1989 landeten sie mit "B.A.T." 
einen ersten Adventure-Ach- 
tungserfolg auf Amiga und ST. 
Auf dem PC folgten dann "B.A.T. 
2", das ais erstes und wahr- 
scheinlich einziges Spiel mit 
einem kombinierten Dongle 
Soundkartenmodul ausgeliefert 
wurde, sowie das (vóllig miese) 
"Mega Race" fiirCryo. 



HAIKU 



Der Firmanname hat Stil: Haiku 
ist eine alte japanische Dichtform, 
in der mit nur 17 Schriftzeichen 
Gefuhle wiedergegeben werden. 



^fe 



in the 




Blob Junior wandelt auf den Spuren nom ollen Indiana Jones. Kein Wunder, 
daB ihn geheimniswolle Gewólbe und uralte Kisten besonders reizen. 



Selbst in ferner Zukunft wird es noch Famili- 
en und Sonntagsausfliige geben. Im konkre- 
ten Fali ist die Familie Blub mit Sack und Pack 
auf der Lichtgeschwindigkeitspiste unterwegs, 
um in fernen Urlaubsgalaxien nach frischen Pig- 
menten zu haschen. Waren da nur nicht die Ver- 
kehrsrowdies, die auch in Zukunft mit zwei Pro- 
mille am Steuer hangen — aber im Hyperraum. 
Es kommt wie es kommen muB: vollig zuge- 
dróhnt rammen Alienpiloten den Sonntagsschlit- 
ten der Blu ha. Reide Raumschiffe stiirzen auf 



den naheliegenden Planeten Erde und finden 
sich auf einer Mullhalde nicht weit von der New 
Yorker Freiheitsstatue wieder — im besten 
Ghettoslang also "Down in the Dumps", was 



soviel bedeutet wie "wirklich ganz unten". 
Die Aufgabe fur die Familie Blub ist klar: Wie- 
deraufbau des vollig zerstorten Raumschiffes, 
dessen Einzelteile nicht nur uber das Gelande 
zerstreut sind, sondern von wunderlichen Ein- 
heimischen bereits fur andere Zwecke 
mifibraucht werden. Dabei habt Dir sechs Carto- 
ons liber Zeit, alle Einzelteile aufzutreiben — 
wahlweise in der Haut diverser Blub-Mitglieder. 
Entfuhrte Lausbabys, beim Waschen durchdre- 
hende Haustiere, Auseinandersetzungen mit 
dem sturzbetrunkenen Weihnachtsmann und 
eine interstellare Glticksradshow, gehoren dabei 
noch zu den harmloseren Erlebnissen des Aus- 
flugs. Erinnert alles ein wenig an die Simpsons 
oder die Al Bundy-Family... 



Down in the Dumps entsteht auf klassische 
Adventure-Bauart. Nach der Story wurden Scrib- 
bles gezeichnet und anschlieBend in Autodesks 
3D Studio nachgebaut. Auch das Interface orien- 
tiert sich an klassischen Adventures. Bei Akti- 
vierung findet der Spieler am oberen und unte- 
ren Bildschirmrand das Inventory und die Funk- 
tionen, mit denen Gegenstande kombiniert, aus- 
getauscht, oder, je nach Móglichkeit und Situati- 
on, miBhandelt werden konnen. Bei der Grafik 
liefien sich die Spieteaurus des kleinen Labels 
Haiku etwas besonderes einfallen: die sog. POV 
(Point of View) und InterPOV-Modes. Fiir den 
Spieler bedeutet dies, dafi er in einer interakti- 
ven Spielsituation seine Sicht aus vorgegebenem 
BUckwinkel frei bestimmen kann. Da in diesem 
Fali kein hoher Grafikdurchsatz gefragt ist, ist 




Mach der Story wurden die Scribbles per 
Hand gemałt und dann in 3D Studio 
umgesetzt 



' 




in solchen Szenen SVGA móglich. Will der Spie- 
ler dagegen zu einem anderen Punkt im Spiel, 
schaltet die Software in den InterPOV-Mode - 
der sich zwar nur auf VGA beschrankt, dabei 
aber schnelle Kamerafahrten zur nachsten 
Raumlicnkeit ohne nerviges Ruckeln realisiert. 



Der Nachfolger von Down in the Dumps steht 
ubrigens auch schon in den Startlóchern: 
"Demon Driver" soU ein futuristisches Autoren- 
nen werden. Doch davor sorgt im Marz erstmal 
die Blub-Family fur Chaos. Christian von Duis- 
burg, uber CompuSerue 100536,1572 



DIE BLUB -Z DYNASTIE 



Sohnemann ist ein kleiner 

lndiana-Jones-Verschnitt. Er 

traumt den lieben, langen Tag 

A^ von Abenteuern, 

-T^k und mit seiner 

W lebenden 

' i Schleudervom 

^ Planeten Vega 

furchtet er sich 

/•&L \ v or nichts 

)w^^ und nieman- 

^^W^^^ dem. Es sei 

■ff *■* ^ denn, es ist 

r» derSchatten 

eines Unto- 

ten oder das Rascheln eines 

Zombies. 





Grol3vater Blub tragt seinen 

Liebling, den alten lonengra- 

natwerfer, stets entsichert und 

feuert auf alles, was sich 

bewegt. Er trifft zwar nie, aber 

alles was in seine Reichweite 

kommt, ist zumindest gefahr- 

det. Meist murmelt er Kau- 

derwelsch. Bekommt 

eigentlich selten mit, was 

um ihn herum vorgeht. 



Vater Blub hat eine klare Vor- 
stellung vom wirklichen Gliick: 
Der Rasen sauber gemaht, ein 
Sportspiel auf dem interpla- 
netaren Network und ein eis- 
gekiihltes Sixpack im Kuhl- 
schrank. Seine Eltern sehen 
ihn ais Loser an, was seine 
simple Natur aber wenig 
kratzt. 





GroGmutter Blub ist wegen 
ihrer stets hilfreichen Rat- 
schlage gefurchtet. Naturlich 
hat sie immer ihre Strickna- 
deln in Reichweite, und der 
Kofferraum des Raumers ist 
mit Massen von Wollknauels 
verstopft, die die Ferien uber 
ausreichen sollen. 



Mutter Blub ist eine exzellen- 
te Kochin. Zudem beherrscht 
sie die Kunst der rollenden 
Pfanne, wenn Vater Blub mai 
wieder zu spat zum Essen ein- 
trudelt. Ansonsten ist sie ein 
kleines bilSchen naiv und 
wiirde jedem, der halbwegs 
vertrauenswiirdig aussieht, 
ihren letzten Cent geben. 



Das niedliche Streicheltier ist 
das extraterrestrische Aquiva- 
lent eines Hundes und sieht 
aus wie die Kreuzung zwi- 
schen einem Ameisenbar und 
einer Jurassic-Park-Kreation. 
Sieht tumb aus, ist tumb und 
pafSt auch vom IQ ganz her- 
vorragend zum Rest der lie- 
benswerten Family. 



R R S V 



\N 




Familiendrama in 6 Akten: 
Die Blubs tragen Diskussio- 
nen immer ffriedlic aus... 



Down in the Dumps 

Hersteller 

Haiku 

Studios/Philips 

Media 



Erscheinung geplant 
Marz '96 



d • r auf 



& 



ZAJZ 



vr r e v i e w • 




Rachelustige 
Monster- 
Sympathisanten 
kommen bei Buli 
f rogs aktuellem 
Hitanwarter voll 
auf ihre Kosten. 



U ber «in Pop-Op-Menii 
dtrigiert Iłu- Eure dewoton 
MłtarbttHer 



Ungebetene Gaste dringen in Euer trautes Heim ein 




Tausende von nichtsahnenden Dungeon- 
Bewohnern wurden seit friihesten Rollen- 
spielzeiten von niedertrachtigen Heldengrup- 
pen dahingemetzelt, nur um dereń Erfahrungs- 
punktekonto aufzubessern. Gehort auch Ihr zu 
der hinterhaltigen Spezies, die von Geld- und 
Machtgier beseelt, nach dem Leben der kleinen 
griinen Gesellen trachtet? Dann ist Dungeon 
Keeper, das derzeitige Steckenpferd von Bran- 
chen-Vordenker Peter Molyneux, mit Sicherheit 
nicht nach Eurem Geschmack. Avatar und Co. 
konnen einpacken, denn hier geht es weniger um 
das Erobern und Entvolkern, sondern vielmehr 
um den Aufbau und die Uberwachung schumm- 
riger Gemauer. 

Ais Meister des wohnlichen Verlieses ist es Eure 

Aufgabe, durch geschicktes Anlegen von Fallen, 

Geheimgangen und Kammern und vorausschau- 

endes Anheuern von neuen Monster-Mitarbei- 

tern den fiesen Eindringlingen aus der Oberwelt 

haufenweise Kniippel zwischen die gepanzerten 

Beine zu werfen. Neben drei essentiellen 

Bestandteilen - der Leitzentrale, der Schatz- 

kammer und des Raumes, aus dem Ihr Eure 

magische Energie bezieht, kónnt Ihr die Dunge- 

unter anderem mit Waffenschmieden, Trai- 

t^arenen und Quartieren fur Eure Unterge- 

benen oder Folterkammern ausstaffieren. Mit 

grSOere Spezialrau- 

die in ihrer Funktionalitat erhóht 

:he ermog- 



licht beispielsweise eine breitere Palette an Zau- 
berspriichen, maximal 20 verschiedene Verwun- 
schungen konnt Dir auf die verdorbene Mensch- 
heit loslassen. Einige Sonderfcammeni halten 
eine gepfefferte Uberraschung fur ahnungslos 
hereintapernde Paladine bereit, wenn sie fest- 
stellen, dafi sie statt eines fetten Goldschatzes 
ein feuerspeiender Lindwurm mit einem warm- 
herzigen Lacheln empfangt. 
Grundvoraussetzung fur ein dauerhaftes Wachs- 
tum ist die Habe der getóteten Ritter, welche 
nach Magie Carpet-Manier automatisch in die 
Schatzkammer verfrachtet wird. Im Normalfall 
betrachtet Ihr das Geschehen aus einer stufen- 
los zoom- und drehbaren Vogelperspektive und 
gebt den in der Gegend herumstreunenden Mon- 
stern den Befehl, ein bestimmtes Gebiet zu 
patrouilheren, gezielt Jagd auf einen Gegner zu 
machen oder im Hinterhalt auf ein Opfer zu lau- 
ern. Dabei macht Ihr Euch die spezifischen 
Eigenschaften der diversen Monsterrassen 
zunutze. Manche der Kreaturen konnen ausge- 
zeichnet riechen, so dafi sie schon vor dem Blick- 
kontakt die Witterung aufnehmen, andere wie- 
derum sind so gut wie blind, was sie fur Angriffe 
aus der Dunkelheit sehr verwundbar macht. Ein 
8chwerfalliger Ork ist naturgemaB nicht so agil 
wie eine Riesenbiene, schlagt aber umso besser 
zu. Wenn Ihr wollt, schlupft Ihr in die Haut 
eines Eurer kłeinen Scheusale und nehmt die 
Yerteidigung des Gewólbes selbst in die Hand. 





Der Blickwinkel wechselt dann in die First-Per- 
son-Perspektive und der spielerische Schwer- 
punkt vom distanzierten Kalkulieren zu heiBer 
Nahkampf-Action. 

In Sachen Kiinstliche Intelligenz geht man bei 
Bullfrog ganz neue Wege. Der Computer beob- 
achtet die Vorgehensweise des Spielers und 
kopiert sie mit einiger Verzogerung. So werden 
starkę Spieler nicht umhin kommen, immer wie- 
der neue Spieltaktiken zu entwickeln, wahrend 
schwachere sich langsam in die Materie einar- 
beiten konnen. Diesen ais "Behaviour Cloning" 
bezeichneten Algorithmus benutzen die Pro- 
grammierer auch, um diverse Multiplayer-Modi 
an einem Rechner in Szene zu setzen. Das Spiel 
lafit sich jedoch ebenso im konventionellen Netz- 
werkmodus ausfuhren. Entweder machen sich 
bis zu 32 Spieler in einer Kampfarena die Hólle 
heiB, vier Dungeon-Herrscher wetteifern auf 



einer gemeinsamen Kartę oder 31 unerschrocke- 
ne Helden sturmen auf einen Kerkermeister ein. 
Die Grafik-Engine von Dungeon Keeper ist zum 
Teil eine Weiterentwicklung der bei Magie Car- 
pet 2 zum Einsatz gekommenen Technik. Wie es 
sich fur realistisch wirkende Hohlen gehort, trifft 
man kaum auf rechte Winkel. Schrage und 
unebene, mit Texturen iiberzogene Polygonwan- 
de bestimmen das Erscheinungsbild. Flackernde 
Fackeln und gleiBende Zaubefspruchsphiiren 
erfullen die Umgebung mit unruhigem Licht. 
Alle Lebewesen bestehen aus animierten Bit- 
maps, die den jeweiligen Lichtverhaltnissen ent- 
sprechend ausgeleuchtet werden und perspekti- 
visch korrekte Schatten werfen. 
Neben der DOS- wird sich noch eine Windows 
'95-Version des Programms auf der CD befinden. 
Molyneux' Mannen versuchen zur Zeit krampf- 
haft, die Hardware-Mindestanforderungen auf 
einen 486/33 zu drucken und feilen gleichzeitig 
an der Mehrspieleroption, so daB sich der an- 
gekiindigte Erecheinungstermin um satte acht 
Wochen auf Mitte Februar verschoben hat. Allem 
Anschein nach steckt aber soviel Potential in 
Dungeon Keeper, dafi sich das Warten auf je- 
den Fali auszahlt. us 




Oben: 

Nichtsahnend tappt eine 

Heldengruppe in Euren 

Hinterhalt 

Unks: 

Zwei Skelette lieffern 
sich ein Geffecht mit 
einem Drachen 



■"V _* 





Dungeon Keeper 

Hersteller 
Bullfrog 

Erscheinung geplant 
Februar '96 



B 1 



dar 



auf 




A 



% 



.rincsoip 




\ 





m 


Ol 







^p 



\Ł 



su 








Ab November 
auf CD-ROM. 

Lauft unter 
DOS, Win 3.1 und Win 95. 



Im Exklusiv-Vertrieb von: 



' <V * II l 



\ 




E-Mail: blzzrdent@aol.com 



-Tr r e v i e w * 



DER 




Stonehenge 
digital: Ein 
neuer Hit f iir 
Sir-tech? 





Links: Auch dieser Krabbler laBt sich entweder im Nahkampf 
oder mittels Magie aus sicherer Entfernung eriegen 



A uf der Inselwelt Navan leben vier keltische 
Druiden. Jeder von ihnen kontrolliert sein 
eigenes Eiland samt Bewohnern und verehrt 
eines der Elemente - Feuer, Wasser, Erde und 
Luft. Doch ihr Verhaltnis zu den Naturkraften 
geht uber bloBe Vergotterung weit hinaus. Sie 
haben gelernt, die magische Energie ihres jewei- 
ligen Elements fur ihre Zwecke zu nutzen. Mit 
dem Erstarken ihrer geistigen Krafte erlang- 
ten die Zauberer zwei machtige Fahigkeiten: 
Zum einen konnen sie jeden Gedanken, den 
alle vier gemeinsam denken, Wirklichkeit 
werden lassen, zum anderen konnen sie sich 
an jeden Orl versetzen, den sie zuvor mit 
eigenen Augen erblickt haben. Bei aller inne- 
ren Verbundenheit geht das Vertrauen dennoch 
nicht so weit, daB einer der Druiden einem ande- 
ren gestatten wurde, seine Insel zu betreten. 
SchlieBlich mochte man im eigenen Hinterland 
ungestort schalten und walten, ohne daB der 
Insemachbar vorbeibeamt. 

Diese Oberfremdungsangst hat zum Ergebnis, 

daB unsere vier Eigenbrotler eine funfte Insel ais 

neutralen Austragungsort fur Konferenzen er- 

'schalfen. Hier schmieden sie Piane zur gemein- 

unen Eroberung des Ko smo s. Der Griff 

eh den Sternen steht ihnen im Sinn, das Pro- 

Bm ist nur: Sie konnen die fruchtbaren neuen 




Oben: Fiir landschafftliche Abwechslung 
sorgen die wier Element-Dimensionen. 
Unten: Ein schlammiger Wasserbewohner 
will Euch ans keltische Leder. 



wa 



[P R 




ZIRKEL 




Welten am Firmament nicht klar genug erken- 
nen. Man beginnt zu forschen und schert sich 
dabei nicht um Ethik und Morał. Ais einer der 
Druiden, Lawson, plótzlich verschwindet, schei- 
nen ihre Traume wie Seifenblasen zu zerplatzen. 
Jemand mufi das Schicksal des guten Mannes 
aufklaren. Jemand, der den verbliebenen Drei 
nicht gefahrlich werden kann und trotzdem iiber 
eine ausgepragte ubersinnliche Veranlagung ver- 
fiigt, um sich der vor ihm liegenden Gefahren 
erwehren zu konnen. Dieser Jemand seid Ihr, 
Urenkel eines Druiden und besonders empfang- 
lich fur die telepathischen Botschaften, die Euch 
Astor, Curak und Havnar im Traum zukommen 
lassen. Wieder und wieder projizieren sie nachts 
das Bild einer Lichtung auf der Niemandsland- 
Insel in Euren Kopf, bis sich schlieBlich Eure 
Gedanken mit ihren decken und Ihr an besagter 
Stelle aus dem Schlaf erwacht. Die Suche nach 
dem Ver8chollenen nimmt ihren Lauf... 

Vom Spielcharakter her ist das Programm eine 
Mixtur aus Action-Adventure und Rollenspiel. 
Betont simpel ist die ausschlieBlich per Maus 
ablaufende Bedienung. Mit der linken Taste laBt 
Ihr Euren Helden durch die Gegend wandern 
bzw. in Echtzeit auf Gegner eindreschen, die 
rechte óffnet ein Menii, in dem symbolisch die 
vier Elemente abgebildet sind. Nach Herzenslust 
konnt Ihr hier Zauberspriiche zusammenklicken. 
Je nach Kombination der Elemente lafit Ihr 
anschlieBend Eisbrocken, gluhende Lava, einen 
Meteoriten oder andere Nettigkeiten auf das 
anvisierte Opfer los. Oftmals werdet Ihr aber 
auch mit den Einwohnern Navans reden miis- 
sen, um Hinweise auf Lawsons Verbleib zu 
gewinnen. Ahnlich der "Ultima" -Engine fuhren 
Stichworter zu den mit Sprachausgabe unterleg- 
ten Antworten. "Der Druidenzirkel" verfugt iiber 
mehrere Lósungswege, die folglich zu verschie- 
denen Endseąuenzen fuhren. Drei Endungen 



inklusive diverser Abwandlungen lassen das 
Abenteuer auch nach mehrmaligem Durchspie- 
len nicht im hintersten Regal verschwinden. 

Die isometrische Optik ist vollstandig auf 
SVGA getrimmt, jeder Pbcel gerenderl ni i 
vom Amiga her bekannten "Imagine". Sehr viel 
Zeit nimmt man sich bei Sir-Tech fur den eigen- 
standigen Look des Produkts. Objektoberflachen 
werden mit sogenannten "Bumpy Textures" auf- 
gerauht. Der glatte "3D-Studio"-Look soli ver- 
mieden werden. Fur den Spielercharakter stand 
gar der "Lindów Mann" Modeli, eine 1984 ent- 
deckte Moorleiche, die Archaologen fiir einen 
authentischen Druiden halten. DaB Sir-Tech 
jedes Objekt im Spiel rendert, hat einen durch- 
aus erwunschten Nebeneffekt: Das Programm 
kann bei Bedarf (vorberechnet) in eine Szene 
hineinzoomen, ohne daB durch die Vergrofierung 
die gefurchteten Treppenstufen entstehen. 
16 Biicher und einen Berg an Artikeln iiber die 
Kelten hat Brenda Garno, die hauptverant- 



wortliche Story-Designerin, bei ihren Recherchen 
sprichwortlich verschlungen, um das Szenario so 
stimmig wie moglich erscheinen zu lassen. Sie 
kreierte eine hypothetische Druidengesellschaft, 
wie sie moglicherweise gewachsen ware, hatten 
nicht die rómischen Besatzer den "barbarischen" 
Gebrauchen den Garaus gemacht. 

Die Anpassung an den deutschen Markt iiber- 
nimmt Attic Software. Die Entwicklertruppe um 
Guido Henkel steht mit ihrer DSA-Serie selbst 
fiir hóchste Rollenspieląualitat und will durch 
Einsatz von professionellen Sprechern sicherstel- 
len, daB das hohe Niveau der Originalversion 
erhalten bleibt. us 



Aufmerksamen Lesern ist 
der Name bereits ein 
Begriff: Brenda kummert 
sich aufopferungsvoll um 
"Power Play"-lnterviews mit 
amerikanischen Spielent- 
wicklern. Seit 13 Jahren 
arbeitet sie fiir Sir-tech und 
kennt die RPG-Szene wie 
ihre Westentasche. 




Der Druidemirke 



Herstel ler 
Sir-tech/Attic 

Erscheinung geplant 
Dezember '95 



d ■ 



€ 




Solche 
Felsmonster 
hausen auf 
der Insel 
desErd- 
Druiden 






r 

prgisOsie 
anioidfiioi 




S^«ife^^ 



Z - — rr^AT46485Weśe[]^ 



łld^WUIjaŁltts*^ ^ 43 27 63 

6116 9Friedber 9 ComputęrM^c^/K Q 



AuTrećeńlnińiom Preis - *e;ner redet vom Semce! Bei uns wird SERYICE groB geschrieben ...und der Preis stimmtl 



sindfurSIeda! 



CD-ROM CD-ROM CD-ROM 



7thGuest 

llihHour 

3DLemminge 

3DPmban 

Adams Family Pinbal 

Air Power 

Albtoo 

Ailens 

Alonei.t.DarkTeill+2+3 

Apache Longbow 

Archlbald 

Ascendancy 

Batmann Forever 

Battle Beast 

Battle Isle 2 +Data 

Battle Isle 3 

Beneath t Steel Sky 

Bermuda Syndrom 

BktfuB 

Bratodead 13 

Bundl.Manag.Hett/3,5" 

Buhed in Time 

Bum Cycle 

Caenu-2 

Caprtausm 

Championship Manager 2 

Chewy ESC von FS 

Cmlizanon 

Command Aces of 

the Deep - SVGA 

Command A Conquer 

Command & Conquer 2 

Conquest of New World 

Crusade 

Crusader 

Cybemiage 

Cyberspeed 

Daedalus Encounter 

Das schwarze Auge I 

Das schwarze Auge 2 

Dawn Patrol 

Day of Tentacle 

Der Druidenziricel 

DarKapttaUft 

DerPatnzier 

DerPlaner2 

DerTalismann 

Destnictton Derby 

Die Hóhlenwelt Saga 

Dłe Sledler/taU CD 

DieSiedl«2 

Dune2 

Dungeon Keeper 

Dungeonm aster 2 

Earthworm Jim 

EUsabeth 1 

Fade to Black 

FataIRactog 

FIFAS«ccer96 

Flight o. Amaz.Queen 

Flugsimulator S. 1 

Form. One Gr.Prbc 1 

Form-One Gr J»rłx 2 

Frankenstein 

FX-Fighter 

Gabriel Night 2 

GeneWars 

Grand Prix Manager 

Hattnck / Ikanon 

HeartofDarkness 

HeroesofMIght- 

and Magle 

Hago 3 

Indy Car Racing 

Indy Car Racing 2 

Jagged AOiance 



DA 
DV 
DA 
DA 
DA 
DV 
DV 

DA 
DV 
DV 

DV 

DV 

DV 

DV 

DV 

DV 

DV 

DV 

DV 

DV 

DV 

DV 

DV 

DV 

DV 

DV 
DV 

DV 

DV 
DV 

DV 

DV 

DV 

DV 

DV 

DV 

DV 

DV 

DV 

DV 

DV 

DV 

DV 

DV 

DV 

DV 

DA 

DV 

DV 

DV 

DV 

DV 

DV 

DV 

DV 

DV 

DA 

DV 

DV 

DV 

DA 

DV 

DV 

DA 

DV 

DV 

DV 

DV 

DV 

DV 
DV 

DA 
DA 

DV 



24.99 KingsQuest7 DV 79,99 

89,99 Knights o. Xentar DV 87,99 

87,99 LandsofLore DV 34,99 

64,99 LostEden DV 74,99 

67,99 Lukas TOP Adventure DV 74,99 

74,99 Mad* In Germany Compl- 

74.99 lattoo enrhalt: DV 59,99 

74,99 o Ansloss 

59,99 o Battle Ule 2 

74,99 o Das łchw. Auge 2 

69.99 Mad TV 2 DV x74,99 

79,09 MagicCarpet2 DV 79,99 

x84,99 Master of Magie DV 49,99 

74.99 Mechwan1or2 DV 74,99 

69,99 Mechwarrior 2 Data DV iV 

77,99 MegaPack3 DA 74,99 

29,99 Metal Lords DV x79,99 

69.99 Monopoly DV 69,99 

54,99 MortalCoil DV 59,99 

64,99 Myst / voll deutsch DV 64,99 

77,99 NASCAR Racing DA 79,99 

79,99 NascarTrackPack DA 39,99 

74,99 NBA Jam Toumem. DA 84.99 

74,99 NBALrve96 DA 79,99 

79.99 NeedforSpeed DV 79,99 

x89,99 NHLHockcy94 DA 29,99 

67,99 NHLHockey96 DV 79.99 

39,99 Panik in Ihe Park DA 74,99 

PantergeoenU 2 DV x77,99 

74,99 PGATourGolf96 DA 79,99 

89.99 Phantatmagoria DV 84.99 

i.V. Pinball Illusions DA 64.99 

i.V. PiratesGold DV 34,99 

84.99 Pirfall DV 74,99 

79,99 PołePosItlon DV 87,99 

x79,99 Police Ouest -SWAT DV x79,99 

x74.99 Power Compuatlon enthalt: 59,99 

84,99 o Beneath Steel Sky DV 

39,99 o F14 Fleeł Def. DA 

69,99 o UFO DV 

29,99 PnmalRage DA 79,99 

34.99 Prisoneroflce DV 79,99 

x82,99 Privateer + Data DA 34,99 

79,99 ProPInbaU-TbeWeb DV 49.99 

39,99 Project Paradiese DA x79,99 

x74,99 Psycho Pinball DV 69,99 

79,99 RANSoccer DV 74.99 

87,99 RANTrainer2 DV x69,99 

44.99 Raveo Project DV 59.99 

34,99 RebelAssault DV 34,99 

x77,99 RebelAssaiilt2 EV 69.99 

29,99 RedGhost DV x79,99 

x84,99 RwersofDawn DV 69,99 

84,99 Schldch&hrt DV x77,99 

i.V SensibleGolf DV 59,99 

x87,99 Silem Hunter DV x77,99 

84,99 SUent Sted DV 108,- 

64.99 SimAnt DV 34.99 

79,99 Sun City Enhanced DV 24,99 

79,99 Sim City 2000 Compilation - 

109,99 mit allen Data s DV 89,99 

34^9 SimEarth DV 34,99 

199,99 Simlsle DV 79,99 

89.99 SimLife DV 34,99 

74,99 Sim Tower DV 74,99 

x79,99 StmTown DV 64,99 

x79,99 Simon t Sorcerer 1 DV 29,99 

x89,99 Simon t Sorcerer 2 DV 74,99 

77,99 Simon L Sorcerer 1 + 2 Limited - 

x87,99 Edttan+T-Shlrt DV 89,99 

Space Marines DV 74,99 

SpaceQuest6 DV 74,99 

StarTrekl/25thAnniv DV 29,99 

Star Trek3/Final Unity DV 99.99 

StarTrek4/Gener DV iV 

Steel Panther DA 74.99 



Stonekeep EV 

Stonekeep DV 

Stnke Com +alle Data s DA 

SU-27 Sukhol DV 

Syndicyte+Data DV 

System Shock DV 
TFXI000- 

Euroflghter DV 

TheDig EV 

The Hive DV 

Theme Hospital DV 
Tbeme Park + Traniport - 

Tycoon DV 

Thunderhawk 2 DA 

Thunderscape DV 

Tie Fighter EV 

Tie Fighter DV 

Top Gun - Fire at Will DV 

Tnvial Pursuit DV 

TurTkao2 DV 

UFO + Master o Onon DV 

Ultima 7 Compilation DA 

Ultima Underw. 1+2 DA 

US Navy Fighter Gold DV 

Vollgas DV 
Warcraft: DV 

Werewolfvs.Comanche DV 
Wertwood Compilation: 
o Dune 2 DV 

o Kyrandla 1 bis 3 DV 

o LandsofLore DV 

Wetfand DA 

Willi Lembkes Manager DV 
Wing Armada DA 

WingCom.2+Data DA 

Wing Commander 3 DV 
Wing Commander 4 DV 
Włpeout DA 

Woodruff / Gobliins 4 DV 
Worms DV 

WWF 2 WresUem. DA 

X-Com Terror ft.D. DV 
\-Wing/deuUcb DV 



Schnappchen fur 
denWheinochtsbaum 



Aces over Europę 

Bureau 13 

Dark Umverse 

Gobkins 1 + 2 

Heli 

HistoryLine 14- 18 

I nca 1 

Jurassic Park 

Lost in Tune 

Return to Zorck 

SoccerKid 

Space Quest 4 

T.F.X. 

Zorro 

Diese Angebote solange 




Vorrat reicht. 



74,99 

64.99 

29,99 

x74.99 

89.99 




Logitech 

Wlngmann extrem 
Gnrvt« Analog Pro 
Gravls Gamę Pad 
Ćravlt Eliminator Card 
Gravł> Flreblrd 
GravlsPboalx 
Thmitmarter ProdnkU : 

Joyitkk Fttgnt 2 
Joystick FHgbl Pro 
Joystick F 16 
Mark II Wappon - 
Contro! System 
Leakrad T 2 Ind Gas und 
Bremspedale/NeurQuaUtat 
Paddlrs fur FlugstmuL 



89.99 
54*99 
39,99 
39,99 
119,99 
179.99 



149.99 
239.99 
269,99 

199,99 

239.99 
219,99 



Sie haben Probleme mit der InstaUattoa Ikrer 
Software ? Keto Problem, denn wir husen 

Sie nlctat ba Regon i t ib r a 1 
Inslder witana, bei Konflfuratlonsprabhm f 
CaUAPtoy HOTLINE anrufen uad nacb 
-Fnmk Klęto " fragon. Probtorea Sie es 

Hotlill«13 

Auch to Sacben Hardware aetfrn wir gerae. 



Handleranfragen 
erwfinscht 



Versandbedinqunqen: 

Ab DM 250 - Portofrei ■ Vorkasse DM 6.90 pro Paket (Euroscheck o. Bankeinzug) 

Bei Nachnahme DM 1 0,50 pro Paket zzgl. Nachnahmegebuhr 

Fur bestellte und annahmeverweigerte Ware berechnen wir DM 15.- pauscnal! 



DV= Spiel und Anleitung deutsch ■ DA = Anleitung deutsch 
EV= voll englisch ■ i.V.= in Vorbereitung 
x= Spiel war bei RedaktionsschluG noch nicht am Markt 
Fur Druckfehler keine Haftung! Ladenpreise yąrlieren. 



< 



i_ r e 



N 



So werten wir! 



Name 



Logo- so heiBt 
das Spiel 

Genre 



Geschicklich- 
keit, Action, 

Advenlure. 
Simulation. 
Rollenspiel, 
Sport, Strate- 
gie, Wirtschaft 

Hersteller 



Wer hats pro- 
grammiert? 

Niyęau 

Leicht. mittel 
oder schwer? 

Pf?ił 



Fallt erfah- 

rungsgemaB 

immer 

Spieler 



Wiewiel? 



System 



Das nótige 

Belriebssystein 

Sprache 

Oft testen wir 
die englische 
Version aus 
Aktualitats- 
griinden. 

Prozessor | 

Jeschneller je 

besset... 

Festplatte 



Der Wertungskasten 

Um so viel Information wie móglich im Uberblick zu bieten, 
endet jeder Spieletest mit dem Wertungskasten. Er faRt neben 
der Redaktionswertung (in Prozent) alle wichtigen Daten zum 
getesteten Titel zusammen. Beispielsweise legen viele Leser 
grofSen Wert darauf, ob ein Spiel und seine Anleitung in 
Deutsch zu haben ist, welchen Computer mit welcher Ausstat- 
tung wir empfehlen und mit welchen Grafik- oder Soundkarten 
es Probleme geben konnte. Bei der RAM-Ausstattung des 
Rechners oder der Geschwindigkeit des CD-Laufwerks orientie- 
ren wir uns stets an den Mindestanforderungen. Ebenso neu 
wie wichtig ist die kleine CD am unteren Kastenrand: Sie weist 
darauf hin, ob Ihr ein Demo oder zusatzliche Bilder zum Test 
auf der Power-Play-CD findet. 



• Name Ascendancy 

Genre Strategie 

Hersteller Logic Factory 

Niveau Schwer 

Preis ca. 100 DM 

Spieler 1 bis 4 

System Windows '95 



Spiel 
Anleitung 
► Prozessor 
minimal 
empfohlen 



Deutsch 
geplant 
geplant 
386 486 
• 

• 



Englisch 

• 

• 
Pentium 



Soundkarten Soundblaster, 

Adlib, Roland 

CD-ROM-Speed 2 x 

Steuerung Tastatur, Maus 

Joystick 

Extras SVGA, Netzwerkoption 

Grafik 79% i 

Sound 67%< 

SpielspaB 



Soundkarten 
Welche Karten 
das Spiel aus- 
driicklich unter- 
stiitzt 



CD-ROM-Speed 
So schnell sollte 
das Laufwerk 
mindestens sein 

Steuerung 



Tastatur. Maus, 
Joystick, Game- 
pad, Gun 

E«tfas 

VR-Helm. SVGA, 
Netzwerk, 

Gratik 



Vielfall? Hinter- 
griinde? Anima- 
tion? 

Sound 



Sprachausga- 
be? Musikviel- 
falt? Sound? 



r- Muttiplayer 



Zwei Wertun- 
gen fur ausge- 
sprochene Mul- 
tiplayer-Titel 



So viel belegt 
das Spiel 

Arbeitsspeicher 



I? 



Festplatte belegt .8 MB 
r« RAM-Ausstattung 4 MB 




D E 



PP-CD 



So viel sollte min- 
destens drin sein. 



Die interaktive 
Heftverlange- 
rung: bietet 
zusatzliche Bil- 
der oder ein 
Demo zum Test 




Dm Meinung des Testers. Sie taucht mindestens einmal pro Review 
auf, bei mehrseitigen Tests melden sich zwei Redakteure mit eigenem 
Meinungskasten zu Wort. Wahrend der Lauftext den getesteten Titel und 
seine Features mehr oder weniger sachlich beschreibt, lassen wir im Mei- 
nungskasten durchaus absichtlich die Sau raus. Hier sind Emotionen genau- 
so erlaubt wie vóllig subjektive Eindriicke des Testers. Die individuelle 
Meinung des Testers beeinfluBt zwar die SpielspaBwertung, sie ist aber 
niemals allein ausschlaggebend und kann im Zweifelsfall innerhalb gewis- 
ser Grenzen von der Redaktionsmeinung abweichen. So wird es immer 
wieder passieren, daK die Redaktion einem Spiel z. B. nur 70% SpielspaB 
zugesteht, der Tester es aber "super" findet und das auch 
vehement in seinem Meinungskasten vertritt. 




Knut 
Gollert 

kn 



Sascha 
Gliss 

sg 



Ulrich 
Smid 

ste 



Hartmut 
Ulrich 

hu 



Frank 
Heukemes 

fh 



Michael 
Galuschka 

mg 



Peter 
Steinlechner 

ste 



Seit Jahren pf legt 
Power Play ein 
ausgekliigeltes 
Wertungssystem, 
das Tester- und 
Redaktionsmei- 
nung trennt. Jetzt 
bringen wir noch 
mehr Information 
in unserem be- 
riichtigten Wer- 
tungskasten unter. 



/: 



> B^ 









/ 






Von Firmen hei&geliebt: der 
POWER-PLAY "Oscar". Die- 
Auszeichnung gibts erst ab 
85% Spielspa&wertung auf- 
warts! Ein letztes Mai noch in 
diesem Design, dann neu. 



V0£SICRT! 

SCHROTT 



Unsere Gurke fiir die Flops der 
Branche hat ausgedient. Wer 
diesen "Orden" abstaubt, ver- 
dient nur 15% oder weniger. 



Ǥ* 



Si> 



Dieses Logo wird die Ausnah- 
me sein. Taucht nur auf, 
wenn wir ein Spiel testen, auf 
das alle gespannt waren, das 
aber nur fiir Kids ist. 



s» 



i 



ADVANCED 

CIVILIZATIOIM 



Sid Meiers 

"Civilization" 

basiert 

auf einem 

Brettspiel, das 

jetzt von Ava- 

lonHill 1:1 fur 

Computer 

umgesetzt 

wurde. 




Naturlich kennt es fast jeder, und viele lieben 
es: Sid Meiers "Civilization". Ihr ftthrt 
Euren kleinen Stamm iiber Jahrtausende zur 
Weltherrschaft, erfindet und baut anfangs Rader 
und zu guter Letzt Atombombe und Satelliten. 
Doch nur die wenigsten wissen, dafi auch Sid nur 
geklaut hat, denn es gab schon vor seinem Ren- 
ner ein Brettspiel namens "Civilization" von F.G. 
Tresham und Bruce Harper, an dem sich der 
Meister orientierte. Avalon Hill gingen 1995 
scheinbar die Strategiespiel-Ideen aus, und so 
kam man auf das grandiose Vorhaben, das Ori- 
ginal-"Civilization" 1:1 fur PC umzusetzen und 
dem Ganzen auBerdem noch eine Play-by-E- 
Mail-Funktion zu spendieren. 
Ihr beginnt das Spiel allein gegen minimal zwei 
wahlweise einstellbare Computergegner oder 
gegen sieben Freunde an einem Rechner, oder 



Acq< i oos . 




Weiterentwicklung: Eure Gesellschaft 
muB sich langfristig auch um Astronomie 
oder Philosophie kiimmern 

verschieben oder per Schiff befordern, um neue 
Landereien in das Imperium einzugliedern und 




wie schon erwahnt, per 
E-mail. Ziel ist es, mit 
seinem Reich ais erster 
das Ende der Entwick- 
lungsskala zu erreichen. 
Habt Ihr Euch zu Be- 
ginn fur eine Provinz in 
mediterranem Raum 
entschieden, diirft Ihr 
ab sofort kleine Armeen 



CIUTKM - '.« ' 



COtTC 

H 



Auf dieser Hauptfcarte seht Ihr genau, 
welche Gebiete went gehoren und ob Ihr 
einen feindlichen Nachbarn habt 




dasselbe von Steinzeit-Niveau bis zur Bliite eines 
Romischen Reiches zu entwickeln. Jede Einheit 
bekommt pro Zug Zuwachs, und so steigt Eure 
Population standig. Je nachdem, wie groB die 
Population in den jeweiligen Provinzen ist, wer- 
den ab sechs Tokens (Einheiten) automatisch 
Stadte errichtet, die im Verteidigungsfall wesent- 
lich standhafter ais einfache Tokens sind, dafur 
jedoch auch eine bestimmte landwirtschaftliche 
Versorgung benotigen. Je mehr Stadte Ihr aller- 
dings besitzt, desto mehr Goods bekommt Ihr, 
die fur die weitere Entwicklung in den Grund- 
wissenschaften vonnóten sind. Mit diesen Goods 
kónnt Ihr selbstverstandlich auch Handel trei- 
ben, denn jedes reprasentiert dabei eine ganz 
bestimmte Produkt-Gruppe. Ais kleine Gemein- 
heit wurden in den Goods auch noch Kata- 
strophen versteckt, die das Spiel etwas unbe- 
rechenbarer gestalten. kn 



Gegen sieben Kumpete an einem Freitag-Abend mit einem Kasten 
Budweiser und guter Laune eine Rundę "Civilization" am Tisch zu 
spielen, gehórt sicherlich zu den schónsten Beschaftigungen die- 
ser Welt. Aber warum sollte ich "Advanced Civilization" auf mei- 
nem Computer zocken? Gut, die E-Mail-Funktion ist wirklich ganz 
nett, aber das Spiel macht dadurch nicht wesentlich mehr SpaB. 
Zwar steckt in dem simplen Verschieben-und-Handeln einiges an 
taktischen Finessen, doch wiirde ich Sid Meiers wesentlich kom- 
plexeres (und drei Jahre alteres) "Civilization" immer noch vorzie- 
hen. Zu Zeiten von "CivNet" lachelt man iiber den simplen E-Mail- 
Mode und grinst iiber die einfache Prasentation. Brettspielfans, die 
frisch umgezogen sind und noch keine neuen Freunde haben, diir- 
fen zulangen, alle anderen spielen "Civiliza- 
tion" oder kaufen sich "CivNet". 



Na me ... Adwanced Ciwilization 

Genre Strategie 

Hersteller Avalon Hill 

Niveau einstellbar 

Preis ca. 100 Mark 

Spieler 1 bis 8 

Deutsch Englisch 
Spiel • 

Anleitung • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 33 

empfohlen 66 • 

Grafik VGA MidP.es SVGA 

• 

Sound S'Blast GMidi Audio 
• • 



System DOS 

Festplatte belegt 5 MByte 

RAM-Ausstattung 8 MByte 

Steuerung Maus 

Extras . .Email-Multiplayer-Modus 

Grafik 32% 

Sound 39% 

SpielspaB 

% 




s 



feto 



SALE 



Gibt es irgendwo da drauften 
Lteben? Keine Ahnung. Aber 
we,nn es irgendwo da drauBen 

geniale Spiele gibt -wir 
'WMwerdenSiefinden! 



Lau und Zielke OHG 




IB ■■ «T«1 .7 1 






• Awatd Wmners Gold 




OEE 


24.90DM 


■ Award Winners Piał. 


7 !h Guesl 


, Awtul Green Thlngs 


10 Jahre Interplay 


0EX 


89.90DM 


• Aztec Empire ol Blood 


11lhHouf 


OEE 


89.90DM- 


• B-17 Ftying Fortress 


11thHour Limited 


OEE 


89.90DM" 


! Batman Forever 


1942-EuropeanAirWar OEE 


in Vorb. 


• Baltle Isle 2 Pack 


3D Alias WIN 95 


DE? 


89.90DW 


• Banie Isle 3 WIN 


3D Ultra Pinball 


DEE 


69.90DM 


1 Banie Beast 


Absolute Zero 


DO? 


89.90DM' 


■ Banie Bugs 


Aces Collectlon 


DEX 


69.90DM 


■ Battle Race 


Aces ol Ihe Deep 


ODO 84.90DM 


' Bazooka Sue 


-SVGA Enhanced 


000 


79.90DM- 


, Beavis and Butlhead 


Aces over Europę 


DDX 


9.90DM 


• Benealh a Sleel Sky 



DEX 69.90DM 


• Comanche Comp. DDE 


DTX 69.90DM 


" Comanche vs Werewoll EEE 


DEE inVorb. 


a Comanche vs. Werewoll DDD 


7?7 inVorb. 


■ Combat Air Patrol DEE 


DEX 39.90DM 


■ Combat Classics III DTX 


DEE inVorb. 


J Command & Conquer DDD 


DDD 74.90DM 


• Command & Conguer EEE 


DDD 84.90DM 


' Command & Conguer II DDD 


DEE 79.90DM 


J Command: Aces ot Deep DDD 


DDD 44.90DM 


■ Commodore Aclion PackEEE 


DEE 79.90DM" 


• Congo Vt 


DDD inVort>. 


! Connecl DDD 


777 inVorb. 


, Conquest ol the New W. D?? 


DDE 24.90DM 


■ Conspiracy DDE 



64.90DM 

69.90DM 

79.90DM 

64.90DM 

69.90DM 

79.90DM 

79.90DM 

89.90DM" 

79.90DM- 

in Vorb. 

in Vorb. 

in Vorb. 

89.90DM' 

24.90DM 



Die Saga von Nietom 

Dle Siedler 

Die Siedler 2 

Digital Dreamware 
' Dlme City 
i Directors Lab 
i Dlrt Racer 

Dinopark Tycoon 
| Discworld 
i Discworld 
i Doglight 



, Domlnus 

i Double Trouble 



DDD 49.90DM 

DDD 39.90DM" 

DDD 84.90DM- 

??? 44.90DM" 

DO? 79.90DM 

DDD 64.90DM 

DE7 inVorfi 

D7? mVorb. 

DOE 84.90DM 

DDD 79.90DM- 

DEX 39.90DM 

DDD 64.90DM 

DEX 29.90DM 

DE? inVorl) 



i Flugsim. Europa 

i Flugsim Flightshop 

1 Flugsim . Hawail 

\ Flugsim. Las Vegas 

i Flying Tigers 

i Formuła I Grand Prix 

' Formuła I Grand Prix 2 

i Frankenstein 

i Freddy Pharkas 

1 Freddy Pharkas 

; Fritz 1 

i FS 5 Designer 2.0 

1 Fun & Games 

I Futurę Dimension 



DEX 54.90DM 

DEX 79.90DM 

DEX 49.90DM 

DEX 64.90DM 

DE? inVorb 

DEX 39.90DM 

DDD 99.90DM- 

DDD 89.90DM" 

DEE 44.90DM 

DDD 79.90DM" 

DDX 44.90DM 

DDX 69.90DM" 

??? 54.90DM 

DDX 64.90DM 



Klngdoms ot Germany 
Klngdom-the Far reach 
Kings Ouest Collect 
Kings Ouest 6 
Kings Ouest 7 
KliknPlay 

KllknPlayGamepack 
KnlghLs Chase 
Knights ol Xenlai 
Krypton Egg 
Labyrinth ot Time 
Lands of Lorę 
Lands of Lorę 2 
Larry6 



DDX 69.90DM 
DEE 89.90DM 
DTX 84.90DM 
DDX 24.90DM 
DOD 84.90DM 
DDX 84.90DM 
DDX 69.90DM 
??? inVorb. 
DDD 94.90DM 
DO? 44.90DM 
DEX 29.90DM 
DDT 34.90DM 
DDD inVorb 
DDX 84,90DM 




la Seccer ' 96 Crach 



Ein Profi verrat sein Erfolgsgeheimnis 



Aces over Mounlains ??? 

Across Ihe Rhme D00 

Action Pack EEX 

Aclion Soccer DDD 

AD & D 2: Masterpieces EET 

Addams Family Pinball ??? 

Adv. Tactical Fighters ??? 

Aegis-Guardian ol F. DDD 

Anershock OE? 

Agile Warrior: F111X O?? 

AH 640 Longbow DDD 
Air Havoc Controller 
Air Power 



Air Superiorlty 
Al-Ouadim 
Albion 

Alien Alliance 
Allen Logacy 
Allen Logic 
Alien Odyssey 
Alien Jrilogy 
Alienbreed 3 
Aliens 



Allied General WIN95 ??? 

Alone in the Dark DDD 

Alone in trie Oark 2+1 DOO 

Alone in the Dark 3 DDD 

Amerika 1861-1865 DDX 

Anvil ol Dawn ??? 

Apache Longbow DOD 

Arcade Classic ??? 

Arcade Pool«Overdrlve OE? 

Archangel OE? 

Archibald Applebrook DDD 

Archon Ultra DDX 

Are you alraid ol the D. DEE 

Armored Fisi DEE 

Armored Fist DDD 

Around Hollywood DDD 

Ascendancy DDD 

Assault Riggs DEE 

Asterlx DOO 

Atari 2600 Action Pack DDX 

Atari Action Pack 2 EEE 

Atlas ODX 

ATF US (X-Flghters) DOO 

Autschwung Ost 000 



in Vorb. 

99,90DM 

19.90DW 

74.90DM 

M.900M' 

69.90DM' 

in Vorb. 

MJJODM 

in Vorb 

in Vorb. 

MJMDM' 

74.90DM 

74.90DM 

In Vorb. 

69.900M 

84.90OM" 

In Vorb. 

69.90DM 

39.90DM 

69.90OM" 

in Vorb. 

64.90DM 

74.90DW 

in Vorb 

39.90DM 

B4.90DM 

84.90DM 

84.90DM 

in Vorb. 

r4.90OM 

B9.90DM' 

39.90DM- 

In Vorb. 

74.90DM 

74.90DM 

64.90DM 

69.90DM 

B4.90DM 

39.90DM 

84.90DM 

79.90DM - 

69.90DM 

59.90DM 

54.90DM 

49.90DM 

84.90DM" 

B9 BOOM 






Berlin Connection 

Bermuda Syndom 

Bernhard Langer Goli 

Betrayal at Krondor 

Big Red Raclng 

Biing 

Bioforge 

-Gold 

-Mission CD 

Bitmap Brothers Comp DEX 



DD? 
DDD 
DDD 
DDE 
??7 
DDD 
DDD 
DDD 
DDD 



Blerfuss 
Blmd Datę WIN 
Bloodwlngs 



DDD 
DDD 
EEE 



Bob Dylan Highway 61 EEE 



DE? 
DEE 

DEF 



Body Slam Wrestling 

Braindead 13 

Bre« Hull Hockey 

Bricks, Blocks & Clocks DEX 

Bundesl M. 3 Hattrick 00X 

Bundesl M. 3 Supporti 

Bureau 13 

Burger Queen 

Burried in Time 

Burn: Cycle 

Burnlng Steel 

Burning Steel 2 

Burnlng Steel 3 

Burnlng Steel 4 

Buzz Aldrin 

Caesar 2 

Capitalism 

Caribbean Disaster 

Celobrlty Poker WIN 

Championship Man. 2 

Chaos Control 

Chaos Engine 

Chessmaster 4000 T. 

Chessmaster 5000 . 

Chewy-Fluchl von F5 

Christopli Kolumbus 

Chronomaster 

Civilizatlon 

Civilizatinn 2000 

CivNel (WIN) 

Claytighter 2 

Clearing House 

Colonizatlon 



in Vorb. 

84.90DM 

In Vorb 

79.90DM 

in Vorb. 

69,90DM 

69.90DM 

84.90DM 

44.90OM 

59 90DM 

54.900M 

In Vorb. 

B4.90DM 

84 900M 

in Vort. 

in Vorb. 

79.90DM 

in Vorb. 

74.90DM 

49.90DM 

19.90DM 

in Vorb. 

79.90DM 

79.90DM 

49.90DM 

39.90DM 

49.90DM 

74.90DM 

24.900M 

79.90DM 

/'9.90DM 

M,90DM 

in Vorb. 

89.900M 

79.90DM 

in Vorb. 

39.900M 

in Vorb. 

74.90DM 

39.90DM 

79.90DM 

39.90DM 

In Vorb. 

89.90DM 

79.90DM 

69.90DM 

89 9'fl'M 



Cranberries 
Crealure Shock 


??? 

DDD 


49.90DM- 

39.90DM 


Dragon Lorę 
Dragonsphere 


DDD 
DEX 


39.90DM i 
39.90DM • 


Crusade 


DDD 


84.90DM 


Dreamweb 


DEE 


29.90DM • 


Crusader 


DDD 79.90DM 


Druid 


??? 


in Vorb. [ 


Cyberbikes 


D?? 


in Vorb. 


Dune2 


DDD 


39.90DM . 


Cyberia 


DDD 


79.90DM 


Dungeon Keeper 


DDD 


84.90DM- • 


Cyberia 2 


??? 


in Vorb. 


Dungeon Master 2 


DDX 


89.90DM ! 


Cyber Judas 


DEE 


in Vorb. 


EA Sports Rugby 


DEE 


79.90DM , 


Cybermage 


DDD 


79.90DM- 


Earth Siege 


DDD 


84.90DM • 


Cyberspeed (WIN95) 


DDD 


74.90DM- 


-Mission CD 


DDD 


49.90DM ; 


Cyclones 


D?? 


79.90DM- 


Earth Slegę II 


??? 


in Vorb. ■ 


Cyber Judas 


07? 


in Vorb. 


Earth Worm Jim WIN95 DDD 


in Vorb • 


Cyberwar 


ODO 99.90DM 


Ecstatica 


DEE 


8490DM ■ 


Daedalus Encounter 


DDD 


89.90DM 


Eine kurze Geschichte 


DDD 


84.90OM £ 


Damnesia 


DE? 


74.90DM- 


Elder Scolls 2 


??? 


in Vorb. i 


Damocles(Mercenery3)DE? 


74.90DM" 


Eleventh Hour 


DEE 


89.90DM- • 


Darker 


DE? 


79.90DM 


-Limited 


DEE 


89.90DM' J 


Dark Sun II 


DEE 


39.90DM 


Elitę 3 


DDE 


39.90DM , 


Dark Universe 


DDX 


79.90DM 


Elisabeih 1 


DOO 


in Vorb. ■ 


Das Amt 


DDX 


94.90DM 


Empire Deluxe 


DDX 


74.900M ' 


Das schwarze Auge 


DDX 


44.90DM 


Empire 2 


EEE 


69.90DM i 


-Audio-CD 




24.90DM 


Endortun 


DE? 


64.90DM- ■ 


-Lbsungsbuch 




24.80DM 


Enlomorph 


DEE 


74.90DM- ■ 


Das schwarze Auge 2 


DDD 


79.90DM 


Erten der Erde 


DDD 


84.90OM ; 


-Audio-CD 




24.90DM 


Escalation 


??? 


in Vorb. i 


-Lfisungsbuch 




24.80DM 


Espionage WIN95 


DDD 


in Vorb. ■ 


Das schwarze Auge 3 


000 


in Vorb 


Extractors 


DEE 


59.90DM J 


David Bowie-Jump 


DEE 


34.90DM 


Extreme Pinball 


DEE 


54.90DM- , 


Dawn ol Darkness 


??? 


in Vorb. 


Eye ol the Beh. Triol 


DDX 


39.90DM i 


Dawn Patrol 


DDX 


29.90DM 


F-1 Manager 


DE? 


in Vorb. 


Day ot the Tenlacle 


DOO 34.90DM 


F-117ANighthawk 
F-14FleelDelenderPI 


DEX 


39.90DM ; 


Death Keep 


EEE 


74.90DW 


sDEE 


39.90DM" • 


Deep Sea 


00T 


54.90DW 


F-15StrikeEaglelll 


DEX 


39.90DM 


Delphine Classic Coli 


DEX 


54.900M 


Fade to Black 


DDD 


84.90DM 


Der CloułProlidisk 


DDX 


29.90DM - 


Falcon 3.0 


DEX 


39.900M 


Der Druldenzirkel 


DDD 


in Vorb 


Falcon Gold Coli. 


DEE 


89.90DM 


Der Patrlzier 


DDX 


44.90DM 


Fantasy Fest 


EEX 


39.90DM 


Der Planer 2 


DDD 


in Vorb. 


Fantasy General 


DEE 


In Vorb 


Der Reeder 


DDX 


79.90DM 


Fast Attack 


??? 


In Vorb. 


Descent 


DEX 


79.90DM 


Fatal Racing 


DDD 


69.90DM 


DesertStr.łJungleSIr. 


EEX 


49.90DM 


Flelds ol Glory 


DEX 


39.90DM 


Destruction Derby 


??? 


89.90DM 


FIFA Soccer 96 


ODO 79.90DM 


Die Box Vol. 1 


D0X 


49.90DM 


Fighler Duel 


??? 


69.90DM- 


Die Fugger 2 


DDD 


In Vorb. 


Flighl Commander 2 


ODE 


69.90DM 


Die Verriickte Rallye 


ODO 


44.90DM 


Fllght ol the Amazon 


DDD 


79.90DM 


-mit Gamepad 


DDD 


54.90DM 


Flight Uniimlted 


DDX 


89.90DM 


Die Hóhlenwelt-Saga 


DDD 84.90DM 


Flugsim. British Isles 


DEX 


49.90DM 



Fuzzy World 
FX Fighter 
Gabnel Knight 
Gabriel Knight 2 
Gene Wars 
Goblins 1 und 2 
Grandest Fleel 
Grand Prix Manager 
Great Naval Baltles III 
Gunship 2000 
Hammer ot the Gods 
Hand of Fate 
HardbaM 

Hardline (Scavenger) 
Harrier Jumpjet 
Harvester 
Hattrie* 

Heart ol Darkness 
HelltCrusader 

Heroes ol Might & M 

Hidden Below 

Hi-Octane 

High Seas Trader 

Hollywood Pictures 

Hoops 

Hugo 3 

Ice & Fire 

Inca 

Inca Collection 

Indy Car Racing 

Indy Car II 

Indestructibles 

Interno 

Int. Tennis Open 

Iron Angel 

Ishar Triologie 

Island Casino 

Jagged Alliance 

Jagged Alliance 

JeMighler 3 

Jewels of the Oracle 

John Madden '96 

Joy of Sex 

Judge Dread 

Jungle Str.+Desert Str. 

Jutland 

Kaiser Deluxe 



0?? 39.90DM 
DEE 74.90DM 
DDE 49.90DM 
??? inVorb. 
DDD 79.90DM" 
DDX 24.90DM 
DEX 69.90DM 
DDD 84.90DM - 
EEE 79.90DM 
DEX 39.90DM 
DDD 79.90DM 
DDE 34.900M 
DEE 79.90DM 
?V? inVorb 
DEX 39.90DM 
OD? lnVorb. 
DDX 79.90DM 
DDO inVorb. 
DDT 79.90DM 
DDD 79.90DM 
DEX 29.90DM 
DDX 39.90DM 
DDX 69.90DM 
DDX 79.90DM 
DE? inVorb. 
DDD 74.90DM" 
??? 69.90DM- 
DDD 24.90DM 
DDD 69.90DM 
DEE 24.900M 
DEE 79.90DM - 
DDD lnVorb 
DDD 99.90DM 
DDD 79.90DM 
DDD inVorb. 
DDX 44.90DM 
??? 69.90DM 
DEE 74.90DM 
DDD 89.90DM 
??? inVorb. 
DDD 84.90DM 
DEE 79.90DM* 
EEE 69.90DM 
??? lnVorb. 
EEE 49.90DM 
DD? lnVorb. 
0DX 59.90DM 



Larry Collection 

Las! Dynasty 

Legend ol Kyrandla 2 

Legend of Kyrandia 3 

Legions 

Leisure Suit Larry Coli. 

Lemmings Windows 

Lemmings3 

Lemmings 30 

Lmks 386 Pro 

-Band 

-Beltry 

-Castle Pines 

-Devils Island 

-Prairie Dunes 

-Rivlera 

-Troon North 

Lion 

Linie Big Adventure 

Linie Big Aduenture 2 

Live Action Football 

Locus 

Lode Runner 

Lollypop 

Lords ol Midnight 

Lords of the Realm 

Lost Admirał 2 

Lost Eden 

Lost in Time 

Lost in Town 

Lothar MaHhaus II 

Lucas Arts Cl. Adv 

Lucas Arts Cl Sim 

Lucas Arts Top Adv 

Machiavelli-The Prince 

Mad News 

Mad TV 2 

Madę in Germany 

Magie Carpet Plus 

Magie Carpet II 

Magie the Galh. WIN95 

Maniąc Mansion 2 

Marco Polo 

Marinę Fighters 

Master of Magie 

Master of Orion 

Masler of Xenos 



[j[v 84 90DM 
DDO 79.90DM 
DDE 34.90DM 
DDE 79.90DM 
DE? inVorb 
DEX 84.90DM 
DEX 49.90DM 
DEE 69.90DM 
DEE 89.90DM 
DEE 64.90DM 
EEE 49.90DM 
EEE 49.900M 
EEE 49.90DM 
EEE 49.90DM 
EEE 49.90DM 
EEE 49.90DM 
EEE 49.90DM 
??? 69.90DM- 
DDD 69.90DM 
DDD lnVorb. 
DEE 79.90DM 
??? 89.90DM- 
DDX 79.90DM 
0DX 44.90DM 
DD? 79.90DM 
DDD 69.90DM 
DEE inVorb. 
DOD 79.90DM 
DDX 24.90DM 
DD? lnVortj. 
DD? lnVort>. 
DDX 109.90DM 
0EX 84.90DM 
DDX 79.900M 
DDX 89.90DM 
DDX 69.90DM 
DD? lnVort). 
DDT 59.90DM" 
DDE 49.90DM 
DDD 79.90DM 
DDD 99.90DM- 
DDD 34.90DM 
DE? 64.90DM 
DDE 44.90DM 
DDE 89.90DM 
DEX 39.90DM 
DDD inVort). 



■■HHk. lau und Zielke OHG 





Mammum Roadkill 

Mechwarrlor II 

Mechwarrlor II 

-Mission CD 

-Netzwerk-Zusatz 

-WIN95 

Megapak 3 

Mega Race 

Menzoberanzan 

Metal Mannes 

Metal Slorm 

Millenia 

Micro Machines 2 

-Special Edition 

Mission Crilical 

Mirage 

Monapoly 

Monsterized 

Monthy Pylhons CwoT 

Mortal Coil 

MW s Club Dead 



??? In Vorb 

DDD 79.90DM 

EEE 79.90DM 

DDD lnVorb. 

EEE mVorb 

DDD inVorb. 

DET 79.90DM 

DEE 39.90DM 

DEE 39.900M 

EE? inVorb 

7?? lnVorb. 

DDD 64.90DM' 

DEX 69.90DM 

DEX inVorb. 

DEE 79.90DM' 

EEE 89.90DM 

DDD 69,90DM 

DDD In Vorb.' 

EEE 79.90DM 

D?7 64.90DM 

DEE 49.90DM 



Ab sofort nehmen wir in 

unserenShopsdiealten 

Softsale Kataloge und 

Preislisten kostenlos 

zuruck. 







Alle reden - 
Softsale tut was! 



MVS! 

NASCAR Raclng 

-Track Pack 

-Plus 

-WIN 95 

NBA Jam Tournament 

NBA Live '95 

NBA Llve '96 

NCAA Basketball 2 

Need lor Speed 

Networks 

NHL Hockey '94 

NHL Hockey 95 

NHL Hockey '96 

Noctropolis 

Novastorm 

Oldtimer 

One must lali 

Onslde 

Orion Conspiracy 

Outpost Pinball 

Panzer General 

Panzer Gen 2 WIN95 

Panzer Gen 2 WIN95 

Paparazzt 

Pax Imperia WIN 

PC Games Cheat 

Perlecl General 2 



DDD 69.90DM 
DEE 79.90DM 
DEX 39.90DM 
DET 99.90DM" 
DDD inVorb. 
D77 89.90DM - 
DEE 69.90DM 
DEE inVorb 
D7? inVorb 
DDD 79.90DM 
DDD 84.90DM 
DEE 29,90-DM 
DEE 79.90DM 
DDD 79.90DM 
DDE 29.90DM 
DEE 79.90DM 
DDX 24.90DM 
DDE 69.90DM 
DE7 inVorb. 
DDD 89.90DM 
07? 69.90DM 
DEE 49.90DM 
EEE inVorb 
DDD inVorb 
EEE 79.90DM 
DDD inVorb 
DDX 29.90DM 
DEE 79.90DM 



Petko 

Peter Gabriel Xplora 
PGA Tour Goli 486 
PGA Tour Goli '96 
PGA Tour Goli WIN 
Phantasmagona 
Phantasmagorla 
Pinball Dreams Del. 
Pinball Fantasies Del 
Pinball lllusions 
Pinball Mania 
Pinball Wlzard 2000 
Pinball World 
Pirates Gold 
Pitlall WIN95 
Pole Position 
Police Ouest 4 
Police Ouest Collection 
Police Ouest SWAT 
Pool Champion WIN95 
Populous 2/Powerm 
Power, Corrupt. & Lies 
Powertlight 
Powerhouse 
Powerslide 
Power Up i 
Pnmal Ragę 
Prince ol Persia Coli 
Prince Symbol 
Prisoner ol Ice 
Privateer 
Prwateer/Stnke C 
Project Paradlse 
Pro Pinball 
Prototype 
Psycho Pinball 
Pyrotechnlca 
O-POP 

Ouantum G. 2 (Vortex) 
Railroad Tycoon Del 
Ran Soccer 
Ran Tralncr 
Ran Tralner 2 
Ravenlolt 
Ravenlolt II 
Raven Project 
Rayman 
Rebel Assault 
Rebel Assault 2 
Rebel Assault 2 
Red Ghost 



-Mission CD 
Retributlon 
Reunion 
Reyolutlon X 
Riddle ot Master Lu 
Riddle ol Master Lu 
Ring der Nibelungen 
Rings ol Medusa Gold 
Ripper 

Rise ol the Robots 
Rivers ol Dawn 
Road Rash 
Road Warrlor 
Robinsons Requiem 
Saga ol Aces 
Sam & Max 
Salo City 
Schleichlahrt 
Sens World ol Soccer 
Sensible Goli 
Shadowcaster 
Shanghai Great M 
Shannara 
Shellshock 
Sherrington Fox 
Shine 

Shockwave WIN 95 
Sid Meier Classics 



DDD 69.90DM - 
DEE 89.90DM 
DEE 89.90DM 
DEE 79.90DM 
DDX 29.90DM 
DDD 84.900M- 
EEE 84.90DM 
DEX 74.90DM 
DEX 74.90DM 
DEX 69.90DM 
DEX 64.90DM 
DEX 69.90DM - 
DEX 69.90DM - 
DDX 39.90DM 
DDD 79.90DM 
DDD inVorb 
DDE 84.90DM 
DE? 84.90DM - 
??? lnVorb. 
??? 69.90DM - 
DEX 29.900M 
W 64.90DM 1 
DEX 69.90DM 
DDD 64.90DM 
DE? inVorb. 
DEX 69.90DM 
DEE 79.90DM 
DEX lnVorb 
EEE 84.90DM 
DDD 84.900M 
DEE 29.90DM 
DEE 84.90DM 
DEE 79.90DM- 
??? mVorb 
DDX 79.90DM 
DDX 74.90DM 
DEX 54.90DM 
DDD 69.90DM 
DEE 79.90DM 
DEX 39.90DM - 
DDO 79.90DM 
OOD 94.90DM 
DDD inVorb. 
DDD 84.90DM 
DEE 49.90DM 
DDD 74.90DM' 
DEE inVorb 
DDT 34.90DM 
EEE 69.90DM - 
DDD 84.90DM' 
DDD lnVorb 
DEE 39.90DM 
DEE mVorb 
DEE 39.90DM 
DDX 74.90DM 
D?? 89,90DM- 
EEE inVorb 
DDD in Vorb. 
DE? 64.90DM" 
DDX 79.90DM 
DEE mVorb. 
DDf B4 BOOM 
DE? in Vort) 
??? inVorb 
??? 64.90DM- 
DDD 79.90DM 
DEX 69.90DM 
DDD 79.90DM 
DE? lnVorb 
DDD lnVorb. 
DD? 69.90DM- 
DE? 64.90DM 
DEE 29.90OM 
000 79.90DM' 
DEE 79.90DM" 
77? 79.90DM' 
DE? inVorb. 
DDD inVorb 
DDO 79.90DM- 
DDT 84.90DM- 



■ Silent Hunter 
I Silent Steel 

■ Sllverload 

■ Sim City 

! Slm City 2000 WIN95 

■ Slm City 2000 Coli 

• -WIN 

■ Sim Isle 
, Sim Isle 

■ Simon the Sorcerer 

• Simon the Sorcerer 2 
\ -WIN95 

■ Sim Tower 

■ Sim Tower 
J Slm Town 

, Skaphander 

■ Skins Goli at Bighorn 
' Skyrealms of Jorune 
, Slipstteam 5000 

■ Soccer Compilation 
' Space Academy 

! Space Ace 

• Space Bucks 

• Space Hulk 

I Space Hulk II 

■ Space Marines 

• Space Ouest Collect 

• Space Ouest 4 
, Space Ouest 6 

■ Space Ship Warlock 

■ Spectre VR WIN 
I SSN 21 Seawoll 

■ St. Thomas 

■ Siar Control 3 
I Star Trek 

■ Star Trek lnteractive 

• Star Trek lnleractive 

' Star Trek Judg R. Enh 
, Star Trek Finał Unity 
i Star Trek Finał Unity 

■ -Limited Edtition 

I Star Trek Deep Space 9 

■ Star Trek Generations 

■ Star Trek Klingon 

| Star Trek Omnipedia 

■ Steel Panthers 

• Stonekeep 

" Strike Commander 
, Slnke C./Prlvateer 

■ SU-27 Sukhoi 

■ Subwar 2050 
; Sukhoi SU 27 

• Super Karts 

• -Plus 

J Super Pushouei 

■ Super Streetfighter 2 T. 

■ Sword ol Xeen 

J Symbol (Prince) 
, Syndicate Plus 

■ Syndicate II 

■ Synergisl 

! System Shock 

• T-Mek 

■ Talisman 

J Tank Commander 
, Task Force 1942 

■ Tek War 

■ Temptation 

I Ten Pack Vol. 1 

• Ten Pack Vol. 2 

• Terminal Velocity 

\ Terminator Fut. Shock 

■ TFX EF2000 

■ The Beast Within 
' The Darkenlng 

, The Hive WIN95 

• Theme Hospital 

■ The Oig 
I The Dig 

■ The Hordę 



DE? 74.90DM- 
??? łnVorb. 
DDD 69.90DM 
ODD 24.90DM 
DDX inVorb. 
DDX 94.90DM 
DDX 99.90DM- 
EEE 79.90DM 
DDO inVorb 
DDD 29.90DM 
DDD 79.90DM 
DOD lnVorb. 
DEX 74.90DM 
DDX 79.90DM - 
DDD 69.90DM 
DDD 64.90DM 
DE? 89.90DM 
DEE 39.90DM 
DDD 69.90DM 
DDD lnVorb. 
DE? inVorh 
777 inVorb. 
7?7 inVorb. 
DOD 29.900M 
DDD inVorb. 
DDD 79.90DM- 
DDX 84.90OM 
DDX 24.90DM 
DOD 79.90DM 
ODO inVorb 
DEE lnVorb. 
DDE 29.90DM 
07? 49.90DM' 
"7 inVorb 
DOD 29.90DM 
DDD 104.90DM 
EEE 79.90OM 
EEE 89.90DM- 
DDE 99.90DM 
EEE 89.90DM 
EEE 109,90DM 
??? inVorb. 
DDD inVorb 
EEE inVorb. 
EEE 79.90DM 
DEE inVorb 
00? 99.90DM' 
DEE 29.90DM 
DEE 84.90DM 
DEE 74.90DM - 
DDX 39.90DM 
77? inVorh 
DEX 89.90OM 
DEX 49.90DM- 
??? inVorb. 
OEE 39.90DM 
777 inVorh 
EEE 84.90DM 
DDX 29.90DM 
ODD inVorb. 
DDD inVorb 
DDD 29.90DM 
DEE 79.90DM- 
DDD 74.90DM 
DDD 89.90DM 
DEX 39.90DM 
??? inVorb 
OH 39.90DM 
??? 69.90DM' 
7?? 69.900M - 
DEX 69.90DM 
??? inVorb 
777 inVort> 
??? lnVorb 
DDD inVorb 
DOD inVorb. 
DDD inVorb 
EEE 69.90DM- 
DDD 84.90DM' 
DDD 29.90DM 



The Mutation olJ B 

The Riddle ol Masler Lu 

The Riddle ol Masler Lu 

The Scroll 

The Vortex (OG 2) 

The War College 

Thexder 

This means War I WIN 

Thunderhawk 2 

Thunderscape 

Tie Fighter 

Tie Fighler 



Tiny Troops 

Tir Na Nog 

Toonstruck 
i Top Gun 

Torins Passage 
' Total Distortion WIN 
i Tower WIN 
i Tower Assault 
' Transport Tycoon Del 
i Tr.al by Magie 
i Trick or Treat 
1 Tn-Trysl 
\ Tn-Tryst WIN '95 
i Triviai Pursuit 
i Tuneland 
| Turncan 2 

i UEFA Champion League 
'UFO 

' UFOłMaster ol Orion 
, Ulhma 7 Compilation 

■ Ultima Underworld H2 
1 Under a killing Moon 

[ Universal Warnor 

■ US Navy Fighters Gold 
' -Marinę Fighters 

| Urmels Filmstudlo 

■ USS Ticonderoga 

■ -WIN 95 
• Vld Grid 

, Vikings WIN 
i Vlnyl Goddess Ir. Mars 
Wal Light 
| Vlrtua Chess 
i Virtual Karts 
' Virtual Pool 



DDD mVorb. 
EEE inVorb 
DDO lnVorb 
ODD 59.90DM 
OEE 79.90DM 
77? inVorb. 
777 lnVort. 
ODD 84.90DM" 
??7 79.90DM - 
??? inVorb 
EEE 69.90DM- 
DDD 84.90OM" 
DE7 54.90DM 
DE? inVorb 
OE? inVorb 
DE? inVorb. 
DEE 99.900M- 
??? lnVorb. 
EEE 74.90OM- 
DEE 84.90DM- 
DEE 64.90DM 
DDD 84.90DM 
DE? mVorb. 
OE? lnVorb. 
DE? inVorb. 
OE? In Vorb. 
??? 79.90OM" 
DDD 69.90DM 
DE? mVorb. 
??? 69.90DM - 
D0X 39.90DM 
DIX 69.90DM 
DEX 29.90DM 
DEX 29.90OM 
ODE 69.90DM 
DE? inVorb 
DDE 84.90DM 
DDE 44.90DM 
DDD 79.90DM 
ODE 79.90DM 
ODE lnVorb. 
??? 54.90DM' 
??? inVorb. 
DEE 39.90DM 
D?? mVorb. 
DDX 84.90DM 
DDD 99.90DM- 
DEX 89.90DM 



I Woodrult 

i Worms 

i Wratrt ol Earth 

' WWF Raw 

i WWF Wrestlemania 

i X-C0M 

1 X-Wing Collection 

! X-Wing Collection 

iZ 

1 Zeppelin 

[ Zombie Dinos 

i Zonę Raiders 

' Zoop 



DDD 79.90DM 
DDD mVorb 
DE? 54.90DM 
??? lnVorb. 
??? inVorb 
DDE 59.90DM 
DET 69.90DM 
DDT 79,90DM- 
DEE inVorb. 
DDD 69.90DM 
??? inVorb. 
??? mVorb. 
DDX mVorb 



A-Train Classics 

I Aces ol the Deep DV 

i -Mission Dlsk DV 

1 Aladdin DA 

! Arcade Pool DA 

i Armored Fist DV 

| Award Winners Piat. OA 
! Battlechess 4000 SVGA DA 

i Bnng DV 
p Bundesliga Man Prol. 2 DV 

' Bundesliga Man 3 DV 

, -Supporter DV 

i Canbbean Desastet DV 

' Civilization DV 

| Combat Classics III DA 

■ Dangcrous Streets DA 

• Dark Sun 2 DA 
| Das Dschungelbuch DV 
, Dawn Patrol DV 

■ Der Baulówe DV 

■ Der Patrizier DV 
I Die Siedler DV 

■ Dominus DA 

■ Dungeon Master 2 DV 
! Ecslatica DV 
i Evaslve Action EA 

• F-14Fleet Del. Plus DA 
I FlugsImulatorS.I DV 

■ Flugsimulator 5 1 EA 

• -British Isles EA 

■ -Designer DV 
, -Europa 1 DA 



44 BOOM 

84.90DM 
44 90DM 
59.90DM 
29.90DM 
39.90OM 
69.90DM 
34.90DM 
79.90DM 
69.900M 
84.90DM 
49.90DM 
79.90DM" 
39.90DM 
69.90DM 
14.90DM 
19.90DM 
49.90DM 
29 90OM 
84.90DM 
49.90DM 
69.90DM 
19.90DM 
B9 90OM 
39.90DM 
14.90DM 
29.90DM 
84.90DM 
69.90DM 

49 nonn 

64.90DM 
54.90DM 



Lothar Matthaus II DV 

Mad News»Extrablatt DV 

Menzoberanzan DA 

Monkey Island 1 DV 

Monkey Island 2 DV 

Pinb Dreams»Fant DA 

Pinball Dreams 2 DA 

Pinball lllusions DA 

Pinball Mania DA 

Pirates Gold DV 

Pizza Connection DV 

Psycho Pinball DA 

Russersheim DV 

Screamball DA 

Sensible Goli DA 

Sensible World ol Socc. DV 

Sim City 2000 DV 

Sim City 2000 URK DV 

Sim City 2000 WIN DV 

Sim Classics DV 

Sim Tower DA 

Sim Tower DV 

Simon the Sorcerer DV 

Simon the Sorcerer 2 DV 

Software Manager DV 

Star Trek Judgem R DV 

Star Wars Screensaver DV 

System Shock DV 

The Hordę DV 

Tie Fighter DV 
•Delender ol the Empire DV 

Tiny Troops OA 

Transport Tycoon DV 

-World Editor DV 

Ufo DV 

Ultima 7 DV 

Warcratt DA 

Wing Comm Armada DA 

Worms DV 

X-Wing Collection DV 

Z DA 

Zeppelin DV 



joysTiuK; 

GRAUIS PC 



69.90DM 

49.90DM 

29.90DM 

39.90DM 

49.90DM 

64.90DM 

39.90DM 

69.90DM 

49.90DM 

39.900M 

84.90DM 

64.90DM 

69.90DM 

: 1,9 DM 

64 90DN ' 

64.90DM - 

84.90DM 

39.90DM 

84.90DM 

69.90DM 

74.90DM 

79.90DM- 

49 MDM 

79.90DM 

29.90DM 

84.90DM 

59.90OW 

29.90DM 

19.90DM 

89.90DM 

39.90DM 

S9.90OM' 

89.90DM 

39.90DM 

39.90DM 

39.90DM 

79.90DM 

29.90DM 

in Vorb 

69.90DM 

69.900M - 

39 90DM 




damit erreichen wir Fun-Factor 7,1 auf der nach 
oben offenen Softsale-Skala! Neue Bestmarke 




DE? 
DDO 
OEE 

??? 
0EX 
DEE 
DDD 
EEE 
DEE 
DEE 
EE? 
EE? 
DDE 
DD? 
OD? 



> Virtuoso 
' Vollgas 
i Voilgas 
i Voodoo Lounge 
' Wacky Wheels 
I Warcralt 

■ Warcratt 2 
' Wargame Bundle 
[ Warhammer 

■ -Dark Crusadei 

■ Warlords 2 Deluxe 
' Warplanes 2 
, Wjrnois 

■ Waterworld Action 

■ Waterworld Strategy 
J Wayne Gretzky Ali Stars OEE 

■ Werewoll vs. Comanche DDD 

■ Werewoll vs. Comanche EEE 
| Westwood Compilation DDX 
, Wetlands DDE 

• Whales Vnyage II DDD 

• -WIN DDD 
, Willi Lembkes Manager ??? 

■ Wing Comm. Armada DEX 

■ -Windowsversion 
J Wing Commander II 

■ Wing Commander III 

• Wing Commander 4 
J Wings ol Glory 
. Wipe Out 

■ Wizardry6ł7 
■Wolf 
, Woll-The Simulation 

• Wollsbane 



DO 
DEE 

DOU 

ono 

ODE 
ni 
DD> 
DDX 

777 

DE? 



rnVorb 

84.90DM 

69.90DM 

54.90DM - 

54.90OM 

79.90DM 

79.90DM - 

in Vorb. 

74.90DM- 

74.90DM - 

74.90DM 

m Vorb. 

79.90DM 

89.90DM' 

89.90DM- 

74.90OM- 

79.90DM 

69.90DM 

79.90DM 

64.90DM 

79.90DM 

79.90DM 

64.90DM 

29.90DM 

69 90DM- 

29.90DM 

79.90DM 

99.90DM - 

29.90DM 

89.90DM # 

39.90DM 

74.90DM 

69.90DM 

In Vorb 



-Japan 

-Kanbik 

-New York 

-Paris 

i -San Francisco 
i -Washington 
' Fi ifz 3 
i Gobliins 3 
i Hanse-Die Expedltion 
1 Harpoon 2 
\ -Cold War 
i -West Pacilic 
i Hattrick 
! Hugo 

i Indiana Jones 4 
i Int. Tenms Open 
' Iron Angel 
, Konig der Lowen 
i Lemmlngs 3 
1 Links 386 Pro 
! -Banff SVGA 
, -Belfry SVGA 
' -Bighorn SVGA 
! -Castle P. SVGA 
, -Devils Island SVGA 

■ -Firestone SVGA 
' -Innlsbr. SVGA 

! -Mauna K. SVGA 

■ -Pebble B SVGA 

■ -Pinehurst SVGA 

J -Prairie Oune SVGA 
i -Riuiera 

■ Lords of Power 

! Lothar Matthaus 



EA 


49.90DM J Analog Pro 


49.90DM 


EA 


49.90DM ■ Gamepad 


34.90DM 


EA 


49.90DM ■ Eliminator Gamecard 


39.90DM 


EA 


49.90DM 1 Fireblrd 


109.90DM 


EA 


49.90DM i Phoenix 


179.90DM 


EA 


49.90DM ■ 
69.90OM ' 
39.90DM I 






DV 

ov 


inysTiuKS 




DV 

EA 


44.90DM ■ 
69.90DM ■ 
49.90DM | 


CH- PRODUCTS! 


EA 


-16 Combat Stick 


in Vorb. 


EA 


49.90DM , 


-16 Fighter Stick 


in Vorb. 


DV 


79.90DM ■ 


-16 Flight Stick 


in Vorb. 


DV 


54.90DM ; 


lightstick 


89.90DM 


DV 


49.90DM , 


lightshck Pro 


159,900* 


DV 


49.900M • 


Samecard III Automatic 


B4 90OM 


UV 


in Vorb ' 


'edals 


94 90DM 


DA 


69.90OM ; 


'ro Throttle 


in Vorb 


OA 


49.90DM ■ 


3 ro-Pedals 


189.90DM 


DA 


89.90DM ■ 


rackball BUS 


in Vorb 


EA 


44.90DM I 


rrackball Pro 


In Vorb 


EA 


44.90DM • 


rackball Pro PS 2 


in Vorb 


EA 


44.90DM • 


Frottle 


m Vorb 


FA 


44.90DM 1 


i/irtual Pilol Pro 


189.90DM 


EA 


44.90DM , 
44.90DM • 
44.90DM ' 






EA 

LA 


jnysTIuKt 




EA 

FA 


44.90DM , 
44.90DM • 
44.90DM ■ 


LOGUeCHl 




FA 


Cyberman 


169.90OM 


EA 


44.90DM ; 


Wingman 


64.90DM 


EA 


44.90DM ■ 


Wingman Extreme 


89.90DM 


DA 


59.90DM • 


Wingman Light 


49 90OM 


DV 


29.90DM ; 


Thunderpad 


34.90DM 



HAMBURG 



^ OST-WEST S"W 

GroBer Burstah 50-52 

Tel. (040) 363550 



' G *ABEN 



Marktstr. 47 

Tel. (0511)322936 



HILDESHEIM 



NIENBURG 




Osterstr. 24 

Tel. (05121)37210 



Schlossplatz 19 

Tel. (05021)910416 



LAUTSPRECHER 



SV 740 2x5 Wall, Netzteil 
SBC 610 2x10 Walt Netzteil 
SBC 625 2x20 W3tt. Netzteil 
SBC 630 2x35 Wall. Nelzleil 
SBC 660 2x50 Walt, Netzleil 



34.90DM 
69.90DM 
84.90DM 
154.90DM 
IS9.90OM 



SBC 690 2x100 WatI, Netzteil 299.90DM 



JijySTICKS 
THRUSTMASTER 



ACM Gamecard 49.90DM 

FCSFIight2 119.90DM 

FLCS F-1 6 Flighl 239.90DM 

Formuła T 1 249.90DM 

PFCS Flighl Pro 219.90DM 

RCSPaddles 219.90DM 
TQS F-1 6 Weapon Conlrol 269.90DM ' 

WCSMark2 189.90DM 

XL Action Conlrol 59.90DM 



CD-ROM_ 
LAUFUERK 



Milsumi FX 400 Quad-Speed 269.90DM 



Fade to Black 

Fligril ol the Amazon Oueen 

Freddy Pharkas 

Gabriel Knight 

Gobliins 2»3 

Guilty 

Heimdall 1t2 

Heli - englisch - 

Hexx 

Hook 

Inca2 

Indiana Jones 3 

Indiana Jones 4 

Innocent until caught 

Ishar 

Ishar 2 

Ishar 3 

Jagged Alliance 

Kings Ouesl 5.6 

Kings Ouesl 7 

Lands ol Lorę 

Last Dynasty 

Laura Bow 2 

Legacy 

Legend 

Legend 2 

Legend of Kyrandia 

Legend ol Kyrandia 2 

Legend ol Kyrandia 3 

Leisure Suit Larry 1. 5 und 6 



I3.90DM 
I3.90DM 
13.90OM 
13.90OM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13,90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 



A-Train Classics 


DV 


39.90DM 


Approach Trainer 


M 


64.90DM 


Award Winners Plal. 


DA 


69.90DM 


B-1 7 Flylng Fortress 


DA 


39.90DM 


Behind Ihe Iron Gate 


DV 


49.90DM 


Beneath a Steel Sky 


DV 


19.90DM 


Biing 


DV 


79.90DM 


Bitmap Brothers Coli. 


DA 


14.90DM 


Bloodnel 


DV 


29.90DM 


Bund. Man Pr. V. 2.0 


DV 


69.90DM 


Bund. Man 3 


DV 


79.90DM 


-Supporter 


DV 


49.90DM 


Caribean Desasler 


DV 


69.90DM 


Championship Man 2 


DV 


in Vorb. 


Chaos Engine 


DA 


14.90DM 


Christoph Kolumbus 


DV 


74.90DM 


Civilization 


DV 


39.90DM 


Colonization 


DV 


69.90DM 


Combat Classics III 


DA 


69.90DM 


Das schwarze Auge 


DV 


49.90DM 


Dawn Patrol 


DV 


69.90DM 


Death or Glory 


DV 


84.90DM 


Delphine Classlc Coli 


DA 


54.90DM 


Der Clou 


DV 


39.90DM 


-Profidiskette 


DV 


39.90DM 


Der Palrizier 


DV 


49.90DM 


Der Reeder 


DV 


84.90DM 


Die Siedler 


DV 


49.90DM 



Virocop DA 54.90DM 

Whales Voyage 2 DV 69.90DM 

Willi Lembkes Manager DV 59.90DM 1 

Wing Commander I DV 39.90DM 

Worms DA 49.90DM" 

Z i9.90DM- 



ju9STCH_ 

GRAUIS AMIGA 



SUP. NINTENDO 



Donkey Kong Country 
Donkey Kong Country 2 
Fila Soccer '96 
lllusions ol Time 
John Madden Football '96 
Mario Ali Stars 
NBALive'96 
NHL Hockey '96 
Secrel ol Mana 
Super Marlo Kart 
Super Turrican 2 
Theme Park 
Yoshis Island 



144.90DM 

149.MDM" 

99.90DM- 

1I9.900M 

99.90DM" 

69.90DM 

99.90DM- 

99.90DM 

119.90DM 

69.90DM 

I34.90DM 

134.90OM- 

I19.900M 



soNy_ 

PLAySTATION 



Playstation 

Conlroller 

Memory Card 

Mouse 

HF-Adapter 

Euro-Scart-Kabel 

Link-Kabel 

Multi Tap 

Specialized ASCII Pad 

Speclalized ASCII Stick 

neGcon 

AMermath 

Air Combal 

Allen Trilogy 

Assault Riggs 

Battle Arena loshinden 

Blades of Ragę 

Casper 

Cybena 

Cybersled 

Destruclion Derby 

Discworld 

Extreme Games 

FIFA Soccer 96 

Forgotten Realms 

Hi Octane 







NHL '96 


84.90DM - 






Novastorm 
Panzer General 
PGA Tour Golf '96 
Philosoma 


89.90DM 


ON 




in Vorb. 
84.90DM* 


-,fi-> 90DM 


89.90DM' 


54.90DM 


Road Rash 


84.90DM- 


44.90DM 


Rapid Reload 


89.90DM 


54.90DM 


Revolulion X 


89.90DW 


44.90DM 


Ridge Racer 


99.90DM 


68 ODM 


Rock n'RollRaclng2 


In Vort). 


44.90DM 


Shellshock 


79.900M' 


In Vorb 


Shockwave Assauil 


84.90DM" 


64.90DM 


Starblade Alpha 


89.90DM" 


I09.90OM 


Streetflghler-The Movle 


99.90DM 


89.90DM 


Tekken 


I09.90DM 


99.90DM' 


Theme Park 


84.90DM- 


89.90DM 


Thunderhawk 2 


79.90DM- 


99.90DM" 


Twisted Melal 


89.90DM" 


89.90DM- 


UFO 


79.90DM' 


89.90DM 


Viewpoint 


84.90DM - 


in Vorb. 


Vinual Snooker 


in Vorb 


in Vorb 


VR Baseball 


99.90DM- 


99.90DM - 


Warhawk 


89.90DM" 


89.90DM 


Waterworld Action 


99.90DM - 


99.90DM 


Wing Commander 3 


99.90DM 1 


89.90DM 


Wipe Out 


99.90DM- 


89.90DM- 


WWF Wrestlemania 


99.90DM- 


84.90DM- 






in Vorl) 






84.90DM- 









An die Freaks aus Emsdetten: 

Hier friert keiner und wir 

akzeptieren nur harte 

Wahrung . 



Liebe Erika B. ausH.! 
Best ellungen bitte in Zu kunft Noch einmal fur alle 

mit 1-TJflJffEWTn Und Neuheiten-Jager: 

Frank ist bereits vergeben. Bestechung ist fast V0llig 

zwecklos. 



ACTION_ 
RhPLAy PC 



PC Action Replay 



KOMPLETT- 



i ii m^ ii i 



Abandoned Places 1 

Abandoned Places 2 

Al Ouadlm 

Aloneinthe Dark 1+2 

Alone in Ihe Dark 3 

Amazon 

Ambermoon 

Amberstar 

Arena ElderScrolls 

Beneatfi a Steel Sky 

Betrayal at Krondor 

Big Red Adventure 

Bioforge 

Blue Force 

Buck Rogers 2 

Bureau 13 

Buried in Time 

Challenge ol the 5 Realms 

Command & Conquer 

Companions ol Xanth 

Consplracy<Redhell 

Crusader 

Cruise lor a Corpse 

Curse of Enchantia 

Dark Sun 

Dark Sun 2 

Darkseed 

Das schwarze Auge 

Das schwarze Auge 2 

Oaughter of Serp «The Scroll 

Death Gate 

Der Schatz im Silbersee 

Die Hóhlenwelt-Saga 

Die Kathedrale 

Die Sagę von Nietoom 

Discworld 

Dragon Lorę 

Dragonspherc 

Dreamweb 

Dungeon Master 

Dungeon Master 2 

Eco Ouest 1 f 2 

Ecstalica 

Eryira I 

Elvira 2 

Entomorph 

Erben der Erde 

Etemam 

Eye of the Beholder 

Eye ot the Beholder 2 

Eye of the Beholder 3 



I3.90DM 

13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.900M 
13.900M 
I3.90DM 
13.90DM 
13. MDM 
13. MDM 

13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
24.80DM 
24.80DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.MDM 
I3.900M 
13.90DM 
i ', MDM 
I3.80OM 
13.MDM 
I3.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
I3.90DM 
I3.MDM 
13.MDM 
I3.MDM 
I3.90DM 
i I.90DM 
13.MDM 



Llttle Big Aduenlure 

Loom 

Lost Eden 

LoslinTIme 1+2 

Lure ol Temptress 

Maniąc Mansion 1+2 

Mechwarrior 2 

Menzoberanzan 

Mighl & Magie 3 

Might & Magie 4 

Might S Magie 5 

Monkey Island 1*2 

Mysi 

Noclropolis 

Obilus 

Orion Conspiracy 

Panzer General 

Peppers Adventure in Time 

Phantasmagoria 

Plan 9 

Police Ouest 3 und 4 

Prisoner ol Ice 

Prophecy ot the Shadow 

Ouest tor Glory 3+4 

Ouest for Glory 4 

Ravenloft 

Ravenlolt 2 

Red Hell+Conspiracy 

Return ol the Phantorn 

Return to Zork 

Rex Nebular 

Ringworld 1+2 

Sam & Max 

Shadow ol the Comet 

Shadowcaster 

Sherlock Holmes 

Shining In the Darkness |MD) 

Simon the Sorcerer 

Simon the Sorcerer 2 

Space Ouest 4 und 5 

Space Ouest 6 

Spirit ot Adventure 

Star Trek 1 und 2 

Star Trek Next Generation 

Superhero League ol Hoboken 

The Scroll+Daughter ol Serp 

Treasures ol the Savage Fr 

Ultima 7 

Ultima 7/2 ■ Serpent Isle 

Ultima 8-Pagan 

Ultima Underworld 1 

Ultima Underworld 2 

Underakillingmoon 

Umverse 

Veil of Darkness 

Vollgas 

Warriors of Ihe et. Sun (MD) 

Waxworks 

Ween 

Wizardry 6 

Wizardry 7 

Woodrufl 



I3.90OM 

13.MDM 
I3.90DM 

13.90DM 
13.90DM 
13.MDM 
I3.900M 
13.90DM 
13, MDM 
13.90DM 
13.90DM 
I3.90DM 
13.MDM 
I3,90DM 
13.90DM 
13.MDM 
13.MDM 
I3.90DM 
13.MDM 
13.90DM 
13.MDM 
i i 90DM 
13.90DM 
13.MDM 
13.MDM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.MDM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
I3.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
I3.90DM 
13.90DM 
13.90DM 
I3.90DM 
13.90DM 
13.90DM 



DV 



Doglight 

DoppelpaB 

Eishockey Manager 

Eltmania 

Erben der Erde 

F-1 Championship 

Fields ol Glory 

FIFA Soccer 

Flamingo Tours 

Flighl ol Amazon Oueen DV 

Formuła 1 Grand Prix 

Formuła 1 W. Ch.-ship 

Goal 

Gunship 20M 

Hanse-Die Expeditlon 

Hattrick 

Hollywood Pictures 

Indiana Jones 4 

Inlern. Sensible Soccei 

Kingdorns ol Germany 

Kingpin 

Kings Ouest 6 

Lollypop 

Lords ol the Realm 



ACTION REPLA9 
PLAySTATION 



Lost Vikings 
Lothar Matthaus 
Lothar MatthSus II 
Lucas Classic Adv 
Lure ol ihe Temptress 
Mad News 
Missiles over Xerion 
Nascar Challenge 
Pinball Edilion 
Pizza Conneclion 
Pole Position 
Primal Ragę 
Ran Trainer 
Reunion 

Rise ol the Robots 
Robinsons Requiem 
Rutt & Tumbie 
Russelsheim iDelroil) 
S.U.B. 
Sensible Goli 



Sensible World ol Socc. DV 

Sim Classics 

Simon the Sorcerer 

Soccer Compllation 

Software Manager 

Strategy Masters 

Slreel Fighter 2 

Super Street Fighter 2 

Theme Park 

Tiny Troops 

Top Gear 2 

Tornado 

Tower Assauil 

Triple Fun 

Turbo Trax 

Turrican 3 

UFO 




■ 
■ 



SALE 

Lau und Zielke OHG 

31582 Nienburg 
Schlossplatz 19 
Telefon: 

(05021)910416 

Fax: 

(05021)910403 + 910 404 



■ 



0*Deutseh D-Deutsch D=Deutsch 
xli f=Emjlisch E=Engllsch 

nUnbaliannl T=Teilweise T=Teilweise 
en) 7=Unbekannt X=Keine 
?=Unbekannt 



Preis *= zum Zeiłpunkt der Drucklegung dieser Zei- 
tung noch nicht lieferbar-Vorbestellungen moglich. 
Irrtiimerund Druckfehler vorbehalten. Ladenpreise 
konnen variieren. Versandkosten: Vorkasse 6,90 DM 
Nachnahme: 9,90 OM zuziigl. 3,00 DM Nachnahme- 
gebiihr. Ab 250,- DM versandkostenfrei. Es gelten 
unsere allg. Geschaftsbedingungen. 

Bei Annahmeverweigerung mussen wir 25% der 
Kaufsumme ais Schadenersatz verlangen. 
Kein Auslandsversand - keine indizierten Spiele! 



• T 



> 



ALI EN 




Argonaut hat 
nichts verlernt: 
Ihr ballert Euch, 
wie schon in 
Creature Shock, 
durch geniale 
Grafiken. 




Grafisch ist "Alien 
Odyssey" stellenweise 
genial durchgestylt 




Gemein: Im ersten Lewel kampft Ihr in einem ffremden Wald gegen 

bewaffnete Hower/Speeder-Bike-Roboter 



Psaph ist einer jener Piloten, die ganz gem 
eine ruhige Kugel schieben. Er scannt mit 
seinem Gleiter einen Planeten nach dem ande- 
ren, sucht nach Lebensformen und bewegt sich 
so gut wie nie aus seinem Piloten-Ohrensessel. 
Doch anders auf Betan, einem eigentlich stink- 
langweiligen Planeten. Psaph hat namlich 
Maschinenschaden, stiirzt vom Himmel, iiber- 
lebt, wird von einem freundlichen Alien namens 
Gaan vollends geheilt und darf nun an dessen 
Seite gegen eine Roboterarmee kampfen, die 
Gaans Rasse unterdruckt. Der Plot spriiht gera- 
dezu vor Klischees, netten Aliens und bósen 
Robo-Idioten, aber ais Computerspieler sind wir 
dies gewohnt. Tolle Storyboards waren noch nie 
ein herausragendes Talent der englischen Com- 
puterspielmacher Argonaut, dafur jedoch die 
technische Umsetzung der Spiele. Wieder erla- 
gen Jez San und seine Argonauten dem Render- 



wahn und prasentieren uns mit "Alien Odyssey" 
eine flockige Mischung aus "Creature Shock" und 
Origins "Bioforge". 

Nach dem standesgemaBen Intro gehts dann 
auch sofort los. Ihr wetzt a la "Star Wars" mit 
einem Speeder Bike durch den Render-Wald und 
ballert auf vor Euch umherflitzende Daks. Sies 
werfen ab und an Paketbomben nach Euch, die 
naturlich mit gezieltem SchuB vernichtet wer- 
den. Einmal im Dorf angelangt, schicken die net- 
ten Aliens Psaph gleich in den Com-Bunker der 



\1\\ \ 



*w 




Oben tat 
Psaph einen 
Schritt zuviel 
und landet in 
der Lawa, 
links ballert 
er sich durch 
den Wald 



7PW7S 



1 + 1=4000. 

Der neue BJC-4000. Farb- und S/W-Drucker in einem 




Exzellenłe Farbdrucke inki. 
reinem Schwarz auf einer Vielzahl 
von verschiedenen Medien. 




r 



tSSR* 




Hohe Geschwindigkeit 
durch die 136 Dusen 
des Farbdruckkopfes. 



5 Seiłen/Min. durch die 
128 Dusen der High- 
Capacity-Schwarzpatrone*. 



i 






- '„■■■■<- 









1 









^V^-r> : ■■..r■■■■■.■■'^ 




^7 . 






Der neue BJC-4000: 
fur alle Druckaufgaben. 

Beim neuen BJC-4000 haben Sie die Qual der Wahl. Denn der BJC-4000 
hat das innovative, kinderleichr zu handhabende Bi-Druckkopf- System. Ein 
Farbdruckkopf inki. reinem Schwarz sorgt fur brillante Farbausdrucke. Der 
auf Wunsch erhaltliche High-Capacity-Schwarzdruckkopf* meistertdie all- 
tdglichen Textaufgaben mit bis zu 5 Seiten/Minute und einer Auflósung von 
bis zu 720 x 360 dpi. Mit seinen geringen Abmessungen (nur wenig mehr 
ais ein DIN-A4-Blatt), seinem flusterleisen Gerduschpegel und der europa- 
weiten Garantie ist der BJC-4000 der ideale Drucker fur zu Hause oder furs 
Buro. Noch mehr erfreuliche Details verraten wir Ihnen gerne. ' Option 

„One Morę Time "-The Real Wurlilzer- mit freundlicherGenehmigung: Deutsche Wurlilzer GmbH. Slemwede 

Schweiz: Walter Rentsch AG, Geschafłsbereich Wiederverkau(, Industriestr. 12, CH-8305 Dietlikon, 
Tel 01/8 35 68 00, Fax: 01/8 35 68 60; Ósterreich: Canon Gesellschafl mbH, Oberlaaer Str 233, 
A- 1 100 Wien, Tel.: 01 /68 36 41-405, Fax: 01 /68 36 41 -774 

Canon 

MAN VERSTEHT SICH BESSER 

Canon Deutschland GmbH, Europark Fichtenhain A10, 47807 Krefeld 
Telefon: 21 51 / 34 95 66, Telefax: 21 51 / 34 95 99 



^£ 



T- 



IN VENTORY 



Ein echtes lnventory gibt es 
in "Alien Odyssey" nicht. 
Dafiir werden am oberen 
Bildschirmrand aufgesam- 
melte Items aufgelistet und 



V. W 



fangen an zu blinken, wenn 
Ihr an einem Punkt steht, an 
dem Ihr das Objekt einset- 
zen kónnt. 




In der zweiten 
Ballersequenz 
laBt sich Euer 
Gleiter per 
Tastatur urn die 
eigene Achse 
drehen. 



Grafisch erinnern die "Adwenture"-Parts stark an 
Origins "Biof orge" 




zen oder Lichtschranken, die versteckte Selbst- 
schufianlagen auslosen. An Ratseln warten eini- 
ge Computer, an denen Turen geoffnet oder 
Sicherheitsanlagen deaktiviert werden konnen. 
Ein echtes Inwentory existiert nicht, dafiir wer- 



Daks, um selbigen 

lahmzulegen. Das Spiel- 

system im Bunker ist 

mit dem Bioforge-Sy- 

stem fast identisch. Ihr 

steuert Euren Echtzeit- 

3D-Psaph durch vorgerenderte Raume und 

genieBt "Alone in the Dark"-typische Kamera- 

Perpektiven. Auf Knopfdruck zieht Psaph seine 

Knarre, um eventuelle Robos niederzumahen. 

Des weiteren springt unser Held iiber Saurepfut- 



den die wenigen Items, die aufgenommen wer- 
den, am oberen Bildschirmrand dargestellt und 
fangen an zu blinken, wenn Psaph sie benutzen 
kann. Habt Ihr den Com-Bunker gesprengt, 
steht wieder eine 3D-Sequenz ins Haus, bei der 
Ihr Euch den Weg durch 
einen Tunnel freiballert. 
Auf Knopfdruck laBt 
sich der Gleiter drehen, 
um auch enge Passagen 
unbeschadet durchflie- 
gen zu konnen. Zu guter 
Letzt miissen die "Ar- 
moury" vernichtet, der 
Dak Obermotz neutrali- 
siert imd die gefangenen Freunde befreit werden. 
Ali diese Aufgaben erledigt Dir wiederum in "Bio- 
forge"-Manier. Da die ganze Geschichte nicht 
allzu leicht ist, diirft Ihr den Spielstand in den 
"Adventure"-Parts jederzeit speichern. kn 




Argooaut hat sich mit "Alien Odyssey" zwar nicht selbst iibertrof- 
fen, liefert Philips jedoch ein rundherum gelungenes Produkt ab, 
das eigentlich in der Oberliga spielen kónnte, ware dies alles nicht 
schon mai dagewesen. Die 3D-Ballersequenzen gibfs mittlerweile 
uberall und die "Adventure"-Engine haben wir schon in drei "Alone"- 
Teilen und in "Bioforge" gesehen. Optisch und musikalisch auf der 
Hóhe der Zeit, wenn auch stellenweise weniger genial und atmos- 
pharisch ais "Creature Shock", sollte das Spiel auf keinen Fali ais 
Adventure gelten. Vielmehr beschrankt sich der spielerische Inhalt auf 
lockeres Ballern, was in diesem Fali mai wieder SpaB macht. Die 
Ballersequenzen sind iibersichtlich und leicht zu meistern, die beiden 
"Adventure"-Teile grafisch teils besser ais "Bioforge". Ratselfreun- 
de sollten Abstand halten, weil es nichts zu ratseln gibt, Action- 
Fanatiker diirfen sich "Alien Odyssey" beruhigt reinziehen 



Name Alton Odyssey 

Genre Action-Adventure 

Hersteller, Argonaut/Philips 

Niveau mittel 

Preis ca. 100 Mark 

Spieler 1 

Deutsch Englisch 
Spiel • • 

Anleitung • • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 66 

empfohlen 100 • 

Grafik VGA MidRes SVGA 

• 

Sound S'Blast GMidi Audio 
• • 



System DOS 

Festplatte belegt 1 MByte 

RAM-Ausstattung 8 MByte 

Steuerung Tastatur, Maus 

Extras keine 

Grafik 7»% 

Sound 72% 

SpielspaB 

% 




IN THE AIR TONIGHT 



W 













i 






•- 



.». : r *£ 






V'* 



SAMSON 



GET THE TASTE 



< 



Das Alien ist 
wieder da - 
und 

diesmal 
muftt Ihr 
es jagen. 



ALIENS 




Es ist zwar schon fast 16 Jahre her, daB Regis- 
seur Ridley Scott den ersten Alien-Film in die 
Kinos brachte, aber trotzdem ist der Reiz der Tri- 
logie bis heute ungebrochen. Der Streifen sieht 
immer noch modern aus, die Special-Effects sind 
auch fur heutige Verhaltnisse spektakular, und 
die Faszination des vom Schweizer Designers 
H.R. Giger entworfenen Monsters bleibt beste- 
hen. Das Alien ist langst Kult. Jetzt hat Mind- 
scape sich die Lizenz besorgt und gab dem Ent- 
wicklerteam Cryo den Auftrag, aus der legen- 
daren Vorlage ein Adventure zu machen. 
Die Handlung von Aliens basiert lose auf der 
Filmvorlage: Eine Gruppe von Minenarbeitern 
wird durch ein automatisches SOS-Signal zu 
dem kleinen besiedelten Planeten B54c gerufen. 
Zuerst mufit Ihr Euer Shuttle unter Zeitdruck 
landen, anschlieBend verlaBt Ihr das Schiff und 
macht Euch auf die Suche nach dem Alien. Der 




Trupp, den Ihr in dem Spiel steuert, ist nicht der 
aus den Filmen: Chef des Teams und Euer Alter 
Ego ist ein Ex-Soldat namens Henry Hericksen, 
dazu habt Ihr noch den Piloten Williams, den 
Halb-Androiden Jack 0'Con- 
ner und die Arztin Lora 
McGuiness mit an Bord. 



Ohne Rustung sind die 
Figuren nur gezeichnet, 
spater wird's metallisch 



Laut Mindscape handelt es 
sich bei Aliens um ein "Cornic 
Book Adventure", was bedeu- 
tet, daB Ihr die Umgebung 
groBtenteils auf umklappen- 
den Standbildern seht, die 
allerdings manchmal ani- 
miert sind. Oft werden zwi- 
schen den Bildern auch 
gerenderte Zwischenszenen 
gezeigt. Direkt steuern konnt 
Ihr keine der Figuren, es wird immer nur per 
Mausklick am Bildschirmrand zwischen den 
Raumansichten umgeschaltet. Das geht gut, 




Einmal wolltanken, bitte: In der Station 
steht allerlei Gef ahrt herum 

solange Ihr in einem einfachen langen Gang seid; 
bei groBen, komplexeren Raumen wird es aber 
sehr unubersichtlich. Jede der vier Personen 
kann bis zu acht Gegenstande im Inventory mit- 
nehmen. Wichtig ist auch, daB Ihr mit den ande- 
ren Team-Mitgliedern ausfuhrlich plaudert: Fur 
Unterhaltungen wird in einen Extra-Bildschirm 
umgeschaltet, auf dem Ihr die jeweiligen Satze 
aus einem vorgegebenen Menu aussucht. 
Technisch iiberzeugt Aliens: Alle Grafiken und 
die vollig flimmerfreien Zwischenseąuenzen 
konnt Ihr in SuperVGA bewundern, Sprachaus- 
gabe und Musik lassen ebenfalls keine Wiinsche 
offen. ste 



HT 



Was Grafiken und Atmosphare betrifft, hatte Aliens das Potential 
zum Hit, aber leider triiben zwei Punkte den SpielspaB deutlich: 
Zum einen das Steuerungssystem, denn speziell in groBen Rau- 
men wird es so unubersichtlich, daB Ihr wichtige Gegenstande oder 
sogar den Ausgang nur mit viel Gluck finden werdet. Zum ande- 
ren sorgt die Spielerfuhrung fur Verargerung: Wieso wird man per- 
manent unter Zeitdruck gesetzt, ohne auch nur im geringsten zu 
wissen, was denn (iberhaupt ais nachstes zu tun ist? Schade, denn 
die Grafiken und die teilweise atemberaubend guten Videos bringen 
so viel Spannung auf den Monitor, daB es durchaus SpaB macht, 
sich an den Computer zu setzen und die Jagd auf das Schleim- 
monster zu eróffnen - Gnade des armen Spielers Seele, wenn das 
Alien dann plótzlich aus einem Luftschacht 
hervorgeschossen kommt! 



Name Aliens 

Genre Adventure 

Hersteller Mindscape/Cyro 

Niveau ! schwer 

Preis 100 Mark 

Spieler 1 

Deutsch Englisch 
Spiel • 

Anleitung • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 66 

empfohlen 60 

Grafik VGA MidP.es SVGA 

• 

Sound S'Blast GMidi Audio 
• • 



System DOS 

Festplatte belegt 20 MByte 

RAM-Ausstattung 8 MByte 

Steuerung Maus 

Extras keine 

Grafik 75* 

Sound 59H 

SpielspaB 

a 




der 




SIEMENS 



IMIXDORF 



Sehen, spielen. Ihhimi mul kom 
munizitren Sie mii SCENIC. Mehr 
InloriiiHiioiieii unter Telefon: 
01 80/5304344. Oder per Besiich im 
Internet: http://www.sni.de/scenic/ 




e> 




^p< 



SCENIC PS 

SCENIC erhalten Sie in 
3 ViiriHiiten: ais PD. PS 
und PT. Unter anderem 
ausgestattet mit Pen- 
tium Prozessor 1/5-1201, 
Quadro Speed C0- 
ROM-Laiifwerk, Sound- 
karle, Faxmodem und 
Windows" 95. 




■ 



pentium 



SCENIC PO 



Leben. In der Realitat hóchst- 
wahrscheinlich nur eins. Also 
vergeuden Sie keine Zeit mit 
dem falschen Game-Computer 
oder eintónigen Konsolen. 
Nutzen Sie lieber SCENIC 
Pentium Power, realistischen 
Sound, geniale Grafik und das 
Infrarot-Gamepad mit Track- 
ball-Funktion. Oas Eingreifen 
wird echt wie nie, die Welten 
werden realistischer und 
packender: ganz gleich, ob 
Strategie, Action, Geschick- 
lichkeit oder Sport. SchieRen 
Sie los - entdecken Sie SCENIC. 




• T 



T • 






^zź ^ 



Little Stadt of Horrors: In 
dieser friedlichen Gegend 
wohnen Beawis & Butt-Head 



and 
BUTTHEAD 



in Virtual Stupidy 



Ais Beavis & Butt-Head vor gut zwei Jahren 
zum erstenmal auf MTV zu sehen waren, 
gab es in Amerika ziemlich viel Arger: Angeblich 
stifteten die beiden Heavy-Metal-Freaks zu meh- 
reren Brandstiftungen und dem explosionsarti- 
gen Ableben einer unschuldigen Katze an. Inzwi- 
schen sperrte MTV die entsprechenden Folgen in 
den Giftschrank, lafit vor jeder Folgę einen klei- 
nen Vorspann mit dem Hinweis "Beavis & Butt- 
Head sind nur Cartoon-Figuren" laufen, und die 
allgemeine Hysterie hat sich wieder gelegt. 
Viacom NewMedia, die Computerspiele- und 
Multimedia-Abteilung des MTV-Eigentumers 
Viacom, bringt nun passend zur kommenden 
Weihnachtszeit ein Spiel zur Serie heraus, in 
dem Ihr die beiden Unruhestifter durch ein rein- 
rassiges Adventure steuert: Beavis & Butt-Head 



wollen in Todds Gang aufgenommen werden, um 
endlich so richtig cool zu sein und von Todd móg- 
lichst viele "Chicks" (ah, Frauen) abzubekom- 
men. Das ganze klappt natiirlich nicht auf 
Anhieb, sondern nur liber allerlei Umwege und 
hat fur die lieben Mitmenschen fatale Folgen. 
Die Bedienung des Spiels erinnert stark an das 
Icon-Syst em, das zum erstenmal bei Full- 
Throttle verwendet wurde: Per rechtem Maus- 
klick erscheint ein kleines Menu mit Verben wie 
"sehen", "sprechen" oder "unterhalten". Wenn Ihr 
damit uber den Monitor wischt, verandern sich 
die Icons an bestimmten Stellen und zeigen, dafi 
an dieser Stelle ein benutzbarer Gegenstand ist. 
Selbstverstandlich gibt es auch ein komplettes 
Inventory, in dem Ihr alles ablegt, was Beavis, 
Butt-Head oder Euch mitnehmenswert erscheint. 




Jungs, kommt herein und ffuhlt Euch gans wie zu Hause... 




HełM, vo« cool, was da uber den Comju, Kompu,.., ah, Rechner flimertl Fast 
so cool wie Judas Priest obwol die ja rocken. Is lustik, mit Tennisbalen auf 
dahmliche Arsche in kurzeń weisen Hosen zu schiSen. Und is auch lustik diese 
azenden Kefer mit der Lube anzubraten! Un ist auch lusstig den blóden Beavis 
in dem Wentliat ah, Ventilo, ... Lufter auf dem Schuldach faBen zu lasen. Wór- 
ter, ah sin voll Scheise! Wen ich Wórter haben móchte kónte ich ja auch in die 
Schule gen. Schule is auch vol Scheise. Liber mit Todd abhengen, weil der is 
nahmlich echt cool, und kriegd die ganzn Madls. Und ich und Beavis krigen 
dan auch die gansn Madels. Nur Beavis nicht, weil der stinkt nahmlich. Ich 
stinke auch aber das ist cool, weil nahmlich ein echte Kerl stinkt eben nur das 
er dann nicht stinkt, sondern er riecht cool. Wie die Tiipen in TV. Weil, da ste- 
hen die Madei nahmlich drauf. Óóhm, ach so, ah, das Kompjuterspil. Rockt 
irgenwie auch. Nur kapir ich nicht, warum die verdamte Fernbedie- 
nung nicht funktioniert, weil das ist nahmlich nicht cool 



Z1A 




Give peace a chance: Nichtmal fur einen Dollar ist Butt-Head 
bereit, den Panzer sauberzumachen 




Das Adventure spielt in der ganzen Stadt: Auf 
einer Ubersichtskarte sucht Ihr aus, wohin Ihr 
Beavis und Butt-Head schicken wollt. Sobald die 
beiden von bisher unbekannten Orten erfahren, 
werden auf der Kartę neue betretbare Gebaude 
oder Gegenden eingeblendet. 
Optisch und akustisch ist Virtual Stupidity mit 
den Fernsehfolgen nahezu identisch. Kein Wun- 
der, schliefilich haben die Macher der MTV-Serie 
auch am Computerspiel mitgewerkelt: Die Grafi- 
ken und Animationen stammen von den Ori- 
ginalzeichnern , und die Story wurde ebenfalls 
von Serienautoren geschrieben. Mikę Judge, 
Erfinder und Sprecher von Beavis und Butt- 



kleineren Spielchen sind aber eher harmlos, 
Adventure-Puristen sollten sich nicht davon 
abschrecken lassen. 

Die Abenteuer der beiden Metaller laufen nur 
unter Windows 95, DOS- und Win 3.1 -User 
schauen also in die Rohre. Ihr habt die 
Wahl, ob Ihr das Spiel im Fenster oder 
ais Vollbild sehen wollt; fur letzteres 
wird allerdings in den normalen VGA- 
Modus mit mageren 320x200 Pixeln 
umgeschaltet. Schon, daB man uns nach 
diversen eher gefloppten Synchroni- 
sationen eine deutsche Ubersetzung 
erspart; wer der englischen Hand- 
lung im Fernsehen folgen kann, hat 
beim Computerspiel ebenfalls 
keine Probleme, zumal sich alle Dia- 
loge beliebig oft wiederholen lassen. ste 



Wer, ah, nach 
diesem Adven- 
ture noch, ah, 
sprechen kann, 
ist, ah, nicht cool. 



Head, leiht den pickeligen Star-Idioten auch in 
Virtual Stupidity seine Stimme. Ais Spiel-im- 
Spiel gibt es vier kleinere Action-Szenen: Unter 
anderem diirft Ihr Euch mit der Ballmaschine 
auf einem Tennisplatz austoben und Yuppies 
abschieBen (wer das Eichhórnchen trifft, 
bekommt Dauerfeuer) oder konnt mit der Lupę 
Jagd auf unschuldige Kafer machen. Diese 






ist Beavis & Butt-Head ja die Fernsehserie, die sich am 
allerwenigsten fur eine Umsetzung zum Computerspiel eignet, denn 
der richtige Fan sitzt nicht knobelnd vor dem PC, sondern flatzt sich 
vor dem Fernseher und zappt alle funf Minuten zwischen Viva und 
MTV hin und her. Trotzdem lohnt es sich, das Sofa mai zu verlassen 
und vor dem Rechner Platz zu nehmen: Virtual Stupidity ist nam- 
lich ein richtig gutes Adventure geworden, das fuł dauerhaften 
SpielspaB sorgt. Die Ratsel sind zwar (bis auf wenige Ausnahmen) 
nicht allzu schwer (wer hatte das gedacht), aber das machen die 
bekloppten Spruche allemal wieder wett. Die Umsetzung vom Fern- 
seher auf den PC ist gelungen, Atmosphare und Humor gleichen 
sich vollkommen. Lediglich der vóllige Verzicht auf Hintergrund- 
musik ist mir unverstandlich, gerade fur Hard-Rock- 
Fans hatte sich leicht etwas passendes gefunden. 



Name Beawis & Butt-Head 

Genre Adventure 

Hersteller Viacom NewMedia 

Niveau mittel 

Preis ca. 100 Mark 

Spieler 1 

Deutsch Englisch 
Spiel • 

Anleitung • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 33 

empfohlen 60 

Grafik VGA MidRes SVGA 

• 

Sound S'Blast GMidi Audio 
• 



System Win'95 

Festplatte belegt 0,1 MByte 

RAM-Ausstattung 8 MByte 

Steuerung Maus 

Extras keine 

Grafik 74% 

Sound 77% 

SpielspaB 

0,. 



D • m o 





<n 



T> 




BERMUDA 

DROME 



m 



— i 



Im Jahre '42, irgendwo iiber dem Bermuda- 
Dreieck: Unterwegs in geheimer Mission wird 
der US-Bomber "Dirty Sally 42" von deutschen 
Kampfjagern abgeschossen. Pilot Jack J. Thomp- 
son versucht im Alleingang, die schwer bescha- 
digte Maschine zu retten: Geblendet durch einen 
seitsamen weiBen Blitz schlieBt er die Augen und 
bekommt nur noch am Rande mit, wie sein Flug- 
zeug auf der Insel Ijagmar eine Bruchlandung 
hinlegt und dabei nicht nur Baumkronen, son- 
dern gleich einen ganzen T-Rex kopft. Der Sau- 




rier sollte eigentlich Konigstochter Nathalia fres- 
sen, die fur ihren kranken Vater die Gunst der 
Gotter erbitten wollte. Weil ihr Menschenopfer 
scheitert, schlieBt sich Nathalia dem Fremdling 
an, um auf andere Art den Konig zu heilen und 
Teląuad zu vertreiben, der - einst Adjutant des 
Kónigs - irgendwann die Macht an sich rifl. 
Ihr greift Jack unter die Arme und habt gleich 
mehrere Aufgaben: Vernichtet den bosen Tel- 
ąuad! Rettet den Konig! Rettet die Prinzessin! 
Rettet Euch selbst — findet einen Weg zuriick in 
die eigene Welt! Und falls Ihr damit noch nicht 
ausgelastet seid: Gewinnt das Herz von Natha- 
lia, der Urwaldprinzessin. 
Bermuda Syndrome wurde von der Berliner 
Firma Century Interactive programmiert. Das 



Action-Adventure sieht zwar auf den ersten Blick 
wie ein JumpnUun aus, aber letztlich steht doch 
fleiBiges Ratselraten im Vordergrund. Ihr seht 
den Helden Jack von der Seite und steuert ihn 
mit Eurer Tastatur durch die wegklappenden 
Bildschirme. Jack erforscht nicht nur die Ober- 
flache der Insel, sondem muB noch auch schwim- 
men, tauchen und sich durch zahlreiche Hohlen- 
systeme durchhangeln- und hiipfen. In denen 
sind allerdings nicht Geschicklichkeit oder 
Tempo, sondern vor allem Prazision und Gliick 
bei den zahlreichen Hebelumlege-Ratseln ange- 
sagt. Von den vielen Kreaturen der Insel, die 
dem guten Jack an den Kragen wollen, konnt Ihr 
die groBeren meist durch geschickten Einsatz 
von Gegenstanden schwachen oder ablenken und 
sie dann mit der Schrotflinte erlegen, wahrend 
Otto Normalgorilla fast immer durch gezieltes 
Dauerfeuer aus dem Weg geraumt wird; Eure 
Munition ist ubrigens unbegrenzt, Ihr mufit nur 
nachladen. (Nebenbei: Erstaunlich, wie ein ein- 
zelner Mann mit 'ner Knarre innerhalb weniger 
Stunden fast die gesamte Inseltierwelt ausrottet. 
Greenpeace ware begeistert.) Besonders wichtig: 
LaBt Nathalia nur im Notfall aus den Augen, die 
Damę setzt ihre siiBen FiiBchen namlich nur auf 
Terrain, das garantiert 100% monsterfreie Zonę 




Stimmungswoll: In der alten Stadt dar Schlangenmenschen muBt Ihr 
den Eingang sum richtigen Hóhlensystem finden 



^T 



T> 




Einschnitt: In guter alter Abenteurer-Tradition iiberqueren Nathalia und Jack 
den GebirgsfluB in diesem tiofen Tal 



ist, sonst bleibt sie trotzig stehen und wartet, bis gen seinen Rechner mit gróBeren Auflosungen 



Ihr den Weg freimacht. Wirklich beein- 
druckend hat Century Interactiv die Grafi- 
ken hingekriegt: Die Hintergrundbilder wur- 
den im Grofiformat auf 01 gemalt, einge- 
scannt und dann am Bildschirm weiter- 
bearbeitet. Alle Personen und Unge- 
heuer - in erster Linie diverse Dino- 
saurier - wurden von ausgewiesenen 
und teilweise Disney-gestahlten Trick- 
filmspezialisten animiert. Besonders fj 
Jack und Nathalia bewegen sich min- C J 
destens so geschmeidig wie der "Prince 
of Persia". 

Bermuda Syndrome lauft komplett unter 
Windows 3.1/95 in einem Fenster mit 
fester GróSe. Wer sowieso 640x480 ais 
Standardauflósung hat, darf iiber den 
ganzen Monitor mitspielen; wer dagę- .< 




fahrt, muB mit einem relativ kleineren Bild- 
ausschnitt leben. Trotzdem sind alle Einzel- 
heiten problemlos erkennbar. AuBer der 
Spiel-CD liegt der Packung ein Audio-Sil- 
berling bei, auf dem Ihr die gesamte 
\ Musik noch mai von einem Orchester ein- 
j 3 gespielt wiederfindet. Netter Service, 
, dafur wurde am Handbuch etwas 
gespart. Alle Texte im Spiel sind 
Deutsch, die Figuren sprechen aber nur 
Englisch. Allerdings stort das auch nicht 
weiter, denn besonders viel zu sagen 
•j haben Jack und Konsorten uns nicht. In der 
A uns vorliegenden Version hatte Bermuda 
V Syndrome noch einige kleinere Bugs und 
5 Dead-Ends, die aber mit einem Patch (den 
Ihr auch auf der Power Play-CD finden wer- 
det) kostenlos beseitigt werden sollen. ste 



US-Bomber- 
pilot Jack 
Thompson 
auf Dinosau- 
rier-Jagd. 




Heilung durch Erdstrahlen: 
Jack bekommt in einer der 
Hohlen erste Hilfe 




DmtensMMiswerschiebungen, Intrigen am Kónigshof, eine hub- 
sche (und halbnackte) Prinzessin, tollste Animationen, wunder- 
schóne Landschaftsgrafiken und jede Menge Atmosphare - Com- 
puterspieler, was wollt Ihr mehr? Mich hat Bermuda Syndrome 
jedenfalls regelrechł an den Monitor gefesselt, und daB Century 
lnteractiv mit dem Programm vom ublichen Spiele-Look abweicht 
und eigenen Stil beweist, ist den Berlinem gar nicht hoch genug 
anzurechnen. Insbesondere die Saurier sind eine wahre Augen- 
weide - auch Michael "Jurassic Park" Crichton hatte seine helle 
Freude an dem Spiel. Wer sich gerne durch ungewóhnliche Szena- 
rien abenteuert, wird im Bermuda-Dreieck jede Menge SpaB haben. 
Nur der Adventure-Teil in diesem Genre-Mix hatte noch umfang- 
reicher ausfallen diirfen. Die Ratsel sind zwar (fast) 
durchweg gut, aber leider etwas zu diinn gesat. 



Name Bermuda Syndrome 

Genre Action-Adventure 

Hersteller Century lnteractive 

Niveau mittel 

Preis 100 Mark 

Spieler 1 

Deutsch Englisch 
Spiel Text Sprache 

Anleitung • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 33 

empfohlen 60 

Grafik VGA MidP.es SVGA 

• 

Sound S'Blast GMidi Audio 
• • 



System Win 3.1/95 

Festplatte belegt . . . .min. 1 MByte 

RAM-Ausstattung 4 MByte 

Steuerung Tastatur 

Extras keine 

Grafik 81% 

Sound 63% 

SpielspaB 

a 




der 




PC- Spiele 

11thHour(dl) 

1944 - Across the Rhine (dl.) 

3D Pinball (dt.) 

7 Tage, 7 Nachte (dt.) 

Action Soccer (dl.) 

Addams Family Pinball 

AH-64D Longbow (dt.) 

Alf Power (dl.) 

■■■■■HHHBI 
Alien Odyssey 
Aliens 

Apache Longbow (dl ) 
Archlbald Applebrook (dl.) 
Ascendancy (dl.) 
Baltle Bugs (dt.) AKTIONSPREIS 39,95 
Ballle Isle 2 ind. Erbe des Tltan 69.95 
Battle Isle 3 (dl ) ♦ 
Bazooka Sue 
Bermuda Syndrom (dl.) 
Bilng 1 (dl ) 
Biotorge Mission CD 




79.95 

89.99 - 89,99" 



Blmd Datę (dt.) 

Bolo 

Buming Steel 4 (dl.) 

Capilalism 

Caribbean Desastec 

Carrter Strike Force (dt ) 



CivNet (dt.) 
Clearing House (dt.) 



69,99' 79,95 

39,99 • 

♦9.95 

59,99" 

59,95 

79.99" 

89,95 

89,99- 89,99" 

79,99" 



r2(dt.) 99,99" 



79,95 



Command: Aces ol Ihe Deep (dl.) 89,95 

Command & Conquer 99,95 

Conquesl ol the New World (dt.) 89.99 " 

Creature Shock (dl ) 99.95 

Crusade (dt.) 89,95 

Crusader - No Remorse (dl.) 89.95 

Cybermage - Darklighl Aw. (dl ) 89,99 " 

Der Druldenzirkel (dl.) 99.99 ' 

Der Planer 2 (dt.) 79,99 - 

Der Talismann (dt.) 79,99 " 

Destruction Derby 99,95 

MT 



Die lotal verr. Rallye/mit Pad 
Dime City (dl.) 
Discworld 
Dschungelbuch * 
Dungeon Keeper (dt ) 
Dungeon Master 2 
Earthsiege Expansion Pack 
Earthworm Jim 2 (dt.) 
Empire 2 
Eirtreme Pinball 
Fade to Black (dl l 
Falal Raclng 
FIFA Soccer 96 (dt.) 
Fighler Duel 
Flightsimulalor 5 1 (dl) 
Flight Shop (tur FS 5.1) 



39,95/59,95 

89,99" 89,99" 
89,95 79,95 



89,99" 
89,95 
49,95 
69,99" 
79,95 
59.99 " 
99,95 
69.95 
89.95 
69.99" 
119,95 
89,95 



89,95 
49,95 



Frankenstein (dt.) 79,99" 

FX-Fighlei 89,95 

Gene Wars (dl.) 89,99" 

Grand Prix Manager (dl.) 99,99 " 

Hardball 5 89,95 
Halinek (Bundesliga Manager 3 0) 79,99 " 89,95 

Halinek (Ikarion) 99,95 89,95 

Heros ol Mighl & Magie (dl.) 79,95 

»Hexen 99,95 89,95 




rm den 



PC-Spiele 


CD 


Pisk 


Hugo (CD: neue Levels!) 


69.99" 


69,95 


Humań Recall (dl.) 


79,99" 




Incredible Machinę 2 


89,99" 


79,99" 


Jagged Alhance (dl.) 


79,99 • 

99,95 


99,99" 


Jewels ol Ihe Oracle 


79,99" 




Kalser Deluxe 


69.95 




Knighlsol Xentar (dl ) 


99,95 




Uarry I -6 Colleclion 


89.95 




Lemming5 3D 


99.95 




Łosi Eden (dt.) 


79.95 




Magie Carpet 2 (dt.) 


89.95 




Magie the Gathering (dl.) * 


99.99 • 




Mechwarnor 2 (dl.) 


89,95 


89,99" 


Mephisto Genius 2.0 


89,95 




Mission Super I.Q. (dl) 


79.99" 




MonopoK 


69,99- 




Myst (dt.) 


69.9C 




Nascar Racmg 


89.95 


49.95 


Nascar Racmg Track Pack 


39,95 


39.95 


NBA Jam Tournament Edition 


89,99" 




Need tor Speed (dl.) 


89,95 




NHL Hockey '96 


89,95 




PeiinrJ General 2 


79.95 




Peroxyd 




49,95 


PGA Tour Golf 96 


89,95 




Phantasmagoria (US/dt.) 79,95/99.99" 


Pinball Wizzard 2000 


69,99" 




Pinball World 


69.99 




Pitfall (nur Windows 951) 


79.95 
99,99" 

89,99" 


99,99 


Police Ouest Colleclion (dt.) 


Pro Pinball - The Web 


49,99" 




Psycho Pinball 


89,95 


89.95 


ranSoccer (dl.) 


79,95 




ranTrainer 2 (dt.) 


79.99" 




Raven Project (dt) 


79,99" 




Raod Warrior 


69,99 


69,99 


Rebel Assault 2 


79,99" 




Riddle ol Master Lu (dt.) 


89,99" 




Ring der Nlbelungen 


69,99 " 




Sam & Max (dt.) 


59,95 


69.95 


Sensible Goli 


69,99" 


69.99 


Sensible World ol Soccer 


69,99" 


69,99 


Shanghai - Great Moments (dl. 


89,99" 




Shell Shock 


79,99 " 




SI im. ^ Wave . 


89,99" 




Silom Sieci id! I 


119,99 




Sim City 2000 Collection (dt.) 


99,95 




Sim Isle 


79.95 




Sim Town (dl.) 


79.95 




Simon the Sorcerer 2 (dl ) 


79,95 


79,95 


Simon 1&2 Limited Edition (dl.) 


99,95 




Space Academy 


79,99" 


79.99 


Space Mannes (dl ) 


89,95 




Space Ouest 6 (dt.) 


79,95 




Siar Trek Judgement Rites Enh 


89.99" 




Star Trek TNG: Flnal Unity (dt ) 


99.95 




Steel Panthers 


79,95 




Sternenschweit (DSA 2. dt.) 


79,95 


89.95 


Stonekeep 


85,00" 




Sukhoi SU-27 (dt.) 


79,95" 




Tek War (engl.) 


109,95 




TFX EF 2000 (dt.) 


85,00" 




The Dig 


69,99" 




Tbis Means War! (dt.) 


89.99 " 




Thunderscape (dt.) 


79,99" 




Tie Fighter 


69,99 " 


79,95 


Tie Fighter Mission Disk (dt.) 




39,95 


Tllt 


59,99" 





PC-Spi ele 



CD Pisk 



79,99' 
IWlIMdt.) 109,99" 

Tolal Distorlion 79.99 " 

Tower 99,99 " 

Turrican 2 59.99 

Transport Tycoon incl World Edltor 89,99 
Under a Killing Moon AKTIONi 69,95 
US Navy Fighter Gold (dt.) 99,95 

Virtual Pool 89,95 

Vollgas-FullThrottle(dt.) 89.95 

WarCralt 2: Tides ot Darkn. (dt.) 79,99 " 
Warhammet 
Warlords 2 Deluxe 



Waterworld (Action) 
Werewot vs. Comanche (dt.) 



89,99" 
79,95 
MW" 
89,99" 
79,95 



ó* 






Me^^tint 



odia Aint Mc^^fcint 



Berlin - Neukólln 

JonasstraRe 28/29 

Tel.: (030) 621 60 21 

U-Bahn 8 LeinestraRe 

Bus144 



Berlin - Steglitz 

BismarckstraRe 63 

Tel.: (030) 794 72 131 

S-Bahn 1 Feuerbachstr. 

Bus170, 181, 182 



Berlin - Friedrichshain 

Petersburger StraRe 94 

Tel.: (030) 427 37 11 

U-Bahn 5 Rth. Friedrichsh. 

Tram 20, 21 Bersarinplatz 



59.95 
69.99 ' 
99.99" 
99.99" 
69,95 
89,99" 



WipEout 

Wrlchaven 

WWF Wrestlemania: Arcade 

X-Wing (incl aller Zusatzdisks, dt.) 79,95 

2 69,99" 

PCj£reJshJtS (»ol.ng. Vorr.t) C_P 

1 942 Pacific Air War Gold 39,95 

7lhGuest 19,95 
Aces Collection: Aces over Europę. 

Aces ol Ihe Pacilic. Red Baron 49,95 
Alone in the Dark 2 

Alone in the Dark 3 (dl ) 39,99 



Pisk 

29,95 
29,95 



Beneath A Steel Sky 

Bundesliga Manager (dt.) 

Buming Steel 3 (e.dA.) 

Buzz Aldrins Race Inlo Space 

Civilization 

Colonization (dt.) 

Dark Sun 2 (e.dA.) 

Das Schwarze Auge 1 (dt.) 

Dawn Patrol (dl.) 

Der Clou (dl.) 

Der Patrlzier (dt.) 

Der Trainer (dt.) 

Desert 8 Jungle Strike komplet! 

Die Siedler (dt.) 



Dragon Lorę (dl.) 

Dune 2 (CD=dl. / Disk=engl ) 

Earthsiege (dt 1 

Eco Ouest 

Elitę Plus 

Empire Deluxe (dt.) 

Eye of Ihe Beholder Trilogie (dt.) 

F-14 Fleet Defender 

Falcon Gold 

Fields ol Glory (dt.) 

Flighlsimulator 5.0 (engl.) 

Formuła 1 Grand Prbc 

Gunship 2000 



Hóhlenwelt Saga (Originalyersion) 
IndyCar Racmg 
Ishar Trilogy 
Jungle Slnke 
Kolumbus (dt.) 
Labyrinth ot Time 
Lands of Lorę (dt.) 
Legend of Kyrandla 2 (dt.) 
Lemmings 2 incl. Lemmings 1 
Madę in Germany: Ansloss. 
Ballle Isle 2. Stemenschweif 
Mad News (dt 



Master ot Magie (dt.) 

Master of Orion 

Menzoberranzan (e.dA.) 

Microcosm 

Might & Magie 5 (dt.) 

Monkey Island 1 (dl.) 

Monkey Island 2 (dt.) 

NHL Hockey 94 

Noctropolis (dt.) 

North & Soulh 

Oldtimer (dt.) 

Panzer General (e.dA.) 

Paws of Fury 

PGA Tour Golf 

Pirates Gold (dt.) 

Populous 2 & Powermonger 

Privateer 

Rally Championchips 

Ravenloft 2 - Stone Prophet 



Reunion (dt) 

Shadow Casler 

Sim City Enhanced (dt.) 

Simon Ihe Sorcerer (dt.) 

Software Manager 

Space Hulk (dt.) 

SSN 21 Seawolf (dt.) 

Star Crusader (dt.) 

Star Trek - 25th Anniversary 



19,95 
19,95 
39.95 
19.95 
39,95 
39.95 
29,99 
39,95 
29.95 
29.95 
29,95 

49,95 
39,95 
19.95 
19,95 
39,95 

39.95 

19,95 
19,95 

39,95 
39,95 
39,95 
39,95 

39,95 
39,95 
29.95 

29,99 
19,95 
39,95 
19.99 
29,95 
29.95 
29,95 
29,95 
29,95 

69,99" 
39,95 
29.95 

39,95 
39,95 
19,99 
29,95 

39,95 
39,95 
29,95 
29,95 
9,95 
29.95 
39.95 
19.99 
29,99" 
39,95 
29,95 
29,95 

39.95 
29.95 

29.95 
19,95 
39,95 

29,95 
29,95 
19,99 
29,95 



29.95 
19,95 
19,99 



29,95 
39,99 



29,95 

39,95 
29,95 
39,95 
39,95 



69,95 



29,95 

29,95 
39.95 
39,95 
39,95 

29,95 
19.95 
29.95 



PC-Preishits (Mi.no. vom«) 


CD 


Pisk 


Strike Commander 


29.95 




Super Karts 




29,95 


mmmmmmumitmaM 


19,95 




Syndicate Plus (dt.) 


29.95 




System Shock (dt.) 


29,99 " 




Tank Commander (dt.) 


29.95 




Task Force 1942 


39,95 


39,95 


Temptalion: Legend ol Kyrandia 2 






Lands ol Lorę, 7th Guest, IndyCa 


49.95 




Tornado 


19,95 




Transarctlca 19.95 


19.95 



TV-Show: Bingo 

TV-Show: Der Preis Isl heifS 

TV-Show: Familienduell 

TV-Show: Glucksrad 

TV-Show: Punkt, Punkt, Punkt 

TV-Show: Riskant 

U.F.O. - Enemy Unknown (dl] 

Ultima 7 (CD=e.dA„ Disk=dl ) 

Ultima Underwortd U2 

Virtuoso(dt.) 

Warnors 

Wlng Commander 2 



39,95 

29,95 

komplett 29,95 

19.99 



9.95 
9,95 
9.95 
9,95 
9,95 
9,95 
39,95 
39.95 



W 



Wings of Glory SONDERPOSTEN 39,95 
X-COM - Terror Irom the Deep 39.95 

CD 

99.99" 
89.95 
49.95 
49.95 
49,95 
39.95 



3D Atlas 

Bertelsmann Universal Lexikon 

Cranberries (auch fur CDI) 

D-Atlas 

D-Info (elektron Telefonbuch) 

D-Jure (Gesetzestexte) 



Microsoft LexiROM 

Monty Python: Waste of Time 

Pegasus 2/95 (Shareware) 

PC-Fahrschule 

Tuneland (dt. 



Zatt 89,95 

399,95 
89,95 
29,95 
39.95 
79,95 



I Update o. Vollver»lon llaterbar! 

Video CPs fiir MPEG-PCs & CPI 

Forrest Gump 49,95 

Mr. Bean - Unseen Bean 29.95 

Plnk Floyd - Pulse 59,95 

Siar Trak - Traffcm der Generatlonen 49,95 

CDI Gninrlgern! ab 699,95 

Multimedia-Zubehór 

CD-ROM Panasonic 581 B. 4tach-Speed 299,95 
49,95 
179,95 
469,95 
39.95 
ab 5.95 



Soundblaster Midi Adapter 
Soundblaster 16 Value Edition 

SoundMaste' awe 32 csp 

SMra»Ł«lMprachw (25 Wart) 
3.5" MF 2HD 

Joysticks 

CH Flightstick 79,95 

CH Flightstick Pro 129,95 

CH yirtual Pilot Pro 189.95 

■■■■■RM^FIFA Soccer CD 49.95 
Gravis Joystick ab 49,95 

Gravis Joystick "Firebird" 1 29,95 

Gravis Joystick "Phoenix" 199.95 

Gravis Ellminalor Gamę Card 59,95 

Logi Thunderpad 39,95 

Logi Wingman Light 49,95 

Logi Wingman^Slipstr. 5000 CD-Bundle 79,95 

Logi WingMan Extreme 99,95 
Suncom G-ForcełGrand Prlx CD+F14 CD 109,95 
Suncom Flight Max«-F14 Fleet Defender CD 99,95 

Suncom FX 20O0*F1 5 Slrike Eagle 3 CD 69.95 
Suncom Edge 2«Grand Prix CD 



Thrustmaster Flight Control System 
Thrustmaster Weappon Control System 
Thrustmaster F-16 FLCS (Joystick) 
Thrustmaster Formuła T2 (Lenkrad) 
Gamecard PC (2 Ports) 

Sony Playstation 

Grundgerat incl. Control Pad 

Destruction Derby 

Lemmings 3D 

Novaslorm 

Street Fighter - The Movie 



49.95 
49.95 

139,95 
249,95 
269,95 
319.95 
29,95 



599,00 
99,95 
69,95 
69,95 
69,95 
99,95 



• = Software lauft unter Windows 95 



c,e*' 






$ev 



'&L 



& 



O 



$> 



*F 



> cX l 




Berlin - Spandau 

Nonnendammallee 82 

Tel.: (030) 381 17 20 

U-Bahn 7 Rohrdamm 

Bus 127,204 



Berlin - Tegel 

BrunowstraBe 10 

Tel.: (030) 433 96 05 

U-Bahn 6 Alt-Tegel 

Bus 120. 133. 125,222 



Hamburg - Harvestehude 

Grindelberg 73-75 
\ Tel.: (040) 429 11 139 
U-Bahn 3 Hoheluftbrucke 
Bus 35. 102 




Zm^jim WEtWł 



t<nleDhof- 
Friedrictj 

Berg . £ straRe 



ds- w ruherStr 





WarCraft 2 





Tides of Darkness 


Fast geschenkt! ■ 


Die Schlacht urn Azeroth geht weiter. 


Der Trainer 

PC Diak 

Rally Championships 

PC Dlsk 

Reunion 


Eine Strategie-Action-Simulation der 
Extra-Klasse - in Echteelt und SVGA! 

komplett deutsch 
CD-ROM 


PC OM 

Warriors 

PC Dlsk 


, 79,99 


Jungle Strike 

CD-ROM 

Menzoberranzan 

CD-ROM 

Star Crusader 

CD-ROM 

Virtuoso 

CD-ROM 


L^Lt ^^^r 



je 19,99 



Unser Weihnachtstii 

Rebel 
Assault 2 

Der Nachfolger! 
CD-ROM 

69,99 



Hóhlenwelt Saga 

Wir prasentieren das 
Orlginal von Software 2000! 
komplett deutsch, CD-ROM 

29,99 

Dark Sun 2 

- Wake of the Ravager - 
CD-ROM 

29,99 



^ •=? 



<D 



A, 



The Dig 



Pro Pinball 

The Web 



Lucas Arts prasentiert Empire prasentiert 

sein neues Adventure den derzeit wahr- 

nach einem Drehbuch schełnlich genialsten 

von Steven Spielberg. 3D-Flipper fur PCsl 



CD-ROM 



CD-ROM 



69,99 49,99 



Earthsiege 

dt. Version, PC Dlsk 

39,99 

Alone 
in the Dark 3 

dt Version, CD-ROM 

39,99 



Interplay prasentiert: 

Stonekeep 

Erleben Sie in diesem neuesten Rollensplel 
Ihren fiirchterlichsten Aiptrauml 



CD-ROM 



85- 



TFX EF 2000 

DIE Rugsłmulation, kompl. dl. 

CD-ROM 



85,- 



Kreditkarten 



: 



\* 



^v 



.€ 



xźj^Jl 



££ 



5> 



Media Point 



Media Point Vertriebs GmbH - Versandzentrale 

BismarckstraGe 63 - 12169 Berlin (Steglitz) 

Telefax (030) 794 72 199 

Telefonische Bestellannahme: 

(030)794 72111 

Persónliche Annahme: Mo-Fr 8.00-20.00 Uhr, Sa 9.00-18.00 Uhr 

Autom. Ansagedienst fur aktuelle Angebote: (030) 622 85 28 

BTX - Bestell-, Neuheiten- und lnfoservice unter: Media Point# 

* bel Drucklegung nocłi nicht erschienent Alle Preise In OM incl 1 5% MwSI Irrlumer und Preisandenmgen 
vorbehaltenl Es gelten unsare Allg Geschaflsbedlngungen. dle wir auł Wurtsch gerne vorab zusenden 

ygnandKoaten; 

Votkasse: 6,95 DM - Kredltkarte. 9,95 DM - Nachnahme. 9,95 DM * 3,- Post-NN-GebOhr 
ab 250- DM BesteHweri versandkosien!rec! - Ausland nur gegen Vorkasse zzgl. 1 5,- DM 




Sicherlich warten Sie schon gespannt 

auf den Sieger im Wettbewerb urn 

meinen zukunftigen Namen. Da sich 

aber das von mir eigens dafiir einge- 

setzte Namens-Wettbewerbs-Team erst 

noch durch die taglich sSckeweise an- 

kommenden Poslkarten wuhlen muG, 

kann ich den Sieger leider erst in der 

nSchsten Ausgabe bekannt geben! 

Wir wunschen an dieser Stelle allen 
unseren Kunden ein frohes Fest und 
einen guten Rutsch ins nachste Jahr! 



• T 



~> 



♦ 
♦ 



^.tt B«C 



JrV 



f 



♦ 



Wurdet Ihr mit 
einem Lenkrad 
in der Hand und 
einem Gaspedal 
unter dem Stie- 
fel geboren? 
Dann ist Bleif uft 
genau das Rich- 
tige fur Euch! 




CM Sflf CMN 

IIBTB 

.V7 



HfiV. SPEID 3-10 KHH 

ACCEIFRATION 



Eine kleine Auswahl 
der "Arbeitsgerate" 
in Bleif uB inklusiwe 
technischer Daten 





Raser habens schwer. Selbst auf deutschen 
Autobahnen werden sie immer haufiger von 
der lieben Polizei zur Kasse gebeten oder gleich 
zu einer erzwungenen Fahrpause verdonnert. In 
der Óffentlichkeit sind sie - Umweltbewufitsein 
sei Dank - geachtet, und die Frauen von heute 
diskutieren auch lieber bei Matetee, ais sich in 
schnellen Potenzschleudera begrapschen zu las- 
sen. Wo also kann der Mini-Schumi von heute 
noch seinem inneren Schweinehund die Sporen 
geben, ohne sich ins gesellschaftliche Abseits zu 
manovrieren? Ganz klar: Hier helfen nur Renn- 
spiele. Auf dem PC bisher eher sparlich vertre- 
ten, schicken sich diesen Monat gleich vier 
Action-Reiuier an, die Gunst der Kaufer zu 
erobern. Bleifufi ist Virgins Interpretation einer 
ziinftigen Benzinverschwendung. Neben einem 
League-Modus bietet Bleifufi das Time Trial, in 
dem Ihr nur gegen die Uhr fahrt, und einen 
Geschickhchkeits-Level, in dem Ihr moglichst viele 
Pylone iiberfahren mufit. Entscheidet Ihr Euch 
fur die Liga, fahrt Ihr alle sechs Strecken hinter- 
einander durch, wobei Ihr fur die ersten drei 
Platze Punkte erhaltet. Erreicht Ihr in der Roo- 





kie-League geniigend Punkte, 
riickt Ihr auf in die Amateur- 
League, wo Eure Mitbewerber 
schon etwas aggressiver zur 
Sache gehen. Schafft Ihr 
schliefilich auch noch die drit- 
te Liga, geht es m der letzten 
Division gegen ein Raketen- 
auto mit Namen "The Bullet". 
Das Spiel lafit Euch die Wahl 
zwischen sechs verschiedenen, 
unerschwinglich teuren Mega- 
Boliden, die allerdings (wohl 
aus rechtlichen Griinden) 
Phantasienamen tragen. Vom 
Ferrari bis zum Lamborghini 



Gewinnt Ihr auch 
die letzte League, 
diirft Ihr fortan 
Eure Gegner mit 
der "Bullet" 
deklassieren 




Sełten bat mir Heizen so viel SpaU gemacht, wie in "BleifufT. Die 
verschiedene Flitzer sorgen fur genug Abwechslung, der Champion- 
ship-Modus erfreut sich eines geniiRlich ansteigenden Schwierig- 
keitsgrades und auch die Steuerung macht keine Probleme. Optisch 
und akustisch prasentiert sich "BleifuB" auSerst genial - nach dem 
etwas schmuddeligen "Iron Assault" hatten wir dies von den Itali- 
enern nicht erwartet. Einen kleinen Ruffel gibfs fur die wenigen 
Strecken und fur die Tatsache, dafi Ihr im Netz nicht gegen Com- 
puterspieler fahren kónnt. Flitzwiirste und solche, die es werden 
wollen, mussen den Renner unbedingt haben, zumal Ihr den flot- 
ten Gesellen fur nur 70 Mucken bekommt. Doch Vorsicht: Fahrt nie 
direkt nach einer "BleifurJ"-Session Auto. Die Realitat kommt Euch 
unmóglich langsam vor und Ihr fahrt garantiert zu 
schnell und sehr, sehr rucksichtslos... 



• T 



Der Hubschrauber 

maltratiert Eure 

Trommelfelle 

(unten). Nicht 

ganz so schón, 

aber superfliissig: 

BleifuB in VGA 

(ganz unten). 





Diabolo reicht die Auswahl, wobei jeder Wagen 
uber unterschiedliche Werte fiir Beschleunigung, 
Hochstgeschwindigkeit und Bodenhaftung ver- 
fiigt. Auf einer kurvigen Strecke z.B. empfiehlt 
sich der "Panther" genannte Porsche, den man 
dank geringer Bodenhaftung kartmaBig durch 
die Kurven sliden lassen kann. Ganz zeitgemafl 
unterstiitzt BleifuB iibrigens auch PC-Netze. 



Hier diirfen dann bis zu acht Rivalen am Lenk- 
rad virtuell ihre Krafte messen; uberfliissig zu 
sagen, daB das Spiel hier zur Hóchstform auf- 
lauft. Neben der normalen VGA-Auflósung laBt 
sich BleifuB auch in SVGA spielen, vorausgesetzt 
Ihr nennt einen 90er Pentium und mindestens 
12 Mbyte RAM Euer eigen. Im LowRes-Mode 
jedoch sieht die Grafik schon so gut aus, und 
die Strecken flutschen so flussig uber den 
Schirm, daB ich die SVGA-Variante 
eigentlich nie vermiBt habe. Ne- 
ben den obligatorischen Motor- 
gerauschen spendierte Grafitti 
uns auch noch einen enthusia- 
stischen Kommentator, der fiir 
jede Situation den passenden 
Spruch parat hat. Dank eingebautem 
CP-Player schlieBlich kann sich jeder seinen 
eigenen Soundtrack fur die Raserei aussuchen, 
obwohl die mitgelieferten Audiotracks ebenfalls 
nicht von schlechten Eltern sind. 




Powerslide! Die Corwette 
bricht noch leichter aus ais 
der Porsche, (oben) 





BMfuB ruto*! Wer schon immer neidisch auf Video-Arcade Racer 
wie "Daytona" schielte, kommt um dieses Programm nicht herum. 
Die grafische Gestaltung der Autos und Strecken kommt - gerade in 
SVGA - unglaublich nah an die Vorbilder aus der Spielhalle heran. 
Aber auch auf der spielerischen Seite uberzeugt das Grafitti Produkt: 
Das Fahrverhalten variiert von Wagen zu Wagen merklich, und die 
Computergegner legen in der Pro League eine solch fiese Hart- 
nackigkeit an den Tag, daB selbst Racing-Profis Schwitzehandchen 
bekommen. Der eingebaute "Stadionsprecher" schlieBlich trifft mit 
seinen Kommentaren stets den Nagel auf den Kopf und heizt die 
Stimmung in kritischen Situationen somit noch mai gewaltig an. Ein- 
zige Wermutstropen: Die geringe Anzahl an Strecken und das Fehlen 
eines "echten" Ligamodus, ansonsten ist BleifuB 
jedoch ein MuB fur Eure Weihnachtswunschliste. 



Name BleifuB 

Genre Rennspiel 

Hersteller Grafitti/Virgin 

Niveau einstellbar 

Preis ca. 70 Mark 

Spieler 1 bis 8 

Deutsch Englisch 
Spiel geplant • 

Anleitung • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 66 

empfohlen 90 

Grafik VGA MidRes SVGA 

• • 
Sound S'Blast GMidi Audio 

• • 



System DOS 

Festplatte belegt 32 MByte 

RAM-Ausstattung 8 MByte 

Steuerung Tastatur, Lenkrad 

Joystick 

Extras Netzwerk-Option 

Grafik M% 

Sound 82% 

SpielspaB 




• x 



> 




CADILLACS and 
DIIMOSAURS 



Die Dinosauria 
wer'n imma 
traurija... 




Tja, das haben wir davon: Dank der globalen 
Umweltverschmutzung wird es im Jahr 2020 
zu einer groBen Katastrophe auf unserem Plane- 
ten kommen. Die wenigen Cberlebenden ver- 
schanzen sich im Erdinneren. Ais nach vielen 
hundert Jahren die ersten wieder ans Tageslicht 
treten, ist die (Jberraschung groB: Die gesamte 
Evolution hat sich verandert, und wo einst 
Kaninchen durch Wiesen und Walder hoppelten, 
hinterlassen jetzt DinosaurierfuBe ihre Spuren in 
Tante Bertas frisch angelegtem Radieschenbeet. 
Schnell ist eine neue Zivilisation aufgebaut, aber 
genauso schnell haben bose Menschen es auch 
wieder darauf abgesehen, die Erde erneut zu 
unterwerfen. Um wieder eine neue HighTech- 
Gesellschaft aufzubauen, mochte die Gouverneu- 
rin Wilhelmina Sc har nhorst nur allzu gern 
Diktatorin werden. Doch Rettung naht: Die 
geheime Lebensform Grith, hochentwickelte tele- 
pathische Lebewesen, haust ganz tief unter der 
Erde und braucht tatkraftige menschliche Unter- 
stiitzung auf der Piane tenoberflache. Also wer- 
den die beiden Umweltkampfer Hannah Dundee 
und Jack Tenrec angeheuert, und Ihr mufit den 
beiden in ihrem Kampf gegen die bose Wilhelmi- 
na zur Seite stehen. 



Cadillacs and Dinosaurs basiert auf der Comic- 
Reihe des amerikanischen Zeichners Mark 
Schultz. Von Schultz stammen auch die Vorlagen 
fur die (teilweise animierten) Standbilder, die 
uns in Intro und Zwischenseąuenzen die 
Geschichte erzahlen. Im eigentlichen Gameplay 
fahrt Ihr mit Jack am Steuer seines Cadillacs 



und mit Hannah am Abzug ihres Gewehrs durch 
allerlei Dschungellandschaften. Dabei geht es 
noch ungemutlicher zu ais auf einer deutschen 
Autobahn: Standig sind irgendwelche Felsen, 
Schnecken, Fallen oder Dinosaurier im Weg, 
denen Ihr entweder ausweicht, oder die Ihr mit 
einem gezielten SchuB vaporisiert. 
Gespielt wird mit einer Maus-Keyboard-Kombi- 
nation: Mit Eurem Nager raumt Ihr Hindernisse 
aus dem Weg, mit den Cursortasten lenkt Ihr 
Jacks Caddy iiber die Dschungelwege. Leider ist 
diese Steuerung weder schnell noch prazise 
genug, allzu oft plumpst Ihr in Fallen, rummst 
gegen stammige Dinobeine oder eiert versehent- 
lich in den nachstbesten StraBengraben. ste 




Ein kraftiger DinofuB macht 
dem ganzen Elend ein Ende 



Hannah und Jack unterwegs in 
geheimer Mission 

Mischung aus Gollum und ET: 
Grith beim gemiitlichen Plausch 




Me won Ju rass i c Parte angeheizte Dino-Welle ist wieder am abeb- 
ben, da erreicht uns mit den typischen Verzógerungen der Compu- 
terspiele-Macher immer mehr Saurier-Software. Die SciFi-Geschich- 
te Cadillacs & Dinosaurs ist zwar dank der spannenden Handlung 
interessant, aber die Comic-Bildchen kónnen kaum iiberzeugen und 
wirken mit ihren langen Einstellungen recht ode, wahrend die Spre- 
cher aus dem Off ihre Dialoge abnudeln, Vor allem aber das Game- 
play ist zum Abwinken: Nicht nur einschlafernd (fiir diesen Test lieB 
so manche Kaffeebohne ihr Leben), sondern auch schlecht zu steu- 
ern und entnervend schwer. Ubrigens: Wer ein Spiel zum Thema 
Umweltzerstórung macht und immer wieder belehrend den Zeige- 
finger erhebt, sollte im Intro nicht werbewirksam fur die freundli- 
che Unterstutzung der entsprechenden Autofirma dan- 
ken. Wirkt irgendwie leicht unglaubwiirdig... 



Na me . .Cadillacs and Dinosaurs 

Genre Action 

Hersteller . .Rocket Science Games 

Niveau . '. einstellbar/schwer 

Preis ca. 100 Mark 

Spieler 1 

Deutsch Englisch 
Spiel • 

Anleitung • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 66 

empfohlen 90 

Grafik VGA MidP.es SVGA 

• 

Sound S'Blast GMidi Audio 
• • 



System DOS 

Festplatte belegt 1 MByte 

RAM-Ausstattung 8 MByte 

Steuerung Maus, Tastatur 

Extras keine 

Grafik 43% 

Sound 50% 

SpielspaB 

I d a r auf ĘM ^ 




i rr 



TT r 




r < 



\\%' 






r\ 



W L 



ERLEBEN SIE DIE WELT MIT DEN AUGEN EINES MONSTERS 



f 



> 




CARIBBEAN 



Folterung, Beste- 
chungen und 
Popcornschlach- 
ten gehoren 
auf Mad Island 
zum Alltag. 





Nicht fur alle Zeitgenossen war das Ende des 
kalten Krieges ein Grund zur Freude. Man- 
chen Menschen sind Veranderungen eben ein 
Greuel, so auch den Bewohnern von Mad Island. 
Die hatten sich schon so sehr an die bestehenden 
Machtverhaltnisse gewohnt, daB sie schlichtweg 
beschlieBen, Glasnost und Perestroika zu igno- 
rieren und wie bisher weiterzumachen. Da die 
Insel so bemitleidenswert klein ist, daB Was- 
hington und Moskau sie glatt vergessen haben, 
lebt ein jeder frohlich von der Entwicklungshilfe 
in den Tag hinein. Alles konnte schón friedlich 
sein, gabe es da nicht diese vier machthungrigen 
jungen Herren, die sich 
nichts mehr wunschen, 
ais jede Menge Kohle 
zu scheffeln und sich 
damit in die Arktis 
abzusetzen. Ihr iiber- 
nehmt die Rolle eines 
dieser Vorzeigepolitiker 
im Kampf um Ruhm, 
Macht und Geld. Jeder 
Spieler erhalt einen 
Posten in der Regie- 



Euer bester 
Freund auf der 
Insel: Der 
amerikanische 
Botschafter 
Ham Burger. Hier 
gibt/s Entwick- 
lungshilfe (oben). 





Der Mdchtegera-Papst Voytila halt 
nichts w om Zólibat 

rung: Zur Wahl stehen das Prasidentenamt und 
drei Ministerien. Die Spielzeit in "Caribbean 
Disaster" teilt sich in I2stundige Arbeitstage auf. 
Am Morgen eines jeden Tags entscheidet El Pre- 
sidente, wieviel Gehalt seine Minister erhalten 
sollen. Solange die Kohle stimmt, muckt keiner 
auf. Seid Ihr jedoch zu knickrig, kommt es zum 
MiBtrauensantrag und der Wahlkampf beginnt. 



Auf der Insel gibt es ganze 14 Wahlberechtigte, 
von denen jeder eine gesellschaftliche Position 
bekleidet. Der alte Nazi Meiermann z.B. stellt 
das allseits beliebte Popcorn her, mit dem sich 
die Inselbewohner bei Bedarf bekriegen. Eure 
Aufgabe ist es ais Prasident an der Macht zu 
bleiben, um die Entwicklungshilfe der Super- 
machte einsacken zu konnen. Mit der Kohle 
bestecht Ihr die Bewohner und baut klamm- 
heimlich Euer Refugium in der Arktis aus. Das 
gesamte Spiel wird iibrigens von Ron Williams 
ais Moderator des órtlichen Radiosenders kom- 
mentiert, der im Wahlkampf gegen harte Dollars 
Liigen iiber Eure Gegner verbreitet. sg 




Der dritta Taa der "Mad-..."-Serie kann mit den Vorgangern leider 
nicht ganz mithalten. Die Story ist zwar abgedreht und witzig, aber 
unsere EinfluBmóglichkeiten auf der Insel sind einfach zu beschrankt. 
Eine schnelle Wahlkampfrede hier, ein Besuch bei der Geheimpoli- 
zei dort (inklusive Gehirnwasche fur Andersdenkende, ha ha), alles 
gut und schón, aber es kommt nie die gepflegte Hektik der beiden 
ersten Folgen auf. Einzig, wenn die Rebellen zum Angriff blasen 
oder ein Prasidentenputsch uber die Buhne geht, kommt ein biBchen 
Leben in die Budę. Ansonsten latschen wir von Location zu Location, 
verteilen Schmiergelder, feiern Partys und checken unseren Beliebt- 
heitsgrad, bis das Geld uns zu den Ohren 'rauskommt und wir die 
Flucht antreten diirfen. Schade eigentlich, aus der Idee hatte man 
wahrhaftig mehr machen konnen, z.B. ein 
zynisches Antipolit-Spiel a la "Junta". 



=1=1 



Name Caribbean Disaster 

Genre Strategie 

Hersteller Ikarion 

Niveau . .' einstellbar 

Preis ca. 90 Mark 

Spieler 1 bis 2 

Deutsch Englisch 
Spiel • 

Anleitung • 

Prozessor 386 486 Pentium 

minimal 33 

empfohlen 66 60 

Grafik VGA MidP.es SVGA 

• 

Sound S'Blast GMidi Audio 
• • 



System DOS 

Festplatte belegt 10 MByte 

RAM-Ausstattung 4 MByte 

Steuerung Tastatur, Maus 

Joystick 

Extras (Nuli-) Modem-Option 

Grafik 38% 

Sound 77% 

SpMsDaB 

S3 

Damo auf 




COIL 



>ll\l>l\ll SYS I IM WIOItlH Ul \(.l\: 



uw nx/:muu i»immi:ssoh 



nut It 1>I IM 4 I»-IC4>>1 



OKTOItl II ISKI5 



ERWE1TER DOCH WIEDER EINMAL DEINE INlgHLLIGEl 
UND GIB DIR GŁEICH EWEK ORDENTLICHEN ADRENALINSCHIJR. 



V 




mm 



u. iun >| m 



■ 






Es glbt nur olne Rettung: Dlch. Fiihro 

wlchtigsten Feldzug dor Erdgeschlcht^^óch nufgopnOt: Nur mit* 

Wlut und elnor ausgeHlugelton Stratoglo knnnsl Du In dl osom 3D ^ 

Actlon-Thrlller uborleben und dlo Erdo ftłtton. Worsolz* Dlch In W 

unterschledllcho Charaklero, wochsoi 1 d|o Penspektlvon,'*oir f j 

Dolnon Blldsehlrm und nulzo oln stattllches Angpbot nn Wnffon 

und Krlogsger&t, um gegen dlo kunstllcho Inlolligonj: Dolnor 

Gogner xu bestehen. Falls Dlr das zu vlol ist. holto doch m«l 

wieder elnen Monolog. Odór log* Dlch gołuicKt, Pnppkopp. 







:,..!,' i'iM', i iw. i, i ed undi i ll< on* by 



"> 



CHAMPIONSHIP 

MANAGER 2 



Die ultimative 
Management- 
Simulation fiir 
den wahren 
Fuftballfreund. 





Das Star-Ensemble (ganz oben) 
wird in der fUr die Bayern 
typischen Formation aufgestellt 



Hersteller von FuBballmanagern habens in 
Deutschland wirklich nicht leicht, gibt es 
doch mit AnstoB, Hattrick! und dem Bundesliga 
Manager Hattrick drei Produkte, die auch den 
anspruchsvollen Fuflballfan zufriedenstellen. 
Domark versucht sich an dieser schweren Aufga- 
be mit dem Championship Manager 2, der in sei- 
ner englischen Heimat ein absoluter Megaseller 
ist. Komplett eingedeutscht und an den Bundes- 
ligabetrieb angepaBt, weicht der Neuling dabei 
etwas vom iiblichen Schema ab. Punkte wie 
Finanzmanagement, Stadionausbau, Werbung 
oder Training wurden komplett weggelassen, 
stattdessen legt das Programm auf Statistiken, 
Tabellen und Listen jeglicher Art Wert. 
Ist erstmal das ewige Aufstellen der Ligadaten 
mit einer Kaffeepause uberbriickt, kónnt Ihr 
Euer FuBballgliick bei einem Verein der ersten 
oder zweiten Liga versu- 
chen. Auf die Originalna- 
men der Teams und 
Spieler muBt Ihr aller- 
dings verzichten. Da sie 
aber nur leicht verandert 
sind, ist der Wiederer- 
kennungswert dennoch 
recht ordentlich. 
Jeder FuBballer ist von 
seiner Lieblingsposition 
bis zur Neigung, sich auf 
dem Spielfeld lautstark 
bemerkbar zu machen, 
detailliert charakteri- 
siert. Darauf ist auch 
genauestens zu achten, da sich diese Werte er- 
stens nicht andern und zweitens fur die Aufstel- 
lung und damit das ganze Spiel auBerst wichtig 




Nach der Begegnung folgt die Bewertung 
jedes einzelnen Spielers 

sind. Haltet Ihr einen Eurer Kicker fiir eine 
absolute Lusche, der fur seine Minderleistung 
auch noch zuviel Geld verlangt, setzt Ihr ihn auf 
die Transferliste und seht Euch nach einem fahi- 
geren Mann um. Ist der Kader nach den eigenen 
Wunschen zusammengestellt, entscheidet Ihr 
Euch noch fur eine Formation, und das taktische 
Vorgehen, weist den Spielern ihren Wirkungsbe- 
reich zu, und ab gehts ins Stadion. Samtliche 
direkt auf das Match einwirkenden Parameter 
diirfen selbstredend auch noch wahrend des 
Spiels verandert werden. Nach Ablauf der Begeg- 
nung folgt eine detaillierte Aufstellung der Aktio- 
nen aller Akteure und dereń Bewertung. 
Die Darstellung des Spielgeschehens fallt 
auBerst schlicht aus, wird aber durch den stan- 
digen Kommentar von Wolfgang Ley, seines Zei- 
chens FuBballreporter bei Eurosport, zumindest 
akustisch aufgepeppt. Da nicht alle Vereinsna- 
men in seinem Sprachrepertoire vorhanden sind, 
fuhrt dies manchmal zu peinlichen Liicken in 
seiner Reportage. mg 




Mmrf stranoe, diese Briten. Dort erklomm dieses eher puritani- 
sche Programm doch glatt den ersten Platz der Charts, noch vor 
solchen Perlen wie Command & Conquer und Magie Carpet 2. 
Anscheinend ist man auf der Insel noch deutlich fuGballverriickter ais 
hierzulande, denn sooo toll ist der Manager nun wirklich nicht. Die 
Prasentation ist mager und die Bedienung laSt doch arg zu wun- 
schen iibrig, typischer Fali von Submenu-Mania. Der Spielablauf 
beschrankt sich auf die Transfers und Aufstellung der FuBballer, 
beides wird jedoch sehr iiberzeugend simuliert. Die prali gefullte 
Spielerdatenbank ist topaktuell (Alain Sutter spielt schon in Frei- 
burg) und gut recherchiert, noch nie konnte man sich bisher so gut 
mit seinen Stars identifizieren und um ihre Gesundheit bangen. 
Kurz und gut: Fiir Freaks und Statistiker (beides trifft halbwegs 
auf mich zu) klasse, fur den Otto-Normal-Fan ungenieBbar. 



Name Championchip Minagsr 2 

Genre Simulation 

Hersteller Domark 

Niveau . . .' mittel 

Preis ca. 100 Mark 

Spieler 1-8 

Deutsch Englisch 
Spiel • 

Anleitung • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 25 

empfohlen 50 • 

Grafik VGA MidRes SVGA 

• 

Sound S'Blast GMidi Audio 
• • 



System DOS 

Festplatte belegt 20 MByte 

RAM-Ausstattung 8 MByte 

Steuerung Maus 

Extras keine 

Grafik 2S% 

Sound 43% 

SpielapaB 

% 










WO R 







ROAD WARRIOR 



-r 



. 



^ b ^. 




CIVNE1 



Exakt vier Jahre ist es nun ner, daB die 
MS-DOS-Urversion von "Civilization" 
in der Power Play mit 88 Punkten bewer- 
tet wurde und damit in die oberen 
Spharen des Strategiespielgenres vor- 
stiefi. Autor Sid Meier fabrizierte in der 



SID MEIER 



Alle paar Jahre gibt sich der 
Meister des flexiblen Stra- 
tegiespiels erneut die Ehre. 
Begonnen hat er seine Kar- 
riere mit Perlen wie "Pira- 
tes!" oder "Railroad Tyco- 
on". Beide Titel sind mitt- 
lerweile in grafisch reno- 
vierterForm erhaltlich. 



Zwischenzeit nicht nur die Windows-Kon- 
vertierung, sondern auch den Thronfolger 
"Colonization", bei dem der Spieler den 
amerikanischen Kontinent urbar machen 
mufite. 

Zwei grundverschiedene Wege fiihren 
zum Spielziel: Der eine lafit Euch alle 
anderen, entweder vom Computer oder 
von menschlichen Mitspielern gelenkten, 
Vólker von der Kartę fegen. Der andere 
fuhrt iiber die Entwicklung eines Raum- 
schiffes zur Evakuierung Eurer Unterge- 
benen von der in ferner Zukunft okologisch ver- 
seuchten Erde. Ein Spiel kann bis zu sechs simu- 
lierte Jahrtausende dauern, in denen Ihr fleiflig 
neue Technologien und Einheiten entwickelt, 
gegnerische Stadte erobert und globalen Handel 
betreibt. Doch der Reihe 
nach: Zu Beginn sucht Ihr 
Euch aus 14 vorgefertigten, 
mit unterschiedlichen Ta- 
lenten ausgestatteten Vól- 
kern eines aus oder lafit per 
Zufallsgenerator eine neue 
ethnische Gruppe auswiir- 
feln und formt anschlie- 




"CiwGuide" gibt Euch iiber alle Einheiten und 
Entdeckungen im Spiel Auskunft 



Bend nach dem Anziehpuppenprinzip Euer Herr- 
scherkonterfei. 

Auf einer rundum ges chwan ten Kartę findet 
Ihr Eure erste Siedlereinheit. Mit den Pfeiltasten 
bewegt Ihr das Planwagensymbol bis zu der Stel- 
le, die Euch landschaftlich zur Stadtgnindung 
geeignet erscheint. Schlagt Ihr die Zelte auf, ist 
der Grundstein fur die Entwicklung Eurer Zivi- 
lisation gelegt. Mit Hilfe der emsigen Stadtbe- 
wohner errichtet Ihr nun lebenswichtige Bau- 
werke wie Stadtmauern, Kasernen und 
Kornspeicher, verbessert die Infrastruktur des 
Umlandes durch gezielte Bewasserung und 
StraBenbau oder baut neue Kampfeinheiten. Das 




Jedes Volk startet in seiner angestammten Heimat, kann aber seine 
Stadte entgegen der realen Geographie anlegen 



I> 



Links: Im 
Stadtbild- 
schirm erfahrt 
Ihr, ob Eure 
Einwohner 
zufrieden sind 
und woran sie 
gerade 
arbeiten 




Spektrum dessen, was Ihr bauen kónnt, hangt 
vom erreichten Forschungsstand ab, die Reihen- 
folge der wissenschaftlichen Erkenntnisse ist 
dabei baumartig strukturiert. So macht erst die 
Entdeckung des Rades und des Feuers nach 
unzahligen Zwischenschritten die Erfindung des 
Verbrennungsmotors móglich. Wenn Ihr die 
militarische Entwicklung forcieren wollt, arbei- 
tet Ihr Euch auf diese Weise langsam aber ziel- 
strebig vom einfachen Stammeshauptling zum 
Befehlshaber uber eine Nuklearbomberflotte 
hoch. 

Fruher oder spater trefft Ihr bei Euren Vor- 
stoBen in unentdecktes Gebiet auf andere Zivili- 
sationen. Der eilig herbeigerufene Botschafter 
erscheint auf dem Bildschirm. Dir konnt nun ent- 
scheiden, ob Ihr einen Friedensvertrag unter- 
zeichnen, Forschungsergebnisse austauschen 
oder gar ein militarisches Bundnis eingehen 
wollt. Solltet Ihr auf Konfrontation aus sein, 
ignoriert Ihr die Angebote, und es kommt zum 
Krieg. Gekampft wird einfach, aber effektiv: Der 
Angreifer zieht mit seiner Einheit auf das vom 
Gegner besetzte Feld. Abhangig von der Kampf- 
starke und den Gelandebedingungen berechnet 
der Computer den Ausgang der Schlacht. 



Auf Wunsch laBt Ihr einige Routinearbeiten wie 
z.B. die Verwaltung der Produktion in den Stad- 
ten, automatisch erledigen. Ansonsten wiirde das 
Programm der alten Windows- Variante wie ein 
Ei dem anderen gleichen - ware da nicht die 
Erweiterung um einen Satz Mehrspieleroptionen 
im Netzwerk, per Modem bzw. Nullmodem, 
abwechselnd an einem Rechner oder gar via 
Internet. Abgespeicherte Spielstande von Einzel- 
spielern lassen sich mit mehreren Personen fort- 
setzen und umgekehrt. Jeder Spieler kann dabei 
den Zugriff auf sein Volk durch ein PaBwort 
schutzen. Gezogen wird entweder gleichzeitig 
oder nacheinander. Mit dem Editor erschafft Ihr 
Alternativplaneten zum zufallig generierten Ter- 
rain oder der Kartę der Erde. us 




Mit gigan- 
tischer 
Verspatung: 
"CMIization" 
der Klassiker 
um den 
Aufbau eines 
Weltreiches, 
zappelt im 
Netz. 




Dl* grdBte Starto des "Civilization"-Konzepts ist und bleibt die 
ungeschlagene Flexibilitat. Der Experimentierfreude des Spielers 
sind (fast) keine Grenzen gesetzt, wenn es darum geht, auf welche 
Art und Weise das Spielziel erreicht wird. Ob Techno-Monarchie in 
Schwarzafrika oder ein antiker Militarpakt zwischen Russen und 
Amerikanern, alles ist móglich. Im Clinch mit menschlichen Oppo- 
nenten kann "CivNet" mit spielerischen Hóhenflugen aufwarten. 
Per E-Mail schmiedet Ihr Intrigen und arbeitet Vertrage aus. Nen/ig 
wird's nur, wenn sich einer der Mitspieler nicht dazu durchringen 
kann, seinen Zug zu beenden. Das Versaumnis, die angestaubte 
Technik grundlich zu uberarbeiten, bleibt nach einer derart langen 
Entwicklungszeit unverstandlich. AuBer der gelungenen CD-Audio- 

Umsetzung der Originalmusikstucke, ist in dieser 

Hinsicht kein Neuland in Sicht. 



Name Civ Net 

Genre Strategie 

Hersteller Microprose 

Niveau einstellbar 

Preis ca. 120 Mark 

Spieler 1 bis 7 

Deutsch Englisch 
Spiel • • 

Anleitung • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 33 

empfohlen 66 60 

Grafik VGA MidP.es SVGA 

• 

Sound S'Blast GMidi Audio 
• • 



System Windows 

Festplatte belegt 17-30 MByte 

RAM-Ausstattung 4 MByte 

Steuerung Tastatur, Maus 

Extras .Leveleditor, Multispieler p. 
Netzwerk, (0-) Modem, "Hot Seat" 

Grafik 41% 

Sound «•% 

SpielspaB 

B i I d • r i d fP 



7^7V7i 



< 



X • 



DESTRUCTION 




Kolbenf raft und 
Blechschaden: 
Psygnosis 
geht auf 
Kollisionskurs. 




Oben: Am Rand der 

Arena wird man oft 

eingekeilt 

Unten: Unfalle stehen 

im Rennmodus dem 

schnellen Sieg im Weg 



Wenn nach einer Karambo- 
lage die Punktrichter aus 
Flensburg Bestnoten vergeben, 
tragt dieses selten zur Erheite- 
rung bei. Ganz anders die Situa- 
tion bei der Umsetzung des Sony 
Playstation-Hits "Destruction 
Derby". 

Es gibt vier Spielmodi - das 
"Stock Car Racing", bei dem ledig- 
lich darauf Wert gelegt werden 
sollte, ais erster die Ziellinie zu 
iiberąueren, "Wreckin Racing", wo 
sowohl Crashs ais auch die erziel- 
te Position im Fahrerfeld zahlen, 
"Time Trials", ein reines Zeitfahren, und das 
namengebende "Destruction Derby". Letzteres 
findet in einer kreisrunden Arena statt. 16 wilde 
Fahrer warten wutschnaubend darauf, sich 
gegenseitig das Blech unter dem Hintern zu zer- 
fetzen. Besonders hartgesottene Naturen versu- 
chen sich an der "Total Destruction"-Variante. 
Dann namlich sind alle Gegner ausschlieBlich 
auf den Spieler furiert. Der Erfolg wird in iiber- 
lebten Sekunden gemessen. 
Einen gegnerischen Wagen so zu touchieren, dafi 




Das Icon rechts unten zeigt Euch an, wie stark Eure 
Karosse bereits beschadigt ist 



blick genugend Punkte eingeheimst, um Euch 
einen der oberen Tabellenplatze zu sichern. 
In jedem Spielmodus konnt Ihr eine Meister- 
schaft austragen. Wer das Siegertreppchen 
erklimmen will, muB sich in vier Ligen zu je 16 
Teilnehmern die Fiihrungsposition erkampfen. 
Einige der Computergegner gehen jedem Arger 
aus dem Weg, andere sind brutale Draufganger. 
Neben der schon erwahnten Arena gibt es fiinf 
weitere, geschlossene Rennstrecken: Zwei davon 
beinhalten eine Kreuzung, was aus naheliegen- 



er eine volle Drehung um die senkrechte Achse 
vollzieht, bringt zehn, 180 Grad vier und ein 
rechter Winkel immerhin noch zwei Zahler ein. 
Mit jedem Crash verformt sich das Blech an der 
getroffenen Stelle. Aber nicht nur grafisch, auch 
vom Fahrverhalten her spurt der Gebeutelte den 
Aufprall, denn allmahlich beginnt sein Wagen 
zur Seite zu ziehen bzw. schrittweise langsamer 
zu werden. Friiher oder spater ist der Punkt 
erreicht, an dem von Eurem einst stolzen Boliden 
nur noch ein schwarz ąualmendes Wrack iibrig 
ist. Hoffentlich habt Ihr bis zu diesem Augen- 



den Grunden zu einem Problem werden kann. 
Uber die Fahreigenschaften des Stock Cars defi- 
niert sich der in drei Stufen einstellbare Schwie- 
rigkeitsgrad. Die Steuerung ist klar actionorien- 
tiert, weder Gangschaltung noch Tacho oder gar 
Drehzahlmesser schreien nach Aufmerksamkeit. 
Photorealistische Texturen auf Autos, Strecken 
und Requisiten wie umherstehenden Catering- 
LKW, Tribiinen oder Bergketten, transparente 
Rauchsaulen, Dutzende umherfliegende Karos- 
serieteile und das frenetisch jubelnde Publikum 
erzeugen das passende Flair. us 




Nach einer langen Durststrecke lauft Sony/Psygnosis zu alter 
Hochform auf. Technisch imposant, physikalisch zwar nicht ganz 
korrekt (die Gefahrte bleiben auch bei der schwersten Havarie mit 
allen Vieren auf dem Boden), aber auSerst spafSIastig verkiirzt 
"Destruction Derby" so manche Mittagspause. Ein ernster AnlaG 
zur Kritik ist die fehlende Ubersicht in der Arena. Eine Art Radar- 
schirm hatte hier Wunder gewirkt. Zudem zieht die Umsetzung im 
Vergleich zum Playstation-Original aufgrund der naturgegeben nied- 
rigeren Auflósung und Farbtiefe des VGA Modus sowie des gesenk- 
ten Schwierigkeitsgrades den kiirzeren. Fur sich betrachtet ist die 
neue Version jedoch ein Unikum im PC-Rennspielsektor. Von der 
Freude an der vólligen Zerstórung vergleichbar ist hóchstens noch 

Nascar Racing, das allerdings den fur Crash-Puristen uberfliissigen 

Simulations-Ballast mit sich herumtragt. 



Name Destruction Derby 

Genre Action 

Hersteller . . .Psygnosis/Reflections 

Niveau .' einstellbar 

Preis ca. 120 Mark 

Spieler 1-2 

Deutsch Englisch 
Spiel • 

Anleitung • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 66 

empfohlen 90 

Grafik VGA MidRes SVGA 

• 

Sound S'Blast GMidi Audio 
• 



System DOS 

Festplatte belegt 23 MByte 

RAM-Ausstattung 4 MByte 

Steuerung Tastatur, Joystick 

Extras (Null-)Modemsupport 

Grafik 7«% 

Sound 66V» 

SpielspaB 

% 





Magier um! 



tfc<? b 






S^-9 



% 



i?'.^li 



I 






fWffiftffił 




i 



f ^>v J ,,,. 



Einer der schragsten Titelhelden 

der Magier-Szene kommt jetzt im 

DOPPELPACK. 

SIMON I und II bringt doppelten 

Hokuspokus zum gemafiigten Preis. 

.Jetzt zuschlagen, bevor vergriffen! 

UND DAS SCHARFSTE: 

Ein supergeiles T-Shirt (siehe links) 

in limitierter Stiickzahl gibt*s noch 

oben drauf. Natiirlieh im 

Preis inbegriffen! 



t r 






hal SIMON U 



mit absolut schrillem T-Shirt! 



.. - 



X 




aDoeotaRe soft 



KOMPLK TT IN DEUTSCH Ali PC-CD-ROM 






Im Exklusiv-Vertricb von: 



f 



~> 



VORSICHT! 

SCHEOTT 



Zeitmaschine: 
Megasoft 
versetzt Euch 
technisch ins 
Jahr 1985 
zuriick. 



DISCIPLES OF 





Das Marchenreich Lanathor wird seit Gene- 
rationen von schauerlichen Kreaturen heim- 
gesucht. Ustfa Nelor, einer der grofiten Volkshel- 
den des in neun Nationen unterteilten Insel- 
chens bekommt den Auftrag, einmal anstandig 
mit der Monsterbrut aufzuraumen und die 
offentliche Ordnung wiederherzustellen. 
Doch seine Mission scheitert. Mitsamt 
seines 1500 Mann starken Elite-Heeres, den 
"Disciples of Steel", wird er vernichtend geschla- 
gen und getótet. Ais sein Stiefsohn ist es Eure 
Pflicht, die Familienehre hochzuhalten und 
Nelors Werk fortzufuhren. 
Den ersten Schritt ins Abenteuer vollfuhrt 




Das weitraumige Kampffareal 
macht schnelle Kampfe zur 

Ausnahme. 



Ihr mit der Generierung Eurer Charaktere. 
Acht Fantasy-typische Rassen, neun Berufsklas- 
sen vom Krieger bis zum Magier, die iiblichen 
Grundwerte wie Kórperkraft, Intelligenz oder 
Wendigkeit und 22 dar- 
auf aufbauende Skills 
bestimmen die Person- 
lichkeiten der maximal 
acht Partymitglieder. 
Beąueme Naturen kón- 
nen auch eine vorgefer- 
tigte Heldengruppe in 
die Schlacht schicken. 
Einer der Akteure iiber- 
nimmt die Fiihrung. 
Stellvertretend fur die 
Gruppe stapft er błock - 
weise durch die vogel- 
perspektivische Land- 
schaftsgrafik. Habt Ihr 
Pech, rennt er geradewegs in einen der unsicht- 
bar auf der Kartę postierten Gegner. Wie bei 
"Bard's Tale" erscheint dann ein animiertes 




Im rechtwinkligen Kerker herrscht meist 
gahnende Leere. 

Portrait des Unhołds, und Ihr entscheidet, ob 
Ihr Euch zum Kampf stellen, verhandeln oder 
das Weite suchen wollt. Die Auseinandersetzung 
nimmt rundenweise Ihren Lauf. In der Mitte 
des vergroflerten Kartenausschnitts steht Eure 
Formation, ringsherum der oder die Angreifer. 
AuBer physischer Gewalt dtłrft Ihr 60 in drei 
Magieklassen unterteilte Spells entfachen, um 
der Lagę Herr zu werden. Jede Bewegung bzw. 
Attacke verbraucht Handlungspunkte, wenn 
diese verbraucht sind, hat der Computer Gele- 
genheit zum Kontem. Nach einem gewonnenen 
Gefecht durft Ihr Goldsackel und Ausriistung der 
Unterlegenen aufklauben. 
Bei Stadtbesuchen bessert Ihr Eure Vorrate 
auf, schwatzt in zwielichtigen Tavernen mit dem 
Wirt und nehmt Auftrage an, die Euch in finster- 
ste Dungeontiefen fiihren. Hier wechselt der 
Blickwinkel in die nichtscrollende Ich-Perspekti- 
ve. Genau wie in der Oberwelt sind Gegner 
solange nicht zu sehen, bis Ihr Ihnen quasi auf 
die FuBe tretet. Eine tJbersichtskarte der Spiel- 
welt ist auf Tastendruck abrufbereit. Spieltext 
und Anleitimg sind ausschlieBlich Englisch. us 




Eigentiich erubrigt sich dieser VerriK, denn "Disciples of Steel" 
disqualifiziert sich schon durch das dilettantische Cover-Artwork 
inklusive schielendem Drachen. Fur alle, die es genau wissen wollen: 
Dieses Spiel ist SCHLECHT! Es geniigt anno 1995 einfach nicht 
mehr, Elemente aus "Ultima 5", der "Pool of Radiance"-Serie und 
"Bard's Tale" mit kindergartenkonformer Grafik zu verquirlen, eine 
einfallslose Story darum zu stricken und das Ganze dann ais Sen- 
sation zu verkaufen. Hinzu kommt, dafc die Kampfe selbst auf nied- 
rigstem Niveau unfair schwierig sind. Eine Hordę dahergelaufener 
Wald- und Wiesenmonster bricht einer unerfahrenen Party im Han- 
dumdrehen das Genick. Da niitzt es auch nichts, dali sich der Spiel- 
Bzwerg hinter einer Komplexitat vorgaukelnden Zahlenwiiste 

mit getrennt verwalteten Verletzungsgraden jedes einzel- 

nen Kórperteils versteckt. 



Name Disciples of Steel 

Genre Rollenspiel 

Hersteller SVI/Megasoft 

Niveau . einstellbar 

Preis ca. 100 Mark 

Spieler 1 

Deutsch Englisch 
Spiel • 

Anleitung • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal SX 25 

empfohlen SX 25 60 

Grafik VGA MidP.es SVGA 

• 

Sound S'Blast GMidi Audio 
• 



System DOS 

Festplatte belegt 1 MByte 

RAM-Ausstattung 2 MByte 

Steuerung Tastatur, Maus 

Extras keine 

Grafik 10% 

Sound SV» 

SpielspaB 




7th LEVEL 









■ ^■1 






V\Jm 




»■%.£§ 




VM 




2kA 




Das uitimatiue Figłit Gamę 

Sechs verschiedene Kampfer 

neun unterschiedliche Szenarien auf zwei Ebenen 

Trickfilmanimationen in Filmqualitat mit mehr ais 8000 Bildern 

mehr ais 100 Kampftechniken pro Spielfigur 

lernfahige Computergegner 

versteckte ceheim- und Bonusraume 

uber 300 Kampf- und Hintergrundgerausche... 

das Blut in den Adern gefrieren! 

Sjr WINOOWb "^ 
r uHBW5 ł-A 




Bestell-Nr. 
76896 40494 2 



♦ X g S T • 




dschungelBUCH 





Wer kennt sie nicht, die Abenteuer des im 
Urwald aufgewachsenen Findelkindes 
Mogli? Spatestens seit der musikalischen Ver- 
wurstung der Disney-Songs aus dem gleichnami- 
gen Film, wissen auch Cartoon-Hasser, wer 
Balu, Shir Khan und Kaa sind. Nach "Konig der 
Lowen" und "Aladdin" beschert uns Disney Soft 
nun die dritte Jump-and-Run-Umsetzung eines 
Spielfilms aus der legendaren Zelulloid-Fabrik. 
Ihr iibernehmt die Rolle von Mogli, der sich - wie 
im Film - nach Jahren im Dschungel danach 
sehnt, endlich seine Artgenossen kennenzu- 
lernen. Also macht er sich auf ins nachste Dorf. 
Bevor Mogli jedoch mit den Menschen zusam- 
mentrifft, gilt es fur ihn, zehn Level voller feid- 
seligem Dschungelgetier zu durchąueren. In 
jedem Level mufit Ihr eine bestimmte Anzahl 
an Edelsteinen sammeln, bevor Euch Moglis 
Adoptiv-Vater, der Panther Baghira, in den 
nachsten Abschnitt bringt. Neben den iiblichen 
"normalen" Gegnern wie 
Affen, Wildschweinen 
und Schlangen, erwarten 
Euch ais Obermotze ei- 
nige Hauptfiguren des 
Films am Ende jedes 
zweiten Levels. Die Boa 
Kaa zum Beispiel lauert 



Die Eleffantenpatroullie 
bringt Mogli sicher durch 
don Dschungol 



in den Baumen auf 

Mogli und "beschieBt" 

ihn mit ihrem Hypnose- 

blick. Aber der Mini-Tar- 

zan weiB sich seiner 

Haut wohl zu wehren: 

Neben einem unendhchen Vorrat an Wurfbana- 

nen, benutzt er sein Blasrohr und Bumerang- 

Bananen, urn vorwitzige Gegner in den Sprite- 





Wenn or sich langweilt, wird Mogli 
sum Jongleur (obon) 

Himmel zu schicken. AuBerdem konnt Ihr Euch 
fast aller Feinde in bester Mario-Manier durch 
einen gezielten Kopfsprung entledigen. Wie in 
jedem guten Hupfspiel, sind alle Level durch 
Rticksetzpunkte in mehrere Abschnitte unter- 
teilt. Falls Ihr also kurz vor Schlufi abnippelt, 
braucht Ihr die Ebene nicht noch einmal von 
vorne durchzuspielen. Gehen Euch die Bild- 
schirmleben dennoch schneller ais erwartet 
aus, wartet eine begrenzte Zahl von Continues 
auf Euch, mit denen Ihr auch auskommen soll- 
tet: Das Programm laGt Euch namlich keine 
Spielstande speichern. sg 




nur eine knappe Zwei: Die Disneys bieten mit dem Dschun- 
gelbuch solide Jump 'n' Run Kost, nicht mehr und nicht weniger. Die 
Animationen unseres Helden und seiner Gegner sind flussig und 
witzig, die Hintergrunde passabel und die Steuerung der Spielfigur 
geht ebenfalls locker von der Hand. Im Vergleich zu Pitfall Harry jr. 
jedoch zieht Mogli eindeutig den Kurzeren: Dschungelbuch sieht 
gegeniiber Pitfall irgendwie hingeschludert aus, so, ais hatten die 
Programmierer kurz vor Vollendung des Spiels die Lust verloren. 
Der Sound bewegt sich auf Adlib-Niveau von '92, was besonders 
schade ist, denn aus den schmissigen Melodien des Films hatte 
man einen brillanten Soundtrack komponieren kónnen. DaB Mogli 
schlieBlich fast alle Dschungelbewohner tóten muB, ist mir bitter 
aufgestoSen: pladierte der Film - uńd vor allem das Buch - doch 
fur ein friedliches Zusammenleben von Menschen und Tieren. 



Name Das Dschungelbuch 

Genre Geschicklichkeit 

Hersteller DisneyA/irgin 

Niveau , .' einstellbar 

Preis ca. 80 Mark 

Spieler 1 

Deutsch Englisch 
Spiel • 

Anleitung • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 33 

empfohlen 66 • 

Grafik VGA MidP.es SVGA 

• 

Sound S'Blast GMidi Audio 
• 



System Win'95, DOS 

Festplatte belegt 4 MByte 

RAM-Ausstattung 4 MByte 

Steuerung Tastatur, 

Joypad, Joystick 

Extras keine 

Graf* «2% 

Sound 4«% 

SpielspaB 






B I I d • r auf 




7^7Y7i 



om 

Jetzt anrufen und bestellen: \U ćA UJ) Z II O O 

Ladenóffnungszeiten: Mo - Fr: 9. 00 - 18.™ Uhr, Sa: 10.°° - 13™ Uhr 
Versand 99 GmbH • Bergrather StraRe 16 a • 52249 Eschweiler 



IBM/PC CD ROM 

3D Atlas • Windows 95 A 89.99' 

3D Ulita Pinaball A 69,99 

3D Lemmings V 89,99 

llthHour A 89,99' 

1 Uh Hour Limited Edtlion A 89,99* 

Aces Colleclion A 69.99 

Across the Rh.ne ( 1944 I V 94.99 

Action Soccer . V 74,99 

Addams Family Pinball A 74,99' 

AfterShock A 84,99" 

Au Havoc Controller V 74,99 

Albion V 84,99 

Alien Odyssey V 69,99 

Aliens V 74,99 

Alone in the Oark 3 V 84,99 

America 1861 -Dvii Wat V 84,99 

Archibald Applebrook V 74,99 

Ascendancy V 84.99 

Assault Rigs A 79,99* 

Astenx V 69,99 

Atan 2600 Action Pack V 59,99 

Batman Forever . A 89.99' 

Battle Beasts A 84,99 

Battlelsle3WIN V 84,99 

Banie Race A 79,99* 

Bazooka Sue V 84,99* 

Berlin Connection . . V 79,99 

Bermuda Syndrom A 84.99 

Bernhard Langer Golf V 69,99" 

Biing! V 59.99 

Biotorge Mission Disk V 44,99" 

BioforgeGold V 84.99" 

Bitmap Brothers Compilation A 59,99 

BleifuB A 54.99 

Blind Datę WIN V 59,99 

Bolo ... V 54,99 

Breach 3 A 35,99 

Bretl Hull Hockey 95 A 79,99 

Bundesliga Manager 3 V 74,99 

Bundeshga Manager 3 Supporter V 49,99 

Buried in time V 79,99 

Burn Cycle V 79,99 

Burning Steel 3 A 84,99 

Burning Steel 4 V 74.99* 

Caesar2 V 79,99 






▼▼▼▼ t 



Capitalism V 79.99 

Carrier Stnke Force V 79,99* 

Canbbean Disastei V 84.99* 

Champion Chip Manger 2 V 89,99" 

Chewy: Flucht von F 5 V 74.99 

Dv Net ... V 89.99" 

Cobra Powerpack A 35,99 

Command:Aces ot the Deep V 79.99 

Conquest of the New World ...... .A 89.99' 

Cranberries 7 49,99' 

Crusader No Remorse V 79.99 

Cybermage • Daiklight Awakemng V 79,99 

Cyber Judas A i.Vorb 

Cyber Bikes V i.Vorb. 

Cyberspeed IWIN95I V 74.99* 

D-Info (Telefonverzeichmsl . . V 44.99 

Daedalus Encounler V 89,99 

Damnesia A 74,99' 

DamucleslMercenery3| . ,...A 74.99* 

Darker A 79,99 

DarkUniverse V 79,99 

Das Schwarze Auge 2 . V 79,99 

-Losungsbuch V 24.99 

-Audio CD 24,99 

Das schwarze Auge 3 V iVorb 

DeathGate E/V iVorb 

Deathkeep ... E 74.99" 

Deep Sea |X-COM.Subwar 2050) . V 54.99* 

Delphine Classic Collection . . .a 54,99 

Der kleine Tiger braucht ein Fahrrad .V 54,99 

Der Meister V 59,99 

DerPlaner2 V 79,99 

DerReeder V 79,99 

Der Talismann V 74.99 

Descent . A 79.99 

Destruction Derby A 89.99 

Die Fugger V i Vorb 

Die Schliimpfe ComicBuch V 54.99 

Die Siedler 2 - Veni.vidi.vici V 84,99" 

Dime City V 79.99 

Digital Dreamware ' 39,99 

Double Trouble . A i.Vorb. 

Dungeon Master 2 & KomplettlosungV 99,99 

Earth Command A 74,99* 

Elder Scrolls 2 ' i.Vorb 

Elisabethl V i.Vorb 

Empire 2 .E 69,99 

Endorfun A 59.99 

Entomorph: Plague o.LD A 74,99 

Erben der Erde ......... ..V 84,99 

Extractors A 59,99 

Extreme Pinball A 54.99" 

Eye of the Beholder Tnlogy V 94.99 



Fade to Black V 84.99 

FataIRacing A 64.99 

FiłaSoccer96 V 79.99 

Flight ot AmazonOueen V 79,99 

Flight Unlimited . V 89,99 

FS 5 Designer 2.0 V 69,99 

FS5European1 V 54.99 

FS5 Flight Shop A 79.99 

FS5 Hawai E 45.99 



FS5 Scenary Deutschland Nord 

FS5 British Isles 

FS5 Scenary Kanarische Inseln . 

Flugsimulator 5 Scen Las Vegas 

Flugsimulator 5.0 Scen. Munchen 

Flugsimulator 5.1 

Flying Tigers 

Formuła One Grand Prix 2 

Frankenstein 

Freddy Pharkas 

Fntzl ... 

Fuli Throltle (Vollgas) 

Futurę Dimension 

Gene Wars 

Grand Pnx Manager (F1) 

Hammer of the Gods . 

Hardball 4 

Hattrick 

Heart of Darkness 



49,99* 

A 49,99 

A 59,99' 

A 59,99 

V 54,99 

V 114,99 
A iVorb 

V 99.99* 

V i.Vorb. 
A 44,99 

V 44,99 

V 84.99 

V 59,99 

V 79.99* 

V 84.99* 

V 79.99 
A 79,99 

V 79,99 
A i Vorb 



Hereos of Might & Magie V 79.99 



Hexen V 

High Seas Traders V 

Hugo 3 V 



Ice & Fire A 

Inca Collect.llnca 1 &2&Audio CD) V 

Incredible Cars V 

Incredible Toons A 

Indesstructibles V 

Indy Car 2 (enhanced vers) A 

Innocent 2 A 

Iron Angel .... V 

Jagged Alliance . V 

Jewels of the Orakel V 

John Madden Football 96 a 

Kingdom-The Far Reach. , , . , A 

Kings Ouest Collection A 

King'sQuest7 V 

King sOuesi Collection (1-6) A 84,99 

KliknPlay V 84,99 

Klik nPlayGamepack V 69,99 

Knights of Xentar V 94.99 

Krypton Egg . V 44,99 

Kyrandia 3 V 79,99 

LandsofLore2 . V iVorb 

Last Dynasty V 79.99 

Legions ... A 79.99* 

Leisure Suit Larry 6 V 79.99 

Leisure Suit Larry Collection (1-6) . A 84,99 

Lemmings fur Windows . A 49,99 
Links 386 Pro & Harbour Town & Belfry A 59,99 



89,99 

69,99 
74,99 

74.99" 
69,99 
49.99" 
59,99" 
i.Vorb. 
79,99" 
69.99" 
i.Vorb. 
89,99 
84,99 
79.99" 
89,99 
84,99 
84,99 



Links 386 Data CD s |e 

Links 386 Troon Nonh 

Lion 

Live Action Football 

Locus 



49,99 
54.99" 
69.99" 
79,99 
89.99" 
69,99 
79,99 
i.Vorh 
84,99 



Lords of the Realm V 

Lost Eden A 

LdsI iii Tnwn V 

Lucas Arts Cl. Simulations A 

IBdiUeiiawk 1942. lheir Imest Hour.Mis Disk, Secrei 
Weapon ni ihe luliwafle+4 Miss Disk) 

Mad TV 2 V 79,99* 

Magie Carpet II . V 79,99 

Magie the Gatenng (WIN 95) V 99,99* 

MAXX ? 79,99" 

Madę in Germany V 59.99 

(Das schwarze Auge 2, Banie Isle 2, Anstots) 

Mechwarrior 2 V 79,99 

Maga Pack 3 A 77,99 

IVortBx, Nwaslorm, Lemmings. Chiomcles 
MegaracB.Oragons Lair. Psumon, TFX. Joumeman Pioject) 

Micro Machines 2 A 69,99 

Millenia V 59,99 

Mirage . E 89.99* 

Mission Critical . A 79.99* 

Monopoly V 69.99" 

Monslerized V i Vorb 

Mortal Coil V 64,99 

MTV s Club Dead A 49,99 

Myst . . V 69,99 

NASCARRacing A 79,99 

Nascat Track Pack A 39,99 

NavyStrike A 99,99" 

NBA JAM Tournement A 89.99' 

NBA Live 96 . . . V 79,99" 

NCCA Basketball 2 A iVorb 

Need tor Speed A 79.99 

Networks V 84,99 

NHL Hockey 96 V 79,99 

Knights of Xentar V 89,99 

One must fali V 69,99 

Panic in the Park A 79,99 



Panzer General 2 (WIN 95) 

Panzer General 2 (WIN 95) 

Paparazzi 

Pełko 

PGA Tour Golf 96 

Phantasmagoria 17 CDs) . 

Phantasmagoria (7 CDs) . . 

Pinb Dreams Deluxe (* Data) 

Pinball Fanlasies Deluxe 

Pinball lllusions 



74.99' 
74.99" 
79,99 
69,99 
79,99 
84,99 
84,99" 
74,99 



A 59,99 
A 69,99 



©kompl deutsche Vers ® deutsche Ani (p englische Ani ® noch nicht lieferbar 



Pinball Mania A 59.99 

Pinball Wizard 2000 v 69,99' 

Pinball World A 67.99 

Pitfall (Win 95) V 79,99 

PolePosition V 89,99" 

Police Ouest 4 V 79,99 

Police Ouest Collection A 84,99" 

Pool Champion (WIN 95) A 69,99" 

Power Flight A 69,99 

|F 15 SlnkB Eagle 3. FI I7A Nighlhaw*. Gunship 2000} 

Powerhouse V 59,99 

Pnmal Ragę .... A 79,99 

Prisoner of Ice V 84,99 

Project Paradise A 69.99" 

Pro Pinball - The Web V 54,99 

Prototype A 79,99 

PsiMaster V 89,99" 

Psycho Pinball A 74,99 

Pyrotechnica A 54.99 

OPOP. V 69.99 

Ouest for G lory 4 V 79,99' 

Ran Fun Special V 32,99 

Ran Soccer V 79.99 

RanTrainei V 87,99 

Ran Trainer 2 V i Vorb 

Raven Project V 57.99 



CD-SUPERSONDERANGEBOTE 

Command & Conquer » ™- g9 

Creature Shock . . . . . . ■ u ocrjg 

Elitę 3 - First Encounter V ».« 

Fitą Soccer v 4999 

Hi Octane u 59 9" 

LittlcBmAdventure .. Rn ^« M ; s 

Manie Carpet+DaW Hidder iw v w, 

. Mannę Fi<|h.ers l USNavyF.Da la |V Z9.*> 

. Panzer General ft 2999 

^ieJeT&slnSeCommanderA 39,99 

& n !el!N:G.Specia.Edi.ionE «!» 

Ultima 8 Pagan 1^ - v 7999 

Wina Commander 3 39 g9 

Wing Commander 1 & 2 » **»«""» 



'▼▼ T ▼ ▼ 

Rayman A 74.99 

Rebell Assault 2 E 69,99 

Rebell Assault 2 . . V 84,99" 

RevolutionX A 89.99" 

Ring der Nibelungen A 69,99" 

Ripper V 79.99" 

Road Warrior A 59.99 

Robinsons Requiem A 79,99 

Saga of Aces . A 69,99 

Sam & Max V 79.99 

Scavenger A i.Vorb. 

Sensiblc Golf A 64,99 

Sensible World of Soccer A 69,99" 

Shanghai Great Moments V 79.99" 

Shockwave Win 95 V 79,99* 

Sid Meier Classics V 84.99" 

I Coloni;alion,Civilisation,RailrDad Tycoon.Piraies Gnid I 

Sileni Hunter A 74,99" 

Silent Steel V 109.99" 

Silverload V 69,99 

Sim City 2000 WIN95 V iVorb 

Sim City 2000 Collection V 94.99 

lURrUScenary WBunus-Stadle 
london,Venedig, Sydney ) 

Sim Isle .... E 79.99 

Sim Isle V iVorb 

Simon the Sorcerer 2 V 79,99 

Simon theSorcerer 1 & 2 Spec Edilion V 94,99 

Sim Tower A 79,99 

Sim Tower V 79.99* 

Sim Town V 69.99 

Skaphander V 64.99 

Slipstream 5000 V 69,99 

Space Academy A i Vorb 

Space Ouest 6 . . V 79.99 

Space Ouest Collection (1-5) V 84,99 

Star Trek. Next Generation ..... V 99.99 

Star Trek Judgement Rites Enhanced E 89.99" 

Siar Trek Omnipedia/Encyclopedia E 79,99 

Star Trek Technical Manuał ... V 99,99 

Steel Panthets . V 74.99" 

Stonekeep V 99.99" 

SU - 27 Sukhoi A 74,99 

Super Karts Plus A 49.99" 

Super League of Hoboken . E 69,99 

Steel Parithers V 74.99 

Talismann V 74.99" 

Terminal Velocity . . A 69.99 

TFXEF2000 V 89,99* 

The Dig E 69.99 

The Dtg V 84.99* 

The Raven Project V 74.99 

TheScroll V 59,99 



PC 3,5" noch immer und 

viele Sony Playstation 

Spięte lieferbar 



This Means War V 84,99* 

Thunderhawk2 V 79.99* 

Thunderscape A 74.99' 

Tie Fighter ....... E 69.99* 

Till . A 54,99" 

TmyTroops .... A 69.99' 

T MEK A 79,99' 

Total Distortion E 74,99 

Tower A 89,99 

Tower Assault (Ahen Breed 3) A 59,99 

Transport Tycoon Deluxe V 84,99 

Trial by Magie A 

i.Vorb. 

Tri - Trysl (Windows 95) ... . A i.Vorb. 

Tuneland V 69,99 

Turrican2 V 59,99 

UEFA Champion League A 74,99" 

Unnecessary Roughness 95 . A 69,99 

Urmels Filstudio V 79,99 

US Navy Fighter Gold V 84.99 

USS Ticonderoga A 74,99 

USS Ticonderoga (WIN ) A 74.99" 

Virtua Chess . . V 79,99 



Vollgas V 

Warcrałt2 V 

Wargame Bundle E 

(American Ci vi I War 1-3. Gold ot America, 
Reach lor Slars.Werlords ) 

Warlords 2 Deluxe E 

Warriors . V 

Waterworld Action V 

Waterworld Strategy V 

Wayne Gretzky Ali Stars A 

Werewolf vs. Comanche V 

(Update und Netzwerktahig) 
Westwood Compilation ...... V 

Wetlands V 

Whales Voyage s II (Windows) . .V 
Willi Lemkes Fussballmanager V 
Wing Armada Windows . . A 
Wing Commander 4 . . V 

Wipeout A 

Witchaven A 

Wolf V 

Wolf-The Simulation . 7 

Woodruff|Goblins4) .. V 

Worms V 

Wrathof Earth A 

WWF Wrestlemania A 

X - Wing Enhanced V 

X - Wing Collection . V 

2 7 



84.99" 
79.99 
74,99 



74.99 
79.99 
89,99" 
89,99" 
74.99* 
79.99 

79,99* 
59,99 
84.99 

64,99 
74.99* 
99,99* 
89.99 
79,99 
74,99 
69.99 
79.99 
69,99* 
54,99 
iVorb 
69.99 
79,99' 
69 99 

SONDEHANGEBOIE CD RDM 

7th Guests ... .... A 24.99 

Aces over Europę V 9,99* 

Action Pack E 24.99 

Alien Logic A 35,99 

Banie Isle 2 Pack ind Scenary CD V 74,99 

Beneath A Steel Sky A 24,99 

Bureau13 V 19.99 

Burning Steel 2 V 39.99 

Civilisation A 35,99 

• Colonization V 39.99 
•DarkSun2 A 35,99 

• Das schwarze Auge i V 44.99 
•DawnPatrni . V 29,99 
»Day of Tentacle V 34,99 
' Der Clou plus Prolidisk V 29,99 

Die Siedler . V 39,99 

Die total verrilckte Rally V 39.99 

Dreamweb V 29.99* 

Dune2 V 39,99 

EA Sports Rugby E 39.99 

Elitę 2 . V 24,99 

Gobliins 1 und 2 V 24,99 

Heli (Adv Point) V 24.99 

HellfireZone A 24.99 

Holem One A 24,99 

Hollywood Pictures V 69,99 

Inca 1 . . V 29.99* 

Indy Car Racing A 24,99 

KingsQuest6 V 24.99* 

Kyrandia 2 (HandofFate I V 35.99 

Labynntli of Time (EA Classic) . A 29.99 

LandsofLore V 35.99 

Lost in Time V 24,99 

Madę in Germany V 59,99 

(Das schwarze Auge 2. Batile Isle 2. AnsioK) 

Magie Carpet . V 39,99 

Magie Carpet Data Hidden Worlds V 29,99 

Master of Orion A 35,99 

Menzoberanzan A 35.99 

NHL Hockey 94 (EA Classic) . A 29,99 

Nociropolis (EA Classic) A 29,99 

PawsofFury ..A 19.99 

PGA Tour Golf Windows V 29.99* 

Pirates Gold . ......... A 35,99 

Populous 2 / Powermonger Classic A 29,99 

Prince of Persia Collection A 44,99* 

Pnvaleer(EA Classic). A 29.99 

Railroad Tycoon Deluxe A 35.99" 

Rebell Assault V 39.99 

Sci-Fi-Pack E 24,99 

Shadowcaster Classic A 29.99 

Sim City Enhanced V 24,99 

Simulation Compilation V 54,99 

IF-H Fleel Delender,1942 Pacilic Air War.Wings ol Gloryl 

Space HulklEA Classic) . . V 29,99 
Space.Quest4 V 24,99 

Sport Compilation V 59,99 

(Fila Soccer 95. PGA Tour Goli 486. Formuła One 
Grand Prix) 

SSN Seawolf Classir. V 29,99 

Star Crusader V 19,99 

Star Trek 25th . A 29.99 

Strategy Compilation V 54,99 

(Transport Tycoon, Theme Park ) 

Stnke Commander Classic A 29,99 

Subwar 2050 V 35,99 

Superstreetfighter 2 Turbo V 69,99 

Syndicate Plus Classcic (inki. Data) . V 29,99 

System Shock (EA Classic) V 29.99 

Task Force 1942 A 35.99 

The Hidden Below Jewel Case ... V 24.99 

Ufo . A 35.99 

Ultima 7 Compilation (EA Classic) A 29,99 

Ultima UnderworldU2(EA Classic) A 29,99 

Wing Armada EA Classic A 29.99 

Wing Commander 2 (EA Classic) A 29,99 

Wizardry6+7 ,.V 39.99 

X - COM . . . . V 49.99 

JOYSTICKS & S0U1MDKARTEN 

Gravis/Advanced Gravis PC 

Analog Pro . 49,99 

GamePad 34.99 

Eliminator Game-Card 44.99 

Gravis Firebird 119,99 

Phoenix . . 179.99 

Gravis Ultrsound MAX 279,99 

Gravis Ultrasound ACE 159,99' 

Thrustmaster 

Flight 2 Control 119,99 

Flight Control Pro 219,99 

Formular Tl Lenkrad 249,99 

Gamę Card 49,99 

Rudder Pedals 259,99 

Thrustmaster XL 59,99 

Weapon. Control Mark 2 189,99 

Creative Labs Soundkarten 

SB 16Value Edition 170,99 

SB AWE 32 Value IDE 289,99 

Wave Blaster 2 289,99 

Aktiv Latsptecher 80 Watt ... 85.99 

Nach Drucklegung mdiziene Spiele werden von 
uns solbstverslSndlich nichl mehr vertneben. 



* XN V \W\^ 




SOCCER 



,,,» DM79,99 




DerVersanri erfi 

per Nachnahme. Die Versandkosten 

betragen inclusive Nachnahme 

DM 999 zzgl. Zahlkartengebiihr 

(DM 3.) Softwarebestellusgen ab 

DM 250,- ohne Versandkoslen. 

Vorkasse bitte per Scheck ocfei 

Uberweisung. 

Bitte Spielepreise zzgl. DM 8,-^ąuf 

Konto-Nr. 1 217 884 bei der Spar-'-. 

kasse Eschweiler. BLZ391 501 00. 

Lieferung ins Ausland nur per 

Vorkasse zzgl. OM 30.-. 

(Bitte nur Euro-Schecks oder 

Postbaranweisungen), 

Bei Annahmeverweigerung 

berechnen wir eine 

Kostenpauschale von OM 20.-. 

Irrtum und Preis3nderungen 

vorbehalterrr©iese Preisliste 

erseuijll&ybrfierigen. Stand siehe 

diese 2eTUirigsauflage 

Achtung: Labenpreise weichen abl 



winG 






i. 



! xm 



Im 

istellannnahme: ^ ^ 






Bestelle 

Mo- Fr: a. * 1 - 18." Uhr 

Fordem Sie noch heute unter 
Angaben Ihres Computertypen 
kuslenlos und unverbindliuh 
unsere neuesten Preishsten an 
Dann enthalten ist auch ein reich- 
haltiges Angebot an Joysticks und 
Hardwsrezubehdr. 
Tol.: <0 24 03) 2 1 1 88 
Fax: (O 24 03) 3 53 51 

Mmmm/mmmmmm 



i 



> 



EIMTOMORPH 



B 





Oben: 

Der Mutantenkonig fordert 
Euch sum Zweikampf 
Unten: 

Das "Gehirn" ist der 
Endgegner des Ameisen- 
baues 



|ei der Ankunft unseres Helden in SSIs 
)neuem Rollenspiel-Szenario Aden geht alles 
drunter und druber, das ganze Land befindet 
sich in Unruhe und Aufruhr. Der Darkfall, eine 
unheilbringende Seuche, iiberzieht ganze Regio- 
nen und droht alle menschlichen Einwohner in 
insektoide Mutanten zu verwandeln. Ais Ihr 
Eurer Heimatinsel Kyan einen Besuch abstattet, 
werdet Ihr sogleich Zeuge der bosartigen Aus- 
wirkungen dieser Seuche: Die Einwohner Kyans 
transformieren langsam aber sicher in mordlu- 
stige Insekten gigantischer AusmaBe. Da Ihr 
dereń Schicksal nicht teilen wollt, macht Ihr 
Euch sogleich daran, die Ursachen fur den Dark- 
fall und die schrecklichen Transformationen zu 
finden. Nachdem Ihr erkennt, daB es aus Kyan 
kein Entkonunen mehr gibt und Ihr so gezwun- 
genermaBen das gleiche Schicksal wie die mit 
der Seuche gestraften Einwohner erleiden wer- 
det, beginnt fur Euch ein Wettrennen gegen die 
Zeit. Der GenuB von Nektar mutiert Euch all- 
mahlich zu einem einer Gottesanbeterin nicht 
unahnlichen Insekt. Obwohl sich die Cha- 
rakteristik von "Entomorph" am ehesten mit 
einem RollenspieVAdventure-Mix fur 
Single-Player umschreiben laBt, seid 
Ihr auf der Suche nach dem Seuchen- 
herd nicht alleine. Die mehr oder 
minder mutierten Einwohner Kyans 
geben Euch in teilweise recht aus- 
fuhrlichen Gesprachen Hinweise und 
Informationen. Uberhaupt kann 
"Entomorph" mit einer ziemlich dicht 
gestrickten Story aufwarten. Aller- 
dings miiBt Ihr aufpassen, wem Ihr 
Euch in Kyan anvertraut, denn ein 
GroBteil der Einwohner ist schon 
unter dem EinfluB der hier walten- 
den bósen Machte. Die Geschehnisse 






Wamm wersucht SSI eigentlich, uns "Entomorph" ais Rollenspiel 

zu verkaufen? Das Magiesystem allein kann doch wohl eine solche 

Definition nicht rechtfertigen. Fur mich riecht das ganze eher nach 

Action-Adventure. Nicht, daB das Programm schlecht ware, aber 

irgendwie weilS es sich wegen seiner Oberflachlichkeit nicht aus 

der anonymen Masse durchschnittlicher Produktionen hervorzu- 

heben. Ab und an vom vor sich hinschwafelnden Erzahler unter- 

brochen, legt Ihr Kilometer urn Kilometer im riesigen Spielareal 

zuruck und lóst Puzzles, die teilweise schon sehr abwegig sind. Die 

Bedienung gestaltet sich mitunter etwas hakelig, da man sich oft 

pixelgenau vor Turen und Schaltern positionieren muR, urn sie 

j] benutzen zu kónnen. Schade, streckenweise hatten Grafik und Plot 

das Zeug zum groBen Durchbruch fur das 

"World of Aden"-Szenario gehabt. 



=1 



Oben: 

Im Ameisenbau kónnt 

Ihr die Marschrouten 

der Arbeiter und 

Sołdaten an den 

Punktlinien erkennen 

IWIitte: 

Euer "Zauberkasten" 

Unten: 

HeiBes Magieduell 

mit der erzurnten 

Bienenkónigin 



• 




Gigantische Insekten und Spinnen sind 
Eure haufigsten Gegner in "Entomorph" 




Das scrollende lnventory biatet genug 
Platz fur werschiedenste Gegenstande 






Das Spinnenratsel werlangt von Euch 
Denk spriinge im Raum/Zeit-Kontinuum 

werden Euch durch einen Geschichtenerzahler, 
der einem jungen Burschen Euer Abenteuer 
erzahlt, nahergebracht. Immer dann, wenn im 
Spiel etwas Entscheidendes passiert, erfreut 
dieser Narrator Euer Ohr und Auge in kleinen 
Zwischenseąuenzen. 



Das unter Windows '95 und Windows 3.1 spiel - 
bare "Entomorph" besticht in erster Linie durch 
seine hochauflosenden und aufierst detaillierten 
SuperVGA-Grafiken. Dabei erinnert die recht- 
winklige, isometrische Perspektive von schrag 
oben an die fruheren SSI-Abenteuer "Dark Sun" 
und "Al Quadim". Spektakular sind auch die 



In der 

unterirdisch 

werborgenen 

Rebellensied- 

lung werdet 

Ihr freundlich 

auffgenommen 




mannigfaltigen Zauberspriiche Eures Helden: 
Hier hat man sich einiges einfallen lassen, um 
das Auge des Spielers zu erfreuen. Aus der mit- 
tels Scrolls zusammengesammelten bunten und 
recht umfangreichen Auswahl, klickt Ihr Euch 
Eure drei bevorzugten Spriiche auf die dafur vor- 
gesehenen Folder auf der Aktionsleiste. 



Unterwegs aufgenommene Gegenstande wan- 
dern in das aufrufbare Inventory. Meniis, der 
Konversationsbildschirm und das Inventory sind 
in "Entomorph" ais Fenster angelegt, so daB Ihr 
den SpielfluB zu keiner Zeit unterbrechen muflt. 
Redet ein Charakter mit Euch, erscheint sein 
Text in einer durchscheinenden Textbox, damit 
Ihr das Spielareal auch beim Lesen immer im 
Auge behalten kónnt. fh 



"Entomorph" ist 
nicht nur graf isch 
mit SSIs "Dark 
Sun"-Adventures 
verwandt. 



Troti ó— wraswrtflch verbesserten Erscheinungsbildes und der 
recht originellen Insektenplage-Story bietet "Entomorph" nicht mehr 
SpielspafS ais seine vergleichbaren Vorganger aus SSIs "Dark Sun"- 
Reihe. Zu einem kontinuierlichen ansteigenden Spannungsaufbau 
mangelt es den grafisch zweifelsohne liebevoll gestalteten Berei- 
chen der Insel Kyan an Abwechslung, Euren Gesprachspartnern an 
Charisma, den Puzzles an Logik und dem GroBteil Eurer Gegner an 
kunstlicher Intelligenz. Selbst um relativ unwichtige Items zu besor- 
gen, seid Ihr standig zwischen den auf Dauer zu langweiligen und 
gleichfórmigen Bereichen Kyans auf der Walz. Ein besonderes Lob 
hingegen verdient die gelungene Idee, vorubergehend in den Kór- 
per einer uberdimensionalen Biene schliipfen zu kónnen, mit der 

man im Stock der bósen Bienenkónigin 

gehórig aufraumt. 



Name Entomorph 

Genre Adventure 

Hersteller SSI/Mindscape 

Niveau einstellbar/mittel 

Preis ca. 100 Mark 

Spieler 1 

Deutsch Englisch 
Spiel • • 

Anleitung • • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 33 

empfohlen 66 90 

Grafik VGA MidP.es SVGA 

• 

Sound S'Blast GMidi Audio 
• • 



System Win'95AMn3.1 

Festplatte belegt ca. 30 MByte 

RAM-Ausstattung 8 MByte 

Steuerung Tastatur. Maus 

Extras keine 

Grafik /B™ 

Sound SO% 

SpielspaB 

% 




<T~ 



3 




IMO IVIERCY 





Microforum ist eine kanadische Multimedia- 
Firma, die neben Spielen auch so unent- 
behrliche "Business"-Tools wie eine sprechende 
Anwendungsprogramm-Hilfe verkauft. Erst 
Mitte diesen Jahres veróffentlichten die Jungs 
aus dem schónen Toronto die Adventure-Kata- 
strophe "Maabus", diesmal versucht man es mit 
einem Prugelspiel namens "Expect no Mercy". 
Expect no Mercy ist das Spiel zum Film, namlich 
zum gleichnamigen Cy- 
berspace-Action-Streifen 
aus diesem Jahr, der 
noch nicht in deutschen 
Kinos zu sehen war und 
es vermutlich - wenn 
iiberhaupt - auch nur 
bis in die hinteren Re- 
gale der Yideotheken 




Euer Kontaktmann erhalt Anweisungen 

Raum stattfindet, konnt Ihr per Knopfdruck den 
kunstlichen Bildhintergrund samt passender 
Begleitmusik austauschen. Insbesondere in der 
Westernkulisse vor Kakteen mit passenden 



Papa Bruce Lee hatte 
mit diesen Flaschen 
kurzeń ProzeB 

gemacht... 



schaffen wird. 
Immerhin haben wir die- 
sem Film einige kurze, 
aber fur Computerspiele 
aufwendige Zwischen- 
szenen und eine halb- 
wegs spannende Hand- 
lung zu verdanken: In einer "virtuellen" Kampf- 
sportschule geschehen unheimliche Dinge, ein 
Geheimagent wurde bereits ermordet. Jetzt seid 
Ihr drań und klart auf, was es mit dem "Master 
of Virtual Reality" (das ist der Oberkampflehrer) 
auf sich hat. "Virtuelle" Kampfsportschule des- 
halb, weil Ihr offiziell nicht gegen richtige Men- 
schen, sondern gegen holographische Projek- 



tionen antretet - das Angebot reicht von der 
gemeinen Dominatrix oder einen "Wrestle- 
mania"-Clown uber verschiedene Ninjas bis zum 
Obermotz "Pigface" Warbeck. Natiirlich haben 
alle Figuren unterschiedliche Starken und 
Schwachen. Weil das Ganze nur im virtuellen 



Country-Klangen kommt gepflegte Trash-Stim- 
mung auf. Die anderen Szenarien sind leider 
eher langweilig und teilweise so bunt, daB die 
Figuren im Hintergrund untergehen. Sprachaus- 
gabe, Musik und Grafik sind ansonsten ganz o.k., 
allerdings wurden die Bitmap-Kampfer nur mit 
wenigen Bewegungsphasen animiert; entspre- 
chend ruckelig sieht das ganze dann selbst auf 
schnellen Rechnern aus. 

Expect no Mercy lauft komplett unter Windows 
3.1/95 in SuperVGA. Wer der Handlung im 
Campaign-Modus nicht folgen will, kann auch in 
Einzelmissionen gegen richtige Mitspieler antre- 
ten. Gesteuert wird wahlweise per Tastatur, Joy- 
stick oder Gamepad. ste 

Dieses Werk darf 
wirklich kein Mit- 
leid erwarten... 




HIL-R 



Die Verpackung erweckt den Eindruck des brutalsten Spiels aller 
Zeiten, und der groKe Warnaufkleber ist eher ais Anreiz fur blutlii- 
sterne Zeitgenossen gedacht. Das Spiel selbst ist zwar tatsachlich 
geschmacklos, aber dank der sichtbar nur "aufgeklebten" Blut- 
spritzer und schlechten Zeichnungen nicht wirklich schockierend. 
Wer einen durchschnittlichen Derrick iibersteht, wird von Expect 
no Mercy vermutlich nicht urn den Schlaf gebracht (Kindern sollte 
man das Programm trotzdem nicht unter den Weihnachtsbaum 
legen). Bis auf die lacherlich animierten Figuren ist die Grafik ganz 
nett und die Story sogar ein klein biSchen spannend, aber wenn 
es ans Kampfen geht, hatte auch Bruce Lee das Gamepad nach 
wenigen Minuten entnervt in die nachste Ecke gefeuert: Die Fighter 
reagieren auf Steuerungsversuche so langsam, daB ein 
halbwegs praziser Kampf unmóglich ist. Sorry, no Mercy! 



Name Expect No Mercy 

Genre Action 

Hersteller Microforum 

Niveau mittel 

Preis ca. 100 Mark 

Spieler 1-2 

Deutsch Englisch 
Spiel • 

Anleitung */ 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 66 

empfohlen 100 

Grafik VGA MidFtes SVGA 

• 

Sound S'Blast GMidi Audio 
• • 



System Win 3.1/95 

Festplatte belegt 8 MByte 

RAM-Ausstattung 8 MByte 

Steuerung .... Tastatur. Gamepad 

Joystick 

Extras keine 

Grafik 32% 

Sound 40«/o 

SpielspaB 

151 

B i I d e r a u !■ ^ 



Wu VHhjijJB-£iD ujjiP, 

słla 3JSJJ Y iiijjjJiijj £>Ja UU2JJ. 

► Komplette Stereo-Anlage im PC 

► General MIDI fur Musik & Spiele 

► Sound-Bearbeitung 
wie im Studio 

► Einfache Installation - 
Pług & Play 




.Chip" 
mlroVIOEO DC1 tv 

04/94 



N«»M«cJla 
mlraWIOEO DCI clip 
11/M 



. I orainaleur inoitriflusl" 
mlroSOUND PCW pro 
03/95 



.PC-Pro' 

mlroVIDE DC1 cllp 
11/94 



.Miciottaloin 
mlroVIDEO DCI cllp 
12/94 



DIYI 



DMEmplehlung" 
mlroSOUHO PCM1 pro 
04/99 



I _■■.» „PCDIfiW- 

litCj^^^rts ml.0VIDE0 DCI cllp 

empfehiungI oms 



I .PC 00" 
mlroSOUND PCM1 pro 



,^, 



"T> 



FATAL RACING 





Ohne Details 

ist die Grafik 

extrem haBlich 

(oben). 



SpaB ffttr Zwei 
im Looping, 
einer oben, 

einer unten 
(rechts) 



Cremlin besinnt sich auf alte Zeiten: Auf dem 
Amiga hatten die Briten unter Rennsport- 
spielfans eine Art Kultstatus. Jetzt begliicken sie 
uns auch auf dem PC nach dem eher actionorien- 
tierten "Slipstream 5000" mit einer reinrassigen 
Rennsimulation namens Fatal Racing. 
Hoffend auf einen Image- und den damit verbun- 
denen Verkaufszuwachs, tragen die acht welt- 
weit gróBten Automobilhersteller jedes Jahr eine 
Meisterschaft aus, die in 16 Laufen entschieden 
wird. Was sich am Anfang noch ais spaBiger 
Wettkampf anlafit, entpuppt sich bald ais immer 
haufiger todlich endender Ernst: Da dem Cham- 
pion gigantische Umsatzsteigerungen so gut wie 
sicher sind, werden die Sitten auf der Renn- 
strecke immer rauher. Mit Fatal Racing kónnt 
Ihr Euch selbst an den acht optisch recht ahnli- 
chen, etwas prolomaBigen Kisten versuchen. 
Sie unterscheiden sich dabei in den Kriterien 
Fahrleistungen, Fahrverhalten und Zuverlassig- 
keit zum Teil recht erheblich. Jedes der Werke 
besitzt zudem in der Nahe seines Firmensitzes 
zwei Rennstrecken, die mit allerlei Nettigkeiten 
wie Steilkurven, Loopings, Sprungschanzen, Kor- 
kenzieherspiralen und Drehsprungen gespickt 
sind. Kein Wunder, daB die an sich robusten 





Oh Gott, wielleicht hatt" ich worher doch 
nicht zu McDrhre fahren sollen! 

Gefahrte auf die Dauer zu Schaden kommen, 
wodurch die Hochstgeschwindigkeit der Flitzer je 
nach Beschadigungsgrad herabgesetzt wird. Ist 
keine siegverdachtige Geschwindigkeit mehr 
erreichbar, empfiehlt sich ein kurzer Boxenstopp, 
andernfalls riskiert der Kamikazefahrer einen 
Totalschaden und mufi mit dem bereitgestellten 
Ersatzgefahrt die Rundę aus der Bcocengasse 
heraus erneut in Angriff nehmen. Besondere 
Spannung beschert der Meisterschaftsmodus: 
Acht Kursę werden dabei durchfahren. Wer die- 
sen Wettbewerb ais Erster beendet, kommt in 
den Genufi des besonders verzwickt gestalteten 
zweiten Streckenachterpacks. Meisterschafts- 
punkte gibt es nicht nur fur die Plazierungen, 
sondern auch fur die schnellste Rundę und Fata- 
lities, d.h. ein Konkurrent ist nach einem Tete-a- 
Tete mit Eurem Wagen Feuer und Flamme. Der 
Teamkollege unterhalt Euch wahrend des Ren- 
nens mit seinen Funkspriichen ("...nehm' mir 
jetzt mai die zwei Konkurrenten hinter mir vor!") 
und ist theoretisch empfanglich fur eigene, mit- 
tels der Funktionstasten erteilten Anweisungen, 
fahrt aber letztendlich doch wie er will. 
Besonders spektakulare, wahlweise in VGA- oder 
SVGA-Grafik (ruckelt wie die Pest) dargestellte 
Vorkommnisse durfen mit einem recht aufwen- 
digen Editor nochmals betrachtet und bei Bedarf 
nachbearbeitet werden. mg 




Netter Wersuch von Gremlin, aber von BleifuB muG sich Fatal 
Racing iiberrunden lassen. Obwohl die Grafik sogar bei hóchster 
Detailstufe nicht besonders toll aussieht, ist sie erst ab einem 90er- 
Pentium angenehm spielbar und selbst auf einem 133er nicht in 
der Lagę, beim Piloten einen Geschwindigkeitsrausch auszulosen. 
Unter dem Ruckeln leidet auch die Steuerung, die nicht allzu exakt 
ist und das Manóvrieren bei den reichlich vorhandenen heikelen 
Streckenpassagen unnótig erschwert. Dabei waren die vielen, ori- 
ginell gestalteten Strecken in Verbindung mit dem ordentlich aus- 
getiiftelten Meisterschaftsmodus durchaus fur wochenlangen Spiel- 
spali gut. Es macht einfach Spafc, sich durch einen "Tsunami Twist" 
den Magen umstulpen zu lassen oder einem qualmenden Konkur- 
renten Damon-Hill-maBig den finalen RettungsstolS zu versetzen. 
Mein Tip: Reichts Geld nur fur ein Spiel, nehmt lieber BleifuG! 



Name Fatal Racing 

Genre Rennspiel 

Hersteller Gremlin 

Niveau 6-stufig einstellbar 

Preis 100 Mark 

Spieler 1 bis 16 

Deutsch Englisch 
Spiel • • 

Anleitung • • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 66 

empfohlen 90 

Grafik VGA MidRes SVGA 

• • 
Sound S'Blast GMidi Audio 

• • 



System Win'95, MS-DOS 

Festplatte belegt 22 MByte 

RAM-Ausstattung 4 MByte 

Steuerung Tastatur, Joystick 

Extras Netzwerk, Splitscreen 

Grafik *•* 

Sound 52% 

SpielspaB 





Milia Palmę D'OR 1995 




„Stimmungsvolle Musik und glasklare 
deutsche Sprachausgabe..." CO -Direkt 








ie Grafik bei My st ist atemberaubend 
unglaublich dctcMjgrt." P( Gam« 



^^■1 




1 




i 






1 


1 

1 


• 


""! 





Verlieren Sie sich in den Welten von 

MYST 



MYST hat bisher bereits mehr ais 20 bedeutende Awards gewonnen 
und wurde uber 1,5 Millionen Mai verkauft. 

In Kurze erscheint MYST im Bundle mit dem MYST Screen Saver 
ohne Aufpreis in limitierłer Auflage. 

Holen Sie sich jełzt die mystischen Bilder und Kldnge dauerhafł auf Ihren Bildschirm 

mit dem MYST Screen Saver! Enldecken Sie Hunderłe phantastischer Bilder in acht 

spannenden Slide-Shows! 

MYST gibt es komplełł in Deutsch inklusive Sprachausgabe fiir WIN CD und Mac CD. 



^Broderbund 



^^^^Jtk Mysi hi cin eingettogenes Woten/eiihen »on (yon, Inc <: : v(opytK)ht 
^B ^m 1993. 1994. 1995 Biwktbund Sołtwnte, Im. und Cynn, Inc 

^^^^ Alle Rwhle vofbehallen 

C Y A N* HolRne-Nummer: 0180/2354549 



-ersion Idfit in sprachlic 
Hinsicht keinc Wiitiscne 






Im hklusiv-Verlrieb yon 

BOMICO 




> 



c« ^ 



FIFA 






^ 



^ • 



Vfi 









Torwartparaden, bose Fouls, 
Kopffballduelle und 
geschickte Tacklings, alles 
ist bei FIFA 96 móglich 



So langsam komplettiert sich 
die 96er-Riege der EA- 
Sports-Programme. Neben NHL 
Hockey ist FIFA dabei das zwei- 
te Produkt, das auf die "Virtual 
Stadium"-Technik zuruckgreift, 
zwei weitere sollen mit NBA 
Live und NFL folgen. "Virtual 
Stadium" bedeutet im Klartext 
nichts anderes, ais dafi das 
Geschehen auf dem Rasen nicht 
mehr wie in FIFA Soccer '95 
aus einer festen Perspektive 
besteht, sondern entsprechend 
einer Fernsehubertragung mit 
insgesamt sieben, frei wahlba- 
ren Kameras verfolgt werden 
kann. Stadion, Kicker und alle 
sonstigen Objekte spielen in 
echtem, standig neu berechnetem 3D auf. Weite- 
re Neuerungen betreffen die Spielmodi - statt an 
der WM nehmt Dir an einer von 11 Nationalligen 
oder der Weltliga teil - sowie die Teams und ihre 
Spieler: Soweit feststellbar (bei Mannschaften 
aus Malysia oder der Elfenbeinkiiste entzieht 





Wahrend die Kamera noch durch das Uirtuelle Stadion 
schwenkt, betreten die 23 Akteure bereits den Rasen 



sich dies leider meiner Kenntnis) sind alle 
Akteure mit ihren Originalnamen vertreten, aus- 
nahmsweise sogar die in Dutzenden von Fufi- 
ballspielen und -managern immer wieder umbe- 
nannten deutschen Cracks. Dagegen fehlen die 
Wappen der Vereine, und die Spieler sind im 
Gegensatz zu NHL '96 nicht mit einem dekorati- 
ven Foto vertreten, konnen also kunftige Schwie- 
germiitter nicht auf sich aufmerksam machen. 
Hat man den Verein seines Autoaufklebers 
gefunden ("bitte nicht hupen, Fahrer traumt 
von...") ist noch eine Reihe Einstellungen vorzu- 
nehmen, die im groBen und ganzen denen der 



In der Halbzeit 
werden 
Originalwideos 
gezeigt 



Ein Sieg gegen die 

Erariwalen won der 

Weser fiihrt 

naturlich su 

ausgiebigen 

Siegesffeierern 



r z±/» 



♦; 



> 




Spielfeidnahe 
Kameras bieten 
tolle Bilder, aber 
auch schlechte 
Ubersicht (links) 



Die Tormanner 
sind immer fur 
solche Paraden 
gut 



95er-Version entsprechen; die ganz Harten 
wahlen ais Spielzeit volle 90 Minuten und lassen 
die Uhr bei Unterbrechungen jeglicher Art 
anhalten - ein Abend, unterhaltsamer ais jede 
"ran"-Sendung, ist danii mit einem einzigen Spiel 
schnell verbracht. Nachdem die Mannschaften, 
dem AnstoB entgegenhechelnd, den Umkleideka- 
binen entstiegen sind, wird auch der verwohnte 
Sportspielfreund mit der Zunge schnalzen: die 
vollig neuen, im Motion-Capture-Verfahren auf- 
gebauten Animationen, mit denen sich Spieler, 



Torwarte und der Pfeifenmann wahlweise in 
VGA oder SVGA iibers Feld bewegen, lassen 
nach ein paar Minuten tatsachlich eine Art "Vir- 
tual Stadium"-Feeling aufkommen. Ebenfalls 
verfeinert und ausgebaut wurde die Steuerung: 
Da bei den Schiissen, Passen, Hebern, Kopfbal- 




len und Fallruckziehern bis zu drei Knopfe plus 
mehrere Zwei-Knopf-Kombinationen abgefragt 
werden, ist ein hochwertiges Joypad von Gravis 
oder Logitech dringend anzuraten. Fast schon 
zur Gewohnheit geworden ist bei den EA-Sports- 
Titeln inzwischen die groBe Anzahl und das hohe 
Niveau an Musikstiicken, Soundeffekten, Stati- 
stiken und Meniis. Letztere bieten allerdings lei- 
sen Ansatz zur Kritik. Obwohl dank SVGA-Dar- 
stellung genugend Platz fur mehr ware, finden 
sich in der Ligatabelle nur die 
ersten 16 Mannschaften auf 
einem Screen, die am Ende ste- 
henden Teams miissen erst her- 
beigescrollt werden, was am 
Anfang trotz des einstellbaren 
Schwierigkeitsgrades der Com- 
puter wohl des ofteren passieren 
wird. mg 



Mit der Technik 
des virtuellen 
Stadions und 
der grandiosen 
Spielbarkeit 
gelingt EA 
Sports mai 
wieder ein 
(łuantensprung 
- FIFA Soccer 
setzt neue MaB- 
stabe bei den 
Fuftballspielen. 



^ piFjrnfTOT 



Wunderbare Aktion t/om 
Torwart, nur leider in die 
falsche Richtung 




FIFA '96 ist schlicht und ergreifend das beste FuUballspiel, das 

ich kenne. Bis zum letzten Byte edel aufgemacht und super spiel- 

bar, wurden die Hardwareanforderungen im Vergleich zum ahnli- 

chen NHL '96 trotz meiner Meinung nach ebenburtiger Grafik leicht 

heruntergeschraubt. Besonders freuts mich, dafS die verschiede- 

nen Perspektiven sehr iibersichtlich und standig auf Ballhóhe sind, 

wahrend ich hier bei NHL '96 nach wie vor meine Problemchen 

habe. Hochkomplex und vielseitig, aber nie frustrierend, so pra- 

sentiert sich die Steuerung mit einem 4-Button-Joypad. Nahezu 

alles laSt sich mit den Spielern anstellen, seien es prazise Kurzpas- 

se oder spektakulare Fallriickzieher. Alles wirkt sehr professionell, 

iiglich der deutsche Kommentar von Wolf-Dieter Poschmann 

nervt nach ein paar Spielen trotz der 18 000 Sample- 

Kombinationen mit den standig selben Phrasen. 



Name Ftfa Soccer 96 

Genre Sportspiel 

Hersteller Electronic Arts 

Niveau einstellbar/mittel 

Preis ca. 120 Mark 

Spieler 1 bis 4 

Deutsch Englisch 
Spiel • • 

Anleitung • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 66 

empfohlen 75 

Grafik VGA MidP.es SVGA 

• • 
Sound S'Blast GMidi Audio 

• • 



System MS-DOS 

Festplatte belegt 1-25 MByte 

RAM-Ausstattung 8 MByte 

Steuerung Tastatur, Maus, 

Gamepad, Joystick 

Extras .unterstiitzt 4- Spieler-Adapter 



Grafik 

Sound ... 
SpielspaB 



.83% 
.82% 




72H2 



T> 



GRAND PRIX 
MANAGER 




FI RfiCING 



RENAULT CONSOER FUTURĘ 




IX. Lii 



Diese Meldung sorgt bei den 
Herren won Benetton und 
Williams fur ainiga Auffregung 




In der techniachen Abteilung 
kann der Entwicklungaatand 
des nachstjahrigen Wagens 
eingesehen werden 




Deutschlands Formel 1-Fans 
im Gliicksrausch: Schumi ist 
zum zweiten Mai Formel- 1-Welt- 
meister geworden, hat Damon 
Hill blamiert und ganz nebenbei 
seinem Benetton-Team auch noch 
zum Konstrukteurstitel verholfen. 
Bessere Voraussetzungen fiir den 
Deutschlandstart seines Grand 
Prix Managers konnte Microprose 
gar nicht vorfinden. Dank der 
FIA-Lizenzen stimmen nicht nur 
die Teams und Fahrer mit der 
Wirklichkeit iiberein, sogar die 
dem Laien eher weniger bekann- ™ 
ten Teammanager und Designer sind mit von der 
Partie. Da das 95er Formel-1-Feld aus nur 13, 
nach dem Bankrott von Simtek zvir Jahresmitte 
sogar nur noch aus 12 Teams bestand, mischten 
die Programmierer ein paar fiktive Teams und 
zusatzliche Motoren unter das Fahrerlager. Ein 
Rolls-Royce-Formel-1-Motor mag zwar ganz wit- 
zig sein, triibt aber doch das ansonsten um Au- 
thentizitat bemuhte Bild. Habt Ihr Euch fur ein 
Team entschieden - wohlgemerkt ais Manager, 
nicht ais Fahrer - und die grundlegenden Ver- 
tragsdetails geklart. geht es vom Hauptbild- 
schirm aus in diverse Untermenus. Dort konnt 
Ihr den Finanzhaushalt auf Vordermann brin- 
gen, die Boliden mit Sponsor- 
klebern zupflastern, das Per- 
sonalkarussell drehen und 
Eurer Entwicklungsabtei- 
lung Feuer unter dem Hin- 
tern machen, damit immer 
die neuesten und besten 
Teile zur Yerfugung ste- 




Monaco: Die Rennstrecke samt Yacht- 
hafen im Uberblick 

hen. In dieser Phase des Spiels gleicht es noch 
einer ganz normalen Wirtschaftssimulation, sind 
jedoch erstmal die Frachtkisten in die Jumbos 
verpackt und die Hotels in Sao Paulo gebucht, 
bekommt Grand Prix Manager einen deutlich 
strategischen Einschlag. Das Rennen steht an 
und es sind etliche Entscheidungen zu treffen, 
die den Teamchefs schon so manches graue Haar 
wachsen lieBen: Welche Reifen lasse ich aufzie- 
hen? Welche Boxenstoppstrategie schlagen wir 
ein, und wieviel Benzin wird deswegen in den 
Tank gefullt? Warten die beiden Angestellten in 
Ihren 700-PS-Einbaumen auf das Griinlicht, seht 
Ihr aus der Vogelperspektive, wie 26 pbcelgroBe 
Rennwagen um die Strecke hetzen. Dabei habt 
Ihr von der Anderung der Renntaktik bis hin zur 
Uberwachung samtlicher Rundenzeiten all die 
Móglichkeiten, auf die auch ein echter Teamchef 
dank der Telemetrie zugreifen kann. mg 




Um mk aBe Laufe auf Eurosport mit dem Kommentar von John 
Watson live reinzuziehen, sten' ich auch ohne mit der Wimper zu 
zucken mitten in der Nacht auf (Hartmut iibrigens auch). Deshalb 
bin ich von der realistischen und kompetenten Umsetzung des hoch- 
komplexen Formel-1-Zirkus fasziniert. Die - hóflich ausgedruckt - 
grafisch unscheinbaren Rennen sind zwar etwas langatmig, bieten 
dem um Durchblick bemuhten Teammanager aber eine wahre Fiut 
an Informationen. Durch die vielfaltigen Móglichkeiten, auf die Situa- 
tionen wahrend des Laufes zu reagieren und seine Fahrer darauf 
einzustellen, geht der Spielpart wahrend der Rennwochenenden 
fast schon ais Simulation durch. Mit mir geht dagegen der Gaul 
durch, wenn ich sehe, wie Microprose mit viel Geld die Original- 
namen einkauft, nur um sie dann mit lacherlichen Fantasieteams 
und vóllig unrealistischen Motorenherstellern zu garnieren. 



Name Grand Prix Manager 

Genre Wirtschaftssimulation 

Hersteller Microprose 

Niveau . . . ' einstellbar/mittel 

Preis ca. 120 Mark 

Spieler 

Deutsch Englisch 
Spiel geplant • 

Anleitung geplant • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 33 

empfohlen 66 • 

Grafik VGA MidRes SVGA 

• 

Sound S'Blast GMidi Audio 
• 



System Windows 

Festplatte belegt MByte 

RAM-Ausstattung 8 MByte 

Steuerung Tastatur, Maus 

Extras keine 

Grafik 34% 

Sound kein Sound im Testmusterl 
SpieispaB 

B i I d • r a « >| _. ^ 




50 LttMoe 




VERLAG 



NBG 

EDV Handels- und 

Verlags-GmbH 

Brunnfeld 2-4 

93133 Burglengenfeld 

Tel. 94 71/7017-0 

B6x 94 71/70 17-99 



UJer mcift schon, daft hinter den 
vielen Tucken der modemen Compu- 
tertechnik eine ganz andere Macht 
die Faden zieht, ais wir es uns vorstel- 
len! Fordem Sie die Geister der 
Computeruielt heraus und machen Sie 
eine Traumreise nach Transelektrika in 
dos Schlofi des MegaGhosts! Bolo ist 
die zeitgema&e Umsetzung des 
gleichnamigen Rtari-Spieleklassikers. 
Ruf dieser CD verbindet sich in 
technisch perfekter Reolisation ein 
phantosievolles und oktionsreiches 
Spiel von Meinfolf Schneider mit 
ujundervollen Zeichnungen von Pascal 
und traumerischer Musik von Nik 
Tundoll zu einem kunstlerisch an- 
spruchsvollen Gesamtujerk. 

Pech fur Taucher Prof. Dr. Frank Forster. 

Beim Gleiten in die Tiefe des Meeres 

entdeckt er eine vergessene Piratenhóhle, 

die nur ouf dem Unterujasserweg zugang- 

lich ist. €r schuuimmt hinein, doch plótzlich 

ist die Sauerstoff-Flasche leer. Keine 

Chance, durchs UJasser zu entkommen. 

Ruf der beschwerlichen Reise durch die 

Hóhle findet er allerlei nutzliche Ge- 

gentande, mit dereń Hilfe er sich gegen 

feindselige Kreaturen wie Riesenspinnen 

zur Wehr setzt. 




•; 



> 



HELLFIRE 




Hellfire Zonę 
ist ein dumpfes 
Shoot 'em up zum 
Abgewohnen. 




Das Mannchen 
gani rechts miiBt 
Ihr auf picken 

Mit geschweliter 

Brust laBt der 

Held sich feiern 



Der Russe taugt ais Feindbild schon lange 
nicht mehr, der Ostblock hat sich aufgelóst, 
und die klassischen Bosewichte wie Libyen oder 
der Irak wurden schon von Hunderten von Com- 
puterspielen bis zum geht-nicht-mehr durch- 
genudelt. Also nahm man bei Gametek einfach 
irgendein angrenzendes Nachbarland, um iiber- 
haupt so etwas wie einen Vorwand fur neue 
Hubschrauberaction vorweisen zu kónnen. Die- 
ser Nachbar stibitzte namlich einige der besten 
Manner des Vaterlandes und halt sie in gehei- 
men Stiitzpunkten gefangen. Deshalb wird sofort 
eine Spezialeinheit zusammengetrommelt, um 
die Gekidnappten wieder zu befreien. Ein Mit- 
glied dieser Spezialeinheit ist der Spieler, der 
einen hochmodernen Ap ache AH6 4-Helikopter 



Und wieder einmal 
sind 13 Millionen Dollar 
am Boden lerstort 



unter den Hintern geschnallt bekommt, mit dem 
schwerbewaffneten Gerat in feindliches Gebiet 
vordringen und moglichst viele Landsleute be- 
freien, aufnehmen und in eigene Stellungen 
zuriicktransportieren soli. Feindliche Luft- und 
Bodeneinheiten warten schon in rauhen Mengen, 



um diesen Hubschraubereinsatz zum Scheitern 
zu bringen. Wenn Ihr Euch jetzt denkt, daG sich 
das Ganze eher einfach gestrickt anhórt, so habt 
Ihr vollig recht. Hellfire Zonę verzichtet auf jeg- 
liche Simulationselemente und stellt stattdes- 
sen die pure Action in den Vordergrund. Man 
kann sich in den Levels zwar frei bewegen, sollte 
aufgrund der geringen Treibstoffreserven jedoch 
tunlichst direkt zu den vorgegebenen Waypoints 
fliegen, auf die mit einem blinkenden Pfeil hin- 
gewiesen wird. 

Auch optionsmafiig gibt sich das Programm spar- 
tanisch; ohne z.B. die Bewaffnung oder den 
Schwierigkeitsgrad auswahlen zu kónnen, geht 
es direkt ab ins Kampfgeschehen. mg 




IMAJĄ 



Gametek wird schon wissen, warum sie fur dieses Teil nur 60 Mark 
verlangen. Aufier der Grafik, die sich hochauflósend und halbwegs 
schon prasentiert, fallen mir beim besten Willen keine schlagkrafti- 
gen Kaufargumente ein. Auf dem Weg zum nachsten Waypoint 
schwirren standig Stingers und Hellfires um meinen Hubschrauber 
herum, ohne dali ich etwas dagegen machen kónnte. Damit wird 
aus einem Baller- ein "Móglichst-gut-ausweichen"-Spiel. AuSer- 
dem ist es verdammt schwer, gegnerische Sprites zu treffen, beson- 
ders bei den Hinds. Und selbst wenn man doch mai welche trifft, 
bringts auch nicht besonders viel, da nach einem Treffer einfach 
der nachste auftaucht. Insgesamt laBt sich sagen, daB Action-Profis 
auf Hellfire Zonę nur milde lachelnd herabblicken werden, wahrend 

Einsteiger vor Frust den JoystickdurchbeiBen, der sowie- 

so ziemlich damlich belegt ist. 



Name Hellfire Zona 

Genre Actionspiel 

Hersteller Gametek 

Niveau . . . .• schwer 

Preis ca. 60 Mark 

Spieler 1 

Deutsch Englisch 
Spiel S 

Anleitung • • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 33 

empfohlen 66 • 

Grafik VGA MidP.es SVGA 

• 

Sound S'Blast GMidi Audio 
• 



System MS-DOS 

Festplatte belegt MByte 

RAM-Ausstattung 4 MByte 

Steuerung Joystick, Tastatur 

Extras keine 

Grafik 49% 

Sound 41% 

SpieispaB 

% 





Carrier Strike Force 




Ubernehmen Sie die Rolle des Kommandanten einer Spezialeinheit, und tauchen Sie in dif Wflt der High-Tech-Flottenkriegsfuhrung 
ein. Erleben Sie die packende Spannung. eine komplette Luftkampf-Kampagne zu planen, und die Fruchte Ihrer Strategie zu ernten. 

Fuhren Sie Aufklarungsfluge, Eskorten. Abfangmissionen und Angriffe gegen Luftwaffenstutzpunkte, Stadte. Ólfelder, 
Industrieanlagen und feindliche Hauptouartiere durch. 

Dank der echten 3D-Image-Mapped SVGA-Grafiken konnen Sie Ihren Jager. das Cockpit und die Raketen von jedem Blickwinkel 
aus beobachten. 

Stellen Sie sich den intelligentesten Computergegnern. die jemals in einem Kampfflugsimulator eingesetzt wurden. Deshalb 
werden Sie der neuesten. wirklichkeitsgetreuen HUD-Technologie. den automatischen Zielsuchsystemen und den 
fotorealistischen cockpits. die alle auf echter mllitarhardware basieren. noch sehr dankbar sein. 

Mit den superrealistischen Soundeffekten, den detaillierten Sonnenreflexionen. Blackouts und physikalisch genauem 
Flugverhalten, sowie den realitatsgetreuen MilitArszenarien wird es Ihnen schwer fallen, Ihre FU|iE AUF dem Boden zu behalten. 

Carrier Strike Force - die Superlative in U berschall-Luftkampf und Strategie 




PC CDROM 




IM EXCI_USIVVERTRIEB VON 



BOMICO 



Kompr 
Faszi 



iftlos 



Ran 



d^5 




1/96 



MAGNA DM 12.8° 



CMEDIA 

W * ■ ST. KOMMUNIKAT.ON 



^GRARK-SOUN^JDEO 



JORELDRĄW 






« — 






» 



PNEU1 

PC MEDIA 
otiven 



\^o o* 





dia pur 
rliche und leicht 
rstandliche Kursę 
Workshops live auf CD 
Aktuelle Hard- und 
Softwaretests 
Die besten Programmę- 
ais Slideshow ^^p 
Tolle GrafjkapYideos 
0^Bonen ^ 
'Ińteresśante Tools, 
die neuesten Treiber 
und vieles mehr 
Mit komfortabler 
Bediener-Oberflache 

3 








UJ 

O 




o 



MAGNA 



Hans-Pinsel-Str. 2 
85540 Haar bei Munchen 



NEUt 

im Handel 





112 
113 
113 
114 
114 
114 



Erste Hilfe 



Datentrager 

Fehlermeldung beim Installieren 

Monitor defekt? 

Probleme mit der Bildauflósung 

Aufriistungsdebatte 

Welchen PC fur Windows 95? 

Neukauf 

Windows 95 und die Grafikkarten 

RAM (fast) umsonst? 

Vorsicht vor tollen Softwareangeboten 

Speicherfehler 

Defekte nach Neuinstallation 



Rubriken 



1«f C Leserpost 
I O Die Buhne fur aktive Leser 



MagnaMedia Verlag AG 
Redaktion POWER PLAY 
Hans-Pinsel-Str. 2 
85531 Haar bei Munchen 



084 
094 
097 
097 
098 
104 

108 
109 
110 



Computersmeleti 



Battle Isle III 

Komplettlósung zu den Inselschlachten 

Archibald Applebrook 

Erfahrungsbericht einer Expedition 

Crusader 

Hilfreicher Cheat zum Action-Adventure 

Hexen 

Cheats fur die 4-Level-Demo 

Need for Speed 

Kursskizzen zum Wettbewerbserfolg 

Burn Cycle 

Komplettlósung gegen Sicherungsviren 



Hexerei 



Terminal Velocity 
Magie Carpet 2, Hexen 

Slipstream 5000 
Whale*s Voyage 2 

Caesar III, Witchaven 
Dungeon Master 2 



U R R O R~T") 



I 



HILFE 




J 



Diesmal helfen 
wir Inselhupfern 
mit einem Strate- 
giefiihrer zu allen 
Battle Isle III- 
Leveln. Die 
Adventure-Fans 
kommen 
mit Archibald 
Applebrook und 
Burn:Cycle auf 
ihre Kosten, und 
f iir alle Raser 
unter Euch gibts 
schnucklige Kurs- 
skizzen zu Need 
for Speed. 



Battle Isle III 



Aus den Einsendungen von Stephan Meise 
aus Harsum, Olli Knaus aus Niirnberg und 
Sascha Mohaupt aus Remscheid wurde diese 
s.ehr detaillierte Komplettlosung zu Blue 
Bytes' Inselschlachten komponiert, die jedem 
Battle-Isle-Fan munden diirfte. 

Lewel 1 : Die Pratorianer 

- Code: - 

- Missionsziele: 

Alle gegnerischen Einheiten zerstoren 

- Verbiindete: Zoleri (Orange) 

Urn unser grofles Ziel, die Macht auf Chro- 
mos zu erlangen, zu erreichen, muB erst ein- 
mal die kleine Insel Beldhar unter Kontrolle 
gebracht werden. Das Volk der Zoleri bietet 
uns seine Hilfe gegen die "bosen" Maliteri an. 
Gemeinsam vernichten die Verbiindeten die 
paar gegnerischen Einheiten, wobei das Zer- 
storen einer gegnerischen Einheit und das 
damit verbundene Erhalten zweier Erfah- 
rungspunkte unserem GOLEM Kampfrobo- 
ter vorbehalten sein sollte. 







■ 






■■>.. 




/ . 






■ 








W 








m 










ś§& * . £ , 








»- ♦■ 








' ** 4uLM 








■• 1 








• i I 


•a 




': 


■•* 
























mMŁ f 









Level 2: Der Wormarsch 

- Code: 6487674 

- Missionsziele: 

Die Dorfer Mała Kanda und Ireti erobern 

Das Flugzeugwrack erobern 

Alle gegnerischen Einheiten zerstoren 

- Yerbiindete: Zoleri (Orange) 




Gemeinsam mit den Zoleri nehmen wir die 
beiden Dorfer im Sudwesten und Siiden, 
sowie das Flugzeugwrack siidóstlich unserer 
Position (in 4 Ztigen erreichbar) ein. Hier 
sollte man relativ aggressiv vorgehen, da die 
Zoleri uns sonst die Arbeit und die Erfah- 
rungspunkte abnehmen. Erfahrung sammeln 
(ca. Level 10-12) sollten 2 SNAKE Schutzen- 
panzer und 2 GOLEM. 

Lewel 3: Die Schiff e 

- Code: 1564386 

- Missionsziele: 

Dorfer Urno und Entala erobern 
Alle gegnerischen Einheiten zerstoren 

- Verbundete: Zoleri (Orange) 

Der "grofie, silberne Fisch" der Maliteri ist 
nichts weiter ais eine Gruppe von 3 Trans- 
portschiffen, die sich im "Heiligtum", siidlich 
des Dorfes Pilmar befinden. Wir konnen sie 
gut gebrauchen, um damit zur kleinen Insel 
im Siidosten iiberzusetzen. Mitgenommen 
werden sollten ein Kampfroboter und Ein- 
heiten, die noch Erfahrung brauchen. 



Damit Ihr in Zukunft móglichst schnell und sicher zu Eurem Geid 
kommt, hier unsere Spielregeln fur die POWER-TIPS-Seiten: 
Jeder veróffentlichte Tip wird mit einer Pramie belohnt. Fur einfache 
Cheats gibfs 40 Mark, fur die Power-Pramien machen wir 777 DM 
locker. Zwischen diesen Marken ist alles drin. Der Betrag hangt von 
Umfang, Aktualitat und Gehalt Eurer Arbeit ab. Sollten mehrere gleich- 
wertige Lósungen zum gleichen Spiel eintrudeln, entscheidet das 
Datum des Poststempels. Bitte gebt bei allen Einsendungen Bankver- 
bindung (Kontonummer, Kreditinstitut, Bankleitzahl, Halter des Kontos) 
an, damit Ihr Euer Geld ohne Umwege bekommt. Wer sichergehen 
will, teilt uns seine Telefonnummer mit. Sollten wir Fragen haben, 
bekommt Ihr einen Anruf von POWER PLAY. 
Es gibt immer wieder Schlaumeier, die aus alteren Ausgaben, Kon- 
kurrenzblattern und professionellen Lósungshilfen abschreiben. Macht 
Euch nicht die Miihe und erspart uns und Euch damit unnótigen Arger 
und Arbeit "Falschungen" landen im Papierkorb! Bitte keine Tips mit 
Fax schicken! Faxe sind oft unleserlich und wandern dann ebenso in 
den Abfalleimer. 

Verschónert Ihr Eure Lósungen mit Zeichnungen, dann benutzt bitte 
weiBes Papier ohne Linien oder Karos und nehmt einen schwarzen 
Stift. Noch lieber sind uns naturlich mit Malprogrammen angefertigte 
und ausgedruckte Karten und Level-Ubersichten. Sollte irgendwo auf 
Eurer Festplatte ein Schreibprogramm schlummern, dann schickt uns 
die Texte auf Diskette. Ob Word, Winword, Works oder Mikado ist 
uns egal. 
Schickt Eure Meisterwerke bitte an folgende Adresse: 

MagnaMedia Verlag AG 

Redaktion POWER PLAY 

Stichwort: Tips & Tricks 

Postfach 1304 

85531 Haar 

Hilfe fur verlorene Seelen bietet unsere Telefon-Hotline, die wir zwei- 
mal in der Woche veranstalten. Immer dienstags und donnerstags 
stehen in der Zeit von 14 Uhr bis 17 Uhr hilfsbereite Telefonretter bei 
FuS. Allwissend sind die zwar nicht, die haufigsten Probleme sind 
aber locker zu lósen. Unter folgender Nummer geht Ihr auf Sendung: 
Telefon-Hotline 089/4613-335 

Fragen zu Hardware-Problemen richtet bitte weiterhin schriftlich an 
die POWER PLAY-Redaktion unter dem Stichwort "DOC DUSE". Dis- 
ketten sind immer willkommen! 




r 



t. 



* 



m+ a 






Jjffl* • 



':;•?- 




Preisknaller 

(solange Vorrat reicht) 



7 lh Guest 

Campaign 

Dawn Patrol 

Desert+Jungle Str. 

Dune2 

Flight of the Intruder 

Goblins 1+2 

Harpoon 

High Command 

Inca 

Indy Car Racing 

Jurassic Park 

King's Quest 6 

Maniąc Mansion 2 

Patriot 

Populous2/Powerm. 

Return to Zork 

Silent Service 2 

Sim City enhanced 

Simon t. Sorcerer 1 

Space Quest 4 

Space Shuttle 

Stunt Driver 

Syndicate plus 

Team Yankee 

TFX 

Tornado 

Ultima 1+2 Classic 

Ultima 7 Classic 

Walls of Romę 

War m the Gulf 

Worlds of Legend 



19,95 
19,95 
29,95 
44,95 
29.95 
19,95 
19,95 
19,95 
19,95 
19,95 
19,95 
19,95 
19,95 
29,95 
19,95 
29,95 
29,95 
19,95 
19,95 
29.95 
19,95 
19,95 
19,95 
29,95 
19,95 
29,95 
19,95 
29,95 
29,95 
19.95 
19,95 
19,95 



Ęame itl 



S 0831/511 67-0 

Telefax 0831/51167-1 
Compuserve 100106,3111 
M Gamę It! - 87488 Betzigau 



Knallhart kalkuliert - Unsere 
TOP 10 



Bleifuss 49,95 

Command&Conauer 79,95 

FIFA Soccer 74,95 

Indy Car Racing 2 67,95 

NBA Live 96* 74,95 

Panzer General 2 69,95 

RAN Soccer 69,95 
The Dig e./dt.* 59,95/79,95 

Warcraft 2 69,95 

Wing Commander 4* 89,95 



Spiel des Monats: 
Rebel Assault 2 64,95 



Wir yertreiben keine „Erotik" und keine indizierten Spiele! 



89,95 
64,95 
89,95 
79,95 
84,95 
69,95 
69,95 
69,95 



74,95 
74,95 
89,95 
64,95 
69.95 
59,95 
69,95 
74,95 
69,95 



3D Lemmings 

3D Pinball 

5* Musketeer* 

11*Hour* 

A 4 Networks 

Air Power 

Aliens 

Alien Odysee 

Amerika / Civil War 69,95 

Apache Longbow 64,95 

Ascendancy 

Ba«le Isle 3 

Berlin Connection 

Biing 

Bioforge 

Braindead 13* 

Bum Cycle 

Caesar 2 

Capitalism 

Carrier Strike Force* 74,95 

CMlisatjon Net* 79,95 

Command Aces o.t.D. 74,95 

Crusade 74,95 

Crusader 74,95 

Der Planer 2 69,95 

Der Seelenturm* 69,95 

Destruction Derby 

Dungeon Keeper 

Earthworm Jim 2+1* a.A 

Entomorph 69,95 

Fade to Black 79,95 

Formuła One GP 2* 84,95 

Fuli Throttle e. 62,95 

Gabriel Ntght 2* 79,95 

Harvester* 89.95 

Hattrick (Ikarion) 72,95 

Heroes o Might4Magic79,95 

Hi Octane 77.95 

Jagged Alliance dA. 69,95 

Jagged Alliance dt. 79,95 

King's Quest 7 59,95 

Kingdoms of Germany49,95 

Mad TV 2* 74,95 

Magie Carpet 2 74,95 

Mechwarrior 2 dt. 

Mech 2 Data Disc 

Metal Lords* 

Micro Machines 2 

Monopoly* 

Myst dt. 

NBA Jam Toum.* 

Need for Speed 



84,95 
79,95 



69,95 
a .A. 
79,95 
64,95 
67.95 
64,95 
84,95 
74,95 



NHLHockey96 74,95 

Panzer General 64,95 

Perfect General 2 69.95 
Phantasmagoria 74,95 
Pinball lllusions 54,95 

Pitfall Win95 74,95 

Pole Position* 79,95 

Pro PinbalIThe Web* 49,95 
Psycho Pinball 64.95 

RANTrainer2* 69,95 

Raven Project* 74,95 

Red Ghost* 79,95 

Riddleof Master Lu 79,95 
Ring der Nibelungen 59,95 
Sens. W. of Soccer 69,95 
Shanghai Great Mom. 79,95 
Shannara 69,95 

Shell Shock 74,95 

Shock Wave Win95* 69,95 
Silent Hunter 69,95 

Silent Steel 99,95 

Sim City 2000 Collect. 82,95 
Simon the Sorcerer 269,95 
Space Marines 74,95 

Space Quest 6 74,95 



5xStarTrek 

25 lh Anniversary 
Next Generation e. 
Next Generation dt 
Omnipedia e. 



24,95 
79,95 
89,95 
74,95 



Technical Manuał e. 69,95 

Steel Panthers 69,95 

Stone Keep 89,95 

SU 27 69,95 

Talisman* 69,95 

Tie Fighter SVGA 59,95 

TFX2000EF* 79,95 

This means War!* 84,95 

Thunderscape 74,95 

Ticonderoga Win95 74,95 

TOP GUN* 94,95 

TV Kamerę 39.95 

US Navy Fight. Plus 82,95 

Volkjas dt. 77,95 

Warhammer 74,95 

Werewolf/Comanche 69.95 

Westwood Compilat. 69.95 

Wetlands 54,95 

Wing Commander 3 89,95 

Worms 59,95 

X-COM dt 69,95 

_ 64,95 



GOLF 

Sensible Golf 
PGATourGolf96 
Links 386 + 2 Platze 
Kurs Belfry 
Kurs CasrJe Pines 
Kurs Devil's Island 
Kurs Dunes 
Kurs Firestone 
Kurs Prairie Dune 
Kurs Riviera 



59,95 
74,95 
59,95 
49,95 
49,95 
49,95 
49,95 
49.95 
49,95 
49,95 



Flugsims 

Listę .Flugsims" anfordem 
Flight unlimited 79,95 

Flugsimulator 5.1 e 79.95 
FS 5 Scen. Designer 64,95 
FS 5 Flight Shop* 79,95 
RENO 3 (500 Scen.) 24.95 
Europę 1 54,95 

Nord-/Ostsee, HH 44,95 
Rheinland, Ruhrgebiet44,95 
Frankfurt, Hessen 44,95 
Berlin, Mitteldeutschl, 44,95 
Siiddeutschland 44,95 
Sudwestdeutschland 44,95 
Multimedia Munchen 249,95 
New York 44.95 

Hong Kong 44,95 



Hardware 

Listę .Zubehór" anfordem 
Joysticks 

CH Flightstick 79.95 

CH Flkjhtstick Pro 139,95 
CH Virtual Pilot 149,95 
CH Pedals+Nascar R. 99,95 
Sidewinder + Fury3 119,95 
Gravis Gamepad 29.95 
Gravis Analog 39,95 

Gravis Analog Pro 44,95 
Gravis Firebird 99,95 

Gravis Phoenix 159,95 
Neu I Thrustmaster 
TMXLActionControl 59.95 
TM FCS Flight 2 119,95 
TM F16 Flight 239,95 

TM Weapon Contr. 2 179,95 
TM Form. T2 Lenkr. 239,95 
Soundkarten 

Ultrasound ACE 169.95 
Ultrasound MAX 279,95 
SB 16 VE IDE 169,95 

SBAWE32VE 319,95 



Preise beziehen sich meist auf die deutsche Version ind. Eilsen/ice 
Vlele Titel auch in 3,5" lieferbar - Lósungen (Hint Shop) ab DM 19,95 

Preise Stand 10-11.95- " = noch nicht verf0gbar am 10.1 1. 

Bei Nichtannahme berechnen wk DM 20,- ais Schadensersatz 

Nachnihmeyenand DM 10,90-3,- NN-Get)Uhf. Vorka«s« / Scheck DM 7,90. jeweils ab DM 250,- frei 



w 



ORT) 



Erfahrung sammeln: 

Raketenpanzer PYTHON, 2 leichte Panzer 

TECHNOTRAX, GOLEMS 

Leuel 4: 

Die Landung auff Kaar 

- Code: 9745642 

- Missionsziele: 

HQ der Kais erobern 

- Verbiindete: Keine 

Nachdem die Insel Beldhar eingenommen 
ist, kommt Kaar, das Gebiet der mit den 
Drulls verbiindeten Kais drań. Mit 3 Trans- 
portschiffen landen die imperialen Einheiten 
an der Kiiste und nehmen direkt den Hafen 
ein, wobei uns 2 BUGGY-Spah-fahrzeuge in 
die Hande fallen. 

Nach der Einnahme der beiden sudlichen 
Stadte, bei der wir auf nur geringen Wieder- 
stand stoBen, fallt auch das Hauptąuartier 
im Nordwesten in unsere Hand. 
Erfahrung sammeln: Kreuzer, 2 BUGGY, 2 
PYTHON 




Level 5: 

Kampff um die Fabriken 

- Code: 3756838 

- Missionsziele: 

Panzerfabrik P2 und Fabrik Gatno erobern 
HQ verteidigen 

- Yerbiindete: Imperiale Kais (Hellgrun) 



„7* 






% • 




Zunachst nimmt ein Kampfroboter Atora ein. 
Danach formieren sich unsere Einheiten zum 
ersten Mai so, wie es auch in vielen spateren 
Leveln notwendig ist: Unsere schweren Pan- 
zer bilden eine Kette, hinter der sich die 
Fernwaffen plazieren. Die Panzer bleiben 
passiv in der Kette stehen und greifen nur 
schwache und bereits angeschlagene Einhei- 
ten, niemals aber gleichwertige Gegner an, 
da sie dadurch nur geschwacht werden und 
den Fernwaffen bald nicht mehr ais Schutz- 
schild zur Verfugung stehen. Sinkt die Star- 
kę der Panzer unter 5, sollten sie zur Repa- 
ratur geschickt werden. Einen GroBteil der 
Arbeit iibernehmen die Fernwaffen. 
Besonders wichtig ist es naturlich, feindliche 
Fernwaffen schnellstmóglich auszuschalten, 
da sie sonst in den folgenden Runden groBen 
Schaden anrichten konnen. 
Durch diese Taktik ist es móglich, trotz 
materieller Uberlegenheit des Feindes keine 
wichtigen Einheiten (Fernwaffen und Pan- 
zer) zu verlieren. 

Lichten sich die Reihen auf gegnerischer 
Seite, beginnt unser Vorriicken. Die Fabrik 
im Sudosten sollte zuerst eingenommen wer- 
den, da sich hier eine Artillerie bauen laBt, 
dereń Erfahrung wir fur die nachs^n Level 
gut gebrauchen konnen. Hat man etwas 
Gliick, kann man in diesem Level einige 
schwere Panzer gewinnen, indem ein Dorf 
eingenommen wird, nachdem der Computer 
beschadigte Einheiten dorthin zur Reparatur 
gebracht hat. 

Erfahrung sammeln: 2 oder mehr schwere 
Panzer, STURMGESCHUTZ, 2 leichte Artil- 
lerie, schwere Artillerie 



Level 6: 

Das Flugzeugkombinat 

-Code: 2957843 

- Missionsziele: 

Das Flugzeugkombinat erobern 

- Verbiindete: Imperiale Kais (Hellgrun) 
Von unseren verbiindeten Kais ist in diesem 
Level leider keine grofie Hilfe zu erwarten. 
Es existiert nur ein Flughafen, der sich im 
Sudwesten befindet. Mit der Artillerie wird 
die Briicke im Norden zerstort, damit uns 
von dort keine Gefahr mehr droht. Mit einem 
RANGER nehmen wir die Stadt Uxor ein. 
Die ubrigen Einheiten stellen sich so auf, wie 
in Level 5 beschrieben. In Rundę 3 tauchen 
feindliche Jagdbomber im Westen auf, die 
von GOLEMS und der Flugabwehr vernich- 
tet werden sollten. AuBerdem besitzt der 
Fe ind Instandsetzungsfahrzeuge, die auch 
schnell zu zerstóren sind, da sie angeschla- 
gene feindliche Einheiten reparieren konnen. 
Beim Vorriicken sollte man den Benzinstand 
und die eingeschrankten Bewegungsmóglich- 
keiten der Tankautos bei Schnee beachten. 
Die gegnerischen Befestigungen im Sudosten 
konnen wir mit Geduld und einem BUGGY 
schwachen, ohne eine erfahrene Einheit zu 
verlieren. In unserer Fabrik produzieren wir 
Flakpanzer, die ais Opfer fur klare Sicht her- 
halten miissen. 

Erfahrung sammeln: STURMGESCHUTZE, 
Luftabwehr, Flakpanzer 




c 



u 



ORT 



Lewel 7: 

Die Spaltung der Kais 

- Code: 8844366 

- Missionsziele: 

Die Fahrzeugfabrik Esto erobern 
Den Flughafen Lurs erobern 

- Verbundete: Imperiale Kais (Hellgrun) 
Mit der FLIEGENDEN FESTUNG werden 
die Fernwaffen zum Hauptkampfschauplatz 
transportiert vind hinter der Panzerkette pla- 
ziert. Dann vernichten wir mit diesen weit- 
reichenden Waffen, zusammen mit den Jagd- 
flugzeugen, die in Reichweite befindlichen 
gegnerischen Flugzeuge. Unsere Kampfhub- 
schrauber und Jagdbomber sammeln sich im 
Siiden und greifen den Feind im auBersten 
Siidwesten an. Die Stadt Wegha kann dar- 
aufhin von einem RANGER eingenommen 
werden. Wahrend unsere Panzer passiv blei- 
ben, produzieren wir Kampfhubschrauber 
und Jagdbomber. 

Im 20. Zug trifft die gegnerische Verstarkung 
im Osten ein (u.a. eine Mittelstreckenrakete 
auf einer kleinen Insel). Diese Einheiten 
kommen wie gerufen, sind sie doch eine 
leichte Beute fur unsere neuproduzierten 
Truppen. Im Nordosten tauchen einige 







kii • y.,*.. "bV 




Kampfschiffe auf, die mit dem Kreuzer und 
den FLIEGENDEN FESTUNGEN zerstórt 
werden. Um die harmlosen Tankflieger kum- 
mern sich zum Erfahrungspunkte sammeln 
unsere Jagdflugzeuge (vier Erfahrene Ein- 



heiten davon werden im nachsten Level 
gebraucht). Ist diese Arbeit im Osten erle- 
digt, fliegen unsere Lufteinheiten nach 
Westen und greifen zusammen mit Panzern 
und Fernwaffen (die die feindliche Front 
gegebenenfalls schon vorher unter Beschufl 
genommen haben) an. Man attackiert am 
besten vom Siiden her und zieht sich, nach- 
dem die Stadt Esto eingenommen ist (RAN- 
GER), wieder ein Stiick zuruck, um nicht in 
die Reichweite gegnerischer Fernwaffen zu 
geraten (der Feind besitzt 3 Eisenbahnge- 
schutze mit der Reichweite 8). Die Kampf- 
hubschrauber konnen die Stadt ais Basis fur 
spatere Angriffe benutzen. Sind alle Flugein- 
heiten repariert und aufgetankt, beginnt 
unsere zweite Angriffswelle, mit dem Ziel, 
die Fabrik einzunehmen. 
Von dieser eroberten Fabrik aus benotigt ein 
Ranger nur 3 Runden, um das Missionsziel, 
den Flughafen im Nordwesten, zu erobern, 
was bei entsprechender Luftunterstutzung 
relativ leicht ist. 

Erfahrung sollten in diesem Level sammeln: 
4 Hubschrauber, 4 Jagdflugzeuge, Jagdbom- 
ber, 2 FLIEGENDE FESTUNGEN, Panzer, 
Bunker 



IBM CD ROM 



IBM CD ROM 



HARDWARE 



Diamond Plus Pentium 90 2649,00 

Tower, 8MB, PCI, HD 850MB 

Spea Mirage P64 2MB 

Diamond Plus Pentium 100 2999,00 

Tower, 8MB, PCI, HD 1 ,26GB 

Spea Mirage P64 2MB 

Diamond Plus Pentium 120 3399,00 

Tower, 8MB, PCI, HD 1 ,26GB 

Spea V7 Mirage P64 2MB 

Wir fuhren auch AT&T Rechner. 

Alle Rechner incl. Betriebssystem 
und 1 Jahr Gewahrleistung. 
Andere Konfigurationen auf Anfrage. 

Monitor Sony 15SF 849,95 

Monitor Sony 17SF 1599,95 

Monitor Belinea 43,2 cm 999,95 

Matrox Millenium 2MB 569,00 

Miro 20 2SD Video 2MB PCI 299,95 

Joystick Gravis Pro 54,95 

Joystick Gravis Advanced 42,95 

Lautsprecher aktiv 84,95 

120WattPMPO 



* Bei Drucklegung noch nicht lieferbar, 
Vorbestellungen sind móglich. 
Irrtum und Druckfehler vorbehalten. 
Ladenpreise konnen abweichen. 



NEU AM NIEDERRHEIN ■ NEU AM NIEDERRHEIN • NEU AM NIEDERRHEIN • NEU AM NIEDERRHEIN • NEU AM NIEDERRHEIN 



3D Lemmings 


89,95 


Słone Prophet 


79,95 


A IV Networks 


87,95 


Stonekeep engl. 


109,95 


Across the Rhine 


97,95 


TFX: EF 2000 


• 


Apache Longbow 


79,95 


Terminal Velocity 


64,95 


Ascendancy 


84,95 


Warcraft 2 


• 


Battle Isle 3 


84,95 


Werewolf vs Comanche 2.0 


79,95 


Buried in Time 


67,95 


Wipeout 


97,95 


Caesar II 


84,95 


Whale's Voyage 2 


84,95 


Command & Conquer 


87,95 


Wing Commander 3 


99,95 


Crusade 


87,95 • 


Worms 


74,95 


Crusader: No Remorse 


84,95 


P R E 1 S H 1 


T S 


Fade to Black 
Fifa Soccer 96 
Flight Unlimited 
Formuła One GP 2 
Frankenstein 
Hexen 


84,95 
84,95 
87,95 

89,95 
89,95 


Privateer 
Syndicate Plus 
Shadow Caster 
Strike Commander 
SSN-21 Seawolf 


29,95 
29,95 
29,95 
29,95 
29,95 


Hi-Octane 


87,95 ^ ^ 
87,95 


\ *^b. * 


/ 


Last Dynasty 


^^Hi^^. 




Lords of Midnight 


89,95 


' r-^<T s , ^/J^xr 




Mech Warrior 2 


87,95 






Mirage 


87,95 






Myst 


74,95 


^yi 




NBA Jam Tournament 


• 


>^l v> 




NBA Live 95 


89,95 




Paparazzi 


* 






PGA Golf 96 


79,95 ■* 


""■^■^"^^^K ^^^^^™" 




Phantasmagoria 


89,95 ^ 


^^^^ 




Pinball lllusions 


59,95 


/ * 




Powerhouse 
Primal Ragę 


67,95 

84,95 


TW Datentechnik GmbH 


Rebel Assault 2 


79,95 


Netzwerklósungen 




Run Soccer 


* 79,95 

* 85,95 

79,95 • 






Shanghai -Great Moments 
Sim Tower 


Apollopassage 28 




Simon the Sorcerer 2 


84,95 


46483 Wesel 




Slipstream 5000 


67,95 




• 


Space Marines 


84,95 


Versand: 




Spocę Ouest 6 

Star Trek-A Finał Unity 


79,95 

97,95 


Telefon (02 81 ) 3 38 50-0 



U R 



ORT") 



I„ 

-Code: 2375411 

- Missionsziele: 

HQ der Drulls erobern 
Eigenes HQ verteidigen 

- Verbundete: Imperiale Kais (Hellgriin) 
Zum estenmal bemerkt Karo bei einer Mei- 
nung8verschiedenheit mit dem Imperator, 
daB er sie mit dem Ding in ihrem Kopf kon- 
trolliert. AuBerdem verliert Ben Haris 
anscheinend langsam die Nerven, da er kai- 
ische Adelige ermorden laflt und jetzt seinen 
Vater um ein Expeditionsheer anfleht. 




Dieser Level muB aggressiver ais die vorhe- 
rigen gespielt werden. Im Osten kann man 
ohne Miihe die geg. Front zerstóren, ohne 
dabei groBe Verluste zu erleiden. Besonders 
wichtig ist es, die Seeschlacht zu gewinnen. 
Gegen unsere Pratorianer- U-Boote haben 
gegnerische Schiffe keine Chance, allerdings 
machen die 5 U-Boote Schwierigkeiten (eins 
im NW, vier im N). Fur ihre Bekampfung 
eignen sich Wasserflugzeuge besonders gut, 
die deshalb sofort nach Westen fliegen soll- 
ten, wo sie sudlich des eigenen HQs Erfah- 
rung bei den Ietis Erfahrung sammeln und 
sich danach um die U-Boote kummern. 
Die óstliche Insel einzunehmen, ist kein Pro- 
blem mit Unteretiitzung der beiden Pratoria- 
ner-U-Boote und dereń Kurzstreckenrake- 
ten, die vom Flugzeugtrager immer wieder 
aufgeftillt werden konnen, weshalb dieser 
unbedingt zu schutzen ist. In der Fabrik 
einige STING Raketenpanzer produzieren, 
die Erfahrung fiir spatere Level sammeln 
mussen. Auf der westlichen Insel befinden 
sich 4 IONSTAR Geschutztiirme, die von den 
Schlacht-U-Booten ausgeschaltet werden. 
Hat man etwas Geduld, ist es móglich, im 
óstlichen Hafen ca. 5-10 ZERSTÓRER und 
spater im westlichen Hafen ca. 3-5 KREU- 
ZER zu produzieren und mit diesen Erfah- 
rung zu sammeln. Damit ist fiir die restli- 



chen Level in Bezug auf Seeinheiten das 
notige getan. Ist der westliche Hafen einge- 
nommen, werden so viele Kampfroboter pro- 
duziert und Richtung gegnerisches HQ 
geschickt, daB feindhche Hubschrauber diese 
nicht alle zerstóren konnen. Bei den so 
"angelockten" Hubschraubern konnen nun 
wiederum unsere KREUZER Erfahrungs- 
punkte einheimsen. 

Erfahrung sammeln: 2 Schacht-U-Boote, 1 
Jagd-U-Boot, einige STING, FAHRENDE 
FESTUNG, ca. 5-10 ZERSTÓRER, 3-5 
KREUZER, einige schwere Panzer (im NO 
produzieren), Flugzeugtrager, Wasserflug- 
zeuge 

Lewel 9: Das Expeditionsheer 

- Code: 3854653 

- Missionsziele: 
Flugzeugkombinat verteidigen 
Geheimes Depot erobern 

- Verbundete: Imperiale Kais (Hellgriin) 
Ben Haris wurde das Kommando entzogen 
und dem jungen drullischen Offizier Lark 
Urelis iibergeben. Ziel ist es, ein geheimes 
Depot nórdlich des Flughafens einzunehmen. 
Dies ist, wahrend das Wasser zugefroren ist, 
mit einem SNAKE und einem Kampfroboter 
leicht móglich, sollte aber erst geschehen, 
wenn die beiden sudlichen FAHRENDEN 
BUNKER die hóchste Erfahrungsstufe er- 
reicht haben (ca. in der lO.Runde). 







Lewel 10: Urelis 

- Code: 5647332 

- Missionsziele: 

HQ der Drulls erobern 
Eigenes HQ verteidigen 

- Verbiindete: Imperiale Kais (Hellgriin ) 
Karo bemerkt hier, daB es sich bei dem 
neuen drullischen Befehlshaber um einen 
achtbaren Mann handelt, der genau wie sie 
selbst die Probleme auf Chromos sieht, aber 
seine Kapitulationsaufforderung ist natur - 
lich unannehmbar. In diesem Level trifft der 
Spieler zum ersten Mai auf die Cyborgs, eine 




>& 



■I 



•f 



£- 



vom Titannet fiir die Arbeit in Minen ge- 
ztichtete Rasse, die einst von den Drulls be- 
freit wurde und die damals gewonnene Frei- 
heit jetzt in Gefahr sieht. Wie im vorherigen 
Level auch, befinden sich FAHRENDE BUN- 
KER in der Hand des Spielers. Sie gehóren 
zu den bestgepanzerten Einheiten mit hoher 
Feuerkraft und Reichweite (5 Felder). 
Sie sind hervorragende Defensiveinheiten, 
sollten aufgrund ihrer Reichweite aber in 
allen Leveln auch in der Offensive eingesetzt 
werden, um den Verlust eigener Einheiten 
zu vermeiden. 

Der sudliche Flughafen ist zu verteidigen, 
man braucht aber einige erfahrende Einhei- 
ten (Wasserflugzeug, leichte Artillerie): Der 
Kreuzer und das Wasserflugzeug zerstóren 
den Kampfroboter direkt vor dem Flughafen. 
Die leichte Artillerie zerstórt den Kampfro- 
boter auf dem Nebenfeld. Der Bunker 
schieBt auf den Kampfroboter, der den Flug- 
hafen im nachsten Zug einnehmen will, aber 
nicht kann. Stattdessen wird er vom Wasser- 
flugzeug zerstórt. 



Im ersten Zug die Fabrik im Siidosten 
einnehmen und mit FL. FESTUNG, 2 
GOLEMS, einem schweren Panzer und den 
sich in der Fabrik befindlichen Einheiten 
verteidigen. 

Ist der feindliche Angriff abgeflaut, setzen 
sich unsere FAHRBAREN BUNKER und 
Panzer nach Suden in Bewegung. Mit dem 
Schlacht-U-Boot durfte es kein Problem sein, 
die Seeschlacht zugunsten des Imperiums zu 
entscheiden. Die 3 Raketen sollten aber fur 
die gegnerische IONSTAR aufgehoben wer- 
den. Sind diese ausgeschaltet, ist es einfach, 
mit Hilfe der FAHRBAREN BUNKER das 
HQ im Siidwesten einzunehmen. 

Le vel 1 1 : Kol-Lorz in Geffahr 

- Codę: 4092664 

- Missionsziele: 
Flughafen Lurs erobern 
Eigenes HQ verteidigen 

- Verbundete: Imperiale Kais (Hellgrun) 
Diese Kartę kommt mir sehr bekannt vor. 
Hatte icb nicht schon alle Gebaude erobert? 
Naja egal, es geht hier um die Verteidigung 
des kaiischen HQs. Der Feind besitzt eine 
Mittelstreckenrakete, dereń Reichweite ein 
Dreieck mit der Spitze ein Feld ttber der 
Stadt Gals Lorz bildet. Logischerweise wer- 
den erst mai alle Einheiten aus der Gefah- 
renzone abgezogen, dann alle gegnerischen 
Einheiten von unseren Fernwaffen vernich- 
tet, die versuchen, sich den Kais zu nahern. 
Die feindliche Flotte zu zerstóren, ist einfach 
(5 gegnerische U-Boote): Nachdem die 
Schlacht-U-Boote die westliche Insel beschos- 




1>UPER 




mumimum 



GEWINNSPIEL - GEWINNSPIEL 

************************************************* 

Jeden Monat verlosen wir 5X EinkaufsautSCheine im Wert 

von 70,- PM . Was Ihr tun mOBt? 

zahlt einfach die Artikel die wir hier im Angebot haben, so einfach ist 

das. Solltet Ihr in diesem Monat bei uns schon bestellt haben, so 

nehmt Ihr autom, an der Verlosung teil. Ansonsten schrelbt eine 

Postkarte mit der richtigen Lósung an: 

SUPERm\OR Enterprises 

-Gewinnspiel- 

Backnanger Str. 53 

71546 GroBaspach 



!!! TOP-ANGEBOTE, DIE SPAREN HELFEN !!! 

CD-ROM PC 3.5" 



Flijkr U.li.iteJ DU 99.90 

LcmIujiJ DA 69.90 

PiuerGcMrai DA 89.90 

rmSoccer DU 84.90 

US Itairi FijkruDU 99.90 

WiqC(n».] DU 119.90 

Wm, Co«»Jer IU i.U 




Aiiton 


DU 59,90 


Bil.,! 


DU 84.90 


DnBmt 


DU 9J.90 


Die S.rJIrr 


DU 71.90 


DitcworM 


DA 79.90 


Hane 


DU 49.90 


Tie f ijlilr.r 


DU 77.90 


Hdrdwjrr. 




PHILIPS CD ROM 


Ou.J SprrJ ATAPI 11)1: 


J.S' l.«. Dhk. IDE Kakel. 


nuJi„l,.,krl 


249,90 


CD-IOM l.M, 8,50 



Versandkosten: Ab 250,- DM Pono frei 

Bei Vorkasse 5,50 DM/ Nachnahme 9,50 DM 

DV=Spiel und Anleitung deutsch/ DA=deutsche Anleitung 

i.V.=Spiel ist in Yorberehung, Vorbestellung móglich! 




480.000 LESER 

pro Ausgabe der 
POWER PLAY 

AWA '95 

POWER PLAY-Leser investieren: 

DM 400,- hat der Leser von 

POWER PLAY durchschnittlich pro 
Monat zur freien Verfugung! 

OuelleAWA '95 
Rufen Sie uns an: Telefon (O 89) 

46 1 3-3 05 Carolin Gluth 
PLZ 1-5 

46 13-313 Natalie Regnault 
PLZ 6-0, A, CH 

46 1 3-3 33 Peter Kusterer 

ANZEIGENLEITUNG 

MagnaMedia Yerlag 

Hans-Pinsel-StraCe 2 

85540 Haar bei Munchen 



O R T\) 



sen haben, kónnen die sich darauf befindli- 
chen Gebaude eingenommen werden. Im 
Flughafen produziert man ein Wasserflug- 
zeug, fliegt damit am sudlichen Kartenrand 
entlang und zerstort die Mittelsreckenrake- 
te. Daraufhin wenden sich die Schlacht-U- 
Boote der ostlichen Insel zu und der Kampf 
ist entschieden. Missionsziel ist die Stadt 
Lurs im Siiden. 

Level 12: 

Die Nachschublinien 

- Code: 7564366 

- Missionsziele: 
Urelis' Bunker erobern 
Eigenes HQ verteidigen 

- Verbtindete: Imperiale Kais (Hellgnin) 
Zuerst ziehen sich unsere vorgeschobenen 
Einheiten zuriick (wichtige Einheiten mit 
ELOKA-Stórtruppe "abdecken"), wahrend 
die Fernwaffen zum Kampfgebiet vordrin- 
gen. In diesem Level besitzt der Spieler zum 
ersten Mai den Pratorianerpanzer ANXIS, 
dessen Panzerung und Feuerkraft die FAH- 
RENDE FESTUNG noch ubersteigt und 
dabei wesentlich mobiler ist. Seine einzige 
Schwache ist der geringe Benzinvorrat, auf 
den wir immer acht geben sollten. 

Ist der Angriff abgeschlagen, erobern wir die 
Fabrik im Westen der Kartę und schlieBlich 
auch Urelis Bunker im auBersten Siidwe- 
sten. Die IONSTAR wird mit dem FAHREN- 
DEN BUNKER und Jagdbómbern ausge- 
schaltet. 








.''C 




Z" * 






Lewel 13: Skom 

- Code: 8264241 

- Missionsziele: 
Hol-Lonk Zentrum erobern 
Stadt Texol erobern 

HQ der Foderation erobern 
Hafen Pem Pont verteidigen 

- Verbiindete: Keine 

Nachdem Karo Lark Urelis freigelassen hat, 
setzen ihre Truppen nun auf drullisches 
Gebiet liber. Hier informiert das Fernsehen 
uber eine bevorstehende Spaltung der 
Drulls. Benuntai Gerr will fur seine ostlichen 
Mandatsprovinzen die Unabhangigkeit errei- 
chen und so den Frieden sichern. Unsere 
Flotte muB sich sofort nach NW begeben, um 
den Transportschiffen den Weg freizuma- 
chen. Im 3..Zug sollten alle dazwischenlie- 
genden gegnerischen Schiffe und U-Boote 
zerstort sein. Die Schiffe im NW sind keine 
Gefahr, da sie sich nicht bewegen. Ist die 
Arbeit getan, ist es giinstig, daB sich ein 
GroBteil der Flotte nach Siiden begibt, um 
die Cyborgs abzufangen. Erreichen die 
Transportschiffe das Festland, kann unser 
Vormarsch beginnen. Wahrendessen sollten 
2 Schlachtschiffe gebaut werden, wovon sich 
eines nach NO begibt und unser Vordringen 
unterstutzt. Das andere sichert zusammen 
mit dem Schlacht-U-Boot unsere Invasion 
auf der westlichen Insel und die Einnahme 
des Missionsziels Hol Lonk. Im Siiden befin- 
det sich eine gegnerische Mittelstreckenra- 
kete, die relativ weit entfernt ist. Dadurch 



kann man sich mit ihrer Vernichtung Zeit 
lassen (am besten schicken wir nach Erobe- 
rung des Flughafens siidlich des Kampfge- 
bietes einen Hubschrauber los, der die Sache 
erledigt). In der Fabrik im Sudosten lassen 
sich PYTHON Raketenpanzer produzieren, 
die einzige Moglichkeit im ganzen Spiel, eine 
Pratorianereinheit zu bauen! Jetzt mufl nur 
noch die Cyborgstadt Texol im Siidwesten 
eingenommen werden, und auch dieser Level 
ist geschafft. 

Lewel 14: Der Panzerkeil 

- Code: 3243554 

- Missionsziele: 

HQ der Foderation erobern 
Eigenes HQ verteidigen 

- Verbiindete: Keine 

Am besten wird die westliche Briicke zer- 
stort, damit aus dieser Richtung Ruhe herr- 
scht. Die mittlere Briicke kontrollieren 3 
IONSTAR, deshalb brechen wir durch die 
Panzer im Osten durch. In der dortigen 
Fabrik lafit sich eine Mittelstreckenrakete 
(Reichweite 20) produzieren. Danach riicken 
wir nach Westen (Flughafen) und Nordwe- 
sten vor. Es gibt nur eine Moglichkeit, die 








Einheiten von der Insel runterzubekommen: 
Man erobert den Flughafen im Siiden und 
fliegt mit einem Transporthubschrauber und 
einem Kampfroboter zur Insel (Zwischen- 
stop). Dort angekommen, greift ein Panzer 
das Transportflugzeug an, das sich darauf- 
hin zur Reparatur in den Flughafen zuruck- 
zieht und damit uns gehort. Ist erstmal die 
Fabrik im Norden eingenommen, kónnen wir 
viele RANGER produzieren, von denen es 
einer bestimmt schafft, den gegnerischen 
Verteidigungsgurtel mit etwas Nachhilfe der 
Panzer und Lufteinheiten zu durchbrechen 
und das feindliche HQ im Nordwesten einzu- 
nehmen. 



U R 



O R T 



Level 1 5: Terdon 

- Code: 5487436 

- Missionsziele: 
Feindliches HQ erobern 
Stadtzentrum Terdon verteidigen 

- Yerbundete: Keine 




•Ul. 









'i* 



■# 



» 



* i 



* j* * 






.-4 



€Sf 




Der Level sieht bei der hohen gegnerischen 
Materialuberlegenheit sehr schwer aus, es 
ist aber nicht allzu hart, mit den erfahrenen 
Pratorianereinheiten die Stellung zu halten. 
Sind die Angreifer im Norden zerstórt (2 
FAHRENDE FESTUNGEN, 3 Kampfrobo- 
ter), begeben sich die 3 Fahrenden Bunker 
sof ort nach Suden zum Kampfschauplatz. 
Mit der FLIEGENDEN FESTUNG schaltet 
man feindliche Flugzeuge und Fernwaffen 
aus, die ubrigen Einheiten haben gegen 
unsere erfahrenen Fernwaffen keine Chance. 
Flauen die Angriffe ab, kann sof ort auf das 
gegnerische HQ im Siidwesten marschiert 
und es sogleich erobert werden. 

Lewel 16: Entscheidung iiber 
Skom 

- Code: 1353411 

- Missionsziele: 

HQ der Foderation erobern 
Eigenes HQ verteidigen 

- Verbundete: Keine 

In diesem Level kommt es zur Abspaltung 
der ostlichen Mandatsprovinzen unter der 
Fuhrung Benuntai Gerrs, die sich in den Fol- 
geleveln "Gegenunion" nennt, von den iibri- 



gen Drulls und den alten Kriegshelden Ben- 
untai Quaila und dem "Ex-Spieler", dem 
"Grofien Strategen" Val Haris. Fiir diese 
Kartę hat dies allerdings noch keine Auswir- 
kungen. Zuerst produziert man 2 BUGGYS, 
fahrt damit am ostlichen Kartenrand entlang 
und schaltet die beiden gegnerischen Mittel- 
streckenraketen im Nordosten aus. 
In diesem Level gibt es zwei Offensivstrate- 
gien: Bei der ersten wird auf direktem Weg 
aufs gegnerische HQ zumarschiert. Das Uble 
daran sind nicht nur die gegnerischen Stel- 
lungen, sondern auch die aufkommende Ben- 
zinknappheit, da die Tankautos auf Schnee 
nicht fahren konnen. Deshalb mufl, wenn 
dieser Weg gewahlt wird, eine StraOe zur 
Front gebaut werden. 

Die zweite Marschroute ist hóchstwahr- 
scheinlich unproblematischer: Man mar- 
schiert auf der StraBe im Westen nach Nor- 
den, wo es keinen groBen Widerstand gibt. 
Ist die Fabrik im Nordwesten erreicht, folgt 
ein Schwenk nach Osten zum gegnerischen 
HQ. In der eigenen Fabrik sollten BUGGYS 
gebaut werden, sie sind schnell im Kampfge- 
biet und haben einen relativ groBen Benzin- 
vorrat. 



B.E.S.T. Computing 

Fon: 09421-830542 Fax: 09421-10160 

Mailbox: 09426-2328 



Aces of the Deep 87,90 Fuli Throttle 
Across the Rhine 87,90 Hardball 4 
Air Power 79,90 Hugo 

Alien Odyssey 85,90 Last Dynasty 
Apache Longbow 78,90 Lemmings 3D 
Archibald 
Ascendancy 



83,90 RebelAssault II 99,90 
78,90 Silent Steel 99,90 
69,00 Sim Tower 67,90 
77,90 Simon the Sorc. 77,90 
83,90 Skaphander 85,90 
87,90 Magie Carpet 2 83,90 Space Marines77,90 
83,90 Mech Warrior 2 77,90 Space Quest 677,90 



85,90 Star TrekF. U. 114,90 
89,00 Star Trek Omni .77,90 
79,90 Stone Prophet 89,90 
69,90 Stone Keep 95,90 
79,90 SU-27 



67,90 
89,90 
89,90 
89,90 



Battle Beast 87,90 Mirage 

Battle Isle 3 83,90 Navy Strike 

Big Red Racing 89,00 Nacar Racing 
Bioforge 83,90 NBA live 95 

Breach 3 87,90 NBA live 96 

Burn: Cycle 89,90 NBA Tornament 87,90 TFX: EF 2000 

Burning Steel 3 75,90 Need for Speed 83,90 The Dig 
Capitalism 87,90 NetWorks 83,90 The Hive 

Comm.8<Conquer 77,90 NFL Quarterback94,90Thls means War 87,90 
Crusade 83,90 NHL Hockey 96 78,90 US Naw Fighters+87.90 

Crusod. No Remorse 87,90 Perfect General 2 83,90 Warcraft 2 77,90 
Cberwar 79,90 PGA Golf 96 77,90 Waterworld 87,90 

Dungeon Master 2 83,90 Phantasmagorla 83,90 Werewolf 89,90 
Empire II 85,90 Pitfall 

Fade to Black 87,90 Pole Position 
Formuła One GP 289,90 Primal Ragę 
Frankenstein 89,90 Pro Pinball 
Gesamtpreisliste mit neoesten ArKkeln und Preisan in unserar Mailbox. 
Bestełlung: anrufen, faxen, schriftlich oder Ober unsere Mailbox. 
Versand NN+DM 9,00. Vorkasse, Kreditkarte, BEZ+DM 8,00. Ausland: 
EC+DM 20,00. Ab DM 300,00 liefern wir im Inland versandkostenfrei. 
Lieferung, Irrtum, Preisanderung, Kornpatibilitat vorbehalten. 
B.E.S.T. Computing - Am Pkrtzl 24 - 94315 Straubing 



78,90 Wing Comma. 3 77.90 
87,90 Wing Comma. 4 94,90 
89,90 XS: Shield Up 94,90 
87,90 Z 94,90 



Wir luhren CD-ROMs fiir PC und Audio-COs 

Telet Beslellung Mo-Fr 14-18.00 unter (TEL) 07263-20235 
oder: rund um die Uhr per Fax unter (FAX) 07263-4129 
oder: schriftl. an: c(u. CV, Gartenstr. 27A, 74925 Epfenbach 
TOci/utadtt mit AetiotU Faial Racing (dV) 73.00 Primal Ragę (dA) 



Alien Odyssey 72,00 
Bleifull (dV) 59,00 



Fighier Duel 72.00 

Fuli Thrortle (Vollgas) (dA)75,00 




FX Fighter 

Harvester (dV) 
Heart ol Oarkness 
Heroes o Might & 
Heroes o. Mighl &.. 
76,00 Hexen(eV) 

Jagged Aiance (dA) 



89,00 
95,00 



Crusader (dV 
Cyberia 2 (dA 
Indycar 2 (dA 

MorłalCoil(dA)65.00^E^{ovj 
Wetlands (dA " 



11thHour(dV) 
Altershock (dA) 
Air Power (dV) 
AlUnserJr. (dV) 
Alien Wus (dA) 
Alien Wus (dV) 
Aliens (dV) 



69,00 

93,00 
89.00 
75.00 
55.00 
65.00 
89.00 
75.00 



Kmghts ol Xentar (dv) 
Lemmings 3D 
Mad TV 2(dV) 
Magie Carpet 2 (dV) 
Marco Polo 
Mechwarrior 2 (eV) 
Metal Lords (dv) 



79.00 
95,00 
95,00 
dV) 97,00 
eV) 90.00 
75,00 
82,00 
87.00 
96,00 
92.00 
82.00 
90,00 
65.00 
85,00 
88,00 



83,00 
79,00 
82,00 
82,00 
39.00 s; 



MtiOtuntutOeiituuiuJ 

AmenVa u i86i-i865 (dv> 89:oo Buried in Time (eV) 72,00 
%££ ESS? idv, K Elder Scrolls II jeV) 82,00 
Ascendancy <dv) §8,00 Frankenstein (eV) 99,00 



Assault Rigs 



79,00 . 



Psycho Pinball (dA) 
ranSoccer(dV) 
ranTrainer 2 (dv) 
Renegade (dA) 

Renegade Mlssions (dA) 48,00 

Riddle ot Master Lu 88.00 ^~ 

Sato City (dA) 81,00 *- 

Sens. W. ol Soccer (dA) 85.00 S 

Shell Snock 79,00 ° 

Shine(dV) 103,00 o 

Sim Isle (eV) 85,00 * 

Sim Tower (dA) 79,00 -s 

Simon the Sorc. 2 (dV) 85,00 £ 

Space Academy (dv) 67,00 e 

Star Trek -finał ..." (dV) 100.00 § 

Superkarts Plus 52,00 2 

The Hive (dV) 88,00 £ 

Thunderhawk2 79,00 % 

Thunderscape (dA) 74,00 «» 

Tie Fighter (dV) 88,00 e 

Tilt(dA) 59,00 3 

Tiny Troops (ev) 67.00 3 

U.S. Marinę Flghters (dV) 45,00 o. 

U.S. Navy Fighters (dV) 93,00 o 



Bad Day o I. Midway (dA 89,00 MlSSIOn UritlCal I0A) 79.UU USS Tlconderoga (dV) 83,00 

Volkjas (dV) 90.00 t 

Warhammer Oark C.(dA) 74,00 ±. 
Waterworld Action (dV) 90,00 
Werev«« vs Com (dV) 82,00 
WerewoN vs Com. jeV) 77,00 
Westwood Compilauon 79,00 
Wnale's Voyage 2 (dV) 83,00 
Will Lemkes FuBb... (cV) 65.00 
Z 72,00 



Battle Isle 3 (dV) 
Berlin Connection (dV) 
Biing! (dV) 
Blind Datę (dV) 
Caesar 2 (dV) 
Capitalism ]dV) 



91,00 
95.00 
74,00 
62.00 
87,00 
90.00 



Caribbean Disasler (dV) 99,00 
Christoph Kolumbus (dv) 92,00 
Claim lo Power (dV) 89,00 
Conq. ot. New WorW (dA)90,00 
Crusade (dV) 91,00 



Cyberspeed (dA) 
DerPlaner2(oV) 
Der Reeder (dV) 
DestrucBon Derby 
Double Trouble (dA) 
Dungeon Master 2 (dv) 
Earthworm Jim 2 (rJV) 
Endorfun (dA) 
Entomorph 
F-1 Manager (dA) 
Fade to Black (dv) 



86,00 
82,00 
83,00 
92,00 
77,00 
89,00 
73,00 
69,00 
86,00 
65,00 
94,00 



Myst (dV) 72,00 

Shannara 79,00 

Stonekeep (eV) 99,00 

Metal Lords (eV) 81,00 

Metal Marines (eV) 84.00 

Micro Machines 2 (dA) 72.00 

NASCAR Racing (dA) 80,00 

NĄSCAR Trackl-ack (dA) 45.00O» ^ TffeAuufa&uduetf 

NBAJamTourn. dV 85.00>_ M r „_ /j/.\ nOT»n 

Need lor Speed (dV) 90.00 COIU. & U0nq. (d/e) 92,00 

jg-jj Silent Hunter (dA) 75,00 

wioo Space Marines (dV) 85,00 
gtoo Steel Panther (dA) 73,00 
SE Su 27 Flanker(dA) 74,00 
esioo TFXEF 2000 (dV) 92,00 
Warcraft II (?) 85,00 



NHL Hockey 96 (dV) 
Panic in the Park (dV) 
Panzer General 2 (dA) 
Perlect General 2 (dA) 
Phantasmagorla (dV) 
Pinball lllusions (dA) 
Pinball World (dA) 
Pitfall (dV) 
Pole Position (dV) 



cUe 6V wunscht ein frohes Fest 
The Dig (eV): 72,00 



LMŁBffltlOJaiJllil 



89,00 
Power, Corruption & Lies 65,00 

Preisanderungen u Weitere Spiele finden Sie 
*JH *? rt * fi l"" n in unserer kostenlosen Listę 

0A) deutsche Ani .••,.. 

(dv) spci m dautsch Uongens. 

VifMnd: j, 0-r\ 

Voriiasse 6.50 OM .... *** Ł 'r' . .. 

Nacnn 1 1 .50 om luhrt auch preisgunstige 

ab dm 250.00 1™. p p-/Rock- und Blues-CDs 



R F=» ORT) 




Lewel 17: 

Der Haf en von Magalo 

- Code: 4524338 

- Kartę : Der Hafen von Magalo 

- Missionsziele: 
Hafen Magalo erobern 

Flughafen Ekopan und Bnnka erobern 

- Verbiindete: Imperiale Kais (Hellgrun) 
Auf gehts zum letzten Abschnitt der Erobe- 
rung Chromos': der drullischen Hauptinsel 
Worp. Eines der drei Missionsziele, den 
Hafen von Magalo, nehmen wir direkt ein. 
Da der Gegner uns an Materiał "leicht" uber- 
legen ist, halten wir erst einmal die Stellung 
und produzieren 10-15 Flakpanzer. Um hier- 
fiir genug Energie zu erhalten, werden die 5 
Stadte im Siiden eingenommen. Auch die 
Stadt der Gegenunion, denn ob wir uns 
ihnen gegeniiber neutral verhalten oder 
nicht, spielt fur die folgenden Level keine 
Rolle (gleiches gilt fur unsere Verbundeten). 
Unser Schlachtschiff und das U-Boot sollten 
direkt an der Kiiste liegen, das kostet den 
Gegner immerhin 2 Einheiten pro Rundę. 
Nach einigen Versuchen kónnen wir die 
Fabrik nórdlich des Hafens einnehmen. Von 



dort werden einige SNAKE Schiitzenpanzer 
und Kampfroboter nach Nordwesten ge- 
schickt, wo sie den fast unbewachten Flug- 
hafen, das 2. Missionsziel, einnehmen. 
Das 3. Ziel, der Flughafen im Nordosten, ist 
dagegen sehr stark geschutzt. Mit einem 
Aufklarer, einem Transportflugzeug und 
einem Kampfroboter, die im Flughafen im 
NW gebaut werden konnen, ist es aber móg- 
lich, einfach am nordlichen Kartenrand ent- 
langfliegen und den anderen Flughafen ein- 
nehmen (dabei auf gegnerische Luftabwehr 
achten!) zu konnen. 




Level 18: Uor Hallwa 

-Code: 6731244 

- Missionsziele: 

Stadte Andau und Malati erobern 

- Verbundete: Imperiale Kais (Hellgrun) 
Zum letzten Mai vor der Hauptstadt liegt ein 
groBes feindiches Gebiet vor uns, das erobert 
werden will. Ais erstes kommt die Fabrik im 
Nordwesten drań. Nachdem unsere Fernwaf- 
fen ein paar Runden lang auf die feindlichen 
Verteidiger geschossen haben, greifen unse- 
re Lufteinheiten an, und die Fabrik wird mit 
Tranporthubschrauber und Kampfroboter 
eingenommen. Im auBersten Nordwesten 
befindet sich ein (gut) verstecktes Depot mit 
einem groBen Luftkissenboot und Kristallen. 
Ist die Fabrik eingenommen, beginnt unser 
Vormarsch im Norden mit dem FAHRBA- 
REN BUNKER und ein oder zwei weiteren 
Fernwaffen sowie einigen neuproduzierten 
Panzern. Es empfiehlt sich auBerdem, einige 
ELOKA Stórtruppen herzustellen, damit sich 
unsere Fernwaffen an gegnerische ION- 




STAR, von denen es in diesem Level sehr 
viele gibt, "heranschleichen" konnen. Zeit- 
gleich mit der Einnahme der Fabrik konnen 
auch unsere Einheiten in der Mitte der 
Kartę vorriicken und sich irgendwann mit 
den im Norden durchbrechenden Einheiten 
verbinden. Ist die zweite Fabrik im Norden 
eingenommen, sollte zuerst der Flughafen 
siidostlich der Fabrik erobert werden. Hier 
konnen RANGER und Jagdbomber produ- 
ziert werden, wo nach der Einnahme der bei- 
den Missionsziele, der Stadte im Nordosten 
und Siidosten, nichts mehr im Wege steht. 

Lewel 19: In der Hauptstadt 

- Code: 1243371 

- Missionsziele: 

Bórse, Kaserne, Kraftwerk und 
Villa erobern 
Parlament verteidigen 

- Verbiindete: Imperiale Kais (Hellgrun) 
Hier sollte die Bórse schnell eingenommen 
werden. Die FAHRBARE FESTUNG sollte 
sich nach Osten begeben, um auftauchende 
Kampfhubschrauber sofort zu zerstóren. Es 
mussen auBerdem Versorgungsfahrzeuge 
produziert werden, da Munition und Benzin 
sonst schnell ausgehen. 





m 






*l!* 



*ę? 




7^S7f 



Um die gegnerische Einheitenproduktion zu 
behindern, nehmen wir die Fabrik im Nor- 
den ein (warten bis sich einige Einheiten 
darin befinden). Unsere Offensive geht iiber 
die siidliche Fabrik nach NO, hier sind keine 
IONSTAR auf dem Weg. Die im Siiden lie- 
gende Kaserne fallt fast kampflos in unsere 
Hande. Hat man genug Energie, sollten in 
der Fabrik im SW viele Flakpanzer gebaut 
und ins feindliche Gebiet geschickt werden, 
da diese durch Wald fahren konnen. Mit 
einem SNAKE und einem Kampfroboter 
nimmt man die Villa Haris ein, von dort ist 
es nur noch ein kurzer Weg zum letzten Mis- 
sionsziel, dem Kraftwerk. 

Level 20: Die Entscheidung 

- Code : 6245425 

- Missionsziele: 

Alle drullischen Einheiten vernichten 
HQ verteidigen 
Gegenunion nicht angreifen 
Forschungslabor der Drulls besetzen 

- Verbundete: Imperiale Kais (Hellgrun) 
Gegenunion (Dunkelblau) 

Der Imperator zwingt Karo, die Drulls zu 
vernichten und sich der Gegenunion gegenu- 
ber neutral zu verhalten, anstatt das alte 
Forschungslabor (Missionsziel) einzunehmen 
und Lark Urelis zu befreien. Er soli seinen 
Willen vorerst haben. Wir bleiben zuerst pas- 
siv und lassen die Drulls kommen und ver- 
nichten sie mit unseren Fernwaffen. Sind die 
Partisanen und Kais ausgeloscht, nehmen 
wir ihre Stadte ein. Die Gegenunion laBt 
man erst einmal in Ruhe, da sie neutral sind, 
kann einer unserer Kampfroboter durch ihre 
Reihen zur Mittelstreckenrakete spazieren 
und dort auf weitere Befehle warten. Sind 
die Drulls vernichtet, produziert man jede 
Menge TECHNOTRAX-Panzer und leichte 
Artillerie. Diese "parkt" man mit den iibrigen 




Einheiten vor die Truppen der Gegenunion. 
Nun "Allierte angreifen" einstellen und die 
Rakete vernichten, die beiden Stadte der 
Gegenunion einnehmen und ihre Front zer- 
storen. Da dies in der Mitte der Kartę ein- 
fach ist, im Siiden aber wahrscheinlich nicht 
gelingen wird, schickt man den FAHREN- 
DEN BUNKER und jede Menge TECHNOT- 
RAX durch die enge Schlucht, durch die lei- 
der kein grofies Luftkissenboot paBt. Diese 
Einheiten kampfen sich nach Siiden durch 
(was einige Zeit dauert), machen unseren 
Luftkissenbooten den Weg zum alten For- 
schungslabor frei und alles wird wieder gut, 
Karo wird ihr Implantat los und die Kammer 
des Imperators ist fur alle Zeiten versiegelt... 
zumindest bis Battle Isle IV. 

Zum SchluB noch ein paar allgemeine Tips: 

- Das wichtigste ist, móglichst keine Materi- 
alschlachten zu fiihren, da man spater im 
Spiel auf hochgeziichtete Truppen angewie- 
sen ist (die Computer starten dann mit rela- 
tiv hohen Erfahrungsstufen und sind wie 
immer zahlenmaSig iiberlegen). Unbedingt 
daran denken, Einheiten ab Erfahrungsstu- 
fe sechs oder sieben rechtzeitig zu reparieren 
oder zuruckzuziehen! Noch mehr gilt dies fur 
die elitaren Pratorianereinheiten, denen auf- 
grund ihrer Starkę und Wichtigkeit unbe- 
dingte Prioritat einzuraumen ist! 

- Stets am Anfang einer Mission speichern 
und den Spielstand nicht iiberschreiben, 
damit im Notfall mit den gleichen Einheiten 
von vorn begonnen werden kann. Aufierdem 
gleich zu Beginn den Missionsauftrag anzu- 
sehen (wird nicht mehr automatisch einge- 
spielt), da man sonst evtl. falsch vorgeht. 

- Immer auf zwei besondere Kriterien im 
Kampf achten: die Błock- und Klemmtaktik 
(macht sich mit bis zu vier zusatzlichen Tref- 
fern bemerkbar) sowie der Untergrundfak- 
tor, der ais kleine Zahl im Infofenster abzu- 
lesen ist. Stehen Verbiindete zur Seite, diese 
die Drecksarbeit iibernehmen lassen. 

- Immer erst mit den Fernwaffen angreifen! 

- Manchmal ist es sehr niitzlich, nicht be- 
notigte Infanterie ais Koder vorzuziehen: Der 
Computer greift sie meist zuerst an und die 
wichtigeren Truppen bleiben verschont. 

- Kleiner Trick: Wollt Ihr nicht sofort nach 
dem Ziehen angreifen, sondern z. B. warten, 
bis mehrere Einheiten zum Klemmen heran- 
gezogen sind, einfach nach der Bewegung 
kurz die Faust anklicken und den Angriffs- 
modus gleich wieder mit einen Doppelklick 
auf die Einheit beenden - und schon kann 
man beim nachsten Anklicken des Trupps 
nachtraglich die Faust anwahlen! 




>S 



7^W7i 






Archibald Applebrook's 

Abenteuer 



Markus Kellers aus Reken fuhrte den trotte- 
ligen Schotten Archie bis nach Island, um 
hinter das Geheimnis einer Expedition zu 
kommen. Hier nun sein Erfahrungsbericht: 

Ein nicht alltaglicher 
Arbeitstag 

Archibald Applebrook hat ein Problem. Sein 
Job ist langweilig, das einzig Interessante an 
dem Kaff in dem er lebt, ist der Name, und 
Frauen sind ihm nur entfernt ein Begriff. 
Die Rettung aus diesem tristen Dahinvege- 
tieren erscheint in Form eines Buches, das 
von einer alten Island-Expedition berichtet. 
Unglucklicherweise erscheint Archibalds 
tyrannischer Chef wieder einmal genau im 
falschen Augenblick und konfisziert das 
Tagebuch kurzerhand. Erzurnt folgt Archi- 
bald ihm ins Biiro und greift nach dem Feu- 
erzeug auf dem Schreibtisch. In dem sich 
daraus entwickelnden Gespach benutzt er 
die Satzfolge 3/2/2/1/1, um daraufhin den 
vollen Aschenbecher in den Abfallkorb der 
Eingangshalle zu entleeren. Nach einem wei- 
terem Gesprach mit dem Chef kann Archi- 
bald das Feuerzeug ais Inventar verbuchen. 
Zuriick im Arbeitszimmer, óffnet er mit Hilfe 
des Schliissels, der am Biicherregal hangt, 
zunachst den Rollschrank und anschlieBend 
das Tiirchen in der Eingangshalle, vergiBt 
jedoch nicht, zuvor einen Stapel Zeitungen 
einzustecken. Eine nahere Begutachtung der 
Sicherung stellt sich zunachst ais nicht son- 
derlich klug heraus; doch nach anfanglichen 
Schwierigkeiten gelingt es Archie, die Siche- 



rung an sich zu nehmen. Durch das Drucken 
der Leertaste kommt jetzt die Spinne ins 
Spiel, die in den Abfallkorb kriecht und das 
Silberpapier auf den Flur wirft (nehmen). 
Unser Schotte biickt sich nach dem Fetzen 
und benutzt ihn, um die defekte Sicherung 
zu reparieren. Nachdem diese wieder an 
ihrem angestammten Platz ruht, macht sich 
Archibald mit dem Karton im Gepack auf 
den Weg ins Arbeitszimmer, wo er die Papp- 
schachtel mit den alten Zeitungen verstarkt 
und diese auf die "Stelle" zwischen den 
Biicherregalen stellt. Das gestohlene Feuer- 
zeug halt er unter den Pinórkel, wodurch ein 
Feueralarm ausgelost wird, der den Chef aus 
dem Buro lockt. Hier laBt er noch einmal die 
Spinne fur sich arbeiten, die auf den Schrank 
kriecht und den Schliissel hinunterwirft, der 
den Karteischrank offnet. In diesem findet er 
eine Karteikartei, dereń letzter Eintrag Hin- 
weise auf einen alten Leuchttum gibt. Nach 
einer letzten Unterredung mit Tyrannus 
Bossus verla6t Archibald die Bibliothek. 

Zu Besuch bei 0'Malloway 

Vor der Bibliothek wartet bereits der Gano- 
ve Fitz McGrawick, der zwar keine positiven 
Eigenschaften, aber ein Taxi besitzt. Da er 
sich ohnehin nicht abwimmeln laBt, nutzt 
Archie die Gelegenheit, um beąuem den 
Leuchtturm zu erreichen — die anfallenden 
Fahrtkosten laBt er auf die Rechnung setzen. 
Leider ist der Leuchtturm abgesperrt, so dafi 
Archibald am benachbarten Haus klingelt, 
um nach dem Schliissel zu fragen. Wieder 




hat Archie keinen Erfolg, macht dafur jedoch 
Bekanntschaft mit der bezaubernden Mela- 
nie. Nach einem knappen Vorstellungsge- 
sprach spricht er sie erneut an und bekommt 
einen Hinweis auf den Verteilerkasten des 
Hauses. 

Das ist dem entchenvernarrten Kilttrager 
alles zu viel. Er unternimmt einen erholsa- 
men Spaziergang zum Strand, wobei er auf 
ein angeschwemmtes FaB stóBt, das sich mit 
dem Verteilerkasten benutzen laBt. Unter 
Melanies verfuhrerischen Blicken mutig 
geworden, erklimmt er das provisorische 
Podest und verbindet versuchsweise das 
panikorangene Ka bel mit dem wald- 
saftgriinen. In der Tat wird Archibald mit 
dem Gluck des Tuchtigen belohnt; nach 
einem weiteren Klingelversuch erscheint der 
Hausherr in der Tur, laBt Archibald aber 
nicht weiter zu Wort kommen. Nachdem die- 
ser mindestens zweimal gliicklos abwimmelt 
wurde, wendet er sich Hilfe suchend an 
Melanie, die die Waffen der Frauen mit einer 
an Perfektion grenzenden Uberzeugungs- 
kraft einzusetzen weiB. Fassungslos folgt 
Archie ihr in den Leuchttum. 

Das Geheimnis des 
alten Leuchtturms 

Archibald holt die Zugstange aus dem 
Schrank und benutzt diese mit dem Haken 
der Dachlucke. Wieder bei BewuBtsein, 
angelt er sich mit der Stange den Schliissel 
von der Rohrleitung, nimmt Wandlampe und 
Brief an sich und wendet sich dem rechten 
Teil des Obergeschosses zu. 
Die Ritzen in der Wand erregen seine Auf- 
merksamkeit, so daB er Melanie darauf 
anspricht und auch ihr Interesse weckt 
(Schnittmuster). Das so erhaltene Foto laBt 
tief blicken, ist darauf doch ein Spalt hinter 
dem Schrank zu erkennen, der vorher nicht 
einmal zu erahnen war. Durch diese Ent- 
deckung motiviert, schiebt Archie den 
Schrank beiseite und legt den dahinter lie- 
genden Aufgang frei. Ein fluchtiger Blick auf 
das Leuchtfeuer macht einen weiteren 
Besuch bei 0'Malloway notwendig. Archibald 
klingelt ihn erneut aus der Wohnung und 
erfahrt durch die Satzkombination 2/2/2/3/1 
eine Funkfreąuenz. Das einzige Funkgerat, 
das aufzutreiben ist, befindet sich im Taxi, 
fur deBsen Benutzung er weitere 40 Pfund 
auf die Rechnung setzen laBt. Nachdem 
Archibald den roten Knopf gedruckt und die 
Frequenz auf 55,25 eingestellt hat, meldet 
sich erwartungsgemaB 0'Malloway zu Wort, 
der iiberzeugt werden muB, das Leuchfeuer 
zu entziinden (2/y2MWWV3/VyW/VZ)- 







Dank der erfolgreichen Tauschung erhalt 
Archie eine Kombination vom Leuchtturm- 
warter, mit der sich das ZahlenschloG der 
Truhe offnen laflt. Er schmiert das Drehrad 
mit dem Oel der Wandlampe, gelangt durch 
den Leuchtturmschlussel in den Leuchtfeu- 
erraum, klemmt den Brief hinter die Schie- 
nen, setzt den Gluhstrumpf in den Sockel 
und entziindet ihn schlieBlich mit dem 
Feuerzeug. 

Nach einer kurzeń Zwischenseąuenz findet 
sich Archibald am Hafen wieder. 

The show must go on 

Auf dem Pier macht Archibald die unliebsa- 
me Begegnung mit dem Chinesen How Tsu, 
an dem er zunachst absolut nicht vorbei- 
kommt. Immerhin erfahrt Archie hier mehr 
uber den Kapitan des Kutters, so dafi es 
moglich ist, ihn in der Hafenkneipe anzu- 
sprechen. Er erkundigt sich nach einer 
Heuer und erhalt am Ende des fur ihn 
erniedrigenden Gespraches das Seil ais 
Ubungsobjekt. 

Hinter der Buhne wartet der Zauberer Zim- 
pano, dem Archie selbstmurmelnd seine 
Hilfe anbietet und in dessem Auftrag die 
Lagerhalle am Pier durchstóbert. Auf dem 
Weg dorthin fischt er sich den Hering aus 
dem Muli. Dieses stinkende Spielzeug reicht 
aus, um die Aufmerksamkeit der Katze zu 
erregen und dadurch den Griff nach dem 
Kaninchen zu ermóglichen. Pflichtbewuflt 
liefert Archibald beides beim 
Zauberer ab und sieht sich 
nunmehr einem Berg Zauber- 
utensilien gegeniiber. Er 
steckt etwas von dem gelben 
Pulver, die Zigarre und das 




Zauberrollo ein, streut das Pulver auf 
das Rollo, entziindet die Zigarre mit dem 
Feuerzeug und kehrt auf die Buhne zuriick. 
Offensichtlich hat Zimpano bereits einschla- 
gige Erfahrungen mit der Art des im Zu- 
schauerraum versammelten Publikums ge- 
macht, da er es vorzieht, Archie die Show 
zu iiberlassen. 

Gliicklicherweise ist dieser nicht vollig mit- 
tellos; immerhin findet er in der Kiste mit 
dem Zauberpulver einen Spickzettel, der 
AufschluB iiber den Ablauf der Show gibt. 
Der unfreiwillige Zauberlehrling verknotet 
das Zauberseil mit dem Seil des Kaptns und 
stellt sich dem Publikum, das schon unge- 
duldig wartet. Fur seinen nachsten Trick 
benotigt er die Kanne, den Krug und den 
Schwamm, wobei er letzteres miteinander 
kombiniert. Der klassische Kaninchentrick 
erfordert den Zylinder, Grunzeug und etwas 
Mehl, womit fur den letzten Auftritt nur 
noch der Revolver bleibt, den Archie mit der 
Spezialmunition manipuliert. Erleichtert 
steckt er den Schraubenzieher ein und kann 
jetzt den Kaptn unter Zuhilfenahme des 
Zauberseils von seiner Taughchkeit zum See- 
mann iiberzeugen. In der Lagerhalle lóst er 
die Schrauben der Kiste (neben dem Gabel- 
stapler) und lockt mit den gefundenen Spiel- 
zeugmausen die Katze raus. Wieder in Besitz 
des glitschigen Fisches, wirft er diesen auf 
den Patrouillienweg des Chinesen, 
wodurch auch der bei seinem nach- 
sten Rundgang in das Reich 
der Traume geschickt wird. 
Nachdem der Kutter hinrei- 
chend gesaubert wurde, gibt 
Archie dem Kaptn Bescheid und 
verlaBt die Kneipe. 



G el "n e a" 
t I er ant e 

- r son o| 1n e 
Ger u chs s i n n. 










ITS U R R O R T) 
Unter Agenten 
Am nachsten Morgen wird Archibald unsanft 
aus dem Schlaf gerissen und von How Tsu 
zum Deckschrubben abkommandiert. Er 
beginnt damit, den Boden zu seinen FtiBen 
zu reinigen und arbeitet sich dann, Piankę 
fur Piankę, Richtung Backbord den 
Gesprachsfetzen entgegen. Bei diesen erfolg- 
reichen Lauschangriff erfahrt Archie im 
Gesprach zwischen dem Kaptn und dem 
Russen so einiges, wird aber entdeckt und 
direkt zum Kartoffelschalen geschickt. Die 
Zeit in der Kombiise erweist sich ais iiberaus 
aufschluBreich und bietet Archie sogar die 
Chance, Melanie wiederzusehen. Leider wird 
die Konversation von dem miBtrauischen 
How Tsu belauscht, so daB nicht nur Archi- 
bald von Melanies Doppelleben ais amerika- 
nische Agentin erfahrt. 
Im Maschinenraum hangt Archie die Leiter 
an das Rohr oberhalb der Tur und verur- 
sacht mit dem Schraubenzieher einen Kurz- 
schluB (mit Hebel benutzen). Wieder frei, 
sucht er die Kombiise auf, wo er den Zucker 
mit dem Original-Lachenputzel mischt. Die 
Flasche findet er hinter der Kartoffelkiste. 
Auf der Briicke provoziert er den Russen 
dazu, die Flasche zu entleeren, hebt die Dose 
Walfischtran auf und schaut anschlieBend in 
der Kabinę des Kapfns vorbei. Hier erhalt er 
den Schliissel zum Kombiisenschrank, der 
eine Auswahl Fertiggerichte enthalt. Archie 
nimmt sich das Erstbeste, schiebt es in die 
Mikrowelle und verfeinert das Ganze mit 
dem Walfischtran. Der Kapfn scheint eini- 
ges gewohnt zu sein, da er nicht wie erwar- 
tet in Ohnmacht fallt. Den Rest erledigt 
Archie, indem er die Schrauben an der Wand 
von Melanies Kabinę lóst. Noch schnell den 
Plan eingesteckt und auf nach Island ... 



Die Entfiihrang 

Am Hafen versucht Archibald mit dem Mann 
ins Gesprach zu kommen, wird jedoch abge- 
wimmelt. Redseliger erweist sich der Hippie 
in der Stadt (an die Tur klopfen), von dem er 
auch einen Button fur Gunvald erhalt. Ein 
erneutes Gesprach mit diesem erweist sich 
jetzt ais voller Erfolg. Stolz erstattet er Mela- 
nie Bericht und muB Augenblicke spater 
ihre Entfiihrung miterleben, ohne daB er 
dabei einschreiten konnte. Am Hafen findet 
Archie ihre Handtasche, in der sich eine 
Minikamera und einige Geldscheine befin- 
den. Mit Hilfe des Geldes kauft er im Laden 
einen Schlitten und Zuggeschirr; die Minika- 
mera bearbeitet er so lange mit dem Schrau- 
benzieher, bis eine Filmkassette herausfallt, 
die er in die Maschine am Hafen steckt. Das 
notige Kleingeld besorgt er sich abermals im 
Laden des wiederwartigen Halsabschneiders, 
muB dafiir aber zuvor die Maschine unter- 
sucht haben. 

Das schwerbezahlte Miinzstuck opfert Archie 
fur die Entwicklung des zuvor gemachten 
Films, erhalt dafiir im Gegenzug ein Foto, 
das bei naherer Betrachtung den Plan zeigt. 
So ausgeriistet wendet er sich wieder an 
Gunvald und muB mangels Geld wohl oder 
iibel den Part des Schlittenhundes selbst 
ubernehmen. 

Wenn einer eine Reise 
macht... 

Bei der verlassenen Wetterstation angekom- 
men, folgt Archibald dem Weg zum abge- 
sturzten Flugzeug und sammelt mit dem 
Schwamm Benzin aus dem abgetrennten 
Schlauch. Dann geht es zuruck zur Wetter- 
station, wo er den Schwamm iiber dem Tank 
des Generators auswringt, und wiederholt 




diese Schritte insgesamt dreimal. Nun befin- 
det sich genug Benzin im Tank, um den 
Generator durch Ziehen der Schnur anlassen 
zu konnen. Im Inneren der Station findet 
Archie unter dem Tischbein einen Zettel, der 
Aufschlufi iiber die Funkfrequenz des Profes- 
sors gibt. Der schottische Ex-Schlittenhund 
im Pelzmantel aktiviert das Funkgerat 
(zuerst untersuchen) und erhalt von dem 
Professor weitere Angaben zur Lagę des Vul- 
kans, durch die Gunvald in der Lagę ist, die 
besagte Erdspalte zu finden (sprechen). Da 
er nicht bereit ist Archibald in den Vulkan 
zu folgen, wagt dieser alleine den todesmuti- 
gen Sprung in die vordere Gletscherspalte 
(zweimal probieren). Er gelangt so in eine 
sehr skurrile Eishohle, die er verlaBt, ohne 
sich weiter darin aufzuhalten (viermal ver- 
suchen). 

Das sabotierte Fest 

Der Eishohle gliicklich entkommen, betritt 
Archibald die seltsame Schwarze Stadt und 
bietet der vóllig aufgelosten Brieftragerin 
freundlicherweise an, fiir sie den Brief zu 
uberbringen. Natiirlich tut er dies nur iiber 
Umwege. Zunachst geht er zum See, wo er 
den Brief iiber die aus einem Geysir steigen- 
de Dampfwolke halt und ihn anschlieBend 
liest. Im Wald trifft er den im Brief erwahn- 
ten Kurt, den er zur Kooperation iiberredet 
(1/3/2/3/1). An dem Baum, vor dem das Zot- 
telwesen steht, befindet sich eine harzahnli- 
che Fltissigkeit, mit der es Archie gelingt, 
den Brief wieder zu verschlieBen. 
Zuruck in der Schwarzen Stadt, iiberreicht 
er dem Chef den versiegelten Brief und fragt 
ihn in einem anschlieBenden Gesprach nach 
Fritz. Die kleine Kapelle ist jetzt iiber die 
Felsen zu erreichen (der Ausgang befindet 
sich oberhalb des Verdachtsmoments). Hier 
wacht Wilhelm iiber die Zugbriicke der ande- 
ren Kapelle, erklart sich aber bereit, die 
Briicke fiir ein Bier herunterzulassen. Dieses 
findet Archibald wiederum in der Schwarzen 
Stadt. Er iiberredet die Zotteldame am Tre- 
sen durch die Dialogwahl 2IW2fll t l ein Bier 
abzugeben und kann es fiir den Eingang in 
die andere Kapelle eintauschen. 
Fritz erweist sich ais ungemein schreckhaft 
und fallt nach Erwahnung von Kurts Namen 
und einigen leeren Drohungen schhchtweg in 
Ohnmacht. Dies ermóglicht Archibald die 
Kassette an sich zu nehmen und das Band 
an den schwebenden, zufalligerweise magne- 
tischen Steinen zu loschen. Um kein Aufse- 
hen zu erregen, bringt er sie Fritz umgehend 
zuruck und gibt Kurt entsprechenden 
Bescheid. 




Gruppenbild zum Abschied: Archie ist doch su et was fahig und hat es tatsach- 
lich geschafft, das Geheimnis des Vulkans su lósen! 



Das Ende der Welt 

Nach der anschlieBenden Zwischensequenz 
kehrt Archibald zum See zuruck, um den 
Eisbuckel und die beiden Geysire noch ein- 
mal zu betrachten. Darauihin spricht er mit 
Kurt uber den Riesenstopsel und untersucht 
auch diesen noch einmal persónlich. Wenn er 
jetzt versucht mit Kurt zu reden, meldet sich 
der Chef zu Wort, wodurch Archie seinen 
Einfall durch die Wortkombination 2/4/2/4/ 
2/2/2/2 unterbreiten kann. 
Ein gefahrliches Abenteuer, durchsetzt von 
unzahligen Fassern und variantenreichen 
Gummientchen, findet sein gliickliches Ende. 







Viele haben auf diesen Cheat bestimmt 
gewartet, denn Origins Action-Adventure 
macht es dem Rebellen nicht gerade leicht. 
Hier kann Sebastian Skarupke aus Mainz 
weiterhelfen. Wahrend Ihr spielt miiBt Ihr 
JASSICA16 eingeben, dabei auf evtl. belegte 
Tasten einfach nicht achten. Die Eingabe 
sollte nun vom Programm mit der Meldung 

Cheats enabled' ąuittiert werden. 2 Tasten 
sind jetzt belegt: mit F10 erhaltet Ihr mehr 
Waffen, volle Munition und Energie und alle 
erdenklichen Objekte. Strg+FlO schaltet den 
god modę, also die Unverwundbarkeit ein. 
AuUerdem gibt es noch zwei besondere Start- 
parameter, mit denen Crusader aufgerufen 
werden kann: Mit 'crusader -warp x* steigt 
man sofort im mit x angegebenen Level ein, 

crusader -skill x' legt den standardmaBigen 
Schwierigkeitsgrad mit x fest. Beide Parame- 
ter lassen sich iibrigens auch kombinieren. 



Kurz vor RedaktionsschluB noch ein 

Nachtrag (oder isfs ein Vortrag?) zu den 

Hexen-Cheats in der Hexerei: Sie wurden 

namlich gemeinerweise in der Endversion 

geandert, so daB die von Matthias NieS 

eingesandten Cheats "nur" noch fur die 

4-Level-Demo gelten, fur die es iibrigens 

noch mehr gibt: 

TMOORE: alle Puzzleteile 

REVEAL: Automap 

CSTIKA: Alle Feinde zerstort 

PLIPOx: Die Klasse wechseln (0-2) 

PMACARTHER: Versionsinfo 

Achtung! Hier gleich noch frei Haus die 

Cheats fur die Vollversion: 

NRA: alle Waffen 

SATAN: Unverwundbarkeit (god modę) 

LOCKSMITH: alle Schliissel 

CLUBMED: 100% Health 

DELIVERANCE: Schweine-Modus 

MAPSCO: Automap 

CAS PER: No clipping modę (durch 

Wandę gehen) 

INDIANA: 25 Stuck von jedem Item 

BUTCHER: Alle Feinde zerstort 

SHADOWCASTER(0-2): 

Die Klasse wechseln (0-2) 
VISITxx: Nach Level XX warpen 
SHERLOCK: man erhalt alle Puzzleteile 
NOISE: zeigt Soundinfos an 
WHERE: aktuelle Koordinaten 
TICKER: Zeigt die Framerate an 
INIT: Den Level von vorne beginnen 
~ (xx): CD abspielen (xx = Track) 



BeWerbLin g en 

von H e lde n 

und w e|t v er- 

besserern 

"icht 

e r wiinscht- 






ORT) 



Need for Speed 



Sven Hafner aus Miinchen schickte uns Kursskizzen und Cheats. Ist 
der Wettbewerb 2x erfolgreich durchgespielt, konnt Ihr folgende 
Cheats statt des Fahrernamens in GroBbuchstaben eintippen: 
EAC RALY: Aus dem "Rusty Springs Raceway" (muB angewahlt 

sein) wird eine Wiistenstrecke 
EAC WARP: Actionmodus mit erhóhter Framerate 
EAC FOWR: 800 PS - Flitzer namens "WARRIOR" FTO E/2" 



STADT 



<.0km.170kn»»i 



4,8Mn-150kmti 



X «.2km-l00Wn*i 
X '.9Hn- 150 l«iVM5choif» Rłchcskur*) 



3 Bipp* IB.7 ten) 




( G«schnlndlgksnen rm TMtaroua ) 



GEBIRGE 



ZEL 



0.8kn-130kmł>- 
1.3hm-130knVh 



£ 2.4 hm - 100 hm»» / 

3.0 hm -100 lor* (~* 



4.4km-150km/h- 
4_8km-110ł<mm- 




H2C» 



AUTUMN VALLEY SPEEDWAY 



Lange: 4,9 Km 

Anzahl der Runden: 2. 6. 1 2 



Ziel 




LOST VEGAS 

Lange: 4,9 km 

Anzahl der Runden: 4, 8, 1 6 




KcireSofl 

Jurgen Vier_h 


CD-ROM 




Nascar Racing, Handbuch deutsch 


86,50 




Nascar Racing Track Pack, Anltg deutsch 


46,50 


HthHour, Anleitung deutsch ♦ 


97,50 


Navy Strike, deutsche Versk>n 


97,50 


3 D Lemmings, Handbuch deutsch 


89,90 


NBA Live 96, Anleitung deutsch + 


86,50 


3D .Ultra' Pinball. komplet) deutsch 


72.95 


NBA Jam Toumament Handbuch deutsch 


89,90 


A IV Networks, komplett deutsch 


89,90 


Need for Speed, komplett deutsch 


86,50 


Across the Rhlne, komplet! deutsch 


97,50 


NHL Hockey 96, deutsche Versk>n 


84,90 


AH 64 Longbow, komplett deutsch + 


89.90 


Panic in the Park, Anleitung deutsch 


79,90 


Air Havoc fTower Simulation), kpi. deutsch 


72,50 


Panzer-General II, Handbuch deutsch « 


79,50 


Air Power. Handbuch deutsch 


78,50 


Perfect General II, deutsche Versk>n 


79,90 


Albion, komplett deutsch 


89,90 


PGA -Tour Gotf 96, Handbuch deutsch 


84,90 


Alien Odyssey, Handbuch deutsch 


74,50 


Phantasmagoria, deutsche Versk>n 


93,50 


Amerika 1861-1865, komplett deutsch 


89,90 


Pinball Fantasies De Luxe, Anleit deutsch 


71,50 


Apache Longbow, komplett deutsch 


79,50 


Pinball lllusions. Anleitung deutsch 


64,50 


Archibald Appelbrooks Adventure, kpi. dl 


76,50 


Pinball World, Anleitung deutsch 


67,50 


Ascandancy, komplett deutsch 


84,50 


Pitfall (WIN 95). komplett deutsch 


86,50 


ATFUS(X-Fighters). komplett deutsch ♦ 


89,90 


Pole Position. komplett deutsch 


92,50 


A.T.P. ind. USA-Westu. East 


134.50 


Prisoner of Ice, komplett deutsch 


89,90 


Battle Isle III, komplett deutsch 


89,90 


Prwateer ind. Mission, Handb. deutsch 


37,50 


Battle Beast Anleitung deutsch 


89,90 


Pro Pinball -The Web, komplett deutsch 


61,50 


Bermuda Syndrome, Anleitung deutsch 


89,90 


Psycho Pinball, Anleitung deutsch 


69,90 


Biing, komplett deutsch 


65,90 


ran Soccer, komplett deutsch 


79.50 


Bio Forge Mission CD, kompl. deutsch * 


54,50 


Rebel Assault (Upgrade-Version) 


72,50 


BleifuŁ (Screamer), Anleitung deutsch 


64,00 


Return to Zork, komplett deutsch 


35.50 


Buried in Time, komplett deutsch 


84,90 


Riddle of Master Lu, kompletl deutsch 


94,90 


Bum-Cycle, Handbuch deutsch 


84,90 


Ring der Nibetungen, komplett deutsch 


72,50 


Buming Steel III, Handbuch deutsch 


82,50 


Sensible World of Soccer, kompl. deutsch ♦ 


84,90 


Buming Steel IV, komplett deutsch 


79,50 


Shanghai-Great Moments, kompl. deutsch 


85,50 


Caesar II, komplett deutsch 


84.50 


Shannara, komplett deutsch 


84.90 


Capitalism. komplett deutsch 


86,50 


Sid Meier Class.(Color«X>«sJWJycoon/Pir.Goli)), d89,90 


Championship Manager, komplett deutsch 


96,50 


Silent Hunter, Handbuch deutsch 


79,50 


Chewy - Flucht von F5, komplett deutsch 


79,50 


Sim City 2000 Collecbon, kpi. deutsch 


92,50 


CIV Net, komplett deutsch 


89.90 


Sim Isle, komplett deutsch 


84,90 


Comanche II u. Werewolf, kpi. deutsch 


82,50 


Sim Tower, deutsche Versk>n 


89,90 


Command Aces o( me Deep (SVGA).kpl.dt 


85,50 


Sim Town, komplett deutsch 


72,90 


Command 4 Conquer, komplett deutsch 


89,90 


Simon The Sorcerer 1 , komplett deutsch 


35,50 


Command & Conquer, amerik. Version 


89,90 


Simon The Sorcerer 2, komplett deutsch 


84,50 


Crusader - No Remorse, komplett deutsch 


84,90 


Sim. The Sorc. Compilation 1 u. 2, kpi. dl 


97,50 


Cybermage, deutsche Version 


84,90 


Space Marines, komplett deutsch 


84,50 


Day of the Tentacle, komplett deutsch 


42,50 


Space Ouest 6, deutsche Versk>n 


86,50 


Der Patrizier, komplett deutsch 


44,00 


Spafł am Sex, komplett deutsch 


79,50 


Der Reeder, komplett deutsch 


79,50 


Star Trek Tech Manuał 


99,00 


Der Talismann, komplett deutsch 


86,50 


Star Trek: Next Generatjon, dl Versk>n 


97,50 


Destruction Derby, Anleitung deutsch 


94,90 


Star Trek .Omnipedia" 


84,50 


Die Siedler I, komplett deutsch 


44.00 


Star Trek .Generations", komplett deutsch ♦ 


a.A. 


Die Siedler II, komplett deutsch + 


89,90 


Steel Panthers, Handbuch deutsch 


79,50 


Discworld, deutsche Unterttel 


89,00 


Stephen Hawtung .Eine kurze Gescbichte d ZeiCdt 


85,00 


Dune II, deutsche Version 


35,50 


Stonekeep, komplett deutsch 


96,50 


Dungeon Master II, komplett deutsch 


89,90 


Strike Commander, Handbuch deutsch 


37,50 


D-Info. Das elektronische Telefonbuch 


45,00 


Syndicate plus, komplett deutsch 


37,50 


Earthsiege, Erweiterungs-CD, kpi. deutsch 


59,50 


System Shock, komplett deutsch 


35,50 


Endorfun, Anleitung deutsch 


64,50 


The Dig (Upgrade-Versk>n) 


72,50 


Entomorph - Plague of the Darkfall, Handb.dt 79,50 


Theme Park u. Transport Tycoon, kpi. dt 


59,90 


Eurofighter 2000, deutsche Version 


89.50 


This Means War ♦ 


89,90 


Fade to Black, komplett deutsch 


89.90 


Thunderscape, Handbuch deutsch 


79.50 


Fatal Racing, Anleitung deutsch 


69,50 


Tie Rghter (Upgrade-Version) 


72,50 


FIFA S.95/F 1 Grand Pró/PGA Golt 486,dLbzw.dtM 


67,50 


Top Gun, deutsche Version ♦ 


99,90 


FIFA Soccer 96, komplett deutsch 


84,90 


Tower, Anleitung deutsch 


93,50 


Flightof the Amazon Queen, kpi. deutsch 


79,50 


Turrican II, komplett deutsch 


62,50 


Flight Unlimited, komplett deutsch 


87,00 


Ultima 7 Classic, Anleitung deutsch 


37,50 


Flight Sim 5 1, deutsche Versk>n 


119.50 


Ultima Underworld 1 + 2, Anleitung deutsch 


37,50 


Flight Sim. 5.1, US-Version 


84,50 


US Navy Fighters Gdd ind Marinę Fighters, kpi dl 


89,90 


Flight 5 Scenery .Las Vegas', Anltg. dL 


69,90 


Wrtual Karts. komplett deutsch ♦ 


99,95 


Flight 5.1 Scenery .Europę 1", kpi. deutsch 


62,50 


Vollgas, komplett deutsch 


85,50 


Flight 5.1 Scenery .Hawaii" 


49,90 


Warcraft 2, komplett deutsch 


89,00 


FS 5 Flight Shop, Anleitung deutsch 


82,90 


West*ood Compi (Kyranda 1/Dune 2/L.of lore),dl 


84,50 


Formuła 1 Grand Prix II. deutsche Versk>n ♦ 


99.95 


WeOands, Anleitung deutsch 


63,90 


Frankenstein, komplett deutsch 


96,50 


Wing Commander III, komplett deutsch 


112,50 


FX-Fighter, Handbuch deutsch 


83,90 


Wing Commander IV, komplett deutsch ♦ 


99,95 


Gene Wars, komplett deutsch * 


84,90 


WipeouL Anleitung deutsch 


96,50 


Grand Prix Manager, komplett deutsch • 


89.90 


Woodruff, Schnibble of Azimut kpi. deutsch 


89,00 


HardbaH 4, Anleitung deutsch 


79,50 


Worms. komplett deutsch 


72,50 


Heroes of Might & Magie, kpi. deutsch 


79,90 


WWF WrestJemania, Anleitung deutsch 


89,90 


High Octane, deutsche Version 


89,90 


X-Wing ind. aller Missions, Handb. deutsch 


73,50 


HOhlenwelt Saga, komplett deutsch 


89,00 


Zurk u. d. Tiere des Regenwaldes, deutsch 


64,50 


Hollywood Pictures, komplett deutsch 


79,50 


3,5" 




Hugo 3, komplett deutsch * 


79,50 




Inca I, II ♦ Audio CD, komplett deutsch 


69,90 


Biing, komplett deutsch 


76,50 


Indy Car Racing, ind. 8 Tracks, Handb.dt 


29,95 


Colonisiation, komplett deutsch 


97,00 


Indy Car II, Handbuch deutsch 


82,50 


Das Dschungełbuch. Anleitung deutsch 


55,00 


International Tennis Open. kpi. deutsch 


86,50 


Die Siedler, komplett deutsch 


69.00 


Jagged Aliance, komplett deutsch 


89,90 


Scenery Europę 1 f. FS 5.1. Handb. deutsch 


64.00 


Jazz JackRabbil, komplett deutsch 


69.90 


FS 5 Scenery .Japan' und .Caribean', je 
FS 5 Scen..San Francisco' u .Washington" 


54,00 


Jurassic Park, komplett deutsch 


31,50 


e 49,00 


Kings Quest 7, komplett deutsch 


93,50 


FS 5.1 Scenery .Hong Kong", kompl. dl 


52,50 


Khck'n Play, komplett deutsch 


93,50 


Fritz 3 (Schach), komplett deutsch 
Hattrick (IKARION), komplett deutsch 


139,50 


Knights of Xentar, komplett deutsch 


91,50 


82.50 


Landsof Lorę II, deutsche Versk>n < 


a.A 


Harpoon II 2.0 


72,50 


Last Dynasty, deutsche Version 


84,50 


Harpoon II 2.0 Baffleset .Coldwar* 


47,50 


Lemmimgs III, Anleitung deutsch 


69,00 


Harpoon II 2.0 Battleset .Westpac." 


47,50 


Links pro Super Part, ind. Harbour Town & BeHry 


72,50 


HUGO, komplett deutsch 


64,00 


Links Course .Praine Dunes" 


49,00 


Konig der Lowen. Anleitung deutsch 


67,50 


Links Course ,Devil's Island" 


49,00 


Lemmings III, Handbuch deutsch 


64,00 


Links Course .Riviera" 


49.00 


Links Cou..RivierayBigHom/PrairieDune", je 


49,00 


Links Course .Castle Pines" 


49,00 


Monkey Island II, komplett deutsch 


39,90 


Lode Runner, komplett deutsch 


86.50 


Nascar Radng, Handbuch deutsch 


79.50 


Lords of Midnighl kompl. deutsch 


96,50 


Nascar Radng Track Pack, Handb. deutsch 


37.90 


Madę in Germany (AnstofJ, Battle Isle 2 und 




Sim City 2000, komplett deutsch 


95.00 


Stemenschweif) 


68,50 


Soundblastflf AWE 32,Handbuch deutsch 


432.50 


Mad News ind. MAD-Editor, kompl deutsch 


72,50 


Gravis-Gamepad 


42,50 


Mad News Fjtrablatt. komplett deutsch 3,5" 


39,90 


Gravis Joystick Analog pro 


54,90 


Magie Carpet plus (ind. HkJden Workfs), kpi. dl 


89,90 


CH-Flight Stick pro 


149.95 


Magie Carpet 2, komplett deutsch 


86,50 


CH-Virtual Pilot pro 


189,50 


Marco Polo, Handbuch deutsch 


75,90 


CH-Pro-Rudder-Pedals 


189,50 


Mech Warrior II, komplett deutsch 


86,50 


CH-Gamecard Automatic 3 


84,50 


Micro Machines II, Handbuch deutsch 


74,50 


Phoenix-Flugjoystick 


177,50 


Monkey II, Day of Tentacle. Indy IV, kpi. dt. 


77,50 


Grairis Joystick .Firebird" 


118.90 


Monopoły, deutsche Version 


74.50 


♦ = bei Drucklegung noch nicht Seferbar, 




MysL komplett deutsch 


72,50 


Anderungen vorbeharten 




SPIELELISTE KOSTENLOS (BITTE UM ANGABE DES COMPUTERTYPS) 


VORKASSE 6,90 • UPS-NACHNAHME 17,- • POST-NACHNAHME 9,90 


AUSLAND NUR EUROSCHECK PLUS DM 25.- 




MO - IX) 8.30 - 18.00, Freitags 8.30 - 16.00 Uhr: 




S 02103 - 3 10 41 oder 02103 - 4 20 88 




OOER SCHREIBEN SIE UNS: 




POSTFACH 404 


► 40704 HILDEN 





v ... 



rr 

M 



^* 



^ 



/ 







JETZT 




ERHALTLICH! 




FUR PC CD-ROM 



©. 1995 Interplay productions. Ali trademarks and copyrights are property of Interplay productions. AM rights reserved. 



'•> v :■■■ ■■: 11 I3Y 

jKCIo im 






•r^c--^*?-' ■ 



rR 







m 



- - 









Stonekeep isi das phanomenaie 



Hollywoodreife Speeiał-Effeets, 



lEr-gerenderte tyefHesc und 



Ergebnis eines ganzen Teams von modemste Sound-Effects, di git ale Kreaturen gepaarl mil eehteri 
Produzenten, Designern, Program- Musikbearbeitung und ateraberau- Schauspielerfi mul bVandńeuen 



mierern und Ktinstlern, die fasl 
U) Jahre lang an der Erstelłung 
dieses Spiels gearbeitel haben. 



ben de ńlife-action" Fi1msequenzen Special-Effects lassen eine roetie 
machen Stonekeep zu einem im- Dimcnsión des Gemputerspiels 



verxiłeichlfchen Ergebnis. 



entstehen - realfstisch wic nie /mm. 



U R R O R T 



KOSTE 



1.4km-130kmm 



0.8 km- 150 km/h 
0.6 km - 140 km/h 
0.2 km -130 km/h 



0.1 km - 120 km/h (Leitplanke Hnks) 



WaWstiJck- 



3Etappe (7.9 km) 




r — 1.7 km- 150 km/h ^ 
(LeuchOurm) * 



3.1 km-120 km/h 
3.3km-120kmffi 
4.5 km-180 km/h 



5.4km-120kmfti 
5,6 km -130 km/h 
5.8km-110km/h 



6.3 km -180 km/h 
6.5 km -120 km/h 

7.1 km- 120 km/h 



6.8 km -160 km/h 
7.0 km- 150 km/h 

7.4 km -100 km/h 



0.1 km -240 km/h 
)tfl.1km-130km/h 



3.3 km -180 km/h 

3.3 km -180 km/h 

3.6 km -165 km/h 
Etei SchiW auf 150 km/h abbremsen 
( 3.8 km) 



1 Etappe (8.3 km) 




1,6 km -130 km/h X 
2,0km-150krrthfc 

2.6 km -180 km/h 
3.0 km -160 km/h 

—3.7 km -160 km/h 
})"Baume 

4.5 km -190 km/h 



6,6 km -180 km/h 
7,1 km- 130 km/h 
7.3 km -140 km/h 
7.6 km - 145 km/h 



2Etappe(7.9km) 



START 



(Geschwindigkeiten mit Viper) 



RUSTYSPRINGS 
RACEWAY 



1 : 250 km/h 
2: 260 km/h 
3: 269 km/h 
4: 200 km/h 

(Testarossa) 




N/ERTIGO RIDGE 

Lange: 4,9 km 

Anzahl der Runden: 2, 6, 1 2 



1 : 1 80 km/h 

2: 210 km/h 

3: 1 50 km/h 

4: 150 km/h 

5: 1 80 km/h 

6: 1 95 km/h 

7: 1 80 km/h (rechts halten) 

8: 1 90 km/h (links halten) 

9: 1 80 km/h (rechts halten) 
1 0: 1 30 km/h 
1 1 : 1 40 km/h 
1 2: 1 20 km/h 



(Viper) 



Ziel 




©©©©©©©©©©©©©©©©©©©©©©©©©©©©©© 



© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 
© 



TOPSHARE 



Hans-Giinter Ropke AbtppL Wilhelm Buschstr.41 

38723 Seesen Rhiiden 
Tel.05384/1680 Fax. 05384/280 BTX ropke# 



Kinderprogrammc CD-ROM 

ADI Deutsch 1.-2. Klasie 89,- 

ADI Deutsch 3.-4. Klasse 89,- 

ADI Mathe 1.-2. Klasse 89,- 

ADI Mathe 3.-4. Klasse 89,- 
Adi Junior Rechnen und Lesen: 

4-6 Jahre 89,- 

6-7 Jahre 89,- 

Gus geht nach Cybcrtown 69,- 
Kieyko & die Diebe der Nacht59,- 

Kinderbibel 44,- 

Tuneland DV 85,- 

WordAttackDV 85,- 

Zirkus 69,- 
CD ROM Spiele 

3D Lemmings 92,- 

Aliens DV 78,- 

Ascendancy DV 83,- 

Asterix die groBe Reise DV 69,- 

BAO Flight Shop 84,- 

Capitalism DV 78,- 

Chessmaster 4000 45,- 

Comand & Conquer DV 88,- 

Crusadcr no rcmorsc DV 79,- 

Der Clou ind. Profi Disk 34,- 

Destruction Derby 88,- 

Empire 2 68,- 

Fade to Black DV 88,- 

Fatal RacingDA 68,- 

Fifa Soccer 96 78,- 

Flight Unlimited DV 89,- 

Fuzzys World 39,- 
Hcroes ofMight & Magie DV78,- 

HUGO 3 69,- 

Magic Carpet 2 88,- 

Mephisto Genius 2.0 86,- 

Myst DV 69,- 

Need for Speed DV 82,- 

NHL Hockey 96 DV 79,- 

Panzer General 49,- 

PGATourGolf96 79,- 

Pinball Dlusion 64,- 

Psycho Pinball 68,- 

ran Soccer DV 78,- 

O POP DV 69,- 

Sim City 2000 Enhanced 91 ,- 

Simon the Sorcerer 2 DV 79,- 

Sim Town DV 69,- 

Space Marines DV 78,- 

Spacc Quest 6 DV 79,- 

Star Trek Omnipedia 79,- 

Star Trek Finał Unity DU 96,- 
Star Trek Tech Manuał DV 109,- 

Syndicate+ 31,- 

Terminal Velocity 68,- 
Transport Tycoon Deluxe DV88,- 



TV Karriere Spiel DV 
Ultra Pinball 
Yirtual Pool 
Which Heaven 
Wetland DA 

Lexika 



36,- 

74,- 
88,- 
85,- 
62,- 

159,- 



Bertelsmann Discovery 

Das gr.Worterbuch 

der Synonyme 35,- 

Kertelsmann Lrxlkon der Tierc 115,- 

llci Iclsiii.iiin I 'iiiv.cxikon '96 75,- 

Compton Encyclopedia 95 69,- 

Encyclopedia of Science 99,- 

Encyclopedia of Naturę 99,- 

Grollier Enzyclopedia 7.0 69,- 

Infopedia 79,- 

I i\ik..i. der Musik DV 88.- 

Microsoft Encarta 95 79,- 

Mlcrosoft Encarta 96 (Win95) 1 39,- 

M icrosoft Bookshelf 95 99,- 
Wcbiler'$ IntcractKc Encydopedla69,- 



85,- 
99,- 
89,- 
35,- 
35,- 
59,- 

59,- 
59,- 



Infotainnicnt & NiiUliches 
1933-1945 Zeitgeschichte 
3D AUas 

Abenteuer Mensch 3D 
Amnsty Interactive 
Atomie Age 
Body Works 4.0 
Bundesliga Multimedia: 

• Bayern Miinchen 

• Borussia Dortmund 

• Borussia Monchengladbach 

59,- 
l.FC Kaiserslautern 59,- 

• SV Werder Bremen 59,- 
Das ALL 98,- 
D-Info 39,- 
D-Atlas 39,- 
D-Jure 45,- 
dbase (Private Edition) 39,- 
Deutsche Geschlchte 0-1914 59,- 
Die Evangelien 94,- 
Die Letzten ihrer Art 84,- 
Die Mcdiri 72,- 
Englisch 1 Plus 79,- 
Kurze Geschichte der Zeit 85,- 
Einf.in die klassische Musik 58,- 



Fax Auskunft 

Geoquiz 

Historyof the World 

lnfopedia 

Le Louvre 

Mathe Workshop DV 

Meln Biiro 

(7 Vollvcrsionen) 



39,- 
38,- 
99,- 
79,- 
88,- 
88,- 

45, 



Bei Bestellung von mindestens 

3 CD-ROM eine 
Uberraschungs CD GRATIS!!! 



Michelangelo 


76,- 


Microsoft Cinemania 95 


89,- 


Cinemania 96 (WIN 95) 


99,- 


P.A.W.S. 


79,- 


Roswell the Original 


59,- 


Simply3D 


137,- 


Thomas Mann 


84,- 


Teleinfo Deutschland 


39,- 


The Way Things Work 


99,- 


Topware Gold U 


39,- 


Ultimate Humań Body 


99,- 


Vom Adler zumIC E 


58,- 


Werner die CD 


69,- 


Win Vokabel 2.0 engl. 




oder franz. 


e55,- 


Win Wórterbuch D/E -E/D 


>2,- 


Win Wórterbuch D/F-F/D 


12,- 


Windows 95 World 


25,- 


Welt Atlas 4.0 DV 


39,- 


Ycllow Star Pav CD 


8,90 


Yellow Point CD 


39,- 


Yellow Point die 2. 


19,- 



© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 



Mega Pak 4 (1 lCDs) 8S,- 
Panzer General , Dawn Patrol,© 
Black Knight, Dragon 's Lorę, ^ 
Tornado(Oper. Desert Storni, 
Orion Conspiracy, Space Ace, 
Empire Soccer 94, Savage 
Warrior, Aegis-Guardian of 
the flcet 
Versandkosten: 
Vorkas.se 5.90DM 
Nachnahmc 9.90DM 
Ausland nur Vorkassc 1 5,-DM 



Preisliste KOSTENLOS ! 
Gewinnen bei TOPSHARE: 

ZAHLEN SIE UNSERE SMILEYS 

unter den richtigen Einsendungen verlosen wir jeden Monat 5 tolle 

Spiele Vollversionen auf CD Einsendeschlufi ftir Dezember 

31.12.95(Datum des Poststempels) )Der Rechtsweg ist ausgeschlossen) 



© 
© 
© 
© 
© 
© 
© 
© 
© 
© 
© 
© 
© 
© 



©©©©©©©©©©©©©©©©©©©©©©©©©©©©©© 



f 



ORT) 



AbschlieBend noch die technischen Daten aller in Need for Speed werf iigbaren Wagen: 



Typ 


Geschwin- 


0-100 


100-200 


200 - empfohlene Strecken 








Chevrolet Corvette ZR1 


digkeit 














286 km/h 


5,3 s 


12s 


6 s Kiiste, Autumn Valley, Gebirge 


Stadt, Vertigo Ridge 




DodgeViperRT-10 


257 km/h 


4,9 s 


10s 


7 s Kuste, Autumn Valley, Gebirge 


Vertigo Ridge 






Ferrari 512 TR 


309 km/h 


4,9 s 


10s 


5 s Stadt, Rusty Springs Raceway, Autumn Valley, Lost Vegas 


Honda NSX 


270 km/h 


6,1 s 


15s 


4 s Rusty Springs Raceway, Kiiste 


, Autumn Valley, Gebirge 




Lamborghini Diablo VT 


325 km/h 


4,8 s 


11 s 


7 s Stadt, Rusty Springs Raceway 


Lost Vegas 






Mazda RX-7 


254 km/h 


5,7 s 


18s 


5 s Gebirge, Kiiste, Vertigo Ridge 








Porsche 91 1 Carrera 


270 km/h 


5,5 s 


14 s 


4 s Gebirge, Kuste, Vertigo Ridge 








Toyota Supra Turbo 


249 km/h 


5,1 s 


13s 


6 s Gebirge, Kuste, Rusty Springs Raceway 






Warrior PTO E/2 

Typ 

Chevrolet Corvette ZR1 


>400 km/h 


2,0 s 


4s 


4s 








PS Verbrauch 


Gewicht 


Hubraum max. Drehzahl ADS/ABS 


Preis/DM 




405 


11,51 


1596 kg 


5732 ccm 7000 U/min 


ja/ja 


94900 




DodgeViperRT-10 


400 


14,01 


1584 kg 


7990 ccm 6000 U/min 


nein/nein 


142000 




Ferrari 512 TR 


421 


15,61 


1669 kg 


4943 ccm 7250 U/min 


nein/ja 


322800 




Honda NSX 


270 


10,01 


1360 kg 


2977 ccm 8000 U/min 


ja/ja 


148000 




Lamborghini Diablo VT 


492 


19,11 


1757 kg 


5707 ccm 7500 U/min 


nein/nein 


340000 




Mazda RX-7 


255 


11,1 I 


1300 kg 


1308 ccm 8000 U/min 


nein/ja 


87100 




Porsche 91 1 Carrera 


270 


11,51 


1390 kg 


3600 ccm 6800 U/min 


nein/ja 


128270 




Toyota Supra Turbo 


320 


11,11 


1570 kg 


2997 ccm 6800 U/min 


ja/ja 


109200 




( INSERENTEi 


MERZEKHNIS 








\ 










Joker Verlag 






197 


A & C Soft- & Hardwarever 


sand 




151 


Jóllenbeck 






173 


Acclaim Entertainment 




57.1C 


Karosoft 






99 


Althoff 






105 


Logic & Logic Systems 






153 


Arctic 






89 


Luftwaffenamt 






177 


Attic Entertainment 






141 


Magie Linę 






105 


AZTECH Systems 






131 


Media Point Rosę 




52/! 


B.E.S.T. Computing 






91 


Metropolis 






157 


Softwareversand Bachler 






121 


Microsoft 




11.12/13 


Batavia M. Sawatzky 






151 


Mindscape 




133,135 


Blue Byte 






175 


miro Computer Products 






73 


BMG lnteractive Entertainrr 


ent 




67,137 


Mystic Rings 






193 


Bomico 




15,17.32/33 


Navigo Multimedia 






199 


Brinkmann Niemeyer 






45 


NBG Handel u. Verlag 




79,1! 


Bundeszentrale f. gesundh 


Aufklarung 




123 


Okay Soft 






127 


Cali & Play Geratz 






36 


P.S.C.T. 






23 


Canon Deutschland 






43 


PC-Fun 






127 


Coktel Vision 






111 


Philip Morris 






2 


ComSoft-Versand 






129 


Playcom Software 






27 


Cyberstorm 






117 


Ouadral 






23 


Die CD 






91 


Ulrich Schaefers 






153 


Drakkar 






7 


Siemens Nixdorf 






47 


Electronic Arts 






93,95,97 


Soft & Sound Entertainment 






151 


Fantasy Production 






149 


Softsale 




39.40/41 


Galaxy Software 






153 


Software 2000 






25 


Gamę it! 






85 


Sony lnteractive 






169 


Gamebusters 






107 


Sound & Vision 






109 


Gameport 






127 


Supervision Enterprises 






195 


Gameshop LAP direct 






157 


TesfNTake 






113 


Gamestorm 






151 


Traumfabrik Spiele 






153 


Gametek 






61 


TW Datentechnik 






87 


Grofi-Electronic 






109 


Versand 99 






69 


Hint Shop 






157 


Virgin lnteractive 




8/9,59.2( 


Infogrames Entertainment 






115 


WIAŁ Versand 






147 


. Teilen d 


eser Ausgabe liegen Prospekte von 1 & 1 (Abo-Auflage) und von Interdiscount Service (Schweiz) bei. 




/ 



BURIM: Cycle 

Georg V6lkl aus Wenzenbach lieB sich von 

keinen Sicherungsviren beeindrucken und 

schickte uns seine Burn.Cycle-Komplettló- 

sung: 

Zu Anfang ein paar allgemeine Tips: 

- Haufig abspeichern! 

- Bei einer Actionseąuenz nicht direkt auf 
das Objekt zieleń, sondern den Weg, den das 
Objekt bis zum Treffpunkt zuriicklegt, mit 
einberechnen; 

- Beim Deaktivieren des Virus: Wenn man 
sich in die auBerste Spitze eines Weges stellt, 
ist man fur das Verteidigungsvirus uner- 
reichbar. 

Konzern(Start): 

Sol Cutter ist beim Datenraub in einem 
GroBkonzern von dem Sicherheitsvirus 
Burn:Cycle infiziert worden. Er hat zwei 
Stunden Zeit, um Doc zu fmden, damit er mit 
dessen Hilfe das Virus eliminieren kann. 
Cutter nimmt sich sofort die Ausriistung, die 
vor ihm hegt. Mit diesem Equipment steht er 
immer in Verbindung mit seiner Freundin 
Chris, die auf dem Dach auf ihn wartet. 
Auflerdem hat er eine Kartę, die ihm seine 
Lagę im Konzern zeigt. Er schiefit sich den 
Weg nach dieser Kartę zum Dach frei (er 
dreht sich um ; geht T ; — ; t ; — ; t ; 

- ; t ; - ; t j - ; t ;t ). Auf dem 
Dach sieht er durch eine Tur, wie seine 
Freundin erschossen wird. Um diese Tiir zu 
offnen, bringt er daran eine Sprengladung 
(liber lOs) an und entfernt sich rasch. Er 
geht durch die gesprengte Tur und sieht am 
Boden seine Freundin Chris tot liegen. Er 
óffnet ihre Jacke und entnimmt die Karma- 
Kreditkarte und den Autoschlussel. Diesen 
beniitzt er sofort, um das Auto zu offnen und 
einzusteigen. Sol macht vor dem Start (VTO- 
Knopf) einen System- und Powercheck und 
gibt die Koordinaten von Urban-City in den 
Bordcomputer ein. Beim Start wird er 
beschossen und muO sich verteidigen (3-6 
Abschiisse). 

Urban-City: 

Durch den BeschuD ist das Auto beschadigt 
worden. Das Flugauto hat den Fehler-7, eine 
kaputte Verbindungseinheit. Cutter geht zu 
New Age und benutzt dort den Automaten, 
um Geld auf sein Konto zu transferieren. Er 
fuhrt die Kartę ein und ordnet den falsch 
vorgegebenen Kreis des Schicksals, so wie er 
vorher am Automaten gezeigt wurde. Er geht 
in die Sumzero-Bar und spielt in ihrer Spiel- 



Lutz Althoff 
Comput«rjpi»l« 
Marker 8r»lt« 36 
34497 Korbach 



BTX: Althoff* 

TEL s 05031-713191 
FAX s 05631-913192 




PreKllste kostenlos - Versancl Im Slcherheltskarton 



PC- Spii-le I)i-I,<-ii.>- 



Hiing '. 

Dark Sun 2 Wake o I 

Dtt Mchungetbuch 

Dime Cny" 

Dungeon Master 2 

Earthsiege 

Hugo 

Panzer General 

Pmball lllusions 

Psycho Pinball 

SOU l> "rlil o.Soccer" 

Simon the Sorcerer 2 

Horms * 



/) -.?, VII 

H 49,90 

D 79,90 
D 84.91 

D 56.90 
D 59,90 
H 34.90 
H 59.90 
D 62.90 
D 79.90 
D 78.90 
1)6/,, VII 



PC Spiek CD-Ro 



3D Lemmings H 

U) I lira Pinball I) 

AD+D II Masterpiece* E 

Albion* D 

Alien Odyssey 

Aliens* 

Apache Longbow 

Ascendcncy 

Banie Beasl 

Banie Isle 3 

Rermuda Syndron 

Hiing ! 

Bioforga 

Hlei/ufi' 

Braindead 13 

Buried in Time* 

( 'tttar II 

Capilalism 

Chewy - Em: von 

OvNet* 

Command & Conąuer I) 

< ru\ader- no remont I) 

Cybermage Darkl Aw *D 

P- In/o Telefondalenhl) 

DayoflheTenlacle I) 

Der Planer 2* D 



D 
H 
D 
D 
H 
D 

i H 
/) 
D 
/» 
D 
D 
D 
D 

FS* f> 
D 



XX "0 
ń6.VII 
71,90 
84.90 
69.90 
73.90 
73.90 
79,90 
77.90 
82,90 

62,90 

69.90 
.16.90 
66.90 

78.90 
76,90 
75.90 
72.90 
89,90 
HH.9I) 
79,90 
79.90 
.19.90 
36,90 
73,90 



D 

HHH.90 
D 84.90 
D 79.90 
D 79,90 
D 85.90 
D 84.90 
je 32.90 



1)97,90 
D 86.90 
H 65.90 
I) 79.90 
H 79,90 



[)iv T.ihsmann* 
Deslruclion llrrhy 
Die Siedlec 2* 
Dime Cny 
Discworld 
Dungeon Keepcr* 
Dungeon Master 2 
EA Clas\ic\ 

BFrWMHT.SfcadM Ctmm 

II H..lu . 
Sinic ommMidcr. S>i»*calc l ] 

.*™.*in IV., r 
FI drandPrix2' 
Fade to black 
Falal Racing 

iii t Soccer 96 

FX Fighter 

Grand Pnx Manager" D 85.90 

leroes ofMi& Magie D 74.90 

Hi-Octane D 82,91 

Hugo* D 74.90 

ndy Car Racing 2' I) 76, 90 

Jagged Alliance D 86.90 
L Matth Super Soccer*D 33.90 

ntle Big Adventure D 69.90 

Madę in (lermany * I) 63, 90 

Migi, Carpel2 1)79,90 

Micro Machines 2 H 

Mission Crmcal* H 78,90 
Monopoly* 

MortalCoil' D 65,90 

Mad TV :• D 73,90 

Mysi: Special Edilion I) 6 7, 10 
NBA l.he Rasketb. M l> 69,90 
NASCAR Tfack Paek D 44.90 



Needfor Speed 

MII llo.key vt. 
Panic in the Park 
Panzer General 
Panzer (ieneral 2* 
PCGamesC heat 
PGATourGolf96 
Phantasmagnria * 



/) 79,90 
l> 71. 10 
H 74.90 
H 59.90 
P 7.1.90 
D28 ■'!' 
H 79.90 
DH4.90 



Pinball lllusions 
Pinball World 
Pitfall: d. Maya-Ahen 
Pnie Po\ition* 
Pr ima I Ragę 
Pro Pinball The Web 
Pjyoho Pinball 
RAN Soccer 
Rebel Assault 
fttM Usaull 2 
Riddle ofMasler l.u* 
Sens World o Soccer* 
Shanghai Gr Moments 
Shine* 

Sileni Hunter* 
Silem Steel 
Simon l&2S|-c t I ,1 
>n liii' Siirii'r<-r 2 

Sim Isle* 

Sim Tower 

Sim Town 

Skunny 

Space Marines 

Space Quest 6 

Star Trek A finał unity 

Star Trek Klingon Lex" 

Stonekeep* 

Terminal Velocity 

TFX: E. Fighter 2000 

The Mg 

Tilf 

Top (iun-Fire al Will' 

Transport Tycoon Del 

Turncan 2 

US Navy Fighters Plus 

Vollgas 

Warcraft 

Warcrafl 2 

Werewolf vs Comanch 

Wetland 

Wblg ( ommander 4* 
Wipeout' 

Witchhaven 

Horms 

X-Wmg Collect 
Z* 



H 59.90 
II 64 90 

/) 'X. ■>!! 

I) 84,90 

D 75.90 

H 69.90 
/) U.90 
D 36.90 
F. 69.90 
O $5,99 
D 79,90 
D 76.90 

D 73.90 
D 99.90 
l>xx';n 
li 76.90 

D 78. MO 
066,9$ 

H 66,90 

D74.''ii 
D 78,90 
D 97.90 

D Anfr 
H 69.90 
P 112,90 
E 66.90 
H 59.90 
D 97,90 
D 84,90 
D 58,90 
D 84.90 
D 79.90 
H 73,90 
D 77,90 
D 74.90 

Dl-yil 
I) HU. VII 
H 71.90 
D 66,90 
D 69,90 
1)69,90 



H ir fuhren nach viele andere Spięte 
S(mndkanen, Joysticks u. I osungen 



(lti.hil.mn, H d*<m t h Hindbiuh 

I ' kumpltil Jculichc VenKM 

ihlkartel 
Rochnuni e wiliiat 

mc\,™cig«ningen 13 I1M KiMIcnaMciI 
łum uitd l'ritiHiickmilgfil> vcabchallcn 



Prohlomo boi lloll< k ns|>iclc»n t 



HINT- 

DAA17C fltótfu uni hlmtewgeiil ^ 



Bn «u ttkdun Su Komplettlósunsen (ud. 

'pław* mii Łdwteuagen) uh (Utt) aut neuen 
fHoentute - mi faUtiufiuu. 3mm 'BtitpieL iu: 



Abandoned Places 1 

Abandoned Places 2 

Alone in the Dark 1 & 2 

Alone in the Dark 3 

Al-Ouadim 

Amazon 

Amberstar 

Ambermoon 

Beneath a steel Sky 

Betrayal at Krondor 

Big Red Adventure 

Bioforge 

Blue Force 

BuckRogęrs 2 

Burcau 13 

Buried in Time 

Challenge of the 5 Realms 

Command & Conquer 

Companions of Xanth 

Conspiracy & Redhell 

Cruise for a Corpse 

Crusader 

Curse of Enchantia 

Darkseed 

Darksun 1 

Darksun 2 

Daug.ofSerp. & the Scroll 

DeathGate 

Discworld 

Dragon Lorę 

Dragonsphere 

Dreamweb 

Dungeon Master 1 

Dungeon Master 2 

EcoTJuest 1 * 2 

Ecstatica 

Elder Scrolls: Arena 

Elvira 1 & 2 

Erben der Erde 

Eternam 

Eye of the Beholder 1 

Eye of the Beholder 2 

Eye of the Beholder 3 

Fade to Black 

Flight of the Amazon Queen 

Freddy Pharkas 

Gabriel Knight 

Goblins 2 &3 

Guflty 

Jagged Alliance 



Heimdall 1 & 2 

Heli 

Hexx 

Hóhlenwelt 

Hook 

Inca 1 & 2 

Indiana Jones 3 

Indiana Jones 4 

Innocent until caught 

Ishar 1 

Ishar 2 

Ishar 3 

Kathedrale 

KingsOuest 5 & 6 

Lańdsof Lorę 

Last Dynasty 
Laura Bow 2 

li|en^ 1 & 2 

Legend of Kyrandia 1 

Legend ofKyrandia 2 

Legend of Kyrandia 3 

Legends of Valour 

Leisure Suit Larry 1, 5 & 6 

Little Big Adventure 

i iflOW 

Lords of Doom 

Lost Eden 

Lost in Time 1 & 2 

Lure of Temptress 

Maniąc Mansion 1 & 2 

Mechwarrior 2 

Menzoberranzan 

Might and Magie 3 

Might and Magie 4 

Mioht and Masie 5 

Monkey Island 1 & 2 

Myst 

NócUopolis 

Obitus 

Orion Conspiracy 

Panzer General 

Peppers Adventure in Time 

Phantasmagoria 

Plan 9 from outer Space 

Police Quest 3 & 4 

Prisoner of Ice 

Prophecy of the Shadow 

Ouest for Glory 3 & 4 




Ravenloft 1 

Ravenloft 2 (Stone Prophet) 

Redhell & Conspiracy 

Return of the Phantom 

Return to Zork 

Rex Nebular 

Ringworld 1 & 2 

Sagę von Nietoom 

Sam und Max 

Schatz im Silbersee 

Shadowcaster 

Shadow of the Comet 

Sherlock Holmes 

Shining in the Darkness 

Simon the Sorcerer 1 

Simon the Sorcerer 2 

Space Ouest 4 & 5 

Space Ouest 6 

Spirit of Adventure 

Siar Trek 1 & 2 

Star Trek: Next Gcneration 

Schwarzes Auge 1 - 24.80 DM 

Schwarzes Auge 2 - 24.80 DM 

Superheroleague of Hoboken 

The Scroll &Daughter of Serp. 

Thunderscape 

Treasure ofthe savaae Frontier 

Ultima 7 1. Teil 

Ultima 7 2. Teil 

Ultima 8 

Ultima LJnderworld 1 

Ultima Underworld 2 

Under a killing Moon 

Universe 

Veil of Darkness 

Vollgas 

Warriors of the ctemal Sun 

Waxworks 

Ween 

Wizardry 6 

Wizardry 7 

Woodruff 



Eerner erhalf et Ihr bei uns auch 

EJhor— 

mitd 

pulie 



NEUHEnEN: Archibald Applebrook. Bermuda Syndrom, Riddle of Master Lu, Stonekeep. 



Dies ist nur ein Aus/ug m» unscrem rcichhalliBcn AnRcbot. f-ordrrl unsca- (k-sHtntlislc- zum Preis von 1 DM an 
Preis fur eine Utsung jetz! nur noch 1S DM plus Nachnahme 10 DM (Ausland 25 DM) bzw 5 DM bei VbrkasM . Bei 
BL-su-llungen ab 60 DM emfallen die Nachnahmekoslen. Druckfchler. Imumer und Prcisanderunffejl behalten wir uns VOŁ 



magie Linę 



Tel%: 030/4911785 

oderTel: 0172/391107? 



O R X) 



halle Psychic Roullette. Ais er gewonnen hat, 
trifft er Eskie, in den er die Karma-Karte 
steckt, um dessen Koordinaten im Telever- 
sum zu bekommen. Cutter geht an die Bar 
und holt sich seinen Preis ab. Er nimmt sich 
die Neuroaktive-Nano-Wetware. Sol benutzt 
mit Hilfe der Kartę den Fernseher neben der 
Bar, um die angekommene Nachricht anzu- 
sehen. Darin verrat ihm Eskie die Nummer 
von Cid. Er wahlt diese Nummer iiber die 
Kundensoftware an. Jetzt redet er mit Cid, 
der auf der Couch neben dem Fernseher 
sitzt. Cid will nur fur eine Gegenleistung hel- 
fen, weshalb er Cid die Nano-Wetware anbie- 
tet, der sie gerne annimmt. Dafiir bekommt 
Sol eine Lochkarte und ein Dermapflaster. 
Er benutzt gleich das Pflaster, was eine Ver- 
zógerung des Virus um 30 Minuten bewirkt. 
Er trifft Gala und verteidigt sie gegen zwei 
Gangster, die er tótet. Cutter bittet, daB 
Gala ihm hilft, sein Geld aus dem Hotel zu 
holen. Sie willigt ein und gibt ihm ein Funk- 
gerat. Er geht vor das Hotel und benutzt den 
Funker. Auf diesen Ruf kommt Gala sofort 
und sie erledigen den Agenten vor dem 
Hotel, der den Eingang bewacht. Von diesem 
nehmen sie den algorytmischen Verschlusse- 
ler. Er legt die Lochkarte ein und schiebt so 
lange hin und her, bis 4 Zahlen (1965) inner- 
halb der Locher hegen. Diese 4 Zahlen, die er 
aus den Lochem entnehmen kann, gibt er in 
den Entschlusseler ein. Er driickt auf 
ACCESS und erfahrt nun, dafl die Schwach- 
stelle am Hintereingang des Hotels liegt. Sol 
und Gala nehmen also den Hintereingang 
und benutzen den Aufzug. Sie gehen in Cut- 
ters Zimmer ( t ; t ; - ; t ). Mit folgen- 
der Kombination offnet Sol das Geheimfach: 




Aus dem Geheimfach entnimmt er Geld, eine 
Rauchbombe, einen Entsicherer und ein Visi- 
ble-Spectrum. Gala findet auBerdem einen 
griinen runden Bali. Cutter setzt das Visible- 
Spectrum auf. Er offnet den Liiftungs- 
schacht, der sich rechts neben der Tur befin- 
det, und legt die Rauchbombe hinein. Er halt 
nun den unteren roten Pfeil immer auf Hohe 
des oberen roten Pfeils, um im Rauch etwas 
sehen zu konnen. So gelangen sie wieder hin- 
aus. Sol geht wieder in die Sumzero-Bar und 
gibt Cid Geld fur die Power- Verbindungsein- 
heit, die er zum Reparieren des Flugautos 
benótigt. Danach geht er zum Auto und off- 
net die Klappe am Heck. Darauf tauscht er 
mit den Schaltern OPEN und CLOSE die 
Verbindungseinheit aus, offnet die Klappe 
RAD HAZ und stellt den Laser so ein, daB 
alle Energieabnehmer versorgt sind: 




(AuBerster Punkt des mittleren Kreises muB 
ungefahr 5,5 Kastchen entfernt sein und auf 
gleicher Hohe mit dem Laser liegen. Feinab- 
stimmung durch Probieren. Die zwei ande- 
ren Kreise haben keine Bedeutung.) 
Nach dem Einstellen driickt er auf TEST 
und sieht daB alle Energieabnehmer versorgt 
sind. Wahrend sich Gala und Sol vor dem 
Auto streiten, sind ihnen die Agenten schon 
auf den Fersen. Ais sie dies bemerken, fliich- 
ten sie mit dem Auto. Wahrend des Flugs eli- 
miniert Cutter die feindlichen Objekte (3-6 
Abschiisse). So kommen Gala und Sol wohl- 
behalten bei Doc an. Sol bringt den Ent- 
schlusselungskodierer an der Tur an. Der 
Zugangscode sieht folgendermaBen aus: 



1 2 


3 A 5 


— 1009* 


1 














q 








h1 0096 


4 Z'.'. 














1 2 


3 4 5 



Endlich gelingt es Sol, die Tur zu óffnen. Er 
legt den griinen Bali in das Nano-Feld-Holo- 
skop, betrachtet das Objekt auf dem dazuzu- 
gehorigen Bildschirm und dreht es in diese 
Position: 




Ais er das andere Zimmer betritt, wird er 
von Doc ais Construct in das Televersum 
geschickt. 

Cutter geht zu Cortex und gibt dort den 
Codę 001 122 ein, den er vorher im Comport 
erhalten hat. Allerdings ist der Codę nicht 
richtig. Plotzlich sieht er Doc auf dem Bild- 
schirm. Der sagt ihm, daB er fragmentiert sei 
und er nun die ihm fehlenden drei Teile 
unbedingt finden mufl. 

1. Korperteil: 

Nachdem Cutter in den Windungen des Nir- 
vana an Deely (umdrehen ; t ; «- ; 1 ) 
erinnert wurde, geht er zu Buddha, der sich 
im anderen Teil der Wiiste befindet (Nir- 
vana). Dieser meint, daB Cutter, wenn er 
den richtigen Klang am Baum anwendet, er 
einen fur die Ruckgewinnung des ersten 
Kórperteils fehlenden Codę erhalten konne. 
Darufhin verschiebt Cutter die Gewichte 
so, daB sie der unten folgenden Zeichnung 
entsprechen: 



/\ 



<< 




u 



ORT 



Blatt beriihrt hat, lóst sich der Baum auf. Sol 
geht zuriick zu Cortex und trifft seine Freun- 
din. Hier hat er eine Vision von einem Zei- 
chen auf dem Kopf des Buddha. Er geht 
zuriick zu Buddha (im Nirvana) und beriihrt 
das Zeichen seiner Vision. Daraufhin zerfallt 
Buddha, und Sol erhalt den ersten Teil sei- 
nes Kórpers zuriick. 

2. Kórperteil: 

Cutter geht zum Comport und lernt seinen 2. 
Codę kennen. Dieser ist feindselig, so daB er 
ihn nach dem Verlassen des Comports rein- 
tegrieren muB. Nun erhalt er den 2. fehlen- 
den Kórperteil. 

3. Kórperteil: 

Sol geht zum Eingang von Cortex und 

erfahrt dort von Chris, dafi sie der letzte feh- 

lende Codę ist. 

Er bekommt seinen 3. Kórperteil und kann 

nun durch die Tur gehen. 

Cortex: 

Cutter geht durch die Tiire und trifft Vielli, 

der ihn iiber alles aufklart. 

Er muB nun das Gegengift einleiten: 

Der Sicherungsvirus Burn:Cycle ist nun 




A = Anfang 
Z = Ziel 



1. Weg 

2. Weg 



deaktiviert. Da passiert es, daB Deely Gala 
tótet. Cutter ist entsetzt und will deshalb 
zuriick, um Deely schnellstmóglich zu elimi- 
nieren bevor dieser noch schlimmeres 
anstellt. Da es zu gefahrlich ist, in seinen 



I eigenen Kórper zuriickzu- 
I kehren, benutzt er den 
I eines anderen Menschen. 
Daraufhin betrachtet er 
sich im Spiegel, wo er sich 
jetzt ais Frau wiederer- 
kennt. Er benutzt den Auf- 
zug, wahlt die einzige Turę 
die sich óffnen laflt und 
geht zum Ausgang hinaus. 
Er geht in das Hotel zuriick 
in dem sich Deely befindet, 
erschieBt ihn und des weite- 
ren 2 Agenten und ver- 
schwindet durch den Luf- 
tungsschacht. Er spricht 
nun nochmal iiber den Bild- 
schirm mit Vielli. Cutter 
hat es nun geschafft und 
verla6t die Stadt. 

Er braucht nun vorlaufig keine Angst mehr 
vor bósartigen Sicherungsviren zu haben, 
zumindest nicht solange, bis Phillips einen 
eventuellen zweiten Teil vom Stapel laCt. 
Jetzt aber genug mit Komplettlósungen und 
gleich weitergeblattert zu den Cheats und 
Hexereien! 



Osterreich 



GfiMEBUSTERS m ; 



■•C l»i*k ».«" 

AD&D Dragon Dice (win) DA 759, 

AD&D Realrn (win) DA 759, 

ArmoredFIst DV 719, 

Aces of the Deep DV 679, 

Aces of the Deep Mlsslon DV 359. 

Alias DV 51 9. 

Aufschwung Ost DV 539, 

Baulówe DV 639, 

Bilng DV 639, 

Blue Planet 2000 DV 639, 

Bunaesliga Manager 3 DV 639, 

Bureau 1 3 DA 639. 

Caribbean Disaster DV 719, 

Cohort 2 DV 539. 

Colonization DV 379, 

Crusade DV 679. 

Dart(Sun2 DA 639, 

Daughter of Serpents DV 559, 

Dawn Patrol DV 7 1 9, 

Death or Glory DV 639, 

Dune l DA 399, 

Dungeon Master 2 DV 769, 

Ecstatica DA 599, 

ELITE3- lstEncounter DA 639, 

Flelds of Glory DV 399. 

FIFA Soccer DV 559. 

Fllght o.t. Amazon Oueen DV 639. 

HOKUM KA-50 DV 559. 

Hordę DA 559, 

HUGO DV 559, 

Indiana Jones 4 DV 399, 

KlickandPlay DV 71 9 



Lany 6 
Loadrunner 
Maniąc Manslon 2 
Marlo s Gamę Gallery 
Menzoberranzan 
Nascar Racing 



DV 
DV 
DV 
EV 
DA 
DA 



. Nascar Racing Track Pack DA 

.. NavySlrike DV 

- Panzergeneral DA 
.. Rallroad Tycoon Deluxe DA 
_ Reunion DV 
.. Sledler DV 
.. Sim City 2000 DV 
.. Sim Lite EV 
.. Sim Tower DV 
. Simon the Soccerer 2 DV 
. Space Academy DV 
_ Theme Park DV 
. TinyTroops DV 
. Transport Tycoon & W. Edil. DV 
. Turncan 2 DA 

- Unlverse DV 

- Warcraft DA 
. Wolfsbane DA 
. X-COM Tenor from 1. Deep DV 
. Zeppelin DV 

SRulielior 

DV 
DV 
DV 
DV 
DV 



Gfavls Analog Pro 
Gravls Gamepad 
Pro Pod PC SV-230 
Thfustmaster Fllght 
Thfustmaster Gamecard 



- Logitech Wingman Extreme DV 



529.- 
559.- 
689,- 
599,- 
639.- 
599.- 
249.- 
719.- 
599.- 
399.- 
579.- 
559.- 
689,- 
329,- 
639,- 
639,- 
549,- 
599,- 
549,- 
559,- 
579,- 
559,- 
639,- 
499.- 
719,- 
719.- 



559.- 
359,- 
219.- 
959.- 
479,- 
719,- 



CII - llom 



UthHour 

Air Power 

Al Unser Jr s Racing 

Allens 

Apache Longbow 

Ascendancy 

Astertx - Die grofle Reise 

B-l7FlylngForlress 

Baldie 

Batman Foreyer 

Batfle Isle 3 

Berlin Connecfion 

Bermuda Syndrom 

Bilng 

Bloforge 

Blue Planet 2000 

Buried In Time 

Burnlng Steel 3 

Caribbean Disaster 

Chaos Control 

Civilisation Net 

Command & Conquer 

Cyber JuddS 

Cyberia 

Cybermage-Darklight 

Cyciones 



DA 
DV 
DA 
DA 
DV 
DA 
DV 
DA 
DV 
DA 
DV 
DV 
DV 
DV 
DV 
DV 
DV 
DA 
DV 
DV 
DV 
DV 
DV 
DV 
DV 
DA 



719, 
749, 
479, 
639, 
599, 
699. 
559. 
349. 
559. 
759, 
649. 
719, 
679, 
559, 
719, 
639. 
639. 
639, 
719. 
639, 
759, 
759. 
639, 
719, 
799, 
599, 



EA SPORTS : Rugby DA 

Elitę 3 DA 

- Extractors DA 
Fade to Black DV 

- Fairway to Heaven DV 
Flta Soccer 96 DV 
Fllght Commander 2 DV 

- Fllght Simulator 5. 1 DV 
Fuli Throttle [Vollgas] DV 

- Hattrlck! DV 

- Heart of the Darkness DV 
Incrediblle Machinę 2 DV 

- John Madden 96 DA 
Judge Dredd (win 95) DA 
Kiyeko & d. Nacht d. Dlebe DV 

■ Kyrandla 3 DV 
Loadrunner DV 

- Lor ds of the Mldnlght DV 

- Lost Eden DV 

■ Lucas Arls - Air Combat Cl. DA 

- Lucas Arts • Ciassic Adv. DA 
Lucas Arls - Top Adyentures DV 



Darker 
Der Coach 
Destructlon Derby 
Driving Need for Speed 
Dungeon Master 2 



DA 649, 
DV 639, 



DA 
DV 



759,- 
759, 



Mad News 
Magle Carpet 2 
Marco Polo 

Mario s Gamę Gallery 
Master of Orion & Ufo 
Menzobenanzan 
| MS Golf (win) 
Navy Strike 
Networks A4 
NBA live '96 
Nerves of Steel 
NHL Hockey 96 



DV 
DV 
DV 
EV 
DA 
DA 
EV 
DV 
DV 
DA 
DA 
DV 



639,- Panic in the Park DA 639,- 

639,- Panzergeneral DA 499,- 

499- Perfect General 2 DA 639.- 

749, - PGATourGoit 96 DA 759,- 

559,- Phantasmagona (win) DV 719,- 

759,- Pinball Wizard 2000 DV 559.- 

639,- PrimalRage DA 679.- 

1.039. - Prisoner ot Ice DV 639,- 

719.- RevOlutionX DA 759,- 

639,- Ring der Nlbelungen DA 549,- 

719,-- Sensible World of Soccer DV 599,- 

559,- Silent Hunter DA 639.- 

759.- Sim City 2000 (win 95) DV 959,- 

759,- Sim Tower DV 719,- 

499.- Sim Isle CV 649.- 

639,- Simon the Soccerer 2 DV 639,- 

639,-- Spocę Acodemy DV 559,- 

719.- Star Trek - Interactiye Man. EV 559,- 

639,- Sfar Trek - Omnipedia EV 559,- 

7 1 9,- Star Trek - Next Generatlon DV 71 9,- 

B79,- Steel Panthers DA 639,- 

639,- Stonekeep DV 839,- 

639,- Thunderscape EV 639,- 

719.- Tilt DA 599.- 

559,- US Navy Fighters Plus DV 759,- 

639- USS Tlconderoga DV 639.- 

559 - VltualPool DA 599,- 

349,-- Waterworld Strategy DV 759.- 

1039." Wlng Commander 4 DV 799.- 

799,- Wings of Glory Enh. DV 399.- 

639,- Woodruff (Gobllns 4) DV 639.- 

719,-- X-Com-Terror from t. Deep DV 719.- 

239,- X-Wing + Alle_Mlsslonen DA 559.- 

759,- Zaark&NIghi Team DV 649.- 



Bestellannahme 0-24 Uhr - Gratis-Gesamtpreisliste anfordern! - Fur nicht angenommene Ware berechnen wir pauschal 150,- ÓS. 
Unfreie Sendungen werden nur nach telefonischer Vereinbarung angenommen, Druckfehler & Preisanderungen vorbehalten. 
Yersandkosten per Post 50,- ÓS zzgl. Nachnahme, ab 2.000,- ÓS versandkostenfrei, EMS auf Anfrage. Handleranfragen erwunscht. 



u 



ORT) 




Egal, ob ais 
Gleiterpilot, 
Monsterbandiger, 
Raumschiffkom- 
mandant oder rómi- 
scher Bauherr, mit 
Power Play sitzt Ihr 
Hex- und Cheat- 
maftig in der ersten 
Reihe. Ubrigens: 
Die verschiedenen 
Schreibweisen bei 
den Lemmings- 
Codes in der letzten 
Ausgabe waren 
keine Absicht, 
sondern eine Art 
Grafikbug. 



ierei 



i 



Terminal Velocity 

Die ersten drei Level der 3. Episode in der 
VI. 1 der CD-ROM- Vollversion sind durch 
Grafikfehler unspielbar. Mit dem Update-Tip 
von Siegfried Bolz aus Ehingen wird dieser 
Fehler aus der Welt geschafft. In der Datei 
CDROM.POD sechs Hexstellen bearbeiten: 



OFFSET: 


UMWANDELN IN: 


■ 


8081 


9C 




8082 


6B 




8201 


9C 




8202 


6B 




8241 


9C 




8242 


6B 





Magie Carpet 2 



Euer Teppich stiirzt bei Magie Carpet 2 standig ab? Das kann man doch andern! Im Spiel 
"i" drucken und WINDY eintippen (dabei aber Y=Z beachten). Folgende Cheats stehen 
Euch dann dank Alexandra Schandl aus Miinchen zur Yerfugung: 



ALT+F1 = alle Zauberspriiche 

ALT+F2 = mehrMana 

ALT+F3 = alle Magier ausschalten 

ALT+F4 = alle Burgen zerstoren 

ALT+F5 = alle Ballons zerstoren 

ALT+F6 = Heilung 

ALT+F7 = alle Monster vernichten 



ALT+F8 = Erfahrungspunkte fur 

Zauberspriiche erhohen 
ALT+F9 = Alle Spriiche benutzen an/aus 
ALT+F10 = Unverwundbarkeit an/aus 
Shift+C = Aufgaben erfullt 
2x Shift+C= Aufgaben erfullt und Level 
sofort beenden 




Hexen 

Cheats zu Virgins Gewolbetour kommen von Matthias NieB aus 
Elsfleth. Sie bestehen ubrigens aus dem ersten Buchstaben des Vor- 
namens und des kompletten Nachnamens der Programmierer. 



Mit unseren Henen-Cheats diirften auch die garstigsten Monster- 
horden kein Problem mehr fur unseren iwackeren Helden sein 



BGOKEY 

BPELLETIERxx 

BRAFFEL 

CRHINEHEART 

EBIESSMAN 

JSUMWALT 

KSCHILDER 

MRAYMONDJUDY 

RJOHNSON 

RRETTENMUND 

SGURNO 



God Modę (Unverwundbarkeit) 

Nach Level xx warpen 

alle Items 

alle Waffen 

Pig Modę (Verwandlung in ein Schwein) 

aktuelle Koordinaten 

Zeigt Soundinfos an 

Alle Schlussel 

No clipping Modę (durch Wandę gehen) 

Ticker (zeigt die Framerate an) 

100% Health 



Slipstream 5000 



Kein Geld, um dem eigenen Gleiter eine anstandige Ausrustung zu 
verpassen? Mit dieser Hexerei von Jan Volker aus Hamburg durfte 
sich das Problem erledigt haben. 

Das erste Rennen in Arizona fliegen und danach abspeichern. Nach- 
dem der Lauf beendet ist, noch in die Reportage reinschauen und den 
Kontostand merken. Nun mit dem Hex-Editor die Datei "Slipstrm.sav" 
aufrufen und den Betrag des Kontostandes in den Rechner eingeben 
(dezimal). Auf Hex umschalten und die vier Ziffern notieren (bei nur 
drei Ziffern ist die erste eine Nuli). Jetzt im Suchienster des Editors 
diese vier Werte eingeben, und zwar in umgekehrter Reihenfolge! 
Habt Ihr also zum Beispiel fur 1100 die Hex-Zahlen 04 C4 erhalten, 
so mufit Ihr die Kombination C4 04 eintippen. Hat der Editor die 
Stelle gefunden, die betreffenden Ziffern durch FF FF ersetzen. Nun 
konnt Ihr Euch iiber 65535 Geldeinheiten freuen. 
Die Position fur den ersten Spielstand lautet folgendermaBen: 

01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 
6C0XXXXXXXXXXXXXXXX XXXXXXXXFFFFXXXX 



Whale's Voyage 2 

NEOs Walreise geht dank der Hilfe von Bjórn Alan Dresen aus 
Wegberg-Merbek deutlich schwereloser vonstatten. Mit einem 
Hex-Editor den Spielstand laden (saveX.wv2) und diese Hexwerte 
suchen: 



02h-0Dh fur den Namen 

OEh-OFh fur die Starkę 

lOh- 1 lh fur die Gesundheit 

1 2h- 1 3h fur die Mentale Energie 

14h- 15h fur die Rhetorik 

1 6h- 1 7h fur die Menschlichkeit 

18h-19h fur den Nachteil 

23h-25h fur die Intelligenz und die Geschwindigkeit 

38h-39h fur die Geschicklichkeit 

Die móglichen Werte zum Einsetzen kónnt Ihr von OOOOh bis 
FFFFh beliebig wahlen. FFFFh ist dabei der hóchste Wert (im 
Spiel 100). Nur fur den Nachteil sollte man (verstandlicherweise) 
OOOOh eingeben. 





TOP-PREISE 



M GroBhandel 
fur 
Computerspiele 
und Zubehór 



: CD ROM : 



: AMIGA : 



: ISOIMY : 




: 



MPEG : 



SNES ? 



Wir liefern auch: 

CD-ROM-Laufwerke 

Controller 

Festplatten 

Grafikkarten 

Joysticks 

Kabel 

Motherboards 

Netzwerkzubehór 

PC-Gehause 

Soundkarten 



Bitte nur 

Handler- 

anfragen! 



GroB Electronic 

Computerspiele + Zubehór 
Passauer StraBe13 

D-94133 Róhrnbach 
Tel. 85 82/9605-0 
Fa x O 85 82 / 96 05-99 



SUPER NINTENDO SONY PLAYSTATION 



ACTION REPLAY MK3 


109.01 


MtEMIBI 


88 9: 


ADOAMS FAMILY VAL |A) 89 00 


6AT7LE ARENA TH0SHINDEN 84 95 


ARJOFfIGHTING 


(995 


DESTRUCnON 0ERBY 


8995 


ASTEfllUJOBELW 


119.00 


FIFAS0CCER96 


69.95 


BATMAN F0REVER 


9900 


mam 


88 95 


BUBSY2 


i?g eo 


mm n 


89.95 


CASPER 


124 95 


NOVAST0RM 


89 95 


OAFFYOUCK-THE MARVIN Ml 94 95 


PANZER GENERAL 


(895 


OIDDYS0UESTOKC2 


129.00 


PGAG0LF96 


69.95 


DONALD IN MAUI MALLARO 119 00 


PNIL0S0MA 


8995 


00NKEV KONG COUNTRY 


129.00 


PRIMAL RAGĘ 


6695 


EARTHWORMJMZ 


Tli 95 


HAPID RE10AD 


89.95 


FATAL FURY ? 


69 95 


RAIOEN PROJECT 


88 95 


Fi CHAMPIONSHIP EO 


79.00 


RAYMAN 


8995 


MfBEflfKE U 


94.00 


REVOLUTI0NI 


8895 


HEBE REKt S POPOON 


7995 


RIOGERACER 


9J95 


IllUSlONOFTIME 


9900 


ROAD RASH 


89 95 


INDIANA JONES 


5900 


SHELL SH0CK 


7995 


JUOGE OREDD 


6900 


SH0CK«AVEASSAULT 


8995 


JUNGLESIRIKE 


9100 


SLAYER 


88 95 


JUS1ICE LEAGUE 


19 00 


STARBLA0E ALPHA 


88 95 


KILLERINSTINCTDT 


14900 


TEKKEN 


10900 


UMMRUWI 


6995 


IMM MM 


89 95 


LOSTMINGSI 


109 00 


TWISTE0 METAL 


98 95 


MAGIC BOY 


69 95 


VIEW POINT 


8995 


MARIO PAINt 


59 00 


WAR HAMMER 


1695 


MECHWARRIOR 3050 


119.00 


WAR HAIW 


FM! 


MEGAMANK 


6900 


WING C0MMAN0ER 3 


10900 


MEGAMAN 7 


109.00 


IVWF WRESTLEMANIA 


94 95 


KB* MM IG 


W N 






MICKEYS GREAT ClRCUS IAi 89.00 


SONY PLAYSTATION « 


NSAJAMTE 


'9.00 TOTAl ECLIPSE TURBO 


119.00 


NBAGIVEN GO 


11995 


POWER S£RVi TENNIS 


T995 


PNOMK) 


119.00 


RAIOEN PROJECT 


6995 


RIO" 


4900 


rCOM 


N.95 


PRIMAL RAGĘ 


11900 






PUmSOUAOIAi 


69 00 


SONY PLAYSTATION io 


ROBOCOPrt TERM 


6900 2EITGEIST 


119.00 


SAMURAI SHOWDOWN 


■9 95 


B0XERSR0AD 


119 80 


SECR6T Of EKRMORE 


10900 


EKECTOR 


I19D0 


SECRET OF MANA 


99 00 


nom 


129 00 


SHADOW RUN 


139 00 


TWIN6EE0ELUKEPACK 


129.00 


SUPER BOMBERMAN 3 


11995 


PR0WRESTIING 


129.00 


surami 


6995 


J-IEAGUE PHIMAl GOAL 


129 00 


SUPER MARIO ALLSIARS 


59 60 


HYPERFORMATIONSOCCER 


129.00 


SUPER MARIO KART 


59.06 


IN THE HUNT 


11900 


SUPER MARIO WORLO? 








iY0SHE2i 


109.00 


RIOGERACER REV0LUTI0N 


l.A 


SUPERRETURNOFTHEJEDI 59.95 






SYNOICATE 


6900 


SEGA SATURN US 


TETRIS U 


109 00 






THEFIINTS'('.: 


89.00 


NHL AŁL STARHOCKEY 


119.00 


TNEME PARK 


109.00 


ROMANCE OF THE TMHEE « 


129.00 


TIME COP 


11995 


SIM CITY 2000 


119 00 


TIM & STRUPPI IM TIBET 


119,60 


SHANGHAI 


59 95 


TRUE LIES 


69 00 


W0R10SERIES BASEBALL 


109.00 


WATERWORLO 


'1900 


SEGA RALLY 


IB 10 11 


W0R10 MEROES 


59 95 


BUCK FIRE 


6995 


ZOMBIES 


39.00 


MAKSION 0F HIDOEN SOUL 


7995 






NBA JAM Ti 


99 95 


NINTENDO HARDWARE SEGA SATURN DT 








VIRTUAFIGHTERREMIX 


69.95 


POWR STAT10N 


16900 


OIGITAL PIN6ALL 


89.95 


SUPER GAMĘ BOY AOAPT 


7900 


SHIN0BI 


79.95 


40RE FUN SET 


279.00 


BUG 


109.00 



Standig SONDERPOSTEN ab Lager 

Mli' Spiele mil DiiitsiliiT Aiikilunu 
lalls niiht mil folgendem Zusatz: 
A-Spiel ohnt deutscbe Anleitung 
US - Nur mil Adapter stpielbar 

Versand per Nachnahme 10.- DM 
Kostenlose Preisliste anfordern !! 

HANDLERANFRAGEN ERWUNSCHT !! 



SOUND & VISION 

Murwiker StraRe 196 

'24944 FLENSBURG 

Tel: 0461/36280 Fax: 36290 



Druckfehler und Irrlumer vorbehaltenl 



w 



U R R O R T) 



PHe 1 1| is -i""! Hi U- •■ ' i ' Innuarj 



AnminlSummary nomttwaiiii 

■ ii. i> 

!>,.|u I 






■M?** *» 



Caesar II 

Wem die paar Dinare, die einem der Imperator zur Verfugung stellt, 
zu wenig sind, sollte den Trick von Andreas Grohr aus Berlin probie- 
ren: Die Save-Datei wie in der unten stehenden Tabelle editieren und 
schon erhalt man 16,7 Mio. Dinare, die fur die Eroberung samtlicher 
Provinzen genugen diirften. Auf die selbe Art konnt Ihr Euch auch 
Arbeiter beschaffen. Dabei ist aber Vorsicht geboten, denn die Arbei- 
terzahl nimmt wieder ab, wenn nicht genugend Lohn gezahlt wird. 



Geld (DN): 

000329E0: 

xxxxxxxxxxxxxxxx 



XXXXXXXXFFFFFFXX 



Ob auch Jurgen Schneider im Knast Baulowe, ah. Caesar II spiert? 



Arbeiter (Plebs): 

00032A40: 

XX XX XX XX XX XX XX XX 



XXXXXXXXFFFFFFXX 



Witchaven 

Capstone auf dem Vormarsch. Wie fur 
einen 3D-Scroller inzwischen iiblich, gibt 
es auch zu Witchaven Cheats, die in die- 
sem Fali von Matthias Kruger aus 
Zenthen stammen. Zuerst zur Demo- 
Version: Im Spiel RSVP eingeben und 
schon bekommt Ihr alle Spriiche, Waffen 
und Erfahrungspunkte. 

Bei der Vollversion die Backspace-Taste 
drucken und einen der Cheats eingeben: 
MOMMY - Ihr besitzt von jedem Trank 
neun Stuck 

SCOOTER- alle Waffen 
WANGO - 200 Hitpoints, 10 Rollen von 
jedem Zauberspruch und genug Erfah- 
rung, um in den siebten Level aufzustei- 
gen. (Wird dieser Cheat ab dem 8. Level 
aufwarts angewandt, so geht es leider 
ebenfalls in den siebten zuriick!) 

Gebt Ihr in der Vollversion RSVP ein, so 
seid Ihr tot! 

IDFKA und RAMBO: Diese Cheats aus 
anderen beruhmt-beruchtigten 3D-Spie- 
len fiihren bei Witchaven lediglich zu 
Eurem Ableben. 



Dungeon 
Master 2 

Zu der Komplettlósung aus Heft 11/95 liefert 
Stefan aus MaBbach alle Zauberspriiche 
nach. Dabei ist zu beachten, dafi zu jedem 
Spruch vorher noch das Starkesymbol hinzu- 
gefugt wird. 



Zauberspruche fur Dunc 

StUrkcsymbolc: << D = O "> 
LO UM ON H l 

Symbole Silben Zahlen Grafik 


jeon MASTER II 

- A 

AL MON 

Beschreibung 
Ausdauer 


m 




YA 






1 


A 






VI 






2 


Ł 


(icsundhcit 
magische Fackcl 
Óffnct TUrcn 
? 7 ? 







FUL 






4 


I 


V 




ZO 






6 


• 


m 


C 


YA 
YA 
YA 


EW 

IR 

BRO 




12 


ffl 


1 4 


D 


Schut/schild 
Schutztrank 
heilt Vcrgiftungcn 
Giftwolke 


s 


O 




1 5 


•:• x 


VI 

OH 

FUL 


BRO 




25 


m 


VI. N 




3 1 

44 




€ 


IR 




Fcucrball 


e 


X 


DES 


VIS 

EW 




5 1 


* 


GiftgeschoB 

gcgen Nichtmatcricllc 

Schutzschild 


t. \ 


DES 
YA 




52 


a 


eb c x 


IR 


DAIN 


143 


s 


g x 

G ± 


YA 
YA 


BRO 
BRO 


DAIN 


153 


* 

te 


Weishcit 
Vitalilat 


E 


NETA 


1 54 


* 


T> S 


OH 
OH 


EW 
EW 


KU 


321 




Starkc (Aura) 

Flinkheit (Aura) 

Weishcil (Aura) 

Unsichtbarkeit 

WurfgcschoB (wirft Gegncr zuruck) 

WurfgcschoB 

Lichtblitz 

Schwcbcn 

magischcs Licht 

Flinkheit 


-• 


% O 


ROS 


322 




1> X 


OH 


EW 

EW 
KATI 


DAIN 
SAR 


323 




e 


SI • 


OH 
OH 


326 


f 


KU 


331 
332 
335 


* 
* 


OH 


KAT! 


ROS 
RA 


FTI * 


OH 

OH 


KATł 
IR 


• 
• 


C o 


ROS 


342 
345 


m 

■ 


OH 


IR 


RA 


— ' v^ 


OH 


BRO 


ROS 


352 
451 


& 


(/ 


G • 


FUL 


BRO 


KU 


1 


Slirkc 
Fcuerschild 
magische Dunkclheit 
Angriffsdiencr 


V 


g t 


FUL 
DES 
ZO 


BRO 

IR 

EW 


NETA 

SAR 

KU 


454 




o 




546 
62 1 


■ 


V 


+ 


tf 


T> O 


ZO 


EW 


ROS 


622 


• 


Spaher 


<8 


T> t 


/() 


EW 


NETA 


624 


•:• 


Wachdiener 

Rcflektorwand 

Zauberenergie 


9 


— ' O 


ZO 


BRO 


ROS 


652 


V 


G * 


ZO 


BRO 


RA 


655 


• 



IAJ$ 



LEGENDĘ LEBT! 
KLASSIKER ZUM SUPERPREIS 



SierraOriginals 




m grauer Yorzeit" 



Am Anfang stand das 



illl !"CL£U£Ll LuUiSCllć ElLicl'... 




lUUTilCUSJ ii 



Doch schlieBlich... kam die SierraOriginals-Sammlung, 
die ihre gesamte Interaktivitat auf ein CD-ROM konzentrierte. 




zm :m 




ACES OVER EUROPĘ 



|£iiiuiiiijiumi^ LOjriiiriHS »;ii«GJuuEir vi o?ac£ ou&rr/ 



luCA 



Bitte schicken Sie mir Ihren 

SierraOriginals 

Katalog 



Name: 
Vorname 
StraBe: 
PLZ: - 



mmmmmkmammmmmm mmmmimimm^ ■■ 



MMMMM 



MMMMMMMMM 



a Coktel Deutschland Robot i - Bosch StraBe ; 03 Dreieich - Fax: (06103) 99 40 35 




Und wieder folgt 
eine Episode aus 
der allseits 
beliebten Serie 
"Ich versuche, 
die Macken 
meines Computer 
zu verstehen und 
bin danach der 
Klapsmuhle 
naher, ais die 
Kiste dem 
Schrottplatz... 



FEHILFE 



i 



Datentrager 

Immer wenn ich ein Spiel von Original- 
disketten auf die Festplatte kopiere bzw. 
installiere, tritt folgende Fehlermeldung 
auf: "Fehler beim Lesen von Laufwerk C - 
Sektor not found". Danach sturzt das Pro- 
gramm ab. Das passiert nicht, wenn diese 
Spiele per Backup auf die Festplatte kopiert 
werden. Kann das eine Folgę des Parity- 
Boot-Virus sein, wobei ich ziemlich sicher 
bin, daft der Defekt schon vorhanden war, 
bevor ich den Virus auf dem PC hatte? 
Wenn ich unter DOS 6.22 oder Windows 
3.11 eine Diskette formatieren will, tritt am 
Ende des Formatierens folgende Fehlermel- 
dung auf: "Unzulassiges Speichermedium 
oder Spur fehlerhaft - Datentrager un- 
brauchbar". Allerdings bin ich ziemlich si- 
cher, dali dies nicht an den Disketten liegt, 
da die gleiche Fehlermeldung bei ca. 10 Dis- 
ketten verschiedener Hersteller kam. Ich 
weifl nicht, ob die Meldungen etwas mit- 
einander zu tun haben. Ein Fachmann 
meinte, es lagę an losen Steckem zwischen 
Laufwerk und Festplatte, dabei konnte ich 
aber keine Fehler finden. Mit meinem CD- 
ROM gibt es keine Probleme, wenn ich 
etwas auf die Festplatte installiere. 
Aufterdem móchte ich noch wissen, ob 
Viren von der Festplatte auf eine CD-ROM 
ubertragen werden? Und stimmt es, daB 
Daten auf einer CD nach drei bis vier Jah- 
ren verlorengehen und somit die CD-ROM 
kaputt ware? Die Griinde sollen das Erdma- 
gnetfeld oder andere Magnetfelder, z.B. 
von Fernsehgeraten, sein. 
Stefan Berger, Regenstauf 
Zuerst solltest Du alle Virenscanner laufen 
lassen, die Du auftreiben kannst. Einige 
Viren simulieren namlich einen nicht vor- 
handenen Lesefehler. Anschlieflend priifst 
Du per Scandisk oder einem anderes Fest- 
platten-Testprogramm, ob die Plattenober- 
flache defekt ist. Egal, ob das Programm 
dabei Fehler findet oder nicht, lafl es ein 
zweites Mai laufen. Erst wenn beide Małe 
die gleichen Ergebnisse festgestellt werden, 
kannst Du beurteilen, ob die Platte defekt ist 
oder nicht. Wenn sich die Ergebnisse nicht 
gleichen, kann das entweder an Kontaktpro- 
blemen liegen (alle Steckverbindungen der 



Platte einmal abziehen und wieder auf- 
stecken) oder eine Leiterplatte der Elektro- 
nik (Festplatte oder Controller) hat einen 
HaarriB. Da hilft nur Austesten mit zuver- 
lassig funktionierenden Komponenten. Bei 
manchen alteren Festplatten hilft manchmal 
ein frisches Formatieren (vorher ca. 30 
Minuten laufen lassen!). Da Du offensicht- 
lich Probleme mit dem Diskettenlaufwerk 
hast, konnte es auch an der Controllerkarte 
fur die Laufwerke liegen. Ziehe sie einmal 
aus ihrem Slot heraus und setze sie wieder 
ein. Damit kannst du einen eventuell korro- 
dierten Kontakt wieder zum Leben 
erwecken. Verfahre mit den Steckverbindun- 
gen zum Diskettenlaufwerk genauso. Wenn 
sich nichts andert, mussen tatsachlich alle 
Komponenten (Laufwerke und Controller) 
einzeln in einem anderen Rechner getestet 
werden. Nur so laflt sich ein Defekt einkrei- 
sen. Ist das Laufwerk schon alter, konnte ein 



G E H T ' S 

Habt Ihr technische Fragen? Dann nichts 
wie Brief oder Fax formuliert! Auf Brie- 
fen, Faxen, Umschlagen, Disketten 
immer die vollstandige Adresse und 

das Datum angeben! Wer seine Fragen 
handschriftlich auf einem Fetzen Butter- 
brotpapier einreicht, muft bei entspre- 
chender „Klaue" damit rechnen, daS wir 
die Fragen schlicht nicht lesen kónnen. 
Bitte bei Faxen eine grofce, gut leserliche 
Schrift verwenden! Wichtig: Bei allen Fra- 
gen zur Rechner-Konfiguration hilft ein 
Screendump der autoexec.bat und der 
config. sys oft weiter ais zwei Seiten 
Gejammere! Eine Beschreibung der Hard- 
ware (RAM, Platte, Bussystem) kann eben- 
falls nicht schaden. Schickt Eure Fragen 
oderfaxt an: 

MagnaMedia Verlag AG 
Redaktion POWER PLAY 
Stichwort: Erste Hilfe 
Postfach 1304 
85531 Haar 
Fax: 089/4613 5046 



verschmutzer Schreib-/Lesekopf die Ursache 
sein: Reinigungsdiskette benutzen. 
Zu CDs: Schreiben auf CD ist unmoglich, mit 
Ausnahme der einmal beschreibbaren CD-R 
oder Gold Disk. Trotzdem haben sich auch 
schon auf CDs Viren gefunden - sie waren 
schon beim Mastern da. Also sollte man bei 
den Silberscheiben genauso vorsichtig sein 
wie bei allen neuen Datentragern. Eine CD 
ist tatsachlich nicht ewig haltbar, man geht 
jedoch von einer zuverlassigen Lebensdauer 
von etwa 30 Jahren aus (dann hat Dein 
Rechner sowieso nur noch Sammlerwert). 
Die von Dir angesprochenen Erdmagnetfel- 
der machen Streamerbandern, Disketten 
oder Festplatten langfristig Schwierigkeiten. 
Je nach Lagerung kann hier schon nach 
wenigen Jahren die Magnetisierung des Tra- 
germaterials so schwach geworden sein, dafl 
sich die Daten nicht mehr lesen lassen. 

Monitor defekt? 

Ich habe mir einen neuen Rechner gekauft, 
jedoch meinen alten 15-Zoll-Monitor behal- 
ten. Mit Spielen habe ich kaum Probleme, 



unter Windows 95 bin ich aber nicht zufrie- 
den. Einerseits kann ich nicht alle Auflósun- 
gen der Kartę darstellen, andererseits flim- 
mert das Bild in geringeren Auflósungen 
stark. Wenn ich hóhere Auflósungen dar- 
stellen will (beispielsweise 1024x768), sieht 
man nur noch einzelne Linien, jedoch kein 
Bild. 

Wilfried Schneider, Stuttgart 
Dein Monitor ist nicht defekt, kann es aber 
baid sein, wenn Du weiterhin mit den Aufló- 
sungen wild herumprobierst. Zuerst mufit 
Du im Handbuch nachsehen, welche Aufló- 
sungen der Monitor iiberhaupt beherrscht 
und in welcher Bildwiederholfrequenz sich 
diese darstellen lassen. Dieses Verhaltnis ist 
sehr wichtig, da die Steuerelektronik des 
Monitors nur darauf ausgelegt ist, bestimmte 
Auflósungen und bestimmte Wiederholfre- 
ąuenzen zuzulassen. Wird einer der Werte 
iiberschritten, kann dadurch der Monitor 
beschadigt werden. Normalerweise brennt 
dann die Steuerelektronik der Ablenkeinheit 
durch. Die Auflósung fur Grafikkarten ver- 
stellst Du unter Windows 95 bequem unter 
System/Anzeige, die Bildwiederholfrequenz 



ORT 



wird iiber ein Tool verandert, das dem Trei- 
ber beiliegt. Wenn Du dort die falschen Ein- 
stellungen wahlst (kein Bild oder nur Zeilen- 
salat), dann solltest Du den Monitor sofort 
abschalten, Windows 95 mit ALT-F4 und 
Return herunterfahren, etwa 20 Sekunden 
warten und den Rechner neu starten. Dann 
druckst Du F8, wenn Windows 95 startet, 
und fahrst das Betriebssystem im abgesi- 
cherten Modus hoch. Nur so kannst Du wie- 
der zulassige Auflósungen einstellen. 

Aufriistungs- 
debatte 

Kannst Du mir sagen, ob ich Windows 95 
auf meinem 486SX mit 66 MHz, 8 MByte 
RAM, 2-Fach-Speed CD-ROM und 850 
MByte Platte installieren soli? AuRerdem 
móchte ich noch wissen, ob es móglich ist, 
meinen PC zu einem Pentium aufzuriisten. 
Matthias Hautle, Wattwill, Schweiz 
Theoretisch kónntest Du auf Deinem Rech- 
ner Windows 95 zwar installieren, aber ich 
ratę eher da von ab: Es wird nur relativ lang- 
sam laufen. Fiu* Anwendungsprogramme 




PC-CDROM 



HthHour 
3D Ultra Pinball 
7th Guest 
A IV Networks 

AcrosstheRhine 

Action Soccer 

Air Power 

Alien Odyssey 

AlienTrllogle(Dez) 

Bioforge 

Bllngl 

BumCycte 

Burnlng Steel 3 ^ 89 , 9 5 

Command*Conquej &9Q5 

Crusader No Remorse 
gaeSusEncounter 

Descent 
Destruction Derby 

Dlskworld Q5 dlsk 59,95 

Dungeon Kęeper ° 8995 

Dungeon Master II ^ 8995 

Flight Unllmrted DrucWe hiei, 



dt 89.95 

dt ^ 
dt 19,95 

dt 99.95 

dt 99.95 

dt 79.95 

dt 89 ; 9 i 

dt 79,95 

dt 99.95 

dt 89,95 

dt 79.95 

dt 89.95 

dt 19.95 

dt 99.95 

dt 79,95 

dt 69.95 

da 89.95 



Empire 2 
FXFIghter 
FIFA Soccer 96 
Fade to Black 

Frankenstein 
Fuli Throttle 
Hand of Fate 
Hardball 4 
Hattrick 
Hexen 
HlOctane 
Indy Car Racmg 
Iron Cross 
jagged Alliance 

Kmgs Quest 7 

Kingpm Bowling 

Lands ot Lorę 

Last Dynasty 

Lemmings 3D 

Live Action Football 



— ^5NHL HocKeyju 
u 7095 Panzor General 2 

d ° 7995 PGATourgotf'96 
2 8995 Phantasmagoria 
2 8995 Pinball Wlzard 2000 
% 89 95 PolePosition 

dt 



3 99'.g 

dt 99.95 

dt 89,95 

dt 79.95 

dt 89.95 



95 prisonwi ^> <-~~ 
ft Q95 Rebel Assault II 

% 89 95 R?ddleof Master Lu 

% 19,95 SensibleGdf 

S 89.95 ShellShock 

dt 89.95 Sim City 20OU 

dt 89,95 Simon IheSoiceien 

da 29,95 SpaceMannes 

dt 99,95 stonekeep 
Lemmings 3u da 8Q , 9 5 SU 27 Fląnker 

Live Action Football « ^95 Terrnin al Veloclty 

LordsofMIdnight ^ 3995 TFXEF2 000 

M acniavelli-ThePrince 899J . ^^ 

Magie Carpet2 dt 3995 Tnun derscape 

Mecbwarriori dt 59.95 TleFlghter 

K A lcARRacing.WlN95 dt ^ Z*ceW™$**% 

N avyStrlke ^ 8 9,95 us Navy+MarineFigmers 

NBAJam'95 dt 99.95 yirtua Pool 

NBALWe'95 dt 8 9,95 v , n ,behalten. Versand: 

- d, ° ,speed r ^r-— °-— 

wir haften nicmr^ug^ 



dt 89,95 
69.95 
da 89.95 
dt 99,95 
d° 69.95 
dt 79,95 
dt 69,95 
da 89,95 
dt 89.95 
da 69.95 
dt 79.95 
da 69.95 
dt 69.95 
dt 99.95 
dt 79.95 
da 99,95 
dt 89,95 
dt 99,95 
dt 89.95 
79,95 
dt 69.95 
79.95 
dt 79.95 
99,95 
dt 79.95 

* 6 ^| 
da 89,95 

dt 89,95 

dt 89.95 



da 29.9b 

Ultima 7 da 29,95 

Ultima Underworld 8995 

Vortex Ouantum Gate u c 9£> 



Warcratt 2 
warrtammer 

Warlords2deluxe 

Sisss* 

Wipe Out 
\A/oodrutt 
X-Com:Terror f.t. Deep 

Saturn 

a§ckworkKnlgm2 

Digital Pinball 
FIFA '96 
Sega Rally 

Playstation 

Destruction Derby 

Tekken 

Warhawk 

3DO FZlO+Starbl 

Kllllng Time 

Jaguar 

Tempest2000 
iron Soldler 



dt 69.95 
79,95 
e 94,95 
dt 79.95 
dt 69.95 
dt 89.95 
dt 79,95 
dt 79.95 
dt 99.95 
dt 649.95 
dt 109.95 
dt 99.95 
dt 99,95 
dt 99.95 
dt cali 
dt 599.95 
dt 99,95 
dt 109,95 
dt 89.95 
dt 649.95 
us 109.95 

69,95 
99,95 



yorkasse 5 DM 



ironboiaiw 
^NNCDMPorto.NN.BesteHungenbis 



L 



.WingCommander^^ 



■•SSKSS^SK^ 



ORT) 



wird das zwar allemal reichen, aber wenn 
Du vinter Win95 auch mai spielen willst, ver- 
zogert speziell das standige Auslagern von 
Dateien auf der Festplatte die Spielge- 
schwindigkeit erheblich. 
Deine andere Frage: Da der Pentium eine 
komplett andere Architektur hat, ist ein Auf- 
riisten eines 486er-Boards nicht moglich. 
Neben anderen gravierenden technischen 
Unterschieden hat der Pentium beispielswei- 
se einen 64-Bit-Datenbus, der 486er nur 
einen mit 32 Bit-Breite. Du brauchst also ein 
neues Motherboard, und das soUte der Fach- 
mann einsetzen! 



Neukauf 



Sagen wir, auf meinem PC ware Windows 
95 installiert und ich wiirde mir eine Grafik- 
karte kaufen, die unter Windows besonders 
schnell ist, unter DOS jedoch schleicht. 
Wenn ich nun ein DOS-Spiel (z.B. TieFigh- 
ter) unter Windows 95 starte, wiirde dann 
die Windows-Schnelligkeit oder die DOS- 
Langsamkeit der Grafikkarte ausgenutzt? 
Wurdet Ihr ais Spiele-PC mit Windows 95 
einen Pentium 120 mit 8 MByte EDO-RAM 
und 256 kByte Cache oder einen Pentium 
100 mit 16 MByte RAM ohne Cache emp- 
fehlen? 

Thomas Schlomer, Geilenkirchen-Wurm 
DOS-Spiele greifen mit ihren speziellen 
DOS-Eigenschaften (VGA, VESA) teilweise 
direkt auf die Hardware zu. Deshalb mu6 
man bei vielen Spielen auch angeben, welche 
Grafikkarte im Rechner steckt. Schnelle 
Windows-Grafikkarten beschleunigen leider 
nur Windows-Programme, die auch auf die 
Windows-GDI-Schnittstelle zugreifen. Die 
schnelle Grafikkarte bringt Dir bei TieFigh- 
ter unter Win95 also gar nichts - im Gegen- 
teil, Dein Rechner muB nebenher auch noch 
den ganzen Betriebssystem-Brocken Windo- 
ws 95 mitverwalten und kann deswegen 
sogar etwas langsamer sein. 
Bei Deiner zweiten Frage hast Du die beiden 
Móglichkeiten so gembrt, daB eine Antwort 
gar nicht so einfach ist. Die 256 kByte Cache 
sind eine unbedingte Empfehlung, das 
Gesamtsystem wird dadurch erst richtig 
schnell - ein Pentium ohne Cache ist eigent- 
lich die reinste Geldverschwendung! Falls es 
fur den Cache finanziell wirklich nicht 
reicht, kónnen im aufiersten Notfall auch 
EDO-RAMs statt der normalen Speicher- 
chips eingesetzt werden. EDO-RAMs sind 
eine Weiterentwicklung bestehender RAM- 
Bausteine, die etwas mehr ais die alten 
Chips kosten, aber billiger sind ais die iibli- 



chen 256 kByte Cache RAMs. EDO-RAMs 
gleichen das Fehlen von Cache etwas aus. 
Wenn in einem Rechner aber bereits Cache 
ist, bringen EDOs rein gar nichts! Was die 
Wahl zwischen einem schnellen Prozessor 
oder mehr Speicher betrifft: Fur DOS-Spiele 
ist meist der schnelle Prozessor wichtiger, 
weil sehr viele 3D-Berechnungen durchge- 
fuhrt werden, und das macht nun mai im 
Moment noch die CPU. Fur Windows und 
Windows-Spiele dagegen ist Hauptspeicher 
(ab 16 MByte aufwarts) im Zweifelsfall die 
besser Wahl, weil das Betriebssystem sonst 
standig Dateien auf die langsamere Festplat- 
te auslagern mufl - und diesen Vorgang 
kann auch der allerschnellste Prozessor nur 
unwesentlich beschleunigen. 

RAM (fast) 
umsonst? 

Da durchblattere ich nichtsahnend einen 
neuen Hardwareprospekt und stofte auf ein 
sensationelles Angebot: Da wird eine Soft- 
ware angeboten, die "...Ihren Arbeitsspei- 
cher unter Windows 95 verdoppelt". Nun, 
ich habe Windows 95, und die Idee, fur nur 
169 Mark aus meinen 8 MByte 16 MByte zu 
machen, ist fast zu schón, urn wahr zu sein. 
Deshalb die Frage von mir ais PC-Neuling 
an Euch Experten: Ist es tatsachlich mog- 
lich, ohne teure Speichererweiterung den 
Arbeitsspeicher eines PCs zu verdoppeln, 
oder gibt es da irgendwo einen Haken? 
Dietmar Braun. St. Vith, Belgien 
So verfuhrerisch sich solche Werbespruche 
auch anhóren - Skepsis ist angebracht! Im 
Gegensatz zu Festplattenkomprimierern hat 
ein RAM-Verdoppler erhebliche programm- 
technische Schwierigkeiten zu meistern. Ein 
Festplattenkomprimierer kann die ver- 
glęichsweise gahnend langsame Festplatte 
(RAM im Nanosekunden-, Festplatte im Mil- 
lisekundenbereich) mit guten Algorithmen 
zusammenstauchen, die ruhig auch etwas 
zeitaufwendiger sein durfen. Minimale Ver- 
zogerungen fangt der Cache unauffallig ab. 
Soli dagegen das RAM wirklich effizient ver- 
doppelt werdenl, explodieren die Zugriffszei- 
ten. Darum miissen hier Kompromisse ein- 
gegangen werden. Kollegen aus der Hardco- 
re-Elektronik-Ecke haben solche Programme 
bereits unter die Lupę genommen und kom- 
men - vorsichig ausgedruckt - nicht gerade 
zu erfreulichen Ergebnissen. Die Wirkung 
von sog. Soft-RAM auf speicherhungrige 
Spiele ist dabei besonders kritisch. Acht 
MByte fur einen Pentium unter Windows 95 
halte ich ubrigens fur die absolute Schmerz- 



grenze. Glaubt bitte nicht, daB mir irgend- 
welche Speicherhersteller die SIMMs schen- 
ken und ich deshalb groBziigige Tips gebe. 
Doch echtes RAM ist wirklich durch nichts 
zu ersetzen - es sei denn, durch schnellere 
Bausteine. Soft RAM mag eine Alternative 
fur gewisse Applikationen sein, ausgespro- 
chene Computerspieler vergessen das ganze 
am besten schnell wieder. 

Speicherfehler 

Schon seit einiger Zeit habe ich Probleme 
mit meinem Computer (486DX2/66, 8 MByte 
RAM, Doublespeed CD-Laufwerk und 
SoundBlaster 16). Ort muB ich erleben, daft 
der Rechner einfach abstiirzt oder hangen- 
bleibt. Das passiert bei fast allen Spielen 
und auch unter Windows, haufiger jedoch 
bei CD-ROM-Spielen. Unter Windows treten 
oft Fehlermeldungen auf wie "Fehler im An- 
wendungsprogramm ... beliebige(s) Pro- 
gramm/Datei verursacht Schutzverlet- 
zung". Ich habe den Computer schon nach 
Viren untersucht. Weiterhin habe ich das 
Diagnoseprogramm "Checkit 3.0" ange- 
wendet. Beim Priifen des korwentionellen 
Speichers stiirzt der PC oft ab und bootet 
wieder neu. Auch ais ich den EMS-Speicher 
testete, gab das Programm an, daB bei 
7.344 kB ein Fehler aufgetreten sei. Fruher 
lief der Computer immer einwandfrei. Erst 
seitdem ich ihn um 4 MByte RAM, CD- 
ROM-Laufwerk und SoundBlaster er- 
weiterte und Windows (wegen Viren) neu 
installiert habe, treten Defekte auf. Irgend- 
was kann doch mit dem Speicher nicht 
stimmen! Der Computerfachmann meinte 
jedoch, daB von der Hardware her alles in 
Ordnung sei. 
Michael Bauer, Dinslaken 
Du hast vollig recht: Der neue Speicher 
macht Schwierigkeiten. Das kann mehrere 
Griinde haben. Der einfachste: Ein SIMM ist 
kaputt. Schwieriger wird es, wenn Du zu 
langsame Bausteine verwendest. Im Hand- 
buch des Boards steht die max. zulassige 
Zugriffszeit der RAMs. Auf den SIMMs 
selbst steht das auch, ist jedoch oft schwer zu 
entschliisseln. Oft hilft die Erhóhung der 
Waitstates fur den Speicher (im BlOS-Setup, 
testen!). LaB' auf jeden Fali Checkit mehr- 
mals laufen. Tritt der Fehler immer an der 
gleichen Stelle auf, und Dein Speicher 
besteht aus mehreren Bausteinen, tausche 
die Module testweise. Tritt der Fehler dann 
(wieder mehrmals testen) fest an einer ande- 
ren Adresse auf, kannst Du sicher von einem 
RAM-Defekt ausgehen. 



INFOGRAMES ^T 

ENTERTAINMENT prasentiert: 



T?rrr?r 



Paris )/ /y , unzahlige Fragen stellen sich 
plótzlich dem amerikanischen Studenten 
William Tibbs nach der unheimli- 

""Ichen Be- 1 
gegnung 
mit Wolfram 
dem teufli 
Mónch aus dem 
14.)ahrhundert. 
jWarum verfolgt 
Wolfram ihn bis in die Gegenwart und 
entfiihrt seine Verlobte in die Vergan- 

"Igenheit? Wie 
dies iiberhaup 
móglich? Was 
verbindet ihr 



miŁ^wii^wiiM 



I sal der letzten 
Tempelherren...? 
Um seine Freundin zu retten, mufi er durch 
das TIIDE^AT^ zuriick in das Jahr j ' ',; 
doch hier beginnt das Abenteuer erstfwirk- 
lich. In mehr ais 300 diisteren Szenarien mit 
beeindruckenden 3D-Mappings und Gou- 

"Irandshading be- 
gegnet William 
* in iiber 1000 3D- 
Echtzeit-Anima- 
tionen 40 ver- 
schiedenen 
' Charakteren mit 

Intelligent Movement in den Kampfsequen- 
zen. Wird er sich gegen die Machte der 
Dunkelheit durchsetzen kónnen; das 
unglaubliche Geheimnis entschlusseln und 
in seine Zeit zuruckkehren...?! 



Systemanforderungen: 

IBM PC oder 100% kompatibel, 

486DXII66MHZ 

8 MB RAM 

Doublespeed CD-ROM 




Laufwerk 

Betriebssystem: 
MS-DOS und Windows 






Cbapter 0ne 



S m 





Infogrames Entertainmei 



Im Mediapark 5b • 50670 Koln 



i 





ORT) 



i POWER 




Nachdem mich mein 
boswilliger Textchef 
letztes Mai unf reiwil- 
lig zum Postalien- 
Inspektor gestempelt 
hat, trafen 
inzwischen mehrere 
mitleidige Geschenk- 
sendungen mit 
Armelschonern ein. 
Zum Gliick gabs 
aber auch richtig 
ernstzunehmende 
Post. 
Euer Steinlechner 




\qAv- - 



MagnaMedia Veriag 

Redaktion Power Play 
Kennwort: Power- Post 

Postfach 1304 
85531 Haar bei Miinchen 



Loblied 



Nach langem Studium dieser wundervollen 
Zeitschrift (seit 1988) fiel mir a uf, dafS schon 
lange kein Brief mehr mit ausgiebigen 
Schleimritualen abgedruckt wurde. Das 
wollen wir doch gleich mai andern! Ais ich 
an diesem schicksalhaften Tag um 13.05 
Uhr eine Zeitschrift mit dem wohl haftlich- 
sten Titelbild aller Zeiten aus dem Briefka- 
sten fischte, war es um meine Gesundheit 
schon fast geschehen; zum Gliick war es 
aber nicht die Power Play. Ich kramte wei- 
ter in den unendlichen Weiten unseres 
Briefkastens, die kein Mensch zuvor gese- 
hen hatte, bis ich sie endlich in den Handen 
hielt, die "legendare Power Play 10/95". 
Das bombastische Titel-Artwork raubte mir 
den Atem und mir wurde ganz schwarz vor 
Augen. Ais ich wieder zu mir kam, hielt ich 
freudestrahlend die neue Power Play in den 
Handen. Ich schlug sie auf und begann zu 
lesen: Oh, Seite 4, tolles neues lnhaltsver- 
zeichnis. Blatter, blatter.... Seite 8, toll: Star 
Trek Omnipedia. Blatter, blatter... Seite 24, 
cool: Stonekeep. Blatter, blatter. ..aah, 
Seite 40: die Tests! 

Noch ein abschlieftendes Wort zu Eurer 
Besetzung: die Alten sind gegangen. Jungę 
sind gekommen, aber die Power Play blieb 
die gleiche wie zuvor (war zwar mehr 
ais ein Wort, aber Ihr werdet mir nochmal 
yerzeihen, oder nicht?). 

Thomas Ulrich. Rheinfelden 



Man gónnt sich ja sonst nichts: So kurz vor 
Weihnachten gonnen wir uns gerne mai eine 
der vielen Hundert Lobeshymnen, die uns 
taglich erreichen (hiistel, hiistel). Normaler- 
weise verkneifen wir uns allerdings jedes 
Eigenlob, denn das stinkt bekanntlich. 
AuBerdem gibt es keine Zeitschrift, die nicht 
noch besser werden konnte. Beispielsweise 
haben wir schon in dieser Ausgabe noch ein 
wenig an den Wertungskasten gefeilt: 

Mehr Niveau 
bitte! 

Tip fur den Eintrag "Niveau" im Wertungs- 
kasten: Sofern ein Spielniveau ais "einstell- 
bar" beschrieben wird, heifct das fur den 
Spieler noch lange nicht, wie schwer es zu 
spielen sein wird. Beispiel: UFO Teil I und II 
sind zwar auch " Ni veau. ..einstellbar", den- 
noch ware das Spiel korrekterweise unter 
"Einstellbar von schwer bis fast unmóglich" 
einzustufen. "Einstellbar" allein driickt die 
Schwierigkeit des Spiels nicht aus! 

Matthias Krahenbuhl, CH-Kreuzungen 

Wo der eine nach Monaten den Endgegner 
noch nicht gesehen hat, zockt sich der andere 
locker an einem Wochenende durch; manche 
erwarten eine Mindestspieldauer von einem 
halben Jahr, andere haben nur am Feier- 
abend ein paar Stunden, wollen aber móg- 
lichst schnell mit dem nachsten neuen Titel 
weitermachen. Es kommt auch darauf an, 
wie weit die Schwierigkeitsgrade von den 
Programmierern abgestuft wurden. Bei man- 
chen Spielen sind die Unterschiede zwischen 
"leicht" und "schwer" so grofi, dafl wirklich 
jeder das passende Niveau fmdet. Bei ande- 
ren Titeln sind sie sehr klein und unterschei- 
den vielleicht zwischen Profi und Super- 
Profi. Auf jeden Fali greifen wir Deine Anre- 
gung auf und schreiben in den Wertungska- 
sten in Zukunft da, wo es nach Meinung der 
Redaktion Sinn macht, z.B. "einstellbar/mit- 
tel". Das Beste ware naturlich, es wurden 
alle Hersteller zu allen Spielen ein Demo fur 
die CD machen. So ware jeder Leser in der 
Lagę, vor Anschaffung des Spiels mai die 
Schwierigkeit auszuloten. Fur ganz harte 
Falle gibt es ja auch noch unsere Tips... 



u 



R O R X 



Modi - Modus - 
Moebius 

Ganz wichtig: Wertungskasten - es muli 
auf jeden Fali mit angegeben werden, 
in welchem Grafikmodus das jeweilige 
Spiel lauft! Allgemeine Angaben wie 
"VGA", "Hi-Res" oder "SVGA" wiirden rei- 
chen, genauere Werte, zum Beispiel "640 x 
480" etc. fande ich jedoch besser. 

Jan Bloch, Hamburg 

Und schwupps - schon haben wir Deine 
Anregung umgesetzt und unseren bisheri- 
gen Wertungskasten weiter im Detail ver- 
bessert. Auf die genaue Angabe der jewei- 
ligen Grafikmodi haben wir allerdings ver- 
zichtet. Grund: Es kommt immer ófter vor, 
dal3 die Programme gleich mehrere Auf- 
lósungen unterstiitzen, damit auch Spieler 
mit langsameren Rechnern den optimalen 
und ultimativen Spafifaktor haben. Wenn 
wir fur jeden Modus die genaue Pixel-Zahl 
mit angeben, wiirde daraus eine Monster- 
Zahlenreihe. die anderen (wichtigeren) Infos 
den Platz wegnimmt. 



Grafikorgie 

Es ist schon eine ganze Weile her, daft ich 
mich das erste Mai mit Computerspielen 
beschaftigt habe (seit 1984, um genau zu 
sein). Was damals optisch einer Ansamm- 
lung von Farbklumpchen nahe kam, ist 
heute eindrucksvollsten Special-Effect-Or- 
gien in SVGA gewichen. Statt Digital- 
wecker-Gepiepe wird heute Musik direkt 
von CD eingespielt. Ein Traumjahrzehnt fur 
den Spieler? Diese Frage Stelle ich mir jetzt 
schon seit dem Aussterben des C 64, denn 
meiner Meinung nach hat die derzeitige 
Situation einige Tucken. Mir ist in Tests tra- 
ditioneller Pixelgrafiken schon haufiger die 
Zeile "ist sich nix mit zeitgemaft now- 
adays" (oder so ahnlich) sauer aufgestoften. 
Im Zeitalter der interaktiven Filme ist das 
auch kein Wunder, aber: Solche Aufterun- 
gen mag die Softwareindustrie ja nun gar 
nicht - Grafikorgien miissen her. Mehr 
Masse erfordert zwangslaufig auch mehr 
Programmierer, und fur Musik reicht auch 
nicht nur einer wie vor Jahren - nein - am 
besten, man I a lit die Musikstucke von 
einem bekannten Komponisten schreiben 



und dann, ganz professionell, von einem 
Orchester einspielen. Mit der Masse der 
Mitarbeiter vergrófiert sich auch der Ver- 
waltungsapparat. So ein Aufwand kostet 
naturlich auch eine Kleinigkeit, und da nie- 
mand etwas freiwillig umsonst tut, braucht 
man zwangslaufig auch mehr Werbung. Es 
lauft zwar noch nicht uberall so, aber es ist 
ein Trend (und was hat sich in den vergan- 
genen zehn Jahren nicht alles getan). Wo- 
rauf ich hinaus will? Eines schónen Tages 
werden sich nur noch Konzerne die teure 
Produktion leisten kónnen, was wird aus 
den vielen kleinen Programmierteams (die 
ich persónlich fur viel kreativer halte ais 
eine unflexible Riesenfirma)? Dem Fort- 
schritt sind aufierdem schon einige Spiele- 
genres zum Opfer gefallen, die Rechner 
arbeiten bei hoher Auflósung einfach viel 
zu langsam, um noch flussig scrollen zu 
kónnen (bei vielen 3D-Spielen fallt das nur 
nicht so auf), von der Darstellung vieler 
Sprites mai ganz abgesehen. 
Das einzig Bemerkenswerte ist da wirkiich 
nur die Wiederentdeckung der Denkspiele 
im interaktiven Film - schóne neue Spie- 

lewelt. OuVER LlNDAU, BlELEFELD 



wŁa ^f mwm^^ ■9V^ J^ B JJJ 



Ósterreich 

St. Georgener HauptstraBe 35 
A-7000 Eisenstadt 



Versand fur 


Computersoftware und Zubehór JF 




Tel: 0663/922 79 59 
Fax.: 02682/68 124 




cii-iiiih 












:i,jshi» 






S0ul»cliftr 




3D-Lemminge 


DV 


689,-- 


Panzer General 


DA 


459,- 


Battle Bugs 


DV 


369- 


SB16 Value Ed. IDE 


1.270, 


Air Power 


OA 


639,- 


Phantasmagoria 


DV 


709- 


Battel tsle 2 


DV 


479.- 


SB AWE 32 Val.Ed. IDE 2.490. 


Al Unser Jr. f. Win 95 


DV 


499,- 


Pinball Mania i. Win 95 


DA 


619.- 


Beneath a Steel Sky 


DV 


. 259.- 


Wave Blaster 2 


1.840, 


Banie Isie 3 


DV 


669.-- 


Pitfall fOr Win 95 


DV 


689,-- 


Biing 


DV 


689.-- 


Gravis Ultrasound MAX 


2.090, 


Burning Steel 3 


DV 


429,- 


Primal Ragę 


DA 


639,- 


Dark Sun 2 


DA 


509.-- 


S8-C0 16 (4fach) 


5.340. 


Command & Conquer 


DV 


759.- 


Privateer 


DA 


259.- 


Das schwarze Auge 2 


DV 


479- 


SB-CD 32 (4fach) 


5.990,- 


Crusader - No Remorse 


DV 


679.-- 


Rebel Assault 2 


12/95 




DSA 2 - Speech Pack 


DV 


199,- 


Medlavision MV2000G 


4.140. 


Cyber Bykes 


DA 


459,-- 


Silent Steel 


DV 


869,-- 


Day of the Tentacle 


DV 


479.- 


TAEC CD-ROM (6fach) 


3.960. 


Die Siedler 2 


11/95 




Sim Isie 


EV 


689.- 


Oescent 


DA 


369,-- 


VideoBlaster RT300 


4.740. 


Oungeon Master 2 


DV 


619,- 


Simon the Sorcerer 2 


DV 


669,-- 


Die Siedler 


DV 


429.-- 


GRAVIS 




F1 - Grand Prix 2 


11/95 




Space Quest 6 


DV 


689,- 


Oiscworld 


DV 


569.- 


Ph6nix + Descent 


1.640, 


Fade to Black 


DV 


729.- 


Strike Commander 


DA 


259.-- 


Dungeon Master 2 


DV 


639.- 


Firebird 


939, 


Fantasy General 


12/95 




Syndicate Plus 


DA 


259.-- 


FS5 - Flight Rally 


DV 


479.-- 


Analog Pro 


539. 


FS5 - Flight Shop 


DV 


619,-- 


System Shock 


DV 


299,- 


FS5 - Scen. Hong-Kong 


DV 


459.-- 


Joypad 


359, 


Hellfire Zonę 


DV 


459.-- 


TFX - EF 2000 


11/95 




FS5 - Scen. New Zealand 


DV 


429.- 


Eliminator Gamecard 


349, 


Legend of Kyrandia 2 


DV 


299,- 


Transp. Tycoon/Theme Park 


DV 


499,-- 


Legend of Kyrandia 2 


DV 


349,-- 


THRUSTMASTER 




Lukas Arts Archive 


EV 


499.-- 


U.S. Navy Rghters Gold 


DV 


709.- 


Micro Machines 


DV 


439,- 


F16 - Flight Contro! 


2,360, 


Magie Carpet 2 


DV 


719.- 


Ultima VII 1+2 u. Data Disk 


DA 


299,-- 


Pinball Fantasies 


DA 


439,- 


Flight Control 2 


1.170. 


Mechwarrior 2 


DV 


669,- 


Ultima Underworld 1+2 


DA 


299,- 


Simon the Sorcerer 2 


DV 


689.- 


Mark 2 - WCS 


1.870, 


Need for Speed 


DV 


709.- 


Wing Commander 4 


12/95 




Star Trek 2 


DV 


639,- 


Formuła - T1 


2.490, 


NHL Hockey 96 


DV 


719,- 


Wing Commander Armada 


DA 


299,-- 


System Shock 


DV 


199.-- 


Ruder Control System 


2.140, 



Preise guitig mit Stand 31.10.1995 



Eventuelle Druckfehler und Preisanderungen vorbehalten 



Liefer- und Zahlungsbedingungen: Alle Preise in ÓS und inki. 20% MWSt. Bezahlung per Nachnahme. Die Versandkosten mk! Nachnahmegebuhr 
betragen ÓS 50,--. Ab Bestellwert v. ÓS 2.000,-- verandkostenfrei. Bei Teillieferung werden VK nur einmal verrechnet. 
Bestellannahme: Mo-Sa sowie Sonn- u. Feiertags von 08.00 Uhr bis 20.00 Uhr. 
Bestellungen mittels Fax und Tonband rund um die Uhr, unter 02682/68 124. 



R R O R T) 



Wie war das denn friiher wirklich? Auch 
friiher haben sich Spiele-Programmierer 
bemuht, aus den Monochrom/CGA/EGA-Kar- 
ten das Optimum an Grafik herauszukitzeln 
und der PC-Trote móglichst beeindruckende 
Klange zu entlocken. Und genau das gleiche 
versuchen Programmierer heute immer noch 
- mit dem Unterschied, daB die Resultate bei 
der aktuellen Hardware naturlich viel besser 
aussehen. Und dazu braucht man eben Gra- 
fiker, die dem Programmierer die Grafiken 
so liefern, wie der sie sehen will und Musi- 
ker, die entsprechende Sounds liefern. Ich 
bin iibrigens auch nicht Deiner Meinung, 
daB Computerspiele immer schlechter wer- 
den: Es gibt immer mehr Computerspiele, 
und darum logischerweise auch immer mehr 
schlechte. Aber die Zahl der wirklich guten 
Titel pro Jahr ist absolut gleichgeblieben 
oder sogar leicht gestiegen. Nur fallen diese 
Top-Spiele in der Masse des Angebots etwas 
weniger auf. Und die ganzen neuen Compa- 
nies lernen auch allmahlich, daB etwa mit 
einer lauen Filmumsetzung kein Freak hin- 
ter seiner Kiste hervorzulocken ist. Damit 
hat sich die Power Play aber auch immer 
sehr kritisch auseinandergesetzt: Wenn ein 
Spiel toll aussieht, aber der Redakteur beim 
Testen selig in den Schlaf hineingleitet, wer- 
det Ihr die entsprechenden Warnungen auch 
im Testbericht lesen! 

Klar, in einem Punkt hast Du recht: Den ein- 
samen Programmierer, der jahrelang allein 
vor seinem Rechner sitzt, eines schonen 
Tages dann aufsteht und der Menschheit 
stolz sein neues Spiel prasentiert, gibt es in 
dieser Form nicht mehr. 

Kleinanzeigen 

Ich selbst habe noch keinen PC, diesen Brief 
schreibe ich mit meinem C-64. Doch baid 
kaufe ich (13) mir einen neuen Computer. 
Apropos Computer: Was ich an der Power 
Play zu bemangeln habe ist, daB die 
Kleinanzeigen aus dem Heft verschwunden 
sind, denn dort konnte man immer gute 
Schnappchen machen. 

Elmar Schmitz, Kall-Keldenich 

Was ich wirklich vermisse, sind die Kleinan- 
zeigen. Ohne erklarende Worte wurden die 
einfach aus dem Heft genommen. Fur viele 
finanzschwache Spielef reunde boten sie die 
Móglichkeit, preisgiinstig an relativ neue 
Software zu kommen. Mir sind viele Spiele 
keine 90 Mark wert. 50 Mark sind dagegen 
ort annehmbar, und auch der Originalkaufer 
bekommt so vollen Spielspaft (spatestens 



nach dem zweiten Durchspielen ist das 
Spiel fiir den Besitzer wertlos), wegen der 
Riickerstattung eines Teils seiner Kosten. 
Ich glaube, ich spreche hier die Meinung 
vieler Leser aus. Ich jedenfalls habe mir die 
Power Play auch wegen der Kleinanzeigen 
gekauft. Alexander Tutak, Braunschweig 

Zum Wegfall der Kleinanzeigen kamen rela- 
tiv viele Beschwerden, deswegen hier eine 
kurze Erklarung: Wir haben sie rausgenom- 
men, ais wir mitansehen mufiten, daB damit 
zunehmend Schindluder getrieben wurde. Es 
kam immer ófter vor, daB sich Leser bei uns 
meldeten, sie hatten entweder kein Geld 
oder kein Spiel bekommen. Inzwischen gibt 
es viele lokale Kleinanzeigen-Heftchen, in 
denen gebrauchte Spiele angeboten werden. 
Empfehlung: Benutzt lieber diese Blatter. 
Sie sind aktueller und Inserate in der Regel 
kostenlos. Wenn jemand nicht zahlt oder das 
Spiel nicht schickt, seid Ihr vor Ort und 
kónnt Euch den Missetater personlich vor- 
knopfen. Regionale Kleinanzeigen-Blatter 
erscheinen mindestens einmal die Woche, 
Ihr bekommt neue, bzw. gebrauchte Spiele 
also wesentlich schneller (los). 

Konsole mio 

Ich glaube kaum, dali die neuen Konsolen- 
systeme dem guten alten PC das Wasser 
abgraben kónnen. Sicherlich bietet die neue 
Sony Playstation oder das SEGA Saturn 
faszinierende Grafikmóglichkeiten, die nur 
mit Hilfe speziell entwickelter 3D-Grafik- 
chips móglich sind. Allerdings sollte man in 
diesem Zusammenhang nicht vergessen, 
daR es sich bei fast allen Konsolenspielen 
urn reine Actionsspiele handelt, aus diesem 
Grunde wird wohl auch kein Adventure- 
Freak auf die Idee kommen, sich eine Kon- 
sole zuzulegen. Aufterdem kann ein flim- 
merndes 50-Hz-TV-Gerat wohl kaum mit 
den augenfreundlichen 72 Hz eines Multi- 
sync-Monitors konkurrieren. Und mich 
wurde auch brennend interessieren, wie 
man z.B. Textverarbeitungsprogramme auf 
einer Konsole realisieren will. Im Prinzip 
naturlich ganz einfach: Man nimmt Tasta- 
tur, Maus, Festplatte, Monitor und hat wie- 
der einen PC. Obwohl ich sehr gerne auf 
meinem PC spiele, verbringe ich sicherlich 
mehr ais die Halfte der Zeit mit Anwen- 
dungsprogrammen. Allgemein gesagt, wer- 
den die Konsolensysteme dem PC wohl 
kaum den Rang ablaufen, da es sich bei 
Konsolen urn reine "Spielzeuge" handelt. 
Thomas G. KrOger, Hamburg 



Was Du uber die Hardware sagst, sehe 
ich auch so: Meine gute alte Tastatur gebe 
ich auch fur den schnellsten Konsolen-3D- 
Midi-Special-FX-Turbo-Blaster-Mega-Chip 
nicht her. Allerdings: Fur viele Privatleute 
(mich eingeschlossen) war und ist doch auch 
der PC nichts anderes ais eben "nur" ein 
Spielzeug - und daran kann zumindest ich 
nichts schlechtes finden. Was mir mehr Sor- 
gen macht ist, daB auch PC-Spiele immer 
"konsoliger" werden: Zumindest ich kann auf 
die iiblichen Priigelspiele, Jump'n'Runs, 
Billig-Rennspiele (Fahrsimulationen ausge- 
nommen) gern verzichten. Diese Diskussion 
wurde ganz nebenbei in der POWER PLAY- 
Schwester VIDEO GAMES uber mehrere 
Hefte heiB diskutiert, vom technischen 
Standpunkt gibt es dazu so viel zu sagen, 
daB wir dem Vergleich "Konsolen contra PC" 
vielleicht mai ein Feature widmen... 

Maskulin vs. 
feminin? 

Aufter im Impressum konnte ich in der 
Power Play Ausgabe 11/95 keine weib- 
lichen Namen erblicken! (Und nicht nur in 
dieser Ausgabe!) Und ich bin kein eman- 
zipiertes, feministisches Weibsbild! 
Der erste Bayer im Bundę ist aber ein klei- 
ner Trost. Sieht ja ganz suS aus, der Gute. 
Frage: Wie alt sind die Redakteure? 

Anna Budel, Idstein 

Du meinst wohl: Wie alt sind die teuer 
bezahlten Dressmen, die wir anstelle unserer 
echten Bilder drucken, um Eindruck bei der 
weiblichen Halfte des Universums zu schin- 
den? In Wirklichkeit sind wir alle schon jen- 
seits der 70, haben Haarausfall, Uberge- 
wicht, und manchmal plumpsen uns beim 
Testen die dritten Zahne auf die Tastatur 
(allerdings nur bei Actionspielen, die bekom- 
men dann zur Strafe 50 Wertungspunkte 
abgezogen). Mai im Ernst: Es stimmt, daB 
sich anteilsmaBig sehr wenig Frauen fur 
diese Art der Freizeitbeschaftigung interes- 
sieren (etwa 10-15 Prozent). Sozialwissen- 
schaftler haben das Phanomen mehrfach 
untersucht und festgestellt, daB die meisten 
Computer- und Videospiele ihrer Handlung 
iiberwiegend typisch mannliche Verhaltens- 
schemata zugrunde legen - etwa getreu dem 
Motto "ich bin der einsame, starkę Held und 
rette die Welt/Prinzessin". Frauen legen ubli- 
cherweise Wert auf ganz andere Spielinhalte 
- mehr sozialer und kommunikativer Natur. 
Ubrigens: Michael laBt Dich schon gruBen! 



Bei UiśiKen imd NebeitWirKimgen ffesseit 

Sie die PacKuitgsbeilage und scblageit Sie 

Ihfen Mii odef ApoUieKeC... 



always hart, 



-I mmr/a nari, 

-^*^w - ataw nitra. 

-^ńs^ ■ * Und mit 



1 1 H 1 1 Ju iTT 



t * 



gutes Gefuhl 




Jetzt wird Bim Barn Bigelo die Platte geputzt! 



Take That! 




\ 



a 



tsm 



ERNES %1 



HE AR 



o £iJ 



A DRIVE 



:CT 




P ^ 



BI 








a 



"s>l 



AYSTATION 
D-ROM 



3 



'■:* World WreMlmg Federanon WiestieMama and its logos are registered irademarks o) TitanSpons Inc. Ali distinctive characlet names and llkenesses ate l995TitanSports.lra Au 

f seri/ed Nintendo Snoei Nintendo Entedainment System and the oflicial seals are registered Irademarks ol Nintendo 1991 Nintendo ol America. Inc Sega Meu.i Dnve ind Saturn are trademarks ot Sega 
•■•.Ltd. AU ngmsreserved. "PlayStanon' 'is a trademark ot Sony Computer Entertainment. Inc Acclaimis a divisn ■ nr Entertamment Inc • & ; 199. : Inc. Ali nghts 

I reservecl Screen stiots shown are taken trom the Sony PlayStation yersion of the videogame. " Batn Barn Bigelow and Vo* ' on Super Nes 



Fur SATURN 



'96 erhaltlich 



♦ 



> 




...und nachstes 

Jahr ladt Raven 

alle KokosnuR- 

Ritter zur Wal- 

purgis- 

I nacht 

ein. 




HEXEN 




wegen aer iwei wnw 
kommt keine Panik auf 



Raven Software ist eine jener Spielefirmen, 
die hauptsachlich bereits bestehende Grafik - 
Engines anderer Hersteller nutzen, um Spiele zu 
entwickeln. Ende '93 produzierten sie fur Origin 
"Shadow Caster", Anfang diesen Jahres arbeite- 
ten sie mit SSI zusammen und brachten das 
mafiig erfolgreiche Cyclones, ein SciFi-3D-Action- 
Spektakel in der Art von SystemShock, auf den 
Markt. Diesmal tat man sich bei Raven wieder 
mit den beruhmt-beriichtigten Programmierern 
von id-Software zusammen und legt jetzt mit 
"Hexen" ein weiteres 3D-Actionspiel vor, das 
diesmal wieder im Fantasy-Lager angesiedelt ist. 
Auf drei verschiedene Arten kónnt Ihr in Hexen 
durch die Level toben: ais Kampfer, Kleriker 
oder Zauberer. Der Kampfer ist stark und fast 
"unkaputtbar", hat leider fast nur Nahkampf- 
waffen, richtet mit diesen aber ganz ordentlich 
Schaden an. Dem Zauberer spendierte Raven 
vier Distanzgeschosse, dafur reagiert er aber 
recht empfindlich auf feindliche Treffer. Der Kle- 
riker ist eine Mischung der beiden anderen und 
verfugt iiber je zwei Nah- und Fernwaffen. Die 
Wahl Eures Alter Ego hat groBen Einflufi auf das 
Spiel: Wer den Kampfer 
wahlt, wird sich oft von 
Monstera, umringt mit- 
ten im Getummel sei- 
nen Weg freipriigeln 
miissen, wahrend der 
Zauberer gut daran tut, 
auf móglichst leisen 
Sohlen durch die Gange 
zu schleichen und seine 
Feinde von weit ent- 
fernt anzugreifen. 
Egal fiir welchen Hel- 
den Ihr Euch entscheidet: Alle drei kónnen her- 
umliegende Zauberspriiche einsammeln, mit 
denen Ihr nicht nur fliegt oder schneller rennt, 




Ein arbeitsloser Minotaurus wendet sich 
bei Langeweile auch gegen Euch 

sondern auch so lustige Sachen anstellt, wie rie- 
sige Minotauren zu erschaffen, die sich auf 
Eure Feinde stiirzen. Was in diesem Zusammen- 
hang der Schweine-Modus "Porkelator" bedeutet, 
wird nicht verraten... 

Technisch hat sich gegeniiber anderen Vertre- 
tern der Gattung 3D-Spiel wenig getan, Ihr durft 
immer noch nicht durch SVGA-Dungeons mar- 
schieren. Dafur gibt es wesentlich mehr Special- 
Effects ais bei anderen Titeln: Raven hat in das 
Spiel sogenannte Scripts eingebaut, die wesent- 
lich umfangreichere Vorgangsketten ais friiher 
auslosen. Stellt Euch vor, Ihr iiberschreitet eine 
Tiirschwelle: Ging friiher vielleicht das Licht an, 
so kónnte jetzt gleichzeitig die Erde bęben und 
der Boden rings um Euch verschwinden und 
Lava hochsteigen und sich ein groBes Tor offnen, 
hinter dem schon eine hungrige Monsterhorde 
auf unbedarfte Wanderer lauert. Raven setzt 
diese Móglichkeit bei Hexen konseąuent ein: fast 
standig passiert irgend etwas um Euch herum. 
Hexen ist auch im niedrigsten Schwierigkeits- 
grad knackig schwer; Anfanger sollten also pro- 
bespielen. Das trifft nicht zu, wenn Euch vor 
allem der eingebaute Mehrspieler-Modus inter- 
essiert: Wie ublich kann zu zweit per (Nuli-) 
Modem oder zu viert iiber ein IPX-kompatibles 
Netzwerk gespielt werden. ste 




Wieder einmal haben Raven und id-Software die Redaktion lahm- 
gelegt, das Netzwerk uberlastet und den armen Administrator zur 
Verzweiflung gebracht. Grund sind die zahlreichen Neuerungen im 
Mehrspieler-Modus: Insbesondere die Móglichkeit, sich seinen Lieb- 
lingshelden mit ganz speziellen Eigenschaften auszusuchen, ver- 
leiht Hexen taktische Varianten. Die Vor- und Nachteile sind so 
geschickt ausbalanciert, daS man die jeweiligen Fahigkeiten sehr 
gezielt einsetzen muli. Auch die neuen ZaubersprLiche sind makaber- 
lustig. Wer einmal zu Eis erstarrte oder zur Sau wurde, wird wis- 
sen, was ich meine. Fiir Solospieler ist das Programm weniger inter- 
essant. Zwar ist dank der erweiterten Script-Móglichkeiten in den 
Hexen-Dungeons mehr los ais in vergleichbaren Spielen, aber das 
ganze wird spatestens ab Level 10 so schwer, dafS auch dem grófS- 
ten Hexer irgendwann die Lust aufs Monstermeucheln vergeht. 



Name Hexen System DOS 

Genre Action Festplatte belegt 21 MByte 

Hersteller id Software RAM-Ausstattung 8 MByte 

Niveau . . , einstellbar/mittel Steuerung Tastatur, Maus 

Preis ca. 90 Mark Joystick 

Spieler 1-4 Extras . . .Netzwerk, (Nuli) Modem 



Deutsch 



Spiel 
Anleitung 

Prozessor 

minimal 

empfohlen 

Grafik 

Sound 



Englisch 
• 
• 



386 


486 Pentium 




66 




60 


VGA 


MidRes SVGA 


• 




S'Blast 


GMidi Audio 


• 


• (•) 



Grafik 72% 

Sound 68% 

SpielspafS 





11th Hour/dt 





94,95 


3-D Lemmings /dt 
3-D Ultra Pinball /dt 





85.95 


— ,— 


69,95 


5th Musketeer /dt 


—r- 


79,95 


Aces of the Deep Command /dt 


— r~ 


82,95 


AD&D Collector s Edition 


—f— 


84,95 


AIV Networks /dt 




89,95 


Albion /dt 


—,— 


79,95 


Alien Odyssey /dt 


— — 


73,95 


Aliens /dt 


— » — 


76,95 


Apache Longbow /dt 


— ,— 


79,95 


Archibald Appelb. Abenteuer /dt 


— ,— 


76,95 


Ascendancy /dt 


- r~ 


84,95 


Battle Isle 2 & Scenery CD /dt 


— , — 


69,95 


Battle Isle 3 /dt 


— ,— 


79,95 


Bermuda Syndrome /dt 


t- 


86,95 


Biing! /dt 


79,95 


59,95 


Bleifuss /dt 


— ,— 


56,95 


Bundesliga Manager Hattrick /dt 


74,95 


64,95 


Bundesliga Manager 






Hattrick Supporter /dt 


49,95 


49,95 


Caesar II /dt 




82,95 


Capitalism /dt 




76,95 


Caribbean Disaster /dt 


89,95 


89,95 


Chewy • Esc von F5 /dt 




69,95 


CivNet /dt 




89,95 


Comanche + Missionen /dt 


66,95 


63,95 


Command & Conquer /dt 


— ,— 


89,95 


Crusade /dt 


— ,— 


86,95 


Crusader - No Remorse /dt 


- r~ 


79,95 


Das Dschungelbuch /dt 


46,95 


— i— 


Das Schwarze Auge /dt 


39,95 


39,95 


Das Schwarze Auge 2 /dt 


75,95 


75,95 


Der Reeder /dt 


— , — 


79,95 


Desert & Jungle Strike /dt 


— ,— 


44,95 


Destruction Derby /dt 


—i— 


89,95 


Die Romer (Siedler 2) 


— — 


V.mó. 


Die Siedler CD-Version /dt 




36,95 


Die total verruckte Rallye /dt 




36,95 



j 

I 









1 

II 



I 

I 



1 



Sonder- 
Ąngebotą 



Dime City /dt 

Dungeon Keeper /dt * 

Dungeon Master 2 /dt 

Empire 2 

Fade to Black /dt 

Fatal Racing /dt 

FIFA International Soccer 96 /dt 

First Encounters /dt 

Flight of the Amazon Queen /dt 

Formuła 1 Grand Prix 2 /dt * 

Frankenstein /dt 

Gene Wars /dt ' 

Grand Prix Manager /dt * 

Hanse - Die Expedition /dt 

Hattrick /dt 

Heroes of Might & Magie /dt 

Hugo 3 /dt 

Indy Car Racing 2 /dt 

Jagged Alliance /dt 

Magie Carpet 2 /dt 

Mechwarrior 2 /dt 

Micro Machines 2 /dt 

Myst Special Edition /dt 

NASCAR Racing /dt 

NASCARTrackPack/dt 

NBA Live 95 /dt 

Nectaris /dt 

Need for Speed /dt 

NHL Hockey 96 /dt 

Panzer General /dt 

Panzer General 2 

PGA Tour Golf 96/dt 

Pinball lllusions /dt 

Pinball World /dt 

Pitfall (Windows 95) /dt 

Pole Position ■ F1 Teamchef /dt 

Pro Pinball • The Web /dt 

Psycho Pinball /dt 

ran Soccer /dt 

Rebel Assault 2 

RedGhost/dt 

Riddle of Master Lu /dt 

Road Warrior /dt 

Sam&Max/dt 

Sensible World of Soccer /dt 

Shanghai Great Moments 



82,95 82,95 

-,- 89,95 

-,- 79,95 

-,- 68,95 

-,- 86,95 

-,- 64,95 

-<- 79,95 

79,95 85,95 

84,95 84,95 

-,- 99,95 

-,- 94,95 



02871/86 31 
1830 88 
18 06 37 • 18 54 43 r 
FAX O 28 71 / 86 31 [ 



CiHKpućertotćcoaw 






82,95 


—1— 


89,95 


41,95 


41,95 


84,95 


84,95 




79,95 




72,95 





V.mó. 





92,95 


— «— 


79,95 


—i— 


84,95 


64,95 


72,95 





69,95 


76,95 


84,95 


39,95 


39,95 


— i— 


89,95 


42,95 


— ■ — 


- r~ 


79,95 


~r~ 


79,95 


— — 


79,95 


— — 


74,95 


— i - 


79,95 


59,95 


59,95 





65,95 


~i~ 


73,95 


92,95 


*92,95 




56,95 


64,95 


72,95 


~r~ 


79,95 


—t— 


69,95 


— ,— 


82,95 





89,95 


63,95 


63,95 


65,95 


79,95 





79,95 


— — 


73,95 



dgSfr 42Efe &ś,YS 



Sim City 2000 Collection/dt -,- 99,95 

Sim Isle -,- 79,95 

Simon the Sorcerer 2 /dt 82,95 82,95 

Space Marines /dt — ,— 76,95 

SpaceQuest6/dt 84,95 

Star Trek N.G. 'A Finał Unity' /dt 

Steel Pantners 

Stonekeep /dt 

Super Street Fighter 2 Turbo /dt 

Talisman /dt 

TFX: EF2000 /dt 

The Dig 

Thunderscape 

TIE Fighter Deluxe /dt 

TIE Fighter /dt 

Tie Fighter Missions Disk. /dt 

Transport Tycoon Deluxe /dt 

Turrican 2 /dt 

U.S, Navy Fighters Gold /dt 

Vollgas /dt 86,95 

Warcraft2/dt -,- 79,95 

Werewolf vs Comanche 2.0 /dt — ,— 79,95 

Wetlands /dt -,- 59,95 

Whale's Voyage 2 /dt -,— 79,95 

Willi Lemkes FuBballmanager /dt 59,95 63,95 

Wing Commander 3 /dt — ,— 99,95 

Wing Commander 4 /dt * — ,— 99,95 

wipEout /dt -,- 89,95 

Worms /dt 69,95 69,95 

WWFWrestlemania/dt -,- 89,95 

X Wing Edition /dt 73,95 73,95 



67,95 



72,95 
29,95 



79,95 
89,95 

67,95 
76,95 
89,95 
64,95 

72,95 
66,95 



87,95 
59,95 

89,95 



r 



7th Guest /dt 

Civilization /dt 

Day of the Tentacle /dt 

Der Patrizier /dt 

Dune 2 /dt 

Elitę 2 /dt 

Fields of Glory /dt 

Formuła 1 Grand Prix /dt 

Great Courts 2 /dt 

Gunship 2000 /dt 

Heli /dt 

Indiana Jones 3 /dt 

Indy Car Racing /dt 

King'sQuest6/dt 

Lands of Lorę /dt 

Legend of Kyrandia 2 /dt 

Lothar Matthśus Super Soccer /dt 

Master of Orion /dt 

NHL Hockey /dt 

Noctropolis /dt 

Novastorm /dt 

PGA Tour Golf /dt 

Pirates! Gold /dt 

Privateer & Zusatz Disk. /dt 

Railroad Tycoon Deluxe /dt 

Rebel Assault /dt 

Return to Zork /dt 

Secret of Monkey Island 1 o. 2 /dt je 

Silent Service 2 /dt 

Simon the Sorcerer /dt 

SSN-21 Seawolf /dt 

Street Fiohter 2 /dt 

Strike Commander & Zusatze /dt 

Syndicate Plus /dt 

System Shock /dt 

T.F.X. /dt 

Theme Park + Trans. Tycoon /dt 

UFO /dt 

Ultima Underworld 1 & 2 /dt 

Ultima 7 Collection /dt 

Wing Commander 2 /dt 

Wing Commander Armada /dt 



?0Af\ 



Vw 



/>C Cfl-WMf 

-,- 22,95 

39,95 39,95 

-,- 32,95 

46,95 39,95 

28,95 28,95 

24,95 24,95 

39,95 39,95 

39,95 39,95 

-,- 22,95 

39,95 39,95 

-,- 24,95 

36,95 36,95 

-.- 22,95 

-,- 22,95 

-,- 34,95 

-,- 34,95 

— 28,95 

39,95 39,95 

-,- 29,95 

-,- 29,95 

-,- 24,95 

-.- 29,95 

39,95 39,95 

-,- 29,95 

-,- 39,95 

-,- 32,95 

-,- 28,95 

36,95 36,95 

-,- 34,95 

-,- 28.95 

-,- 29,95 

26,95 21.95 

-,- 29.95 

-,- 29,95 

-,- 29,95 

-,- 28,95 

-,- 59.95 

39,95 39.95 

-,- 29,95 

-,- 29.95 

35.95 29.95 

-,- 29,95 



Spiele-Sammlungen: 



Anstoss + Battle Isle 2 + Das Schwarze Auge /dt 65,- CD 

F-14 Fleet Defender + Wings of Glory +1942P. Air War /dt 58,- CD 
FIFA International Soccer + PGA Tour Golf + 

Formuła 1 Grand Prix /dt 60,- CD 

Legend of Kyrandia 1. 2 und 3 + Dune 2 + Lands of Lorę /dt 85,- CD 

Day of the Tentacle + Indiana Jones 4 + Monkey Island 2/dt 80,- CD 



®0© Qfl®aaatt©"KIBQ 






Albion /dt 79,95 CD 

Command & Conquer /dt 89,95 CD 

Crusader • No Remorse /dt 82,95 CD 

Destruction Derby /dt 89,95 CD 

FIFA Int. Soccer 96/dt 82,95 CD 

NHL Hockey 96/dt 82,95 CD 

Pole-Position - Fi Teamchef /dt 92,95 PC 

ran Soccer /dt 79,95 CD 

Rebel Assault 2 69,95 CD 

Stonekeep /dt 89,95 CD 

TFX: EF2000 /dt 89,95 CD 

The Dig 64,95 CD 

TIE Fighter Deluxe /dt 66,95 CD 

Warcraft2/dt 79,95 CD 

Wing Commander 4 /dt * 99,95 CD 



So 



S" 



Einfach bei uns anrufen und Eure Bestellung durchgeben, oder eine Postkarte/Brief mit Euren Wiinschen an uns schicken. 



kónnt Ihr Q er \/ersand erfolgt dann per Nachnahme (+9 — D'M) oder per Vorkasse (+ 4 — DM). Ab 150,— DM Beslellwert Helem wir 
gieich bestellen: gmndsatzlich portofrei. Auslandskunden bestellen bitte nur schriftlich gegen Vorkasse (+ 9,— DM). 



^ 



Postfach 11 13 • 46361 Bocholt Bliicherstr. 24 • 46397 Bocholt 



--r 



> 






w 



INDY CAR 

RACIIMG 2 



E CHOOSI TKACK 

AUSTHALIA 
CltVtLANO 

mitwon 

UKHAKT LMKt 
LAGUHA H<A 



LOlt 

MIC MO AU 

MtO OHIO 

miLWAUKIM i 






<Z>: 




Am liebsten setzt der US-Biirger in Sachen 
Motorsport auf NASCAR oder die Indy Car 
Series und verschmaht die Formel 1. Papyrus 
schwimmt seit Firmengrundung auf dieser Welle 
und stellt mit der runderneuerten Version des 
Verkaufsschlagers "Indy Car Racing" einen 
Anwarter auf die Krone der besten PC-Renn- 
simulation vor. 

Offensichtlichste Modifikation ist die Umstellung 
auf die vom Nachfolger/Vorganger "NASCAR 
Racing" ubernommene SVGA-Auflosung mit 
640x480 Pixeln. Im Gegensatz zum Stock-Car- 
Ableger, geht der Bildaufbau allerdings in etwa 
so zugig vonstatten wie im VGA-Modus des Ori- 



^-^ 




M. m 




5TS 


^ 










£2 


1 • 

21 "^ 


330 "S33/Tl 1 












Das Fahrerf eld 
kurs nach dem 
Start: Welch ein 
Gerangel! 



ginals. Gleichermafien verbesserte sich der 
Detailgrad der Grafik. Die Texturen der exakter 
modellierten Autos sind so geschickt gewahlt, 
dafi sie die Karosserie auch ohne Gouraud-Sha- 
ding rundlich er- 
scheinen lassen. Die- 
selbe Methode verhilft 
den am Streckenrand 
stehenden Gebauden 
und Fahrzeugen zu 
einem plastischen 
Aussehen. 

Das Feld der maximal 
31 Computerfahrer 
besteht teils aus be- 
kannten Indy-Piloten, 
teils aus frei erfunde- 
nen Personlichkeiten, 
die statt im Ganse- 
marsch an der Idealli- 
nie zu kleben, sich 
gegenseitig die Position streitig machen oder den 
Spieler an die Bandę drangen. Ein Zusammen- 
prall mit einem der Kontrahenten hat nicht 
mehr das unweigerliche Ende der Spritztour zur 



Spoiler ade: Die Fahrzeuge lósen sich 
deutlich realistischer in Schrott auf 

Folgę. Dir werdet jedoch bald feststellen, dafl es 
ohne Frontflugel oder auf drei Radern erheblich 
schwieriger ist, das Fahrzeug in der Spur zu hal- 
ten. Wollt Ihr, ohne einen Gedanken an Eure 
Knautschzone zu verschwenden, an den Start 
gehen, konnt Ihr die StoBempfindlichkeit des 
Fahrzeugs auf ein erheblich geringeres Niveau 
zuriickschrauben oder gleich ganz abstellen. 
Vom Fahrverhalten her ist Euer iiberzuchtetes 
Gefahrt in seiner Grundeinstellung etwas gut- 
mutiger ais in der Vorversion. Die "Spin Reco- 
very"-Option stellt zudem sicher, daB eine unge- 
wollte Pirouette nicht in eine Geisterfahrt mun- 
det. Seid Ihr mit Euren Rundenzeiten nicht 
zufrieden, geht es nach wie vor zum Feintuning 
von Ubersetzung, Reifen, Anstellwinkel der Flii- 
gel etc. in die Garage. 



16 standardmafiig integrierte Original-Renn- 
strecken vom simplen Oval bis zum schikanosen 
Stadtkurs stehen zur Auswahl. Aus Lizenzgriin- 
den fehlen aber leider die legendaren 500 Meilen 
von Indianapolis. Die bekannte Replay-Funktion, 
der Meisterschafts-Modus und die (Null)-Modem- 
option blieben unverandert. us 




"Evołution statt R*wołutłon" scheint der Leitspruch zu sein, den 
man den Papyrus-Mitarbeitern ins Hirn gemeiBelt hat. Und folglich 
wird das Programm Besitzern des Vorgangers machtig bekannt vor- 
komrnen: Jeder Meniipunkt steht am vertrauten Platz, das Hand- 
ling ist dasselbe. Vor allem in punkto Grafikdetail und -geschwin- 
digkeit hat "Indy Car Racing 2" aber so zugelegt, daB es meiner 
Ansicht nach die Spitzenposition unter den Rennsimulationen ver- 
dient. Bei der Urversion nervte es auBerdem gewaltig, daB nach 
relativ harmlosen Rempeleien, bei denen ein Reifen flóten gegangen 
war, gleich abgebrochen wurde. Freundlicherweise faBten sich die 
Progammierer an die eigene Nase und geben Euch wie bei "NAS- 
CAR Racing" die Móglichkeit, das ramponierte Vehikel in die Bcocen- 
gasse zu bugsieren. Bleibt abzuwarten, was Micro- 
prose mit seinem "Grand Prix 2" entgegensetzt. 



Name Indy Car Racing 2 

Genre Rennsimulation 

Hersteller Papyrus 

Niveau . . , einstellbar 

Preis ca. 120 Mark 

Spieler 1 bis 2 

Deutsch Englisch 

Spiel • 

Anleitung • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 66 

empfohlen 90 

Grafik VGA MidRes SVGA 

• • 
Sound S'Blast GMidi Audio 

• • 



System DOS, Win 95 geplant 

Festplatte belegt 43 MByte 

RAM-Ausstattung 8 MByte 

Steuerung Tastatur, Maus 

Joystick 

Extras keine 

Grafik *3* 

Sound 56H 

SpielspaB 





Wenn Du mich liebst, 
dann laBt Du mehr zu und 
zierst Dich nicht so, meint 
Heiko enttauscht. Nicole ist sich 
aber noch nicht sicher. Nur wenn 
es die groBe Liebe ist, will sie 
mit einem Jungen schlafen. 
Aber woran erkennt sie, daB 
es soweit ist? 

Wenn Du mehr iiber Liebe, 
Sexualitat und Verhutung 
wissen willst, bestell' Dir unsere 
kostenlosen Info-Broschiiren. 





. 



> 



TIMEGATE 1: 

KI\IIGHT'S chase 




T R I L O G I E 



Nach der "Alone In The Dark"- 
Trilogie, die mit ihrem ersten Teil 
neue Maftstabe setzte und 
danach leider immer mehr 
abflaute, setzt Infogrames jetzt 
auf die Time Gate-Serie. Hiervon 
soli nur der dieser erste Teil die 
AITD-Engine verwenden. Teil 
zwei soli dann laut Infogrames 
wieder fur eine neue Grafik-Revo- 
lution sorgen. 



T E M P L E R 



Templer-Orden: ein franz. Ritter- 
orden, 1119 n. Chr. zum Schutz 
der Jerusalem-Pilger gegriindet. 
Die Templer trugen auf weiftem 
Mantel ein achtspitziges rotes 
Kreuz. Ab 1291 in Verruf geraten 
und 1305 ketzerischer Geheim- 
lehren und unsittlicher Brauche 
bezichtigt. Viele Templer wurden 
verbrannt. 1312 vom Papst auf- 
gelóst. Splittergruppen existieren 
noch heute ais Freimaurer-Logen. 



Ais Gallois, der letzte der Templer-Ritter, im 
Kampf mit einem mysteriosen schwarzen 
Ritter schwer verwundet wird, gelingt es ihm 
gerade noch, mit letzter Kraft ein Hilfesignal in 
die Gegenwart zu schicken. Der "Notruf ist an 
den ahnungslosen amerikanischen Studenten 
William Tibbs adressiert, der sich ein paar 
Semester in der Stadt der Liebe, Paris, vertreibt. 
Dort hat er die entziickende Juliette kennenge- 
lernt, an der er jedoch wenig Vergniigen findet, 
da die Gute urplotzlich und aus keinem erklarli- 
chen Grund entfuhrt wird. Ais er nach tagelan- 
ger Suche schon fast aufgeben will, erreicht ihn 
jene transzendentale Nachricht. Doch mit der 
Botschaft des sterbenden Ritters Gallois halt 
auch das Grauen Einzug in die karge Studenten- 
bude: Der Schwarze Ritter ist sozusagen gleich 
mitgereist und will unserem frischgebackenen 
Helden unvermittelt den Garaus machen. Doch 



telalter-Museum auf, um mehr iiber den sagen- 
umwobenen Orden zu erfahren. Langsam aber 
sicher wird ihm klar, dafi er selbst einmal Temp- 
lerritter war. Nicht nur das, ais eine Art "High- 
lander" hat er in allen Zeitperioden Abenteuer 
gegen das Bose bestanden. SchlieBlich iiber- 
schlagen sich die Ereignisse, ais er im Museum 
eine unfreiwillige Zeitreise antritt. Just dieses 
Gebaude diente noch im fruhen 14. Jahrhundert 
ais Templer-Kloster, und genau an diesem Ort 
und zu diesem Zeitpunkt findet sich William wie- 
der, um seine Freundin zu befreien und mit ihr 
in die Gegenwart zuriickzukehren. Schafft er das 
nicht, wird das Raum-Zeit-Kontinuum empfind- 
lich gestórt, was nicht nur fiir unseren guten 
William verheerende Folgen hatte. 
"Time Gate: Knights Chase" prasentiert genau 
genommen bereits zum vierten Małe die altbe- 
wahrte "Alone In Ihe Darfc^-Engine, die man 




mit einer von Gallois gesandten Axt kann der 
Bosewicht zumindest voriibergehend unschadlich 
gemacht werden. Der dunkle Unhold hinterlaBt 
einen Siegelring und einen Spiegel, in dessen 
trubem Glas William ein vertrautes Gesicht 
erkennt: Seine vermifite franzósische Freundin 
wird von einem rothaarigen Schurken 
maltratiert, der sich liber William lustig 
macht. Der einzige Anhaltspunkt, den er 
fur seine Nachforschungen erhalt, ist das 
Symbol der Templer-Ritter auf dem Spie- 



* **m 


i 


wmwź 




"^ 


W 




ta 1 









gel. Sof ort macht er sich ins stadtische Mit- 



Dies ist keine Zwischensequenz, die 
Szene stammt aus dem eigentlichen Spiel 




Vorteile der werbesserten "Alone In The Darh"-Engine sind die 
Lichtefffekte des Gouraud-Shading und die wergróBerten Sprites 



<: 



> 




Knights 
Chase ist der 
Auftakt zu 
Infogrames' 
neuer Time 
Gate-Serie 



Mit Ordenskutte getarnt, schleicht William Tibbs um die Zinnen der 
Klosterburg, bezwingt Damonen. Ritter, Wachen und bose Monche 



bei Infogrames mittlerweile von allen einstigen 
Kinderkrankheiten befreit und in Leistung und 
Darstellungskraft auf ein mit dieser Technik 
machbares HochstmaB optimiert hat. 40 mit 
Gouraud-Shading versehene Polygon-Charakte- 
re bewegen sich mit einer Framerate von 500 
(das sind rund doppelt so viele Frames wie im 
dritten Teil der "Alone In The Dark"-Gruselmar- 



Saga) durch 180 Raume, in denen verschiedene 
virtuelle Kameras aus immer verschiedenen 
Blickwinkeln und Perspektiven das Spielgesche- 
hen beleuchten. Ist William gerade mai nicht in 
einen furiosen Echtzeitkampf mit seinen Wider- 
sachern verwickelt, puzzelt er sich mit aufge- 
sammelten Gegenstanden durch Gruften, Zellen 
und Saale - von einem Ratsel zum anderen. fh 




Verschiedenste Kamera- 
winkel sorgen auch in 
"Knights Chase" fur 
Spannung und Atmosphare 




Konnte der letrte Tell der "Alone In The Dark"-Trilogie nicht 
mehr so recht iiberzeugen, scheint sich die Crew um den Infogra- 
mes-Adventure-Projektchef Hubert Chardot mit dem Auftakt zum 
Time Gate-Trio wieder mehr Miihe gegeben zu haben. Die gemalten 
Hintergriinde, der sagenumwitterte Templerritter-Handlungsrah- 
men und die aufJerst atmospharische Musik gehen eine gekonnt 
in Szene gesetzte Symbiose ein. Die Lichteffekte des Gouraud-Sha- 
dings werten das Erscheinungsbild der Polygon-Charaktere enorm 
auf. Das angepriesene Novum der Konversationen fallt nicht weiter 
positiv ins Gewicht. da hiervon kaum Gebrauch gemacht wurde. 
Die Puzzles haben "AITD"-Niveau - leichte Ungereimtheiten, 
Abfragepingeligkeiten und gelegentliche Probleme mit der Logik 
inbegriffen. Dies und der etwas sparliche Umfang verwehren 
"Knight's Chase" knapp den Ritterschlag zum Pradikatsspiel. 



NameTime Gate:Knight's Chase 

Genre Action/Adventure 

Hersteller Infogrames 

Niveau einstellbar/mittel 

Preis ca. 100 Mark 

Spieler 1 

Deutsch Englisch 
Spiel • • 

Anleitung • • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 33 

empfohlen 90 

Grafik VGA MidRes SVGA 

• 
Sound S'Blast GMidi Audio 
• • 



System DOS 

Festplatte belegt ca.25 MByte 

RAM-Ausstattung 8 MByte 

Steuerung Tastatur, Maus 

Extras keine 

Grafik 77% 

Sound 82% 

SpielspaB 




B i I d e r auf 



rr 



> 



Alles, was Ihr 
schon immer 
liber die Aben- 
teuer von Tully 
Bodine wissen 
wolltet... 




LOADSTAR 



Jippi-jeah, Trucker-Tully ist schon ein Kerl! 
Immer total lustig und zu Scherzen aufgelegt, 
nett zu seinen Freunden und hart zu seinen 
Feinden. Haut er in der Weltraumkneipe doch 
dem doofen Sohn von Sheriff Whomper (was'n 
Name - Whomper!) glatt eins in die Versatzgru- 
be, weil der ihn ein wenig von links anąuatscht. 
Und ais er vom Sheriff gejagt wird und den 
Mond mit seinem Frachter ganz schnell verlas- 
sen mufl, erwischt er glatt eine Ladung Kamele 
und bessert sich nebenbei die Rentę auf. Natiir- 
lich macht er sich hochstens eine Space-Marlboro 
lang Sorgen, ais ihm die gesamte Polizei an den 
Fersen hangt, aber was ein rechter Trucker ist, 
kriegt das naturlich locker wieder ins Lot. Die 
Legendę vom ruhmreichen Weltraum-Trucker 
Tully Bodine lebt! _^ 




Es ist kaum zu uberlesen : Der Kerl ist der Pro- 
totyp des "freundlichen-Trucker-und-Draufgan- 
ger-von-nebenan"-Klischees. Wie gut, dafi wir 
alle auf diesen Rubber- Duck-Quatsch stehen und 
Tully gerne helfen, seine Kamele abzuliefern! 
Loadstar ist ein Rebel-Assault-Clone und er- 
schien vor gut einem Jahr, mafiig erfolgreich, fur 



Segas Saturn. Seitdem wurde eifrig konvertiert 
und gefeilt, und jetzt konnen wir die PC-Version 
in unsere Laufwerke schieben. Auf immerhin 
drei CD-ROMs erscheint das Spiel. Den 
gróBten Platz nehmen dabei die Filmse- 
quenzen ein, in denen die Handlung 
erzahlt wird. Die Filme sind recht pro- 
fessionell gemacht, echte Schauspieler 
vor echten Kulissen, angereichert mit 
Renderseąuenzen. Allerdings kann die 
Videoqualitat nicht gerade uberzeugen, 
das ganze ist ziemlich pbcelig. 
In den Actioneinlagen sitzt Ihr am Steu- 
er von Tullys Weltraum-Truck, fahrt auf 
vorberechneten Gleisen und feuert auf 
alles, was Euch vor die Kiihlerhaube 



kommt. Vor den Lasern der Gegner schiitzt Euch 
zwar ein Schild, aber das ist schnell aufge- 
braucht und will deswegen gezielt ein- und aus- 
geschaltet werden. ófter wahlt Ihr zwischen 
Weggabelungen diejenige, die Euch naher zum 
Ziel bringt. Manchmal miifit Ihr schnell einen 
anderen Truck per Hupe aufscheuchen oder 
rechtzeitig an Weichen vor Hindernissen auswei- 
chen, sonst rummst Ihr mit grofiem Karacho in 
den Trucker-Himmel. 

Grafisch kommt Loadstar zwar ganz flott, aber 
wenig abwechslungsreich daher: Es stehen ledig- 
lich dre i werschiedene Kursę - einer pro CD - 
bereit, und die ahneln sich auch noch wie ein Ei 
dem anderen. Lediglich den (unfair schweren) 
Endgegner diirft Ihr im Weltall bekampfen, 



was am grundsatzlichen Spielprinzip allerdings 
nichts andert. ste 




Uater Unser fur Space-Trucker: Uaterunseramen. 




NA JA 



Mai •rnsthaft, Freunde von Rocket Science, was soli denn das? 
Die Filmchen sind weder lustig noch spannend, und die Bildqua- 
litat ware vor etwa einem Jahr aktuell gewesen. Vom Gameplay 
wollen wir lieber gar nicht reden: Auch Anfanger haben das ganze 
an einem halben Nachmittag durchgezockt, und zwar nicht weil es 
zu leicht, sondern viel zu kurz ist. Abwechslung ist Mangelware - 
was ist auf den drei CD-ROMs eigentlich drauf? Was Loadstar noch 
einigermaBen rettet, ist wenig: Immerhin konnen die Schauspieler 
uberzeugen (auch wenn ich mich frage, welche Zielgruppe mit die- 
sen gesetzteren Herren eigentlich angesprochen werden soli) und die 
technische Prasentation ist zwar nicht aufregend, aber solide. Tully 
Bodines Weltraum-LKW flutscht ganz flott iiber den Monitor, und 
durch die knappen Schildreserven werdet Ihr sogar manch- 
mal zu taktischen Uberlegungen gezwungen. 



Name Loadstar 

Genre Action 

Hersteller Rocket Science 

Niveau einstellbar/mittel 

Preis ca. 90 Mark 

Spieler 1 

Deutsch Englisch 
Spiel • 

Anleitung • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 66 

empfohlen 60 

Grafik VGA MidRes SVGA 

• 

Sound S'Blast GMidi Audio 
• • 



System DOS 

Festplatte belegt 1 MByte 

RAM-Ausstattung 4 MByte 

Steuerung Tastatur, Maus 

Extras keine 

Grafik «1% 

Sound ***• 

SpielspaB 






dar auf 




ot 

.HH^ AmmW Awmmk. ■ ■ ^L^ .a Cl 


pc Pun ...*• soos 


Computerspiele Vertriebs GmbH 


SchillerstraBe 22 • 80336 Munchen Tel. 089/591269 • Fax 089/591276 


PC SPIELE 3,5 CD 


PC SPIELE 3,5 CO 


PC SPIELE 3,5 CO 


UlhHour- - 99,95 


Highl Unllmited - 89.95 


Psychu Pinball 69.9b 


3D Lemmlngs - 89,95 


Flugsimulator 5 1 89,95 89,95 


RAN Soccer - 79,95 


30 Pinball Outposl - 69,95 


Frankenstein 89.95 


Rebel Assaull 2 - 75- 


Aces Colleclion - 75- 


Hardball 5 89.95 


Rlddlc ol Master ,Lu. The - 95- 


Ai.es ul t» Heep (SVGA) - 95- 


Harpoon 2 Deluxe - 99.95 


Siedler 2. Ole" 89,95 


Ar.ioss Ihe Rhlne - 99.95 


79,95 


Sileni Hunter 89,95 


AD 4 ColledOf s Ed - 75- 


Hugo (Kabel!) 65,- - 


Simlsle 89.95 85- 


Allens - 85.- 


Indy s Desktop Adv.' 39,95 39,95 


Sirn Sity 2000 89,95 99,95 


Anvil ol Dawn - - 89,95 


IndyCar Racing 2" - 89,95 


Slm Tower 79 95 79,95 


Apache longbow - 79,95 


Jagged Alliance 69,95 89,95 


Slm Town - 75- 


Ascendancy - 85- 


Jagged Alliance Dala" 49,95 49,95 


Slmon Ihe Sorcerer 2 85,- 85 - 


BatlleBeast - 79.95 


Jeltighter 3" - 99.95 


Space Marines 79,95 


Battle Isle 3 - 85- 


Landsotlote2' - 89.95 


Space Ouest 6 - 85- 


Biing 79,95 79.95 


89.95 


85. 


Bloforge Mlsslon Oisk - - 49.95 


Mad TV 2- - 85.- 


99,95 


BleiluB' - 89.95 


65.- 


Steel Panlhers - 89,95 


Caesar 2 - 85- 


Maglc Ca i 85- 


Stonekeep - 99.95 


Clumpionshlp Manager 2 


Magio iheGalhenng - 89,95 89,95 


/9,95 


ClvNef - 99,95 


Mechwarrlor 2 - B5r 


TFX Euiollghter 2000' - 89.95 


Cwsader-No Remotse - 85,- 


Mecfwarrior 2 Dal.i 


Thlsmeans War' - 95.- 


89,95 


Micro Maschin»s 2 69.95 75- 


TopUun-Fireal Wilf 95,- 


Conqucstoi new Worid*- 89,95 


79.95 


99,95 


Cybermage" - 89,95 


Mvst - 75- 


Transport Tyeoon Dekue'99,95 99.95 


Oagoerlall - Atena 2 • - 99.95 
Doslruction OerBy - 89,95 


NłSCarRl 79,95 89,95 


Turrican 2 - 85.- 


Nascai Ti i i K 49,95 


Ultlma Underworld H2 - 39 95 


Dig. The 


99,95 99.95 


KI - 85- 


- 89.95 


NBA JAM - - 89 95 


USNF-M.il. 49,95 


OSA 3 - - 85.- 

i'.'lDuch. Oas 56 


NBA Liv- - 89.95 


Vollgas - 85- 


Need lor Spettd 


85- 




Networks 89,95 89,95 


Warhammer" 79.95 


79.95 
Entom : - 79,95 


NHL Hockoy 96 - 86,- 


Mn 79,95 


89.95 89,95 


Werwoll n 




Pinball World - 6»95 


- t 


f1 Grand r>nx Ma I 


WIN95 - 85- 


99.95 


fatal Racing 


lion- - 89,95 


WWFWrestlemania - - 89.95 


85- 


H«t5-Swaf - 99.95 


Z- - 89,95 


Dies IBI nur ein kloirw Ausiug. tur woitere Spteletltel rulefi Sie uns bitle an. 1 ) 


Wir TOriren auch MAC J| 




Versandprelse sind Ladenpraise *r ^'•*-—~ 




i rs 






'S- 



Ok/\y Sofj 



Am Giwbris 2 925 57 WEidiiMCj 
TfI. 09674-1279 Fax-1294 



I 3D 



Flighi Commander 2 
Flight Unlimiied 
Gama Creotion Systom 85.00 ■ Flugsimutah 



Spięte aufCD ROM 



' 30 Lemmings 

• 3D l/W™ Pinball 
A IV Networks 

• Albion 

i AlłPns 
Arwil ol Oawn 
I Apache Longbo 



DV 65.90 • S#errr Hunter 
DV 85.90 • Sileni Si— I 
DV 103.90 Slm City 2000 Collectu 
DV 87 90 • Form. Ona Grand P. 2 DA 93 90 • Sim Ula 

65 90 Frankenstein DV a. A • Sim Towar 

82.90 • Grand Prin Manager DV 92.90 • Sim Town 



DV 
DV 



• ArchibeldAppelbrooksDV 69.90 Hi Oc 



79.90 Hardball 4 
73.90 Hattnck llkanonl 
71.90 ■ Haan ol Darknasi 
Haroas ol Mlghl + 



Ascendancy 

Battle Isle 3 r. 

• Barmuda Syndroma L 
Bilng C 
■ Blettull IScraamarl 

• Bundasliga M Hattrick 
Imcl Supporter * Eduor 

« Bum Cyda t 

Buming Steel 3 C 

• Caesar 2 C 

• Cap/laHsm L 
Canbbean Disaster C 
CivNet C 
Clearing House r 
Colonualion 

• Command A 
I mci Expans 

• Command < 



aa ol Deep 

on Diskl 

Congue, DV 87.90 



77.90 ■ Hugo 3 
80.90 Indy Car Racing 
77.90 . Indy Car Racing 2 
59.90 • Ishar TrHogy 
56 90 Jagged Alliance 
62.90 Kings Ouest 7 

Kiyeko & die Dlobe. 
75.90 Knights ol Xentar 
4S.90 Last Dynastie 
79.90 • Load Siar 
73 90 Lost Eden 
81.90 • Mad TV 2 
79 90 • Magie Carpal 2 
66.90 • Max* 
47.00 Mechwamor II 
77 90 Maga Pack 3 

Micro Machines 2 

■ Mission Critical 

Monopory 



71 .90 Simon Ihe Sorcerer 

DV 78.90 Simon the Sorcerer 2 

8B.90 • Saunny 

Magie 72 90 • Space Marines 

DV 84.90 Space Ouest 6 

DV 62.90 Star Treck 25lh Anlv 

DA 24.90 Star Treck A Finał 

75.90 Star Treck Omni Peflia 



DV 72 90 
DV 103.90 
n 89.90 

76.90 
DV 75.90 
DV 65 90 
DV 27.90 
DV 76.90 
DA 62.90 
DV 73.90 
DV 77.90 
DA 27 90 
DV 92 00 

67.90 



DV 46 90 Star Treck Tech Manuał DV 98.90 

DV 8 7 90 ■ Steel Panlhan. DV 73.90 

DV 79.90 • Słone Keep 95 90 

DV 59 90 ■ Sukho, SU 27 DV 72.90 

85.90 Super Strael Fighter 2 69 90 

75.90 Tank Commander DV 39.90 

59.90 TFX DA 27.90 

75.90 ■ TFX eurotighler 2000 DV 82 90 

73.90 • The Dig 63.90 

Thejcder IWm95l 63.90 

Thunderscepe DV 72 90 

Tie Fighter 63 90 

TUI Pinball 56 90 

Top Gun-Fire al Will DV 95 90 

Deluxe 79 90 



Ac*w ove>r Europę 
Space Ouest 4 
Loat tn Time 
Kinga Ouest 6 
Ince I 
Gobllina I 8. 2 



25.90 



rusade 79TC 

■ Cruseder No KemorseDV 79.90 Perl 

Cybermage DV 82.90 PGA T 

Cyberspeed IWin-95l DV 75 90 Phant 

DA - 



•Dańter 

• Das Dschungelbuch - 3,6 
Day of Temacie DV 
Der Clou * Profidisk D\ 

• Der Plener 2 DV 
Der Reeder DV 

• Der Talismann 

• Des truć tion Derby 

• Die Siedler Classic 
Discworld 
Dungeon Master 2 
Empire 2 
Extreme Pinball 
Fade to Black 

• Fatal Racing 

• File Soccer 96 



• Mortal Coil 
Myst 

Nayy Stnke 
Nead tor Speed 
NHL Hockey 96 
North * South 
Panzer General 
Panzer General 2 I Win' 95 
Per Otyd 3.S m D 

General 2 D 

aur Goli 96 
agoria 



75.90 Pinball lllus 

48.90 • Pinball Worid 
DV 35 90 Pitfall IWin'951 
DV 29.90 ■ Pole Posilion 
DV 73.90 Prlsoner ol Ice 
DV 75.90 Psycho Pinball 
OV 69.90 • ran Soccer 
DA 88 90 • ran Trainer 2 
DV 38.90 Rayenlolt 2-Stone Prophet 
DV 75 90 Rebel AsseuH 
DV 87 90 • Rebel Assaull 2 

64 90 Return to Zork 
DA 75.90. Riddle ol Master L 
DV 86.90 Scaphander 
DV 62.90 Screamball 
DV 79.90 Shanghai Great Mon 



DV 

DV 79.90 

73 90 
DV 75.90 

64 90 
DA 68 90 

DA 75.90 Tr 

DA 68.90 Transport Ty „Themepark 59 90 

DA 62.90 • Turrican 2 DV 57 90 

DV 68.90 US Navy Fighter Gold DV 83.90 

DV 95.90 Vollgas DV 79 90 

DV 81 90 ■ Warcralt .' DV 74.90 

DV 81 90 ■ Warhammer 73 90 

13.90 Warlords 2 Deluxe 74 90 

DA 48.90 • Werewoll vi Comanche DV 76 90 

75.90 ■ Wing Commander 4 DV 96 90 

DA 49.90 ■ Wiptoul 88.90 

DA 7 1 90 ■ Wel/enoi DA 58.90 

DA 81.90 • Worms DV 65.90 

DV 82.90 X-Com: Terror trom.. DV 47 90 

59.90 • X Wing Fn henced DV 68 90 



Electronic Arts Classic: 



DA 

DV 

DV 84.90 Labyrinth ot Time 

DV 82.90 NHL 94 

DA 68.90 PGA Tour Goli 

DV 72.90 System Shock Cli 

DV 68.90 Ultima 7 Compilal 

48.90 Ultima Underwoil. 

36.90 

69.90 
DV 33.90 

82.90 
DV 59.90 

51 90 
5 DV 76.90 



33 90 
33.90 
33 90 
33.90 
33.90 
33.90 



Lernsoftware: CD/3.5" 



ADI Deulsch Vorschuie 77.00 

ADIDeulschKI 1 . 2 DV 77.90 

ADI Deulsch KI. 3 • 4 DV 77.90 

ADI Methe KI. 3 i 4 DV 77.90 

Fnglisch 1 Plus DV 65.90 



kostenlose Komplett-Liste ISystemangabe) anfordern, ind. 
\ Lósu ngsheften, Lernsoftware, P ublic Domain , Hardware 

Soundblaster 16 pro Value Ed./IDE 169.- MS SideWinder 3D Pro, ind. Fury 3 

Roland SCD-10 289- GRA VIS "Firebird" 

Roland SCD-1 5 ^em *, 419- GRAMS Analog PRO 

285.- GRA VIS Analog schwara: 
179- Wingman EXTREME 
275.- THRUSTMASTER - XL Actio 
295.- THRUSTMASTER - F16 TQS 
355.- CH-Products: Virtual Filo! Pro 
329.- SUNCOM: Analog Edge 2 
539.- SUNCOM: FX 2000 
299.- SUNCOM: G-Force 



Gravis Ultrasound MAX 
Oravis Ultrasound ACE 
ORCHID Nl-Sound PnP 
Mitsumi FX 400 B 
Pioneer DR-UA 1 24x (4-fath) 
Toshiba AT 5302B (4-fach) 
Toshiba \M 3601 B (4-fa,lu 
< CDU 76 E (4-fach) 



& 



m 

OS r 



Sony i 



115.- 
117.- 
59- 
49.- 
S5.- 
76.- 
295.- 
175.- 
51.- 
72.- 
99.- 



<S"Afi.EpOi\r 

Schmidt & Kreutz oHG 

Alter Kirchenweg 33-41 / 22844 NORDERSTEDT 

Ladengeschaft 040 - 521 93 16-0 
Versandtelefon 040 - 521 93 18-0 FAX: 040 - 5479353 
BTX: gameport# compuserve: 100625,3451 

GNADENLOS 



GUNSTIG!!!!!!!!!!!! 




APACHE AH-64 LONGBOW /kd 
ASCENDANCY /kd 



BATTLE ISLE 3 kd 
BLEIFUSS 



75,00 DM 
49,00 DM 



CAESAR 2 /kd 
COMMAND & CONOUER 



79,00 DM 
85,00 DM 



CRUSADER NO REMORSE 



79,00 DM 



DIME CITY /kd 
DESTRUCTION DERBY 



79,00 DM 
85.00 DM 



DUNGEON KEEPER* 
DUNGEON MASTER 2 /kd 
FIFA SOCCER 96 /kd 



79,00 DM 
79,00 DM 
79,00 DM 



MAGIC CARPET 2 /kd 
MASTER OF MAGIC /kd 
MECHWARRIOR 2 /e 
METAL MARINES / e* 
MISSION CRITICAL / 



75,00 DM 
35,00 DM 
79,00 DM 
79.00 DM 
79,00 DM 



REBEL ASSAULT 2 /e 


74,00 DM 


RIDDLE OF MASTER LU 


85,00 DM 


STONEKEEP* 


89,00 DM 



SPACEMARINES /kd 


69.00DM 


TALISMAN /kd 


79.00DM 


TFX-EF2000 /kd* 


79,00 DM 


WARCRAFT 2 /kd* 


73,00 DM 


WORMS /kd 


79,00 DM 


„Z"* 


69,00 DM 



Sehr umfangreiche Preisliste erhalten Sie im Ladengeschaft 
oder per:fax/e-mail/btx/compuserve - ES LOHNT SICH! 

"Termin bei Anzeigenschluss: Dezember 95 

kd: komplett deutsche Version e: englische Version 

Irrtumer und Preisanderungen vorbehalten 

Ladengeschaftspre.se kónnen variieren 

Versankosten: 9,50 DM plus 3,00 DM Nachnahmegebuhr 

Sonderkonditionen bei Sammelbestellungen erfragen! 



^T 



> 




Was Comedy-Star 
Wigald Boning 
auf der Packung 
von "IQ" zu 
suchen hat, 
wissen nur Mar- 
keting-Leute 




MISSION 




i 




"Hier geht nichts" - 
treffender kónnte ich es auch 
nicht formulieren... (oben) 



m Jahre 2904 verliert die Erde die Funkver- 
bindung zu einigen intergalaktischen Koloni- 
en. Grund hierfur ist ein Terror- Anschl ag auf 
den Hub-Verteiler "Armstrong" auf dem Plane- 
ten Selena. Der Hauptreaktor des Verteilers 
scheint aufler Betrieb zu sein, und so schickt das 
Militar Major Boington (also Euch) los, um die 17 
"Gammaquarz"-Brennelemente (wat hebbwi 
lacht!) wiederzufinden und den Reaktor wieder 
in Betrieb zu nehmen. Da zu den Offizieren auf 
Selena kein Kontakt mehr besteht, wird ange- 
nommen, dafi sie entweder tot oder Teil der Ter- 
rorgruppe sind. Wie auch immer, jedenfalls 
macht Ihr Euch auf, um dieses weltbewegende 
Mysterium aufzuklaren. Bewaffnet mit einem 
Blaster und einem Schutzanzug schickt Ihr Euch 
an, die Raumstation nach den verschwunde- 
nen Quartzblocken zu durchsuchen, um so 
den Hauptreaktor in Be- 
trieb zu nehmen. Missi- 
on Super IQ prasentiert 
sich ais Render-Adventu- 
re mit mehr oder weni- 
ger klassischem Point 
and Klick-Interface. Ihr 
navigiert Euch via Mini- 
Map durch die Raum- 
station, immer auf der 
Suche nach Gegenstan- 
den, die manipuliert 
oder mitgenommen wer- 
den kónnen: allzu viele 
davon gibt es namlich 
nicht. Verschiedene Com- 
puterterminals stehen Euch zur Verfugung, um 
die Station wieder in Gang zu bringen, vorausge- 
setzt, Ihr findet die Brennelemente und seid in 



IQ 




Mit der rechten Maustaste untersucht Ihr 
die Gegenstande naher (gam oben) 

der Lagę, die Funktion der einzelnen Schirme 
zu entratseln. Nebenbei gilt es naturlich auch 
noch, die ratselhaften Vorfalle auf Selena auf- 
zuklaren und die bitterbose Terroreinheit aus- 
zuschalten, damit die sowas ja nicht wieder tut. 
Habt Ihr nach einmaligem Anspielen tatsach- 
lich noch Lust, am nachsten Tag weiterzuzocken, 
diirft Ihr Eure Spielstande sogar auf Platte 
speichern. sg 




Mtssion Super IO ist ein Beispiel dafur, wie ein (Render)-Adventure 

nicht auszusehen hat: Die Grafiken beleidigen zwar keineswegs 

unser Auge, sind aber so langweilig, daS einem beim Hingucken 

die FiiBe einschlafen. Der Soundtrack erinnert fast gar nicht an Fahr- 

stuhlberieselung, und die Ladezeiten zwischen den Bildern... aber las- 

sen wir das. Was wirklich stórt, ist die Abwesenheit eines Plots. Die 

einzige Storyline im Spiel ist ein kurzer, belangloser Werbetext, der 

sich auf der Packung, im Manuał und im Vorspann findet. Also 

klicken wir munter und unwissend drauflos und werden bei fast 

jedem Gegenstand mit einem flapsigen "Denk bitte mit" oder "Sel- 

so gelacht" fur dumm verkauft. Und dann hat Wigald Boning 

nach dem Motto "wir hatten ein Spiel fertig und bauchten noch 

einen Promi ais zugkraftigen Werbetrager" mit dem Spiel 

so viel am Hut wie Jurgen Klinsmann mit Damenbinden... 



Name Mi«sion Super IQ 

Genre Adventure 

Hersteller NBAVerlag 

Niveau schwer 

Preis ca. 99 Mark 

Spieler 1 

Deutsch Englisch 

Spiel • 

Anleitung • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 25 

empfohlen 66 60 

Grafik VGA MidP.es SVGA 

• 
Sound S'Blast GMidi Audio 
• • 



System DOS, Win'95 

Festplatte belegt 1-48 MByte 

RAM-Ausstattung 4 MByte 

Steuerung Maus 

Extras . .Wigald taucht nirgens auf 

Grafik 51% 

Sound 33*/o 

SpielspaB 




[Comsoft-yersand*) 

KnooperWeg 1 44, 24 1 05 Kieł, geoflhee Mo-Frei IOI8,Sa: IO-l3Uhr 

Bestellung unter: 0431-567676 

oder 0431-578180 
Fax: 0431-578380 



^. 



DAlIthHour STR 
DA 3D-Lemmings STR 
DV 3D Ultra Pinball SIM 
DA Sth Musketeer ADV 
DA Adams Family Pinball SIM 
DV AH - 64 Lonbow SIM 
DVAIbion STR 
DV Alien Odyssey ACT 
DAAliens ACT/ADV 

DV Archibald Applebrooks Abenteuer ADV 
DVAscendancy SIM/STR 
EV ATARI Action Pack 2 SAM 
DA Batman forever ACT 
DV Berlin Connection SIM 
DA Bermuda Syndrom ACT/J&R 
DV Bernhard Langer Golf SIM/SPO 
DVBiing! CDROM SIM 
DA Bioforge Mission Disk ZUS 
DV Bleifuss SIM 

DV Bundesliga Manager Hatrick 3, Ind. Editor SIM 
DV Braindead 1 3 ADV 
DV Buried in Time ADV 
DV Burning Steel 4 STR 
DV Capitalism, Der Kapitalist SIM 
DV Carribean Desaster SIM 
DV Carrier Strike Force (Navy Strike) SIM 
DV Chessmaster 5000 SIM/STR 
DV Chewy - Flucht von F5 ADV 
DV Cmlization 2000 SIM 

DV CIVNet Civilization fiirs Netzwerfc SIM 
DA Command & Conquer I . Tibenumkonfllkt STR 
EV Command & Conquer I , US-Version STR 
DV Command Aces of the Deep (WIN9S) SIM 

WIN9S 



89.- DM * 
84,- DM 
69,- DM 
88.- DM • 
69,- DM * 
88.- DM * 
88,- DM • 
69.- DM 
79.- DM * 
75,- DM 
79.- DM 
59,- DM 
79.- DM * 
88.- DM * 
88.- DM 
88.- DM • 
69.- DM 
49.- DM * 
49.- DM 
59,- DM 
69.- DM * 
79,- DM 
79,- DM • 
79.- DM 
89.- DM 
89,- DM 
89.- DM ♦ 
79,- DM * 
88.- DM * 
88,- DM * 
88,- DM 
88,- DM 
88.- DM 
SAM 59.- DM * 
89.- DM * 
79.- DM 
79.- DM * 
89.- DM * 
74.- DM * 
79.- DM * 
88.- DM 
88,- DM * 
79,- DM 
88,- DM * 
75,- DM * 
59.- DM 
77,- DM * 
55.- DM 
79,- DM • 
89.- DM ♦ 
99.- DM « 
79.- DM 
88,- DM * 
88.- DM * 
79.- DM 
89.- DM 
59.- DM 
69.- DM 
75,- DM * 
89.- DM 
79.- DM * 
94.- DM * 
75,- DM 



EV Commodore 64 Action Pack 

DA Conquest of the new World SIM 

DV Crusader - No Remorse ACT 

DV Cybermage ACT 

DV Das schwarze Auge 3 ROL 

EV Death Keep ACT/ROL 

DVDerPlaner2 SIM 

DA Destruction Derby SIM/SPO 

DV Die Siedler 2. Die Romer 

DVDimeClty SIM 

DV Dungeon Keeper ROUSTR 

DV Earth Worm Jim 2. ind. Tcil I J&R 

DAEndorFun GES/STR 

DV Entomorph, The Plague STR 

DA Extreme Pinball SIM 

DVGeneWars STR 

DV Grand Prix Manager (Win) SIM 

DV FI GrandPrix2 SIM/SPO 

DV FIFA Soccer 96 SIM 

DV Frankenstein ADV 

DA Heart of Darkness ACT 

DV Hereos of Might & Magie ACT/STR 

DA Hexen ACT 

DV Hugo - bekannt vom Kabelkanal 3,5" GES 

DV Hugo 3. neue CDROM-Version 

DV Indy Car 2, enhanced SIM/SPO 

DV Jagged Altance 

DV John Madden Football 96 SPO/SIM 

DV Lands of Lorę 2 ROL 

DA Live Action Football SPO 

DV Madę in GetmanyAnston.Battle Isle 2+Stemenschwełf 65,- DM 

DV MAD TV 2 SIM 79.- DM * 

DV Magie Carpet 2 STR/ACT 79,- DM 

DV Marinę Fighters Data zu USNF.ind Update auf dt. Vers 45.- DM 

DA Metal Lords ACT 79,- DM * 

DV Mechwarrior 2 ACT 79.- DM 

DV Mechwarrior 2. Mission Disk I ZUS 49,- DM * 

DV Mechwarrior 2. NETwork Addon ZUS 49.- DM * 

EV Metal Marines (Win) STR 69.- DM * 

DA Mission Cntical ADV 79.- DM * 

DV Monopoly Netzwerfahlg SIM 69.- DM • 

DA Mortal Coil ACT 59,- DM * 

DVMyst ADV Deutsche Version !!!! 69,- DM 

DA Nascar Racing SIM 7S,- DM 

DV Nascar Track Pack ZUS 39.- DM 

DA NBA Jam SPO/SIM 94.- DM * 

DV NBA Live 96 SPO/SIM 84.- DM * 

DV Need for Speed SIM 79,- DM 

DV NHL Hockey 96 SIM/SPO 79,- DM 

DV Panzer General 2 STR 79,- DM * 

DV Phantasmogoria (7 CDs) ADV 89.- DM * 

EV Phantasmagoria (7 CDs) ADV 88.- DM 

DA PGA Tour Golf 96 SIM 79,- DM 

DV Pinball Wizzard 2000 6 Ttathe + Construction Kit 69,- DM • 

DA Pinball World SIM 65,- DM 

DV Pole Position SIM 88,- DM * 

DA Pool Champion Billiard SIM 68,- DM * 

DV Primal Ragę ACT 79.- DM 

DA Pro Pinball - The Web SIM 65.- DM * 

DA Projekt Paradise ADV 79.- DM * 

DA Psycho Pinball STR 69,- DM 

DV RAN Soccer SIM/SPO 75.- DM 

DV RAN Trainer 2 SIM/SPO 69,- DM * 

DA Raven Projekt 76.- DM * 

EV Rebell Assault 2 ACT/SIM 68,- DM 

DV Rebell Assault 2 ACT/SIM 89.- DM * 

DV Riddle of Master Lu ADV 79,- DM * 

DV Sensible Golf SIM/SPO 69.- DM * 

DV Shanghai Great Moments STR 79.- DM 

DV Shme ACT Red Baloon 95.- DM * 

DV Sid Meyers Classic SIM/SAM 89.- DM ♦ 

Colonisation. Cmlization, Railroad Tycoon, Pirates Gold 
DA Silent Hunter SIM 75.- DM * 

DV Sim City 2000 Collection SIM 89.- DM 

DASimIsle SIM 79.- DM 

DV Sim Tower SIM 84.- DM 

DV Sim Town SIM 69.- DM 



DV Simon the Sorcerer I & 2 Special Edition SAM/ADV 89,- 

DV Space Academy STR 69,- 

DV Space Marines SIM 79,- 

DA Space Quest 6 ADV 79,- 

DV Sur Trek - Generations ADV 95.- 

DA Star Trek - Judgement Tite Enhanced STR 79,- 

EV Sar Trek - Klingon INFO/ADV 84,- 

DV Star Trek - Next Generatlon SIM 99,- 

EV Star Trek - Omnipedia INFO 79,- 

DV Steel Panthers STR 75,- 

DV Sternenschweif, Das schwarze Auge 2 ADV/STR 69,- 

DA Stonekeep ROL 88.- 

DVSukoi SU27 SIM 75.- 

DVSynergist ADV/ROL 89,- 

DVTalisman ADV 79.- 

DV TFX Eurofighter 2000 SIM 84,- 

DV The Dig ADV 88,- 

EV The Dis ADV 69.- 

DATheHlve SIM 59,- 

DV Thunderhawk 2 ACT 79,- 

DV Thunderscape STR 79,- 
DA Tie Fighter endlich auf CDROM Ind. Mission SIM 6S,- 



DA Tik 3D Flipper SIM 

DV Top Gun SIM 

DV US NAVY Fighters Gold, ind. Mannę Fighters SIM 

EV Total Distortion(Win) ADV 

DA Tower SIM 

DV Trivial Pursuit (Win) ADV 

DV VID Grid SIM 

DA Virtual Pool SIM 

DV Virtual Karts SIM/ACT 

DV Vollgas - Fuli Throtde ACT 

DA Warcraft 2 STR 

DA Warhammer - Im Schatten STR 

DA Warhammer - Dark Crusader STR 

DVWaterworld ACT/STR 

DV Werewolf vs Comanche SIM 

DA Westwood Compilation SAM 

Kyrandia 1 ,2+3, Dune 2, Lands of Lorę I 
DA Wet Lands ADV 
DA WipEout SPO/STR 
DV Wing Commander 3 SIM/ACT 
DV Wing Commander 4 SIM/ACT 
DVWorms ACT/STR 
DA WWF Wrestling SPO/SIM 
DV XWing enhanced Ind. aller Zusatze SIM 
DA "Z" ACT 

Weitere Programme und Neuheiten auf Anfr. 

j r : J " 

DA 7th Guest STR/ADV 

DA Aces over Europę SIM 

DV Beneath a Steel Sky SIM 

DA Civilization SIM 

DV Das schwarze Auge I ADV/STR 

DADreamweb ACT7aDV 

DV Dune 2 STR 

DV Eye of the Beholder Trilogy I -3, solang Vorrat 

DA Indy Car Racing SIM 

DV Kings Quest 6 ADV 

DV Kings Quest 7 ADV/ROL 

DA Legend of Kyrandia 2. Hand of Fate Dl Untertitel 

DV Maniak Manslon 2, Day of the Tentacle ADV 



59, 
99,- 
88,- 
75.- 
89.- 
77.- 
55.- 
88.- 
95,- 
79,- 
79.- 
77.- 
77.- 
88.- 
75.- 
75,- 

59.- 
89,- 
84,- 
99.- 
69.- 
84.- 
69,- 
69.- 



DM 

DM* 

DM 

DM 

DM* 

DM* 

DM* 

DM 

DM 

DM * 

DM 

DM • 

DM* 

DM* 

DM* 

DM* 

DM* 

DM 

DM 

DM* 

DM* 

DM 

DM* 

DM ' 

DM 

DM* 

DM 

DM* 

DM* 

DM 

DM* 

DM 

DM* 

DM* 

DM* 

DM* 

DM 

DM* 

DM 

DM 

DM 

DM* 

DM 

DM 

DM 

DM 



ADV 



P 



STR 



STR 



DV Monkey Island I oder 

DA NHL Hockey 94 SPO 

DA Populous 2 & Powermonger 

DAPrivateer EA-Classics SIM 

DV Railroad Tycoon Deluxe SIM 

DA Rebel Assault dt. Untertitel 

DV Sim City enhanced SIM 

DV Simon, the Sorcer I ADV 

DV SSN-2 1 Seawolf EA-Classics 

EV Sur Treck 25th Anniversary Edition ACT/ADV 

DA Strike Commander EA-Classics SIM 

DVSubwar2050 Power Plus SIM 

DV Syndicate Plus EA-Classics STR 

DVTFX >Der Hammer SIM 

DA UFO, Enemy Unknown 

DA Ulitma Underworld I + 2 ROL 

DA Ultima 7 Bundle ROL 

DA Wing Commander 2 EA-Classics 

DA Wing Commander Armada ACT 



ACT 



25.- DM 
25.- DM 
I9.-DM 
35.- DM 
39.- DM 
25.- DM 
29,- DM 
39.- DM 
25,- DM 
25.- DM 
59.- DM 
29,- DM 
29,- DM 
37,- DM 
29,- DM 
33,- DM 
33,- DM 
35,- DM ■ 
29.- DM 
25,- DM 
29.- DM 
33.- DM 
25,- DM 
33.- DM 
39.- DM 
33.- DM 
29.- DM 
35.- DM 
29.- DM 
29.- DM 
33.- DM 
29.- DM 



dLbAunąAbilchsŁh 



HitliStę 



1 . Kings Quest 7 

2. Das schwarze Auge I 

3. Das schwarze Auge 2 

4. Lands of Lorę I 

5. Ultima 8 Pagan 

6. Alone in the Dark 3 

7. Woodruff 

8. Monkey Island 2 

9. Sam & Max 
lO.Legend of Kyrandia 3 



I9.95DM 
24.80DM 
24.80DM 
I9.95DM 
I9.95DM 
I9.95DM 
I9.95DM 
I9.95DM 
I9.95DM 
I9.95DM 



^ 



Lósungsbuch-Tips 

Phanusmagoria 

Orion Conspiracy 

System Shock 

Command & Conquer 

Space Quest 6 

The Last Dynasty je 1 9.95DM 

liber 1 70 Lósungen lieferbar!! 



Zeichenerklarung : 

DV-Deutsche Version, DA-Deutsche 
Anleitung. EV-Englische Vers„ MA- 
Multilinguale Ani. Die Kurzel hinter 
den Programmen: ACT-Action.ADV- 
Adventure.GES-Geschicklichkelt, 
J&R-Jump & Run, ROL-Rollenspiel. 
SAM-Sammlung, SIM-Slmulatlon, 
STR-Strategie. SPO-Sport. * Bei 
Anzeigenschlufi noch nlcht lieferbar. 




Die Brotkasten-CD 

Der Nachfolger der "64er-CD" 
enthalt liber 1. 100 C64-Disket- 
ten mit frei kopierbarer Soft- 
ware, Emulatoren fur PC und 
AMIGA sowie zahlreiche Pro- 
gramme fur viele andere 8-Bit- 
Rechner. Gónnen Sie sich die- 
sen nosulgischen Ausflug. 

39.90DM 





Neu im Sortimęnt 
Sammelbande zu je 25,- DM 

> Sur Trek 1-2, 25th A.. & 
Judgement Rite 

> Eye of the Beholder Teil I -3 

> Lucas Arts Top/Classic ADV 

> Kings Quest I- 6 

> Ultima 7 Teile I & 2 

> Space Quest Teile I -5 
Versand Lósungsbiicher 6,- DM 



Bleifuss (Screamer) Deutsche Version 49,- 

Rasanter FahrspaB zum Taschengeldpreis 



Wing Commander IV Deutsche Version 99,-DM* 
Der Kampf geht auf weiter auf 7 CDs 



FIFA Soccer 96 Deutsche Version 79,- DM * 
Die neue Referenz unter den FuBballspielen 



TFX EF2000 Deutsche Version 84,- DM* 
Nie zuvor war die Wirklichkeit so nah !! 



tonekeep Deutsche Anleitung 88,- DM* 
Rollenspiel der Superlative 



Rebell Assault 2 Deutsche Anleitung 68,- DM 

Der Nachfolger des meiswerkauften CD-Spieles 



Das Dschungelbuch Deutsche Version 45,- DM 

Walt Disney fur PC, auf 3,5" Diskette 



P.AW.S. Der Hundesimulator.DLVersion 65,-DM 

Persbnliches Automatisches Wedel System 

ausgezeichnet ais beste Kindersoftware seiner Art. 



Ladenyerkauf 

Unser Angebot kónnen Sie auch direkt in 
folgenden Laden kaufen: 

HCL-Multi-Media 

Knooper Weg 144. 24 1 OS Kieł Tel: 0431-55 55 55 



World of lllusion 

Marienstieg I. 98527 Suhl, Tel: 03681-22189 

An alle Handler! 

Hier kónnte auch Ihre Adresse stehen. Infos iiber 

unsere Hotline. Handlerliste bitte anfordern. 

ACHTUNG ; 

Die Ladenpreise kónnen von den Versandpreisen abweichen! Nicht 

alle Artikel sind standig vorratig. 



Die Lieferung erfolgt gegen Nachnahme oder Vorkasse 
UPS oder Post. Auslandssendungen nur gegen Vorkasse 
(Euroscheck zzgl. 20,-DM Versandkosten). UPS-NN 
zzgl. I7.-DM. Post-NN zzgl. I2.-DM. bei Vorkasse zzgl. 
10,-DM. Auf Wunsch versenden wir auch in Sicher- 
heitverpackung (+ 3.50DM). Lósungsbiicher 6.-DM. 



# 



f 



> 




MOIMOPOLY 





Die Bewegungen der 
Figuren werden in 
schmucken Film- 
sequenzen prasentiert; 
auff Dauer nenrig 



Die Parker Brothers haben mit ihrem Erst- 
lingswerk aus den dreiBiger Jahren das - 
neben Schach - wohl bekannteste und beliebte- 
ste Brettspiel der (kapitalistischen) Welt im Pro- 
gramm. Ironischerweise entstand Monopoly zur 
Zeit der groBen Depression, ais ein GroBteil der 
Bevólkerung in Armut vor sich hinvegetierte. 
Der Erfinder verkaufte die Rechte an dem Mega- 
seller iibrigens fur 'n Appel und 'n Ei und sah 
von den Milliarden, die die Parkers damit schef- 
felten, keinen miiden Cent. AnlaBlich des 60sten 
Geburtstags des Klassikers begliickt uns Virgin 
nun mit einer PC-Version von Monopoly. Das 
Programmiererteam der Westwood Studios 
muBte sich bei der Umsetzung keinerlei Gedan- 
ken um spielerische Aspekte machen, da Parker 
bei der Lizenzvergabe ziemlich pingelig vorging: 
Abwandlungen vom 
klassischen Brettspiel 
waren unerwunscht, 
ledighch einige Regeln 
konnen vom Spieler 
an- und abgeschaltet 
werden. Das Spiel- 
brett, das Geld, die 
Ereigniskarten, alles 
sieht genauso aus wie 
beim Original. Bevor 
Ihr Euch ins Geld- 
scheffeln sturzt, legt 
Ihr fest, wieviele Spie- 
ler mit von der Partie 
sein werden. Bis zu 
sechs Teilnehmer durfen sich an einem Rechner 
vergniigen, wobei jeder von einem Mitspieler 
oder einem computergenerierten Gegner gespielt 
wird. Jedes "Ereignis", wie z.B. das Rollen der 
Wurfel, wird von einer gerenderten Animation in 
der Mitte des Brettes begleitet, und die verschie- 
denen Grundstticke und Spielfelder stellen sich 



ebenfalls per passendem Render-Flic vor. Der 
eigentliche Gag an Monopoly ist die Multiplayer- 
Option per Internet: Hier konnen bis zu 27 Millio- 
nen Kleinkapitalisten der Hatz nach dem schnó- 
den Mammon fronen, sofern sie einen Internet - 
Zugang besitzen. Dank computergesteuerter 




■■ .••:•! 








,4. 1"" li rr ij 


W4«g 


Ya i 


„ ułuus^^^^aaB^a 


[t~tt 




m 




, s 


B 


■£ ' 




■1 




i l:\ 




■i! i 




w& 


\TE\ 




i W 
-Era 






\w\ 


i • 


HI 


■r* 


KoW? 


2 



Gewonnen! Rich Uncle Pennybag łreut 
sich mit uns (gans oben). 
Oben: der Monopoly-Knast 

Finanzverwaltung sollen so z. B. japanische und 
deutsche Spieler gegeneinander antreten kon- 
nen, ohne sich uber die verschiedenen Wahrun- 
gen den Kopf zu zerbrechen: Der Computer 
errechnet anhand der aktuellen Devisenkurse 
die Yermogensstande der einzelnen Parteien. sg 



Bn TMt«r in der Zwickmiihle: Monopoly gehórt (ais Brettspiel) zu 
meinen Ali Time Favorites, und so erscheint es unfair, dem Spiel 
"nur" eine Drei zu verpassen. Einerseits ist Westwood eine perfek- 
te Umsetzung des Klassikers gelungen, andererseits ist mir nicht 
ganz klar, woher die PC-Fassung ihre Existenzberechtigung nimmt. 
Die Render-Filmchen sind zwar nett anzusehen, und die Bedienung 
ist problemlos, aber spatestens nach zwei Stunden schaltet der 
genervte Spieler die Animationen ab. Und warum sollte ich virtuell 
wiirfeln, wenn das mit richtigen Wurfeln viel mehr SpaB macht? 
Versteht mich nicht falsch, Monopoly ist eine perfekte Umsetzung 
des Originals, aber wer nimmt schon gerne einem Computer die 
Kohle ab? Das Schóne an Monopoly ist es doch, seine Mitspieler 
geniiBlich in die Armut zu treiben, und dafur 
eignet sich die Brettfassung allemal besser. 



Name Monopoly 

Genre Brettspiel 

Hersteller Westwood/Virgin 

Niveau einstellbar 

Preis 90 Mark 

Spieler 1 bis 27 Mio. 

Deutsch Englisch 
Spiel geplant • 

Anleitung geplant • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal • 

empfohlen • • 

Grafik VGA MidRes SVGA 

• 

Sound S'Blast GMidi Audio 
• • 



System Win'95 

Festplatte belegt 20 MByte 

RAM-Ausstattung 8 MByte 

Steuerung Tastatur, Maus 

Extras Netzwerk, Modem, 

Internet 





FgeI The Power of Multimedia. 



I.rieben Sie Multimedia! Aztech bietet Ihnen qualitativ 
hochwertige und leisaingsstarke Produkte tur Iliren Multi- 
media Finsalz. 

Aztech Sound Karten - hórbar gut! 

Ob Einsteiger ( >der pn >lessi< ineller Anwender von Multi- 
media, wir haben die richtige Soundkarte Rir Iluen Bedarf, 
Z.B. ó\l'IWOVA 16Extra, eine preisgiinstige 16 Bil Sound- 
karte mit dnem phantasti.se hen Klang, CD-Oualital und mil 

Brweiterungsmoglichkeit aufWave 'labie Synłhe 

Fin galaktischer PC Sound bietet 
die WateRider 32+ , eine 16 Bit 

Sound Kartę mit 32-Stimmen \Y.ive 
Table Synthese. Diese Kartę bietet 

Ihnen die klanggetreue Wiedergabe 

von 12S Insirumenienklangen und 69 

Drum Sound Effekten. Ein 

wesentlicher Vorteil 

hierbei ist die Erweite- 

ningsmógltelikeit auf 

SRS (Sound Ketrieval 

System), einem dreidimen- 

si) malen Klang. 

Sound Galaxy Multimedia Upgrade Krrs - 

DAS EINZIGARTIGE ERLEBNIS! 

Aztech bietet \iele Moglichkeiten, urn auch aus 
Ihrem PC ein Multimediaerlebnis zu machen, Unsere 
Upgrade Kits werden mit der Nova 16 Soundkarte, einem 
Double Speed CD-ROM Laurwerk und CD-Theln wie 
Outpost, New Grolier Encyclopedia. MegaRace und 
anderen geBefert 




► 




Das Personal CD-ROM System Explorer bietet 
Ihnen noch mehr! Dieses Kit ist mit einem exter- 
nen Double Speed CD ROM Laurwerk ausgestattet, 
bietet einen 16 Bit Multimedia Sound und Wave 
Table Synthese sowie ein erstaunliches Soft- 
warepaket Die Installation?- Ganz einfach! Kabel 
einstecken, Software installieren, und los gehts! 

Der Explorer ist die momentan einzige „Pług an Play" 
Losung auf dem Multimedia Marki! 

Grenzenlose Multimedia-Anwendung mit Aztech Video 

Suehen Sie fur Ihre Prasentationen, Schulungen oderande- 
re Veranstaltungen leistungsfariige 

Videoprodukte? - Dann ist das 
Video Galaxy genau das Richtige 

fur Sie Diese Kartę bietet 
Ihnen eine VGA-Auflo- - 

sung mit bis zu 16,7 ^1 
Millionen Farlx*n, 
Multiple-Source Au- 
dio, Video Capture, und 
ist ebenfalls standardmSfiig mit ei- 
nem Femsehemplanger ausgestattet. 

Erleben Sie die ein/.igartige Technologie! Aztech ist 
mehr ais nur Multimedia - Es ist Juli power multi- 
media". 




Video Galatfy 



AZTECH 

Fuli Power Multimedia 



Haupisilz 

AZTECH SYSTEMS LTD 

31 Ubi Road 1, Aztech Building. 

Singapore 1440. 

Tel: (65)741-7211 

Fax: (65)741-8678/9 

Tlx: RS 36560 AZTECH 



Deutsche Niederlassung: 
AZTECH SYSTEMS GmbH 
World Trade Center, 
Birkenstrasse 15, 28195 Bremen, 
Federal Republic ot Germany. 
Tel: (0421) 169-0843 
Fax:(0421) 169-0845 



► lnfo-Nr. 236 



Authonsierter Dislrlbutor fur Deutschland: 
INGRAM MICRO GmbH 
Tel: 089/608010 
Fax: 089/60801190 



J & W COMPUTER GmbH 

Tel: (06142) 942-0 
Fax: (06142) 942-249 
ACTEBIS 

COMPUTERHANDELS GmbH 
Tel: (02921)99-0 
Fax: (02921)99-2809 



PEACOCK AG 

Tel: (02957)79-0 
Fax: (02957)79-92 91 



M ° R t?H! w?" ha "22- ° ^f"** Systems Ltd Sound Galaxy ist eh Warenzelchen der Aztech Systems. Windows und MS-DOS slnd Warenzelchen der Microsoft Corporation Alle anderen Namen 
slnd Warenzelchen oder e.ngetragene Warenzelchen der betretlenden Besitzer. Spezlflkationen, Bedlngungen und Lelstungen kónnen ohne vomeńge Ankund^cZ^deriZrden 



♦ 



> 



IN THE 





Jura-Yuppies 
aufgepaftt! 
Endlich diirft 
Ihr garstige 
Mordbuben 
selber in den 
Knast be- 
f order n! 




Judge Ito fur 

Arnie. In den 

Gerichtsszenen 

ist meistens nur 

ein Darsteller 

animiert. Eurer 

BUro mit Blick 

auff die San 

Francisco Bay 

(rechts oben) 



Spatestens seit dem spektakularen ProzeB 
gegen 0. J. "Nordberg" Simpson stellt sich die 
Frage, ob das amerikanische Rechtsverstandnis 
mehr umfaBt, ais die Sorge um den korrekten 
Sitz der Garderobę des Angeklagten. Der Prozefi 
ist jedenfalls vorbei, und die amerikanische 
Óffentlichkeit fragt sich, was sie nun mit ihrer 
Freizeit anfangen soli. Aber keine Bange, Ret- 
tung ist in Sicht! Fur alle PC-Spieler mit O. J.- 
Entzugserscheinungen hat Broderbund jetzt 
einen Staatsanwalt-Simulator auf CD-ROM 
gequetscht. In "Ist Degree" schliipft Ihr in die 
Robę des San Franciscoer Staatsanwalts Gran- 
ger. Eure Aufgabe ist es, den mordverdachtigen 
Kiinstler James Tobin in den Bau zu stecken. 




j^^^f&bt ^^B 


\~ i 


jf^ — * 







Eine Auswahl der Beweisstiicke wom 
Tatort 

Tobin steht im Verdacht, seinen Galeristen imd 
Partner Zack Barnes erschossen und seine eige- 
nen Bilder zwecks Versicherungsbetrug geklaut 
zu haben. Ihr startet das Spiel in Eurem Biiro, 
wo Ihr Euch entweder mit dem Beweismaterial 
beschaftigt oder Zeugen vernehmt. Samtliche 
Intendews laufen ais Quicktime-Filme ab, wobei 
Euch das Programm bis zu drei verschiedene 
Themen vorgibt, zu denen Ihr Eure Gesprachs- 
partner ausąuetschen konnt. Jedes Thema hat 
noch einmal bis zu drei Unterpunkte, so dafi Ihr 
das Gesprach mehr oder weniger nach Eurem 
Gusto lenken konnt. Seid Ihr dann irgendwann 
der Meinung, alle notigen Beweise fur eine Ver- 
urteilung beisammen zu haben, geht es ab zum 
Gericht. Nachdem Ihr Euch fur ein Eróffnungs- 
pladoyer entschieden habt, beginnt die Zeugen- 
befragung, die genauso ablauft, wie vorher die 
Intendews. Sind alle Zeugen vernommen, konnt 
Ihr nur noch zu hoffen, dafl die Geschworenen 
die richtige Entscheidung treffen, genau wie im 
echten Leben. Alle Dialoge laufen auf Englisch 
ab, profunde Sprachkenntnisse sind zum Ver- 
standnis der Handlung also unumganglich. sg 




NA JA 



Ich bełceme: Auch ich habe O. J.s MegaprozeB verfolgt, allerdings 
nur, weil ich immer noch auf einen vierten Teil der "Nackten Kanone" 
hoffe (fur Unkundige: OJ. spielte mit). War schon der echte ProzeB 
keine besonders spannende Angelegenheit, so reilłt mich "In the Ist 
Degree" erst recht nicht vom Hocker. Das ode "Klick and Laber"- 
Spielprinzip laBt fast keinen Platz fiir eigene Interpretationen, Ihr ach- 
tet nur darauf. móglichst viele Infos zu sammeln, um im Prozeft die 
richtigen Topics anzusprechen. Die Clips sind zwar von hen/orra- 
gender Oualitat, und die Schauspieler fallen in die Kategorie "ertrag- 
lich", Spieltiefe sucht man allerdings vergebens. Ihr klickt Euch durch 
samtliche Screens und hofft, daB Ihr keine Infos iiberhórt habt, sonst 
nimmt Euch die gegnerische Anwaltin vor Gericht auseinander. "Ist 
Degree" bleibt somit ein Fali fiir anspruchslose Hobbyjuri- 
sten, ich ziehe mir lieber eine Folgę "LA. Law" 'rein. 



Name In Th* Ist Degree 

Genre Interactive Movie 

Hersteller Broderbound 

Niveau mittel 

Preis ca. 100 Mark 

Spieler 1 

Deutsch Englisch 
Spiel • 

Anleitung • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 25 

empfohlen 66 75 

Grafik VGA MidRes SVGA 

• 

Sound S'Blast GMidi Audio 
• • 



System Windows ab 3.1 

Festplatte belegt i MByte 

RAM-Ausstattung 8 MByte 

Steuerung Maus 

Extras keine 

Grafik 55% 

Sound 42% 

SpielspaB 

a 




B i 



der 




mmmmmm 



Sie sind ein furchtJoser Sóldnerkomman- 
dant. der ausschliefilich vom Kampf lebł. 

* In der durch Kriege zerrissenen Weit von 

| ' WARHAMMER herrscht ke.n MangcJ an 
Angeboten fiir Ihre hartgesottenen Truppen. 
Orcs. Skaven, Goblins und die grausamen 
Kreaturen des Chaos habcn gelernt. Ihren 

• Namen mit Respekt auszusprechen. Ehre, 
Ruhm, MoraJ? Dies sind Begriffe fur 
schlichtere Gemuter oder diejenigen. die 
reich genug sind, es sich Jeisten zu kónnen. 
In den langen Jahren. in denen Sie der Spur 
der SchJachten gefolgt sind. war nur Gold 
Ihr Begehr. Bis jetzt. 

Seitsamc Ereignisse werfen ihre Schatten 
im Imperium voraus und die OrakeJ pro- 

, phezeien eine Zeit der Schlachten und des 
;■ Leids. Fur Entscheidungsschwache bleibt 
keine Zeit. denn wer sich nicht fur eine 
Seite entschieden hat. wird vom kommen- 
den Sturm wie ein BJatt im Wind hinweg 

. gefegt werden. Jetzt ist der Zeitpunkt ge- 
kommen, fur Ihre Grundsatze ein/utreten 
das Zógern von einer Sekundę bedeutet eine 
Einladung fiir den Tod. 



" Bctrachlen Sic die Schlacbun ans eioem bcliebigCfl 
Blickwinkcl. Sic bcsil/cn vollc .)6i) Grad BeweglMgs 
frcihcil in den dreidimcnsional scrollcnden Landschalicn. 

KontroJJicren Sic gcwaltigc. unicrschicdlichsłc Armccn 
Men Sic /wischcn 23 vcrschicdcncn cigenen Einhci 
Icn. Kampfcn Sic gegeo GegDCr, die mehr aJs 30 vcr 
sclucdcnc Kinhciicniypcn anfstcllcn konnen. 

I Yerscbicdcne SpielwcgC dic llmcn die 1'rcilicil lasscn. 
Ihre Missioacu selber /u plancn und aus/iifuhrcn. 

I hchl/citkampfc in SpiclhalJcncjiialilat vcrsct/cn Sic 
niiiicn in das Gcschclan. 

Erstkłassige 236 Far ben SVGA Crafikcn emecka 
d ic WARHAMMKR -Wcit /um Lcbcn. 

Gctrcu an dic WARHAMMKR Fantasy Kattlcs Wclt 
von Gamcs Workshop angclchnt. 

Ubcr 30 Charaktcrc mit vollcr Sprachausgabc. daneben 
mjtreiftcndc Musikuntcrmalung und rcalisiischc 
Soundcffcktc. 

Erhaltlich fur Windows '95 CD und Sony Playstation 




mSC *UTrENDER 



? EHÓR "TENR^, 




j^jc^y* 




wommm 



Alle Crafikcn und Ab'bi 

1995 Gamcs Workshoi 

1 in 

Alk Rcchrc vorbehalico,i 
Warhammcr isi cm «cs;cliui/tes Waran* 
und Sliadow ol ihc I lorncej R*i iu ein 

/cichcn 



Mmdscape inlefnaJional' 

" ... Zeppelfnsrra|le..321 

4S740 MUlhefnu rJ-Ruhf' 

Tei [02 OBJ 9 92 41 I] 

Fax (02.081 9 92 41-29 



MINDSCAPE 



• 



x> 




OXYD 



Dongle- 
wares Oxy- 
dator geht 
in die dritte 
Rundę. 




ayaii 



Schiebung ist angesagt 




Die Kugel am Band 
muB alle Błock e 
markiert haben 



Fur Atarianer (unbestatigten Geriichten zufol- 
ge wurden erst vor kurzem ein oder zwei in 
Miinchen/Haar gesichtet) ist allein der Klang des 
Wortes "Oxyd" siiBer ais alle Verlockungen der 
Erde und des Himmels zusammen, das Spiel 
hatte fruher namlich Kultstatus. Seit knapp vier 
Jahren diirfen auch PC-Besitzer oxydieren: 
Bereits Anfang "92 gab es die erste Umsetzung 
fiir IBM-kompatible Rechner, '94 erschien dann 
die Fortsetzung Oxyd magnum, und heuer die 
gute Nachricht fur 
alle, die die beiden 
alten Spiele inzwi- 
schen schon im 
Schlaf beherrschen: 
Dongleware verof- 
fentlicht den dritten 
Teil, Ter.0xyd". 
Oxyd und alle Nach- 
folger sind eine Mi- 
schung aus Geschick- 
lichkeits- und Denk- 
spiel. Fiir alle, die 
den Klassiker noch 
nicht kennen, eine 
kurze Erklarung: Ihr 
steuert mit der Maus 
eine kleine schwarze Kugel durch vollig ver- 
schieden aufgebaute, oft menrere scrollende Bild- 
schirme fiillende Spielstufen. Um den Level zu 
gewinnen, miiBt Ihr erst einmal herausfinden, 
was iiberhaupt zu machen ist: Manchmal muB 
die Kugel durch eine labyrinthartige Ebene 
geschleust werden, mai hangt sie an einem 
Gummiband, und der Spieler mufi verschiede- 
ne kleine ąuadratische Steinchen anticken, bis 
alle Steine leuchten. Ein anderes Mai mussen 
Blócke so auf die Seite geschoben werden, daB 
der Weg zu einem Ausgang frei wird. Klingt 
zwar alles ganz einfach, ist es aber nicht. Zum 




- • "MSb a T 



In den neuen Multiplayer-Ebenen liefert 
Ihr Euch heiBe Gefechte um den Sieg 



einen, weil die Kugel nicht einfach per Mausklick 
an die entsprechende Stelle dirigiert wird, son- 
dern wie ein etwas schwammiger Mauszeiger 
empfindlich auf alle Mausbewegungen reagiert. 
Die meisten der immerhin 200 geradezu sadi- 
stisch-gemein aufgebauten Spielebenen sind sehr 
abwechslungreich zusammengestellt, manchmal 
kann der Spieler sich ganz gemutlich den Weg 
zum Ausgang zittern und ratseln, manchmal 
tickt gnadenlos die Uhr im Hintergrund. 
Grafisch ist Ter.Oxyd" eher unauffallig: Das 
Spiel lauft zwar komplett in SuperVGA, aber die 
bedeckten Grautone sollen wohl die blankliegen- 
den Nerven wieder etwas beruhigen. Auch klang- 
technisch gehts eher unauffallig zu. Gespeichert 
werden kann nicht, aber nach erfolgreichem 
Absolvieren einer Spielebene spuckt "Per.Oxyd" 
einen Codę aus, mit dem die entsprechende 
Ebene nach einem Neustart direkt angesprungen 
werden kann. Neu ist der Mehrspielermoduł, 



bei dem sich zwei Spieler zum gemiitlichen Oxy- 
dieren per Telefonleitung zusammenklinken und 
auf Extra-Multispielerebenen gegeneinander 
antreten. ste 



ht 



War richtmindestens so in sich ruht wie der Dalai Lama und keine 
absolut ruhige Hand hat, wird "Per.Oxyd" nur mit sehr viel Baldrian 
ohne Herzinfarkt iiberleben. Mir ist vor allem das Gefummel mit 
der Maus langfristig zu nervig, wahrend die Denkspielebenen durch- 
aus ihren Reiz haben - die sind namlich so schwer, daB der kleine 
Einstein stolz sein kann, sich da durchgeknobelt zu haben. 
"Per.Oxyd" ist kein Programm fiir die breite Masse, sondern fiir 
Spezialisten. Die 200 Level sind zwar enorm umfang- und abwechs- 
lungsreich, clever ausgetuftelt und reichlich verzwickt, aber trotz- 
dem frage ich mich, wie groK die Gruppe der Gehirnakrobaten mit 
derart stark ausgepragtem Geschicklichkeitsfaible ist. Sei's drum, 
Oxyd-Fanatiker werden begeistert sein. Alle anderen kónnen pro- 
bespielen, aber fiir Durchschnittstypen wie 
mich ist das ganze eine Nummer zu schwer. 



Name Per.Oxyd 

Genre . .Geschicklichkeit/Denkspiel 

Hersteller, Dongleware 

Niveau . .' einstellbar/schwer 

Preis 60 Mark 

Spieler 1 bis 2 

Deutsch Englisch 
Spiel • • 

Anleitung • * 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 33 

empfohlen 60 

Grafik VGA MidRes SVGA 

• 

Sound S'Blast GMidi Audio 
• 



System DOS 

Festplatte belegt 2 MByte 

RAM-Ausstattung 4 MByte 

Steuerung Maus 

Extras (Nuli-) Modem 








K 


\ 



Bei dem zwehen Produkt der Reihe „FIVE STAR 
SERIES" konnen Sie sich auf etwas gefaRt machen! 
PANZER GENERAL II ist der Nachfolger des preisge- 
kronten Spiels Panzer General. Diese Serie besteht 
aus Produkten, die die hochgelobte Panzer General- 
Spielumgebung verwenden und vertrautes aber 
noch gesteigertes Spielvergnugen versprechen. 

Schliipfen Sie in die Rolle eines amerikanischen, 
britischen oder russischen Generais und messen 
Sie Ihre Krafte mit der deutschen Wehrmacht. Bei 
PANZER GENERAL II konnen Sie, im Gegensatz 
zum Vorganger, noch gróRere und schlagkraftigere 
Truppen befehligen, wenn Sie siegreich aus Iliren 
Schlachten hervorgehen. Es gibt drei Feldziige zu 
meistern, bestehend aus kleineren, historisch rich- 
tigen Gefechten. In der Wuste, an der West- oder 
der Ostfront. Haben Sie die Ausdauer und Ent- 
schlossenheit eines Siegers? 

Schlagkraftige Leistungsmerkmale: 

Authentische Zweite Weltkriegs-Sequenzen mit 
Kampfen in der Luft, zu Wasser und zu Lande 
zwischen den Szenarios verleihen Ihnen beim 
Spiel das Gefuhl„mittendrin zu sein". 

Sie konnen gegen einen Mitspieler oder gegen 
den Computer kampfen. 

Ober 35 Szenarios bei drei Feldziigen gilt es zu 
meistern. 

Die intuitive „point-and-click"-Spielfuhrung 
lafit sich leicht erłernen. 

Erstellen Sie eigene Szenarios mit dem 
Szenario-Editor/-Generator 

NeueTruppengattungen: Ingenieure, Jager und 
Commonwealth-Truppen erweitern die schon 
grofte Anzahl der Truppengattungen, die bei 
Panzer General verfiigbar waren. 

Erweiterte DFU-Moglichkeiten mit voller 
Windows® 95-Unterstiitzung ermoglichen das 
Kampfen mit einem anderen Spieler per Modem. 

ErhaTtlich fur PC CD-ROM Windows® 95 
und Mac/PowerMac CD-ROM 




/ 



I 






Strategie Simulations, Inc. 
Alle Rechte vorbehalten. 



ni Zf!ppelinsfrafle..321 
■ 45740 Mulhefm^ d-fluhr 
Tel. -[02 08] 9 92 41 - 
8X [02.0839 92 41-29 



• 



T> 



PIIMBALL world 




Ready for take off : Der 
"Lift Off '"-Flipper am 
SchluB der Weltreise 




In neun Flippern um die Welt: Unter diesem 
Motto wirft 2lst Centviry Entertainment seine 
neue Ansammlung von Flippertischen auf den 
Markt. Den Ausgangspunkt der Reise kónnt Ihr 
auf einem Extratable mit dem entsprechenden 
Zielwasser selbst bestimmen. Hollywood, New 
York, Af rika, Australien, Sudamerika, Grofibri- 
tannien, der ferne Osten, Nordpol und good old 
Germany bieten die Jungs von Spidersoft in 
ihrem Reisebiiro an. So unterschiedlich die 
Tische in Thematik und optischer Ausfuhrung 
auch sind, das eigentliche Spielziel ist das glei- 
che. Trefft Ihr eine bestimmte Rampę oder raumt 
eine Buttonreibe 
ab, so hellt sich ein 
Buchstabe des 
Tischnamens auf. 
Ist der komplette 
Schriftzug erleuch- 
tet, offnen sich ein 
oder mehrere Aus- 
gange zu anderen 
Landem und Erd- 
teilen. Diese sind 
durch kleine Zwi- 
schenseąuenzen 
verbunden, die teil- 
weise automatisch 
ablaufen, manch- 
mal aber erst be- 
zwungen werden 
mussen, z.B. ein 
Autorennen in 




Diese Zwischensequenz ist 
ein absoluter "Hohepunkt" 
des Programmierschaffens 



Einer der recht spar- 
sam ausstafffierten 
Bonustische (oben) 
Australien - das 
andere Ende der 
Flipperwelt (rechts) 
der Art von Micro- 

Machines. Rollt eine Kugel ins Aus, ist sie nicht 
sofort verloren, sondern geht in eine Ballfalle, die 
je nach eingestelltem Schwierigkeitsgrad einen 
bestimmten Vorrat aufzubrauchender Punkte 
bereithalt. Erst wenn dieser Zahler auf Nuli 
springt, mufi der Bali endgiiltig die Heimreise 



antreten. Die meisten Tische bieten Bonuslevel, 
die mit besonders hohen Boni vmd Pramien auf- 
warten. Ist die ganze Welt besucht, wartet noch 
ein Weltraumflipper, mit dem Ihr dieser Erde 
entfliehen konnt. mg 




Ich kann diese 21st-Century-Dinger bald nicht mehr sehen! War 
"Pinball lllusions" im Bereich der 2D-Flipper immerhin noch im 
High-End-Bereich anzusiedeln, so fallt die Pinballwelt optisch - nur 
VGA wird unterstiitzt - wie spielerisch auf den Stand von "Pinball 
Dreams" anno 1992 zuriick. Biederes Kugelschubsen ist hier also 
angesagt, da hilft auch die wirklich beeindruckende Anzahl der 
Spielgebiete und Bonuslevel nicht mehr weiter, die Tische sind 
sich einfach zu ahnlich. Ein schlechter Witz sind die standig zu 
ertragenden Verbindungsetappen: SpielspaRmaBig unter aller 
Kanone und grafisch PD-Niveau, verschrecken sie selbst hartge- 
sottene Flipperfreunde. Damit wir uns nicht falsch verstehen: "Pin- 
ball World" bietet halbwegs solide Unterhaltung, fallt angesichts der 

immer starker aufkommenden Konkurrenz 

aber in ein Sink Hole. 



Name Pinball World 

Genre Flipper 

Hersteller 21 Century 

Niveau . .' einstellbar/ 

Preis 100 Mark 

Spieler 1 

Deutsch Englisch 
Spiel • 

Anleitung • • 

Prozessor 386 486 Pentium 

minimal 40 

empfohlen 25 • 

Grafik VGA MidRes SVGA 

• 

Sound S'Blast GMidi Audio 
• 



System DOS 

Festplatte belegt 5 MByte 

RAM-Ausstattung 4 MByte 

Steuerung Tastatur 

Extras keine 

Grafik 52% 

Sound 49% 

SpielspaB 

a 




B i 



der auf 









>* 



N I) !? O Ml! 



mis Acrum ai>ve 







!■! nettes girl gerettet - stop^ ^ 

" i™riirdig - w^s zum teulel 

1 ^ 



Piłot J. J.lh 

Atlanta)... 19. 




izeLśzenen, gespickt mit Vielen Ratseln 

- Vier grofte Welten: 
rwasserwelt • HóhlenwWt • Die vergessei 

- iiber 70 Fein^e, in feinsteig 3D gerendert 

- aufwendig gggtaltete Zwischensequenzen 

- orchestraler Soundtrack 

Lternet: htt^://^nAnvantisicparlŁCom 









• T 



• 



Pro 



PINBALL- 



# 



♦ ♦ 

♦ ♦ 



The lAleb 




ROPINBALL 




Ihr kónnt die Action in 
drei werschiedenen 
Auflosungen 
bewundern. Hiar die 
800X600 Uariante. 



Es soli mai eine Zeit gegeben haben, in der sich 
Jugendliche noch nicht die Nase an Com- 
puterschirmen plattgedriickt haben. In diesen 
traurigen Tagen hing man stattdessen mit 
Freunden herum, unterhielt sich und verzockte 
ab und zu 'ne Mark an den bimmelnden und ras- 
selnden Pinball-Geraten jener Zeit. Anfang der 
Achtziger glaubte man den Flipper tot, ange- 
sichts des Siegeszuges der Videospiele. Mit Hi- 
Tech-Tischen wie "High Speed" oder "Termina- 
tor" gelang es den Flipperveteranen von Wil- 
liams und Bally sich gegen Space Invaders & Co. 
zu behaupten. Immer wieder gab es Versuche, 
das Pinball-Feeling auf Computern zu simu- 
lieren, die meist klaglich endeten. Empire 
will s nun noch einmal wissen und schickt 
mit "The Web" den ersten Tisch der Pro-Pin- 
ball-Serie ins Rennen. Und hier wird Flipperkost 
vom Feinsten geboten. Der Tisch lehnt 
sich stark an die groBen Williams- Vor- 
bilder an. Die Story ist, wie bei allen 
guten Tischen, hanebiichen und iiber- 
fliissig: Ein echter Klassiker des Gen- 
res eben, mit Motorradern, halbnack- 
ten Frauen und Raumschiffen. Mittels 
dreier Flipper bedient Ihr zwei Ram- 
pen, zwei Loops, Spin- 
ners, Bumpers und eine 
Unmenge anderer Goo- 
dies. Die Auflósung vari- 
iert je nach Grafikkarte von 640 x 
480, bei 256 bis 1024 x 768 bei 
32768 Farben. Insgesamt verfugt 
"The Web" uber sechs Blickwinkel, 
drei mit direktem Blick auf die Dot- 
Matrix am Kopfteil. Eine absolute 
Premierę ist das Verhalten der 
Kugel: Sie wird vom Untergrund 
realistisch reflektiert und verhalt 




Beim Multiball wird's schon hektisch 



sich so lebensnah wie noch nie bei einem virtuel- 
len Pinball. Neben den ublichen Features wie 
Quick Multiball und Multiball (mit bis zu sechs 



Kugeln!) haben die Entwickler dem Tisch eine 
Reihe von Secret-Jackpots und -Modes spendiert. 
Diese Features muBt Ihr zwar im Allleingang 
entdecken, aber das ist ja beim Flipper in der 
Spielhalle auch nicht anders. Uberhaupt hat 
Empire Wert auf gróBtmógliche Realitatsnahe 
gelegt, auf meine Frage nach einem "Pause-Key" 
fiir The Web entgegnete der Projektleiter nur 
trocken: "...schon mai einen Flipper mit Pause 
Taste gesehen?". sg 




Im Intro werden Nahauffnahmen des Tischs prasentiert 




Bgentfich war ich bisher kein Freund des Computer-Pinballs. Lie- 

ber ging ich in selbstgeschaffenen Freistunden mit Freunden in die 

órtliche Spielothek und maltratierte echte Stahlkugeln. Seit "The 

Web" jedoch habe ich meine Meinung geandert. Dieses Teil ist so 

realistisch, daB man fast schon Angst urn den guten alten Flipper 

haben muB. Der Tisch ist liebevoll designt, samtliche Features einer 

modernen Maschine sind vorhanden, und dank des hervorragen- 

den Blickwinkels ist Zieleń keine Gliickssache mehr. Der CD-Sound- 

track setzt dem Ganzen die Krone auf, jedes Stiick paBt hervorra- 

gend zur jeweiligen Situation, und die Digi-Effekte bringen astreine 

lallenatmosphare riiber. Pro Pinball steckt mit seinem (bis- 

einzigen Tisch alle anderen Multi-Table-Simulatoren locker in die 

Tasche. Das einzige, was ich an "The Web" ver- 

misse, ist ein Platz, urn die Zigarette abzulegen. 



Name Pro Pinball - The Web 

Genre Flipper 

Hersteller Empire 

Niveau . . .' mittel 

Preis . 79 Mark 

Spieler 1 bis 4 

Deutsch Englisch 
Spiel • 

Anleitung geplant • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 33 

empfohlen 66 75 

Grafik VGA MidP.es SVGA 

• 

Sound S'Blast GMidi Audio 
• • 



System DOS 

Festplatte belegt 2 MByte 

RAM-Ausstattung 4 MByte 

Steuerung Tastatur 

Extras keine 

Grafik 78% 

Sound *0*» 

SpialspaB 




ic33A6 



Klinische ■ 
haben bewiesen: 
Mission Super I.Q. 
hilftnicht 

gegen Karies. 






m 















Ti 



Science 

Fiction 

Abenteuerspiel 



k 




Mi 



oosesoL 



CD-ROMs 



MliiY 



Fachhande 
erhaltlich! 



empf. VK 
DM 

129,95 



Brunnfeld 2-4 

93133 Burglengenfeld 

Tel. 094 71/7017-0 

Fax 94 71/70 17-99 



■^ 



VERLAG 




Netter Versuch 
von Gremlin, aber 
gegen FIFA - ah, 
hatten wir das 
nicht schon mai? 





Die Stadiondachperspektiue 

ist optisch nicht allzu 

attraktiw, bietet aber eine 

exakte Ubersicht 

(ganz oben). 

Das nenn' ich mai ein gut 

besuchtes Stadion! (oben) 



SAT1 machtfs móglich - die Bilder zu ranSoc- 
cer flimmerten in den Werbepausen der ran- 
Bundesligasendung bereits in Millionen deut- 
scher Haushalte iiber den Bildschirm. Der Main- 
zer Sender gewann neben dem Namen und der 
Werbezeit auch noch Starreporter und "Bitte 
melde Dich"-Heulsuse Jorg Wontorra ais Unter- 
stiitzung, der im Studio unter den Fittichen von 
Greenwood bereitwillig seine Phrasen zum besten 
gab. Das von Gremlin entwickelte, im englischen 
Original "Actua Soccer" betitelte Programm, zielt 
ganz klar auf das ebenfalls in dieser Ausgabe 
getestete "FIFA Soccer 96" ab, ohne ein billiger 
Clone sein zu wollen. Dabei setzt ranSoccer der 
"Virtual Stadium"-Technologie von Electronic 
Arts eine eigene, ebenfalls in SVGA laufende 3D- 
Technik entgegen, die unter anderem nach 
einem Druck auf die Zifferntaste 6 eine vollig frei 
einstellbare Kamera offe- 
riert. Recht cool kommt 
auch die riesengroBe digi- 
tale Aniełgent af el riiber, 
auf der das Spielgeschehen 
in Echtzeit iibertragen 
wird. Den Spielern widme- 
te sich Gremlin mit der 
allseits gern angewandten 
"Motion Capture"-Technik. 
Dazu bat man echte FuB- 
baller vor die Kamera 
und filmte sie sorgfaltig ab. Das Ergebnis ist 
teilweise wirklich verbluffend: Noch nie sah 
ein simpler 10-Meter-PaB zum Nebenmann 
so schick und realitatsnah animiert aus. 
Neue Ideen wurden bei der Steuerung aus- 
gebriitet. Die Markierung, mit der ein 
momentan aktiver Balltreter unterlegt 
ist, nimmt fiinf verschiedene Formen 
an. Ein Kreis bedeutet, der Spieler ist 
nicht im Ballbesitz, bei einem Dreieck 




Den hat sich der Nachwuchsstar bei 
Jiirgen "Cobra" Wegmann abgeschaut 

ist er es und die blinkende Variante verkundet 
eine gute SchuBposition. Bei einem Stern hat der 
Spieler zwei Móglichkeiten: ein ankommender 
Bali wird per Knopfdruck sofort weitergegeben, 
oder er versucht ihn anzunehmen. Ais letzte und 
interessanteste Variante existiert noch das Qua- 
drat, das sich einblendet, falls der Angreifer 
gerade auf dem Fliigel unterwegs ist. Jetzt ist es 
nur nótig, den PaBknopf zu betatigen und schon 
fliegt eine genau gezirkelte Flankę in den 
Strafraum - Manni Kaltz laBt griiBen. 
Ist selbst ein Gegner mit dem fuBballerischen 
Niveau unserer Redaktionsmannschaft unbe- 
zwingbar, empfiehlt sich ein ausgiebiges Trai- 
ning, bei dem man ohne gegnerischen Wider- 
stand ausgiebig Passe, Schiisse und Kopfballe 
iiben kann. Da das Programm den Torwart im 
Gehause gegeniiber von einer real exi- 
stierenden Mannschaft einberuft, 
kommt es zu einem recht amiisanten 
Faux-Pas. Der gute Jorg sitzt an- 
scheinend in einer blickdichten 
Kabinę, und da ihm auch niemand 
Bescheid sagt, macht er nach ein 
paar Minuten den auf dem Platz 
auBer dem Torwart ja eigentlich 
gar nicht existenten Trainings- 
partner ganz schon nieder.mg 





"Beeindruckend, absolut beeindruckend!" Diesem Satz von 
Jorg Wontorra kann ich nur bedingt zustimmen, zuviel bleibt hier 
Stuckwerk. Da ware zunachst die recht flotte SuperVGA-Grafik: teil- 
weise erste Sahne animiert, haben sich auf den zweiten Blick zuvie- 
le Kiópse eingeschlichen. Perspektiven samt Kamerafuhrung sind oft 
eine einzige Katastrophe. Der Torwart sieht verdachtig oft konster- 
niert zu, wie das Leder eine Handbreit an ihm vorbei ins sowieso 
viel zu kleine Tor rollt. Bei der Steuerung versuchte sich Gremlin 
scheinbar krampfhaft von FIFA abzuheben, was aber leicht dane- 
ben ging. DaB Schusse nicht automatisch Richtung Netz gehen, 
sondern der Spieler erst die richtige Richtung eingeschlagen haben 
muli, ist irgendwie nicht so mein Ding. Ein Sonderlob muB ich dann 
aber doch noch loswerden: das Reporterduell gegen Herrn Posch- 
mann gewinnt meiner Meinung nach ganz klar Jorg Wontorra. 



Name ran Soccer 

Genre Sportspiel 

Hersteller . . . .Greenwood/Gremlin 

Niveau mittel 

Preis ca. 100 Mark 

Spieler 1 bis 4 

Deutsch Englisch 
Spiel • 

Anleitung • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 66 

empfohlen 75 

Grafik VGA MidRes SVGA 

• • 

Sound S'Blast GMidi Audio 



System DOS 

Festplatte belegt 20 MByte 

RAM-Ausstattung 8 MByte 

Steuerung Tastatur.Joystick 

Extras keine 

Gratik 76% 

Sound 72% 

SpieispaB 

Bilder a u !■ ^ 




Im Netz der 
Traume 






;* st w 



5S5SL^a 



Irgend etwas Sel Łsames 
geh t mit Dir vor ! 
Nacht fur Nacht werden 
Deine Traume von Bi I der n 
einer seltsamen Welt erfull t, 
und mit jeder Nacht wird 
das Bild klarer. Dann, eines 
Nachts, bist Du dortl Die 
Herren von Navan, einer fer- 
nen Inselwelt, haben Dich 
zu sich gerufen. Unsterb- 
liche Druid en. von denen 
jeder seitt eigenes In sel - 
reicb regiert und die nun 
Deiner Hilfe bedurfen, urn 
ihren verscholIenen Binder 
Lawson zu finden. Doch 
vielleicht ist er ja gar nicht 
verschwunden, sondern ver- 
schwunden worden... 




t 









1 *ł 


— % 




ir 


• T 


fi 


_j±^W 










' 


' 


<*> 










j 






■i 





attic Ente 

Sigmaringer ! 

.. 71 31 - 5 43 23 ♦ Mailbo\ 



t Software 

r2458 Albsl 

74 3i attic 



• T 



T> 



ATARI 2600 

ACTION PACK 2 



4- 



1 "1 




Activision hat erneut in seinen Archiven 
gestobert und 15 Softwareveteranen ans 
Tageslicht gezerrt, bei dereń Anblick sich altein- 
gesessene Zocker wieder daran erinnern, wie sie 
anno 1982 zu Weihnachten mit glasigen Augen 
auf ihr soeben von Omi geschenktes Moduł starr- 
ten. Mit "Atlantis" ist erstmals ein Spiel dabei, 
das nicht von Activision selbst, sondern von der 
damals ebenfalls recht bekannten und aktiven 
Softwarefirma Imagic stammt. Hier ein kurzer 
Abrifl iiber jeden Titel: 

Sk Hng: Riesenslalom der einfachen Art. Tannen 
ausweichen und dabei die Torę nicht verfehlen. 
Fiir fiinf Minuten ganz okay. 
Atlantis: Die geheimnisvolle Stadt mufl gegen 
feindliche Gorgonen-Schiffe verteidigt werden. 
Komplexe Drei-Kanonen-Steuerung und mar- 
kante Soundeffekte, jedoch wenig Abwechslung. 
Warum Activision ausgerechnet diesen Titel 
zugekauft hat, ist mir ratselhaft. 
Keystone Kapers: Fur damalige Verhaltnisse 
Grafik- und Animationswunder. Fangt der klei- 
ne, dicke Bobby den Kaufhausdieb, der, seine 
Verhaftung vorausahnend, schon gestreifte 
Knastklamotten tragt? 

Enduro: Wir begleiten einen Ralleywagen auf 
seinem beschwerlichen Weg durch Eis, Nacht 
und Nebel, dabei standig langsame Vorderleute 
uberholend. Auch heute noch erstaunhch amusant. 
Polphin: Der Programmierer hat wohl zuviel 
Flipper gesehen. Unser Meeressauger auf der 
Flucht vor dem bosen Octopus. Nettes Spiel fur 
zwischendurch. 

Barnstorming: Mit dem Doppeldecker móg- 
lichst schnell durch Scheunentore fliegen, ohne 
dabei mit Ganseschwarmen oder Windradern zu 
kollidieren. Nur bedingt unterhaltsam. 



Dragster: Da steigt der Duft von verbranntem 

Methanol und heiBem Gummiabrieb in die 

Nase... Einfach, aber spaBig, vor allem im Zwei- 

spielermodus. 

Ice Hockey: So 'ne Art "Pong de Luxe". Statt 

einem Schlager zwei, die sich auch noch frei 

bewegen konnen. Das NHL-Hockey der friihen 

80er Jahre. 

LaserMast: Weltraumflotte im Kampf gegen die 

niedertrachtigen Bodenlaser. Kaum mehr der 

Redę, geschweige denn ein Spielchen wert. 

Megamania: NuUachtfuffzehn- Weltraum-Action 

im Stil von Phoenbc und Space Invaders. Witzige 

Feindscharen, abgestandene Spielidee. 

Oinkl: FleiBiges Maurer-Schwein wehrt sich mit- 

tels Ziegelsteinlegen gegen die Zerstorung seines 

trauten Heimes. Sozusagen ein Anti-Breakout. 

Plaąue Attack: Dieses Spiel bekamen Kinder, 

die nicht zum Zahnarzt gehen wollten. Kurzwei- 

liges Abschiefien von allem, was gut schmeckt 

und Karies verursacht. 

Rnrer Raid II: Nachfolger des nach wie vor indi- 

zierten Klassikers von Carol Shaw. Relativ Kom- 

plex und sauschwer. 

Stampede: Hier kann man den coolen Marl- 

boro-Mannern aus der Werbung nacheifern. Das 

Lassowerfen und Tiere stubsen, macht immer 

noch recht viel Spafl. 

Tennis: Dies muB wohl das Vorbild fur die 

Great-Courts-Serie gewesen sein, denn es ist hier 

ahnlich schwer, einen Punkt zu erzielen. 

Da die Original-Module nicht mit speicherbaren 

High-Scores aufwarten konnten, hat Activision 

dankenswerterweise eine Listę mitgeliefert, in 

die die erreichten Leistungen allerdings per 

Hand eingetragen werden mussen. Ein starker 

Charakter ist hier also gefragt. mg 




Endlich darf ich mai wieder eine Rundę Enduro oder Keystone 
Kapers spielen, wahrend ich mich durch die Tips und Tricks quale. 
Fur diese willkommene Arbeitserleichterung sollte ich mich viel- 
leicht persónlich bei Acłivision bedanken. Ansonsten leidet diese 
Sammlung aber, vor allem im Vergleich zum ersten Teil, unter 
einem groBen Manko: ein GrofSteil der Spiele riK schon vor zehn 
bis fiinfzehn Jahren niemand vom Hocker, heute sind einige 
keines Blickes mehr wiirdig. Grafik und Sound sind naturgemaG 
kaum vorhanden, unterstreichen aber das fast schon historische 
Flair dieser Zusammenstellung. Eine Frage darf jedoch erlaubt sein: 
Warum preBt Activision nicht einfach samtlich verfugbare Atari 
2600er Titel auf eine CD und wirft sie fiir 'nen Fuffi unters Volk? So 
sieht das Ganze (wieder mai) nach Geschaf- 
temacherei mit ollen Kamellen aus. 



Na me . Atari 2600 Action Pac 

Genre Spielesammlung 

Herstellęr Activision 

Niveau leicht 

Preis . ca. 70 Mark 

Spieler 1 bis 2 

Deutsch Englisch 
Spiel • 

Anleitung ^ 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 66 

empfohlen 60 

Grafik VGA MidRes SVGA 

• 

Sound S'Blast GMidi Audio 
• 



System Win'95 

Festplatte belegt 20 MByte 

RAM-Ausstattung 8 MByte 

Steuerung Tastatur, Joystick 

Extras keine 

Grafik 13% 

Sound •% 

SpielspaB 






a u f 




c 



t> 



RAYMAN 




An Bord der Riesenmiicke ist ein Hochge- 
schwindigkeitsabschnitt bu iiberstehen 

Es war einmal eine Welt, in der herrschten 
Friede und Eintracht. Der Grofie Protoon 
sorgte mit seinen wunderbaren Kraften dafiir, 
daB alle Lebewesen in tiefer Harmonie lebten. 
Doch an einem fur diese Welt schwarzen Tag 
erschien ein geheimnisvoller Bosewicht namens 
Mr. Dark und entfuhrte den GroBen Protoon. 
Uble Wesen tauchten auf und sperrten alle Elec- 
toons ein, die vorher den GroBen Protoon 
umkreisten. Zu allem UberfluB verlor durch des- 
sen Verschwinden auch die gute Fee Betilla all 
ihre Krafte, die sie erst nach und nach wieder- 
langte. In dieser schlimmen Situation kann nur 
ein wahrer Held weiterhelfen, der auch bald 
gefunden ist: Rayman! 

Rayman ist ein niedliches Kerlchen ohne Arme 
und Beine, der dennoch gut laufen, springen und 
Grimassen schneiden kann. Er ist der einzige, 
der alle gefangenen Electoons befreien und den 
GroBen Protoon aus der Gewalt von Mr. Dark 
holen kann. Dazu muB er aber sechs lange und 
beschwerliche Level bewaltigen, die ihn durch 
einen Traumwald, das Musikland, die blauen 
Berge, die Bilderstadt, die Skopshohlen und das 
SchloB der Leckereien fuhren. Anfangs ist er nur 
in der Lagę, zu laufen und zu springen, bekommt 
jedoch bereits im zweiten Abschnitt von Betilla 



die Fahigkeit ubertragen, seine Fauste von sich 
zu schleudern, womit er der Gegnerschar zu 
Leibe riickt. Je erfolgreicher Rayman die Level 
durchstreift, umso mehr Krafte werden ihm ver- 
liehen. Manche davon bleiben ihm standig, an- 
dere kann er nur zeitweilig nutzen, wie zum 
Beispiel das magische Korn oder der fulminante 
Super-Hubschrauber-Sprung. Zu achten ist 
auch auf die sogenannten Tings, blaue Kugeln, 
die in den Leveln verstreut herumliegen. Sam- 
melt Rayman 100 da von auf, bekommt er ein 
zusatzliches Leben. Tings sind auch fur die ab 
und zu auftauchenden Zauberer vonnóten, die 
einem fur zehn Stiick den Weg zu Bonusleveln 
freimachen, in denen ordentlich abgeraumt wer- 
den kann. Rayman ist ziemlich schwer, weshalb 
UBI Soft mehrere niitzliche Features integriert 
hat: Zum einen laBt sich das Spiel nach jedem 
der gut 70 Abschnitte speichern, zum anderen 
hat der Spieler vier Continues, die er nach dem 
letzten Ableben Raymans einsetzen kann. mg 





Kopfarbeit: Rayman raumt in 
den blauen Bergen auf 





Rayman stóBt in die absolute Oberklasse der PC-Jump'n'Runs vor, 
die zugegebenermaBen (noch) nicht allzu dicht besetzt ist. Vor allem 
grafisch ist einiges los auf dem Bildschirm: Farbenprachtige 
Hintergriinde, ulkige Animationen und die witzigen und liebevoll 
gestalteten Sprites halten den Spieler bei Laune. Zumindest den 
Profispieler, denn Rayman hat in meinen Augen ein groBes Manko: 
es ist schwer, verdammt schwer. Es ist sogar so schwer, daB Spie- 
ler ohne hóhere Weihen bei der Joypad-Beherrschung die hóhe- 
ren Level trotz Save-Funktion und Continues wohl nie zu Gesicht 
bekommen werden. Und das ist eigentlich schade. Rayman ist zwar 
prinzipiell ein konservatives Jump and Run, verwóhnt aber den 
PC-Spieler mit vielen auf dieser Spieleplattform bisher nicht ge- 

sehenen Gags und Einfallen, die es verdient hatten, gebuhrend 

von aller Welt bewundert zu werden. 



Name Rayman 

Genre Geschicklichkeit 

Hersteller Ubi Soft 

Niveau schwer 

Preis ca. 110 Mark 

Spieler i 

Deutsch Englisch 
Spiel • 

Anleitung • • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 40 

empfohlen 60 

Grafik VGA MidRes SVGA 

• • • 
Sound S'Blast GMidi Audio 

• • 



System DOS 

Festplatte belegt . . .10 - 90 MByte 

RAM-Ausstattung 4 MByte 

Steuerung Tastatur 

Joypad, Joystick 

Extras keine 

Grafik 81% 

Sound «7% 

SpielspaB 

1% 




• X 



> 






♦ 



/ 






RIDDLE 

Of Master Lu 



Die Abenteuer 
des "wahren" 
Indiana Jones. 




Wichtige Dinge halt Robert in 
seinem Skizzenbuch fest 



P*^— fi«lfeve Ii or Not/ 




Pammm vaxo on nu / 



Geisterarmee 



Die hier geschickt ins Spiel 
eingebaute Terrakotta-Armee 
macht ihre unheimlichen 
Exerzierubungen eigentlich 
in der Grabstatte der Stadt 
Xi'an, die seit dem 11. Jhdt. 
v. Chr. ais Hauptstadt von elf 
Dynastien fungierte. Die Ton- 
armee stammt aus der Qin- 
Periode. 




Der amerikanische Weltenbummler und 
Kuriositatensammler Robert Ripley ist hier- 
zulande zwar eher unbekannt, geniefit in den 
USA jedoch den Status einer Kultfigur. Nicht 
von ungefahr kommt es also, daB das bewegte 
Leben dieses Mannes Steven Spielberg und 
George Lucas ais Vorbild fur die Indiana-Jones- 
Filme diente. Der selbsternannte Forscher trug 
in den 30er und 40er Jahren alles zusammen, 
was ihm merkwurdig und unterhaltsam genug 
erschien, um es in seinen mittlerweile iiber fast 
alle Erdteile verteilten "Odditorien" auszustellen. 
Das Geld fur seine Exkursionen ver- 
diente er sich nicht nur durch die 
Einnahmen aus seinen skurrilen 
Museen. Ripley war auch ein begna- 
deter Karikaturist und Zeichner, der 
seine Erlebnisse und Beobachtun- 
gen in schmissigen Sketches fest- 
hielt und diese an verschiedene 
Tageszeitungen verscherbelte. Diese 
"Believe It Or Not"-Serien hatten 
einen uńglaublichen Erfolg, so daB 



die Bildchen Ripleys bald in uber 300 Zeitungen 
und in 17 Sprachen auf der ganzen Welt erschie- 
nen. Sanctuary Woods hat mit der Ripley-Lizenz 
einen guten Fang gemacht, dieser abenteuerliche 
Charakter ist sicherlich noch fur ein paar 
Seąuels gut. 

Die Story von Ripleys Software Adventure 
nimmt im Jahre 1936 ihren Anfang. Die Welt 
steckt in einer Krise, alles deutet auf den Aus- 
bruch des Zweiten Weltkrieges hin. Diese histo- 
rischen Hintergriinde verknupft Scriptwriter Lee 
Sheldon mit der fiktiven Geschichte um einen 
machtigen Talisman, den Jade-Siegel des ersten 
Kaisers von China. Verschiedene Machte schla- 
gen sich um den Besitz dieses Talismans, den Ihr 
zusammen mit Ripley und seiner Freundin, der 
Chinesin Mei Chen, davor retten sollt, in die 



falschen Hande zu geraten. Das Bose verkorpern 
in diesem Spiel zwei ominose Chinesen, die auch 
nicht vor Mord zuruckschrecken, um den Talis- 
man fur ihre Auftraggeber zu besorgen. Ripley 
startet aus seinem Odditorium in New York, von 
wo aus er verschiedenen Hinweisen zum Ver- 
bleib des Jade-Siegels nachgeht. Seine Nachfor- 





Oben: 

Im Arbeits- 

zimmer des 

eigenwilligen 

Baron won 

Seltsam in 

Danzig 



•: 



T> 




Ripley wandert in dar geheimniswollen Andenstadt Mocha 
Moche auf den Spuran dar Inkas 



schungen fiihren ihn in die damals noch freie 
Stadt Danzig, in das von Japanern besetzte Pei- 
ping, nach Lima, Nepal und zu den Osterinseln. 
An den Schauplatzen agiert Mr. Ripley ganz 
ahnlich wie sein zumindest auf dem Spielesektor 
popularerer Kollege Indiana Jones: Alles, was 
nicht niet- und nagelfest ist, wandert in den 
geraumigen Reisekoffer unseres Helden. Um an 
die Gegenstande zu kommen, mufit Ihr den 
Mann mit dem Tropenhut oftmals alle Register 
der Trickkiste ziehen lassen. Hin und wieder fin- 
det oder erfeilscht Ihr Gegenstande, die sich in 
keinem Puzzle anwenden lassen oder die nach 
einmaliger Verwendung in einem Ratsel nutzlos 
erscheinen, aber von historischem oder einfach 
unterhaltsamem Wert sind. Diese Kuriosa 
schickt Ihr direkt aus den Reiseburos vor Ort an 
den Verwalter Eures New Yorker Odditoriums, 
wo sie ausreichende Besucherzahlen und somit 
gute Einnahmen garantieren. Das Geld braucht 
Ihr, um die Flugtrips zu den Handlungsorten 
finanzieren zu konnen. Drei Icons auf der Akti- 
onsleiste erlauben die Aktionen "nehmen", 
"benutzen" und "untersuchen", bewegt Ihr den 
Cursor auf eine Person, verwandelt er sich auto- 



matisch in ein "reden mit"- 
Icon. In den Konversationen 
wahlt Ihr Eure Fragen oder 
Antworten aus Multiple- 
Choice-Meniis aus. Konnt 
Ihr ein Ratsel nicht alleine 
knacken, bittet Ihr Eure 
Begleiterin Mei Chen (spa- 
ter im Spiel begleitet Euch 
zeitweise auch eine attrakti- 
ve Archaologin) um Hilfe. 
Das optisch sehr eindrucks- 
volle Adventure in SuperV- 
GA bedient sich des neuen 
und auBerst variablen Pro- 
grammiertools M4DS. Die 
gefilmten Schauspieler agie- 
ren nahtlos vor den 3D- 
gerenderten Hintergriinden. 
Bewegt Ihr Euch in den 
Raum, zoomt die Spielfigur 
der Entfernung entsprechend. Besondere Aktio- 
nen oder Unterhaltungen werden mit Filmein- 
spielungen in einem VJdeołenstar eindrucksvoll 
untermalt. fh 




Oben: Das "Reisebiiro" 
Lima. Untan: Riplay 
heckt einan Plan gegen 
die zwei Chinesen aus 




Die Prasentation ist vom Feinsten: Edle Renderraume in Super- 
VGA, in denen sich perfekt animierte Digi-Sprites bewegen, das 
ganze ohne haBliche Ubergange oder Bluescreen-Reste. Die 
Videoeinspielungen sind qualitativ hochwertig, unterstutzen die 
Handlung und dienen in keinster Weise zur Ablenkung von einer 
schwachen Handlung. Einzig die etwas gemiitliche Fortbewe- 
gungsweise von Mr. Ripley stórt gelegentlich. Die Oualitat der Rat- 
sel macht die immer haufiger auftauchende Diskussion "Sind die 
Spiele zu einfach geworden?" nichtig. An einigen Puzzles kann man 
sich stunden- oder sogar tagelang die Zahne ausbeiBen, ohne den 
Vorwurf machen zu konnen, die Aufgabenstellungen waren unlo- 
gisch. Aufgrund der langen und komplexen Dialoge sollten Spie- 
ler mit maBigen Englischkenntnissen auf die im 
Februar erscheinende deutsche Version warten. 



Name The Riddle Of Master Lu 

Genre Adventure 

Hersteller Sanctuary Woods 

Niveau hoch 

Preis ca. 100 Mark 

Spieler 1 

Deutsch Englisch 
Spiel • • 

Anleitung • • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 25 

empfohlen 66 • 

Grafik VGA MidFSes SVGA 

• 

Sound S'Blast GMidi Audio 
• • 



System DOS 

Festplatte belegt min.8 MByte 

RAM-Ausstattung 8 MByte 

Steuerung Maus 

Extras keine 

Grrfik 86% 

Sound 74% 

SpielspaB 

% 




• T 



X > 




Wildgewordene Clowns im 
Theme Park vor der Stadt 



ROAD 

WARRIOR 




Im Jahre 2022 schnellt die Kriminalitatsrate 
von Kemo City gefahrlich nach oben. Da man 
es sich aufgrund der wirtschaftlichen Lagę nicht 
leisten kann, die Polizeikrafte zu forcieren, tritt 
Omnicorp auf den Plan. Die Gesellschaft schlagt 
vor, eine hohe Mauer urn die Stadt zu ziehen, urn 
eine Ausbreitung der Kriminalitat zu verhin- 
dern. Ais die Mauer schlieBlich fertiggestellt 
wird, versiegelt Omnicorp den Eingang und 
macht so Kemo City zur Gefangnisstadt. Inmit- 
ten dieses Knast- und Endzeit-Rummels findet 
Ihr Euch ais resoluter Taxi-Fahrer wieder. Um 
nach Kemo City zu kommen, muBt Ihr zunachst 
einmal in Arenen kampfen, in Wettrennen und 
Bewahrungsmissionen bewahren. Auf Eurer 
Fahrt durch die 3D-StraBen und -Speedways von 
Kemo City, der umliegenden Stadte und Sied- 
lungen erwarten Euch schiefiwiitige Robo-Pas- 
santen und riicksichtslose Fahrer mit einem 
lockeren Finger am Abzug. Menschen scheint es 
in "Road Warrior" nur noch im Script und in den 
Fahrgastbildschirmen 
zu geben, im 3D-Fen- 
ster wurden samtliche 
Passanten zumindest 
in der deutschen Versi- 
on durch langweilige 
Walker ersetzt. Dafur 
habt Ihr nun auch mit 
Angreifern aus der 
Luft zu rechnen, die 
Ihr mit der neu zur 
Yerfugung gestellten 




Euer Flammenwerfer werur- 
sacht einan "grófłeren" 
Lackschaden 



AA-Gun beharken 
miiBt. Jetzt kann auch nach hinten geschossen 
und mit besonders durchschlagkraftigen Raketen 
auf ganze Gebaudestrukturen geballert werden. 



Nicht dem Intro entnommen, sondern die 
spielbare "Von oben"-Perspektive 

Damit Ihr nicht von der Seite uberrumpelt wer- 
det, gewahrt ein Tastendruck auch den Blick 
nach links oder rechts. Bei heruntergekurbeltem 
Fenster mit der passenden Handfeuerwaffe im 
Anschlag konnt Ihr Euch auch noch so lastiger 
Gegner entledigen. Um gegen Fiesematenten wie 
SelbstschuBanlagen, Minen und Raketenwerfer 
gewappnet zu sein, erhaltet Ihr von Euren Fahr- 
gasten leihweise dereń mitgefuhrte Waffen. Die 
Shops und das "Geld-fur-Waffen"-Element des 
ersten Teils wurde nun komplett aus dem Pro- 
gramm genommen. Das Taxi kann nun auch 
nicht mehr in Reparaturwerkstatten zu neuem 
Glanz oder verbesserter Panzerung verholfen 
werden. Am Ende der Missionen wird Euer 
Fahrzeug automatisch wiederhergestellt. Zum 
Auffrischen Eures gelocherten Taxifahrer-Hirns 
wahrend der Beforderungsfahrten, gelangt Ihr 
durch Tastendruck auf einen Stadtplan mit den 
Eintragungen der wichtigsten Missionspunkte. 
Befindet Ihr Euch in der Action, zeigt Euch eine 
Art Richtungsweiser mit Entfernungsmesser 
an, wo sich Euer nachstes Ziel befindet. fh 



HT 



Die Pluspunkte der verbesserten Missions-Struktur gegeniiber 
dem Vorganger und des ansehnlicheren SVGAs wird durch die 
Kampfe mit der hakeligen Steuerung, die Euch mehr ais jeder Feind 
zu schaffen machen, getriibt. Kommt Ihr dann in Kontakt mit Gebau- 
den oder Begrenzungsmauern, machen sich zudem kleine Grafik- 
fehler bemerkbar, die den Spielverlauf zwar nicht direkt stóren, aber 
unschón fur das Auge des Betrachters sind. Gut gelungen sind die 
originellen Zwischensequenzen im Comicstil. Sitzen diese plakativ 
gezeichneten Personen allerdings auf der gepixelten Riickbank Eures 
Taxis, wirken sie durch den komplett anderen Grafikstil etwas depla- 
ziert. Generell laSt sich der Begeisterungsverlust fur dieses Pro- 
gramm damit erklaren, daB "Road Warrior" nach uber einem Jahr 

einfach besśer ais der erste Teil hatte aus- 

sehen mussen... 



Name Road Warrior 

Genre Action 

Hersteller Gametek 

Niveau . '. mittel 

Preis ca. 100 Mark 

Spieler 

Deutsch Englisch 
Spiel • 

Anleitung • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 33 

empfohlen 66 • 

Grafik VGA MidRes SVGA 

• • 
Sound S'Blast GMidi Audio 

• • 



System DOS 

Festplatte belegt ca. 22 MByte 

RAM-Ausstattung 8 MByte 

Steuerung Joystick, Tastatur 

Extras keine 

Grafik 76% 

Sound 70% 

SpialspaB 

% 





ALADDIN (DISNEY) DT.ANL 59 90 

AL OADIM 3.5" 24,90 

BATTLEBUGS KOMPL. DT. 24,90 

CHAOS ENGINE 3.5' 29,90 
CLASSIC POWER COMP inki. SPACE OUEST V / 

ACE3 OF PACIFIC / INCREDIBLE MACHINĘ 59.90 

DŁLTA -V- 3,5 - 35.90 

DER SCHAT2 IM SILBERSEE KOMPL. DT. 29,90 

DRAGONS LAIR 24 90 

DSCHUNGELBUCH DT. ANL. 3.5" 49,90 

EARTH SIEGE KOMPL. DT. 29,90 

FIRE S ICE 3.5* 24,90 

FS 5.0/5 I SCENERY HONG KONG KOMPL. DT. 49,90 

HANSE DE LUXE KOMPL. DT 49,90 

HUGO DT.ANL. 3,6' 59.90 

ISHAR III KOMPL.DT. 3,5" 9.90 
LOTHAR MATTHAUS SUPERSOCCER KOMPL. DT 34,90 

MAGIC OF ENDORIA KOMPL DT 29,90 

MENZOBERANZAN DT. ANL. 3.5- 19,90 

OVERLORD 3,5" 29,90 

PACIFIC STRIKE 3.5' 29,90 

PANZERGENERAL DT ANL 24,90 

PIZZA CONNECTION KOMPL.DT 85.90 

RETURN TO ZORK DT ANL. 3, 5" 19,90 

SHANGHAI 2 DT. ANL. 19,90 

SOFTWAREMANAGER KOMPL. DT 3.5 - 19,90 

STARLORD KOMPL DT 3,5" 29,90 

STERNENSCHWEIF - DSA II KOMPL DEUTSCH 49.90 

SUBWAR 2050 inki MISSION DISK KOMPL DT 29,90 

TlE FIGHTER MISS: DEFENDER OF EMPIRE 39.90 
TRANSPORT TYCOON & WORLD EDITOR K. 0.3, 5' 49,90 

ULTIMA 7 - BLACK GATE - KOMPL DT 3,5" 39.90 

WILD WEST WORLD KOMPL DEUTSCH 3,5" 29 90 

WING COMMANDER ACADEMY 3.5' 29,90 

WOLF 3.5" 24.90 

WORLD CUP USA 1994 DT.ANL. 3.5' 24,90 

XENOBOTS 3,5" 29,90 



CD ROM Programme 



3 D GAMĘ CREATION SYSTEM KOMPL. DT. 

3 D ULTRA PINBALL -OUTPOST- (SIERRA| D. A. 

5TH MUSKETEER DT. HANDBUCH * 

1ITHHOUR DT.ANL * 

1942 PACIFIC AIR WAR GOLD DT.ANL 

i O LEMMINGS DT ANLEITUNG 

7TH GUEST DT.ANL 

ACES OVER EUROPĘ CLASSICS - SIERRA - 

ACROSS THE RHINE KOMPLDT. 

ACTIONSOCCER KOMPL.DT. 

AIR HAVOC / TOWERSIMULATION KOMPL. DT. 

AIR POWER KOMPL DT. 

ALBION KOMPL. DT. 

ALIEN VIRUS * 

ALIENS - COMICBOOK ADVENTURE - 

AL UNSER JR. ARCADE RACER/WIN 96 KP. DT 

AUEN LOGIC (SSI) - SKYREALMS - 

ALONE IN THE DARK i & II KOMPI DT 

ALONE IN THE DARK III KOMPL DT. 

AMERIKA 1861-1865 KOMPL.DT 

ANVIL OF DAWN ENGLISCHE VERSION * 

APACHE AH-64 LONGBOW KOMPL DEUTSCH 

ARCHIBALDS APPLEBROOKS ADVENTURE K.D. 

ASCe*ANCY KOMPL. DEUTSCH 

ASSAtAT R1GS DT HANDB * 

E C.ROSSE REISE - KOMPL.DT 
ATARI ACTION PACK VOL II 
ATARI 2600 ACTION PACK VOL. I 
AUFSCHWUNG OST DELUXE EDITION K.D 
B17FLYINGFORTRESS DTANL 
BAO FLIGHT SHOP FUR FLUGSIMUL. 5.1 K.D. 
BATMAN FOREVER DT. ANL * 
BATTLEBEAST KOMPl PT 
BAnLECHESS COLLECTION 
BATTLEISLE INCL. DATA 1 & 2 

♦ PANZERGENERAL DV 
BATTLEISLE II INCL. ERBE DES TITAN KOM DT. 
BATTLEISLE 3 SCHATTEN DES IMPERlUMS- K.D. 
BATTLE TEAM CLASSIC KOMPL. DEUTSCH 
8EAVIS & BUTTHEAD SCREENSAVER 
BENEATH A STEEL SKY KOMPL DT. 
BERMUDA SYNDROM KOMPL DT. 
BIING 1 KOMPL OT 
BIOFORGEGOLD KOMPL DT* 
BIOFORGE MISSIONS KOMPL. DT* 
BITMAP-BROTHERS COMPILATION inki GODS / 

CADAVEP / MAGIC POCKETS / XENON 2 / 

SPEEDBALL 2 DT. ANL 
BLEIFUSS KOMPL. DT. 
BLITZKRIEG 
BOLO DT.ANL 
BRAINDEAD13 KOMPL. DT 
BRETT HULL HOCKEY 95 DT ANLEITUNG 



99.90 
79.90 
89,90 
99 91 1 
39.90 
85,90 
24,90 
19,90 



69,90 
79.90 
89,90 
99.90 
79,90 
45.90 
39,90 
65.90 
89.90 



BO 90 
49,90 
29.90 
59,90 
39,90 
89,90 
99.90 
79,90 
69,90 

39,90 
69,90 
85.90 
29,90 
39.90 
24,90 
79,90 
69,90 
89.90 
45.90 



19,90 
85,90 

79,90 

BUNDESLIGA MANAGER HATTRICK KOMPL. DT. 69,90 
BUREAU 13 29,90 

BURIED IN TIME - JOURNEYMAN 2 - 75 90 

BURN CYCLE DT ANL 89,90 

BURNING STEEL & MISSION 1 - 3 KOMPL.DT. 49,90 
BURNING STEEL II KOMPL DEUTSCH 39.90 

BURNING STEEL III DT ANLEITUNG 39.90 

BURNING STEEL 4 KOMPL. DEUTSCH * 69,90 

BUZZ ALDRIN RACE INTO SPACE 24.90 

CAESAH 2 KOMPL. DEUTSCH 85,90 

CAMPAIGN 1 S 2 KOMPL DEUTSCH 39,90 

CARIBBEAN DISASTER KOMPL. DEUTSCH * 89,90 

CARRIER STRIKE FORCE KOMPL. DEUTSCH * 89,90 

CAR & DRIVER - STORMOVIK SU 25 BUNDLE 35.90 

CD 4 COLLECTION INKL ZOOL 2 ' LÓ1 

-SPACE CRUSADE I PREMIERĘ MANAGER 2 29,90 

CHESSMASTER 4000 TURBO 39 90 

CHEWY, ESCAPE FROM F5 KOMPL. DT. 79,90 

CINEMANIA MS 96 / WIN95 -only- 89.90 

CMLIZATION 35,90 

CLASSIC ADVENTURE Inki. LOOM / MANIĄC MANSION I 

INDIANA JONES 3 / MONKEY ISLAND t KOMPL DT 99.90 

89,90 



CIVNET KOMPL DEUTSCH -MICROPROSE- * 

CLEARING HOUSE KOMPL DEUTSCH 

COLONIZATION KOMPL DT 

COMANCHE inki. MISSION 1 i 2 KOMPL.DT. 

COMAND & CONOUER ENGLISCHE VERSION 

COMMAND 8. CONOUER KOMPL.DT 

COMMAND ACES OF THE DEEP KOMPL. DT. 

CONOUEST OF THE NEW WORLD * 

COVER GIRL STRIP POKER 

CRANBERRIES - DOORS & WINDOWS - 

CRUSADE - GREENWOOD - KOMPL. DT. 

CRUSADER. NO REMORSE KOMPL DT. 

CYBERMAGE - DARKLIGHT AWAKENING - K.D* 89,90 

CYBERSPEED DT ANL 79,90 

OAEDALUS ENCOUNTER KOMPL.DT 



49,90 
49,90 



49 . . 
85,90 
85,90 



DARK SUN II DT ANL 39 90 

DARK UNIVERSE KOMPL. DEUTSCH 29,90 

DAS SCHWARZE AUGE (DSK) KOMPLDT 39,90 

DAVID SOWIE - JUMP - WINDOWS 75 90 

DAWN PATROL 29 90 

DAY OF TENTACLE -M. MANSION II- KOMPL. DT. 35,90 
DEATHKEEP AD S D DT. ANLEITUNG * 69,90 

DER CLOU inki. PROFI SCENERY KOMPL. DT. 29,90 
DER KAPITALIST (CAPITALISM) KOMPL DT. 89.90 

DER MEISTER KOMPL DT 59,90 

DER REEDER KOMPL DT 79,90 

DESCENT DT. ANLEITUNG 39 90 

DESERT STRIKE 24,90 

DESTRUCTION DERBY DT.ANL. 99,90 

DIE PRINZEN - INTERAKTIVE - 65,90 

DIE VERRUCKTE RALLYE .nkl. GAMEPAD 49,90 

DIMECITY KOMPL. DEUTSCH * 89,90 

DISCWORLD DT.ANL B9.90 

DOGFIGHT DT.HANDB 35.90 

DRAGON LORĘ - LEGEND BEGINS - KOMPL DT 29,90 
DRAGONSPHERE DT ANL. 24 90 

DREAMWEB 29;90 

DRUIDS DAEMONDS OF THE MIND 99,90 

DUMONT REISEFUHRER „PARIS" KOMPL. DT. 59.90 

DUMONT REISEFUHRER -YENEDIG" KOMPL. DT. 59.90 
DUNE 2 4 LURE OF TEMPTRESS 39.90 

DUNE I KOMPL.DT 39,90 

DUNE II - BATTLE OF ARAKIS - KOMPL DT 39.90 

DUNGEON MASTER 2 KOMPL.DT 85.90 

EARTH WORM JIM 2 (INKL EWJ 1) DT ANL * 59,90 

EMPIRE DE LUXE II - ART OF WAR - 69,90 

ENDORFUN DT. ANLEITUNG * 59,90 
ENTOMORPH - THE PLAGUE- 79,90 

EYE OF BEHOLDER TRILOGY 1 - 3 KOMPL.DT. 45,90 

F 14 FLEET DEFENDER GOLD DT HANDB. 39,90 

FADE TO BLACK KOMPL. DEUTSCH 99,90 
FALCON 3.0 GOLD EDITION INCL. SCENERY D.A. 39,90 
FANTASY FEST COLL. INC. DUNGEON HACK/ 
STRONGHOLD/-UNLIMITED ADVEC 

FANTASY EMPIRE 39 90 

FATAL RACING KOMPL. DEUTSCH 79,90 

FIELDSOF GLORY KOMPL.DT. 39,90 

FIFA SOCCER 96 KOMPL DT 85.90 

FIFA INT. SOCCER INCL. GRAVIS GAMĘ PAD 49,90 

FLAMINGO TOURS KOMPL.DT 89,90 

FUGHTCOMMANDER II KOMPL. DEUTSCH 79.90 

FLIGHT OF THE AMAZON OUEEN KOMPL.DT 79,90 
FLIGHT PACK 2 Inki. F19 STEALTH FIGHTER / 

MIG 29 / FLIGHT SIM TOOL KIT 39.90 

FLIGHT UNLIMITED KOMPL.DT 89.90 

FLUGSIMULATOR 5 1 KOMPL. DEUTSCH 129.90 

FLUGSIMULATOR 5.1 . SCENERY HAWAN 49.90 
FLUGSIMULATOR 5.1. SCENERY EUROPĘ 1 (BAO) 59,90 

FORMUŁA ONE GRAND PRIX DT HANDB 35,90 

FRANKENSTEIN - INTERPLAY - * 95.90 

FREDDY PHARKAS DT. ANL 29.90 

FUSSBALL TOTALI KOMPL. DT. 49,90 
FUZZY WORLD - MINIGOLF - DT ANLEITUNG 

FX FIGHTER 45.90 

GADGET 89,90 
GAMETEK COLLECTION INCL. ELITĘ 2- 

FRONTIER/-PROJECT NOMAD/HUMANS 29,90 

GOBLINS 1 S 2 (SIERRA ORIGINALS) K.D. 29,90 

GONE FISHIN 39,90 

GRANDEST FLEET DT.ANL. 29.90 

HARDBALL4 (9,90 

HARDBALL 5 89,90 

HATTRICK 1 (IKARION) KOMPL.DT 79,90 
HAWKJNG:EINE KURZE GESCHICHTE DER ZŁIT KOMPLDT 79 90 
HAYDN - AUF DEN SPUREN VON - KOMPL. DT. 59,90 

H E L L KOMPL DT 29 90 

HEROES OF MIGHT & MAGIC 85,90 

HEXEN DT. ANL. 79.90 

HIGH SEA TRADERS KOMPL.DT. 69,90 

HI-OCTANE DT ANL 49 90 
HISTORY LINĘ 1914-1918 CLASSIC KOMPL. OT. 39,90 

HOLLYWOOD PICTURES KOMPL.DT ;• < :< 

HÓHLENWELT SAGA KOMPL.DT. 35,90 
HOT NEWS 2 7,90 

HUGO III alle neuen Levels KOMPL DT. 79,90 

HUMANS 1 S2 19,90 

HUMAŃ RECALL KOMPL DT * 99 i; 

INDIANA JONES 3 ADVENTURE KOMPL.DT. 39,90 

INDY CAR COMPILATION inki. TRACK PACKS 59,90 

INDY CAR RACING (PAPYRUS) 24,90 

INDY CAR RACING II DTANL * 86,90 

INFERNO 24,90 

IRON ASSAULT 29,90 

IRONHELIX DT.HANDB 22.90 

ISHAR TRILOGY I -3 29,90 

IT CAME FROM THE DESERT . 5 SPIELE 19,90 

JAGGED ALLIANCE KOMPL DT. 89 90 

JORDAN IN FLIGHT (CLASSIC) 29,90 

JOURNEYMAN PROJECT TURBO 24 90 

JUNGLE STRIKE 29,90 

JURASSIC PARK 24 90 

KAISERDELUXE KOMPL.DT 65,90 

KINGS OUEST 1 - 6 COLLECTION 45,90 ■ 

KINGS OUEST 7 - INCL. MAUSMATTE 39,90 

KIYEKO und DIEBE DER NACHT KOMPL.DT. 69,90 
KLICK'N PLAY GAMĘ PACK (4 SUPERFAST GAMES) 9.95 

KLICK'N PLAY KOMPL.DT 89,90 

KNIGHTS OF XENTAR KOMPL. DEUTSCH 89 90 

KOLUMBUS CHRISTOPH KOMPL. DT 35,90 
KON-TIKI INTERAKTIV (THOR HEYERDAHL) K.D. 65.90 

KYRANDIA 2 - HAND OF FATE - 39,90 
KYRANDIA 3 - MALCOMS REVENGE - KOMPL. DT 89,90 

L-ZONE 85,90 

LANDS OF LORĘ DT ANL. 34,90 

LARRY 1 - 6 COLLECTION DT. ANL 39,90 

LAST DYNASTY KOMPL. DT 79,90 

LEGEND OF KYRANDIA & HOOK 29.90 

LEISURE SUIT LARRY 6 inki. MAUSMATTE 29 90 
LE LOUVRE - GEMALDE & PALAST - KOMPL. OT. 95,90 

LEMMINGS 142 29.90 

LITTLE BIG ADVENTURE KOMPL. DT. 95.90 

LINKS 386 Inki. 2 SCENERYS 49.90 

LINKS 386 COGSHILL DUBBS DREAD * 49,90 

LINKS 386 COURSE RMERA COUNTRY CLUB 49,90 

LINKS 386 SCENERY DEVILS ISLAND 49,90 

LINKS 386 SCENERY PRAIRIE DUNE 49,90 

LIVE ACTION FOOTBALL DT. ANLEITUNG 79,90 

LODERUNNER 39,90 

LOST EDEN KOMPL. DT 79 90 
LOST IN TIME 1 & 2 KOMPL. DEUTSCH (SIERRA) 29,90 
LUCAS ARTS ARCHIVE : inki. INDIANA JONES 4 / 

SAM & MAX / REBEL ASSAULT / D.O.TENTACLE 69,90 
LUCAS ARTS TOP ADVENTURE Inki INDY 4 / 

- DAY O. TENTACLE / MONKEY ISLANDS II 79,90 

MAD NEWS INCL EXTRABLATT KOMPL. DT 69,90 



Versand: Liegnitzer StraBe 13 • 82194 Gróbenzell 

Tel.: (0 81 42) 5 96 40 • Fax: 5 46 54 
E-Mail: 100255.1073@compuserve.com 

BESTELLANNAHME: MO.-DO. 9 00 -18 00 , FR. 9 00 -17 00 



Laden in KASSEL 
FiinffensterstraBe 9 

Mo.-Fr. 9°°-18 00 ,Sa. 10 00 -14°° Uhr 



Laden in AUGSBURG 

Karolinenstrafle/Ecke KarlstraBe 

Mo.-Fr. 900-1300 + 1330-1800, 

Sa. 9 00 - 12°° Uhr 



Hauptstraue 5 
A-3161 St. Veit/Gólsen 



Versand in Ósterreich 

Tel.: 027 63/20 47 ■ Fax 027 63/20 31 

Mo. - Fr. 9.00-17.00 Uhr 
Umrechnungsmodus: DM : ÓS = DM x8 



| CD ROM Programme | 

MADĘ IN GERMANY COLL. INCL ANSTOSS. 

STERNENSCHWEIF, BATTLEISLE 2 KOMPL. DT. 69.90 

MAD TV 2 KOMPL. DEUTSCH * 85,90 

MAGIC CARPET inki. HIDDEN WORLDS K. DT. 59.90 

MAGIC CARPET II KOMPL. DEUTSCH 99.90 

MAGIC OF ENDORIA KOMPL DT. 54,90 

MARCO POLO KOMPL. DT. 59:90 
MASTERPIECE COLLECTION: MENZOBERRANZAN / 

AL QADIM / -RAVENLOFT 1 &2 / DARK SUN 1 82 79.90 

MASTER OF MAGIC KOMPL.DT 45.90 

MASTER OF ORION & U.F.O. DT.ANL. 35,90 

MECHWARRIOR II - CLANS -KOMPL DT. 85.90 

MEGA RACE 35.90 

MEPHISTO GENIUS 2 DT HANDB. 79.90 

MEPHISTO SCHACHLEHRER KOMPL.DT. 58,90 

MICROMACHINES II DT ANLEITUNG 69 90 

MISSION CRITICAL DT ANL. 89,90 

MONEY LINĘ INT. BÓSENANALYSE KOMPL. DT. 44,90 

MONKEY ISLANDS I KOMPL.DT. 39.90 

MONKEY ISLANDS II KOMPL.DT 39.90 

MONOPOLY (WESTWOODI DT. ANL.* 79,90 

MONTY PYTHON COMPLETE WASTE OF TIME 39,90 

MYST KOMPL. DT 59,90 
NAPOLEONICS inki. AUSTERLITZ / 

BORODINO & WATERLOO i 1 BI ; 

NASCAR TRACK PACK 39 90 

NAW STRIKE KOMPL DT * 99 » 

NBA JAM TOURNAMENT DT. ANLEITUNG 89,90 

NBA LIVE 95 BASKETBALL DT HANDB 89,90 

NEED FOR SPEED DT. HANDBUCH 99,90 

NETWORK A4 KOMPL DT. 85.90 

NHL ICEHOCKEY EA-CLASSICS 34 90 

NHL ICEHOCKEY 96 DT, HAŃB. 99^90 

NOCTROPOLIS KOMPL. DT 39,90 

NORTH& SOUTH 19,90 

OLDTIMER KOMPL.DT. 36,90 

PAMELA ANDERSON SCREENSAVER DT ANL 19,90 

PANIC IN THE PARK DT. ANL. 89.90 

PANZERGENERAL 2 * 79.90 

PATRIZIER KOMPL DT 39.90 

PC GAMES CHEAT 29,90 

PEGASUS 2'95 (DOPPEL-CD) 29 « I 

PEGASUS GAMES (DOPPEL CD) 29,90 

PEGASUS WINDOWS 95 29 90 

I GENERAL II DT. ANL. 39,90 

PERFECT PINEBALL DT ANL 24.90 

PGA TOUR GOLF 96 DT.HANDBUCH 89,90 

PHANTASMAGOHIA 85,90 

PINBALL ILLUSIONS DT ANL 65,90 

PINBALL MANIA FOR WINDOWS DT ANL 59,90 

PINBALL WORLD DT. ANLEITUNG 69,90 

PITFALL -MAYAN ADVENTURE- (WIN 95] K. DT. 79,90 

PLANER 2 KOMPL. DEUTSCH * 85,90 

PLAYER MANAGER 2 65,90 

POLE POSITION F1 KOMPL. DT. * 89.90 

POLICE OUEST 3 DTANL 35,90 

POLICE OUEST COLLECTION 79,90 

POOL CHAMPION * 69,90 
POPULOUS II S POWERMONGER (CLASSIC) DTANL 29,90 
POWER PACK inki. MAD TV .' ranTRAINER / 

DER PLANER KOMPL. DT. 69 90 

POWERHOUSE V 1 .2 - SIMULATION KOMPL. DT. 29.90 
POWER UP COMPIL inki. PIRATES GOLD / FORMUŁA 



ONE G.P / F15 STRIKE EAGLE 3 DTANL 
PRIMAL RAGĘ KOMPL DEUTSCH 
PRINCE OF PERSIA COLLECTION 
PRISONER OF ICE KOMPLDT 
PRIVATEER - CLASSIC - DT. ANLEITUNG 
PROJECT TODESPLADDE 
PRO PINBALL - THE WEB - DT. ANL. 
PSYCHO PINBALL DTANL. 
O POP KOMPL. DEUTSCH 
OUANTUM GATE 
ran SOCCER KOMPL. DT. 
RAILROAD TYCOON DE LUXE 
HAVENLOFT Ink). MAUSMATTE 
RAVENLOFT 2 - STONE PROPHET - DT ANL. 
REBEL ASSAULT KP. DT/DT. UNTERTEIL 
REBEL ASSAULT II ENGL. VERSION UPDATEF. 
RED GHOST KOMPL. DT. 
RENEGADE - BATTLE FOR JACOBS STAR - 
RETRIBUTION 
REUNION 

RIDDLE OF MASTER LU DT ANL 
RINGS OF MEDUSA GOLD KOMPL DT. 
ROAD WARRIOR DT. ANLTIUNG 
ROBINSON'S REQUIEM ENHANCED KOMPL.DT 
ROYAL FLUSH PINBALL DT ANLEITUNG 
SCRABBLE - CLASSIC FUN - DTANL 
SCREAMBALL DT ANL 
SEAWAR DT.ANL. 
SEAWOLF SSN 21 KOMPL DT. 
SECRET WEAPONS OF LUFTWAFFE inki. SCEN 
SENSIBLE SOCCER INTERNATIONAL OT. ANL 
SENSIBLE WORLD OF SOCCER KOMPL. DT. * 
SHADOWCASTER KOMPL.DT 
SHANNARA KOMPL. DEUTSCH * 
SHELL SHOCK DT ANLEITUNG* 
SHERLOCK HOLMES - LOST FILES - (CLASSIC) 
SIEDLER CLASSIC KOMPL DEUTSCH 
SILENT HUNTER KOMPL. DT. 
SILENT STEEL KOMPL DT 
SIM BOX INCL DER PLANER. MAD TV, - 

RAN TRAINER KOMPL. DEUTSCH 
SIM ANT CLASSIC KOMPL. DEUTSCH 
SIM CITY 2000 CD COLLECTION KOMPL DT 
SIM CITY ENHANCED VERS DT ANL 
SIM EARTH CLASSIC KOMPL. DEUTSCH 
SIM ISLE - MAXIS - 

SIM LIFE CLASSIC KOMPL. DEUTSCH 
SIM TOWER / WINDOWS DT.ANL. 
SIMTOWN KOMPLDT. 

SIMON THE SORCERER I KOMPL DEUTSCH 
SIMON THE SORCEROR 2 KOMPL DT 
SKINS GOLF AT BIG HORN 01 ANLEITUNG 
SKUNNY DT ANLEITUNG 
SLIPS1REAM500O DT. ANLEITUNG 
SPACE ACADEMY DT. ANLEITUNG 
SPACE HULK CLASSICS 
SPACE MARINES KOMPL. DT 
SPACE OUEST COLLECTION 1 -5 



49.90 
79.90 
54.90 
85.90 
29.90 
7,90 
69,90 
69,90 
69.90 
29,90 
79,90 
34,90 
29.90 
45,90 
39.90 
85,90 
89.90 
34.90 
24.90 
29.90 
99.90 
24.90 
69.90 
29.90 
39.90 
59.90 
59.90 
29,90 
29,90 
29,90 
24,90 
79,90 
35,90 
89,90 
89,90 
29,90 
39,90 
79,90 
'19,90 

49,90 
49,95 

85,90 
24,90 
49,95 
79,90 
49,95 
69,90 
69.90 
35.90 
79.90 
89,90 
59.90 
39,90 
69,90 
29,90 
89,90 



| CD ROM Programme [ 

SPACE ACADEMY DT. ANLEITUNG 69,90 

SPACE OUEST 6 - SPINAŁ FRONTIER - KOMPL, DT. 79,90 

SPECIAL FORCES plus 50 GAMES 29.90 
SPORTS BUNDLE Inki FIFA 95 SOCCER / 

PGA TOUR GOLF I FORM ONE G. P 69.90 

STARCRUSADER KOMPL DT. INCL. DATA 29.90 

STAR TREK 2STH. ANNIV /SPRACHAUSGABE 24 90 

STAR TREK EMISSARY COLLECTION 99,90 

STAR TREK: FINAŁ UNITY COI LŁCTORS EDIT 139,90 

STAR TREK JUOGEMENT RIGHTS ENHANCED 99,90 

STAR TREK NEXT GENERATION KOMPL.DT 89 90 

STAR TREK NEXT GENERAT TECHN MANUAŁ 69,90 

STAR TREK. OMNIPEDIA 79 90 

STARDUST SUPER EDITION DTANL 24.90 

STARLORD KOMPLDT 29 90 

STEEL PANTHERS - SSI - 89,90 

STERNENSCHWEIF - DSA II inki. SAP KOMPL.DT. 75.90 

STONEKEEP KOMPL. DT. - INTERPLAY - 99,90 

STRIKE COMMANDER - CLASSICS - DT ANL 34,90 

SU-27 FLANKER 89^90 

SUBWAR 2050 inki. SCENARIO KOMPL.DT 39 90 

SUKHOI SU 27 KOMPL DT. * 79,90 

SUPERKARTS 34 90 

SUPER TETRIS plus 50 GAMES 29 9t 

SYNDICATE PLUS (CLASSIC) DT.ANL. 29,90 

SYSTEM SHOCK CLASSIC KOMPL DT 35,90 

TALISMAN KOMPL. DEUTSCH * 79,90 

TANK COMMANDER KOMP. DT. 34,90 

TASK FORCE 1942 DT.ANL. 39,90 

TERMINAL VELOCITY - VOLLVERSION - DT ANL 69 90 

TERRA 6: SUPERMISSION 1.0. KOMPL. DT. 99,90 

T.F.X EF2000 EURO FIGHTER KOMPL. OT. 99,90 

THE OIG - LUCAS ARTS - 79,90 

THE HIVE WIN/95 65,90 

THE RAVEN PROJECT DT ANL. 89.90 

THUNDERSCAPE - SSI - 89.90 
TlE FIGHTER ENHANCED VERSION ENGL/UPOATEF. 79.90 

TILT PINBALL - DT ANL 69 10 

TIME GATE: KNIGHTS CHASE KOMPL. DT. 85,90 

TOP GUN - FIRE AT WILL - KOMPL DT * 109 90 

TORNADO inki. OPER. DESERTSTORM 19,90 

TOTAL DISTORTION 69 90 

TRANSPORT TYCOON KOMPL.DT. 49 90 
TRANSPORT TYCOON & THEME PARK BUNDLE K.D. 65.90 

TURRICAN 2 DT. ANLEITUNG 65,90 
ULTIMA VII COMPILATION DT. ANLEITUNG 

ULTIMATE BODY BLOWS DT.ANL. 29 90 

JNDERWORLD I i II (CLASSIC) 29,90 

UNDER A KILLING MOON DT.HANDB. 59.90 

US NAW FIGHTERS PLUS KOMPL.DT. 89,90 

US NAW FIGHTERS: MARINĘ F1GHTERS K.D. 39,90 

U.S.S, - TICONDEROGA KOMPL DT 85,90 

VINYL GODDESS FROM MARS Dl 39,90 

VISTA PRO 3.12 KOMPLDT 109,90 

VOLLGAS KOMPL DT. B5 90 

VOODOO LOUNGE - ROLLING STONES - 54,90 

HEELSOE IUXF DTANL 5990 

WARCRAFT II - TIDES OF DARKNESS - K. D. 89.90 

WARGAME COLLECTION -SSI- 79,90 
WARHAMMER -FANTASY BATTLE SYSTEM- K.D. * 79,90 



WARLORDS II DELUXE 

WARRIORS DT. HANDBUCH 

WAYNE GRETZKY & NHLP ALL STARS DT. ANL. * 

WEREWOLF VS COMANCHE KOMPL DT. 

WETLANDS - TAKE A DEEP BREATH - 

WESTWOOD COLLECTION inki LANDS OF LORĘ ' 

KYRANDIA 14 2/ DUNE 2 DT VERSION 
WHALES VAYAGE I 

WHALES VOYAGE II DIE UBERMACm I 
WIAL-KATALOG-DOPPEL-CD 95/96 CA. 

1 ,2 GIGABYTE, DEMOS, VIDEOS, ETC. DM 5,99 

WIE EIM MULITMEDIA-PC FUNKTIONIERT K.D. 45,90 
WILLI LEMBKES FUSSBALL MANAGER KOMPL. DT.69.90 
WINGS ARMADA DT ANL 35,90 

WING COMMANDER ACADEMY CLASSICS 29,90 

WING COMMANER 2 - CLASSIC DT. ANLEITUNG- 29,90 
WING COMMANDER 3 KOMPL DT. 
WING COMMANDER IV KOMPL. DT. * 
WING OF GLORY DT ANL 
WIPE OUT DT. ANLEITUNG 
WIICHAVEN DT ANLEITUNG 
WORMS KOMPL. DEUTSCH* 

WWF WRSTLEMANIA: ARCADE GAMĘ (WIN 95) * 99.90 
X-COM. TERROR FROM THE DEEP (UFO 2) K.D 49,90 

X WING COLLECTORS KOMPL. DT. 79,90 

.Z" (BITMAP BROTHERS) DT HANDB * 79,90 

ZOOP DT. ANLEITUNG 69.90 



79.90 
24,90 
79,90 
79,90 
69,90 

89,90 
29 90 

..■-, go 



89.90 
109,90 
39,90 
99,90 
79,90 
75.90 



I PC Soundkarten/Zubehor 

FCS MARK II FLIGHT STICK - THRUSTMASTER - 129,90 

FLCS F-16 FLIGHT STICK - THRUSTMASTER - 249,90 

FORMUŁA Tl LENKRAD - THRUSTMASTER - 239.90 
MS SIDEWINDER 3D PRO JOYSTICK INCL. FURY 129,90 

PFCS PRO FLIGHT STICK - TRUSTMASTER - 219.90 

RUDDER PEDALS RSC - THRUSTMASTER - 219,90 
TOS F-16 WEAPON CONTROL - THRUSTMASTER -279,90 

WEAPON CONTROL WCS MARK II 199,90 

XL-ACTION JOYSTICK - THRUSTMASTER - 65,90 

ACM GAMĘ CARD - THRUSTMASTER - 54,90 

LOGITEC WINGMAN EXTREM 99.90 

3DO KARTE/CREATIVE LABS D.H. & SOFTWARE 749,00 

ACTION REPLAY VERSION 4.6 DT HANOB 169.00 

CD-CADDYS 6.99 

ELIMINATOR GAMĘ CARD GRAWS 69,90 

FIREBIRD (GRAVIS) ng,90 

GRAVIS GAMĘ PAD 39,90 

GRAVIS JOYSTICK ANALOG PRO 54 90 

JOYPAD SFX SUNCOM PROGRAMMIERBAR 99,95 

JOYSTICK SUNCOM FX 3000 1 1 9,90 

MITSUMI FX 400 OUADROSPEED INTERN 289,90 

ORCHID ,KELVIN MPEG" (2 MB) 629,90 

PHOENIX FLIGHT & WCS (ADV. GRAVIS) 169,90 

PRO PEDALS/CH PRODUCTS 169.90 

RAM-VERDOPPELUNG / SOFTRAM AUF CROM 1 39.90 
SCREENBEAT ACTIVBOXEN F ALLE SOUNDKARTEN39.90 

SOUNDBLASTER 16 CSP DT.HANDB. 269.90 

SOUNDBLASTER AWE 32 VALUE EDITION D H. 309,90 

SOUNDBLASTER AWE 32 DT.HANDB 469.90 

VIRTUAL PILOT PRO DT ANL 159 90 

WAVEBLASTER II 259,90 



* = BEI DRUCKLEGUNG NOCH NIl-HT LIEFERBAR - Irrtum vorbehalten - Preishits nur solange Vorrat reichl! - Versandkosten: Nachnahme plus DM 9,00, Vorkasse plus DM 8 00' Ausland- Nur 
Vorkasse gegen Euroscheck + DM 20 Versand. Auch bei Vorkasse Inland nur Euroscheck! Mindestbestsllwert DM 30,00; Software ab DM 200,00 Bestellwert nur im Inland versandkostenfrei' 
\tt,.J ema „ n HANDLERANFRAGEN ERWUNSCHT! 



• T 




Willkommen 
in Sierras 
gemiitlichem 
Spukmuseum. 




Dieses seltsame Ge- 
mauer ist Professor 
Windlenots Museum 
fur Kuriositaten 



Und so steht Ihr denn hinter dem Gitter, seht 
zu, wie gute Freunde das schwere Tor zu- 
schlieBen, noch ein paar Witze reifien, verspre- 
chen, Euch am nachsten Morgen abzuholen 
("Wenn Du dann noch lebst...") und gleich an- 
schlieBend ins Kino diisen. Und Ihr steht da, ein- 
sam und verlassen, Dammerung senkt sich iiber 
den Park, das Museum leuchtet seltsam rot in 
der untergehenden Sonne und 
allmahlich fragt Ihr Euch, was in 
drei Teufels Namen Ihr eigent- 
lich in dem "Museum fur Frem- 
des und Ungewohnliches" vom 
alten Professor Windlenot wollt. 
Dort, wo vor 15 Jahren mehrere 
Teenager spurlos verschwanden, 
wo der verriickte Professor sein 
seltsames Museum eingerichtet 
hat, wohin sich niemand mehr 
wagt und manchmal das Heulen 
des Windes wie ein Klageruf 
klingt. Eine jener bescheuerten 
Mutproben ist es, die von Fern- 
seh- und Buchautoren schon im- 
mer gern ais Aufhanger fur unge- 
wohnliche Storys genommen 
wurden und mit der uns Sierra in 
dem Adventure Shivers in den unheimlichen 
Park gebracht hat. Eure Aufgabe ist, herauszu- 



*%r V 




: ■ 




m 




& 








& 






_ 






\3L 


_ 



finden, was in dem Haus vor sich ging, was mit 
dem Professor geschah und wie Ihr die Nacht 
uberlebt. Die Bedienung von Shivers 
ist denkbar einfach: Der Mauszeiger 
dient ais Pfeil, der Euch genau anzeigt, 
wohin Ihr kónnt. Ein Klick, und schon werdet 
Ihr ein Einzelbild weiter in die gewiinschte Rich- 
tung geschaltet. Immerhin sind manche der 
komplett gerenderten Standbilder animiert 
und bei einigen Schliisselszenen werden kleine 
Videos iiber den Hintergrund eingeblendet. 
Zum Benutzen von Gegenstanden klickt Ihr 




In der groBen Eingangshalle: Von hier 
zweigen zahlreiche Raume ab 

ins Bild, und wenn sich mit den Sachen was 
anfangen laBt, passiert es einfach. Mitnehmen 
konnt Ihr fast nichts, in Eurem Inventory ist nur 
Platz fur einen Gegenstand. Urn in der Hand- 
lung weiterzukommen, muBt Ihr das gesamte 
Museum absuchen. Die Ratsel bestehen groBten- 
t eils aus Penkaportaufgaben und einigen 
Kombinationsratseln, die nur gelost werden kón- 
nen, wenn Ihr das Tagebuch von Professor Wind- 
nut und sonstigen herumliegenden Papierkram 
gelesen habt. Besonderen Wert hat Sierra auf 
gansehauttreibende SpukschloB-Atmosphare 
gelegt, und hierzu tragt neben der dusteren Gra- 
fik vor allem die Sounduntermalung nach Hitch- 
cock-Manier bei: Standig ist irgendein Glocken- 
lauten, Tiirenschlagen oder FiiBetrappeln zu 
horen, und fast jeder einzelne Raum in dem 

groBen Museum 
hat seine eigene, 
meist ziemi ich 
unheimliche Musik 
- mai eine einzelne Geige, die 
knarzend eine traurige Weise 
spielt oder ein einsames 
Klaviergeplankel, auf 
dem eine verlorene Seele das 
letztes Konzert gibt - 
schauer, schauer... ste 





Lieber gut geklaut ais schlecht erfunden - so ahnlich wird man 
wohl bei Sierra gedacht haben, ais man sich an die Arbeit fur Shivers 
machte. Fast schon beneidenswert, mit welcher Unverfrorenheit 
sich Sierra bei dem groBen Vorbild "Myst" bedient und beinahe 
alles, was den Broderbund-Klassiker vor gut eineinhalb Jahren so 
erfolgreich machte, in sein neues Programm ubemommen hat. Frei- 
lich, woher die Idee kommt, ist letztlich fur den SpielspaB nicht ent- 
scheidend. Und den SpielspaB hat Sierra gliicklicherweise hinge- 
kriegt, die Gespensterhaus-Atmosphare kommt ganz gut ruber. Rat- 
seltechnisch geht's leider nicht besonders raffiniert zu, die meisten 
der Puzzles sind grafisch aufgemotzte Denksportaufgaben - was 
bei Myst allerdings auch nicht anders war. Insgesamt bleibt ein 
gelungenes Adventure, das fur Freunde harter Ratselnusse 
gepflegte Unterhaltung in schauriger Atmosphare bietet. 



Name Shlw«r« 

Genre Adventure 

Hersteller Sierra 

Niveau ■ schwer 

Preis ca. 100 Mark 

Spieler 1 

Deutsch Englisch 
Spiel • 

Anleitung • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 100 

empfohlen 90 

Grafik VGA MidRes SVGA 

• 

Sound S'Blast GMidi Audio 
• • 



System Win 3.1/95 

Festplatte belegt 2 MByte 

RAM-Ausstattung 8 MByte 

Steuerung Maus 

Extras keine 

61% 

75% 








X 



o 



SOFTWARE 



39.00 
39.00 
39.00 
39.00 

89.00 



Strategie 

IBM DISKETTE: 
Carrier Strike US 
Clash of Steel US 
Pacific War US 
War in Russia US 
World War II - S. Pacific US 
IBM CD-ROM 

1830 US 99.00 

Across the Rhine DV 1 09.00 

Aces Collectjon DA 89.00 

BattJeground Ardennes U 109.00 
D-Day- America irwades U 109.00 
Empire II US 99.00 

Fields of Glory DA 49.00 

Great Naval Battles II US 59.00 
Harpoon II Dełuxe US (enthalt 2 
neue Bartlesets u. Editor) 119.00 
Legions US 89.00 

Operation Europę US (KOEI) 89.00 
Perfect General US 29.00 

Perfect General II (QQP)DA 99.00 
Pure Wargame Vol 1 89.00 

Steel Panther US 109.00 

Definitive Wargames 
Sammlung mit 12 Strategiespielen 
von SSI. SSG und Impressions: 
American Civil War I - III, Gold o. t. 
Americas, BattJefront, Reach f. t. 
Stars, Warlords. Conquestof Japan, 
D-Day, When Two Worlds War, 
Battles of Napoleon, Sword of 
Aragon, Wargame Construction Set 
II. Nurauf CD, US-Vers. nur 99.00 

War Zonę 
Die neue Knuller-Sammlung: Figh- 
ter Wing, Starship, Harpoon Classic, 
Pacific Island und das langst vergrif- 
fene , aber sehr gesuchte NoGreater 
Glory. US-Version, nur auf CD- 
ROM nur 79.00 



39.00 

99 00 
99.00 
59.00 
29.00 
49.00 
99.00 
49,00 
99.00 
59.00 
59.00 



Hyperknuller fur AD&D-Freaks. US- 
Version, CD-ROM nur109 00 

U Itramega-CI uebookpack 
Alle Cluebooks zur Ultramegagold- 
box. Nachdrucke der SSi-Originale, 
zusammen DM119.00 

Ultimate Fantasy Bundle 
Funf AD&D-Spiele von SSI auf CD- 
ROM: Dungeon Hack, Stronghold, 
Fantasy Empire, Unlimited Adventure. 
Dark Sun. US-Version. nur 79.00 

AD&D Masterpiece 
Collection 

Neue Sammlung aus den Staaten: 
Dark Sun, Dark Sun II, Ravenloft, 
Ravenloft II, Al Ouadim und 
Menzoberranzan, US- Version, nur 
auf CD-ROM 89.00 



intasy Productions GmbH ■ Abt. Computerspiele ■ Postfach 1416 - 40674 Erkrath 
Telefon: 0211/9243300 (MO - FR 10.00 - 17.30) - Fax: 0211/9243310 (24 h) 



Ihr Spezialversand fur Simulationen, Strategie- und Rollenspiele 
Direktimport aus den USA - Viele altereTitel - Raritaten 



US = US - Ver sion, DA = deutsche Anleitung, DV = kompl. deutsche Version, DU = dt. Untertitel, EV = Engl. Version 

Unter ąnderem lieferbar: Kampfgrup- 
pe, Stellar Crusade, Star Command, 
Battles of Napoleon, Antietam, 
Warship, Mech Brigade, Sons of 
Liberty, Second Front. Western 
Front, Wargame Construction Set, 
Neu:Sword of Aragon, Waterloo. 
President Elcet Pro Titel 29.00 

Simulation 

IBM DISKETTE 

Aces o. t. Deep Missions DV 59.00 

Apache US 99.00 

Subwar 2050 + Missions DA 49.00 

TFX DA 39.00 

IBM CD-ROM 

Aces Collection 89.00 

ColonisationDV 79.00 

F 14 Gold DA 69.00 

Jam Pak US (Sammlung mit 

PanzerGeneral, System Shock, Fleet 

Defender, Indicar Racing) 129.00 

New Horizons US (KOEI) 

Novastorm DV 

Subwar 2050 DA 

Tank Commander DA 

Theme Park DV 

Wings of Glory DA 



Rollenspiel&Adventure 

IBM DISKETTE 

Cobra Mission US 109.00 

Gateway II - Homeworld US35.00 

Metal & Lace US 84.00 

Sta/lord DV 49.00 



IBM CD-ROM 

Al QuadimDV 

Blood Bowl US 

Celtic Tales (KOEI) US 

Dragon Lorę DV 

Elitę II DV 

Elitę III DV 

Knights of Xenthar US 

Master of Orion DA 

Mechwarrior II DV 

Ravenloft DV 

Space Ouest Coli. I-V DA 

Star Trek Emissary US1 09.00 

(incl. Technical Manuał, Wórterbuch 

klingonisch-englisch auf CD-ROM, 

Deep Space 9 Adventure und ein US 

Video des DS9 Pilotfilms) 

Temptation DV 69.00 

(Samm. mit Lands of Lorę, Kyrandia 

II, 7th Guest und Indicar Racing) 

Thunderscape US 109.00 

Under a killing Moon DU 69.00 

Wing Com. Armada DV 

Wizardry VI & VII DV 

X-Com- Terror ... DV 

BartleTech Pack 
Fur jeden BattleTechfreak ein Ange- 
bot der Spitzenklasse: Alle drei bis- 
her erschienenen BattleTech- 
Computerspiele in einer Box. Disk o. 
CD-ROM, US -Import nur 59.00 

Gold Box 
Die Forgotten Realms-Saga von SSI 
in einer Box. Enthalt Curse of the 
Azure Bonds, Pool of Radiance und 
Secret of the Silverblades. Original 
US-Version! 3.5"-Disk nur 69.00 

Gold Box II 
Champions of Krynn, Death Knights 
of Krynn und Dark Oueen of Krynn. 
US-Version. 3.5°-Disk nur 69.00 

Gold Box III 
Gateway to the Savage Frontier, 
Treasures und Pools of Darkness. 
US-Vers. Nur CD-ROM 69.00 

Ultramegagoldbox 

Alledreiobengenannten SSI-Samm- 
lungen in einer Box. 9 Spiele - der 



39.00 

59.00 
79.00 



Das Schwarze Auge 

Schicksalsklinge Lósung 24.95 
Sternenschweif Audio-CD 24.95 
Sternenschweif Lósung 24.95 

Sternenschweif Speech Pak 49.95 
Schicksalsklinge T-Shirt 29.80 
Sternenschweif T-Shirt 29.80 

DSA-Tools Deluxe 79,95 



Three Worlds of AD&D 

Sammlung mit drei AD & D - Rollen- 
spielen von SSI: Dark Sun, 
AI'Quadim, Ravenloft. US-Version, 
nur auf CD-ROM DM 49.00 

Campaign Cartographer V 1.2 
Universelle Spielleiterhilfe. CAD-Sy- 
stem zum Erstellen wunderschóner 
Fantasy- Landkarten. Druckoption 
(auch in Farbę). 119.00 

Dungeon Designer (Zusatzdisk zum 
Campaign Cartographer) 49 00 
CC-Fonts 1 (Schriften f CC) 29.00 

SSI-Klassiker!!! 

Alte SSI-Strategiespiele neu aufge- 
legt von der Firma Novastar Games. 
Leider nicht im Karton, sondern in 
einer Plastikfolie, dafur aber unge- 
mein preisgunstig. US-Versionen. 



99.00 
79.00 
49.00 
49.00 
69.00 
49.00 



Lósungshilfen 

Autorisierte Lósungshilfen von ver- 
schiedenen Herstellern (z. B SSI) 
lieferbar. UmfangreicheHintbookszu 
Simulationen und Strategiespielen. 
Fragen Sie einfach nach! 
Neu: Mechwarrior II Guide 39.00 
Mousepads 

Star Trek: 

Alter Ego 29.80 

Deep Space 9 29.80 

Kuhner Flug 29.80 

Kirk mit Tribbles 29 80 

Kirk & Picard 29.80 
Star Wars: 

Lukę & Leia 29.80 

Darth Vader 29.80 

Yoda 29.80 

Rebel Assault 29.80 

Millenium Falcon 29.80 



und vieles mehr! Gratiskataloge Computerspiele & Abenteuerspiele gleich mitbestellen! 



Irrtumer und Anderungen vorbehalten - Mindestbestellwert DM 30.00 - Versand gegen Nachnahme (+ DM 10,00), 
Vorausscheck (+ DM 8,00) oder Einzugsermachtigung (+ DM 8,00) 



Naturlich kónnen Sie all diese Computerspiele auch in unseren Fantastic Shops kaufen: 

Fantastic Shop Fantastic Shop Fantastic Shop Fantastic Shop 

Graf-Adolf-Str. 41 Ostwall 61 Mórgensstr. 4 Habsburgerring 18-20 



40210 Dusseldorf 



47798 Krefeld 



52064 Aachen (Rudolfpl.)-50672 Koln 



T s 



> 




Softw. 2000 



Bereits letztes Jahr bediente 
uns Software 2000 mit 
"Death or Glory", einer 
leicht abgeanderten Umset- 
zung des Mega Drive Stra- 
tegiehammers "Longraiser". 
Dank simpler Grafik und 
schlechter Bedienung fiel 
das ansich tolle Spiel auf 
PCs allerdings durch. 



*»K* 



oi tóu va ta* i 



MARINES 




Ubersichtlich, aber fuzzelig: 
In 1024x768 darf ebenfalls 
gespielt werden. 



Hexfelder sind des Strategen Ein und Alles: 
Ob in "Battle Isle", Tanzer General" oder 
dem Klassiker "Nectaris" - ohne Hexfełd ist das 
alteingesessene Strategiespiel nicht denkbar. 
Software 2000 bedient sich in "Space Marines" 
das erste Mai der Sechsecke und bastelte um 
eine Science-fiction-Story ein futuristisches Stra- 
tegiegemetzel, das auch mit allerlei Zwischense- 
ąuenzen a la "Wing Commander 3" aufwartet. 
In "Space Marines" ubernehmt Ihr die Rolle des 
Major Ronald Torrance, der mit drei Offizieren 
und einigen Dutzend Androiden auf einen von 
Menschen besiedelten Planeten entsandt wird, 
um dort aufzuraumen. So geht es gegen verriickt 
gewordene Roboter und gegen die Sneakers, eine 
fremde Rasse, die, wie konnte es anders sein, 
bósartig ist. So kampft Ihr Euch Zug um Zug 
entweder in einer Campaign oder in Trainings- 
missionen durch 50 Levels, in denen jeweils eine 
anderes Ziel erreicht 
werden mufl. Mai ist die 
gegnerische Zentrale zu 
besetzen, mai sind be- 
stimmte Einheiten zu ter- 
minieren oder bestimm- 
te Gebaude zu erobern. 
Gespielt wird auf 
herkómmliche Art und 
Weise: Ihr zieht alle 
Eure Einheiten, danach 
bewegen die Computer- 
gegner ihre Roboter und 
danach, soweit vorhan- 
den, Eure Verbundeten, 
dereń Armee ebenfalls 
von Euch gezogen wird. Im Laufe des Spiels 
bekommt Ihr neue Waffensysteme hinzu, Eure 
Einheiten ernten natiirlich Erfahrungspunkte 




und lassen sich dementsprechend befórdern (auf- 
riisten). Ais Genre-untypisches Element, wurde 
ein Rollspiel-ahnliches Erfahrungssystem fur 
Eure vier Anfuhrer entwickelt, die ebenfalls 
Experience-Points sammeln und befórdert wer- 
den. Je nachdem, wie erfahren die vier Anfuhrer 
sind, kampfen Eure Soldaten besser oder benoti- 
gen zum Beispiel weniger Sprit. Habt Ihr drei 
Freunde zur Hand, darf "Space Marines" an 
einem Rechner zu viert gespielt werden. Eine 
Netzwerk-Option ist ais Update geplant. kn 



Software 2000 
erfreut uns 
nach dem eher 
mittelmaftigen 
Death or 
Glory mit 
einem neuen 
Strategiespiel. 





Hejdełd-Schtachtetisind beliebt, und Software 2000 will ein groGes 
Stuck vom Strategiekuchen abhaben. Doch leider hatte dieses Stuck 
mit griindlicherem Design wesentlich grófcer ausfallen kónnen. Gra- 
fisch hat man sich bis auf die Zwischensequenzen und die geren- 
derten Einheiten wenig Muhe gegeben, doch was zahlt, ist das Spiel 
und dies ist wunderschón konzeptioniert, aber nicht kompromiB- 
los gut entwickelt worden. So nervt es zum Beispiel, daB der Com- 
putergegner ohne Ende Einheiten einkauft. Und warum kónnen 
Artilleriekanonen auf Flugzeuge schiefien? Zugute halten wir dem 
Programm die kleinen Neuerungen, wie Minenlegen, das Erfah- 
rungssystem der Offiziere und Ubernahme der verbundeten Rebel- 
leneinheiten. Hex-Generale kónnen die derzeitige Durststrecke mit 
"Space Marines" ohne Probleme uberwinden, Einsteiger sollten 
sich an wesentlich bessere Klassiker, wie "Panzer General" halten. 



Name Space Marines 

Genre Strategie 

Hersteller Software 2000 

Niveau .' einstellbar 

Preis ca. 100 Mark 

Spieler 1 bis 4 

Deutsch Englisch 
Spiel • 

Anleitung • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 33 

empfohlen 100 • 

Grafik VGA MidRes SVGA 

• 

Sound S'Blast GMidi Audio 
• • 



System DOS 

Festplatte belegt 10 MByte 

RAM-Ausstattung 8 MByte 

Steuerung Maus 

Extras zu kurzes Handbuch 

Grafik ***k 

Sound 29% 

SpielspaB 

% 




A & C Software 


Soft und Hardware Versand 


Tel .040/7230930 




Fax:040/7239417 




CD-Rom Neuheiten 




Command & Conquer 


94,95 


Banie Islc III (Win) 


89.95 


Dungcn Master II 


94.95 


Der Reeder 


89.95 


Hi-Octane 


99.95 


Magie Carpel II 


94,95 


Phantasmagoria 7CD's 


99,95 


Protorype 


89.95 


CD-Rom Low Price 




Commanche ( ind. Mission ) 


69.95 


Indy Car Racing 


24.95 


Lands of Lorę 


34.95 


7sl Guesl 


24.95 


Der Clou 


39,95 


Pirales Gold 


49.95 


Hardware 





Mitsumi douNcłpeed 109.95 

Soundkane 16 Bit 109.95 

Aktivboxen 75 Walt 79.95 

HDD Enh.lDE 850 MB WD 349,93 

I S"ZolI Monitor 549.95 

Andere Angebote auf Anfrage 
Wir fiihren Soft und Hardware 
fur alle ganigen Systeme 

Alle Preise incl.MwSt plus Versandkosten 

Annahmeverweigening wird mit 22.- 

berechnet 

Óffnungszeiten: Taglich von 

9.00 Uhr bis 19.00 Uhr 

A & C Softwareversand 

Siiderquerweg 264 

21037 Hamburg 



Q 



amestorm 

DerSofiwcue-Vefscrd 

Norbert Ruofcert, Rausdorfer Strafle 43, 

22946 Grotkwee 

Mo. • Fr. 9.00 • 1 8.00. Si. 10.00 - 14.00 

TeL: 04154/6483 
Fax: 04154/607 54 

E-Mail: 100 671.1117 @Compu««veooro 



Ahens 
Ascendancy 
Biim<» Sydrome' 

BI6ru6 (Scieamer i* 
Command & Conqucr 
CnuaArr-oo mura 
Dungeon Master 2 
Fade to Black 
FlFASocoer96» 
Hi-Octane 
Lode Runner 
Magie Carpet 2 
M.g»p»ck3 
mtb. **. C>d0D« 

Miaro Machines 2 

Need for Speed 

rtaratamtorta- 

PiKall (WIN95) 

PrimaJRage 

ranSocoer 

Space Marmes* 

Sp*ccQont« 

Vougas 

Warri ars 

Whales Voyage X 

Wararaft2 

\VingComtmn4rr4* 



O B 

DV 81,70 

DV 89,90 

DV 85,80 

DV 89,90 

DV 87,90 

DV W.90 

DV 89,90 

DV 93.90 

DV 99,90 

DV 89,90 

DV 69,90 DA 68.90 

DV 87.70 

EV 19,90 

DA 71,90 DA 68,90 

DV 87,70 

DV 94,40 

DV 87.70 

DA 87,50 

DV 88,40 

DV 85.60 

DV97,<0 

DV 85,90 

DV 75,90 

DV 84,90 

DV 86,20 

DV«_A. 



Ein bestimmtes Spid nicht geftinden? Unase 

Software und ZubehOr- Listę wird standig erwei- 

tert. Fragen Sie uns auch, wenn Sie ein altercs 

Spiełsuchen 

Wir tthren neben PC-Spiełen auch Spiele und 

Zubehor Kr Amiga, Nintendo und Sega. 

An- und V«kauf von gebrauchten Spiefen. 

Rufen Sic an und laaaen Sie aich 

infermleren! 

V<randkaMaiDMI0.-z2tf.NN.p<TUPS DM IJ.-zal. 
NN. Vnjnw c (BC-Stoedi) DM «.-. * DM 200..\te- 

* - ba DnKUĆftng ooch ra?hPIrfo*» Irrtun 11M11I 
ua Fordon sfi win PnMm mit DM 3.- ftarfttatm 
D!NA4IUkdmmdi%an 

tU.ślii tw ti i r i arwftaachtl 



Fach- und Versandhandel 

fiir aktuellste 

COMPUTER SPIELE und HARDWARE. 

In Ihrer Nahe. 



Akłuelle Software-Hits 

auf PC 3.5" - CD-ROM - AMIGA 

kostenlos 

zu Hause testen! 

• Verbilligt Einkaufen 

• Neuheiten Service 

• Demo-Spiele abraumen 

• Spiele-Tips 

CD-ROM Schnappchenmarkł 

VjT90-i90 £16 




Bestellen Sie bargeldlos per Telefon bei Ihrem SHOP. 

Alle Soft- und Hardware Hits werden sofort ausgeliefert. 

Alle SOFT & S0UND SH0PS versenden direkt an Sie. 



52064 Aachen 
96047 Bamtwrg 
10551 -u 

38118 Brauntrh 
40477 OOiseldorf 
76448 uurinershtlm 

jngen 

>ttingM 



68542 Heddeiheim 



23664 LUtwck 

Jungbust 

66S18 Neunkitrhen 

ima 
90445 NOntbtrg 
37520 Osterode 
75177 Pforzholm 



i'lon 






34131 katsel 
241 16 Klat 










36300 Wolfenbuttel 

-1-61820 
38440 Wolfsburg 



Werden Sie SOFT & S0UND Partner 



i a U Shop im Shop-Lósung - Ober SOfT & SOUND Intertalnment 
AhrrMd StraBe 62 • 40239 Dusseldorf 
TeL 0211-61 30 84- F«0211-64 11123 




CT 



> 






Auff der Kartę bestimmt Ihr 
Eure Flugziele (oben) 





Tolle Idee! Bei Treffern 
leuchten die Schilde der 
Gegner auf ... 



Im Jahre des Herren 2059 wurde die Elitetrup- 
pe "Star Rangers" zum Schutz der menschli- 
chen Weltraum-Kolonisten gegrundet. Nachdem 
die Menschheit den "Warp-Antrieb" erfunden 
hatte, war die Grenze des Sol-Systems rasch 
iiberschritten. Law and Order auf den Grenz- 
planten der Kolonien konnten von der Erde aus 
nicht mehr iiberwacht werden, und so fiel diese 
Aufgabe den Rangers zu. Ihr seid der neue Star 
der Eliteeinheit und werdet mit der Aufgabe 
betraut, die Grenzplaneten vor der Invasion der 
Taureg-Piraten zu schiitzen. Jede Mission 
beginnt in Eurer Raumbasis, wo Ihr Euch 
zunachst fur einen Wingman entscheiden miiBt. 
Zu jedem Co-Flieger halt der Bordcomputer ein 
komplettes Dossier bereit, in dem Ihr seine/ 
ihre Starken und Schwachen findet. Habt Ihr 
Euch fur einen Kollegen entschieden, geht es 
nach einer kurzeń Zwi- 
schenseąuenz ab ins 
Cockpit - und da sieht es 
aus, ais hatte Chris 
Roberts seine Finger im 
Spiel gehabt. Vom Lay- 
out des Cockpits uber die 
Waffenarten bis hin zu 
den gegnerischen Schif- 
fen erinnert alles an Ori- 
gins Katzen-Saga. Nach- 
dem Ihr die ersten Geg- 
ner weggeputzt habt, 
gibt Euch Eure Zentrale 
uber Funk durch, welche 
der Raumstationen in 
Eurer Umgebung angegriffen werden. Ein Druck 
auf "M" bringt Euch in die Nav-Karte, wo Ihr die 
betreffende Station in Not ais Ziel fur Euren 




Das Nawigieren im Warp-Tunnel ist 
gar nicht so einfach 

Warp-Antrieb einstellt. Der Warp-Flug selbst 
lauft nicht etwa automatisch ab, Ihr miiBt viel- 
mehr Euren Space-Gleiter von Hand durch eine 
Art Uchttunnel steuern. Je langer Ihr es schafft 
im Tunnel zu bleiben, desto naher kommt Ihr an 
Euren eingestellten Zielort heran. Dort ange- 
kommen, gilt es natiirlich zunachst samtliche 
Feinde zu eliminieren. Neben Strahlenwaffen 
stehen Euch hierfur die aus "Wing" bekannten 
Raketen zur Verfugung: Von der Dumb Fire Mis- 
sile bis hin zum Torpedo klickt Ihr Euch durch 
Mark Hamills Arsenał. Da meistens mehrere 
Stationen attackiert werden, miiBt Ihr in den 
Missionen stets entscheiden, welchen Sektor Ihr 
zuerst befrieden wollt. Geht Euch vorzeitig die 
Munition aus und der letzte Schurke ist noch 
nicht zerbróselt, kónnt Ihr auch an Eurer Basis 
andocken, die Raumstationen sind dann aller- 
dings erstmal ungeschiitzt. Nach erfolgreichem 
Abschlufl einer Mission schlieGlich gibts noch ein 
kleines Debriefing durch Euren BoB, und schon 
wartet die nachste Mission auf Euch. sg 




Die Damen und Herren von lnteractive Magie sollten schon mai 
ihre Rechtsabteilung auf Trąb bringen: Star Rangers bedient sich 
hemmungslos bei Wing Commander III. Wer so unverfroren abkup- 
fert, muG sich den Vergleich mit dem Vorbild gefallen lassen, und 
hier hat "Rangers" nicht den Hauch einer Chance. Die Schiffe z.B. 
sehen zwar alle nicht schlecht aus, wirken allerdings neben Chris 
Roberts Jagern wie unfertige Blaupausen. Der Sound rangiert 
irgendwo zwischen nervig und lachhaft, einige Bordkanonen geg- 
nerischer Schiffe hóren sich an wie bellende Rehpinscher. Story- 
mafiig hinkt das lnteractiv Magic-Produkt vóllig hinter "Wing" zuriiek: 
AuBer kurzeń und maBig animierten Render-Sequenzen und -Brie- 
fings ist's namlic h Essig mit Cutscenes. Weltraumpiloten mit akuten 
Wing-Entzugserscheinungen fliegen Probe, 
alle anderen warten aufs Original, 4. Teil. 



Name Star Rangers 

Genre Action 

Hersteller Interactive Magie 

Niveau . .' einstellbar 

Preis ca. 90 Mark 

Spieler 1 

Deutsch Englisch 
Spiel geplant • 

Anleitung geplant • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 66 

empfohlen 75 

Grafik VGA MidRes SVGA 

• • 
Sound S'Blast GMidi Audio 

• • 



System DOS 

Festplatte belegt 15 MByte 

RAM-Ausstattung 8 MByte 

Steuerung Tastatur, 

Joystick 

Extras keine 

Grafik 70% 

Sound 44% 

SpielspaB 

% 




ENTSCHULDIGUNG 

aber wir benótigen von Ihnen 
einen Altersnachweis fur unser 
aktuelles Spiele und SpaB Sor- 
timent. Kostenlose Listę gegen 
frankierten Ruckumschlag bei: 

Logic&LogicSystem 

postfach 134 

63703 aschaffenburg 



Regal-Verkauf fur gewerbliche Nutzer 

Wir verkaufen standig aus Baumarkt-Umrustun- 
gen sehr stabile gebrauchte Baumarkt-Regale. 
Geeigneł fur Lager oder Ausstellung. 
Ausfuhrung lackierte Metallstecksysteme; 
Belastung pro Fachboden bis 100 kg. 

Preisbeispiele pro laufender Meter: 

Einseitiges Wandregal 

4 Fachboden 83,- DM + 15% 

Doppelseitige Gondel 

8 Fachboden 145,- DM + 15% 

Regalsysteme Schaefers 

HeinrichstraBe 25 • 44623 Herne 
Tel. + Fax: 23 23 / 1 01 78 




m Dezember vorraus 


Albion kd 




Allied General d 




Bleifuss d 




Dunqp- 




EF 




r 





***■ avrw 



PLEXUS GMBH 

Wlnqansr 1 369 Miinchen 



Indy Car Racing 2 
Rebel Assault ? 
Stonekeep kr! 
The Dig 
Wing 
Wipe 



z. 






Soundbl.AWE 


44 r 


Gravis Phónix 




Gravis Firebirr" 




Gravis An 




Wingrr 




Yar 




IBM 



CD ROM 
Ascendancy kd 99. 
Apache Longbow d 99 
Bermuda Syndr.d 
Comm.& Conq.kH 
Crusader kd 
Destrm 
Fata I F 



Wir fuhren au(iP r 




Sony Playst- 




Sega Sa' 


i 


»ana 


i 



Gravis Ultras.ACE 199 

CH Pro Peddals 

CH Flight Sticl 

Thrustm.F 

Thrustr 

Sid 



Need for Speed d 99. 
PGA Tour Golf 96 d 99. 
Ran Soccer kd r " 
Space Marines kd 
Steel Panthers 
Talisman d 
Tiefighi" 

V 



UiY.A M 

NeoGeoCD Rr- 
Jaguar CD R 
Manga V 



zeits 



Computer Exr 

BahnrK 
7303? 

Lar" 

Friendly 

Trtiwn Statio 

Space lnva rl 
Rosenher 
8327<" 
Lad' 



versandkoslen; 
Post: 10.-DM + 3-DMNN 
UPS: 10.-DM + 7.-DM 
Ausland: 15 
Zustellung mei! 
e:englisch' 



089 7605151 ;s h 
689^*^1689 " j 

>nvriaht hu Wołtnann Walrien nnsinn 1QQ5 



DER BESSERE VERSAND! 



$m« 



TR^Umf^RRI 




Lmmj y Essm /essei /nana A 



AD»D CoUctlors Edition 

ADłDlhceeWorlds 
Adranced Gńlrsolion 
Advomed Tocticol Rghteti 
Albion 

AkenOdyssey 
Om 

UkiStmi 
Anvll ol Down 
Apr.ilir lunglwjw 



Astondonty 
Alan 2600 Anion Padc 
Aztec Empires ol Blood 
Bottie tsle 3 

Bazooka Sue 



99,95 
99,95 
99,95 

i.V. 
89,95' 

i.V. 

89,95' 
89,95' 
89,95- 
89,95 
89,95 
89,95 
79,95 
99,95' 
99,95 
99,95- 
89,95' 



Beost Wfithin- Gabrie) Knighl ? 99,95" 



79,95 
69,95 
89,95 
89,95 
89.9S 
89,95- 
99,95" 
99,95 
89,95 
99,95" 
99,95' 
iV. 
99,95 



Copyright by Wollgang Walden Design 1995 



HnMiSyAnRi 
NU 

WufllSaioiwr) 
Blood Bowl 
Conr] 
(opitafem 
(orlbbMnOknter 
Carnw Stdice fotce 
CłumpioRsbip Manager ? 
Chowy Escape from f 5 
fl WMMBW 
EMM 
Gotkweu 

Commond S Conouer 
ComroondAnsoMheDMp 99,95 
Conąwioi 89,95' 

Conuuwi of Ihe New Wofld 89,95' 
Ctusodw NoRefflotiedl 89,95 
Crusodet No Remorse w 109,95 
Cytermoge 99,95' 

D-Doy 99,95 

D-Info 49,95 

99,95" 
89,95" 
U 
89,95 
89,95" 
89,95 
89,95- 
99,95 
89,95" 
',95 



EaKnsiege 

Elisobeth 

Empire 2 

(ntomorph 

Fvil Eye of Botof 

Exploration 

Fode ta Błock 

FinSo«er'96 

FlightUnlimiled 

formuła One GP 7 

FnŚHWu 

ftMtnhśtttt 

fS5.l 

FS5.1 flight Shop 

FS 5.1 S<eoery Hawoii 

FS 5 1 Stenery Eurooe 

Furt Fhf otrte <Va<kjos} 

GeneWors 

Hardbdl', 

Horvcsler 

HenttofDorkncss 

rtellfh* Zonę 

HetoesołMighlSMogic 

Heien ongi 

Indy Car Roang 2.0 



Damodes 

Dos HexagonkarteH 

DeorhGole 

Der Dmidenziikel 

Der Reedcr 

Der lotemonn 

Deslruction Derby 

Die Romer (Siealer 2) 

DiscworM 

Druid Ooemons of the mrnd 99,95' 

Dungeonkeeper 99,95" 

Dungeonmoster2 99,95 



ICmasOuesI 7 (Windom) 
Kmghrs o( Xonlor 
londsofloc<2 
LorryDelumdó) 
legend olKyiandio 3 
Litnc Big Advonlure 
tost Admirał 2 
Lost Eden 
ModTV2 

Magk Cnrpct mkl. Data 
Mogn (arpel 2 
Mogic Ibe Gotboring 
Master of Mogk 

ma, 

Merhworrior 2 

Methwarrior 2 Dala 

MetolLords 

Micro Machines 2 

Millennia us 

Mirade 

Mordor. Depths of Dejenol 

Mysi 

Nastor Racing 

HBA lom Tournamenl Edition 99,95' 

NBALiye'96 99,95* 

Need for Speed 89,95 

NHL Hoclcey "96 89,95 



99,95 
89,95- 
99,95 
89,95" 
i.V. 

89,95" 
99,95 
89,95 
99,95 
99,95' 
99,95- 
99,95- 
99,95 
89,95 
49,95 
69,95 
89,95 
99,95" 
99,95 
99,95" 
99,95' 
79,95 
89,95 
89,95 

99,95 
99,95 
99,95 

i. 9. 
99,95 
89,95 
99,95 
99,95' 
89,95 
89,95- 
99,95 
89,95 
89,95" 
99,95 
89,95" 
99,95 
49,95- 
89,95' 
79,95 
99,95 
99,95' 

i.V. 
99,95 
89,95 



hut Gmid 
Perfecl General II 
Perlecl General II Editor 
PGA Golf '96 



MtlJBiiri 
Pole Posilion 
Polkę Quest:SWAT 
RAN Smter 



89,95 
99,95 
59,95 
99,95 
109,95 
69,95 
89,95' 
99,95- 
89,95 



Raventoft II (Stone Propltet) 89,95 



WeirdWorlll 

Wetlonds 

Wing Commonder 3 

Wing Commonder 4 

Wipe Out 

Witchhaven 

WoodonShira Iron Men 

XWing 

7 



99,95- 
79,95 
99,95 
119,95" 
99,95- 
89,95 
99,95' 
79,95 
89,95' 



Rebel Assoołt 2 

Red Ghost 

Semible World ofSotrer 

Miillltlń 

Shivoii 

Sileni Hunter 

Srieflt Steel 

Sim Tower 

Sim lown 

SlnwitlieSorieier It2 

Spore Acodemy 

Spocę Morines 

Spate Ouesl Oeluie ( I -5J 

Slorlrek ■ jtfinol Unity" 

Star Trek Coilettors Edition 99,95 

Stor Irek -lnlerociive Guide 99,95 



iV, 

79,95' 
i.V. 
i.V, 

89,95' 
129.95 
89,95 
89,95 
109,95 
79,95- 
89,95 
99,95 
99,95 



Giinslig bis fost geschenkt! 



Acesover Europę 

IAI3 

Botdelsle2ind.0oto 

Colomsolion 

Eye of Beholder 1-3 



14,95 
19,95 
89,95 
59,95 
49,95 



fokon 3 OGold ind nller 0010559,95 



Stor Irek • Omnipedio 

Steel Panlhers 

Stonekeep 

Strkhoi SU 77 

Tekwarus. 

TFX 2000 

ThtOig 

The Hive 

The Roven Projekt 

The Rłddka of Mosler Lu us. 

Theme Hospilcrl 

ThisMeansWor 

!!iuii(lcrvrew 

TieRghler 

TopGun:RreatWi» 

Totol Dłstortion 

Urotsukidoij- Perfect Cofeclion99,95' 



99,95 
89,95 
99,95 
89,95" 
109,95 
89,95' 
79,95- 
69,95 
89,95- 
99,95 
89.9S- 
99,95" 
89,95 
79,95- 
99,95" 
89,95- 



GoWims 1 .2 
Kings Quest 6 

lostinTirno. 1-2 

NNLHockey'94 

Noctropolis 

Rebel Assoull 

Simforth 

SaoaOwett 

Stor Gusodor 

Stereoworld 

Strike Commatidw 

Syndicole 

System Shock 

Transport Tycoon 

Ultima 7 Compilotion 

Ultima Underworld 1*2 



29,95 
29,95 
29,95 
29,95 
29,95 
39,95 
39,95 
29,95 
39,95 
19,95 
29,95 
29.9S 
29,95 
59,95 
29,95 
29,95 



WingUnimondetArmodo 29,95 
WłngsofGIory 59,95 

Kom 59,95 

SONY PLAYSTATION 



US Navy Rghter Gold 
USSTiconderogodl. 
WluolKorts 
Volłgos (Fuli Thtotrłe) 

Vooooo Loonge 
Warcrafl 
Woraofl2 
Warlords 2 Oeiuxe 

Waterworld Action 
Woterworld Strategy 



99,95 
89,95" 
99,95" 
89,95 
69.95- 
99,95 
89,95' 
89,95 
99,95' 
99,95' 



Sony Playstation dl 
Destruction Derby 
Lemrmngs3D 
Porodius Deluxe 
Raymon 

Striker '96 

Tekken 
To Shin Den 
Yiewpoint 
Wipe Out 



599,00 
99,95 
89,95 
99,95" 
99,95 
99,95 
109,95 
109,95 
89,95 
99,95' 
99,95 



Wcilere Tilel - ouch japantsah und 

irsomerikanisch-lielerborl 



Wir wiinschen allen unseren Kunden ein Frohes Fest und ein gutes 1996! 



TOP HIT w- 

Wing Commander IV 

19,95*dm 



TOP HIT ..„m 

Top Gun 





99,95* dm 



Fordem Sie unsere Preisliste und den umf <ingi eichen Erotik-Spezialkatalog an! 



Bet lim ełnzigt? wahre Ołmcmlon tur 

Video- und Compuleryametl 

Ob«r 5000 Hcfcrbarc Ariikcl' 

B*?rfins groflles lager! 

Heute brUcllt - gcslern gehefert ! 

Hlmmlłsche Prelie und gOItllchcr *>rrvtcr 1 

Losungsbiichcr ni allen aktuelłen Splelenl 

Soundkarlen und loyuticks! 

UPS Veriand! 



Laden Berlin 




EUBOCARD 



F»61 Berllr 

lOOm vom U-Bh( CnelsenaustraRe 

fax-Une; 

030/ 694 42 56 



10- ISUhr Versandteleton iamrrwlnummer: 

030/ 694 60 43 

Spieleneuheiten om lotitenden Bond: 

030 / 694 60 45 

■ngen yorbeholten. Bis 200 DM BeUellwen berethnen wh 10, SO DM 
Venandkoiten, ab .'00 DM ul cjer gon/e Spali uimor. ,tet 8, - DM mei.- 

*i,- DM Be* \ZortaueaderKredilkarteH.- Dl 

jerthren ciul Son- und HARDWARE ein HAL8CS IAHR CARANlli 
An&kjemcnluR 8. 1 / .95. Sed Ihr in Berlin, besucht bitteumtren laden. fs getten die ACB der Trou 



< 



■> 




Diese rollenspieltypische Abkur- 
zung steht fur "Non-Player Cha- 
racter" und bezeichnet Charakte- 
re, die der Party entweder wohl- 
gesonnen sind oder neutral 
gegenuberstehen, sich nach Hin- 
weisen befragen lassen oder zur 
Lósung des Spiels benótigte 
Gegenstande besitzen. 




Die Shargas leiden unter der 
Knechtschaft der Throggs 



Ifilftl 

tfirfti. 

IfM 

Dmrr 




Mtjict - 
Pflfwtm-- 

Snaftt •••• 



Skills und Charakterattribute 
des Helden im Oberblick 




guQ 



In der Automap kttnnt Ihr 
Markierungen setzen und auf 
einer Extraseite beschriften 



STONE 



Der endlose Kampf zwischen Gut und Bose 
geht in eine neue Rundę: Vor zehn Jahren 
yersenkte der damonische Shadowkktg die mit- 
telalterliche Festung Stonekeep und alle ihre 
Bewohner im Erdboden. Alle bis auf einen - der 
kleine Drakę konnte dem flammenden Inferno 
entkommen und kehrt nun, zum jungen Mann 
herangewachsen, an den Ort der Katastrophe 
zuriick. In einer Vision erscheint unserem Heifi- 
sporn die holde Góttin der Erde Thera, die vom 
Dunkelmann in einem Globus gefangen gehalten 
wird, und bittet ihn, sie und die Burg zu retten. 
Thera verfrachtet Drakę ins Innere der nun 
unterirdischen Ansiedlung. 
Dort angekommen, schlupft Ihr in seine Haut 
und trefft schon bald auf den Shadowking, der 




Eure Bemiihungen von vornherein zum Schei- 
tern verurteilt. Zu allem UberfluB versteckt er 
Theras kugelfórmigen Kafig in den Tiefen der 
monsterverpesteten Dungeons. Eure erste Biir- 
gerpflicht ist es nun, die verlorene Kugel wieder- 
zufinden. Um in tiefere Regionen vorstoBen zu 
kónnen, muBt Ihr zunachst die Kanalisation 
unter dem SchloB entwassern. Die Faeries, zwer- 
genhafte Arbeiter, haben zwar ein Dranage- 
System angelegt, es ist zur Zeit jedoch aufier 
Betrieb. 

Auf der gefahrenreichen Expedition begegnen 
der maximal vier Mitglieder umfassenden Party 
neben grotesk vergróBerten Insekten, Untoten, 
Seeschlangen, ausgewachsenen Drachen und 
einem zweikópfigen Riesen auch intelligentere 
Hohlenbewohner wie die schon erwahnten Fae- 
ries, die goblinartigen Shargas und trollahnli- 



chen Throggs. Insgesamt bevolkern 25 Spezies 
die 22 ineinander verschachtelten Dungeon- 
Level. Einige Bereiche sind iibersat mit Fallgru- 
ben und Trittplatten, die Pfeile aus der Wand 
schieBen lassen. 

80 WPCs fuhren mit Euch (automatisch ablau- 
fende) Gesprache, sieben sind gar gewillt, Drakę 
zu begleiten. 

Das Magiesystem von "Stonekeep" beruht auf 40 
Spell-Runen, die auf einen Zauberstab, den 
"Runecaster" geschrieben werden und anschlie- 
Bend per Mausklick abrufbereit sind. Die Basis- 
Symbole konnen dabei durch die Kombination 
mit "Meta"-Runen z.B. in der Intensitat modifi- 
ziert werden. Jeder ausgeloste Spruch zieht je 
nach Runę Manapunkte vom Stab ab. Ist Euer 
Caster seiner Krafte beraubt, kann er an Mana- 
ąuellen wieder aufgeladen werden. 
Samtliche Informationen, die fur Euch wichtig 
sind, werden automatisch im sogenannten "Jour- 
nal" aufgezeichnet. Diese Kladde offenbart 




Spater im Spiel trefft Ihr auf frostige 
Eiswelten 




Es gibt "Runecasters" in mehreren Ausbaustufen. Hier die Basis- 
wersion mit zwei Symbolslots und 25 Manapunkten. 



♦ 




Ais Dank fur seine Beffreiung bietet sich der Faerie ais Begleiter an 



gesammelte Hinweise, Beschreibungen der 
gefundenen Items, Eure Charakterattribute und 
die beschriftbare Autom ap. Findet Ihr Waffen 
und Ausrustung, konnt Ihr diese entweder im 
Irwentory verstauen oder direkt benutzen, indem 
Ihr im "Mystic Mirror" den Charakter anwahlt, 
der das gute Stiick erhalten soli. Eine reiche 
Auswahl an Riistungen sowie Nah- und Fern- 
waffen ist vorhanden. Schwere Streitaxte und 
Breitschwerter fiigen zwar mehr Schaden zu ais 
Dolche und Wurfpfeile, dafur lafit sich mit einer 
leichteren Waffe in schnellerer Folgę zuschlagen. 
Eure Gefahrten agieren in einer Auseinanderset- 
zung eigenstandig. Umherliegende Nahrungs- 
mittel pappeln die angeschlagenen Recken hin- 
terher wieder auf. 

Ein bildschirmfullendes Pseudo-3D-Fenster ist 
grafischer Dreh- und Angelpunkt des Spiels. Wie 
bei "Dungeon Master" oder "Eye of the Beholder" 
sind die Level aus quadratischen Blocken zusam- 
mengesetzt, in denen Ihr Euch blockweise fort- 
bewegt. Der Unterschied zu den beiden Vorge- 
nannten ist, daB sowohl bei Schritten nach vorne 
ais auch bei 90-Grad-Drehungen nicht ruckartig 
umgeklappt, sondern a la "Lands of Lorę" sanft 
gescrollt wird. Die Grafiken einiger Gegner sind 
traditionell mit dem Malprogramm erarbeitet, 



Nach unge- 
zahlten 
Riickschlagen 
und einem halben 
Jahrzehnt 
Entwicklungszeit 
steht Interplays 
Rollenspielmam- 
mut endlich in 
den Regalen. 




Ein Throgg-Magier ftihlt sich durch die 
Anwesenheit der Party gestórt 

fur andere standen Schauspieler in Kostiimen 
vor dem Bluescreen und wurden dann digitali- 
siert. 

Das Bedienungsinterface setzt auf kombinierte 
Maus- und Tastaturbenutzung. Die Cursortasten 
dienen der Bewegung, mit der Maus nehmt Ihr 
Gegenstande auf, legt Schalter urn, offnet Schlos- 
ser und Kisten oder zielt im Kampf auf beson- 
ders sensible Kórperstellen der O pponenten. 
Orchestrale, der Spielsituation angepaBte Musik 
und zahlreiche Soundeffekte sowie Sprachausga- 
be, bilden die akustische Kulisse. Der Packung 
liegt ein 30-seitiger Kurzroman bei, der die Vor- 
geschichte von "Stonekeep" erzahlt. us 





opt»ch kann "Stonekeep" nicht unbedingt iiberzeugen. Die 
farbarmen Digi-Gegner sind eher unansehnlich, den Dungeon-Gra- 
fiken fehlt es an Abwechslung, eine Oberwelt ist nicht vorhanden. 
Das Scrolling ist zwar technisch sauber, wegen seiner Speicher- 
aufwendigkeit engt es aber die Bewegungsfreiheit ein: Schritte zur 
Seite, um etwa Geschossen auszuweichen oder Mauern nach ver- 
steckten Schaltern abzusuchen, sind nicht móglich. Uberragend 
hingegen die Akustik: Die Musik ist auf einer Wavetable-Karte hoch- 
gradig stimmungsvoll, die Soundeffekte und Sprecherstimmen pro- 
fessionell aufgenommen. Spielerisch reicht das Programm zwar 
nicht an Komplexitats-Bolzen wie "Ultima 7" heran, besticht aber 
durch seine leichte Zuganglichkeit und einige Feinheiten. Manche 

Monster bedienen sich z.B. umherliegender Steine und Schadel, 

um Euch damit zu bewerfen. 



Name Stonekeep 

Genre Rollenspiel 

Hersteller Interplay 

Niveau mittel 

Preis ca. 100 Mark 

Spieler 1 

Deutsch Englisch 
Spiel • 

Anleitung • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 66 

empfohlen 90 

Grafik VGA MidRes SVGA 

• 
Sound S'Blast GMidi Audio 

• • 



System DOS 

Festplatte belegt . . .min. 30 MByte 

RAM-Ausstattung 8 MByte 

Steuerung Tastatur, Maus 

Extras keine 

Grafik 65% 

Sound 86% 

SpielspaB 

a 




der 




% 



SUPREMĘ 

WARRIOR 



V0RSICHT! 

SCHEOTT 





Die Bodyguards 
gehóren su den 
einfacheren Gegnern 



Vor langer Zeit, lebte in China ein groBer 
Krieger namens Wie Jian Tsen. Dieser ach- 
so-weise Mann beeindruckte durch sein perfekt 
ausbalanciertes Chi den Zauberer Ka Fung, der 
ihm auch prompt ein Geschenk aufs Auge driick- 
te: eine hólzerne Maskę in zwei Teilen, die fur 
Gut und Bose stehen. Diese Maskę sollte jedem 
Krieger, der sie tragt, ubermenschliche Macht 
verleihen. Herr Tsen hatte einen Sohn, Fang Tu, 
der dem Bosen verfiel und seinem Papa die 
Maskę klauen wollte. Also teilte Vati das Kunst- 
werk und gab die eine Halfte dem Shaolin Mei- 
ster Kai. Der furchtete sich nun vor dem Bóse- 
wicht und bittet Euch, Fang Tu und seine SpieB- 
gesellen griin und blau zu schlagen. So weit, so 
kompliziert. Fur den eigentlichen Spielverlauf 
ist die Story naturlich unerheblich. Samtliche 
Action und Zwischensequenzen werden ais Videos 
dargeboten. Von unse- 
rem Helden bekommen 
wir aber nur die Fauste 
und die Fufle zu sehen. 
Auf dem Weg zu Fang 
Tu gilt es zunachst, die 
Earth-, Wind-, und Fire- 
Warlords (nicht zu ver- 
wechseln mit der gleich- 
namigen Band) und 
dereń Bodyguards aus- 
zuschalten. Hierfiir ste- 
hen Euch jeweils fiinf 
Punches und Kicks zur 
Verfiigung, die Ihr fast 
ausschlieBlich iiber das 
Keypad Eurer Tastatur abruft. Riickt Euch der 
Gegner zu sehr auf die Pelle, konnt Ihr ihn Euch 
auBerdem mit drei verschiedenen Blocks vom 




Gans oben: In der Rolle des Earth- 
Warlords prasentiert sich der Eastern- 
Star Richard Norton 

Leibe halten. Von jedem besiegten Gegner erhal- 
tet Ihr Secret- und Special-Moves, die durch 
bestimmte Tastaturkombinationen abgerufen 
werden und Euch das Prugeln vereinfachen sol- 
len. Standige Begleiterin auf Eurer Mission ist 
die Tochter des Shaolin-Meisters, die Euch auch 



im Training Modę" einen rudimentaren Grund- 
kurs in Sachen Martial Arts erteilt. Freunde ori- 
ginalsprachlicher Filme diirfen sich iibrigens im 
Hauptmenu zwischen englischen und kantonesi- 
schen Dialogen entscheiden. sg 




das Min? Selten habe ich solch ein unspielbares 
Etwas wie Supremę Warrior auf meinem Monitor erblicken mus- 
sen. Die 3D-lch-Perspektive mag ja fur eine Reihe von Genres eine 
tolle Sache sein, fur ein Prugelspiel ist sie es jedenfalls nicht. Zu 
keinem Zeitpunkt habt Ihr das Gefuhl, Euren Kampfer unter Kon- 
trolle zu haben, Ihr hackt einfach wild auf dem Keyboard herum 
und hofft, den richtigen Move zu erwischen. Neben diesen spie- 
lerischen Unzulanglichkeiten nervt das Programm auBerdem durch 
eine schon fast dilettantische Umsetzung. Die Videos schauen pi- 
und verwaschen aus, und die Sounds hauen auch nieman- 
den vom Stuhl. Bleibt eigentlich nur die Frage, warum Digital Pic- 
tures sich iiberhaupt an die PC-Konvertierung von "Supremę War- 
rior" gemacht hat Schon die Versionen fur diverse Video- 
Konsolen waren Reinfalle. 



Name Suprema Warrior 

Genre Action 

Hersteller Digital Pictures 

Niveau . .• einstellbar 

Preis ca. 90 Mark 

Spieler 1 

Deutsch Englisch 
Spiel • 

Anleitung • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 33 

empfohlen 66 75 

Grafik VGA MidRes SVGA 

• 

Sound S'Blast GMidi Audio 
• • 



System Win'95, DOS 

Festplatte belegt 1 MByte 

RAM-Ausstattung 4 MByte 

Steuerung Tastatur 

Extras Sprache auch in 

Kantonesisch 

Grafik 2©% 

Sound 30% 

SpMspaB 



sgDirect 

Computer & Videospielversand 



CD-Rom TOP-Titel 

90,- 

Rebel Assault II 80,- 

The Otg 80,- 

Wing Commander IV 95,- 

BieifuO 80,- 

Warcraft II 85,- 

Stone Keep 95,- 

Dungeon Keeper 95,- 

Formula I Grand Prix 2 95,- 

Command & Conquer 85,- 



Handleranfragen erwunscht! Wir 
verkaufen nicht nur, wir ubernehmen 
komplette Warcnzusammenstellungen! 

Bestellsenrice : 

Tel.: 0441-9250262 
Fax.: 0441-9250263 
MO - FR 10.00-18.00 

SA 10.00-14.00 

Infołine: 0441-9250264 



Yersandbedingungen: 

Ab 150,- portofrei, 
5.- Yorkasse / Euroscheck 
10.- Nachnahme zzgl. Gebuhr, 
bei Annahmewerzug 30,- 
Gebuhr ! 

Ladenpreise kónnen yariieren ! 
Standig neueste US-Titel ! 



MayStation 599,- Pc Hardware 

Tekken 99,- Soundblaster AWE 32 Yalue Edition 

Rtdge Racer 99,- Soundblaster lópro, ASP, Wave opt. 

Wipe Out 109,- NEC Quad Speed IDE CD-Rom 

Raiden Project 99,- Yamaha Wavetabie Upgrade 

Memory Card 49,- Gravis Firebird 

ASCii Pad 69,- Gravis Phoenix 




Alle Prtise yerstehen sich in DM ind. 15% MwSt. Irrtumer und Preisanderunfen wbehalten! Es gelten die allg. Geschaftsbedingungen, die wir Ihnen jerne aul Wunsch 
Fordem Sie unter Anfabe Ihres Systemtyps gegen 1,50 DM Ruckporto unseren Gesamtkatalog an: LAP Direct, Staulinie 17, 26122 Oldenburg, 



299,- 
199,- 
269.- 
259,- 
119,- 
189,- 

vorab zusenden. 



GEGEN DEN STROMI Hm* Shop 



Koli. 
Hl\ Ml I I . 1,1 \ Ml I ! 



Fur immer groBere Schiffe sollen immer mehr Flusse zu 
"Wasser-Autobahnen" ausgebaut werden. Zeigen wir den 
Kanal-Arbeitern in Bonn die rotę Kartę. Fordem Sie das Info 
"Rettet unsere Flusse!" /fr 
an (fti r 5 DM in 
Briefmarken). 




Alle Losungen incl. Piane, Hotline-Service, 

Versandkos(en und 24 Std. Service. 

Pro Losung nur 19,95 DM. Pro Sammelheft nur 25 DM. 



Fragen Sie die Bestellannahme 
nach Neuheilen. da wochentlich 
ncue Losungshefte erscheinen. 



?ih(iucM/ArOadim 
Alom- in ihc Dark I his 3 
Archibald App. Abenieuer 
Bioforgc / Bureau 1 3 
Command & Conquer 1 
Crcalure Shock / Cybcria 
Cniiadcr - No Remorse 
Daedalus Encoumer 
Discworld / Dragon Lorę 
Dungcon Master I und 2 
Elder Scrolls - Arena 
Fade lo Black 
Fliglu o.i. Ama/on Qucen 
Gabriel Kiughi I 



Hell-A Cyberpunk Thnlk-r 
Hohlcnwcll Saga leil I 
Jagged AUłttOB 

i Inek 

Joumcymans Pojeki I ♦ 2 

I i I bis 7 
Knicliisof Xenlar 
Kyrandia I bis 3 
L.nuls ni Lorę I 
Lttl I 'uiasty, The 
Lillle Big Adrsnttn 
Men/oberrun/an 
m>m. NoctropoHs 

Phanlasmagnri.i 



Pnsniici uf lec 
Ravcnlofi I und 2 
Rebel Assauli und Pnvaieer 
Sam und Mas hit ihc Roid 
Simon ihc Sorccrer I unii 2 
Space Oucsi I bfa t 

i N.G. "A RU." 
Stonekeep 
Sysicm Shock 
Thim.lcrscape 

Pagui 

Uollpn ilull rhrottle) 
Wizardry 6 und 7 
Wcnvdrurf and ihc Schnibblc 



Eye o.i. Beholdcr I his 1 
Wiar Ibis.ł 
King's Quesl I bis 6 
l.arry I his 6 

Adv. 

. i ■ Tup Adsenlures 
Mighl « Magie 3 hi- ! 

: ! bis- 1 
QueM lor Cilor, I his 4 
Spuce Qucsl I bis 5 
Siar Trek I und 2 
Ultima 7-Teil 1+2 tl-orgc 
Ultima Undcrworld I * 2 



Wir fiihren iiber 250 I.osungen. 
Fordem Sie die Ge.samlliste an. 



Unscrc Hefle sind auch in anderen Firmen 
erhiililicli Fiiidem Sie die Lisie der Handler an. 



Dtstributorfitr Osterreich-Kornfeld OEG-1100 Wien-Tel/Fox:0222/8 174439 
Distributor flir die Schweiz-AHA CD-ROM Spiele-3662 Sefiigen-Tel/F»x:03 3/457001 




MARIO ALLSTARS 

ALAODIN 

YOSHIS ISIANO 

SECRET OF MANA 

EARTHWORM JIM 

DONKEY HONG 

LUFlA 

FATAl FURY SPECIAL 

UND VfEl MEHR 



ROAD RASH 
SAMURAI SHOWDOWN 
SPACE HULK 
FIFA SOCCER 

MG COMMANDER 3 
NEEO FOR SPEED 
REBEL ASSAULT 
UND VIEL MEHR 



Unłerhalłungselektronik Handelsgesellschafł mbH, Natruper SłŁ 20, 49076 Osnabruck 




70.00 45,00 

30,00 60,00 

50,00 *0,00 

40,00 70,00 

30,00 60,00 

30,00 60,00 

40,00 70,00 

40,00 70,00 



775,00499,00 

30.00 65,00 

20,00 55,00 

30.00 65,00 

45,00 80,00 

20.00 5S.00 

30,00 65,00 

30,00 45,00 

30,00 65,00 



MEGADRIVE 2 *PAD 70,00 1 25,00 ' 

NHL 95 20.00 45.00 

N8A LIV£ 95 30,00 60,00 

ROCKET KNIGHT ADV 10,00 30.00 

LANDSTALKER 30,00 60 00 

20,00 45,00 



URBAN STRIKt 
ECCO THE DOLPHIN 
UND VIEl MEHR 



20,00 45,00 



HHłMiil M 

SATURN OHMIE SPIEL 



PLAYSTATION DT 
AllEN TtllOGY DT 
THEME PARK US 
ASSAULI RIGS DT 
EXTREME SPORTS DT 
TEKKEN Ot 
RGB CABLE 
ASCii PAD 

SPECIALISED JOYSTICK 
UND VIEL MEHR 



599,00 
99 90 
1I9 9C 
99 90 
99 90 
I09.9C 
59 90 
69 90 

119 90 



MILITARY COMMANDER JP 14990 

ADAPTOR 6 9 90 

SIM CITY 3000 US 129 90 

THUNDERHAWK 2 99 90 

SPOT GOES TO HOLLYWOOD 99.90 

MYST DT ! 19 90 

ACTION REPLAY 99.90 

MPEG KARTĘ 329 90 
UND VIEL MEHR 



H'I.H;l, , ll, l ..gEE 



KILLER INSTINCT DT 
EARTHWORM JIM 7 
BREATH OF FIRE 2 
BOMBtRMAN 3 
NHL 96 DT 
WEAPON LORD US 
PINNOCHIO OT 
UND VIEl MEHR 



I 39.00 
129 90 
139 90 
119 90 
109 90 
139 90 
129 90 



FLYING NIGHTMARE 
CREATURE SHOCK 
NHL 96 
WICKEO 18 
CAPTAIN OUASAR 
UNO VIEL MEHR 



119.90 
129 90 

99 90 
109 90 

99 90 
11990 
109 90 



ii: - n i i-T. 

AGIC CARPET 2 



MACIC CARPET 2 
1944 ACROSS THE RHEIN 
BURN CYCLE 
COMMAND 1 CONOUER 
ASCENDANCY 
BATTLE ISŁE 3 
STREETFIGHTER 2 
PANIC IN DARK 
DUNGEON MASTER 2 
UND VIEl MEHR 



COMBO KIT 
TRACK8ALI 9*1 
JOYPAD 
BURGER PAD 
MOUSE PAC KACE 
SCREENBEAT 4 
ULTRASOUND MAX 
PRINTER STANO 



99,00 
119 90 
89 90 
99.90 
B9 90 
99 90 
6990 
99.90 
99,90 



99.0Ć 1 
69.90 
24 90 
59.90 
49 90 
39 90 
299 90 
19 90 



Porto (Inland) : 6,00DM 

Post-Nachnahme : 6.00DM 

Porto (Auslond) : 1 5.00DM 

Mo.-Fr. 10.00 bis 18 30Uhr 

Sa. 10.00 bis 14.00 Uhr 

Lo. So. 10.00 bis 16.00 Uhr 
■H.I.L-1JI..JI.U.IJ..I.UI.I.M 

Komplette Preisliste gegen 1,- DM in 
Briefmarken anfordern. Alle Angebote 
gelten nur solange der Vorrot reicht. 
Versond Preise & Lodenproise kónnen 



Sie kónnan bei uns lalefonisch ocłer schrifłlich 
besl«llan. Mcłropolis biele* fur neue und 
oebrouchle Spiels einen Vorb«5lell-Service on 
Vor Lieferung rufen wir Sie on Wir listem in 
der Regel innerhalb von 1 bis 2 Togę per Posl- 
Nacbnobme. 




Versand Bestellannahme 



0541-66016 



-66017 



BJrło rufon Sie uni on, bovor S-e un$ Ihre 
Spi«l« luschickon Alle Spiet-ersionon werden 
von der Metropolia GmbH nur nach vorhenger 
Absprache an-gekaufł. Donach die Spiele 
lfoch an uns «hitken Nome Anschnfl und 



Handler Servicc 



nandler Antragen erwunscht 
(gegen Gewerbenachweis) 

Fax.: 0541-66015 



DER 







\torteharT Unser Angebol isl frerUetOend befermogllchketl. Irrtum sowie 2wtschenverkauf mussen wir uns s-orbehalten Annahme V erweigerung Bei unberechtigter Annahmeyerwetgerung der von uns oeMenen Waren 
Z,M^ Fn.nl VrtL e I£^S ne ?- ^^ tf, P au5cha \, mi ' 20.-DM Unser Rech. auf Erfullung des Kau^errrage 5 Wetbl hiervcn unberOhn Etgenlurm^orbehal. Die geliefme Ware bleibl ta zur vollstarK.,qen 
IJmfa^rr? ŁZTZ, F^r^fer^n Sr-^K B» ST™* W ' d **' f- Bes«eHur^ nichB gegentt*g« angegeben. so behallen wir urn vor. wahlwe.se Komplen- oder «,eferungen durchzufuhren Reklamationen 
« * HZ ^^^^rT^tSL. Rucksendungen muls etne Kopte der Rechnung De^elegt werden Beschadtgungen auf dem Transportweg stnd umgehend bei der Posistelle zu reklamieren zusammen 
R^irr^ltf T^H ^Tr^S? 2F?Z S '„ k CUC k Pra ^f 9,b( " ein ' °*»**«»™9 9 ema « **> Angaben des jeweiligen Herstetlers Be, Importproduk.en und gebrauch(er Ware gewahrletstel dte 

Meuopols GmbH ketne Garanbe Allerdngs werden alle gebrauchten Produkte be,m Ankauf durch die Metropolts GmbH scels getestet urr? dem Kunden nur etnwandfrew Ware Itelern zu kónnen UmLausch weaen 

nicni gcraiicn isl ausgeucnlosscn =* 



• T 



XV 




MAN 




Die unsinnigen 
Dialoge und 
merkwiirdigen 
Puzzles werden 
den teilweise 
exzellenten 
Grafiken nicht 
gerecht. 



Der Phantasie eines Miterfinders des DSA- 
Universums und Verfassers diverser Biicher 
der beliebten Shadowrun-Serie ist Thurania ent- 
sprungen, eine abenteuerliche Welt, in der sich 
Menschen, Zwerge, Elfen und Magier miteinan- 
der arrangieren mussen. Einer der dort lebenden 
Schwarzmagier, Merrox, hat ein Tor zu einer 
anderen Dimension geóffnet und damit dem 
furchterlichen Damonenlord Azabaaleph den 
Zutritt zu Thurania ermoglicht. Nur ein macht- 
voller Talisman vermag dieses Tor wieder zu 
schlieBen, wenn ein WeiBmagier die Krafte des 
Steins zu bundeln weifi. Euer GroBvater hat 
Euch, dem Jiingling Alex, ein mysterioses Erbe 
hinterlassen: eines der drei Bruchstucke eben 
jenes Talismans. Nun macht Ihr Euch in Hohlen- 
labyrinthen, Wustenoasen, Knochengruften, in 
Pfahlbausiedlungen und Vampirgemachern auf 
die Suche nach den Restteilen des Steins. 
Ein Intro im Comic-Stil stimmt Euch auf das 




Geschehen ein und versetzt Euch schliefllich mit- 
ten in die Handlung. Die Suche nach dem mysti- 
schen Juwel verlauft dabei nach dem klassischen 
Adventure-Prinzip. Die optische Prasentation 
kommt vóllig ohne Videoeinspielungen und fast 
ganz ohne gerenderte 
Hintergrunde aus. Mit 
einer animierten Cursor- 
hand und vier Aktions- 
Icons ausgestattet, durch- 
stobert Ihr rund 60 Puzz- 
le-Raume nach Gegen- 
standen und redet mit 
Charakteren. Diese iiber 
50 Sprites des Spiels wer- 




Diese iiberdimen- 
sionale Spinne dient 
ais Reisemittel iwi- 
schen iwei Ab- 
schnitten des Spiels 




Gans oben: 

Dialoge nach 

dem Multiple 

Choice- 

Verfahren 

Links: 

Ein Lob f iir 

den Grafiker, 

der diese 

beeindruk- 

kenden 

Hintergrunde 

geschaffen 

hat 



. 



* 




In der Hohle des 
Lowen: Im 
Schwarzen SchloB 
legt Ihr den 
Bosewichten in 
"Talisman" 
schlieBlich das 
Handwerk 




* ' *■ 



den mittels 3D-Phong-Shading in Echtzeit geren- 
dert. Ihre Polygonstruktur wird nur wahrgenom- 
men, wenn sich das Sprite unmittelbar vor der 
"Linse" der virtuellen Kamera, also Eurer Bild- 
schirmoberflache, befindet. Held Alex wirft brav 
perspektivisch stimmige Schatten auf den Boden 
und zoomt in den Hinter- und Vordergrund. Die 
Licht- und Schatteneffekte auf seinem Kórper 
und seiner Kleidung unterliegen denselben 
Lichtąuellen wie die Hintergrunde. Aufgesam- 
melte Gegenstande wandern in das scrollende 
Inwentory am unteren Biidschirmrand. Bewegt 
Dir Euren Handcursor auf einen Gegenstand, der 
irgendwie spielrelevant ist oder auch nur eine 
Information preisgibt, so nennt eine freundliche 
Stimme aus dem Nichts den Namen des betref- 
fenden Gegenstandes oder der Person. Ein Maus- 
klick auf das Objekt laBt eine Schrifftrolle mit 
vier Icons ("untersuchen", "benutzen", "óffnen", 
"nehmen") erscheinen, mit denen Ihr die 
gewunschten Aktionen ausfuhren konnt. Auch 
das Zusammenklicken dieser Aktionen (z.B. 
"Benutze Schliissel mit die Truhe") wird mit 
Sprachausgabe untersttitzt. Uberhaupt sind die 
Dialoge dieser komplett deutschen Produktion 
merklich von Einheimischen geschrieben wor- 
den, der Humor laBt sich folglich auch nicht mit 
den Witzeleien der anglo-amerikanischen Yorbil- 



Links: 

Alex hat eine 

Vision in der 

Kristallkugel 

einer Magierin 




der vergleichen. Habt Ihr eine wichtige Passage 
des Adventures hinter Euch gebracht, faBt ein 
Erzahler noch einmal das wichtigste zusammen 
und geleitet Euch wie die Einleitung in einem 
Buch in den nachsten Handlungsbereich. fh 



Oben: 

In der Haffenkneipe 
treiben sich 
seltsame Gestalten 
herum, die worgeben 
Uampire su sein 




srt. 



El 



irt ist die erstklassige Hintergrundgrafik, die so man- 
ches amerikanische Adventure alt aussehen laBt. Held Alex und 
seine Polygon-Genossen sehen zwar ganz manierlich aus, haben 
allerdings den Animationsgrad wandelnder Salzsaulen. Alex besitzt 
ganze drei, vier Bewegungsvarianten, erklimmt keine Hangeleitern 
und biickt sich noch nicht einmal fur wichtigste Gegenstande. Die 
schónen Hintergrunde sind oftmals vóllig verwaist, gibt es einmal 
unmotiviert in der Landschaft herumstehende Personen, so gehen 
sie keinerlei Beschaftigung nach. sondern verharren bewegungs- 
los, bis Ihr sie ansprecht. Wichtige Items sind nicht sichtbar, man 
erfahrt nur durch eine Untersuchung der Gegend, daB sie dort 
irgendwo rumliegen. Die recht gute Story vermag die unmotivierten 
Ratsel und oft gar lappischen Konversa- 
tionen nicht zu kaschieren. 



Name Yalisman 

Genre Adventure 

Hersteller Software 2000 

Niveau mittel 

Preis ca. 100 Mark 

Spieler 1 

Deutsch Englisch 
Spiel • 

Anleitung • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 33 

empfohlen 66 • 

Grafik VGA MidRes SVGA 

• 
Sound S'Blast GMidi Audio 
• • • 



System DOS 

Festplatte belegt 1 MByte 

RAM-Ausstattung 8 MByte 

Steuerung Maus 

Extras keine 

Grafik 72% 

Sound 74% 

SpkuapaB 

1% 




S X 



TEKWAR 



Schuster, bleib 
bei deinen 
Leisten... 
Captain Kirk 
geht f remd, 
und Capstone 
macht ein 
Computerspiel 
daraus. 



TEKWAR 



Held der TekWar-Biicher ist 
ein Ex-Cop namens Jake Car- 
digan, dem vor Jahren ein 
Verbrechen untergeschoben 
wurde. Nach vier Jahren 
Tiefschlaf-Gefangnis heuert 
Cardigan bei Walt BasconYs 
Dedektei "Cosmos" an. 
Hauptgegner: Das Tek-Kar- 




tell. Tek ist eine im 21. Jahr- 
hundert weitverbreitete tech- 
nische Drogę, mit der die 
TekLords - vergleichbar 
unseren heutigen Drogenba- 
ronen - in der "Grand Los 
Angelos Metropolitan Area" 
ihre Brótchen verdienen. Aus 
der Reihe sind bisher funf 
Romanę in Deutschland 
erschienen. Fur Einsteiger 
besonders interessant diirf- 
te der Sammelband "Tek" 
mit den ersten drei Buchern 
fur ganze 12 Marker sein. 
Shatner, William: Tek. Bastei- 
Liibbe, ISBN 3-404-23176-7. 



William "Kirk" Shatners TekWar gehórt in 
Amerika zu den erfolgreicheren Science- 
Fiction-Buch- und Filmserien, wahrend sich die 
Reihe hierzulande nie so richtig durchsetzen 
konnte: Den SciFi-Fans isfs zu kriminalistisch 
und den Kriminalisten zu futuristisch. Ais dann 
in letzter Zeit Geriichte aufkamen, die Romanę 
habe gar nicht Shatner selbst, sondern 
nur ein Ghostwriter geschrieben, war 
auch noch der StarTrek-Bonus dahin. 
Auf den TekWar- Buchern baut auch 
das Computerspiel auf. Die Story: Ein- 
unbekannter Held - das seid Ihr! - 
wird aus einem Orbitalgefangnis ent- 
lassen und zum Chef der Dedektei 
Cosmos, Walter Bascom , gebracht. 
Bascom erklart Euch per Video Euren 
Auftrag: Zwei weltberuhmte Wissen- 
schaftler sind verschwunden. Vermut- 
lich werden sie von den TekLords 
gezwungen, die Drogę Tek iiber die 
Datenautobahn "Matm" zu verbrei- 
ten. Sollte das gelingen. konnte der 
gesamte Planet Erde Tek-abhangig 
werden. Ihr seid der einzige, der die 
Katastrophe noch verhindern kann... 
Um Euren Auftrag auszufuhren und 
an den Obergangster heranzukom- 
men, muBt Ihr zuerst verschiedene 
Unter-TekLords ausloschen. Die Rei- 
henfolge bestimmt Ihr selbst im Start- 
bildschirm. AnschlieBend gibt Euch 
Bascom eine kurze Einweisung, wo 
Euer spezieller Gegner in etwa sein 



konnte. Sofort danach findet Ihr Euch in einer U- 
Bahnstation wieder, und die Mission beginnt. 
TekWar ist ein klassisches 3D-Actionspiel, bei 
dem Ihr die Welt mit den Augen des Helden 
seht. Ihr sucht alle Stadtteile ab, die Ihr mit der 
U-Bahn erreichen konnt, wehrt Euch gegen 
diverse Killer, lóst manchmal kleinere Ratsel 





Nicht alle U- 
Bahnhófe sehen 
so wersifft aus, 
manche sind 
auch ganz in 
Marmor 



Uberraschung! 
Ihr habt einen 
der Bósewichte 
in seinem 
Luxus- 
Appartment 
erwischt 



T • 




Auff der 
Suche nach 
dem órtlichen 
TekLord 
werschlagt es 
Euch auch in 
ein beein- 
druckendes 
Unterwasser- 
Aquarium 



Markę "Wo ist die Zugangskarte fiir diese Tur?" 
und findet hoffentlich irgendwann den jeweiligen 
Stadtteil-TekLord. Sobald dieser liąuidiert ist, 
habt Ihr den Level gewonnen und erhaltet Zu- 
gang zu dessen persónlichen Matrix-Codes. Mit 
den Codes konnt Ihr Euch in den Dateibereich 
dieses TekLords einhacken. Erst wenn in allen 
sieben Dateibereichen ein Schalter umgelegt 
wurde, erhaltet Ihr Zugang zum Gebaude des 
fuialen Hauptgegners. 

Anders ais bei den meisten 3D-Spielen dieser 
Art, miifit Ihr bei TekWar per Fadenkreuz auf 
Eure Feinde zieleń; die ungefahre Richtung 
reicht nicht aus. Allerdings ist das meist kein 
gróGeres Problem, da sich die Gegner trotz der 
versprochenen "fortgeschrittenen kunstlichen 
Intelligenz" nicht sonderlich clever verhalten. Ihr 
verteidigt Euch mit verschiedensten Waffen, von 
der Betaubungspistole bis zum Raketenwerfer. 
Wichtig: Nicht auf Zivilisten, sondern nur auf 
Verbrecher schiefien und Euer Kriegsgerat in der 
Óffentlichkeit immer schón verstecken, sonst 
habt Ihr ziemlich schnell die Polizei auf dem 
Hals. Auch die Matrix ist eine 3D-Welt, aller- 



Fufien, sondern schwebt frei im virtuellen Raum. 
TekWar basiert, wie das letzten Monat getestete 
Action-Rollenspiel Witchaven, auf der Grafik- 
Engine von 3D-Realms. Auch TekWar lauft 
sowohl unter VGA ais auch - Pentium vorausge- 
setzt - unter SuperVGA. Allerdings sieht Tek- 
War nochmals ein gutes Stuckchen beein- 
druckender aus ais Witchaven: Vor allem in der 
HiRes-Auflosung wirken manche Órtlichkeiten 
geradezu beangstigend echt, egal ob Ihr durch 
edelste Burotiirme schlendert, Euch auf dem 
Tennisplatz, in mehreren Museen und verschie- 
denen Bars vergniigt oder durch die Kanalisation 
kampft. Drehtiiren rotieren leise in Hauseingan- 
gen, die U-Bahn kommt piinktlich alle 2 Minu- 
ten und bringt Euch zur nachsten Station. 
Busse, Laster und Ferrarisd) fahren lustig die 
Strafien entlang, halten korrekt an roten Ampeln 
und uberfahren unvorsichtige FuBganger. Gar 
nicht lustig sind dagegen die Animationen der 
Zivilisten und Eurer Gegner: Recht schauerlich 
eingescannte Digi-Bildchen mit mageren drei bis 
vier Bewegungsphasen. 
Die Musik dódelt eher uninspiriert vor sich hin, 







dings kampft Ihr dort mit speziellen Cyberspace- 
Waffen und habt keinen festen Boden unter den 



wahrend Sound und (englische) Sprachausgabe 
durchaus gefallen. ste 





Wa« an Aunwand in der TekWar-3D-Welt steckt, laSt sich nur erah- 
nen. Ist es bei fiktiven Welten wie Fantasy-Dungons recht einfach, 
mich von dereń Echtheit zu uberzeugen - ich war ja noch nie in 
einem -, so muR bei "realistischen" Orten vor aliem auf Details 
geachtet werden. Und die stimmen! Nur: So schón das alles anzu- 
schauen ist, so unklug wurde es spieltechnisch gemacht. Statt wie 
in anderen Programmen geschickt durch die Level gelenkt zu wer- 
den, habt Ihr in TekWar von Beginn an Zugang zu allen Órtlichkeiten. 
Will heifSen: Wer Pech hat, findet den Endgegner nie, andere stolpern 
bereits nach 30 Minuten iiber ihn. Schade, daB wenig von den Ori- 
ginalromanen iibrigblieb - eine richtige Flugtaxe mit Roboterfahrer 
hatte mir besser gefallen ais die U-Bahn. Trotzdem kónnen Tek- 
War-Fans und Grafikfetischisten mit ordentlich MHz unter der 
Rechnerhaube zugreifen, alle anderen sollten probespielen. 



Name TekWar 

Genre Action 

Hersteller Capstone 

Niveau einstellbar/mittel 

Preis ca. 100 Mark 

Spieler 1 bis 16 

Deutsch Englisch 
Spiel • 

Anleitung • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 66 

empfohlen 90 

Grafik VGA MidFtes SVGA 

• • 
Sound S'Blast GMidi Audio 

• • 



System DOS 

Festplatte belegt 40 MByte 

RAM-Ausstattung 8 MByte 

Steuerung Tastatur, Maus 

Joystick 

Extras . . .Netzwerk, (Null-)Modem 

Grafik 75% 

Sound 55% 

SpielspaB 

°L 

B i I d e r a u (■ ^ 




Ct 



T> 







♦ 



w 






♦ 



T . F . X . 



Der actionlastige Vorganger 
des EF2000 sackte in der PP 
1 1/93 eine 84%ige Wertung 
ein. Im Gegensatz zu sei- 
nem Nachfolger gab sich 
T.F.X. bescheiden in den 
Hardwareanforderungen. 
Volker Weitz meinte einst: 
"Sogar mein alter 386er mit 
25 MHz schwingt sich zu 
einem letzten Hóhenflug 
auf". Those were the days.. 




EF2000 werfugt uber eine 
Unzahl won Fluggeraten. Hier 
s.B. die amerikanische 
"Supercobra" (gam oben) 



EF2 



iii 



Wir Europaer sind schon ein seltsames Volk- 
chen. Seit gut 40 Jahren proklamieren 
unsere Politiker die Vereinigung unseres Hei- 
matkontinents, von der bisher ziemlich wenig zu 
spiiren ist. Aufler der Tatsache, dafi man inzwi- 
schen von Zóllnern unbehelligt iiber diverse 
Grenzen kommt und vielleicht bald mit irgend 
einer europaischen Kunstwahrung einkauft, gibt 
es noch nicht allzuviele handfeste Beweise fur 
ein vereintes Europa. 

In der Verteidigungspolitik naherte man sich 
wie gewohnt etwas schneller aneinander an. 
Bereits 1983 einigten sich Deutschland, England, 
Italien, Spanien und Frankreich auf den Entwurf 
eines Abfangjagers fiir das Ende des Jahrtau- 
sends. Die Franzosen stiegen zwar 1985 aus, die 
restlichen Partner jedoch hielten, trotz deutscher 
Klagen iiber die immensen Kosten, an dem Pro- 
jekt fest. Und so stieg am 29. Marz 1994 der 
erste Eurofighter-Prototyp nach lljahriger Ent- 
wicklungszeit zum Jungfernflug in den Himmel 
iiber Bayern auf. 

Die Geschichte von EF2000 beginnt ebenfalls vor 
einiger Zeit: Bereits 1993 simulierten die Macher 
von DID in "T.FJC." den Eurofighter zusammen 



mit der F-22 und dem F-117 Stealthbomber. Fiir 



den zweiten Teil des "Tactical Fighter Experi- 
ment" konzentrierte sich das Team um Martin 
Kenwright ausschlieBlich auf den europaischen 
Wundervogel, mit der Absicht, jedes System des 
Jets in das Programm zu ąuetschen. Und hierbei 
gaben sich die Briten soviel Miihe, dafi sogar die 
Royal Air Force bei DID anklopfte und nun eine 
leicht modifizierte Version von EF2000 ais Simu- 
lator fur angehende EFA-Piloten nutzt. 
Aber zunick zur heimischen Anwendung des 
Spiels: Nach problemloser Installation unter 
DOS erwarten Euch im Hauptmenu vier ver- 
schiedene Spielmodi: Quick Combat, Simulator, 
Multiplay und Campaign. Hinter Quick Combat 
verbergen sich zwolf vorgegebene Missionen, die 
Ihr entweder einzeln oder hintereinander in drei 
Schwierigkeitsgraden durchspielt. Starten und 
bewaffnen muflt Ihr Euren Jager nicht, und fur 
jedes abgeschossene Feindflugzeug gibts Punk- 
te. Den Assen winkt bei entsprechendem Score 
ein Platz in der Hall of Famę, fast wie in der 
Spielothek. Im Simulator werdet Ihr zunachst 
mit den Flugeigenschaften des Jagers vertraut 
gemacht. In mehreren Freeflight-Missionen iiber 
verschiedenen Stadten Skandinaviens diirft Ihr 
Euch an der Landschaft ergotzen und Euer 
Arbeitsgerat besser kennenlernen. Wem das zu 
langweilig wird, der stiirzt sich in eine der 
Kampfmissionen. Hier habt Ihr die Wahl zwi- 
schen Waffen-Lehrgangen (gerade bei Luft- 
Boden-Waffen sehr zu empfehlen) oder komplet- 
ten Kampfauftragen samt Briefing. Habt Ihr 
Euch fiir eine Mission entschieden, stellt Ihr 




Jetst wircTs erast. Eine der schweraten Auf gaben in TFX: Das 
Auftanken in der Luft. Linka oben iaaer schon faat 'drin. 



'llfi 




Hier geht nix mehr! Nach 

kritischen Treffern spielen Eure 

MFDs werriickt (oben) 



Ein Kampf-Jet 
fiir 130 Marker? 
Kein Problem 
mehr: Der EF2000 
ist gelandet! 
Die Maschine mit 
dem Doppel-Leit- 
werk (oben) ist 
allerdings kein 
Eurofighter, 
sondern...? 



noch schnell die Tageszeit und das Wetter ein 
und wahlt gegebenenfalJs die Waffenkonfigurati- 
on Eures Jagers aus. Da EF2000 ais echter Mul- 
tirole-Jet entwickelt wurde, reicht Euer Arsenał 
von der Sidewinder bis zur ausgewachsenen LGB 
(Laser Guided Bomb) GBU-16. Im Campaign- 
Modus schlieBlich seid Ihr Teil der Nato-Streit- 
krafte. die sich russischen Invasoren in Skandi- 
navien entgegenstellen. RuBland hungert nach 
einem Zugang zum Atlantik und marschiert 
daher in einer nicht all zu fernen Zukunft in 
Norwegen ein (Schwachsinn!). Auf der Uber- 
sichtskarte zeigt Euch das Programm die Einhei- 
ten der beiden Machtblócke sowie alle neutralen 
Streitkrafte an. Eine komplexe Strategie-Engine 
berechnet die Bewegungen samtlicher Einheiten, 
fuhrt Gefechte durch und prasentiert am nach- 
sten Spieltag die Raumgewinne und -verluste. 
Samtliche Gefechte, die wahrend Eurer Mission 
ablaufen, werden tatsachlich geflogen. Wenn Ihr 
also keine Lust zum Fliegen habt, konnt Ihr 
Euch z.B. per "Browse Piane"- View eine Staffel 
Tornados herauspicken und ihr geniiBlich bei der 
Bombardierung eines Docks zuschauen. Euch ais 
08/15-Pilot stehen verschiedene Auftrage zur 
Auswahl, die von CAPs liber Eskort-Missionen 



bis hin zu Bombing-Raids reichen. Wetter und 
Bewaffnung konnt Ihr in der Campaign nicht 
beeinflussen, und leider laBt Euch das Pro- 
gramm auch Eure Waypoints nicht selber setzen. 
Klickt Ihr auf Take-Off , fmdet Ihr Euch nicht 
etwa am Anfang der Startbahn, sondern vor 
Eurem Hangar wieder. Bevor Ihr namlich abhe- 
ben konnt, gilt es, das "Clear Taxi" des Tower 
abzuwarten. Wem das alles zu lange dauert, der 
bedient sich hier - und an anderen "zeitrauben- 
den" Stellen - der Skip-Funktion, die ihn auto- 
matisch zum nachsten wichtigen Ereignis bringt. 
Den Taxiway zur Startbahn und den Start selbst 
solltet Ihr Euch aber trotzdem nicht entgehen 
lassen, denn schon hier begeistert TFX mit 
einem nie gekannten Realismusgrad: Der Euro- 
fighter federt z.B. beim Beschleunigen oder 
Bremsen wirklichkeitsgetreu ein, und selbst die 
Abrollgerausche der Reifen klingen wie bei 
einem echten Start. Seid Ihr einmal in der Luft, 
sind Eure drei MFDs (Multi-Function-Displays) 
die wichtigsten Instrumente im Cockpit. Jedes 
Display dient zur Steuerung und Cberwachung 
der verschiedenen Systeme des Jets. Das mittle- 
re davon benutzt Ihr zur Navigation und zur 
Steuerung Eurer Laser-gelenkten Waffensyste- 




Der Tod ist ein Meister aus 
Deutschland. Die 27mm 
Maschinenkanone von 
Mauser wird auch im 
Tornado werwendet. (oben) 



* T 



> 




EUROFIGHTER 



Der modernste und derzeit 
beste Multirole-Fighter der 
Welt. Einzig die F-22 (die 
jedoch doppelt so teuer und 
nicht fur den Bodenangriff 
geeignet ist) kann dem 
EF2000 im Luftkampf das 
Wasser reichen. Der 
hauptsachlich aus Carbon- 
Fasern und Aluminium- 
Legierungen gefertigte Jet 
existiert zwar im Moment 
nur ais Prototyp, bis zum 
Jahr 2002 sollen aber die 
bestellten 600 Einheiten in 
Dienst gestellt worden sein. 






me. Links uberwacht Ihr Eure Radarsysteme 
und den Imaging Infrared-Sensor (IIR) fur die 
hitzegelenkten Mavericks. Das rechte MFD 
schlieBlich ist das Kontroll-Display fiir alle Bord- 
systeme, konfiguriert die Autopilot-Modi (Ihr 
habt gleich vier davon!) und dient aufierdem ais 
Bedrohungs-/ECM-Anzeige. Das letzte wichtige 
Cockpit-Display findet sich unter dem HUD, 
nennt sich Infrared Search and Track (IRST) 
und dient der visuellen Identifikation von Zieleń 
auBer Sichtweite. Ein herausragendes Feature 
des Eurofighter ist die Tatsache, dafi Euch das 



Flugzeug fast bei allen Aufgaben soweit unter- 
stiitzt, daB Ihr Euch getrost auf Eure Gegner in 
der Luft konzentrieren konnt: Sogar Chaffs und 
Flares konnen vom automatischen Verteidi- 
gungssystem selbststandig ausgestoBen werden. 
Wer jetzt allerdings eine Actionsimulation a la 
"Strike Commander" erwartet, wird - Gott sei 
Dank - enttauscht. Wollt Ihr z.B. eine LGB ver- 
wenden, reicht es nicht, das Ziel aufzufassen und 
zu feuern: von der Target-Auswahl bis zur Steue- 
rung der Bombę im Flug, mufit Ihr alles selber 
erledigen. Zunachst gilt es, das Ziel zu identifi- 




Und dar nasse Asphalt bebt ... Ein Taka Off im Morgengrauen. 




ist «r da, der Rolls Royce unter den Flugsimulationen, und das Warten hat sich gelohnt! Was DID 

hier auf die Beine gestellt hat, diirfte in naher Zukunft schwer zu iiberbieten sein. Wo fangę ich an? Die Gra- 
fik ist brillant: Der Eurofighter z,B. ist so detailliert dargestellt, daB Ihr von der AuBenansicht aus (fast) die 
MFDs ablesen kónnt. Die Soundeffekte verbreiten perfektes Cockpitgefiihl, und die Midi-Stucke gehóren 
zu den stimmungsvollsten, die ich je in einer Jetsimulation gehórt habe. Das Fluggefuhl und die Engine 
lassen sich nur mit "hyperrealistisch" beschreiben, noch nie fuhlte ich mich dem wahren Fliegen so 
nahe. Versucht doch mai, den Eurofighter in der Luft aufzutanken: Wahnsinn! Selbst Don Whiteford (der 
Projektleiter von EF2000) saS geschlagene zwanzig Minuten vor meinem PC, bis er angedockt hatte. 
Einzig der Campaign-Modus kónnte den Spieler besser in den Konflikt einbeziehen. Die Missionen wer- 
den ohne Kontext dargeboten, wir erfahren nie, weswegen wir die Auftrage fliegen miissen und wel- 
che Folgen unser Erfolg oder MiBerfolg auf den Konflikt hat. Echte Piloten bekommen diese Info wahr- 
scheinlich auch nicht, aber ais Spieler móchte ich schon wissen, was meine Handlungen bewirken. Dies 
bleibt jedoch der einzige Schónheitsfehler, ansonsten ist TFX heiBer Kandidat fur den Titel 
"Beste Flugsimulation derzeit". ^^^^^^^^^^^ 



x e 



> 




Die genialen Sonneneffekte gibfs nur in der hochsten Detailstufe 




HARDWARE 



Minimalkonfiguration ist laut DID 
ein DX2 mit 4 MByte. Dazu ganz 
ehrlich: Habt Ihr solch einen Rech- 
ner zu Hause stehen, laRt lieber 
die Finger vom Eurovogel. In 
SVGA wird's namlich erst ab 
einem P5 90 spielbar, besser ist 
ein 133er, denn wer schaltet bei 
einem Spiel wie diesem schon 
gerne die Details herunter? 



Die Funktionen des mittleren MFD: Hier 
seht Ihr die Nav-Map... 



zieren. Dann schaltet Ihr auf Autopilot und 
schaut auf dem MFD durch die Target Camera 
Eures Jagers. Sobald Ihr das Ziel ausmacht, 
schaltet Ihr auf Track und strahlt es mit dem 
Laser an. Wenn sich das Gebaude in Reichweite 
befindet, schickt Ihr Eurer explosives Prasent 
auf die Reise. Wahrend die Bombę fallt, muBt Ihr 
stets den Laser auf das Ziel halten, die LGB 
schlagt namlich nur dort ein, wo sie den kleinen 
roten Punkt "sieht". Und wenn dann noch gleich- 
zeitig SAMs und AAA mit Euch Zielschiefien ver- 




...und hier den "Thermal Imaging and 
Laser Designation (TIALD)-Mode. 



anstalten, kommt erst richtig Stimmung im 
Cockpit auf. Sollten Euch Eure Aufgaben iiber 
den Kopf wachsen, stehen bis zu vier Wingmen 
zur Verfiigung, die sich erfreulicherweise sehr 
geschickt im Kampf anstellen. Noch schnell ein 
Wort zu den verschiedenen Perspektiven. Sie 
hier alle aufzuhsten, wiirde den Rahmen des Bei- 
trags sprengen, also nur soviel: Alleine 
fur Eure Raketen stehen Euch vier 
verschiedene Views zur Verfu- 
gung. Alles klar? sg 



Ganz oben: TFX in ganzer 
Pracht: SVGA mit allen 
Details. Oben: Die Spar- 
wersion. VGA ohne Details. 





Wom! Was Nir ein beangstigend realistischer Flugsimulator! "EF 

2000" ist der schónste Simulator, den ich bislang gespielt habe und 

setzt auch simulationstechnisch neue MaSstabe. Grafisch schlagt 

Europas Streithahn alle Konkurrenten urn Langen: Norwegen und 

die dazugehórigen Fjorde sehen brillant aus, die verschiedenen Flie- 

ger sind genau modelliert, und die AuBenansichten lassen das Herz 

eines jeden Flugfanatikers hóher schlagen. Lediglich in den Stadten 

hatte ich mir detailliertere Bodenziele gewiinscht. Spieltechnisch 

wurde jedes E.F.-System eingebaut und ist auch ohne viel militar- 

technisches Verstandnis zu bedienen. Allerdings sorgt der unaus- 

gegorene Campaign-Modus fiir weniger Motivation, ais zum Bei- 

derselbe in "Tornado". Simulationsfreaks mussen zugreifen 

- Campaign-Fans und Flieger, die wochenlang moti- 

viert werden wollen, sollten probespielen. 



Name TFX:EF 2000 

Genre Simulation 

Hersteller DID/Ocean 

Niveau einstellbar 

Preis 130 Mark 

Spieler 1 bis 8 

Deutsch Englisch 
Spiel • 

Anleitung • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 66 

empfohlen 100 

Grafik VGA MidRes SVGA 

• • 
Sound S'Blast GMidi Audio 

• • • 



System DOS 

Festplatte belegt 50 MByte 

RAM-Ausstattung 4 MByte 

Steuerung . . Flightsticks.Tastatur, 

Joystick 

Extras Netzwerkoptionen 

Grafik 90% 

Sound 13% 

SpielspaB 

i I d e r auf 



. 



> 



THE HIVE 



Trimark gibt 
Kammerjagern 
neue Berufs- 
perspektiven. 




Schon seit jeher haben Actionspiele auf dem 
PC eine Schwache: Wenns schnell sein soli, 
geht das meist auf Kosten der Grafik. Also 
nimmt man dem Prozessor die Arbeit ab, berech- 
net alle Grafiken im voraus und brennt sie kom- 
plett auf eine CD-ROM, von der die fertigen 
Daten nur noch abgelesen werden. Einziges Pro- 
blem: Wenn die Daten bereits fix und fertig sind, 
kann der Spieler nicht mehr allzu tief in die 
bereits festgelegte Handlung eingreifen, die Mog- 
lichkeiten sind also sehr begrenzt und das ganze 
kann ziemlich schnell langweilig werden. "Was 
tun?", fragte man sich bei Trimark und beant- 
wortet die Frage mit dem Actiontitel The Hive, 
bei dem versucht wird, den Spieler durch móg- 
lichst viel Abwechslung davon abzulenken, da(3 
eigentlich immer der gleiche Film lauft. 




Notlandung mit leeren Tanks auf diinnem Eis 



Wie es sich fur einen richtigen Actiontitel gehórt, 
ist die Handlung von The Hive eher schnell 
erzahlt: Vor Jahrhunderten konstruierten Gen- 
Forscher die Hivasekten, kleine kunstliche 
Insekten, die ein todliches biologisches Gift her- 
stellen. Leider ereignete sich bald ein Unfall und 
die gesamte damalige Bevolkerung kam um. Viel 
spater entdeckt eine neue Foderationsregierung 
zufallig die Reste der alten Zivilisation und rie- 
gelt das Gebiet sofort ab. Trotzdem klont die 
geheime Terroristenorganisation NoirDyne Cor- 
poration die Hivasekten und produziert genug 
Biogift, um die gesamte Galaxie auszuloschen. 
Ihr iibernehmt die Rolle des Geheimagenten 
Max, der die Terroristen infiltriert, dessen 
Deckung aber ungliicklicherweise schnell auf- 
fliegt. Jetzt jagt die Corporation Euch und bietet 
alles auf, was an Kampftruppen 
einsatzbereit ist. 

In 20 Einzelmissionen kampft Ihr 
ums Leben, fast in jeder gibt es 
irgendeine Spezialitat: Mai muCt 
Ihr beim Landeanflug iiber 
Bergketten die verbleibenden 
Treibstoffreserven mit der rech- 
ten Maustaste so dosieren, daB 
Euer Flieger nicht vorzeitig 
absackt und in die Berge knallt, 
bei anderen Missionen werden 
die "Schienen" Eures Raumglei- 
ters immer wieder in leicht ande- 
ren Bahnen um ein gróBeres 



In langen Zwischenszenen 
wird die Handlung weiter- 
erzahlt; nicht immer gibt es 
ein Happy-End 




f. 




Rasant, rasant: Der Flug durch diese Meeresplattf orm ist f urios, Euer 
Kurs wird immer wieder leicht wariiert 



Gebaude gelenkt. Im von Trimark a Panoractive" 
genannten Modus steht Ihr fest in der Mitte 
eines groBeren Gebietes, konnt Euch aber frei 
um 360° drehen und miiBt die gegnerischen 
Raumschiffe treffen, die Euch von vorne und hin- 
ten um die Ohren flitzen. 

Alle Grafiken in The Hive wurden gerendert und 
sehen dementsprechend beeindruckend aus. 
Auch hier gibts jede Menge Abwechslung: Vom 
Eismond iiber Weltallszenen bis hin zu Schar- 



miitzeln auf einem Wustenplaneten miiBt Ihr 
Euch in verschiedensten Gegenden der Terrori- 
sten erwehren. Die zahlreichen Cut-Szenen, in 
denen die Handlung fortgefuhrt wird, sind furi- 
os geschnitten und die klasse Orchestermusik 
paflt hervorragend dazu. 

Leider ist The Hive alles andere ais leicht. Zwar 
konnt Ihr zwischen "normal" und "schwer" 
wanien, aber bereits im leichteren Modus gibt es 
derart viel feindlichen Widerstand, dafl manche 
Missionen auch fur Actionspiele-Profis fast nicht 
zu schaffen sind, zumal die Maussteuerung 




leicht iibersensibel reagiert. Allerdings miiBt Ihr 
deswegen nicht immer von vorne anfangen, son- 



Ruhe vor dem Sturm: Max bereitet sich 
auf einen gróBeren Ansturm vor 



dern habt unbegrenzt viele Leben. Das aktuelle 
Spiel wird automatisch gesichert. 
The Hive erscheint auf zwei CDs und lauft nur 
unter Windows 95. Die Grafik konnt Ihr dabei 
Eurem Computer anpassen, Spieler mit schnel- 
len Rechnern kónnen sich in der hochsten Aufló- 
sungen an 640x480 Pixeln mit bis zu 65536 Far- 
ben Oiaben wir natiirlich nachgezahlt!) erfreuen. 



Eine deutsche Ubersetzung ist fur Anfang 96 
geplant. ste 



BUG 



Obwohl die Programmierer 
in Handbuch und Readme- 
Datei massiv den Joystick 
ais Steuergerat empfehlen, 
werdet Ihr fast alle Hive-Mis- 
sionen nur mit der Maus 
iiberleben, und die hat 
einen kleinen Bug: Wenn Ihr 
in Windows einen Joystick 
angemeldet habt, ist sie in 
The Hive namlich komplett 
deaktiviert. Um den kleinen 
Nager trotzdem benutzen zu 
kónnen, stellt Ihr unter 
Systemeinstellungen/Joy- 
stick die Joystick-Auswahl 
auf (Kein). 




Freunde actionreicher Ballerspiele: The Hive ist bisher das beste, 
was mir an vorberechneten Render-Orgien untergekommen ist. 
Dabei fangt alles ganz harmlos an, der erste Level ist trotz Welt- 
raum-Flair eher lau, und bis Ihr Euch an die uberempfindliche Maus 
gewóhnt habt, diirfte Max' Shuttle einige Małe im Ali zerbróselt 
sein. Spatestens ab der vierten Szene aber zeigt Trimark, was alles 
in dem Programm steckt: Abwechslungsreiche Missionen, genial 
animierte Grafiken und rasantes Tempo - der durchschnittliche 
Videoclip ist dagegen ein Schnarcher. Insbesondere der Flug durch 
die Meeresplattform laBt auch hartgesottene Achterbahnfahrer nach 
dem Sicherheitsgurt greifen. die packende Story und der tolle Sound 
geben Action-Freaks dann den Rest. Einschrankung: The Hive ist 
viel zu schwer, Anfanger werden das Programm 
nach wenigen Minuten frustriert ins Regal stellen. 



mayś 



Name The Hhre 

Genre Action 

Hersteller Trimark 

Niveau einstellbar/schwerl 

Preis 100 Mark 

Spieler 1 

Deutsch Englisch 
Spiel geplant • 

Anleitung geplant • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 66 

empfohlen 75 

Grafik VGA MidFtes SVGA 

• • 

Sound S'Blast GMidi Audio 
• 



System Win'95 

Festplatte belegt 0,3 MByte 

RAM-Ausstattung 8 MByte 

Steuerung Maus, Joystick 

Extras keine 

Grafik 83% 

Sound 87*/o 

SpielspaB 

~ a 




der 




^T 




M&fek^- 



Roadking USA: 

Die Kugelgeschwindigkeit 

ist dem Thema angepafit 



TILT 



Montag Morgen. Nach einem anstrengenden 
Wochenende betritt der unausgeschlafene 
Redakteur seinen Arbeitsplatz und erblinzelt 
durch seine nur halbgeoffneten Augen ein neues 
Programm auf seinem Schreibtisch. Sofort 
schwirren dem auf der Stelle Hellwachen die 
schónsten Gedanken durch den Kopf: Ist es ein 
neues LucasArts-Adventure, ein stahlhelmhartes 
SSI-Strategical oder vielleicht das ultimative 
Sportspiel? Das wohlige Kribbeln weicht nach 
dem Lesen des Schriftzugs zunachst einmal 
leichter Enttauschung: Es ist wieder "nur" ein 
neuer Flipper. Die finstere Minę erhellt sich 
leicht. ais sich der Schreiberling der Tatsache 
erinnert, daB Tilt von Virgin stammt, dereń 
Name immer wieder fur hohe Qualitat in der 
Softwarebranche biirgt. Anscheinend rentiert 
sich die Xte Pinball-Sammlung trotz der nicht 



nachlassenden Fiut recht ahnlicher Programme 
fiir den Hersteller immer noch. Die Wege, die 
bei Virgin beschritten wurden. unterscheiden 
sich dabei kaum von denen der Mitbewerber. Tilt 
ist eine Sammlung sechs thematisch unter- 
schiedlicher Tische, die in drei yerschiedenen 




The Monster, der Flipper fiir alle 

Móchtegern-Frankensteins 

gerates am nachsten. Das normale SuperVGA 
in 640 x 480 Punkten bietet beide Modi, zu- 
satzlich aber noch die von Psycho Pinball und 
Konsorten bekannte 2D-Sicht. 
Funffair heiBt der Tisch rund urn den Rummel- 



platz, der mit "Partyland" aus Pinball Dreams 
und "Psycho" von Psycho Pinball bereits zwei 
Vorbilder mit ahnlichen Themen hat. Monster, 
einer der aufwendigsten Tische, versetzt Euch in 
ein Gruselszenario mit gar schauerlichen Soun- 
deffekten, wahrend Gangster Erinnerungen an 




Auflosungen und Darstellungsmodi angeboten 
werden. Die niedrigste 
der drei zeigt die Spiel- 
flachen bei 320 x 200 
Punkten in einer mit- 
scrollenden 3D-Ansicht, 
die wegen der pixelig-gro- 
ben Grafik aber nur auf 



Al Capones Chicago der zwanziger und dreiBiger 
Jahre hervorruft. Mein personlicher Favorit ist 
Roadking USA mit einer Menge an Rampen und 
raffiniert angebrachten Passagen, untermalt von 
fetzigem High way- Rock und róhrenden Soundef- 
fekten. Eher beschaulich geht es dagegen in den 
Fantasy- Welten von Myst&Majik zu, der mit 
einem gerenderten Prachenkopf ais zusatz- 



schwachbriistigen Rech- 
nern Anwendung finden 
sollte. Mit 800 x 600 
Pixeln laflt die hochste 
Auflosung den ganzen 
Tisch auf dem Monitor 
erscheinen und ist dem 
Gefiihl eines Spielhallen- 



licher AbschuBrampe aufwarten kann. Zu guter 
Letzt ladt dann noch Star Quest zu einer Reise 
durch den Weltraum ein. 

Bemerkenswert ist in Hinsicht auf die jungsten 
Optionsmenu-Exzesse das Fehlen jeglicher Ein- 
stellungsmoglichkeiten in Bezug auf Schwierig- 
keitsgrad, Anzahl der Balie oder Neigungswinkel 
des Tisches. mg 




Nur mit jahrzehntelanger Flippererfahrung werdet Ihr bei Tilt Land, 
sprich Highscores, sehen. Standig beschleicht einen das Gefiihl, 
daB die Tische mit mindestens 45 Grad Neigung dastehen, so urwer- 
schamt schnell rollt der Bali ins Aus, ohne daB man groGartig was 
dagegen unternehmen kónnte. Dummerweise fehlt noch dazu die 
Móglichkeit, die Ballgeschwindigkeit zu verlangsamen, da weit und 
breit keme entsprechende Option zu sehen ist. Grundsatzlich ware 
Tilt eigentlich ein spitze Flipper, jeder einzelne Tisch reicht in punk- 
to Grafik und Layout in etwa an die Oualitat von Empires Pro Pinball 
heran. Eine wirklich gute Wertung haben die Programmierer aber 
leichtfertig verschenkt. Keine der drei Darstellungsmodi stellt richtig 
zufrieden, die Soundeffekte und Musikstiicke sind nur gehobener 

Durchschnitt; und Sprachausgabe konnte 

ich kaum eine erlauschen. 



Name Tilt 

Genre Flipper 

Hersteller Virgin 

Niveau .' schwer 

Preis ca. 100 Mark 

Spieler 1 

Deutsch Englisch 
Spiel • 

Anleitung • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 33 

empfohlen 66 • 

Grafik VGA MidRes SVGA 

• • 
Sound S'Blast GMidi Audio 

• • 



System DOS 

Festplatte belegt 0,3 MByte 

RAM-Ausstattung 8 MByte 

Steuerung Tastatur, 

Joystick 

Extras keine 

Grafik 71% 

Sound 6&/k 

SpielspaB 

% 





Playstation 



l BIS ZUR TOTALEN EK 



Orbital, Leftf ield, The Chemical Brothers. |>/ 



wipEout-Soundtrack demndchsł bei Sony Musie 



" . . . s c h L i c h t weg umwerf end. . ." 
MEGAFUN (89%j 

"...das ei ndruc ks vo L l s t e Argument, 
sich eine Playstation zuzulegen." 
MANIĄC (85%) 




are trademarks ol Sony Computer Enteriamment I 
>ut™ are trademarks ot Psygnosis Ltd. 



^Jl 




> 



r 



TORII\l'S 



i 




Irgendwer bei Sierra muB einen gehorigen Mon- 
archiekomplex haben, denn wieder einmal 
schickt uns die amerikanische Adventure-Seri- 
enschmiede in eine Geschichte mit verlorenen 
Konigskindern. Ist in der KingsQuest-Saga 
die Firmenchefin Roberta Williams 
hochstpersónlich fur die gluck- 
liche Wiedervereinigung 
hoheitlicher Familien 
zustandig, so tobt sich 
im Fantasy-Marchen 
Torins Passage der 
"Leisure-Suit 
Larry"-Erfinder Al 
Lowe in einer Welt 
voll weiser Herr- 
scher und bóser 
Zauberer aus: Dies- 
mal ist es der Bauem- 
junge Torin, dessen El- 
tern eines schónen Tages 
von einem Geist entfuhrt wer- 
den, und der sich sogleich unver- 
zagt auf die Suche nach den beiden macht. 
Hoppla, "nur" ein Bauernjunge? Da kann doch 
was nicht stimmen? Und wo ist eigentlich der 
blaubliitige Nachwuchs des weisen Kónigs 
geblieben, der einst ais Baby in dunkler Gewit- 
ternacht verschwand und nie wieder aufgefun- 




den ward? Altgediente Sierra- Veteranen ahnen 
schon, daB da moglicherweise Zusammenhange 
bestehen konnten... 

Torin lebt nicht in hiesigen Gefilden, sondern auf 

einem Planeten in einer anderen Galaxis. 

weit weit entfernt. Das besondere 

an dieser Welt: Sie ist wie 

eine Zwiebel aus mehre- 

ren Schichten aufge- 

baut. Offene Ubergan- 

ge zwischen diesen 

Zwiebelringen gibt 

es nicht, nur durch 

gut bewachte Pas- 

sagen ist der 

Wechsel auf eine 

andere Ebene móg- 

lich. Weil Torin 

schnell herausfindet, 

daB die Hexe Lycentia 

fur die Entfuhrung der 

Eltern verantwortlich sein 

soli, diese Hexe aber ganz im tief- 

sten Kern der Welt ihr Knusperhauschen 

aufgebaut hat, beschlieBt Torin, alle Welten iiber 

diese Passagen - eben Torins Passagen - zu 

durchąueren. Ihm zur Seite steht dabei nur Boo- 

gles, ein kleiner pinkroter Gestaltwandlerhund, 

der gelegentlich eine zur jeweiligen Ratsel-Auf- 




Hoheitlich: Der Kónig einer der Zwischenwelten mit seiner Frau, der 
auBerst ungnadig gestimmten Konigin Di (oder Dy?) 



• T 



X 




Applaus: Torn stórt die Familie Couch-Potatoe beim 
gemiitlichen Fernsehabend 




tragslage passende Form annimmt. Naturlich 
hat Al Lowe auch in Torin jede Menge zotiger 
Gags, Kalauereien und Anspielungen eingebaut 
- spatestens dann, wenn Ihr Euch mit dem 
sportlichen Schneckenparchen Slim & Slime 



ten bei Zwischense- 
quenzen zu Herzen 
genommen und fiihrt 
mit Torin's Passage 

eine deutlich renovierte Benutzerfiihrung ein: 
Eilige Spieler kónnen Cut-Scenes abbrechen, 
Euer Held marschiert jetzt mit stufenlos einstell- 
barer Geschwindigkeit durch die Gegend oder 
"beamt" sich auf rechten Mausdruck direkt an 
seinen Bestimmungsort. Fur Einsteiger ist die 
Hint-Helpline gedacht: Wer bei einem der zahl- 
reichen Ratsel nicht weiterkommt, kann sich im 
Notfall vom Computer weiterhelfen lassen, dafur 
gibts dann aber Punktabzug. Widerstandsfahige 
Adventure-Haudegen konnen diese Option 
naturlich abschalten oder nur in bestimmten 
Zeitabstanden zulassen. 
Torin's Passage lauft wahlweise in einem Win- 



Der Held in 
GroBauffnahme 

Auf die lustige 
Tour: Sierras 
neustes 
Adventure. 



oder den beiden Stinktieren Sam und Max unter- 
haltet, sollte Euch klarwerden, daB in dem 
Adventure wenig ernst gemeint ist. 
Sierra hat sich die Klagen vieler KingsQuest- 
Spieler iiber die teilweise sehr langen Wartezei- 



dows-Fenster oder ais DOS-Version. In beiden 
Fallen werden die Grafiken in SuperVGA darge- 
boten. Die sehr gute Sprachausgabe, alle Bild- 
schirmtexte und das Handbuch wurden komplett 
ins Deutsche ubersetzt. ste 





Es tut richtig gut, sich nach den niedlich-kitschigen KingsOuest- 
Titeln mai wieder durch eine Fantasy-Welt zu abenteuern, in der 
uberall gnadenlos geblódelt wird. Auch wenn so mancher Gag in die 
Hose geht oder zu eher unfreiwilligem Gelachter fiihrt: Der Altmei- 
ster des Computerspiele-Holzhammerhumors Al Lowe bietet genau 
die Art von Witz, den Fans erwarten, und uber Geschmack laBt sich 
sowieso streiten. Zu knobeln gibt es genug, die Ratsel sind von der 
eher ansprechenden Art, und dank der neuen Benutzerfiihrung gibt 
es auch keine nervenden Wartepausen bei langen Spaziergangen 
oder Zwischenszenen mehr. Grafik und Sprachausgabe entspre- 
chen dem inzwischen gewohnt hohen Sierra-Standard. Nur scha- 
de, daB vom uberdimensionierten lnventory zuviel Platz beansprucht 
wird: Zuruck zu guten alten LucasArts-Zeiten, ais wir die Hand- 
lung nur in der oberen Bildschirmhalfte sehen konnten? 



Name Torin's Passage 

Genre Adventure 

Hersteller Sierra 

Niveau mittel 

Preis ca. 100 Mark 

Spieler 1 

Deutsch Englisch 
Spiel • 

Anleitung • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 25 

empfohlen 60 

Grafik VGA MidRes SVGA 

• 
Sound S'Blast GMidi Audio 
• • 



System DOS/Win 3.1/95 

Festplatte belegt 2 MByte 

RAM-Ausstattung 8 MByte 

Steuerung Maus 

Extras keine 

Grafik 79»/o 

Sound 78% 

SpielspaB 




<T 




Pop Rocket 
beschwort die 
Macht der 
bunten Bilder. 



TOTAL 

ORTION 





Je teurer die Gitarre, 
desto besser Eure 
Chancen beim Duell 



Was tut man ais hoffnungsvoller Nach- 
wuchs-Musikvideoproduzent nicht alles, 
urn sein Publikum mit erlesenen Kurzfilmchen 
zu delektieren! Der eine morpht Michael Jackson 
quer durch die Weltgeschichte, der andere stoBt 
"Laid Back" aus dem Flugzeug und ganz be- 
sonders Ehrgeizige lassen sich mitsamt ihres 
Biirotowers in die "Distortion Dimension" te- 
leportieren. Dieses spacige Pop-Paralleluniver- 
sum liefert mit seinen exzentrischen Gitarren- 
Góttern abgedrehte audiovisuelle Bombar- 
dements in rauhen Mengen. Eine wahre Fund- 
grube fiir das gierige Kameraauge. 
Der Erfolg ist fiir Euch nicht nur im iibertra- 
genen Sinne lebenswichtig: Schafft Ihr es nam- 
lich nicht, mit dem Verkauf Eurer Kunstwerke 
an Fernsehanstalten auf der Erde schlappe drei 
Millionen Dollar zusammenzukratzen, ist der 
kostspielige Riicktransport in heimische Gefilde 
gestorben, und Ihr diirft 
den Rest Eures auBerir- 
dischen Daseins mit den 
leidlich lustigen Musi- 
kanten verbringen. 
Ihr erwacht im Innem 
Eures "Media Towers". 
Diese Hightech-Hiitte 
beherbergt nicht nur 
Euer Nachtlager, eine 
Bibliothek mit versteck- 
ten Mini-Puzzles und 
eine Kiiche, in der Ihr 
die starkende Wegzeh- 
rung fiir Eure Video- 
Safaris zubereitet, son- 
dern auch ein komplettes Studio zum Abmischen 
des geschossenen Materials. Per E-Mail nehmt 
Ihr Kontakt zu den Kaufinteressenten in der 




Memory im Sekundentakt: 

Eile ist geboten, sonst bleibt die Tiir zu 

fernen Heimat auf. Vorerst geben sich diese 
mit Dosenfutter aus dem Archiv zufrieden, 
fur den groBen Durchbruch bleibt Euch aber 
keine Wahl: Ihr miiBt raus in die unwirtliche 
Umgebung und neuen Stoff in den Kasten brin- 
gen. Ist das passende Motiv gefunden, genugt 
ein Klick auf den mitgefuhrten Camcorder, um 
den (vermeintlich) unvergeBlichen Augenblick 
auf Celluloid zu bannen. 

Die gerenderte AuBenwelt wird aus der Ich-Per- 
spektive gezeigt. Blockweise bewegt Ihr Euch 
fort, bis Ihr auf per Denksportaufgabe verschlos- 
sene Tliren oder aggressive Bewohner stoBt. Die 
"Gitarrenkrieger" betrachten die Filmerei ais 
geistigen Diebstahl und lassen keine Gelegenheit 
ungenutzt, Euch zu musikalischen Duellen her- 
auszufordern. Mit der Klampfe schmettern sich 
die Kontrahenten gegenseitig per Mausklick aus- 
geloste Akkorde um die Ohren. Zwei identische 
Klange neutralisieren sich dabei. Derjenige, der 
zuviele Riffs einstecken mufite, stirbt. Eure 
Chancen verbessern sich, wenn Ihr in Gitarren 
mit deftigerem Sound investiert. us 




Ist di« MTV-Generation wirklich schon bereit fiir dieses Spiel? Ist 
sie verblódet genug, sich von einem nur mafcig spielbaren Kon- 
glomerat aus dummlichen Miniatur-Action- und Puzzlespielchen im 
hektischen Memory-Stil in Bann ziehen zu lassen? Braucht 
sie gróGtenteils starre, schlecht modellierte Rendergrafiken? Mit 
Sicherheit nicht! Eine klare Definition, wo denn der spielerische 
Schwerpunkt liegen soli, ist unmóglich: Eine eierlegende Woll- 
milchsau, bei der keine Idee zu Ende gedacht, kein Spielelement 
weit genug entwickelt ist, um fiir sich stehen zu kónnen - das 
ist "Total Distortion". Die Pop Rocket-Crew sollte das nachste 
Mai versuchen, einen guten Einfall konsequent umzusetzen, an- 
mit Matzchen wie einem "Zufalls-Gedichtgenerator" oder 

einem "Phantombild-Puzzle der Programmierer" kostbare 

Entwicklungszeit zu vergeuden. 



Name Total Distortion 

Genre Geschicklichkeit 

Hersteller Pop Rocket 

Niveau .• einstellbar/ 

Preis ca. 100 Mark 

Spieler 1 

Deutsch Englisch 
Spiel • 

Anleitung • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 66 

empfohlen 90 

Grafik VGA MidRes SVGA 

• 

Sound S'Blast GMidi Audio 
• 



System Win 

Festplatte belegt . . . .min. 3 MByte 

RAM-Ausstattung 8 MByte 

Steuerung Tastatur, Maus 

Extras keine 

Grafik 42% 

Sound «2% 

SpielspaB 

0, 




Bilder auf 




Taten statt Warten 




■■HH 




Der Einsatz hat sich gelohnt: Die Brem Spar wurde nicht 
versenkt. So hat Greenpeace dazu beigetragen, daJ3 unsere 
Meere nicht ais Mullkippe miUbraucht werden. Mit solchen 
Aktionen sorgt Greenpeace immer wieder fur Aufsehen - weil 
sie direkt etwas bewirken. Unterstutzen Sie erfolgreichen 
Umweltschutz: Werden Sie Fordermitglied bei Greenpeace! 

GREENPEACE 



Informieren Sie mich, wie ich Greenpeace unterstutzen kann. 
4 Mark in Briefmarken legę ich bei. 



Vornamc/Namc 



Scrafle/Ha 



Posileitzahl/Ort 

Greenpeace e.V., 20450 Hamburg, Telefonnummer 040/31 1 86 - 0. 
Konio-Nr. 17 3! 77. Ókobank, BLZ 500 901 00 





m 



lhMhai}\m'AhiimMi 



SBC 675 STEREO SUBW00FER SYSTEM 
Magi Watt (PMP0)2-Wege Subwooter-System 

• Mischerregler. Kopfhórer- 
^ bu tsprecheranschlflsse, 

umrerbindlif OM 199,- 



i : -\ 



SBC 605 STEREO LAUTSPRECHERSATZ 
Multime nil Kopfhfirerbuchsfl Magm 

ilrmt, 40 Watt (PIW i. Bass Boost. 

Hohan Unterstutzung inkli 



unverbindliche Preisempfehlung 
DM 59,95 




■■■WIHMMIIKW 
__ 



SV740 

AER0SPACE ALPHA 

Magnetisch abgeschirmt, 40 Watt (PMP0) 
Lautstarkeregler, Bass Boost, Hóhen- 
Unterstutzung, Betrieb uber Batterien 
móglich, inklusive Netzteil. 
unverbindliche Preisempfehlung DM 39,95 




r 






SV 720 AER0SPACE 

Integrierter 70 Watt (PMP0) Verstarker. 
Bassbooster, Kabelfernbedienung, 
9 V DC-Netzteil und Batteriefach 
Frequenzbereich von 100 Hz - 18000 Hz. 
Der Klang, der Ihre Ohren verzaubert 

unverbindliche Preisempfehlung DM 79,95 



KARSTADT 



• 



TROPHY 







Wer hatte 
das gedacht: 
Mit Sierra macht 
das Angeln auf 
Barsche richtigen 
Spaft. 



FISHING 



B 





Toller Anffang: Unser erster 
Barsch ist schon ein 
passender Brocken 



arsche werden vom Angler gern gejagt. Derm 
Barsche sind, einmal am Haken, gute Kamp- 
fer und nichts so langweilig, wie (kleine) Hechte 
oder vergrateter WeiBfisch. Aufierdem jagt der 
Barsch im Schwarm, und werm der Angler die- 
sen aufgespurt hat, ist ihm fur die nachsten 20 
Minuten Petri heil und genug Fisch sicher. 
Grund genug fur Sierra, aus dem in Amerika 
beliebten Sport "Barschfischen" eine Simulation 
zu machen. Dank der zahllosen in Amerika 
lebenden Barsch-Arten, von denen hiesige Ang- 
ler nur traumen, haben sich die Angler dort 
sogar in der B.A.S.S. zusammengeschlossen, der 
"Bass Anglers Sportsman Society". Und Sierras 
Trophy Bass" ist nicht nur offiziell lizenziert, 
sondern gleichzeitig ein Multimedia-Lehrgang 
zum Barschangeln, in dem die beriihmtesten 
Barschangler ihr Latein zum Besten geben. 
Im eigentlichen Spiel 
habt Ihr drei Spielmodi 
zur Wahl: Eine Trai- 
ningsrunde, ein Wettan- 
geln uber drei Tage oder 
die ganz groBe Angler- 
Karriere. Ein Wettkampf 
geht dabei meist iiber 
mehrere Tage und findet 
an einem von funf im 
Spiel integrierten, aut- 
hentischen amerikani- 
schen Seen statt. Pro 
Tag gehabt Ihr ein ge- 
wisses Zeitlimit und 
auch ein gewisses Limit 
an Fischen, die gefangen werden durfen. Gewon- 
nen hat natiirlich derjenige, der die groBten und 
schwersten Barsche gefangen hat. 



a.; a»Ti 3f-i»i Mmiw Lwm fi--;; n« x< 


M 






itornr mi—— - 




H 


•To 







Angelgrund: Auf fiinff Seen darf sich der 
wirtuelle Angler austoben 

Zu Beginn schippert Ihr auf dem See umher, 
beobachtet das Sonar und ankert an fischreichen 
Stellen. Nun konnt Ihr sowohl Rutę, Schnur ais 
auch Koder wahlen (alle wichtigen Koderarten 
bis hin zum Tauwurm sind enthalten). Per 
Mausklick legt Ihr das Ziel Eures Wurfs fest und 
leiert nun Blinker, Spinner oder was auch 
immer unter Beriicksichtigung der Regeln 
zuriick. Eventuelle Fische kónnt Ihr auf dem 
scrollenden Abschnitt des Sees iibrigens durch 
die Oberflache schimmern sehen. Hat endlich ein 
Barsch angebissen, geht der Kampf Mann gegen 
Natur erst richtig los, wobei es bei echten 
Brocken schon 15 Minuten dauern kann, bis er 
miide aus dem Tumpel gezogen wird. kn 





es kaum glauben, aber "Trophy Bass" macht wirklich 
SpaB. Grafisch teilweise exzellent in Szene gesetzt und musikalisch 
aufmunternd, ist "Trophy Bass" endlich ein Angelsimulator, der 
durchschaubar, kinderleicht zu bedienen und nicht zu schwer ist. 
Das Online-Manual macht aus Euch einen Angel-Profi, und der Kar- 
riere-Modus motiviert von See zu See und Fisch zu Fisch. Natiir- 
lich scheiden sich die Geister daran, ob ein solcher Simulator iiber- 
haupt eine Existenzberechtigung hat, aber was sollen arme Angler 
im tiefsten Winter schon tun, wenn sie die Eisangel verlegt haben? 
Es bleibt nur das Video vom Lachsfischen in den kanadischen Rockys 
und "Trophy Bass", der beste Angelsimulator, den ich kenne. Natiir- 
lich, in der Realitat macht Angeln wesentlich mehr SpaG, aber man 

stinkt nach einem "Trophy Bass"-Wettangeln wenigstens nicht 

nach Fisch. 



Name Trophy Bass 

Genre Simulation 

Hersteller Sierra 

Niveau s einstellbar 

Preis ca. 100 Mark 

Spieler 

Deutsch Englisch 
Spiel • 

Anleitung • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 66 

empfohlen • 

Grafik VGA MidRes SVGA 

• 

Sound S'Blast GMidi Audio 
• • 



System Windows 

Festplatte belegt 1 MByte 

RAM-Ausstattung 8 MByte 

Steuerung Maus 

Extras offizielle B.A.S.S.-Lizen2 

Grafik «9* 

Sound »W<» 

SpisIspaB 

% 





Bestauncn Sie zahnmedizinische 
Seneationen! 



Laseen Sie sich durch dae 

atemberaubende Nachtleben von Big 

City treiben! 



Bauen Sie unaufgeraumte Speicher zu 
behaglichen Gewachshausem aus! 



Und erleben Sie, wa» passlert. wenn 
dieser Herr zu fruh geweckt »vird! 




FORMAT: PC CD-ROM • Hdndlerpakete erhdlłlich! 
Blue Byte Software GmbH • Eppinghofer Strofie 1 50 • D-45468 MUlheim o.d. Rohr • Fox: +49 (0)208-45088-99 
Weitere Informationen und News zu den aktuellen Blue Byte Produkten erhalten Sie im World Wide Web unter unserer 

URI: http://www.bluebyte.de/bb.html 



• 




PR ADIK AT 



In PP 4/1991 war die Amiga- 
Version dem Power-Play- 
Team 85% und damit eine 
Power-Empfehlung wert. 
Der Sound bekam mit 89% 
die zweitbeste Bewertung 
des ganzen Jahres. 



TURRICAN II 



Fast fiinf Jahre ist es nun her, da sorgte der 
zweite Teil eines Actionspektakels bei Zehn- 
tausenden von Fans fiir durchwachte Nachte vor 
den C64-, Atari ST- und Amiga-Monitoren. Ein 
lohnendes Geschaft war es fiir Rainbow Arts 
aber dennoch nicht, da Turrican II ais eines der 
am óftesten raubkopierten Programme in die 
Softwaregeschichte eingehen diirfte. Jetzt 
versucht das Programmierteam Sun-Factory 
mit der vom Amiga fast 1:1 umgesetzten Ver- 
sion nochmals etwas Geld rauszuschlagen. 
Nach wie vor kampft sicb unser Held mit dem 
Blechanzug durch zwolf, in alle Richtungen scrol- 
lende und teilweise sehr groBe Levels. Auf sei- 
nem Weg zum Ausgang muB er sich standig Geg- 
ner in allen Formen und Farben erwehren, die 
teilweise bereits nach einem Treffer das Zeitliche 
segnen, ab und zu aber erst durch mehrere 
Schiisse ins Gras beiBen. Dazu kann sich Turri- 
can dreier Waffensysteme - Streuschufl, Laser 




Turrican ist Rostfrei: Mit der 
Laserwumme auf Unterwasserjagd 

unbegrenzte Anzahl von Minen ab. Besonders 
effizient ist diese Methode gegen aufsassige Spin- 
nen und anderes Bodengetier. Im Verlauf der 
Level trifft Turrican auf immer schwieriger zu 
bewaltigende Zwischengegner und die beson- 




Wer klopft denn da? Dieses 
Ungetiim wersperrt einen 
Lewelausgang 



und Gummiballgeschosse - bedienen, die in ders fiesen Endgegner Im Fight mit diesen, oft 



den halben Bildschirm ausfullenden Kreaturen 
hat sich die einmal pro Bildschirmleben zur Ver- 
fugung stehende Superwaffe bewahrt. Sie 
bekampft fiir ein paar Sekunden feindliche 
Monster mit allem, was an Bewaffnung im Spiel 
vorhanden ist. Dazu gehort auch ein mit dem 
zweiten Feuerknopf zu aktivierender, smartbom- 
benahnlicher Bildschirmfeger. Damit das ewige 
Plattformgehopse auf die Dauer nicht langweilig 
wird, besteht die komplette vierte Welt aus einer 
drei Levels umfassenden Weltraumballerei, ahn- 
lich den damals ftirs Mega Drive iiblichen 
Modulen wie z.B. der a Thunderforce"-Serie. 
Turrican II fehlt die Móglichkeit, Spielstande 
abzuspeichern oder Levels mit PaBwórtern zu 
iiberspringen. Die CD ist ais Speichermedium 
iibrigens leicht unterfordert, da nur lausige 3 MB 
belegt sind, die auch noch vollstandig auf die 
Festplatte kopiert werden. mg 



mehreren Stufen aus- 
baufahig sind. Die hier- 
fur notigen Symbole fin- 
det Ihr in Steinblók- 
ken, denen Turrican in 
Mario-Manier durch ei- 
nen KopfstoB auch noch 
andere Extras wie Po- 
wer-Ups oder Schilde 
entringt. Ais wirkungs- 
voll im Kampf gegen 
lastige Mutantenfliegen 
entpuppt sich der nach 
langerem Knopfdruck 
entzundende Flammen- 
werfer mit Rundumwir- 
kung und sehr groBer Reichweite. Hilft alles 
nichts mehr, verwandelt sich der Robo in ein 
unverwundbares Kreissagenblatt und legt eine 




Turrican II hat sich seit den ersten Ankiindigungen so lange hin- 
ausgezógert, daS in mir die Testerfrage aufkam: Ist es eine Umset- 
zung oder bereits die Wiederveróffentlichung eines Klassikers? Wie 
dem auch sei, zeitgemaB ist das recht ballerlastige Jump'n'Run auf 
jeden Fali nicht mehr. Warum hat man bei Sun-Factory nicht wenig- 
stens an PaBwórter oder speicherbare Spielstande gedacht? Warum 
nicht die nach heutigen MaBstaben bestenfalls durchschnittliche 
Grafik runderneuert, anstatt uberfliissigerweise ein paar Gegner 
neu zu zeichnen? Warum wurde das Ganze schlechter steuerbar 
und damit noch schwieriger ais das Original? Turrican II zeigt zwar 
vor allem mit den immer noch tollen Hiilsbeck-Sounds, was fur ein 
Knaller es vor vier Jahren war, lockt aber in diesen modernen Zeiten 

hóchstens noch alte Amiga-Freaks aus der 

Blechriistung hervor. 



ZidN-1 



Name Turrican II 

Genre Actionspiel 

Hersteller Rainbow Arts 

Niveau ' schwer 

Preis ca. 80 Mark 

Spieler i 

Deutsch Englisch 
Spiel • 

Anleitung • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 25 

empfohlen 50 • 

Grafik VGA MidRes SVGA 

• 

Sound S'Blast GMidi Audio 
• 



System DOS 

Festplatte belegt 3 MByte 

RAM-Ausstattung 4 MByte 

Steuerung Tastatur, 

Joystick 

Extras keine 

Grafik 63% 

Sound 72% 

SpielspaB 

% 




Und auch den 
Traum vom Fliegen 
verwirklichen 




offizi — ^*- 

fiir den , Jlieg5^ienDienst a ein 
Voraussetzungen: 

•Abitur, Fachhochschulreife 
oder 

• Mittlere Reife und 
abgeschlossene Berufs- 
ausbildung 

• Korperliche Tauglichkeit 

Wir bieten: 



•Ausbildung zum 
Strahlflugzeugflihrer 



Hubschrauberfiihrer 

Transportflugzeugfiihrer 

Waffensystemoffizier 

Ubernahme der Ausbil- 
dungskosten 

Volles Gehalt schon 
wahrend der Ausbildung 

Verantwortung und 
fordemde Ftihrungs- 
aufgaben nach zMler und 
militarischer Ausbildung 



Jetzt 

Bewerbungs- 
unterlagen 
anfordern! 

Luftwaffenarat, 

Nachwuchswerbung 

Postfach 90 25 00 / 501 / 16, 

51 140 Koln 

M: (022 03) 6 02/ -53 87, 
Fax -20 59 



Herausforderung annehmen 



Wir sind da. 

Luftwaffe 



fT 




WELCOME 

TO THE FUTURĘ 



"BSE" steht 
ab sof ort fur 
"Renderwahnsinn 
aus dem Hause 
Blue Sky 
Entertainment. 



Weise Geschichtslehrer wissen: Der Schliis- 
sel zur Zukunft liegt in der Vergangenheit. 
In "Welcome to the Futurę" ebnen altertumliche 
Symbole und Artefakte den Weg ins nachste 
Jahrtausend. Wieso das so ist und warum Euer 
"Abenteuer" auf einem odeń Berggipfel seinen 
Auftakt nimmt, dariiber schweigen sich sowohl 
das Programm selbst ais auch die fast nicht vor- 
handene Dokumentation beharrlich aus. Ziel der 
durch surrealistische Landschaften und Hohlen 
fuhrenden Reise ist jedenfalls das Grab eines 
Pharao irgendwo tief im Innern des Berges. 
Ein gutes Dutzend manchmal getarnter Tiiren 
trennt Euren namenlosen Helden von den Gebei- 
nen des Agypterkónigs. Die passenden Schliissel 
liegen ais runenartige Gebilde irgendwo in der 





Oben: Eine Uision 
weist Euch den Weg. 



Links: Die animierten 

Renderseąuenzen 
decken nicht den 
gesamten Bildschirm 
ab. 



menschenleeren Gegend herum. Gefundene 
Symbole werden ober- und unterhalb des Grafik - 
fensters angezeigt. Wer nicht weiterkommt, 
kann versuchen, die an einigen Stellen im Spiel 
in stark verfremdeter Sprachausgabe ertonenden 
Hinweise des mumifizierten Herrschers zu ent- 
ziffern oder das lastige Schliisselsuchen im Opti- 
onsmenii gleich ganz abschalten und geradewegs 
durchmarschieren. Ein Mausklick auf die Phara- 
onen-Buste rechts unten im Bild bringt Euch an 
den Ausgangspunkt des jeweiligen Spielab- 
schnitts zuriick, wenn Ihr in eine Sackgasse 
geraten seid. Ganz Verzweifelte machen von den 
auf der CD gespeicherten Spielstanden Gebrauch 
und kommen so in eine Art Galerie, in der samt- 
liche akustischen und optischen Hohepunkte des 
Programms fein sauberlich aufgereiht sind. 
Durch die Augen des Akteurs blickend durch- 
quert Ihr mai blockweise umklappende, olgemal- 
deartige Landschafftsstandbi lder , mai vorbe- 



rechnet scrollende, kuhle Renderkorridore. Der 
Maus-Cursor verandert sich je nach Position 
auf dem Screen. Klickt Ihr auf den linken bzw. 
rechten Bildrand, lóst Ihr eine rechtwinkli- 
ge Drehung in entsprechender Richtung aus. 
Spharisch wabernde Klangteppiche sind Eure 
standigen Begleiter, wahrend Soundeffekte nur 
auBerst sporadisch auftauchen. us 




Hatten die Blue Sky-Minimalisten die Packung doch gleich leer 
gelassen! Spatestens nach fiinf Minuten merkt der "Spieler" sowie- 
so, daB er betrogen worden ist. Eine Slideshow, notdiirftig zusam- 
mengehalten durch das spindeldiirre Irrgarten-Korsett, ist alles, was 
das Programm aufzufahren hat. Das fehlende Automapping lafit 
Euch im Minutentakt verspuren, wie sich ein Alzheimer-Patient vor- 
kommen mulS, der mitten in der Pampa ausgesetzt wurde. Kampfe? 
Puzzles? Gesprache? Fur die "Welcome to the Future"-Macher offen- 
bar Fremdwórter. Wenn wenigstens die dargebotenen Bilder und 
Filme noch kiinstlerisch iiberzeugen kónnten - Wieder Fehlanzei- 
ge: Die kleinformatigen Rendersequenzen sind lieblos zusammen- 
gekleistert, die akustische Untermalung platschert eintónig vor sich 

hin. Dieses Machwerk laRt Ihr lieber unter den weih- 

nachtlichen Gabentisch fallen. 



Name . . Welcome to the Futurę 

Genre Adventure 

Hersteller .Blue Sky Entertainment 

Niveau : niedrig 

Preis ca. 100 Mark 

Spieler i 

Deutsch Englisch 
Spiel • 

Anleitung • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 66 

empfohlen 66 • 

Grafik VGA MidRes SVGA 

• 

Sound S'Blast GMidi Audio 
• 



System Windows 

Festplatte belegt 40 MByte 

RAM-Ausstartung 8 MByte 

Steuerung Maus 

Extras keine 

Grafik «1* 

Sound M% 

SpielspaB 

% 




WILLIAMS 

Digital Arcade 




Wieder einen gerettet! Defender ist 
COOL! (ganz oben) Mit dem Uogel StrauB 
auff Eierjagd in Joust (oben). 

Nostalgie ist "in". Im Radio laufen die Oldies 
Tag und Nacht, auf den StraBen sehen wir 
an jeder Ecke einen restaurierten Oldtimer und 
mit dem Atari Action Pack hat Activision selbst 
VCS-Klassiker recycelt. Kein Wunder also, dafi 
andere Hersteller auf den Zug mit aufspringen. 
Digital Eclipse hat sich sechs Titel des Coin op- 
Pioniers Williams herausgepickt und prasentiert 
sie in der Digital Arcade. Einige der Spiele kón- 
nen sich zu den Klassikern des Genres zahlen, 
wahrend andere schon damals eher ein Mauer- 
bliimchen-Dasein fuhrten. "Defender" (eins und 
zwei) gehort (zu recht) zur ersten Kategorie und 
war mit Space Invaders und Asteroids einer der 



Begriinder der Videospiel-Euphorie Anfang der 
Achtziger. Mit Eurem Raumgleiter miiBt Ihr hier 
unschuldige Menschen vor der Entfuhrung durch 
sogenannte "Lander" schiitzen. Schieflt Ihr einen 
Lander ab, der einen Eurer Kameraden geraubt 
hat, fallt der Mensch zu Boden, woraufhin Ihr 
ihn - gegen Punkte - auffangen muflt. Sind alle 
Lander eines Levels vernichtet, gibt es Bonus- 
punkte und eine Befórderung in den nachsten 
Level. Ein weiterer Klassiker ist "Joust". Hier 
treten mehrere Fantasy- Ritter zum Turnier an, 
wobei sie nicht auf Pferden sondern StrauBen 
"reiten". Ihr fliegt, indem Ihr ununterbrochen auf 
die Space-Taste hackt, jeder Tastendruck bringt 



Computer- 
spieler ab 23 
aufgepa&t! 
Die "Arcade" 
versetzt Euch 
zuriick in 
Eure Jugend. 



Euch einen Flugelschlag: Mit dieser damals 

brandneuen Idee verdiente sich der Automat 

iibrigens den Spitznamen "Zeigefinger-Killer". 

Robotron 2084 ist ein Clone des Roboterkillers 

"Beserk" und zeichnete 

sich durch zwei Joy- 

sticks zur Steuerung der 

Spielfigur aus. Bubbles 

war ein eher unbekann- 

tes Williams-Produkt, 

hier miifit Ihr Wasser- 

tropfen durch ein feindli- 

ches Waschbecken steu- 

ern. Das neueste Spiel 

in der Arcade ist Sini- 

star, von der Grafik her 

dem Klassiker "Time 

Pilot" nicht unahnlich. 

Hier zerbombt Ihr 

Asteroiden, sammelt 

dadurch "Sini-Bombs", die den Obermotz Sini- 

star fne Art fliegendes Robot-Gesicht) zerstoren 

sollen. Sinistar war iibrigens einer der ersten 

Automaten mit brauchbarer Sprachausgabe. sg 




Den Obermotz im Visier 




Automat auswahlen, 
Miinze einwerfen und 
los gehts 




Die Digital Arcade ist Nostalgie pur. Jedesmal z.B., wenn ich 
"Defender" spiele, fiihle ich mich in meine schmuddelige Stamm- 
Pommes-Bude zuriickversetzt, wo ich nach SchulschluR mein 
Taschengeld an Spielhallenklassiker verftitterte. Fehlen Euch sol- 
che sentimentalen Erinnerungen, gilt mein "Gut" nicht uneinge- 
schrankt, modernę Anforderungen an ein PC-Spiel kann (und will) die 
"Digital Arcade" nicht erfullen: Selbst das "neueste" Spiel, Sini 
star, hat bereits 13 Jahrchen auf dem Buckel. Seht Ihr von der teil- 
weise kruden Grafik und den primitiven Soundeffekten ab, offen- 
baren die Oldies, selbst fur jiingere Spieler, einen gewissen Reiz. 
Defender z.B. fesselt mich immer noch, wie schon vor 14 Jahren, vor 
den Monitor (obwohl immer noch nicht mit der wahnsinnigen Steue- 
rung zurecht komme). Melancholische Spielernaturen werden 
garantiert ihren SpaK haben, jiingere Semester spielen Probe. 



Name Carrier Strike Force 

Genre Simulation 

Hersteller Empire/Rowan 

Niveau einstellbar/mittel 

Preis ca. 100 Mark 

Spieler 

Deutsch Englisch 
Spiel • 

Anleitung geplant • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 66 

empfohlen 90 

Grafik VGA MidRes SVGA 

• • • 

Sound S'Blast GMidi Audio 

• 



System DOS, Win'95 

Festplatte belegt 20 MByte 

RAM-Ausstattung 4 MByte 

Steuerung Tastatur, Maus 

Joystick 

Extras keine 

Grafik 30V. 

Sound 35% 

SpielspaB 

a 




der 







(XL Action Control) 



Robuster Digital-Joystick 
mit hochprazisem Mikroschalter 
fur den Action-Hausgebrauch. 
(Festabo 1 Jahr) 



(Spiel T.RX.: EF 2000) 

Soeben erschienen - und nur noch 
mit Superlativen zu beschreiben. 
Dle perfekteste Simulation, die zur Zeit 
fur Geld - oder emen Power-Play- 
Abonnenten - zu bekommen ist. Selbst 
Testpiloten des noch in der Entwicklung 
befindlichen Eurofighters 2000 kommen 
ms Schwarmen: „Unglaublich realistisch 1 ' 
Systenworaussetzungen: 486er DX2 und 
4MB RAM. (Festabo 1 Jahr) 



(CD-Drehturm fur 140 CD's) 



Endlich der richtige Platz fur Ihre standig wachsende 
CD-ROM-Sammlung. Dieser CD-Drehturm fur 140 CDs 
schafft Ordnung und Ubersicht' Schlufi mit verstaubten und 
zerkratzten CDs. Die Juwel-Boxes (Leer-Boxes gibts uberall im 
Computerhandel) smd besonders leicht zu entnehmen: Em kurzer 
Druck, und die Box springt heraus. Der Turm ist urn 360 Grad 
drehbar. Mafie: Breite 29,5 cm, Hohe 56 cm, Tiefe 29,3 cm. 
(Festabo 1 Jahr) 





(PLL Microanlage HIR0323J 

Die Super-Pramie, die himmlische Kiange verspricht. Hier bleiben keine Wunsche 
offen. CD-Player mit 21-Titel-Speicher fur programmiertes Abspielen, Wiederholung 
fur emen oder alle Titel, ubersichtliche LCD-Anzeige, PLL Radioteil mit UKW/UKW 
(Stereo)/MW, automatischem Sendersuchlauf, 10 Stationsspeicher, Casettenteil 
ais Single-Deck mit One-Touch-Recording, Auto-Stop, Soft-Eject, 2 Lautsprecherboxen. 
Gesamtspitzenleistung: 40 Watt. Mit Fernbedienung. Mafie Gerat ca.: Breite 17 cm, 
Hohe 30,5 cm, Tiefe 17 cm. Je Box ca.: Breite 17 cm, Hohe 30 cm, Tiefe 21 cm. 
(Festabo 2 Jahre) 



Mit und ohne CD-ROM 




(Pro Flight Control System ) 

Der dickere Stick unter den Thrustmaster 
Flightsticks fallt gleich nach dem Auspacken 
durch sein immenses Gewicht auf. Ergo- 
nomisch geformt und an das F-4-Stick-Design 
angelehnt. N/óllig unverwustlich' 
(Festabo 2 Jahre) 



Werben 

Sie einen 

neuen 

Leser... 




...undeswinken 

tierisch gute 

Pramien! 

Ist die Kartę bereits weg, einfach faxen an: Power Play Abo-Service, D-74168 Neckarsulm, Fax 07132/959 244 



WIIUaiMUTS 




Die gut produzierten Uideos 
unterhalten Euch in immer 
anderen lfariationen 




***.— 




Bei Rocket Science hat 
man sichtlich Spatł am 
brennenden Deutschen 



Wer glaubt, "Wing Nuts" sei eine ernstzu- 
nehmende Flugsimulation im Stile von 
"Red Baron", der hat sich getauscht. Nichts ais 
Spafi haben sich die Designer von Rocket Science 
bei diesem Programm auf die Fahne geschrieben. 
Deswegen halt man sich auch nicht lange mit 
Details und geschichtlichem Brimborium auf, 
sondern wirft unmittelbar den Propeller zum 
ersten Dogfight an. Ais alliierter Pilot einer Sop- 
with Camel hetzt Ihr deutschen Fokker-Drei- 
deckern und Albatros-Jagern nach. Die Luft- 
kampfe verlaufen nach einem festen Schema: 
Zuerst hangt Ihr einige Sekunden am Heck der 
wild ausweichenden deutschen Maschinen, bevor 
der "Hunne" seine Chance ergreift und Euch im 
Nacken sitzt. Eure Ausweichmanóver lenkt Ihr 
dann mit einem "AmpeF-Icon, das Ihr so lange 
iiber den Bildschirm fahren miiBt, bis es auf 
"grun" zeigt. Dann laBt Euch ein einfacher Maus- 
klick der brenzligen Situation entrinnen. Auf 
Energiebalken konnt Ihr beobachten, wer den 
Dogfights siegreich entschwirren wird. Euer 
Maschinengewehr solltet Ihr mit Bedacht abfeu- 
ern, eine zu hohe SchuBfrequenz sorgt fiir 



gliihende Laufe und "verklemmte" Gerausche. 
Zusatzlich solltet Ihr ein Auge auf den restlichen 
Himmel haben, denn hier schweben von Zeit zu 
Zeit Extras an Euch vorbei, dereń Begunstigung 
Ihr erhaltet, nachdem Ihr diese lustigen Gegen- 
stande (Kuh, Paket, Rakete, Ufo) abgeschossen 
habt. Fortan konnt Ihr dann in den Genufi von 
Dingen wie Waffen-Power-Ups, Gesundheits- 
punkten und Laufkiihlern kommen. AuBer den 
Zweikampfen habt Ihr Missionen zu bestreiten. 
Briicken und Fesselballons warten auf Euer 
Bombardement, die fast harmlos erscheinenden 
kleinen "Bombchen" miiBt Ihr dabei von Hand 
auf die schnell voriiberziehenden Bodenziele wer- 
fen. SchlieBlich gilt es, das Hauptąuartier der 
Deutschen, einen Zeppelin, auf den Boden der 
Tatsachen zuruckzuholen. Doch das dicke Ende 
kommt erst noch: Die Endkampfe gegen den 
hartnackigen schwarzen Albatros und die knall- 
rote Fokker des Roten Barons, die erwartungs- 
gemaB die hartesten Gegner sind. Drei Flugzeu- 
ge konnt Ihr verheizen, bevor Ihr wieder am 
Beginn der Levelabschnitte von neuem loslegen 
miiBt. In den Zwischenseąuenzen versuBen Euch 
gut produzierte Videos mit teilweise echten 
Maschinen die nervenaufreibende Fliegerei. fh 




In Dogfights miiBt Ihr nur draufhalten, 
Eure Kiste ffliegt sich quasi won selbst 



^9 



Ohne ZweHel, der Unterhaltungswert bei "Wing Nuts" stimmt, 
mit schwierigen Flugmanovem und komplizierten Instrumenten hat 
man sich jedenfalls nicht herumzuplagen, bevor man uber den wohl 
ewig haISlichen Deutschen schmunzeln und die strammen alliier- 
ten Fliegerasse bewundern kann. "Wing Nuts" bietet Humor 
a la "Die tollkuhnen Manner in ihren fliegenden Kisten". Historisch 
und technisch Akurates darf man bei so etwas naturlich nicht erwar- 
ten, bei "Wing Nuts" wird nach Herzenslust auf Kosten der Deut- 
schen geblódelt. Wer das ertragt und sich weiterhin damit abfin- 
den kann, da(3 die lustige Fliegerei mit etwas Anstrengung bereits 
nach einer dreiviertel Stunde durchgespielt ist, bekommt fiir sein 
teures G eld recht gute Unterhaltung geboten. Auf alle Falle das 
Beste aus-der Reihe der ansonsten ent- 
tauschenden Rocket Science-Spiele. 



Name Wing Nuts 

Genre Action 

Hersteller Rocket Science/BMG 

Niveau \ einstellbar 

Preis ca. 100 Mark 

Spieler i 

Deutsch Englisch 
Spiel • 

Anleitung • 

Prozessor 386 486 Pentium 

minimal 66 

empfohlen 90 

Grafik VGA MidRes SVGA 

• 

Sound S'Blast GMidi Audio 
• • 



System DOS 

Festplatte belegt 1 MByte 

RAM-Ausstattung 8 MByte 

Steuerung Tastatur, Maus 

Joystick 

Extras keine 

Grafik 6»% 

Sound 71% 

SpielspaB 




Cr 



. 



WIPEOUT 



Irgendwann im nachsten Jahrtausend, genauer 
2052, sind Autorennen so spannend wie ein 
englisches Cricket-Spiel mit Kleinkindern und 
Ponys. Allein die F3600-Liga begeistert die Mas- 
sen, denn die Anti-Grav-Gleiter sind so ungefahr 
das schnellste auf Erden. Und, wie kónnte es 
anders sein, setzt man Euch ins Cockpit eines 
dieser Flieger, um gleich zwei Meisterschaften zu 
gewinnen. 

Zu Beginn des Spiels entscheidet sich der kunf- 
tige Raser fiir eine Trainingsrunde, ein Zeitren- 
nen oder die komplette Meisterschaft. Wahrend 
dieser muBt Ihr auf jeder der sechs vorhandenen 
Strecken mindestens den dritten Rang erreichen. 
Um dies zu bewerkstelligen, ist schon mai die 
Wahl des fur das entsprechende Rennen optima- 
len Flitzers von vorentscheidender Bedeutung. 
(vier Renner mit verschiedenen Eigenschaften 
stehen zur Auswahl). Ist dies geschehen, gehts 
auf die Strecke, auf der per Knopfdruck Gas 
gegeben wird. Die Grafik erstrahlt in fein textu- 
riertem 3D und bietet zwei Perspektiven - den 
Blick des Fahrers aus dem Cockpit heraus und 
eine Kamera, die Euer Gefahrt von hinten zeigt. 
Ais weiteres Steuerelement stehen Euch links 
und rechts je eine Airbrake zur Verfugung. Das 
Ganze gleitet sich im ersten Moment etwas unge- 



wohnt, ist aber schnell in den Griff zu bekom- 

men. Uberfliegt Ihr die auf dem Kurs verteilten 

markierten Felder, gibts entweder ein Speed-Up 

oder eine Waffe. Dabei warten Raketen, Minen, 

Homing Missiles, Schilder, Turbo-Boosts auf 

ihren Einsatz und zusatzlich Elektroblitze, die 

die Steuerung angreifen. Treffer wirken sich 

dabei immer ais ruckartiger Stillstand des be- 

troffenen Gleiters aus. Doch gliicklicherweise habt 

Ihr ein Stimmchen im Cockpit, das Euch vor even- 

tuell auftauchenden Gefahren warnt. Habt Ihr die 

schon schwere erste Championship ais Sieger 

beendet, wartet 

dann zusatzlich 

noch eine zweite, 

wesentlich harte- 

re Meisterschaft 

auf Euch. Ist es 

alleine zu lang- 

weilig, kónnt Ihr 

Euch auch mit 

maximal sieben 

Freund(inn)en 

im Netz oder zu 

zweit per Null- 

Modem outwi- 

pen. kn 



Die Zukunft 
braucht keine 
Rader, sondern 
nur noch Waffen, 
schnelle Antriebe 
und die F3600- 
Rennliga. 





Mit einem anstiindigen Schutzschild 
gleitet sich s besonders riicksichtslos 



1 3 
oves.3 




Bn^dl 


8 




- ę • . 


y^J , 


■v.-v v 


ovo 


0/ 


ifhmTjJ"— 1 



Nach einem Absturz kommt die Drobne 
und hiltt Euch wieder hoch 



Einigkeit macht stark: 
Diese Wandmalerei spiegelt 
nicht den Grundgedanken 
von WipEout wieder (oben) 




Die originelle Bestzeitenliste 




UbermaOig originełl ist "wipEout" nun wirklich nicht: Irgendwie 
wirkt es wie eine Mischung aus "High Octane", "BleifufS" und "Slip- 
stream 5000". Doch dies ist nur gut so, denn "wipEout" spielt sich 
(mit einem analogen Stick) sehr angenehm und ist trotzdem auBerst 
fordernd. Die Airbrakes wollen genauso intelligent eingesetzt 
werden, wie die wertvollen Extras Homing-Missiles und Turbo- 
Boost. Grafisch natiirlich nicht ganz so genial wie die PSX-Variante, 
macht Sonys Flitzer trotzdem eine nette Figur, friISt aber auch dem- 
entsprechend Rechenpower. Der Soundtrack (siehe PPCD) ist so 
ungefahr das genialste, was das Spiel erwischen konnte. Letztend- 
lich ist "wipEout" ein schóner Flitzer fiir Pentium-Besitzer, die 
anspruchsvolle futuristische Rennspiele mógen. An die Genialitat 

von "BleifuB" reicht es allerdings nicht heran. Dazu ist es zu 

schwer und teils zu unspektakular. 



Name wipEout 

Genre Rennspiel 

Hersteller Sony 

Niveau schwer 

Preis ca. 100 Mark 

Spieler 1 bis 8 

Deutsch Englisch 
Spiel • 

Anleitung • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 66 

empfohlen 90 

Grafik VGA MidRes SVGA 

• 

Sound S'Blast GMidi Audio 
• • 



System DOS 

Festplatte belegt 0,5 MByte 

RAM-Ausstattung 8 MByte 

Steuerung Tastatur, Maus 

Joystick 

Extras . Netzwerk/Nullmodemopt. 

Grafik 72% 

Sound 7«% 

SpielspaB 

% 




c 



> 



WWF 




MANIA 




Muskel- bzw. Fettberge stehen sich mit dem 
festen Vorsatz im Ring gegeniiber, dem 
anderen samtliche Knochen zu verbiegen, nur 
urn sich danach einen beeindruckend hafilichen 
Riesengurtel um den Bauch binden zu diirfen. 
Das Publikum johlt und kreischt dazu, und dem 
dummlichen Fernsehmoderator iiberschlagt es 
vor lauter Begeisterung fast die Stimme - thats 
Wrestling. Jetzt setzte Acclaim einen erfolgrei- 



BRET HART 

■ a> DO 




Doinks eff ektwoller Special 
Mowę uersetzt den 
Gegner in Hochspannung 




chen Midway-Automaten fur diverse Konsolen 
und den PC um. Ihr diirft in die massige Rolle 
eines von acht digitalisierten WWF-Recken 
schlupfen und Euer Gegenuber mit allerlei 
Schlagen, Tritten und Special Moves beharken. 
Doink (sein Clownskamerad Dink ist leider nicht 
mit von der Partie) elektrisiert Kontrahenten mit 
kleineri Stromschlagen Sumo-Ringer Yokozu- 



na setzt seine Vierteltonne Korpergewicht bevor- 
zugt beim "Scissor Smash" oder "Banzai Drop" 
ein und das Nachtschattengewachs Undertaker 






V0H0ZUN.i 




BREl HART 




. . . i— \ 

2 m 


wmW.^Mmm 


mm 










trc^i 


••%-^4^ 




1\ 


* 






\ 




fc -Ł. 









Gans oben: Alles gute kommt won oben... 
Oben: Yokozuna ist ein biBchen werspielt 

- Motto:"My victory will be your funeral" - trak- 
tiert ungeliebte Gegner mit "Neck Bender" und 
"Snap Marę". Ist der Platz fur komplizierte 
Combo-Moves zwischen den Seilen zu knapp, 
balgen sich die Wrestler ohne mit der Wimper zu 
zucken auBerhalb des Rings weiter. 
Im Gegensatz zu den echten Wrestling-Kampfen 
ist hier der Ausgang eines Matches nicht abge- 
sprochen, sondern harte (Finger-) Arbeit an der 
Tastatur oder einem 4-Button-Joypad. Angetre- 
ten werden darf im Intercontinental Champion- 
ship und dem extraharten WWF Championship, 
in dem Ihr grundsatzlich mindestens zwei Kam- 
pen gegenubersteht. mg 




Ich mulł ługeben, daB ich den echten Wrestlingsport fiir tiefsten 
White Trash halte und dazu eine der damlichsten Arten, seine iiber- 
schussige Zeit vor dem Fernseher abzusitzen. Erste vorsichtige Head 
Slams und Super Uppercuts mit WWF fuhrten aber bald dazu, daB 
ich Kampf um Kampf faszinierter dem bunten und lautstarken Trei- 
ben am Monitor beiwohnte. Flugs eine Tutę Kartoffelchips und eine 
Riesenflasche Cola (Alkohol ist wahrend des Dienstes leider nicht 
erlaubt) herbeigeschafft, und schon drosch ich mit Doink, meinem 
Lieblingsrecken, Yokozuna die Schweinshaxen und Shawn Michaels 
seine Kitschherzen aus dem Leib. Von der realistischen Soundkulisse 
angelockt. stand sich bald die halbe Redaktion die Beine in den 
Bauch, um auch mai in den Ring steigen zu diirfen. Die Special 
Moves und Combos gehen dabei mit Joypad wie 
mit Tastatur gleichermaKen leicht von der Hand. 



Name WWF Wrestlemania 

Genre Prugelspiel 

Hersteller Acclaim 

Niveau' mittel 

Preis ca. 100 Mark 

Spieler 1 bis 2 

Di 

386 

i/G/ 
• 
Bla 



Deutsch Englisch 
Spiel • 
Anleitung • 


Prozessor 386 


486 Pentium 


minimal 
empfohlen 


33 

80 • 


Grafik VGA 


MidRes SVGA 


• 


Sound S'Blast 


GMidi Audio 



System DOS 

Festplatte belegt . . .1 bis 16 MByte 

RAM-Ausstattung 8 MByte 

Steuerung Tastatur, 

Joystick, Joypad 

Extras keine 

Grafik 75% 

Sound 64% 

SpielspaB 




<x: 



> 




Die alte Regel bestatigt sich wieder mai aufs 
neue: Die schmucklosesten und unschein- 
barsten Spiele benotigen die am lautesten trom- 
melnden Pressemitteilungen. 



indem hektisch auf die Steinchen geschossen 
wird. Haben Stein vmd Kanone die gleiche Farbę, 
verschwindet der Stein. Weisen mehrere Steine 
hintereinander dieselbe passende Kolorierung 



Damit soli die testende Zunft wohl darauf einge- 
schworen werden, dem neuesten Yersuch. den 






J J J-/ 





Denkspielmarkt zu revolutionieren, voreinge- 
nommen positiv gegenuberzutreten. Immerhin: 
Auch ein nur durchschnittlich intelligenter Mit- 
teleuropaer kapiert Zoop in Sekunden. Das ein- 
fache Spielprinzip ist dabei keinesfalls neu, son- 
dern wurde von verschiedenen anderen Tuftelei- 
en ahnlicher Art zusammengewurfelt, ich erin- 
nere nur an Segas "Columns" oder "Plotting" von 
Ocean. In der Mitte des Bildschirms befindet sich 
ein 4x4 Quadrate grofies Feld, in dem sich eine 
wunderschón animierte Dreieckskanone frei 



auf, ergibt das extra viele Bonuspunkte. Ist aber 
z.B. die Kanone griin und der Stein rot, vertau- 
schen beide ihre Farben. Klingt 
vielleicht etwas verwirrend, ist 
aber flugs kapiert. Aufgeplu- 
stert wird das schlichte Spiel- 
prinzip durch altbekannte Ex- 
tras. Ab und zu mischen sich 
unter die normalen Steine be- 
sondere Symbole, die ganze 
Reihen verschwinden lassen 
oder eine Art "Freischufi" be- 
wirken. Auf die Spiralen ist in 
besonderem Mafie zu achten, 
sammelt Ihr funf Stiick von 
diesen auf, so zoopt es den 
ganzen Bildschirm von den 
Steinblócken frei. Nach 99 
Leveln, die sich nur im recht 
schnell ansteigenden Schwierigkeitsgrad unter- 
scheiden, ist der SpaB dann zu Ende, und es darf 
zum Netzwerkmodus ubergegangen werden, in 
dem sich bis zu vier Spieler um Extras und High- 
Scores balgen. mg 



J J 

JJJJ 



umherbewegen darf. Von allen vier AuBenran- 
dern des Spielfelds drangen standig Steine in 
allen Formen und Farben nach. Sobald eine die- 
ser Formationen den Mittelsektor erreicht hat, 
ist das Spiel vorbei. Dank der Kanone kann man 
sich aber gegen die anriickenden Klotze wehren, 















fflA^ 








IjJ 




















eOol 


















































-f^ 












1 yfl 












. 


' jD 












Sn 




x JLjfcJ^ 






















sto 


















fl C 






























































/^rrt 










B H 













































LACH HAFT 



ZOOP ist aufregend, ZOOP 
ist schnell, ZOOP ist brillant 
programmiert und elegant 
in Szene gesetzt. ZOOP 
uberzeugt durch Optionen 
und Features - wirkt in 
Sekunden, fesselt fur Stun- 
den. Mit Zoop wird Viacom 
New Media gegen Ende des 
Jahres einen Titel launchen, 
der das Genre der Puzzle/ 
Action-Games neu definiert. 



S 1 A G f 

3 




I F F I t U l 1 Y 

Dlfl4 



Ein Fali fur das Museum of 
Modern Art, Abteilung 
Kubismus: Das Lewelaus- 

wahlmenii 



Hektik an allen Fronton, 
dennoch raume ich 
links ganz cool eine 
Fiinferreihe ab und kassiere 
einen dicken Bonus 




NA JA 



Henlichen GlUckwunsch! Hiermit verleihe ich Zoop den Titel 
"Hype des Monats". Einen derartigen Wirbel um so ein Spiel zu 
machen, zeugt entweder von Blauaugigkeit oder Unverfrorenheit. 
Das Ding kostet zwar nur 50 Mark, aber selbst das ist viel, da im 
PD-Bereich problemlos Ebenburtiges zu finden ist. Zoop ist fur ein 
Spielchen in der Kaffeepause durchaus geeignet, langeres Verweilen 
fiihrt aber zu ausgiebigem Gahnen. Andere Farben, schneller 
vorruckende Blocke und ein paar Extras mehr, das ist alles, was sich 
im Verlauf der 99 Spielstufen andert. Der Tetris-Effekt stellt sich 
eben NICHT ein, wohl auch, weil Zoop keine wirklich neuen Ideen 
bietet. Wie wenig Mtihe sich Viacom gemacht hat, zeigen die hinge... 
Meniis. AbschlieBend zitiere ich die Presse-lnfo: "Klingt gewóhn- 
lich, entwickelt sich aber schnell zum Alptraum, aus dem 
einen nur ein beherzter Zug am Netzstecker wecken kann." 



Name Zoop 

Genre Denkspiel 

Hersteller Viacom New Media 

Niveau einstellbar/mittel 

Preis ca. 50 Mark 

Spieler 1 bis 4 

Deutsch Englisch 
Spiel • 

Anleitung • 

Prozessor 386 486 Pentium 
minimal 33 



empfohlen 25 
Grafik VGA MidRes 


• 

SVGA 


• 


Sound S'Blast GMidi 


Audio 


• • 





System DOS 

Festplatte belegt 3,5 MByte 

RAM-Ausstattung 4 MByte 

Steuerung Tastatur 

Extras .... Netzwerkunterstutzung 

Grafik 18% 

Sound 46% 

SpielspaB 

0. 




der auf 




<c H A n T s> 



POWER-DATA 

Fur alle Statistiker unter Euch haben wir neben der allseits beliebten 
Leserhitparade und den Media Control Charts noch ein paar andere Erhe- 
bungen eingebaut. Und jede sagt was anderes... 





Top lO CD-ROM 




Platz Name 




1. 11.) Command & Conquer 




2. (2.) Star Trek - Next Generation 




3. (4.) NBA Live 




4. (3.) Vollgas 


n 


5. (6.) Ascendancy 


• 


6. (8.) NeedforSpeed 


5 

m 


7. (5.) Phantasmagoria 


8. (-) NHLHockey96 


9. (-) FifaSoccer96 
10.(7.) Battlelsle3 





Top 


IO 


Floppy 




Platz 


Name 


fi 

• 

l 

m 


1. 


(6) 


Jagged Alliance 


2. 


11.) 


Biing 


3. 


(-) 


Crusade 


4. 


(3.) 


Sim City Urban Ren. 


5 - 


(4.) 


Dungeon Master 2 


6. 


(5.) 


Simon T. Sorcerer 2 


7. 


(2.) 


Psycho Pinball 


8- 


(-) 


Dschungelbuch 


9- 


(7.) 


A4 Network 


10 


(-) 


Per Oxyd 



mi Platz 




Top IO CD-ROM 



Vorsicht Eltern! 
Indizierte Spiele 


Name 


Hersteller 


Dark Forces 


Lucasarts 


Cannonfodder 1 
Heretic 


Sensible 
Id Software 
Apogee 
Gametek 
American 
Laser Games 


Rise of the Triad 
Ouarantine 
Mad Dog 
McCree II 



Ermiltelt von Joysoft Koln: Erhebungszeitraum November'95 



Quelle: JugendMedienSchutz-Report 5/95. Erscheint 6mal im Jahr, 
nennt alle 276 derzeit indizierten Spieletiiel. Beslellung: Nomos Ver- 
lags Ges. Postfach 610, 76484 Baden-Baden. 



(1.) Command & Conquer 

(-) The Need for Speed 

(-) Battlelsle3 

(2.) Star Trek - A Finał Unity 

(-) Magie Carpet 2 

(3.) Simon the Sorcerer 

(4.) Myst 

(6.) Vollgas 

(-) NHLHockey96 

(8.) Mechwarrior 2 



Top IO Floppy 



1 j Platz Name 


W i. 


11.) 


Hugo 


2. 


(2.) 


Biing 


3. 


(8.) 


Der Kónig der Lówen 


4. 


(4.) 


Die Siedler 


5. 


(3.) 


Hanse - Die Expedition 


6. 


(6.) 


Bundesliga Manager Hattrick 


7. 


(5.) 


Nascar Racing 


8 


(10.) 


Sim City 2000 


9- 


(-) 


Psycho Pinball 


10. 


(9.) 


Sim Tower 



Ermittelt von Media Control Baden Baden: Erhebungszeitraum November 95 



Zur Erlauterung: Die 
Erhebung von Media 
Control erfolgt bei einem 
ausgewahlten Kreis von- 
einander unabhangiger 
Fachhandler, wahrend 
die Joysoft-Erhebung 
durch die Verkaufe im 
eigenen Firmenbereich 
zustande kommt. Die 
Zahlen in Klammern 
bezeichen die Plazierung 
des Titels im Vormonat. 



Die fiinf von unserer Gliicksfee gezoge- 
nen Gewinner der Leserhitparade erhal- 
ten jeweils ein PC-Spiel nach Wunsch 
(siehe Mitmachkarte). Die vollstandig 
ausgefiillte und frankierte Kartę sendet 
Ihr an die POWER PLAY. Mit einer Kartę 
pro Teilnehmer seid Ihr gut beraten. Der 
Rechtsweg ist ausgeschlossen. 
Die Gewinne werden uns freundlicher- 
weise jeden Monat von der Munchner 
Firma PC-FUN zur Verfugung gestellt. 
Die Versand- und Ladenanschrift lautet: 

PC-Fun 

Schillerstr. 22, 80336 Munchen 

IW.: 089/591269 

PCPUH 



Die glucklichen Gewinner 
won Ausgabe 12/95 sind: 

Dirk Worch, Alfter - HEXEN 

Norbert Michalsky, Berlin - JAGGED ALLIANCE 

Markus Fiehn, Berlin - CRUSADER 

Mathias Blume, Potsdam - STEEL PANTHERS 

Michael Gajewski, Koln - SYSTEM SHOCK 



Top 


IO Leserwahl 


Platz 




Name 


1. 


(1.) 


Command & Conquer 


2. 


(2.) 


Wing Commander 3 


3. 


(4.) 


Star Trek- A finał Unity 


4. 


(2.) 


Mechwarrior 2 


5. 


(a) 


Simon the Sorcerer 


6. 


(-) 


Battle Isle 3 


7. 


(-) 


Need for Speed 


8. 


(3) 


Magie Carpet 2 


9. 


(-) 


Ascendancy 


IO. 


(-) 


Crusader 



•CHART 



Sieben Stuhle, eine Meinung 



Jeder Redakteur hat so seine ganz persónlichen Vorlieben, 
was Spiele angeht. Unter Umstanden ordnet er deshalb 
einen Titel besonders hoch oder niedrig ein - auch dann, 
wenn er nach den objektiven Bewertungskriterien eines 



guten Tests ganz anders urteilen muftte. Auf dieser Seite 
gibt jeder Redakteur seinen Senf zu jedem Titel. In der Spalte 
ganz rechts seht Ihr zum Vergleich die POWER-Wertung, bei 
der wir von persónlichen Neigungen absehen. 





< 


1 




1 


T 




T . 


\ 


, T 




















1 

3 


1 








5 


1 


Adw. Ciwilisation 






4 




4 


5 


2 




Alien Odysee 


4 


5 






6 




6 


7 


5 




Aiiens 


3 


5 






5 




4 


6 


4 




Atari Action Pack 


5 


4 






1 




4 


4 


2 




Beawis & Butth. 


8 


8 






8 




9 


8 


8 




Bertnuda Syndrome 


6 


6 


7 




6 




5 


7 


5 

7 




BleifuB 


8 


8 


9 




7 




7 


4 




Cadillacs&Dinos 


2 


1 


2 




1 




1 


2 


1 




Caribb. Disaster 


6 


6 


4 




2 




6 


4 


4 




Ch. Manager 2 


7 


2 


1 




2 




1 


2 


1 




CiwNet 


5 


6 


8 




3 




8 


5 


3 




Destr. Derby 


6 


7 


8 




5 




7 


5 


8 




Disciples of Steel 


1 


1 


1 




1 




1 


1 


1 




Dschungelbuch 


4 


5 


6 




3 




6 


5 


3 




Entomorph 


4 


5 


6 




6 




7 


7 


B 




Expect no Mercy 


1 


1 


2 




1 




1 


1 


1 




Fatal Racing 


8 


5 


6 




4 




4 


3 


3 




FIFA 96 


10 


8 


8 




6 




8 


6 


7 




GP Manager 


8 


3 


7 




4 




2 


3 


8 




Hellfire Zonę 


1 


1 


3 




2 




1 


2 


1 




Hexen 


5 


7 


7 




6 




6 


7 


7 




Indy Car 2 


8 


7 


7 




6 




8 


4 


8 




In the 1 st Degree 


1 


2 


3 




1 




2 


2 


1 




Knighfs Chase 


4 


6 


6 




7 




7 


6 


5 




Loadstar 


2 


1 


3 




1 




3 


3 


1 




Mission Super IO 


1 


1 


1 




1 




1 


1 


1 




Monopoly 


1 


3 


4 




2 




4 


5 


3 




Peroxyd 


6 


2 


5 




3 




4 


3 


7 




Pinball World 


6 


2 


3 




2 




2 


2 


3 




Pro Pinball 


7 


8 


7 




3 




5 


4 


9 




ran Soccer 


7 


5 


6 




2 




6 


5 


7 




Rayman 


7 


6 


6 




3 




6 


5 


8 




Road Warrior 


2 


3 


6 




5 




5 


2 


2 




Riddle o Mast Lu 


7 


7 


7 




8 




7 


7 


8 




Shiwers 


2 


2 


4 




4 




4 


6 


4 




Space Marines 


6 


3 


7 




5 




3 


3 


6 




Star Rangers 


2 


4 


4 




4 




2 


4 


2 




Stonekeep 


4 


5 


7 




6 




7 


6 


4 




Supremę Warrior 


1 


1 


1 




1 




1 


1 


1 




Talisman 


5 


6 


5 




6 




6 


6 


5 




Tek War 


5 


3 


5 




4 




5 


6 


3 




TFX: EF2000 


6 


10 


9 




7 




8 


8 


10 




The Hiwe 


7 


6 


6 




5 




6 


8 


5 




IM 


7 


1 


2 




1 




3 


2 


i 




Torin's Passage 


3 


5 


7 




5 




6 


7 




Total Distortion 


1 


1 


2 




1 




1 


1 




Trophy Bass Fishing 


5 


7 


9 




6 




5 


3 


5 




Turrican 2 


8 


2 


5 




3 




3 


2 


2 




Welc. t.t. Futurę 


1 


1 


1 




1 




1 


1 


1 




Williams Classics 


3 


6 


6 




1 




4 


3 


6 




Wing Nuts 


5 


6 


6 




4 




5 


4 


6 




Wipeout 


5 


6 


8 




4 




7 


3 


7 




WWF 


8 


8 


8 




4 




7 


1 


3 




Zoop 




7 


1 


2 










3 


3 


1 





— 



59% 
71% 
60% 
53% 
78% 
79% 
84/98% 
26% 
63/66% 
64% 
81 % 
78% 
14% 
65% 
70% 
15% 
78/79 % 
88/90% 
74% 
29% 
71/75 % 
85/87 % 
30% 
80% 
39% 
15% 
25/65 % 
70/73 % 
57% 
85% 
74% 
81 % 
63% 
87% 
69% 
70% 
64% 
77% 
13% 
61 % 
66% 
89/90 % 
83% 
73% 
72% 
24% 
67% 
65% 
5% 
65% 
59% 
73% 
75% 
52% 




IL 



fer leitet sein 
eigenes lnterview 
ein, nennt Sid 
Meier einen Soft- 
ware-Piraten, ist 
ein Kampfpilot 
und hat keine 
Angst davor, 
kein Blatt vor 
den Mund zu 
nehmen? 



Wild Bill moets 

Wildcat: Auf Flug- 

shows steigt Bill 

Stealey auch 

schon mai in das 

Cockpit eines 

WKII-Klassikers 



Antwort: Der grofie J.W. "Wild Bill" Stealey - 
und "wild" ist dabei noch untertrieben. 
Diese Legendę der Spieleindustrie, einer der Mit- 
begrunder von Microprose, meldet sich mit sei- 
ner ganz personlichen Rache zuruck. 

Wild Bill: Willkommen zum Interview. Was 
kann ich heute nacht fiir dich tun, Brenda? 
PP: Hmm, normalerweise fangę ich die 
In t enriews mit "sci entspannt. ich horę dir 
zu, bringe klar zum Ausdruck, was du 
sagen willsf* an. Ich nehme an, daB ich 
das DIR nicht zu sagen brauche, oder? 
Wild Bill: Brenda, ich bin eine sehr formelle Per- 
son Oacht). David Murray, unser PR-Mann, muB 
hin und wieder den Raum verlassen, weil er sich 
zu sehr iiber das aufregt, was ich sagę. Er halt es 
nicht aus. Ich bin sehr offen. Ich wunschte 
manchmal, ich ware vorsichtiger, ich wiirde wohl 
besser damit fahren, aber das ware dann nicht 
mehr ich. 

PP: Sie nennen dich Wild Bill. Steht das 
auch auf deiner Visitenkarte, auf der, die 
du anzugtragenden Reprasentanten grofier 
Firmen aushandigst, damit sie deine Pro- 
dukte kaufen? 

Wild Bill: Yes, ma'am. Da steht "Wild Bill, 
Kampfpilot, Chief Advisor To The Joint Chiefs Of 
StafF drauf. Die benutze ich seit zehn Jahren. 
Darauf ist auch unsere T-28 abgebildet, das 
Flugzeug unserer Company. 
PP: Ihr gehórt wohl zu den wenigen Fir- 
men der Branche, die ein Flugzeug besit- 
zen... 

Wild Bill: Die einzigen mit einem Kampfjager, 
das kann ich dir versichern. 





PP: Gehst du damit auch auf Flugshows? 

Wild Bill: Klar. Ich nehme damit jedes Jahr an 
OshKosh (grofite Flugshow der Welt) und Sun'n 
Fun teil. Letztes Jahr hatte ich eine P39 und 
eine P40 ais Wingmen, beides beruhmte Welt- 
krieg II-Flugzeuge aus dem Pazifikkrieg. Wir 
verfolgten sechs andere Flugzeuge und "schos- 
sen" sie allesamt ab. Jungę, die werden diesen 
Tag verflucht haben! Naturlich war das nur ein 
gestellter Kampf. Danach gingen wir in die Bar 
und kippten ein Coke zusammen. Was solls. 
PP: Uberredest du so Ladenketten, deine 
Produkte zu fuhren? Bombardierst du sie? 
Wild Bill: Ich bin sehr gut, was das Verhandeln 
mit Distributoren betrifft. Ich sorge fur Aufse- 
hen, wenn ich erscheine. Ich komm' nicht im 
Anzug mit Mietwagen. Ich komme im Flugzeug. 
Ich lasse dann immer drei oder vier meiner 
Geschaftspartner ein paar Runden mit mir dre- 
hen. Das kommt gut! Ich lasse sie sogar selbst 
fliegen, sobald wir abgehoben sind. Ich war in 
der US Air Force iiber funf Jahre lang Flugleh- 
rer, und ich bin mir sicher, daB ich jeden Fehler 
kenne, den ein Anfanger machen kann. Mit mei- 
nen Anweisungen geht das dann schon, und nach 
15 bis 20 Minuten fliegen sie selbst und haben 
jede Menge Spal3. Wer fahren kann, der kann 
auch fliegen. Die meiste Zeit iiber ist Fliegen 
sogar ziemlich langweilig und gleichfórmig - 
wenn du nicht gerade ein Kampfflugzeug fliegst. 
gerade bist du mai gestartet, da muBt du auch 
schon nach eventuell auftauchenden Feinden 
Ausschau halten. 

PP: Hast du richtige Kampferfahrung? 
Wild Bill: No, ma'am. Ich habe zehn Jahre lang 
Bomben auf den McQuire Air Force-Ubungsplatz 
in New Jersey geworfen, und er ist immer noch 
da. Ich brauche mehr Bomben (lacht). Ich habe 
die Academy 1970 verlassen, beendete meine 
Piloten- und Kampfausbildung 1972, da war es 
schon zu spat fur den Vietnam -Krieg. 
PP: Was ist so wild an... 
Wild Bill: Wiiiild...(er singt, ich schwóre, das ist 
die Wahrheit) 
PP: ...Bill Stealey? 

Wild Bill: Erstens braucht jeder, der einen Figh- 
ter fliegt, ein Kennwort, und "Wild" war eben 



^1 N T 6 R 



- INTERACTIVE 



cool. Zweitens bin ich das, was man in der Air 
Force ais einen Class B Athleten bezeichnet. 
Sagen wir mai, alle Athleten auf der Welt sind 
Class C, also Durchschnitt. Ein Class C-Athlet 
zu sein ist kein Weltuntergang, aber man ist 
nicht wirklich gut. Die Class A-Athleten sind die 
Michael Jordans dieser Welt. Die Class-B-Athle- 
ten sind die ehemals durchschnittUchen Class C- 
Athleten, die es mit etwas Beherztheit und 
Enthusiasmus geschafft haben, Class B zu errei- 
chen, aber eben nicht ganz an Class A heranrei- 
chen. Ich bin Class B. 
PP: Daher also der Name "Wild MT? 
Wild Bill: Ich bin noch nicht fertig, ma'am. Ich 
ging ais Sportler imd Student zur Air Force Ace- 
demy, und im ereten Semester bekam ich eine 
4.0, was nicht schlecht war, aber ich langweilte 
mich entsetzlich. Ich mufite die ganz Zeit mit 
Kinn zurtick und Schultern nach hinten herum- 
laufen. Eines Tages brachte mich ein Kamerad 
auf die Idee, mit dem Lacrosse-Spielen zu begin- 
nen. Das war neu fur mich, bisher kannte ich 
nur Football. Ich bekam also einen grofien Schla- 
ger, einen Heim und Schulterpolster. Der Trai- 
ner fragte mich nach meinem Namen und ich 
sagte: "Sir, Cadet Stealey, Sir" und nannte ihm 
meine Kennummer. Er sagte: "Nein, nein, nein, 
was ist ihr Vorname, Cadet?". "Bill, Sir!". Er ent- 
gegnete, "Okay, Bill, du nimmst jetzt diesen 
gewaltigen Schlager und stellst dich in die Mitte. 
Wenn dir irgendeiner zu nahe kommt, móchte 
ich, dafl du wie am SpieB brullst und auf ihn ein- 
drischst. Schaffst du das?" Ich sagte "Ja, Sir! Ich 
schaff das, Sir!" und machte mich los. Ein Typ 
kam in meine Nahe, ich schrie wie am SpieB, 
drosch auf ihn ein und zerbrach seinen Heim an 
drei verschiedenen Stellen. Der Trainer schrie 
"Ja, Wild Bill! Weiter so, Wild Bill!" Von da an 
war ich "Wild Bill". Und tatsachlich schaffte ich 







J^. 


""""* * 


mml 






Waren Microprose-Simulationen su 
schwer? Bill hat da so seine Bedenken 



es, vier Jahre in der Lacrosse Division 1 (die 

oberste College-Liga der USA) zu spielen. Ais ich 

mit der Pilotenausbildung begann, stand auch 

"Wild Bill" auf meinem Heim. Der Name stand 

fur den ubergroOen Enthusiasmus, den ich ent- 

wickelte, um mangelnde Begabung zu kaschie- 

ren. 

PP: Warum hast du dich in der Software- 

Industrie dann nicht lediglich auf "Bill" 

beschrankt? 

Wild Bill: Dann ware ich nur einer von sechs Zil- 

lionen anderer Bills gewesen. Der Name "Wild 

Bill" verleiht mir ein wenig Charakter. Bei 

Microprose gab es mai eine Zeit, ais wir nur funf 

Angestellte hatten und in einem Juli lediglich 

Software im Wert von 27 Dollar verkauften. Ich 

dachte mir "Mai sehen, ob wir besser verkaufen, 

wenn ich meinen alten Spitznamen wieder raus- 

krame!" In diesem Jahr kam dann unser neuer 

Simulator, "Solo Flight" heraus. Es war die 

meistverkaufte Software bei Sears in diesem 

Jahr, das muB so 1984 oder 1985 gewesen sein. 

Der "Wild Bill"-Effekt hat also in diesem Jahr 

bestens funktioniert. 

PP: Du bist ja schon seit Ewigkeiten im 

Business... 

Wild Bill: Ja, ich war jung, ais ich anfing. Gerade 

mai 34 (lacht). Das Business war in seinen Kin- 

derschuhen, ais ich anfing. Ich war gerade erst 

vier Jahre aus der Air Force. 

PP: Und du hast dann lusammen mit Sid 

Meier Microprose gegriindet. Enahle uns 

won den Anfangen. 

Wild Bill: Es war ein Business, in dem Sid der 

beste Atari 800-Pirat auf der ganzen Welt war. 

PP: (An dieser Stelle lasse ich buchstab- 

lich - und auf dem Tape auch horbar - mein 



"Es war ein 
Business, in 
dem Sid der 
beste Atari 
800-Pirat auf 
der ganzen 
Welt war." 



Bill Steale 



0\ 

* li 



William "Wild Bill" Stealey, 
ausgebildeter amerikani- 
scher Kampfpilot und ehe- 
maliger Chef von Micropro- 
se, gehórt zu den schil- 
lerndsten Gestalten der 
Branche. Unlangst griinde- 
te er seine neue Company 
"lnteractive Magie". 



JVW7i 





"Star Rangers", die 
inoffizielle Hommage an 
"Star Raiders", wird in 
Deutschland won der 
Eutiner Firma Software 
2000 weróff entlicht 
werden 



Mineralwasser falien.) Du nimmst kein 
Blatt wor den Mund, oder? 

Wild Bill: Nein. Ich war auf der Air Force Aca- 
demy und verstand nicht, was das war (Soft- 
ware-Piraterie). 

PP: Wie kamst du und Sid mrteinander ins 
Geschaft? 

Wild Bill: Ich wollte mir einen Computer kaufen, 
einen Trash 80 (TSR-80, verkauft von Radio 
Shack, ais Tandy bekanntgeworden) da mir 
"Visicalc" von Software Gardens sehr gut gefiel. 
Anyway, ich stand also vor diesem Trash 80 imd 
sagte "Ich wiirde gerne einen Computer kaufen". 
Der Verkaufer meinte nur "Wollen sie einen mit 
bernsteinfarbenem oder schwarzem BUdschirm?" 
Ais ich noch dastand und iiberlegte, hórte ich 
neben mir dieses "biep-bop-biep-bop"-Gerausch. 
ich sah hinuber und erspahte einen Computer in 
einem braunlichen Gehause. Darauf war ein klei- 
ner angebissener Apfel. Ich sagte "Was ist das?" 
und der Verkaufer meinte "Ein Apple II". Hmm, 
mit Farbę auf dem Bildschirm. Ich fragte "Kann 
der Visicalc?" und er sagte 
"Yeah!". Ich dachte bei mir, 
daB das besser ais ein bern- 
steinfarbener oder schwarz- 
er Screen in grauem Gehau- 
se ware. Aber dann, ais ich 
mir noch den Apple 
anschaute, nahm ich das 
"Eh Eh Eh Kabumm, Eh Eh 
Eh Kabumm "-Gerausch ein 
Stuck weiter neben mir 
wahr. Ich sah riiber und 
blickte auf ein weiteres 
braunliches Gehause. Ich 
sah auf den Bildschirm und 
war uberwaltigt von all die- 
sen Explosionen in Farbę. 
"Was ist das?". "Das ist ein 
Spiel namens Star Raiders". 
"Oh, cool. Kann derm dieser 
Computer auch Visicalc?" 
"Yeah!" "Ok, dann will ich 
diesen hier, auf dem Visi- 
calc und obendrein dieses 
coole Spiel lauft!" Das war 
ein Atari 800. Ich kaufte 
ihn, nahm ihn mit nach 
Hause und erzahlte' meinen 
Arbeitskollegen bei der 
General Instruments Corporation davon. Sie sag- 
ten "Oh, du solltest dich mit Sid Meier tref fen, 
der weiB alles iiber diesen Computer." Ich traf 
Sid Meier, wir redeten ein wenig, und er lud 
mich zu einer Party ein. Diese entpuppte sich ais 
Software Piraten-Party und ich sagte ihm, daB 
ich damit nichts zu tun haben wolle. So traf ich 
also Sid Meier. 



PP: Das ist komisch, denn ich habe Sid 
Meier schon mai fur Power Play interwie- 
wt und da wir sechs Serten sur werfugung 
haben, kann man lange Zeit iiber so aller- 
hand plauschen. Doch er erzahlte mir 
nichts won... 

Wild Bill: (lacht) Oh, er erzahlt das nie, daB er 
mai Pirat war! WeiBt du, was er immer sagte? 
Etwas sehr komisches. Er sagte "Ich schaue sie 
mir nur an, um die Technologie kennenzuler- 
nen." Okay, Sid. Du kopierst also das Spiel von 
jemandem, schaust dir kurz die Technologie an, 
schmeiBt es dann weg und fuhlst dich nicht 
schlecht dabei? WeiBt du, er verdiente 23.000 
Dollar im Jahr ais Programmierer bei General 
Instruments, also schilderte ich ihm meine 
Bedenken. Danach machten wir erst einmal 
nichts zusammen. Doch dann machten wir eine 
Geschaftsreise nach Las Vegas. Wir waren zwei 
Geschaftsmanner, Sid, der Software-Mann und 
ich, der Businss-Agent dieser Gruppe. Nachdem 
wir uns zwei Tage lang gegenseitig mit unserem 
Verkaufs-BS (er sagte BS...das heiBt "Bullshit") 
berieselt hatten, sagte Sid zu mir "Hey, Bill. ich 
weifl, wo man Spiele spielen kann." Das war 
beim MGM Grand, jetzt Ballys, in Las Vegas. 
wir gingen nach unten, wo die Munzautomaten 
standen. Dort gab es ein Spiel namens "Red 
Baron". Zu dieser Zeit flog ich fur Pennsylvania 
Guard (eine paramilitarische Vereinigung), das 
war die Zeit mit den Bomben auf New Jersey. 
Ich sagte "Sid, ich werde dich bei diesem Spiel 
schlagen." Ich erreichte 35.000 Punkte, das war 
der dritte Platz des All Time-Hi-Scores. Ich hatte 
dieses Spiel niemals zuvor gespielt und dachte, 
ich ware verdammt cool. Sid sagte "Okay, gut, 
ich versuch's". Sid ist verdammt laid-back. Er 
schaffte 65.000 Punkte. Ich war auBer mir, baby! 
"Sid, wie hast du das gemacht? Er sagte nur "Ich 
habe mir die Algorithmen gemerkt." "Du hast 
was getan?" Er hat sich die Algorithmen 
gemerkt, wahrend er mir iiber die Schulter 
schaute! Er sagte "Das ist kein sehr gutes Spiel. 
Ich kónnte ein besseres innerhalb einer Woche 
schreiben." Nun, Fighter-Piloten lassen sich 
nicht gerne ausstechen, also entgegnete ich 
"Wenn du das programmieren kannst, dann 
kann ich es verkaufen." Einen Monat spater 
brachte er mir "Hellcat Ace", das sollte unser 
erstes Produkt sein. Das waren die Anfange der 
Firma Microprose, gegriindet, weil wir beide vor- 
einander angeben wollten. 
PP: Seit damals hat sich jede Menge 
getan. 

Wild Bill: Ich erinnere mich noch an das Pro- 
gram Storę, das war damals eine "groBe" Laden- 
kette, mit vier Geschaften in der Gegend um 
Washington DC. Ich flippte schier aus, ais sie 
uns vier "Hellcat Aces" abkauften! Jerry Walsin- 



•IN 



R V I 



W> 



co, jetzt GM bei LookingGlass, war damals mein 
erster Distributor. Ihm gehorte damals APEX. Er 
rief meine Frau an und sagte "Hallo, ist da 
Microprose?" .(Bill imitiert eine Frauenstimme) 
"Ja, kann ich ihnen helfen?" "Ich hatte gerne 500 
"Hellcat Aces". 

PP: Das war schon besser ais 12, was? 
Wild Bill: (spielt seine Frau) "Oh, wirklich?" Wir 
hatten gerade mai zwei! Wir wuflten nicht, was 
wir tun sollten. Sie hatte zwei kleine Babys im 
Haus, war im Bademantel mit Locken wiekiem, 
und das Microprose-Telefon stand auf unserem 
Kiichentisch. Sie sagte "Okay, das macht 29.95 
Dollar mai 500." Wir verschickten damals die 
Spiele zum Vollpreis (lacht). Er sagte "Sie verste- 
hen nicht. Ich bin Distributor. Ich bekomme 
viele, viele Prozente." Sie: "Wie bitte?". Er: "Und 
auBerdem bekomme ich einen Kredit." Immer 
noch ein: "Wie bitte?". Und dann "Entschuldigen 
sie, Sir, unser Sales Manager ist unterwegs. Er 
wird sie zuriiekrufen." Er: "Sie sind ein kleines 
Unternehmen, oder? Sie "Ah, yes, Sir." Er: "Sind 
sie die Ehefrau? Ok, ich werde die Spiele trotz- 
dem nehmen. Sagen sie ihrem Sales Manager, er 
soli mich anrufen." Jerry brachte uns schlieBłich 
alles iiber Distribution bei. Ich hatte damals 



keine Ahnung davon. Ich war Ingenieur und 
Buchhalter. Vom Verkauf hatte ich keinen 
Schimmer. Aber wir versuchten es, das ist der 
Class B-Athleten-Spirit. 

PP: Du hattest ihre Helme zertriimmert, 
wenn sie nicht deine Spiele gekaufft hat- 
ten... 

Wild Bill: Weifit du was? Mit mir am Telefon, Sid 
ais Programmierer und Laura, meiner Frau, ais 
Sekretarin, haben wir 1982 200.000 Dollar an 
Software verkauft und das bei 30.000 Dollar Aus- 
gaben. Es dauerte aber trotzdem noch weitere 
anderthalb Jahre, bis wir unsere 
Jobs aufgeben konnten. 
PP: Was dachten die Leute bei 
General Instruments iiber 
Euch? 

Wild Bill: Mein Senior-Chef war ein 
cleverer Mann. Er sagte "Bill, bist 
du verruckt? In 10 oder 20 Jahren 
kónntest du hier der Chef sein." Ich 
dachte mir, oh, cool. In 10 oder 20 
Jahren Oacht). In 10 oder 20 Jahren 
hatte ich auch ein Lieutenant Colo- 
nel sein kónnen, der C5As fliegt! In 
meiner eigenen Firma kann ich 



"Ich war 
Ingenieur und 
Buchhalter. 
Vom Verkauf 
hatte ich 
keinen 
Schimmer." 




Capitalism: Wirtschaft pur f tir Profis 




FI Grand Prix 2* 

CD 93,90 DM 



Der "fantastische" Laden 

FANTASY & SCIENCE FICTION PUR AUF ZWEI EBENEN 



TlTEL 

llthHour - 

30 Atlas IWin95l" 

3DUHra Pinball - 

Aces Collection 

Aces ol the Deep 2 (Wini - 

Action P (Dragon's Lairtlemmings) 

Air Hovoc Controller - 

Air Power 

Alien Odyssuy 

Amonka 18611565 

Banie Isle II! Schatten d Imp 

Bajooka Sue" 

Bermuda Syndrom 

Bernhard Langer Golf 

Betrayal al Krondor 

Bung 

Btoforge Gold 

Biolorge Mission Disk 

BltiluB IScrcimaf I 

Bloodwings 

Braindead 13 

Bundesliga Manager 3 

Burning Steel 4 

Burned in rime-Journeyman 2 

Caesar II 

Capitalism 

Caribbean Diiaater 

Carrmr Stnke Force 

Casmo de Luxe 

Championship Manager 2 

Chessmaster 5000 - 

Chewyf luciu »on F5 

Clearing House 

Cnmmand & Conąuer I 

Commond Aces ol the Deep (Win95l 

Crusader-No Remoise 

Cyber Judas* 



Ver. 

DA 
0A 
?? 
DA 
DV 



99,90 
69.90 
69.90 

Vomó 
24.90 

Vomó 
74.90 
74,90 
89,90 
86.90 
89.90 
94,90 

Vomi) 
29.90 
69,90 
89,90 
49,90 
63,90 
86,90 
69.90 
74.90 
74,90 
82,90 
79,90 
79,90 
94 JO 
79,90 
76,95 
95,90 

Vomo 
74,90 
69,90 
89,90 
79,90 
84,90 

Vomo 



Ladenlokal: 



3.5" 

99,90 



IMEUE STRASSE 1 ■ 21682 STADE 

TEL (04141) 4 36 56 FAX (04141 ) 4 36 58 

DORT GIBT ES AUCH: 

Tradingcards Rollenspiele - Star Trek • 

Battletech - Magie ... und jede Menge 

Computerspiele. Schau rein - es lohnt sichlll 



TlTEL VER. 

Cyberia DV 

Cybermage-Darkligbt Awak " 0V 

Cyberspeed IWm95l" DV 

Dark Sun 2-Wake ot. Ravogor DA 

Das Dschungelhuch (Win) DA 

Dawn Patrol DV 

Die Siedler I DV 

Die Siedler 2 DV 

Dime City DV 

Dragon lorę -Die legendę B. DV 

Dreamweb DV 

OSA tli Schanen ubor..' DV 

Dune2-8artleof Arakis DV 

Dungeon Keeper* DV 

Oungeon Master 2 dv 

Earthworm Jim - DV 

Elitę 2 DV 

F-HFIeetDetenderPlus DA 

F1 Grand Prix 2* DV 

Fade to Black DV 

FIFA Soccer 96 DV 

FPS Football'96 DA 

Gabriel Knighl 2 DV 

Gene Wars - DV 

GoblinsU2 DV 

Goblins3 DV 
Grand Pri« Manager (Wini* DV 

Hugo 3 DV 

In the First Degree - 0V 

Inca DV 
Jet Set P (Jetlightei 2. SVGA Harrisrl E 
John Madden Football 96 DV 

Kings Quest 6 DV 

KingsOuest Anth. I -6 DV 

Kónig der Lowen (Lion King) DA 

Kyrandia 3 - Malcolm's Rev DV 

Lands ol Lorę 2* DV 



CD 

78,90 
83,90 
75,90 
39.90 

29,90 
44,90 
88,90 
79,90 
39,90 
29,90 

Vomo 
29,90 
88,90 
94,90 

Vomó 
24,90 
39,90 
93,90 
89,90 
78,90 
69,90 
83.90 
83,90 
29,90 
29.90 
86,90 
73,90 

Vomo 
2SJH 
24,90 
13.90 
29.90 
39,90 

88,90 
Vomó 



69,90 
29,90 



79,90 
29,90 



24,90 
39,90 



29,90 
64,90 
Vomó 



TlTEL 

Last Dynasty 

Łosi in Time 

Magie Carpet2 

Mechwarrior2 

Millenia 

Monsteriied" 

Myst 

Need for Speed 

NHLHockey96 

Outposl 

Panzer General 2 (Win95) 

PGA Tour Golf 96 

Phanlasmagoria (Win) 

Pitlall: The Mayan Ad* (Win 951 

Police Squad • Swat - 

Havenlofl2-StoneProphet 

Rayman 

Red Ghon* 

Return to Zork 

Ring der Nibelungen 

Road Warrior (Ouaramine 2 

Sci-Fi P. (NovastormtSpectre VR) 

Sea Legends - 

Shannara" 

Shivers* 

Shockwaye (Win95| - 

Silent Hunter 

Sim Ant Classics 

Sim City 2000 Coli. (Wini 



i City 2000 URK 
i City Enhanced 
lisie 



Sim Tower (Wm95l 

Sim Town 

Simon 1*2 Special Edition 

Simon the Sorcerer 1 

Soccer Comp. 



Ver. 
0V 



D/E 
DV 
DV 
DV 

DV 
(IV 
DV 

d:f 



CD 

79,90 
29,90 
83,90 
79,90 
64,90 
Vomb 
69,90 
79,90 
79,90 
29,90 
73.90 
79.90 
87,90 
79,90 
79,90 
74,90 
73,90 
87,90 

69,90 
69,90 
24.90 
79,90 
79,90 
78,90 
79,90 
74,90 
39,90 
89,90 
39,90 
24.90 
79,90 
78,90 
69,90 
89,90 
29JJ0 
68.90 



3.5" 

29,90 



39.90 
69.90 



39.90 
39.90 



79,90 
78.90 



Telefonische Bestellannahme - 24 Std. pro Tag: 

TEL (04140) 82 30 ODER 7 85 • FAX (04140) 7 85 



PERSONLICHE ANNAHME: MO 

. kt Vm 
VrruitdkiMlrn: V.i*kflw DM A.*) kmtlttJrtr DM s ' A DM IM.- ińiellmd vrnjndkiMknfm^ AuNUni 

VnrtiawTitf 011 pa- Faw a riWU bnaMaaiPRviadi bi^Ma^Vorat(Biw. Nidadtubłn 




* 



GABRIEL KNIGHT 2 

CD 83 # 90 DM 



TlTEL 

Space Ouest 6 (Wini 

SpaceOuest Anth 1-5 

Star Trek Omnipedie 

Star Trek: 25th Anniyersary 

Star Trek: Generations - 

Slar Trek: Klingon* 

Steel Panlhen 

Stone Racers 

Stonekeep* 

Subwar 2050 

Synnergisf 

T.FX 

Talisman 

TFX Eurofighter 2000 

The Last Dynasty IWm95l 

Thunderhawk2 

Thunderscape 

Tiny Troops 

Top Giiii Fire At Wil 

Transport Tycoon Del. 

Ultima 7 Compilation 

Ultima Underworld I & II 

US Navy Fighter Gold 

USS Ticonderoge (Win) 

Virtual Chess 

Virtual Karts 

Voyeur 

Warcralt 2 

Warhammer - Dark Crusad - 

Warlords 2 Deluxe 

Whales Voyage II 

WmgCommander2Classic 

Wing Commaader 4* 

Woodrufl|Goblins4) 

Worms 



Veb. 
DV 



CD 

78,90 
39,90 
79.90 
29,90 
Vom8 
Vomd 
75,90 
68,90 
Vomó 
39,90 
Vomó 
39,90 
74,90 
83,90 
79,90 
79,90 
76,90 
69,90 
99,90 
89,90 
29,90 
29.90 
89,90 
79.90 
79,90 
99,90 
86,90 
78,90 
75,90 
75,90 
85.90 
29.90 
9190 
79,90 
69.90 



FR: lO.OO - 18. OO LIHR 

DA - DiT,ivhr AnWunu F ■ Inmfk-tt bnuliNdi •? - nwh niehl hrkjnnt 




VISA 



^2 



--J 



"3 



"msji 




"Sid redete 
nie viel, doch 
wenn er 
sprach, tat 
man gut 
daran, ihm 
zuzuhoren." 



Prasident sein, Sid Vize-Prasident und Laura 
Chefkóchin und Geschirrspulerin (!). Was solTs? 
Die ersten sechs Monate konnten wir uns nicht 
bezahlen. Wir muBten eine Hypothek auf unser 
Haus aufnehmen. 

PP: Jetzt bist du schon lange mit Sid ent- 
zweit. wermiBt du ihn? 
Wild Bill: Oh, Sid ist ein feiner Kerl. Es macht 
SpaB, mit ihm zu reden, da er sehr clever ist. Ich 
habe groBen Respekt vor Sid. Allerdings war er 
nie ein richtiger Geschaftspartner. Er interes- 
sierte sich nicht fiirs Business. Ich fragte ihn 
etwas, und er sagte nur "Ich dachte, ich wurde 
dir genug zahlen, damit du diese Entscheidun- 
gen triffst." "Silent Service" war auch so eine 
Geschichte. Sid versuchte, sehr historisch zu 
sein. Ich sagte ihm, dafi das nicht genug SpaB 
mache. Wir brauchten Deck-Kanonen, da man 
manchmal zum Auftauchen gezwungen wurde 
und dann nicht schiefien konnte. Er sagte nur 
"Nein, nein, nem!", liefl sich dann aber doch noch 
erweichen. Diese eine Deck-Kanone war der 
Grund dafiir, daB ich 10.000 "Silent Service" an 
Sears verkaufen konnte. Ich fuhrte ihnen das 
Demo vor, das feindliche U-Boot erwischte mich, 
ich mufite auftauchen und sie sagten "Und was 
passiert jetzt?". Ich sagte "Pafit genau auT und 
versenkte drei Zerstorer mit meiner Deck-Kano- 
ne. Sie liebten das. Von da an sagte Sid immer 
dann, wenn ich wieder einen Einfall hatte: "Ist 
das wieder so eine Deck-Kanone?". "Ja, ja, ja, 
Sid!" So hatte ich immer einen kleinen Anteil an 




Stolze Krieger: Wild Bill mit 
Co-Pilot uor einem "Apache" 
Helikopter 



den Spielen und ich spielte sie immer ais Kunde, 
nicht ais Designer. Nichts verlieB unser Haus, 
bevor nicht Sid und ich es beide mochten. Einmal 
bot uns eine Firma 250.000 Dollar fur unser 
Spiel "Solo Flight". Ich sagte "Sid, wir brauchen 
unbedingt das Geld." Ich hatte 30-40.000 Dollar 
Schulden, es war mein Haus, das ich auf s Spiel 



setzte. Sid weigerte sich, eine Hypothek auf sein 
Haus aufzunehmen. Sid ist sehr konservativ. 
Wenn's klappt, gut. Wenn nicht, hatte er auch 
nichts zu verlieren. Ich versuchte, das nochmal 
mit Sid zu diskutieren, aber er wollte nicht daru- 
ber reden. Ais ich den Raum verlassen wollte, 
sagte er nur "Bill?" Ja, Sid. "Hast du mir nicht 
gesagt, wir sollten niemals die Famihen-Juwelen 
verkaufen?" Ja, das habe ich. "Nun, ich wollte 
dich nur daran erinnern." Ich verkaufte das Pro- 
dukt nicht. Drei Monate spater machte die 
Firma, die das Spiel kaufen wollte, pleite und 
"Solo Flight" wurde zum groBten Renner, den wir 
wahrend der ersten drei, vier Jahre bei Micro- 
prose hatten. Sid redete nie viel, doch wenn er 
sprach, tat man gut daran, ihm zuzuhoren. 
PP: Jetzt kennen wir deine neue Firma 
Interactńre Magie. Vier Produkte und zehn 
wertere, die in Arbeit sind. Du hast zwei 
Imperien errichtet, was, soweit ich weiB, 
in dieser Branche einmalig ist. Wie... 
Wild Bill: Ich versuchte zwei Jahre lang, mich 
zur Ruhe zu setzen. Ich spielte Golf. Ich versuch- 
te, in die Gastronomie einzusteigen. Ich kaufte 
eine FuBballmannschaft, die Baltimore Spirits. 
Sie spielen regelmaflig beim Buffalo Blizzard 
mit. Man kann damit kein Geld machen, aber es 
macht SpaB, es damit zu verlieren. 
PP: Also nicht genug fur die Rentę? 
Wild Bill: Mit 47 Jahren war ich noch zu jung, 
um schon tot zu sein. In diesen zwei Jahren 
rannte ich morgens ein wenig, spielte dann Golf, 
hatte anschlieBend mein italienisches Mittages- 
sen - ich habe bestimmt jedes italienische 
Restaurant in Florida besucht - und danach 
spielte ich Computer-Spiele. Aber ich hórte nicht 
auf zu denken "Wenn ich nur das machen konn- 
te, wenn ich nur das andern konnte, oder wenn 
das nur so ware." Im Grunde entwarf ich alle 
unsere Spiele im Kopf neu. Ais dann mein Ver- 
trag auslief, der mich dazu verpflichtete, fur eine 
bestimmte Zeit nicht in der gleichen Branche zu 
arbeiten wie Microprose/Spectrum, war mir klar, 
daB ich es noch einmal versuchen wurde. Obwohl 
es mittlerweile einige sehr gute Leute in diesem 
Geschaft gab, hatte ich immer noch Vertrauen in 
mich. Ich glaubte fest, daB die Leute, die solche 
Spiel wie "F15 Strike Eagle", "F19 Stealth Figh- 
ter", "Gunship" und "Silent Service" gespielt hat- 
ten, sagen wurden: "Bill weiB schon, was er tut. 
Wir werden ihm nochmal eine Chance geben." 
PP: Ich wiirde dich gerne etwas fragen, 
worauff ich noch nie eine Antwort won dir 
gelesen oder gehort habe. Warum hast du 
Microprose werlassen, was ist passiert? 
Wild Bill: Wir wurden sehr popular, machten 
eine Menge Geld. Wir wollten, daB unsere neuen 
Spiele immer noch einen Tick besser werden 
wurden ais ihre Yorganger. "FI 5 Strike Eagle 



• I N 



n v i 




In "Dogfight" standen wilde Jagerduelle im Vordergrund 

III" hatte beispielsweise wegen dieser hohen 
Standards sechs Monate Verspatung, und wir 
steckten 50% mehr Geld in die Produktion ais 
ursprunglich geplant. Das gleiche passierte mit 
"Rex Nebular" und "Darklands". Wir gaben pro 
Spiel 1,5 Millionen Dollar aus. Wir verkauften 
nicht genug davon, und plotzlich wurde das Bar- 
geld knapp. Wir hatten 420 Angestellte, wir 
waren eine 50-Millionen-Dollar-Company mit 
einer Million Dollar in Bargeld und wenig Ver- 
kaufen. Es war auch fatal, daB wir Spiele produ- 
zierten, die zwólf Disketten umfaBten, wie "Rex 
Nebular" und "Darklands". Da betragt die 
Gewinnspanne nur 5 Dollar! Du gibst 1.5 Millio- 
nen Dollar aus und bekommst 5 Dollar pro 
Exemplar davon zuriick. Jetzt kannst du dir aus- 
rechnen, wie lange es dauert, bis du auch nur 
einen Penny siehst. Dazu kam, daB alle Spiele 
sechs Monate Verspatung hatten, bei einer Pla- 
nung auf das Weihnachtsgeschaft hin ist das 
fatal. SchlieBlich muBte ich Verhandlungen mit 
potentiellen Fusionspartnern fiihren, Gilman 
Louie, der Griinder von Spectrum Holobyte, war 
einer von ihnen. Ich hatte Gilman 1991 davor 
gerettet, wegen der Maxwell-Geschichte Konkurs 
anzumelden. 

PP: Die Maxwell-Geschichte? 
Wild Bill: Du erinnerst dich vielleicht, daB man 
den nackten Kórper von Robert Maxwell, den 
Kopf eines groBen Publishing-Imperiums in 
Europa, tot im Mittelmeer treibend aufgefunden 
hatte - gerade zu dem Zeitpunkt, ais sein Finan- 
zimperium wankte. Nun, Spectrum gehórte die- 
sen geheimnisvollen Leuten, und sie stoppten 
jegliche Geldzufuhr. Im Dezember 1991 war 
Gilman mit seiner Company kurz vor dem Ende. 
Es war nur eine zwei oder drei Millionen starkę 
Firma. Die einzigen Erfolgsprogramme, die sie 
jemals hatten waren "Tetris" und "Falcon" und 
1991 war "Falcon" schon veraltet. Wir kann ten 
uns seit langem, und so wandte er sich an mich 
urn Hilfe. Ich gab ihm 400.000 Dollar, damit er 
nicht schlieBen muBte. Bis 1993 hatte er es dann 



3 D Pinball ID 

7'lhGuesi/A 
II IhHourlD" 
A 4 NelworkS ID 
Accs Collcciion /A 
Accs of ihe Deep ID 



79,90 Inca2/D 

29.90 Indy Car Racing /A 

94.90 Indy Car 2/D" 

89.90 lnfemo/D 

79,90 Im Temu Open ID 

89.90 Jagged Alliencc ab 



Ares of Ihe Deep Miss (3.5") /D 39.90 Jazz lackrabbu ab 



Aclion Soccer /D 
Acmss Ihe Rhine /D 
Al Quadim 'I > 
Al,iddnil3.5")/E 
\Albion/D — 
Alone i. I. Dark I&2/D 
Alone i. i Dark 2 /D 
Akiionsprcis 
Alone i I Dark 3 /D 
Apache Longbow ID 
Anrtored Fisi /D 
Ascendancy /D 
Aufschwung Ost Dcl. ID 
BalllcBugs/D 
Banie Islc2/D 
Bank lita 2 Scenery ID 

Hallle Islc 3 ID 

HiTR-.uh ■ Sleal Sky /D 

Betnyal al Krondor/D 

BiingUD 

Bioforge ID Akiionsprcis 

Blat khawk (3.5") /E 

Blri/uss ID 



79,90 lunglc Slrike /E 
99.90 Kind of Magie 4 /A 
79.90 Kingdonu ol Germany ID 
59.90 KingsOuest I -6 /A 
94,90 Kings Qucsl 7 /D 
74.90 Klik n Play /D 

KonigdcrL6weni3.5")/A 
59,90 Kyrandia2/D 
89.90 Kyrandia3/D 
79,90 LandsofLore/D 
89.90 LandsofLorc2/D"' 
89.90 Las) Dynasly Lim. Ed. /D 
79.90 LarryDclu«ll-o)/A 
54.90 Lemmings I Doublcpacl /A 
74.90 Lemmings 1.2 / A 
54,90 Lemmings 3 /A 
86,90 Lemmings 3 D /A 
39.90 JDLcmmi,. 
79.90 Links 386 Pro Superpack /A 
69,90 LodeRunner/D 
79,90 Lollypop/A 

59.90 Lotdioi IbeRcalm/D 

69,90 1 osi Eden /D 



jBob Dylan Highway 61 Im. /E 94.90 Losl Vikings (3.5") /A 



Braindead 13 ID " 
Bum Cycle ID 

CtpUa ttm (der Kapitalni) ID 
CheumaHBI 40IK) Turbo /E 
Chrisloph Kolumbus ID 
Cml WariAmcnka)/D 
Civiliz.iiion & Railr. TYC. 
DeWA 

< "MUtaHon Nttwork id 

Colonizalion ID AktblUfMb 

Comanchc & Miss. I & 2 ID 
Combai Classics/D 



89,90 Lucas An Class. Adv. /A 

84,90 104.90 

89,90 Lucas Arl Class. Sim. /A 

74,90 Lucas An Top Adv. /D 

84.90 Mad News ID 

89.90 Mad TV 2 ID" 
Magie Carpel ID 

79.90 Magie Carpel Dala ID 

99.90 Magie Carpel 2 /D 

69,90 Magie ofEndoria/D 

79,90 Marco Polo /D 

79.90 Masicr of Magie ID 



CommandSc Conąuer I D od. E89.90 Maslci 



Command Aces 

Deep ID (Win 95) 

Concjucst of Ihe World ID 

Conspiracy /A 

Crealure Shock ID 

Crusade (Greenwood) ID 

Crusader- No Remorse 

(Origin)ID 

Cyberia ab 

Cyclemania /A 

D-I0O0IA 

D-AUas/D 

D-Info/D 

Deadalus Encounler ID 

Dark Legiom. /E 

Dark Sccd /D 

Daik Sun li 

Dark Sun 2 i . i.5"i/A 

Das Ann /D 

DSA I Schicksalsklingc ID 

DSA 2 Slemenschweif ID 

DSA 3 ID •• 

Dawn Patrol ab 

Die Hohlcnwcli-Saga/D 

Day a] Ihe Temacie ID 

Der Clou ID 

Der Pulrizier ID 

Der Reeder /D 

Descem /A 

Detaefl Sirikc /E 

Destruction Derby I A 

DieSiedlerlD 

Dielol. vcn. Rally * Pad /D 

Dwcworid/D 



Mechwarrior 2 /E 
89.90 Mechwarrior 2/D 
94.90 MegaRace/D 
-9.90 Menzoberranzan /E 
89.90 Melallech Earthsiege /D 
89.90 Melallech Eanhsiege Miss. /D 

Melallech Baliledromc ID 
89,90 Micro Machines 2 /A 
59.90 Monopoly ID •' 
79.90 Moniy Pythoo ■ i : W.O.T. /E 
*9.90 MonalCoil/D" 
42.90 Mysl/D 
42.90 Nascar Racing /A 
89.90 Nascar Track Pack /A 
8490 NHL Hockcy 95 /A 
54.90 NHL Hockey 96 /A 
59 ' 80 NBA Live 95 /A Akiionsprcis 
89,90 Noclropolis /D Akii" 
89.90 Novasiorm /A 
69,90 oidlimer/D 
79 -9° One Musi Fali 2097 /D 
"•90 Oulposi/I) 
69.90 p ac , r | C Ajr W ar q, m /o 
89.90 Panzcr Gcnerul ab 
54,90 Perfecl General 2 /D 

*et Gabnel Xplora I /E 
59.90 PGATourGolf486/A 
89,90 pGATour'96/A 
79,90 Phantasmagoria ID od I 
7490 Pinball Drcams Deluxe /A 
9490 Pinball Famasics Deluxe /A 
W Pinball lllusions /A 
84,90 Pirales! Gold/A 
86.90 piifaii M a yon Adv | 
Doppclpass.AnstolUW.C.)/D 86.90 Po , e Posm „ n /D 



Dragon Lorę /D 
Drjgonsphere /A 
DnddtiairiulID** 

Dune I /A 
Dune 2 /A 

Duaggen Maater2/D 

Dunkle MSchle" 
(Imcos Art) ID 

E.A. Spons Rugby /A 

Ecslalica /A 

Elitę 3 * Updale /D 

1 pic Pinball Aiiican Safari /A 

Erben der Erde ID 

EycoftheBeholder 1-3/D 

Slrike Eaglc 3 IV 

Fade la Black I A 

Falcon Gold I A Aktum\nm\ 

Faul Racing /D 

Ficlds of Glory ID 

Fifa Im. Soccer /A 

Fifa Soccer '96 /D 

Fleel Dcfender Gold /A 

Flighl Commander 2/D 

Flighl o i Ama/onc Queen /D 

Righipack (Microprose) /E 

Flighl Unlimiled /D 

Poraniła One GP/D 

Formuła One GP 2/D ♦* 



79.90 p |i ce Q uesl 4 /p 



Populous 2 & Powermonger /A 



67.90 

89,90 Power Drive/D 

39.90 primaIRage/A 

,9,9 ° Prince of Persia Coli. /A •* 

86,90 Prisoncroflce/D 

Privaleer /A 
H49 ° Prototype/D 
891,0 Psycho Pinball /A 
8990 Railroad Tycoon /A 
74,90 ran Trainer ID 
79,90 ran Soccer ID 
899(1 Rap,o,l-3/A 
*' Ravenloft I ID 

Ravcnlnfl 2 Słone Prophcl /A 

Relurn 10 Zork /E 

Rebel Assauli /D 
'"J-J* Rebel Assauli 2 /E 
™ Rebel Assauli 2 ID " 

Reno 3 /D 

Reunion /D 

Riscofthc Rohois/D 

AJSkrnspRU 

Road Warrior ID 
Robinson* Requiem ID 
Shado\» 1 . 
44,90 Shcrlock Holmes -I . 
00 Sileni Seryicc 2 /A 



<,W'I(| 

89.90 

69.911 



74,90 
89.90 

84.90 
79,90 
86.90 
44,90 
89,90 



ronnula OneGP& DL Golf /A69.90 sim C j ly/D 



Frankenstein ID 

Fronl Pagc Spons Baseball /E 

Front Page Spons Football /E 

FuBballToialWA 

FX Fighicr Aktionspreis 

Gabriel Kmghl ID Akiionsprcis 

Goblins 3 /D 

Greal Naval Baules 2 /E 

Guiliy /A 

Gimsiiip 2000 /A 

Halinek' ilkanon)/D 

lle.111 ol Darkness ID" 

Hell/D 

Heros of Mighl & Magie ID 

Hexen /A 

Hi Oclane ID Aklionspicis 

HlMOf) lanc 14-18 ID 



99.90 



Sun Cns 2(KK) Collcciion /D 



89,90 Sim lale /D 
89,90 Sim Tower /A 
84,90 SimTown/D 
68,90 Simon ihe Swcercr I /D 
Jl, -'' (l Simon Ihe Sorccrcr 2 ID 
59,90 SpaceQuesl 1-5 /A 
«•» Spacer/D 
° 9,90 Spacc Mannes /l) 
44,90 SSN-21 Seawolf /D 
89,90 StarTrek2 Fmal Unity /D 

Siar Trek Coli. Ed. /E 

129.90 

Siar Trek Tech Manuał /E 
94,90 Stonekeep/D" 
W SloneRacers/A 



89.90 
89.90 
B9.90 



86.90 Strike Commander /A 


39.90 


24.90 Slrike Com. & Prisaicei 




89.90 incl. Miss/A 


94.90 


59.90 Subwar2050/D 


39.90 


89.90 Superkans/D 


79.90 


59,90 Super Slrecifighler 2 Turbo /A 76.90 


54.90 Syndicate/D 


39,90 


74.90 System Shock Enh. ID 


89.90 


54.90 Syslem Shock (3,5") ID 


44.90 


54.90 Tempution/A 


89.90 


79.90 Terminal Velocily /A 


74.90 


89.90 T.F.X /A Aklionspreis 


49.90 


86,90 T.F.X Euronghler 2000 ID 


94,90 


64.90 TheDig/E 


69.90 


39.90 The Hordę ID 


79.90 


S2S0 ThemePark/D 


84.90 


ihe Need for Speed ID 


89.90 


i.V. Tie Fighler ID 


74. '81 


89.90 TopGun/D" 


99.90 


89.90 Transport 1. 


84,90 


! iimeaii 2 /D 


89,90 


49.90 UFO- Enemy Unknown /D 




79.90 UF0 2-X-COM/DA).nor. ; 


1 : 0& Master of ( H 


79,90 


89,90 Ultima 7 Complelc 1 LA Oaadc 1 


79.90 /A 


39,90 


'".'«> Ultima 8 + Speech /D 




79.911 129.90 




79.90 UtómaUodejwotłd 




F9.90 fJBAdasal 


39.90 


44.90 Ulimia UnderworW 




1 A 2 Del. /A 




119.90 




99,90 Undcr a killing Moon ab 


89,90 


89.90 US Navy Fighiers ID 


94.90 


89.90 USS Ticonderoga /A 


86.90 


99.90 Violencein3D/A 


39,90 


89.90 VinualPool/A 


86,90 


44.90 Vollgas|FullThrolUe)ab 


69.90 


89.90 Wackey WhccK /A 


64.90 


69.90 Warcraft/A 


86.90 


59.90 Warcrall2/D 


89.90 


89.90 Warriors/D 


76.90 


44.90 Walerworld/D** 


i.V. 


84.90 Wercwolfvs< omal 


84.90 


89.90 Whale s Vtoyage 2 ID 


79.90 


44.90 WingsofGIory/A 


79.90 


89.90 Wing Commander Armada ab 


49,90 


89,90 WingComm. l&2Del /A 


89,90 


49.90 Wing Commander 3 ab 


84.90 


79.90 Wing Commander 4 ID 




114.90 




84.90 Winter Olympics IA 


49.90 


86.90 WipEoui/A 


94.90 


79.90 Witchhaven/D 


89,90 


79.90 Wizzardry 6 & 7 Del. 




86.90 Wolfpack/A 


89.90 


49.90 Woodruffand..../D 


86.90 


84.90 World Cup Golf ID 


69.90 


89.90 Worms/1) 


74,90 


79,90 X-Wing Collcciion /I) 




49.90 79.90" 




89,90 Z" ( Bilmap Brothers) /D 


89.90 


19,91 1 Auszug aus unscrem Gesamlsortimcni 


79,90 Viclc allere Spiele ab Lager lieferbar. 


89.90 Ihr Anruf genUgl! 




74.90 




64,90 Hardware 




19.90 ' H 




99.90 CH Flighl Stick 


89,90 


89.90 CH Flighl Slick Pro 


139,90 


89.90 Vinual Pilot Pro 


189.90 


89.90 




86.90 GRAVIS: 




79.90 Gravis Analog 


49.90 


79.90 Gravis Analog Pro 


59,90 


i.ins l'ircbird 


119.90 


mvis Phocnix 


189,90 


89.90 Gravis Gamepad 


44.90 


84.90 




34.90 THRUSTMASTER: 




59.90 Flight 2 


139.911 


B7.90 Flighl Control Pro 


279.90 


89 90 Mark 2 WC Syslem 


244.90 


87.90 F16 Flighl 


289.90 


14.90 Formuła II mel Pcdulc 




79,90 




79,90 Profi-Modcm: 




34.90 Elsa MicroLink 28.8 TQV 


499.90 






89.90 NE2000 LAN-Kane 




64,90 1 iiimperlcss) 


79.90 






86.90 - 0r , lc , |„ s | h h . Ljefcnmj inoerbalb 


49.90 von 2 Wcrkiagen. Versand erfolgt in 
54,90 Skt \Vrs:inilkosien mkl 


69,90 Zusiellung und NN Gebuhr dureh die 


89,90 PosL 




39.90 \torkasse 8 DM, ab 200 DM 1 
54.90 


69.90 




74.90 ± a»C**.* 




Avr"C 




89.90 /" 




34,90 f \ 




74,90 l^-f\ 




94,90 tt I i 




94,90 A 1 




84,90 \J J 




74.90 ^T" ~?+ 
84,90 X7W 




*».9o Ihr starker Partner 


,h'i'«! in Sachen CD-ROM 


££j Hindenburgsir. 


43 


76829 Landau 


89.90 Teł.: 06341 / 87993 


££ Fax: 06341/ 88332 




^Im Prinzip 
wollen wir 
Spiele f iir 
erwachsene 
Jungs 
machen." 




"Star Rangers" schlagt grób 
in die gleiche Kerbe wie Ori- 
gins "Wing Commander" 



B>«K te 



Perfektionist: Im Nachhin- 
ein weiB Bill an den 
Microprose-Spielen eini- 
ges zu werbessern 



wieder geschafft, sechs Millionen Dollar Gewinn 
im Jahr zu erwirtschaften. Er hatte auBerdem 
Leute gefunden, die ihn sehr gut unterstiitzten. 
Ais ich ihn 1993 auf der CES sah, sagte ich zu 
ihm "Gilman, ich werde demnachst die Company 
verkaufen". Er entgegnete "Wir kónnen sie kau- 
fen, da meine Partner sowieso mehr Produkte 
von mir verlangen. ais ich ihnen im Moment bie- 
ten kann". Nach zwei Wochen kaufte er die 
Firma fiu* zehn Millionen Dollar. Wir brauchten 
das Geld. Ich sollte ais Vorsitzender weiterhin 
bei der Company bleiben, aber es wurde schon 
bald klar, dafl sie eine Menge meiner Leute feu- 
ern wollten, was mich gar nicht gliicklich mach- 
te. Sie wollten 40% meiner europaischen Ange- 
stellten vmd 30% meiner Leute in Amerika ent- 
lassen. Ich lehnte unter diesen Umstanden ab, 
Vorsitzender zu bleiben. Zwei Monate nach der 
Ubernahme setzte ich mich also zur Ruhe. 
PP: Wie ging es dann wełter? Wie konntest 
du so schnell Interactiwe Magie aufbauen? 
Wild Bill: Bob Pickens, unser Prasident, "iiberre- 
dete" mich quasi dazu, eine Software-Company 
mit ihm zu griinden. Er war es, der die Vertrage 
mit Digital Integration und Software 2000 an 
Land gezogen hatte. Im 
Januar 1995 bot er mir an, 
Vorsitzender dieser Firma 
zu werden, und ich habe 
ihm dafur noch mehr Geld 
gegeben (lacht). 30% Pro- 
zent meiner Anteile an 
dieser Firma habe ich 
unseren Angestellten iiber- 
schrieben, ich wollte alle 
daran teilhaben lassen. 
PP: Was ist Eure Fir- 
menphilosophie? 
Wild Bill: Unsere Spiele 
sollen Anfanger und Profis gleichermafien 
ansprechen. Bei Microprose sind wir bei den 
Flugsimulatoren in dieser Beziehung ein wenig 
iiber das Ziel hinausgeschossen. Da wir die Spie- 
le fur uns selbst programmierten, und unseren 
eigenen Anspriichen anpaBten, wurden sie 
immer schwerer. Bei Interactive Magie sollen 
Spiele wie "Apache" zumindest iiber einen Modus 
verfugen, in dem man unbesiegbar ist und ein- 
fach mai alles hochjagen kann. Wir nennen das 
"Bill's Folly". Im Prinzip wollen wir Spiele fur 
erwachsene Jungs machen, fur das Kind im 
Mannę. Keine Spiele fur Kinder, sondern Simu- 
lationen des richtigen Lebens, der Geschichte, 
der Zukunft. Etwas, das wirklich passieren konn- 
te. Keine Elfen. 

PP: Ihr habt "Capitalism", "Apache" und 
"Exploration" ("Columbus" von Software 
2000) ueroffentlicht. Was steht demnachst 
an? 



Wild Bill: Einige sind geheim, drei davon nicht. 
Wir arbeiten an "Air Warrior" und an einer 
"Hind" Helikopter-Simulation. AuBerdem planen 
wir ein groBes Ding mit den Namen "Falcon IV" 
und "F16". Natiirlich ist Spectrum Holobyte 
beruhmt fur sein "Falcon III" und sie planen ein 
"Falcon IV". Wir werden "F16 Fighting Falcon" 
veróffentlichen. Digital Integration haben vor 
langer Zeit ein hervorragendes Produkt namens 
"Fighter Pilot" herausgebracht. Es war eine 
Simulation der F16, lange bevor "Falcon" erschi- 
en. Dann ware da noch "Star Rangers", welches 
mein Tribut an "Star Raiders" ist. Im Fruhjahr 
1996 werden wir "Destiny" herausbringen. Es ist 
das Kind von Adrian Earle, der schon bei Micro- 
prose fur mich gearbeitet hat. Ein hervorragen- 
des Konzept, kann ich nur sagen! Du muGt dein 
eigenes Imperium bauen, das du dir dann in 3D 
und von oben anschauen kannst. Wir haben auch 
ein Sportspiel... 
PP: Welcher Sport? 

Wild Bill: Es ist ein Zehnkampf-Spiel. Du bist 
der erste Mensch auBerhalb von Interactive 
Magie, dem ich davon erzahle. Es wird "Decath- 
lon" heiBen. Ich liebte diesen fruhen Spiele, bei 
denen man auf der Tastatur herumhammern 
muBte. Es ist komplett in 3D. Im Herbst gibt es 
dann zwei neue Flugsimulationen, eine modernę 
und eine die im Zweiten Weltkrieg spielt. Wir 
veroffentlichen auch ein Bodenkampf-Kriegs- 
spiel, das zuerst in Deutschland verboten wurde, 
danach wieder erlaubt war, da wir die Regierung 
verklagten. Sie wollten das Spiel verbieten und 
wir fanden heraus, daB sie es noch nicht einmal 
vorher gespielt hatten. Sie mochten nur den 
Namen nicht. 
PP: Welcher Name? 

Wild Bill: Kann ich dir nicht sagen, aber es wird 
schon bald erscheinen. Microprose hatte in den 
fruhen Tagen der Firmengeschichte jede Menge 
Arger mit der BPS, wir zogen vor Gericht und 
verklagten die Deutsche Regierung auf zehn Mil- 
lionen Dollar. Und wir gewannen. Das Geld 
haben wir allerdings nie gesehen (lacht). Das 
Fazit war, daB sie fortan keines unserer Spiele 
mehr indizierten, solange wir keine geschmack- 
losen Grafiken verwendeten oder den Spielfigu- 
ren Herzen rausrissen. Diese Spiele verabscheue 
ich jedoch sowieso. 

PP: Du reiBt keine Herzen heraus, aber 
deine Fiugzeuge stiirzen ab. Wenn du mai 
keinen "Bill's Folly"-Miracle-Mode mehr 
zur Uerfiigung hattest, was wiirde auf dei- 
nem Grabstein stehen? 
Wild Bill: Der Jungę hat sein Leben genossen 
und bereute keinen Tag seines Lebens. Gute Zei- 
ten, schlechte Zeiten, er konnte immer etwas 
Gutes darin finden. 

Brenda Garno/ fh 



3 : 



rf 



' U, *-300,n 



- . ^ 









aay 












5aE 



*^T7r 




f% 



P 



KTUBERSI 

,MP1LATIC 







■E2Sb 




„RCHIM. 
2 TFXEUM 

DINIE Cif 






^V O ^ S C H ATU> 




"Terminator: Futurę Shock" 




Ein neuer Anwarter fur den von id soft- 
ware besetzten 3D-Thron? In Bethes- 
das Endzeit-Alptraum lauft, fahrt und 
fliegt Ihr um Euer Leben. 
"Wing Commander IV" 
Kann Origin den Erfolg des 
Vorgangers wiederholen? 
Wer wissen will, wieviel 
Spiel diesmal hinter den 1 
Millionen Dollar-Videos 
steckt, liest unseren Test. 
"The Dig" 



Schon antiquiert oder noch 
zeitgemafc? Lucas Arts' 
neuer Schatz wurde nach 
dem Ausgraben ausgie- 
bigst von uns vermessen, 
auf seinen Erhaltungszu- 
stand gepruft und fach- 
wissenschaftlich bewertet. 
"Rebel Assault 2" 






Gut Ding braucht Weile: 
Der ausf uhrliche Test fiihlt 
dem mit Vorschufclorbeeren iiberladenen 
Star Wars-Actionspektakel ohne Pardon 
auf den Zahn. 




IMPRESSUM 

Chefredakteur: Hartmut Ulrich (hu), verantw. 

Chefin vom Dienst: Thea Ziebarth (dz) 

Redaktion: Frank Heukemes (fh). Knut Gollert (kn), 

Sascha Gliss (sg), Ulrich Smidt (usl, Peter Steinlechner (sle) 

CD Redaktion: Knut Gollert (kn) 

Producer: Manfred Neumayer (mn) 

Mitarbeiter dieser Ausgabe: Thomas Kittel 

Alle Artikel sind mit dem Kurzzeichen des Redakteurs und/oder mit 

dem Namen des Autors gekennzeichnet. 

Online- Service: Michael Vondung 

Redaktionsastiłtenz: Catharina Brieden 

Telefon-Hotlina: Schari Egbali, Maximilian Leyder 

Jeden Dienstag und Donnerstag von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr 

Tel.: 089/6883036 

So erreichan Sie die Redaktion: 

Tel.: 089/4613-289 Telefax: 089/4613-5046 

Layo"t: Katja Milles, Conny Pflanzer 

DTP-Operatoren: Marion Schwanke, Sandra Uttendorfer 

Titellayout: Wolfgang Berns 

Fotografie: Roland Muller 

Titel-Artwork: DID-Software 



erscheint am 10. Januar 



AhzeTgenWtiingfPeter Kusterer (333) 

Anzeigenmarketing: Carolin Gluth (305), Natalie Regnault 1313) 

Anzeigenverwaltung und Disposition: Anja Bóhl (233) 

Anzeigenpreise: Es gilt die Preisliste Nr. 7 vom 1. Januar 1995 

So erreichan Sie die Anzeigenabteilung: 

Tel.: 089/4613-962, Fax: 089/4613-789 

Int. Account Manager Kurt Skupin (352) 

Assistentin: Michelle Berner (360). Fax (775) 

Auslandsreprasentanten: 

Grodbritannien: Smyth International, London 

Tel.: 0044-181340-5058, Fax.: 0044-181341-9602 

USA: M & T International Marketing, San Mateo 

Tel.: 001-415-358-9500, Fax: 001-415-358-9739 

Taiwan: Acer TWP Co., Taipei 

Tel.: 008862-713-6959, Fax: 008862-715-1950 

Italien: Medias International, Mariano 

Tel.: 0039-31-751494, Fax.: 0039-31-751482 

Holland: Insight Media, Laren 

Tel.: 0031-2153-12042, Fax.: 0031-2153-10572 

Israel: Baruch Schaefer, Holon 

Tel.: 00972-3-556-2256, Fax: 00972-3-556-6944 

Korea: Young Media Inc. Seoul 

Tel.: 00822-765-4819, Fax: 00822-757-5789 

Hongkong: The Third Wave (H. K.) Ltd. 

Tel.: 00852-7640989, Fax: 00852-7643857 

Japan: Accot Corp., Tokio 

Tel.: 0081-3-3800-3229, Fax 0081-3-3927-8261 

Vertriebsleitung: Benno Gaab 

Bestell- und Abonnement-Service: 

Power Play Aboservice; Postfach 1 163, 74168 Neckarsulm 

Tel.: 07132/959-242, Fax: 07132/959-244 

Ósterreich: DSB Aboservice GmbH 

Arenbergstr. 33, A-5020 Salzburg, Tel: 0662/643866 

Schweiz: Aboverwaltung AG 

Sagestr. 14, CH-5600 Lenzburg, Tel: 064/519131 

Preise: Power Play ohne CD: 

Einzelheft 6,50 Mark; Jahresabonnement (12 Ausgaben): Inland: 

70,80 Mark; Ausland: 94,80 Mark (Luftpost auf Anfrage); ósterreich: 

588.- ÓS; Schweiz: 70,80 sfr 

Preisa: Power Play mit CD: 

Einzelheft 12,80 Mark; Jahresabonnement (12 Ausgaben): Inland: 

138,- Mark; Ausland: 162,- Mark (Luftpost auf Anfrage); Ósterreich: 

1.056,- ÓS; Schweiz: 138 sfr 

Alle Abonnementpreise inki. MwSt und Versandkosten 

Vertrieb Handel: Moderner Zeitschriftenvertrieb GmbH & Co. KG, 

Postfach 1123, 85386 Eching, Tel.: 089/319006-0 

Erscheinungsweise: monatlich 

PZD Kannziffer B 10542E 

Leitung Herstellung: Klaus Buck (180) 
Technik: Sycom Druckvorstufen GmbH 
Hans-Pinsel-Str. 2, 85540 Haar 
Oruck: R. Oldenbourg Grafische Betriebe GmbH 

Hurderstr. 4, 85551 Kirchheim 

Manuskripte werden gerne von der Redaktion angenommen. Sie 
mijssen frei sein von Rechten Dritter. Sollten sie an anderer Stelle zur 
Veróffentlichung oder gewerblichen Nutzung angeboten worden 
sein, muB dies angegeben werden. Mit der Einsendung gibt der Ver- 
fasser die Zustimmung zum Abdruck in den von MagnaMedia her- 
ausgegebenen Publikationen. Honorare nach Vereinbarung. Fur 
unverlangt eingesandte Manuskripte ubernehmen wir keine Haftung. 
Urheberrecht: Alle in POWER PLAY erschienenen Beitrage sind 
urheberrechtlich geschutzt. Alle Rechte vorbehalten, auch Uberset- 
zungen und Zweitverwertung. Reproduktionen, gleich welcher Art, 
ob Fotokopie, Mikrofilm oder Erfassung in DV-Anlagen, nur mit 
schriftlicher Genehmigung des Verlags. Aus der Veróffentlichung 
kann nicht geschlossen werden, daB die beschriebene Lósung oder 
verwendete Bezeichnung frei von gewerblichen Schutzrechten isl. 
Haftung: Fiir den Fali, daB in POWER PLAY unzutreffende Informa- 
tionen oder in veroffentlichten Programmen oder Schaltungen Fehler 
enthalten sein sollten, komml eine Haftung nur bei grober Fahrlas- 
sigkeit des Verlags oder seiner Mitarbeiter in Betracht. 
Sonderdruck-Dienst: Alle in dieser Ausgabe erschienenen Beitrage 
kónnen zu Werbezwecken ais Sonderdrucke hergestellt werden. 
Anfragen an Klaus Buck, Tel 089/4613-180, Fax: 089/4613-232 
yeriagaleiter Wolfram H ofler 
Vorstand: Carl-Franz von Ouadt (Vors.), 

Kenneth Clifford, Eduard Unzeitig 

Veriagsanschrift: MagnaMedia Verlag AG, Postfach 1304, 85531 
Haar bei Miinchen, Telefon 089/4613-0, Fax 089/4613-100 



Diese Zeitschrift ist auf chlorfrei gebleichtem Papier mit 

einem Altpapieranteil von 30% gedruckt. 

Die Druckfarben sind schwermetallfrei. 

© 1995 MagnaMedia Verlag Aktiengesellschaft 




ziy^ 





Auftra 




CD-ROM fur PC 



Computeruiren sind in das Netz der 
Megacomputer eingedrungen, von 
denen alles abhangt: Nahrung, 
Klima, Energie, Uerkehr. Einzige 
Chance: der Cyberpilot - Sie: Auf 
einem uirtuellen Uirenraumer, dem 
„Skaphander", raumen Sie auf! 
Absolut sauberes Echtzeit-Scrolling 
durch hen/orragende 30-Animation 
in doppelt so hoher Auflbsung ais 
bei Games dieses Genres iiblich, 
Computeruiren, tiickische Fallen, 



Treppen, Schragen, Durchgange 
zum freien "Kosmos". Auf 15 Leuels 
beheben Sie Schaden, iiberlisten 
Uiren und machen sie unschadlich. 
Auf jedem Leuel erwartet Sie eine 
neue, knifflige Aufgabe. 

Nauigo Produkte sind im qualifizier- 
ten Computer-Fachhandel, Buch- 
handel, in Kauf- und Warenhausern 
und Elektronik-Fachmarkten oder 
bei Nauigo direkt erhaltlich. 



Herausgegeben uon 




Frankfurter Ring 213 
80807 Miinchen 
Tel. 089/324 66 200 
Fan 089/3 24 66 204 



^ V^g| 



II 

Pi 



®fl 



813 K w 




mm mM ara 



@K 




O 



gy El 






* 









Warum eigen 
kónnen Sie 






^* 






tff 



LI /£ * 









W 






"V 





'^ 



•«M. 



% 




Interactive 
entertainment 



T '\\ 



W 







1 I 1 


/£ 


P*?3 


N ; 


Ob 


j 


Jf 


1 ' 



//J 






^4A//4 



^ I 



-ES* 1 * 



*• 



.0° 



j*!* 





-l , miB'4 , M.«P_L , _HyBtiLfe' 



r Kneipe ab 
ist nicht nur bessę 



ergeld 



Flippern 



und Konto. Das macht auch 



*££>' 




genausoviel SpaB. Dafiir sorgen verschiedene Ebenen, Skiłl-Shots, Rampen, Multiballe ... Und 

naturlich die Silicon-Graphics-gerenderten 3-D-Grafiken sowie die realistische lch-Perspektive. 
Falls Sie fiir Flipper nichts iibrig haben, sollten Sie nachstes Mai nicht so weit lesen. Zwergnase. 

© 1995 Virgin lnteraclive Entertainment (Europę) Ltd. A division of Spelling Entertainment Inc. Virgin is a registered trademark of Virgin Enterprises Ltd.